KeiraLane00

KeiraLane00s Bibliothek

3 Bücher, 3 Rezensionen

Zu KeiraLane00s Profil
Filtern nach
4 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

61 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

cyberworld, entführung, freundschaft, nadine erdmann, london

CyberWorld 3.0 - Evil Intentions

Nadine Erdmann
E-Buch Text: 245 Seiten
Erschienen bei null, 29.10.2015
ISBN B017DRIHMA
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich hab das Buch jetzt schon zum 2. Mal gelesen, es lohnt sich! :D

Wieder mal, möchte ich auch hier nichts zum Inhalt sagen - lesen, unbedingt lesen! ;) Nur so viel, dass es mit den ersten beiden Teilen mithalten kann und definitiv nicht (wie man es bei Fortsetzungen ja manchmal erwartet) schlechter wird oder sonst etwas. Wiedermal kann man mit den Charakteren mitfiebern und fühlt sich mitten dabei. Jeder einzelne von ihnen ist irgendwie besonders, mit Ecken und Kanten. Aber man muss sie einfach alle mögen.

Der Schreibstil ist mal wieder (wieso sollte es auch anders sein?!) sehr flüssig und man kann es einfach eben so "weglesen". Es ist wirklich eines der wenigen Bücher, die ich nicht so schnell aus der Hand legen kann und die durchgehend das Interesse aufrecht erhalten. Oft fange ich an Bücher zu lesen und dann bleiben sie halt liegen, bis sie mir mal wieder in den Sinn kommen. Kann mir hier nicht passieren (Vielleicht auch vor allem deshalb, weil sie nicht sooo dick sind und trotzdem alles wichtige und schöne drin ist..). Ich finde auch die Sprüche und Bemerkungen der Charaktere manchmal sehr geil! Man kann viel schmunzeln/lachen! Aber auch Tränen sind garantiert!

Ich muss aber auch ehrlich zugeben, - daher auch nur 4 Sterne (sorry Nadine..) - dass der CyberSpaß eindeutig gefehlt hat! Der war ja im 2. Teil schon rar gesät, aber hier... Es ist zwar am Anfang ein bisschen was drin. Aber für die Hardcore Cyberfans ;) viel zu wenig! Zu denen ich "leider" gehöre. Was das Buch natürlich nicht schlechter macht, aber... Ja.. zu viel Reallife. Das haben wir ja alle selber genug ;P Dennoch ist es schön von den Beziehungen, die sich entwickeln, bleiben, vertiefen etc., zu lesen. Nichts desto trotz freue ich mich auf den nächsten Band, von dem ich mir sehr viel erhoffe und bin gespannt!

Und um das noch mal zu verdeutlichen: Die passenden Plätze in meinem Bücherregal halte ich frei! Durch die Bücher zu blättern wäre ein Traum. Dann würde ich sie glatt noch mal lesen ^_^

Großes Danke für alles, was die liebe Autorin ;) alles in diesen (und alle anderen) Teil gesteckt hat!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

97 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 62 Rezensionen

cyberworld, schottland, cybergame, jemma, zack

Cyberworld 2.0 - House of Nightmares

Nadine Erdmann
E-Buch Text
Erschienen bei null, 04.02.2015
ISBN B00T852OOI
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Endlich konnte ich auch den zweiten Teil der Fateful Future Reihe lesen!
Zuerst gibt es von mir FETTE 5 Sterne!


Zum Inhalt möchte ich gar nicht viel sagen. Nur so viel, es ist mal wieder für ausreichend Spannung gesorgt. Man kann mitfühlen, mitleiden, mitlieben, mithassen, mitlachen, mitfreuen, mitweinen.. usw. :D Man fühlt sich halt immer mitten dabei, auch in der CyberWorld :D


Besonders gefallen haben mir mal wieder alle Szenen mit Jamie und Zack, es wurde echt nicht zu viel versprochen! :) Ich hätte nicht gedacht, dass ich sie noch mehr lieben könnte, aber von Kapitel zu Kapitel wurde mir klar, dass ich mich geirrt habe :D
Fortsetzungen sind ja immer so eine Sache für sich, aber ich bin nicht enttäuscht worden. Diese Fortsetzung ist ein Traum! Beim Mind Ripper habe ich gedacht, es könnte kaum besser werden und habe ihn schon geliebt, aber House of Nightmares hat noch mal einen oben drauf gesetzt! Mehr LIEBE geht fast gar nicht :D Ich hoffe, dass es so weiter geht!


Was für meinen Geschmack ein bisschen zu kurz kam, war der CyberGame Spaß. Natürlich hat man hier und da mitgefiebert und gebangt und die Story an sich (die Rettung) war spannend, wie die Jungs aber selber sagen, waren sie ja nicht zum Spaß dort. Alle fünf gemeinsam zu erleben in der CyberWorld wäre sicher auch cool gewesen. Vielleicht gibt es ja auch noch mal ein Spiel, in dem sie nicht die Welt retten müssen ;)
Für den nächsten Teil wünsche ich mir noch ein bisschen mehr Szenen mit Russel :D Auch, wenn die Sache mit ihm ziemlich mies ist und ich mich einfach nur über ihn aufregen könnte, aber Jamies und Zacks Beziehung wird dadurch irgendwie nur noch tiefer. :)


Ansonsten aber mal wieder richtig gut gelungen. Ich konnte mir Monster und die CyberWorld immer sehr gut vorstellen. Der Schreibstil ist sehr locker, weshalb es sich umso schneller liest. Besonders gut gefielen mir auch die vielen Dialoge, bei denen ich echt schmunzeln musste. Wie auch beim ersten Teil musste ich mich ständig fragen, wie es weiter geht, was passiert und habe jede freie Minute genutzt zum Lesen.
Besonders (schön) fand ich auch den Schluss, wo mir tatsächlich fast ein bisschen die Tränen kamen, es war wirklich mitreißend, sehr rührend, schönes Ende!


Alles in Allem:
Wer's nicht gelesen hat, hat definitiv was verpasst. Diese Bücher sind wirklich ein MUSS und ich würde sie jederzeit weiterempfehlen und kann nur davon schwärmen!
Danke dafür Nadine Erdmann! 


PS Gäbe es sie als richtiges Buch, würden sie in meinem Regal zuerst stehen, gut sichtbar für jeden! *muhahaha* 

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

97 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 62 Rezensionen

cyberworld, schottland, cybergame, jemma, zack

Cyberworld 2.0 - House of Nightmares

Nadine Erdmann
E-Buch Text
Erschienen bei null, 04.02.2015
ISBN B00T852OOI
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Endlich konnte ich auch den zweiten Teil der Fateful Future Reihe lesen!
Zuerst gibt es von mir FETTE 5 Sterne!


Zum Inhalt möchte ich gar nicht viel sagen. Nur so viel, es ist mal wieder für ausreichend Spannung gesorgt. Man kann mitfühlen, mitleiden, mitlieben, mithassen, mitlachen, mitfreuen, mitweinen.. usw. :D Man fühlt sich halt immer mitten dabei, auch in der CyberWorld :D


Besonders gefallen haben mir mal wieder alle Szenen mit Jamie und Zack, es wurde echt nicht zu viel versprochen! :) Ich hätte nicht gedacht, dass ich sie noch mehr lieben könnte, aber von Kapitel zu Kapitel wurde mir klar, dass ich mich geirrt habe :D
Fortsetzungen sind ja immer so eine Sache für sich, aber ich bin nicht enttäuscht worden. Diese Fortsetzung ist ein Traum! Beim Mind Ripper habe ich gedacht, es könnte kaum besser werden und habe ihn schon geliebt, aber House of Nightmares hat noch mal einen oben drauf gesetzt! Mehr LIEBE geht fast gar nicht :D Ich hoffe, dass es so weiter geht!


Was für meinen Geschmack ein bisschen zu kurz kam, war der CyberGame Spaß. Natürlich hat man hier und da mitgefiebert und gebangt und die Story an sich (die Rettung) war spannend, wie die Jungs aber selber sagen, waren sie ja nicht zum Spaß dort. Alle fünf gemeinsam zu erleben in der CyberWorld wäre sicher auch cool gewesen. Vielleicht gibt es ja auch noch mal ein Spiel, in dem sie nicht die Welt retten müssen ;)
Für den nächsten Teil wünsche ich mir noch ein bisschen mehr Szenen mit Russel :D Auch, wenn die Sache mit ihm ziemlich mies ist und ich mich einfach nur über ihn aufregen könnte, aber Jamies und Zacks Beziehung wird dadurch irgendwie nur noch tiefer. :)


Ansonsten aber mal wieder richtig gut gelungen. Ich konnte mir Monster und die CyberWorld immer sehr gut vorstellen. Der Schreibstil ist sehr locker, weshalb es sich umso schneller liest. Besonders gut gefielen mir auch die vielen Dialoge, bei denen ich echt schmunzeln musste. Wie auch beim ersten Teil musste ich mich ständig fragen, wie es weiter geht, was passiert und habe jede freie Minute genutzt zum Lesen.
Besonders (schön) fand ich auch den Schluss, wo mir tatsächlich fast ein bisschen die Tränen kamen, es war wirklich mitreißend, sehr rührend, schönes Ende!


Alles in Allem:
Wer's nicht gelesen hat, hat definitiv was verpasst. Diese Bücher sind wirklich ein MUSS und ich würde sie jederzeit weiterempfehlen und kann nur davon schwärmen!
Danke dafür Nadine Erdmann! 


PS Gäbe es sie als richtiges Buch, würden sie in meinem Regal zuerst stehen, gut sichtbar für jeden! *muhahaha* 

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

159 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 86 Rezensionen

cyberworld, freundschaft, mind ripper, jugendbuch, roboter

CyberWorld 1.0 - Mind Ripper

Nadine Erdmann
E-Buch Text: 334 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 15.05.2016
ISBN 9783958342033
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Also von mir gibt es auf jeden Fall 5 von 5 Sternen! :)
Vorab, ich will gar nicht viel zum Inhalt sagen, es gibt ne Inhaltsangabe und außerdem soll man das Buch ja auch lesen und ich bin froh, dass ich nicht wirklich was vorher drüber gelesen habe, denn das hätte mir die Geschichte ein wenig versaut..


Ich habe vorher noch nie einen Cybergame-Thriller gelesen und es ist eines der wenigen Bücher, welches ich 1. nicht aus der Hand legen konnte, einfach weil es so mitreißend ist und 2. innerhalb von DREI Tagen gelesen habe! Ich lese gerne, aber tue mich oft schwer durchzuhalten bzw. lese lange dran. Das Buch muss schon gut sein, um mich so zu fesseln!! Ich muss (leider) sagen, dass ich gar keine wirkliche Kritik habe. Ich kann nur Gutes sagen. Direkt am Anfang wird man voll ins Geschehen geschmissen und so nach und nach erfährt man mehr über die Charaktere, die mir übrigens auch gleich ans Herz gewachsen sind. Vor allem gefallen hat mir, dass es Zwillinge gab und ein schwules Pärchen. Auch die verschiedenen Schicksalsschläge, Freundeskreis.. Da war wirklich alles dabei, was man auch nicht in jedem Buch findet, es sind keine "typischen" Charaktere. Ich denke, dass sich der ein oder andere mit den Charakteren oder auch Situationen identifizieren kann, finde ich klasse. Ich muss zugeben, dass es tatsächlich drei Szenen gab, bei denen ich fast zu Tränen gerührt war, weil mich das in dem Moment so erreicht/mitgenommen hat. Vor allem aber die Beziehung der beiden Jungs. Allgemein Sachen/Gedanken, womit sich die Charaktere so rumplagen, ziemlich realitätsnah.


Was ich noch zum Thema "Cybergames" sagen möchte, ich finde die Idee unheimlich cool und fände es toll, wenn es sowas in Echt gebe. :D Ich selbst liebe Rollenspiele, spiele aber nicht mit Freunden oder so, sondern allein. Macht auch Spaß. Aber kann mir vorstellen, dass das Spielen so noch viel mehr Spaß macht, wenn man sozusagen selbst dabei ist mit seinem Avatar und die Welt erkundet. Auch, wie die Quests und die Cyberworld beschrieben sind, finde ich klasse.


Sehr spannend geschrieben, besonders an Gefahrensituationen, man bangt förmlich mit. Allgemein ist das Buch vom Schreibstil her sehr fließend zu lesen. Auch lustige Szenen und ernste sind sehr dabei, was ich immer gerne mag. Alles in Allem liest es sich sehr gut.


Zum Schluss möchte ich noch sagen, dass ich von der Wendung kurz vorm Ende mehr als überrascht war, da ich damit nun wirklich nicht gerechnet hatte. Man macht sich so seine Gedanken, aber darauf wäre ich nicht gekommen.


Alles in allem SEHR gut gelungenes Buch und gäbe es das als Taschenbuch oder so, könnte man es auf jeden Fall in meinem Bücherregal finden! Dafür lohnt es sich Geld auszugeben!!!
Die ganze Idee, die dahinter steckt finde ich absolut cool! Große Anerkennung! Ich würde mich auf einen zweiten Teil / weiteres Buch freuen!! 

  (7)
Tags:  
 
4 Ergebnisse