Keke

Kekes Bibliothek

83 Bücher, 17 Rezensionen

Zu Kekes Profil
Filtern nach
83 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

106 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

graeme simsion, liebesroman, baby, der rosie effekt, beziehungskomödie

Der Rosie-Effekt

Graeme Simsion , Annette Hahn
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.03.2016
ISBN 9783596031856
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(579)

924 Bibliotheken, 27 Leser, 1 Gruppe, 80 Rezensionen

liebe, rosie, genetik, asperger-syndrom, australien

Das Rosie-Projekt

Graeme Simsion , Annette Hahn
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.01.2015
ISBN 9783596197002
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags: leicht, leicht autistisch, professor   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(155)

365 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

schweden, krimi, hacker, familiengeheimnis, mord

Verblendung

Stieg Larsson , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Heyne, 20.07.2015
ISBN 9783453438200
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

233 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

spionage, schweden, stieg larsson, hacker, gesellschaftskritik

Vergebung

Stieg Larsson , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 864 Seiten
Erschienen bei Heyne, 20.07.2015
ISBN 9783453438224
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

aufstände, familie, adoptivkind, gulag, folter

Kolyma

Tom Rob Smith , Bernd Michael Lade
Audio CD
Erschienen bei Lübbe
ISBN 9783785738955
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

129 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

thriller, psychose, tom rob smith, labil, sschweden

Ohne jeden Zweifel

Tom Rob Smith
E-Buch Text: 384 Seiten
Erschienen bei Manhattan, 14.10.2013
ISBN 9783641091484
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: psychose   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

145 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

russland, leo demidow, moskau, sowjetunion, kalter krieg

Agent 6

Tom Rob Smith , Eva Kemper
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.02.2013
ISBN 9783442475032
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(158)

281 Bibliotheken, 3 Leser, 7 Gruppen, 22 Rezensionen

thriller, russland, mord, sowjetunion, kgb

Kind 44

Tom Rob Smith , Armin Gontermann
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 30.04.2012
ISBN 9783442478071
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

79 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 7 Rezensionen

wikinger, geschichte, englisches mittelalter, tudor, r. gable

Von Ratlosen und Löwenherzen

Rebecca Gablé
Flexibler Einband: 248 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.09.2010
ISBN 9783404642427
Genre: Sachbücher

Rezension:

Die historischen Romane von Rebecca Gable´spielen meist in der englischen Geschichte zwischen 1066 und 1600. Hier ist die Autorin auch absolut daheim. Dieses Buch zeigt, sehr kurzweilig geschrieben,
die wirkliche Geschichte hinter den Geschichten.
Wer allerdings noch keinen englischen Geschichtshintergrund hat,
kommt, bei den fast ausschließlichen 3 Königsnamen (William, Richard und Edward) in diesem Zeitraum,  leicht ins Schleudern.

  (0)
Tags: könig, rosenkriege, tudor   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

167 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

thriller, amnesie, unfall, schlaf, psychothriller

Ich. Darf. Nicht. Schlafen.

S.J. Watson , Ulrike Wasel ,
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 21.02.2013
ISBN 9783596512881
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Christine wacht jeden Tag auf. In einem Alptraum. Sie ist eine Mittzwanzigerin. In ihrem Kopf. Im Spiegel sieht sie eine ältere Frau an, von der sie bald erfährt, dass sie 47 ist.                                         Und wer ist der unbekannte Mann in diesem unbekannten Haus ?   Ihr Mann Ben ? Christine wird am nächsten Tag vergessen haben, was sie an diesem Tag erfahren hat. Und das jeden Tag neu.        Irgendwann bekommt sie einen Anruf eines Psychologen. Der rät ihr, mit dem Schreiben eines Tagebuches zu beginnen und ruft jeden Tag an, um zu sagen, wo das Buch versteckt ist. So hangelt sie sich jeden Tag ein Stück weiter in ihr früheres Leben. Erfährt, dass sie einen Sohn hatte, der umgekommen ist und eine beste Freundin, die im Ausland lebt. Findet spärliche Bilder von sich und ihrem Mann, der ihr aber wichtige Sachen zu verschweigen scheint …

Wer´s lesen will, bitte hier nicht weiterlesen !!!

Das Buch hat Längen und ich habe mich ewig gefragt, warum auf dem Einband „Thriller“ steht. Irgendwann beginnt die Handlung Fahrt aufzunehmen, um diese Fahrt ganz abrupt wieder zu beenden und am Ende in seichten Hollywood-Schwurbel überzugehen.                 Die Buch-Idee des Autors ist wirklich toll und ungewöhnlich. Die Umsetzung allerdings lässt einige Unklarheiten aufkommen.

Schafft es ein Mensch, selbst, wenn er krankhaft verliebt ist, den anderen Menschen, der nicht mehr er selbst ist, jeden Tag komplett neu aufzubauen und dabei voll zu arbeiten ?                                       Warum lassen die Menschen, die am Ende ihre harmonische Familie sind, Christine viele, viele Monate im Stich und wissen nicht, was mit ihr passiert ist und suchen sie auch gar nicht.

Es gibt sicher Leser, die von diesem Buch begeistert sind. Ich bin es nicht. Und die überschwänglichen Kommentare der Rezensenten aus den Zeitschriften auf den Titelseiten erscheinen mir relativ verlogen.

  (1)
Tags: schlaf, vergessen   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

165 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 11 Rezensionen

thriller, entführung, krimi, usa, karin slaughter

Harter Schnitt

Karin Slaughter , Klaus Berr
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.02.2015
ISBN 9783442378173
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das ist mein erstes Buch von Karin Slaughter und ich habe
normalerweise keine Probleme, in ein Buch hineinzukommen.
Hier hatte ich es und wollte die Schwarte schon an der nächsten
öffentlichen Buchsammelstelle entsorgen ...
Doch ein Gespräch mit meiner besten Freundin (die auch Bücher
verschlingt ohne Ende), belehrte mich eines Besseren :
"Karin Slaughter ist ´ne ganz Gute, nur mir zu brutal ..."
Also weitergelesen, und ... die schreibt wirklich gut.
Wenn man die vielen Personen und die Handlungsstränge
geistig entwirren kann und von einer Prise zu viel Brutalität
nicht abgeschreckt wird, gute Beschreibungen von Personen
und Orten, viel Wissen und echt Spannung.
Den Inhalt sollte sich jeder selbst erschließen ...

  (1)
Tags: hart, morde   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

ostpreußen, berlin, gottesfurcht, polen, friedrich der große

Preußens Gloria

S. Fischer-Fabian
Flexibler Einband: 411 Seiten
Erschienen bei Lübbe, 13.11.2007
ISBN 9783404642274
Genre: Sachbücher

Rezension:

Sachbücher können stinklangweilig sein. Man lese dieses Buch und
finde das Gegenteil. Das Buch umfasst die Zeit zwischen 1701
und 1789, in der das Königreich Preußen entstand, bis zum Tode
des "alten Fritzen". Die Zeit des kleinen, verschwenderischen
Friedrich I., des dicken, pedantischen "Soldatenkönigs"
Friedrich Wilhelm, der Kriege vermied, aber die maroden Finanzen
des Staates hervorragend sanierte. Bis zu Friedrich II., der
kunstsinnige Feingeist, der in seinen vielen Kriegen oft alles
auf eine Karte setzte und Preußen bis zu seinem Tode zur
europäischen Großmacht machte.
Dieses Buch ist eines meiner liebsten Geschichtsbücher. Es ist
mit unzähligen Anekdoten gewürzt und beantwortet so
spannende Fragen, wie:
- Haben die Russen vor dem 2. Weltkrieg schon mal Berlin erobert ?
- Welches Verhältnis hatte Friedrich der Große zu seiner Schwester
  und zum Flöten ?
- Wie ist der deutsche Beamte entstanden und warum eigentlich ?
- Wie haben die Spielzeug-Zinnsoldaten des kleinen Peter, Preußen
  vor dem Untergang geretttet ?
Wer sich für deutsche oder sogar preußische Geschichte interessiert,
oder wer einfach mal einen Einstieg finden will, hier isser ...

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

79 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

nibelungen, siegfried, sage, heldensaga, drachen

Hagen von Tronje

Wolfgang Hohlbein
Flexibler Einband: 511 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 01.12.2004
ISBN 9783453530249
Genre: Fantasy

Rezension:

Fast jeder kennt irgendwo die Geschichte, die das Nibelungenlied ausmachen, die Sage von Hagen, Gunther und Siegfried, bei der der strahlende, freundliche Held und Drachentöter Siegfried durch die finsteren Ränke, die zwischen König Gunther und seinem finsteren
Vasallen Hagen gesponnen werden, zu Tode kommt.
Wolfgang Hohlbein, ein Meister in mystischer Erzählkunst, Personen- und Situationsbeschreibung geht einen ganz anderen Weg.
Hagen ist in diesem Roman sogar sympathisch. Er ist ein treuer Ritter seines ach so schwachen Königs Gunther und ein
liebevoller und aufmerksamer Patenonkel und Ansprechpartner
für die junge Kriemhild, bis, ja bis dieser Typ auftaucht ...
Siegfried von Xanten, dieser kraftvolle, strahlende, blonde Held
der aber aber mit ein paar finsteren Gestalten, die ihn begleiten,
so langsam beginnt, mit seiner überlegenen Kraft und Hinterlist,
die Macht am Hofe vom Worms zu übernehmen.
Kriemhild verliebt sich ihn und wird zum Racheengel,
als, ja als Hagen und Gunther zur Rettung ihres Königtums
dem strahlenden Helden eine Falle stellen ...

  (2)
Tags: nibelungen, siegfried   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

90 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

bastet, götter, hohlbein, london, jack the ripper

Horus

Wolfgang Hohlbein
Flexibler Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.04.2009
ISBN 9783404162680
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: ägyptische götter, bastet, london, ripper   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

57 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

usa, religion, mord, anhalter, fanatiker

Das Handwerk des Teufels

Donald Ray Pollock , Peter Torberg
Flexibler Einband: 302 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.08.2013
ISBN 9783453436923
Genre: Romane

Rezension:

Dieses Buch ist ein Albtraum !
Falsche Wunderprediger, finsterster Aberglaube, korrupte Sheriffs,
ein irres Serienmörderpärchen und ein junger Mann, der die Rache,
nach dem gewaltsamen Tod seiner Freundin, selbst in die Hand
nimmt, sind der Hintergrund für diesen düsteren, brutalen,
aber auch in seinen Beschreibungen und Figuren unfassbar gut
gezeichneten Roman aus der tiefsten amerikanischen Provinz
der 50er Jahre.
Sehr ernst, sehr erschreckend, aber fesselnd ohne Ende !
Als Folgelektüre empfehle ich Rosamunde Pilcher. Dann
ist das innere Gleichgewicht wieder hergestellt ;-).
Keke

  (2)
Tags: falsch, serienmörder, sheriff   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.048)

2.302 Bibliotheken, 22 Leser, 1 Gruppe, 50 Rezensionen

satire, humor, hitler, timur vermes, berlin

Er ist wieder da

Timur Vermes
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.10.2014
ISBN 9783404171781
Genre: Humor

Rezension:

Es ist natürlich eine Frage, ob man mit einem der größten Verbrecher der Menschheit ein lustiges Buch machen kann.
Man kann, wenn man die Spielarten zwischen feiner Ironie und
grobem Sarkasmus hinkriegt. Und dann macht das Ganze doch einen Sinn. Timur Vermes spielt hier mit sehr viel Hintergrundwissen eine bissige Parodie auf die heutige Mediengesellschaft. Bei der sich Leute an irgendwelche Dinge verbeißen, die gerade in irgendwelchen social medias herumkreisen. Egal ob echt oder nicht.
So bekommt ein Hitler plötzlich Millionen Klicks auf youtube, bloß
weil er einer ist der sich nicht verstellt, der Er selbst ist.
Lustig sind u.a. auch die Stellen, wo er sich Hitler durch die Nachmitagsprogramme im Fernsehen zappt, bei denen Menndy Krach mit Enndy hat.
Das Buch ist auf jeden Fall einmal lesbar, auch wenn mir der Schluss irgendwie zu abrupt vorkam. Ob ich es aber irgendwann wieder zur Hand nehme ? Eher nicht !

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

'Ich gehe immer aufs Ganze'

Karin Feuerstein-Praßer
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Pustet, Regensburg
ISBN 9783791718088
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ich habe dieses Buch in einer Klosterbibliothek erstanden.
Es beschreibt die Porträts von zehn Frauen, die die meisten
doch zumindest vom Namen her kennen sollten.
Gute Recherche, viel Hintergrundwissen ...
Petra Kelly, Agatha Christie und vor allem Edith Piaf,
wer weiß schon, wie sie die geworden sind, als die wir sie kennen.
Kein spannender Roman, aber interessante Portraits -
und alle sind doch irgendwie nur Menschen mit ihren Stärken
und Schwächen, nur dass der Tanz im Rampenlicht
manchmal ein Seiltanz ist ...


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

zu jung, hilflos, wende, unfertig

Eisenkinder

Sabine Rennefanz
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei btb, 14.04.2014
ISBN 9783442748006
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ich finde meine besten Bücher oft in den Wühltischen im Supermarkt. Buchhandlungen sind mir oft zu anstrengend.
Das Angebot erschlägt einen. Dann doch lieber das gute
alte Daumenkino ...
Gute Bücher sind die, über die man nachdenken muss.
Die man nicht weglegt und sagt: "Gut, dass ich durch bin."
So geht es mit diesem schonungslos ehrlichen Buch der
in der Nähe von Eisenhüttenstadt aufgewachsenen Autorin.
Viele von uns haben die Erfahrung gemacht, wie man in der
Pubertät rebellisch wird, Dinge ausprobiert. In einer Umgebung,
die still zu stehen scheint, während man sich selbst rasant
entwickelt.
Wie geht es aber Jugendlichen, deren Umgebung sich noch viel
schneller verändert, als sie sich selbst ?
Kann es dann vorkommen, dass mitunter solche Uwe Böhnhardts,
Uwe Mundlos oder Beate Tschäpes herauskommen, vor deren
schrecklichen Taten wir fassungslos stehen und fragen: "Warum ?"
Warum fragt das niemand Beate Tschäpe ? Und zwar so, dass sie
Zeit hat, zu rekapitulieren. Warum denken Reporter oder
Redakteure, dass es wichtiger ist, wie sie sich ihre Haare macht,
oder die Anwälte verprellt oder wie ihr Gesichtsausdruck im
Gerichtssaal wirkt ?
Das soll natürlich keine Rechtfertigung für ihre Taten oder ihr
Wegschauen sein !
Aber Tatsache ist, und das wird nach der Lektüre dieses Buches
sonnenklar:
Genauso, wie nach dem Krieg, gab es auch nach der Wende eine
verlorene Generation von Kindern und Jugendlichen.
Die da meist zwischen 12 und 18 Jahren alt waren, noch keine
fertigen Persönlichkeiten mit genügend Erfahrungen, noch mitten
in der Suche, aber mittendrin in einer Umwälzung, die aus strengen
Lehrern plötzlich hilflose Menschen macht. Eltern, die eigentlich
der Fels in der Brandung für ein Kind sein sollten, verlieren ihre
Arbeit, ihre Existenzgrundlage, werden depressiv. Kinder verlieren
ihre Achtung vor nahezu allem.
Und landen mitunter in dubiosen Kameradschaften, in denen sie
das finden, was es sonst für sie nicht mehr gibt, Vorbilder,
Anerkennung, Gleichgesinnte, Ziele ...
Ähnlich ergeht es der Autorin, die allerdings in einer Freikirche
landet und dort, z. Bsp. völlig sinnlos in Russland missionieren
muss ... Einige Zeit und viele Erfahrungen später findet sie endlich
zu sich selbst. Aber das geht nicht jedem so ...
Das Buch ist wirklich lesenswert, weil es so viel Stoff zum
Nachdenken bietet. Es sollte eine Pflichtlektüre für manchen
Politiker und mitunter auch für Bundespräsidenten sein,
Dinge und Tatsachen, die unbequem sind, nicht immer
zu ignorieren oder in Schwarz-Weiß-Schubladen zu schieben.

  (1)
Tags: hilflos, unfertig, wende, zu jung   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

38 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

ddr, mauerbau, ost-west-konflikt, liebe, lebenswelten

Der geteilte Himmel

Christa Wolf , Sonja Hilzinger , Sonja Hilzinger
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 25.01.2008
ISBN 9783518188873
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ich schreibe hier keine Rezension, ich lasse einfach ein paar Passagen
aus dem Buch wirken:

"...und sie verstand. Nicht vor der Trennung, vor der stumpfen Wiederkehr
des Alltags wichen die großen Liebespaare der Dichter in den Tod."

"... auch Tränen, die man ein Leben lang nicht aufkommen lässt,
hinterlassen Spuren !"

"Sie weiß, dass sie manchmal müde sein wird, manchmal zornig und böse.
Aber sie hat keine Angst !
Das wiegt alles auf: Dass wir uns gewöhnen, ruhig zu schlafen.
Dass wir aus dem Vollen leben, als gäbe es übergenug von diesem
seltsamen Stoff Leben. Als könnte es nie zu Ende gehen !"

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

historischer roman, azteken, geschichte, colin falconer, cortes

Die Aztekin

Colin Falconer , K. Schatzhauser (Übers.)
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Heyne, 01.01.1998
ISBN 9783453136472
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

75 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 1 Rezension

horror, wolfgang hohlbein, fantasy, roadtrip, usa

Intruder. Gesamtausgabe

Wolfgang Hohlbein
Flexibler Einband: 684 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.12.2003
ISBN 9783404150748
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

147 Bibliotheken, 5 Leser, 3 Gruppen, 4 Rezensionen

usa, amerika, sex, beat generation, verfilmt

Unterwegs

Jack Kerouac
Flexibler Einband
Erschienen bei Rowohlt TB., 01.05.1998
ISBN 9783499110351
Genre: Romane

Rezension:

Dieses Buch ist ein herrlich skurriles Lese-Roadmovie aus den USA
der 50er. Die Beatnik-Generation der Jugendlichen löst sich
komplett von der aus ihrer Sicht überholten Vorstellungswelt
der Erwachsenen. Es ist eine Zeit, in der die USA ihre Jugend
noch nicht in endlosen, meist sinnlosen Kriegen aufreibt.
Angesagt ist, sich treiben zu lassen, alles auzuprobieren,
Drogen, Alkohol, Jazzmusik, verrückte ideen ...
Was macht der Held des Buches, ein vermutlich autobiografisches
Abbild von Jack Kerouac selbst:
" ... und ich schlurfte ihnen hinterher, wie ich mein ganzes Leben
lang hinter Typen hergeschlurft bin, die mich interessieren.
Denn die einzig wirklichen Menschen sind für mich die Verrückten,
die verrückt danach sind, zu leben, verrückt danach, zu sprechen,
verrückt danach, erlöst zu werden, und nach allem gleichzeitig
gieren - jene, die niemals gähnen oder etwas Alltägliches sagen,
sondern brennen, brennen, brennen, wie phantastisch gelbe
Wunderkerzen, die gegen den Sternenhimmel explodieren
wie Feuereräder, in deren Mitte man einen blauen Lichtkern
zerspringen sieht, so dass jeder - AAahh - ruft."
Ihre Wege führen kreuz und quer durch dieses wundersame
Amerika mit seiner Vielfalt von Landschaften, Menschen, Orten, ...
Was an diesem Buch verzaubert, sind Gedanken, Sprüche, Sätze,
die einfach schön sind, wenn es meine wären, würde ich sie
im Kopf behalten.

"Ich dreht mich auf dem Absatz, bis ich schwindlig war;
ich meinte hinabzufallen, wie in einen Traum, geradenwegs
in den Abgrund. Oh, wo ist das Mädchen, das ich liebe ?
Ich dachte nach und suchte überall, so wie ich überall
gesucht hatte, in der kleinen Welt da unten.
Und vor mir war die große, rohe, verbeulte Masse meines
amerikanischen Kontinents; irgendwo weit drüben erbrach
das düstere, irre New York seine Wolke von Staub und
braunem Dampf. Etwas Braunes und Heiliges hat der Osten
an sich; und Kalifornien ist weiß wie Leinen voller Wäsche
und leer im Kopf - zumindest sah ich es damals so ..."

Ich kenne "On the road" aus meiner Armeezeit in der DDR
in einem kleinen, öden Dorf, in einer Gegend, wo sich Fuchs
und Hase "Gute Nacht!" sagen.
Wir haben die Paperback-Ausgabe, die irgendeiner mitgebracht
hatte, regelrecht verschlungen und kannten bald ganze Passagen
auswendig. Wir träumten uns in die weiten Ebenen
des Mittelwestens, durch den wir in Gedanken mit dem Cadillac
cruisten, "während der linke Vorderreifen unseres Wagens
die weiße Linie auf dem endlosen Asphaltband küsste ..."
Der stehende Spruch bei Kneipentouren wurde bald:
"Es muss ´ne Menge Spanier und Italiener in Sausolito geben",
"Prost". Das war in diesem Moment genauso verrückt
und unwirklich, wie das ganze Umfeld, in dem wir uns befanden ...

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Der Schwarm

Frank Schätzing , Stefan Kaminski
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Der Hörverlag, 10.03.2014
ISBN 9783844511093
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Dschihad und die Wurzeln eines Weltkonflikts

Gerhard Konzelmann
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein TB
ISBN 9783548364957
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(238)

408 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 41 Rezensionen

thriller, erik axl sund, schweden, trilogie, psychothriller

Schattenschrei

Erik Axl Sund , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.11.2014
ISBN 9783442481194
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
83 Ergebnisse