Kerkyra

Kerkyras Bibliothek

93 Bücher, 15 Rezensionen

Zu Kerkyras Profil
Filtern nach
93 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

106 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 57 Rezensionen

diy, selbermachen, do it yourself, nähen, backen

Hab ich selbst gemacht

Susanne Klingner
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 19.05.2011
ISBN 9783462042856
Genre: Sachbücher

Rezension:

Das Buch startet im Januar, genau wie Susanne Klingners ‚Selbstmachjahr’. Die Autorin berichtet mit sehr viel Humor über die schönen aber auch die anstrengenden und frustrierenden Seiten des Selbermachens. Dabei gibt sie uns auch einen Einblick, wie viel Zeit das Selbermachen in Anspruch nimmt und wie man selbst von anderen wahrgenommen wird.

Schön ist, dass die Autorin an einigen Stellen eigene Rezepte eingebracht hat bzw. auf Fachliteratur verwiesen hat. Das macht Lust auf Ausprobieren und Nachmachen.

Schade ist, dass an einigen Stellen konkretere Beschreibungen fehlen, während beispielsweise das „Schuhe selber herstellen“ meiner Meinung nach etwas zu ausführlich dargestellt wird.

Da ich selber ein großer Selbermach-Fan bin, hätte ich gerne noch einige Anleitungen mehr gehabt- mit Erfahrungsberichten und Tipps. Das Buch von S. Klingner liest sich aber vielmehr wie ein Tagebuch. 

Wenn man das Buch nicht im Rahmen einer Leserunde liest, macht es sicherlich Spaß Susannes "Selbermachjahr" nachzuempfinden, also ebenfalls im Januar zu beginnen. So begleitet einen das Buch das ganze Jahr über und man kann auf schöne Anregungen, wie z.B. Backrezepte oder Ideen zum "Kräuter anpflanzen" zurückgreifen.

Fazit:

Das Buch ist humorvoll und gut zu lesen. Es macht Lust auf Selbermachen, obwohl es noch einige Anleitungen mehr enthalten könnte, damit man sofort loslegen kann.  

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(146)

313 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 70 Rezensionen

geister, liebe, liv forever, internat, amy talkington

Liv, Forever

Amy Talkington , Sophie Zeitz Ventura
Fester Einband: 316 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 24.03.2015
ISBN 9783407744876
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:

 Eine Liebe für die Ewigkeit … Liv spürt augenblicklich, dass es im Internat »Wickham Hall« nicht mit rechten Dingen zugeht: Wer oder was verbirgt sich in dem alten Gemäuer? Weiß der scheinbar unnahbare Malcolm etwas darüber? Liv verliebt sich in ihn. Unsterblich. Doch dann wird Liv hinterrücks ermordet. Aber sie ist nicht tot, sondern geistert mit den Seelen vieler anderer verstorbener Mädchen durch die Schule. Ist sie verflucht? Wie lässt sich der Bann brechen? Kann Liv zu Malcolm zurückkehren? Bald stößt sie auf das dunkle Geheimnis von »Wickham Hall« ...

 

Der Autorin gelingt es, den Leser von Anfang an zu fesseln. Sei es durch das geheimnisvolle Setting, das Internat Wickham Hall oder durch die undurchsichtigen Charaktere. Die Protagonistin Liv zieht uns als Leser in eine mysteriöse Welt, in der auch sie zunächst als Außenseiter ihre Schwierigkeiten hat. Doch bald schon lernt sie Malcolm kennen und verliebt sich in ihn. Einige der Szenen zwischen den beiden, sind zwar kitschig, dennoch wunderschön und haben wirklich Kultpotential. Leider wirkt die Liebesgeschichte der beiden überhastet. Es wäre schön gewesen, hätte sich die Autorin mehr Zeit für die Entwicklung der Gefühle der beiden genommen.

Der Autorin gelingt es durchweg Spannung aufzubauen, auch wenn das Ende leider etwas konstruiert wirkt. Der Schreibstil der Autorin ist wirklich toll. Besonders der Mittelteil des Buches lässt sich in einem Schwung weglesen, man ist richtig gefangen in der Geschichte. Die Charaktere haben durchaus Potential. Zum einen ist das die Protagonistin Liv, die eine künstlerische Ader hat, vieles was sie sieht auch mit der Kunst vergleicht. Dadurch wirkt sie sehr authentisch und sympathisch. 

Es ist schade, dass bereits im Klappentext vorweggenommen wird, dass Liv stirbt. Sie selbst versteht ihre neue Situation ja nicht sofort, es wäre schön gewesen, wenn der Leser auch ‚unwissend’ wäre und mit ihr zusammen herausfindet, was geschehen ist.

 Livs Freund Gabe ist ein Außenseiter und wirkt sehr sympathisch, da er den strengen Regeln des Internats widersetzt. Leider bleibt seine Geschichte etwas zu unbeleuchtet. Auch Malcolm bleibt mir zu oberflächlich.

 Auch wenn mich mittlerweile Trilogien bzw. Buchreihen nerven, wird hier Potential dafür verschenkt. Es wäre schön gewesen, hätte sich die Autorin mehr Zeit genommen, die Charaktere weiter auszuarbeiten, die Freundschaft zwischen Gabe und Liv zu vertiefen, die Liebesgeschichte nicht zu überhasten und auch das Leben in Wickham Hall näher zu beschreiben.

Insgesamt ein geheimnisvolles Jugendbuch mit einer schönen Liebesgeschichte, das leider etwas von seinem Potential verschenkt.

 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(246)

394 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

dystopie, zukunft, klassiker, aldous huxley, utopie

Schöne Neue Welt

Aldous Huxley , Uda Strätling ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 06.03.2014
ISBN 9783596905737
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Obwohl der Roman 1932 erschien, spricht Schöne neue Welt von Aldous Huxley viele Aspekte an, die uns auch heute noch beschäftigen. Schön ist die Welt jedoch gar nicht. Themen wie z.B. der technologische und medizinische Fortschritt, der soweit fortgeschritten ist, dass Menschen in Reagenzgläsern ‚gezüchtet’ werden, lassen uns doch nachdenklich werden über Genmanipulation/-technik unserer Zeit.

Huxley kritisiert die Gesellschaft der damaligen Zeit und das Konsumverhalten- das Glück in Form einer Pille –viele Menschen wünschen sich so etwas. Der Roman zeigt uns, wie falsch dieser Wunsch eigentlich ist.

Viele Themen, die angesprochen werden sind zeitlos: Schubladendenken, Vorurteile, Selbstbestimmung, Anderssein und nicht ins Schema passen.

Schöne neue Welt zeigt uns ein verkehrtes Moralverständnis, was unseren Moralvorstellungen völlig widerspricht, jedoch auch dazu anregt, sie zu hinterfragen.

 Ein ‚richtiger’ Protagonist lässt sich eigentlich nicht identifizieren, sondern eher mehrere. Zum einen ist da Bernard Marx, der einem zum Anfang hin als Kritiker des Systems erscheint. Lenina, die die Moralvorstellungen des Systems verkörpert und irgendwann, als sie John kennenlernt an ihre Grenzen stößt. Es gibt einige Charaktere wie John, Helmholtz und Mond, die nicht in das System zu passen scheinen und doch ist jeder von ihnen anders.

Besonders gefallen haben mir die gesellschaftskritischen Aspekte, die versteckte Ironie und der Sarkasmus, mit dem Huxley seine Romanwelt beschreibt. Leider wurde ich mit keinem der Charaktere richtig warm, sie blieben farblos, so dass ich als Leserin nicht mitfieberte, wie es mit ihnen weitergeht. Schade!

 Brave new world ist ein lesenswerter Klassiker, der zum Nachdenken über die heutige Gesellschaft anregt- und das obwohl er 1932 geschrieben wurde.

 

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(207)

637 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 70 Rezensionen

fantasy, victoria schwab, tod, archiv, jugendbuch

Das Mädchen, das Geschichten fängt

Victoria Schwab , Julia Walther
Flexibler Einband: 430 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.07.2014
ISBN 9783453410336
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.895)

4.396 Bibliotheken, 53 Leser, 13 Gruppen, 251 Rezensionen

träume, silber, kerstin gier, liebe, jugendbuch

Silber - Das zweite Buch der Träume

Kerstin Gier
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 26.06.2014
ISBN 9783841421678
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(148)

421 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 44 Rezensionen

spin-off, maggie stiefvater, liebe, wölfe, schimmert die nacht

Schimmert die Nacht

Maggie Stiefvater , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei script5, 09.03.2015
ISBN 9783839001776
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.040)

1.653 Bibliotheken, 26 Leser, 2 Gruppen, 87 Rezensionen

liebe, wölfe, winter, fantasy, sommer

Nach dem Sommer

Maggie Stiefvater , Jessika Komina , Sandra Knuffinke
Flexibler Einband: 424 Seiten
Erschienen bei script5, 10.03.2014
ISBN 9783839001677
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(748)

1.539 Bibliotheken, 15 Leser, 7 Gruppen, 134 Rezensionen

wölfe, liebe, grace, fantasy, sam

In deinen Augen

Maggie Stiefvater , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei script5, 15.08.2012
ISBN 9783839001264
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.057)

2.047 Bibliotheken, 23 Leser, 13 Gruppen, 217 Rezensionen

liebe, wölfe, grace, sam, fantasy

Ruht das Licht

Maggie Stiefvater , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei script5, 01.09.2011
ISBN 9783839001189
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

70 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

engel, rotkehlchen, dämonen, weihnachten, fantasy

Flügelschläge in der Nacht

Rebecca Wild
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 06.11.2014
ISBN 9783646600858
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

223 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 49 Rezensionen

zeitreise, liebe, zeitreisen, vergangenheit, kim kestner

Zeitrausch - Spiel der Zukunft

Kim Kestner
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 05.06.2014
ISBN 9783646600599
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(191)

413 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 74 Rezensionen

liebe, zeitreise, zukunft, vergangenheit, zeitreisen

Zeitrausch - Spiel der Vergangenheit

Kim Kestner
E-Buch Text: 287 Seiten
Erschienen bei Impress, 06.03.2014
ISBN 9783646600506
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

237 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

sommer, liebe, freundschaft, liste, morgan matson

Dreizehn Wünsche für einen Sommer

Morgan Matson , Edith Beleites
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei cbj, 22.09.2014
ISBN 9783570159811
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(248)

536 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

liebe, freundschaft, sommer, krebs, familie

Vergiss den Sommer nicht

Morgan Matson , Franka Reinhart
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei cbj, 13.05.2013
ISBN 9783570401811
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(461)

826 Bibliotheken, 22 Leser, 3 Gruppen, 97 Rezensionen

roadtrip, liebe, usa, tod, amerika

Amy on the summer road

Morgan Matson , Franka Reinhart
Flexibler Einband: 475 Seiten
Erschienen bei cbj, 09.04.2012
ISBN 9783570401323
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(272)

701 Bibliotheken, 19 Leser, 1 Gruppe, 50 Rezensionen

maggie stiefvater, fantasy, träume, liebe, jugendbuch

Wer die Lilie träumt

Maggie Stiefvater , Sandra Knuffinke , Jessika Komina , Larissa Kulik
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei script5, 15.09.2014
ISBN 9783839001547
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: träume   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(506)

1.056 Bibliotheken, 17 Leser, 8 Gruppen, 138 Rezensionen

labyrinth, jugendbuch, thriller, rainer wekwerth, jugendliche

Das Labyrinth erwacht

Rainer Wekwerth
Fester Einband: 408 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2013
ISBN 9783401067889
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.388)

2.105 Bibliotheken, 27 Leser, 6 Gruppen, 220 Rezensionen

liebe, selection, dystopie, kiera cass, jugendbuch

Selection - Die Elite

Kiera Cass , Susann Friedrich
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 20.02.2014
ISBN 9783737362429
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(168)

394 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 37 Rezensionen

dystopie, perry, aria, jugendbuch, aria und perry

Geborgen - In unendlicher Weite

Veronica Rossi , , ,
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.01.2014
ISBN 9783789146220
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(382)

711 Bibliotheken, 10 Leser, 5 Gruppen, 153 Rezensionen

zeitreise, liebe, zeitreisen, zeitsplitter, dystopie

Zeitsplitter - Die Jägerin

Cristin Terrill , Barbara Imgrund
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Boje, 14.02.2014
ISBN 9783414823908
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(765)

1.244 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 115 Rezensionen

liebe, vergewaltigung, college, tammara webber, tutor

Einfach. Liebe.

Tammara Webber , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.10.2013
ISBN 9783442382163
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(102)

196 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 45 Rezensionen

liebe, zeitreise, jugendbuch, tamara ireland stone, zeitreisen

Zwischen uns die Zeit

Tamara Ireland Stone , Katarina Ganslandt
Fester Einband: 350 Seiten
Erschienen bei cbj, 25.11.2013
ISBN 9783570154700
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Buch „Zwischen uns die Zeit“ von Tamara Ireland Stone ist eine schöne, etwas andere Lovestory.

Klappentext:

 Anna ist sechzehn, als sie Bennett kennenlernt, den geheimnisvollen Neuen an ihrer Schule, zu dem sie sich sofort hingezogen fühlt. Fast scheint es ihr, als würden sie sich kennen. Doch Bennett stammt aus dem weit entfernten San Francisco. Als die beiden sich näherkommen, vertraut Bennett ihr sein unglaubliches Geheimnis an: Er ist aus dem Jahr 2012 ins Jahr 1995 gereist, um seine Schwester wiederzufinden. Nicht nur Tausende von Kilometern trennen Anna von ihm, sondern ganze 17 Jahre … Nie hätten sie sich kennenlernen dürfen, und beide wissen, dass er nicht bei ihr bleiben kann. Als Bennett tatsächlich verschwindet, steht Anna vor einer Entscheidung, die ihr alles abverlangt und ihr Leben grundlegend verändern wird …

 Die Story um Anna und Bennett beginnt mit einem Prolog in der heutigen Zeit, der den Leser neugierig auf die Story macht.

 Im Jahr 1995 lernen wir Anna kennen, sie ist ein nettes, sportliches Mädchen. Ein Familienmensch der von Reisen in ferne Länder träumt. Als sie Bennett, den Neuen aus ihrem Spanischkurs trifft, fühlt sie sich schnell zu ihm hingezogen und möchte dahinter kommen, wieso er sich so merkwürdig verhält.

 Die Liebesgeschichte ist etwas ungewöhnlich, da Bennett ein Zeitreisender ist, der eigentlich aus dem Jahr 2012 in die Vergangenheit gereist ist. Als Anna hinter sein Geheimnis kommt und sich dennoch in ihn verliebt, nimmt das Dilemma seinen Lauf.

 Die Geschichte hat sehr viel Potential seine Leser in den Bann zu ziehen. Leider bleiben die Charaktere etwas blass und auch die Geschichte um die beiden Protagonisten ist zwar interessant, könnte jedoch fesselnder sein.

 Der Schreibstil der Autorin ist einfach, locker und leicht zu lesen. Die Geschichte ist aus der Ich-Perspektive geschrieben, was dem Leser Einblick in die Gefühlswelt gibt.

 Die Autorin reißt einige interessante Themen an, wie z.B. den Schmetterlingseffekt und welche Auswirkungen Veränderungen der Vergangenheit haben können. Leider bleibt auch dieser Aspekt etwas blass und man könnte mehr draus machen.

Das Thema Zeitreisen ist ein komplexes Thema und könnte etwas eingehender beschrieben werden.

 Der Wendepunkt im letzten Teil des Buches gibt dem Ende noch die nötige Spannung, sodass man ‚am Ball bleibt’. Positiv ist, dass das Buch auch ohne die bevorstehende Fortsetzung gelesen werden kann und Sinn ergibt.

 Fazit: Eine schöne, leichte Liebesgeschichte mit einigen Fantasyelementen, die leider etwas hinter ihren Möglichkeiten zurückbleibt.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(506)

930 Bibliotheken, 8 Leser, 7 Gruppen, 174 Rezensionen

liebe, savant, sky, seelenspiegel, fantasy

Die Macht der Seelen - Finding Sky

Joss Stirling , Michaela Kolodziejcok
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2012
ISBN 9783423760478
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

213 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 39 Rezensionen

elfen, drachen, liebe, fantasy, insignien

Die verborgenen Insignien des Pan

Sandra Regnier
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 05.12.2013
ISBN 9783646600100
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Sandra Regnier bewies bereits in den vorangehenden zwei Büchern, dass sie ihre Leser fesseln kann. Auch „die verborgenen Insignien des Pan“ überzeugt als Fantasymix, in dem Drachen, Zeitsprünge, Magie und Elfen eine Rolle spielen.

Der Klappentext:

Eigentlich sollte sich Felicity ja glücklich schätzen. Nicht nur scheinen plötzlich sämtliche Jungen aus ihrer Schule an ihr interessiert zu sein, sie ist auch bereits mit dem bestaussehendsten Typen Londons verlobt. Nur leider ist die Verlobung schon vor Jahrhunderten arrangiert worden und ihr Zukünftiger der etwas zu charmante Halbelf Leander FitzMor, der viel zu vielen Frauen den Kopf verdreht. Felicity kann sich einfach nicht entscheiden, ob sie ihn lieber schlagen oder ihm doch endlich den alles verändernden Kuss geben soll. Zu allem Überfluss spitzt sich auch die Lage in der Anderwelt zu und wieder hängt alles von Felicity ab. Nur sie kann die für die Elfen so wichtigen Insignien finden, muss dafür aber ziemlich durch die Zeit reisen …

 Genau wie die beiden Vorgänger, überzeugt auch der dritte und letzte Band der Pan-trilogie durch witzige Dialoge zwischen den beiden Protagonisten. Die Chemie zwischen Lee und Fay stimmt, sei es wenn die beiden sich streiten oder lieben. Fay ist eher eine etwas trottelige ‚Anti-Heldin’, die mit ihrem Status als ‚Auserwählte’ nicht sehr viel anfangen kann- dies macht sie jedoch sehr sympathisch. Regnier hat interessante, einigermaßen tiefgründige Charaktere geschaffen, die sich selbst nicht allzu ernst nehmen (dazu zählen vor allem auch Nebencharaktere wie Ruby, Ciaran etc.)

Sie verbindet die Fantasyelemente geschickt mit den Irrungen und Wirrungen eines Teenagermädchens. Die Zeitsprünge von Fay und Lee sorgen für die nötige Spannung und den Witz, denn die beiden manövrieren sich immer wieder in die unmöglichsten Situationen. Die Story an sich nimmt einige interessante Wendungen und wirft dem Leser immer wieder Fragen auf, die zum Glück am Ende beantwortet werden. Die erhöht natürlich die Spannung des Buches.

 Der Schreibstil der Autorin ist rasant und fesseln, was ‚leider’ dazu führt, dass man das Buch ‚in einem Rutsch’ durchlesen möchte – aber das ist natürlich kein Kritikpunkt, eher das Gegenteil J. Die Charaktere und Schauplätze sind sehr detailliert und bildlich beschrieben, wodurch der Leser die Geschichte als ‚Kopfkino’ erlebt.

 Einziger Minuspunkt ist das etwas verwirrende Ende, was aber durch den Epilog wieder wett gemacht wird.

 Fazit: Das Finale der rasanten, witzigen und spannenden Story um Fay und den Halbelfen Lee überzeugt durch einen Mix aus Fantasyelementen, interessanten Charakteren, Charme und Witz – ein Muss für Fantasyfans, die auch auf ein bisschen Romantik nicht verzichten möchten.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

232 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 19 Rezensionen

liebe, indianer, drogen, alkohol, freundschaft

Julischatten

Antje Babendererde
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2012
ISBN 9783401065892
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: freundschaft, liebe, native americans   (3)
 
93 Ergebnisse