KidsandCats

KidsandCatss Bibliothek

61 Bücher, 16 Rezensionen

Zu KidsandCatss Profil
Filtern nach
67 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

vampir, jugendbuch, magi

Carry On

Rainbow Rowell
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei St. Martin's Griffin, 09.05.2017
ISBN 9781250135025
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: jugendbuch, magie, magie fantasy, vampir, zauberer   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

69 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

magie, fantasy, lehrling, papier, london

Der Papiermagier

Charlie N. Holmberg
Flexibler Einband: 254 Seiten
Erschienen bei AmazonCrossing, 12.05.2015
ISBN 9781503947276
Genre: Fantasy

Rezension:

Der Papier-Magier von Charlie N. Homberg

Ich habe den "Papier-Magier" in englischer Sprache angefangen, weil mir die Leseprobe sehr unterhaltsam vorkam.

In der Hälfte des englischen Buches bin ich dann auf die deutsche Version umgestiegen, weil ich es so spannend fand, dass ich einfch nicht mehr nur "langsam" lesen wollte ;-)

Inhalt

Ceony ist Zauberschülerin und wird ihrem Lehrer Emery Thane überstellt. Sie ist nicht wirklich erpicht darauf, bei ihm zu lernen, denn sie möchte eigentlich kein Papier-Zauberer werden, sondern sich viel lieber mit einem anderen Element verbinden.

Schon in den ersten Tagen lernt sie jedoch, dass Papier-Zauber nicht nur einfaches und harmloses Origamie-Falten ist, sondern dass auch Papier eine ziemlich anspruchsvolle und machtvolle Seite hat.

Als ihr Mentor fast von einer Exzisorin - einer Fleischmagierin - umgebracht wird, macht sich Ceony auf die Reise um ihren Lehrer zu befreien.

Bewertung

Der Anfang ist recht "unterhaltsam" und teilweise etwas langatmig zu lesen. Insgesamt ist und bleibt das Buch aber durchgehend interessant.

Als sich dann der Szenenwechsel in die Geschichte des Lehrers ergibt, fragte ich mich erstmal ein paar Seiten lang, wann nun endlich wieder etwas passieren würde, was die Story vorantreibt. Ein paar Teile der Geschichte sind nicht richtig stimmig und erscheinen überflüssig.

Allerdings ändert sich das ab circa 60%. Hier wird es dann sehr spannend, die Geschichte läuft wieder flüssig und Ursache und Wirkung sind gut durchdacht und beschrieben.

Der Schluß ist dann sehr schnell und sehr kurz. Aber gut, man könnte ja jetzt auch noch den zweiten Teil lesen, wenn man wollte.

Fazit

Insgesamt eine tolle Geschichte. Der Handlungsstrang könnte noch klarer und stimmiger sein. Insgesamt aber durchaus Lesenswert und als eBook im Preis- Leistungsverhältnis ziemlich stimmig.
Ob ich den zweiten Teil lesen werde, weiss ich allerdings noch nicht.



  (6)
Tags: jugendbuc, magie   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die unlangweiligste Schule der Welt 1: Auf Klassenfahrt

Sabrina J. Kirschner , Monika Parciak
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 30.06.2017
ISBN 9783551653918
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

magie, papier, viktorianisch, blut, schüler-lehrerbeziehung

The Paper Magician

Charlie N. Holmberg
E-Buch Text: 226 Seiten
Erschienen bei 47North, 01.09.2014
ISBN 9781477873830
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

58 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 34 Rezensionen

kinderbuch, fantasy, freundschaft, fantastisch, pip bartlett und die magischen tiere

Pip Bartlett und die magischen Tiere

Maggie Stiefvater , Jackson Pearce , Stefanie Frida Lemke
Fester Einband: 220 Seiten
Erschienen bei Heyne, 28.03.2016
ISBN 9783453270442
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags: einhorn, fantasy, jugendbuch, kinderbuc, magie, magische tier   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

kinderbuch, schule, tintenkleckser, zusammenhalt, lesenacht

Die Tintenkleckser - Mit Schlafsack in die Schule

Dagmar Geisler , Dagmar Geisler
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 27.05.2016
ISBN 9783423761420
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt

Die Klasse 3a wird von allen nur "Die Tintenkleckser" genannt. Die 17 Kinder sind wie alle Schulkinder, sie lernen zusammen, zanken, haben sich lieb und sind vor allem dicke Freunde. Die Freude ist riesig, als Lehrerin Frau Fauser eine Lesenacht in der Schulbibliothek ankündigt.

Leider verschwindet am Morgen der weiße Gummi-Tiger von Zilly. Die Klasse ist entrüstet: gibt es etwa Diebe unter den Tintenklecksern? Und während die Lesenacht in vollem Gange ist, machen sich Mia und Ben auf die Suche nach dem verschwundenen Spielzeugtier von Zilly. Dabei wird es ganz schön turbulent, denn sie sind nicht die Einzigen, die sich auf die Suche machen...

Vorgelesen von Ralf Schmitz und Annette Frier

Das Hörbuch ist ganz wunderbar für längere Autofahrten geeignet. Die beiden Vorleser Ralf Schmitz und Annette Frier verstehen es, die Geschichte lebendig, spannend und unheimlich amüsant rüber zu bringen. Selbst wir Erwachsenen haben ganz gebannt zugehört.


Bewertung


Bei uns wars grade so, dass meine Tochter auch eine Lesenacht in der Schule hatte, weshalb sie ganz aufgeregt war, als ich ihr die Geschichte mitbrachte. Jetzt möchte ihr kleinerer Bruder natürlich auch unbedingt eine Lesenacht haben. Unsere Bewertung für das Hörbuch: 5 Sterne. Wir Erwachsenen waren vor allem von den Erzählern begeistert. Die Kinder fanden die Geschichte super.

Das Buch "Mit Schlafsack in die Schule" ist der erste von drei Teilen. Die Bücher sind erschienen im dtv-Verlag. Für kleine Leser und Hörer ab 6 Jahren sind sie ganz wunderbar geeignet.

  (9)
Tags: hörbuc, jugendbuch, kinderbuc, leser ab 6   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

kinderbuch

Eulenzauber (1). Ein goldenes Geheimnis

Ina Brandt , Friedel Morgenstern
Audio CD
Erschienen bei Arena, 18.09.2015
ISBN 9783401240176
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Eulenzauber - ein goldenes Geheimnis
Erschienen im Arena Verlag
1. Teil der Eulenzauber Reihe, die inzwischen 7 Bände umfasst

Die Geschichte:
Flora zieht mit ihren Eltern aufs Land, weil ihr Vater sich einen großen Traum erfüllt: er übernimmt eine eigene Tierarztpraxis in dem kleinen Ort.
Flora und ihr kleiner Bruder gehen nach den Sommerferien dort zur Schule. Während der Bruder sehr schnell neue Freundschaften schließt, tut sich Flora sehr schwer. Die Mädchen in ihrer Klasse interessieren sich fast ausschließlich für das Geschehen im örtlichen Reitstall, in dem sie alle ein Pferd stehen haben und Reitstunden nehmen.
Flora fühlt sich die ersten paar Tage sehr alleine gelassen. Eines Tages geht sie mit Saskia und ihrem Hund zu einem Spaziergang. Der Weg führt in den Wald, an alten Ruinen vorbei und über eine Lichtung mitten zwischen den Bäumen.
Hier hört Flora zum ersten Mal die Rufe einer kleinen Eule und fühlt sich sofort tief verbunden mit dem Tier.
Im Laufe der Geschichte stellt sich heraus, dass es eine magische Eule ist. Diese braucht jedoch einen Eulenmenschen um ihre magischen Fähigkeiten zu offenbaren.
Flora fängt an zu recherchieren und findet schließlich den geheimen Ort, an dem Eule und Mensch magisch verbunden werden können.

Das Cover:
Wunderschön gezeichnet ist das Cover von Eulenzauber. Ich habe die CD für meine Tochter gekauft und wir waren beide spontan angesprochen von den schön bebilderten Vorderseite der CD's und Büchern der Serie.

Die Sprecherin:

Mal wieder wurde die CD von mir für eine längere Autofahrt angeschafft. Wir sind in den Urlaub gefahren und haben Eulenzauber auf der Rückfahrt zum ersten Mal gehört. Friedel Morgenstern liest ganz wunderbar mit ihrer feinen, etwas kindlichen Stimme. Ich dachte sofort „Die Stimme kenn ich“ und hab nach unserer Fahrt recherchiert: sie liest ebenfalls bei Mia&Me und liest dort der Hauptfigur Mia ihre Stimme.

Insgesamt war das Hörerlebnis auch für uns Erwachsene sehr ansprechend. Friedel Morgenstern liest ausdrucksstark und schön.

Bewertung:

„Eulenzauber“ erinnert von der Idee her sehr stark an „Sternenschweif“. Für alle die diese Serie nicht kennen: es geht um ein Pony, dass durch seine Besitzerin des Nachts zu einem Einhorn verwandelt werden kann. Die beiden helfen Mensch und Tier.

Bei Eulenzauber haben wir eine Eule, die in der Nacht zu einer magischen Eule verwandelt wird. Und Eulenmensch und Eule helfen dann Tieren in Not. Eine gewisse Ähnlichkeit der Geschichte lässt sich nicht leugnen.

Ich vergebe 4 von 5 Sternen. Als Referenz sei einmal mehr Liliane Susewind genannt, deren Geschichten alle Kinder und Erwachsene in unserer Familie begeistern.

Im Vergleich dazu kommt mir „Eulenzauber“ etwas weniger spannend und mehr gedehnt vor.

Eine Mini-winziger Kritikpunkt von mir: Mir gefällt der Name der Eule nicht. Ich hätte es schön gefunden, wenn Goldwing einen deutschen Namen bekommen hätte. Der englische Name will für mich nicht richtig passen.

Meine Tochter vergibt die volle Punktzahl. Ihr hat es sehr gefallen und sie findet auch, dass es egal ist, dass Sternenschweif eine ähnliche Geschichte hat.

Wir sind uns allerdings noch unsicher, ob wir den zweiten Teil ebenfalls hören oder lesen möchten.


Zusatzmaterial und Informationen:
Es gibt eine eigene Webseite mit Zusatzmaterial, auf der die Autorin und die Illustratorin sich vorstellen, die sehr schön gestaltet ist.
http://www.eulenzauber-lesen.de/buecher/



  (9)
Tags: kinderbuch   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

42 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 25 Rezensionen

freundschaft, fledermaus, vampir, vampire, familie

Polly Schlottermotz 1: Polly Schlottermotz

Lucy Astner , Lisa Hänsch
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 15.07.2016
ISBN 9783522505208
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags: kinderbuch, magie, vampir   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(540)

1.056 Bibliotheken, 22 Leser, 4 Gruppen, 42 Rezensionen

dystopie, liebe, ally condie, cassia & ky, seuche

Die Ankunft

Ally Condie , Stefanie Schäfer
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.11.2014
ISBN 9783596195923
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: dystopie, fantasy   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das Karma, meine Familie und ich

Stephanie Schönberger
Flexibler Einband: 270 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 30.01.2017
ISBN 9783407864352
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

kinder im netz, ab ins netz, internet, elternwissen

Ab ins Netz?!

Katja Reim
Flexibler Einband
Erschienen bei Kösel, 03.04.2017
ISBN 9783466310791
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags: elternwissen, internet, kinder im netz   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.729)

3.096 Bibliotheken, 45 Leser, 14 Gruppen, 248 Rezensionen

dystopie, liebe, flucht, ky, cassia

Die Flucht

Ally Condie , Stefanie Schäfer
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.01.2012
ISBN 9783841421449
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.120)

2.079 Bibliotheken, 40 Leser, 3 Gruppen, 114 Rezensionen

dystopie, liebe, ally condie, jugendbuch, zukunft

Die Auswahl

Ally Condie
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 19.12.2012
ISBN 9783596188352
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cassia und Ky - Die Auswahl

Autorin: Ally Condie

Inhalt:

In Cassias Welt ist alles perfekt. Die "Gesellschaft" ordnet das Leben der Bewohner so, dass alle genau den Lebensweg beschreiten, der am Besten für sie ist.

Das Highlight im Leben der jüngeren Leute ist der "Paarungsball". Hier bekommen sie ihren perfekten Partner vorgesetzt, den sie später auch heiraten werden.

Cassia wird mit ihrem besten Freund "Xander" verpaart. Das ist mehr als ungewöhnlich, aber die beiden freuen sich sehr darüber. Als Cassia später den Mikrochip mit den Informationen zu Xander anschauen will, erscheint ein anderes Gesicht auf dem Terminal. Der Junge heißt Ky und wohnt in Cassias Nachbarschaft.

Cassia ist schockiert und verängstigt. Das System macht normalerweise keine Fehler. Cassia erhält denn auch die Nachricht, dass es ein Fehler passiert ist und das sie sich jedoch keine Sorgen machen soll. Xander ist ihr perfekter Partner.

Es kommt dann aber ganz anders, denn Cassia findet Ky auch wahnsinnig nett. Und plötzlich stellt sie ihr perfektes Leben in Frage:

Das System sagt, wen du lieben sollst – aber was sagt dein Herz?

Bewertung:

Der erste Teil der Trilogie ist ganz wunderbar geschrieben. Was an Spannung fehlt ,wird an interessanten Details, plötzlichen Wendungen und vor allem dem Schreibstil der Autorin wieder wett gemacht.

Am Schluss des ersten Teils ist nicht klar, wie es weiter gehen wird und ich hatte eine hohe Motivation mir direkt den zweiten Band anzuschaffen.

 

Deshalb gibt's vier von fünf möglichen Sternchen, einfach weil die Spannung in der Geschichte etwas zu kurz kommt.

  (5)
Tags: dystopie, jugendbuch, jugendroman   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

45 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

mammut, kinderbuch, haustier, knut krüger, freunde

Nur mal schnell das Mammut retten

Knut Krüger , Eva Schöffmann-Davidov
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.02.2017
ISBN 9783423761697
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Wie wir zu diesem Buch kamen

Ich kannte weder den Autor noch die Geschichte, sondern habe das Buch nur aufgrund des tollen Covers gekauft.

Ich bin immer auf der Suche nach Büchern, die ich mit Sohn und Tochter lesen kann. "Nur mal schnell das Mammut retten" hat meine Erwartungen und die meiner Kinder voll erfüllt. Wir hatten alle drei viel Spass beim Lesen

Klappentext

Eigentlich wünscht sich Henry nichts sehnlicher als einen eigenen Hund. Doch seine Eltern haben tausend und einen Grund parat, warum er keinen haben darf. Da stolpert Henry zu Beginn der Osterferien im Wald über einen Blätterhaufen - und traut seinen Augen nicht: Darunter verbirgt sich ein zotteliges Urzeitwesen mit kleinen Ohren und gelben Stoßzähnen. So groß wie ein Hirtenhund, aber mit einem eigenartigen Höcker am Rücken und vor allem eiskalt und halb erfroren.

Gemeinsam mit seinen besten Freunden Finn und Zoe karrt er das Tier nach Hause und versteckt es im Garten. Zum Glück sind Henrys übervorsichtigen Eltern für ein paar Tage unterwegs und nur seine nachsichtige Oma Scarlett im Haus. Denn als die drei Kinder das Tier heimlich neben den Kamin legen und warten, bis es vollständig auftaut, ist jeder Zweifel ausgeschlossen: Das, was ihnen da übermütig seinen Atem ins Gesicht pustet, ist ein Mammut in Miniformat, kaum einen Meter hoch.

Bald ist bei Henry nichts mehr so wie zuvor, denn Norbert, das Mammut, sorgt für reichlich Aufregung und Chaos. Was tun, wenn es zum Frühstück am liebsten Hausschuhe, Zahnspangen oder Mathehefte verputzt? Wo sollen die Kinder es dauerhaft verstecken, ohne dass Oma Scarlett Verdacht schöpft? Was, wenn es noch weiter wächst? Und vor allem was tun, als es plötzlich in Gefahr gerät?

Die Story

Die Geschichte handelt von drei Kindern und einem Mammut. Das Mammut kann nicht sprechen, nicht zaubern. Die Kinder haben keine gedankenleserischen Fähigkeiten. Das ist ein großer Unterschied zu z.B. Die Schule der magischen Tiere oder auch Liliane Susewind, wo die Kinder immer auf gleicher Ebene mit dem Tier agieren.

In diesem Buch erarbeiten sich die Kinder Schritt für Schritt, was ihr Mammut für Bedürfnisse hat, was es gerne frisst, wie es lebt und was es überhaupt ist. Sie lernen durch ihre Abenteuer immer mehr dazu. Das gibt dem Buch einige schöne Wendungen, die die Spannung bis zum Schluß erhalten.

Die Charaktere

Uns haben die Charaktere der Geschichte sehr gut gefallen. Die Kinder sind sehr authentisch beschrieben, die Oma gefällt mir auch sehr gut. Als Erwachsener denkt man nur des öfteren, dass sie wohl sehr taub sein muss, um den ganzen Krach nicht zu hören.

Bewertung

Ich vergebe insgesamt 5 Sterne. Es ist ein tolles Buch, dass einfach ein bisschen anders ist, als unsere anderen Kind-Tier Bücher. Es ist witzig, spannend und gut geschrieben. Der Text ist nicht zu einfach, die Kinder können aber trotzdem gut selbst lesen. Allein die Kapitellänge ist manchmal so umfangreich, dass die Kinder Unterstützung von uns Erwachsenen gerne angenommen haben.

Alles in allem eine ganz klare Leseempfehlung :-)

  (6)
Tags: kinderbuc   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

174 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 55 Rezensionen

dystopie, jugendbuch, krieg, liebe, berlin

Wir waren hier

Nana Rademacher
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 18.01.2016
ISBN 9783473401390
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext
Berlin im Jahr 2039: Die Stadt liegt in Trümmern, das öffentliche Leben ist längst zusammengebrochen. Für die überlebenden Menschen geht es um die nackte Existenz. Wie den Horror des Alltags, den Kampf gegen Hunger und Kälte überstehen? Mittendrin die 15-jährige Anna, die ihren Weg sucht und für das Leben und die Liebe kämpft – und für eine Welt, in der trotz allem eine Zukunft für sie möglich ist.

Inhalt
Anna lebt mit ihren Eltern im zerstörten Berlin im Jahr 2039. Das Leben ist streng reglementiert. Die Millitärregierung verteilt Nahrungsmittel und entscheidt darüber, ob die Leute sich draußen bewegen dürfen oder nicht. Ständig gibt es Gefechte, Bomben gehen nieder. Die meisten Menschen sind tot oder geflohen, viele Häuser stehen leer.

Anfangs ist das Buch im Bloggerstil geschrieben. Es gibt eine Art von Internet, dass aber nur von sehr wenigen Menschen erreicht werden kann. Anna findet eine Art Laptop und schreibt ihre Geschichte in Blogposts nieder.

Eines Tages findet sie ein Leser. Ben schreibt ihr von da an regelmässig, später kommt er sie besuchen. Die beiden sind immer in Sorge, ob sie erwischt werden.

Die Menschen müssen jeden Tag um ihre Existenz bangen und irgendwann flieht Anna aus der Stadt. Ab dieser Stelle ist das Buch in der Ich-Form, im Erzählstil geschrieben. Das hat auch einen guten Grund: sie hat ihren Laptop verloren und kann fortan nicht mehr bloggen.

Über den weiteren Weg von Anna erfährt man sehr viel über die Lebensumstände, in die die Menschen geraten sind: Die Menschen haben nichts, Technologie ist zerstört, Energie gibt es nur ab und zu. Die Nahrungsmittelvorräte sind knapp und die Organisation der Gemeinschaft findet entweder im Untergrund oder im organisierten, dikatorischen Millitärregime statt.

Der Schluß bleibt weitestgehend offen, wenn er auch ein Stück weit besser und positiver schließt, als ich es während des Lesens erwartet hatte.

Fazit
"Wir waren hier" ist ein anspruchtsvolles Jugendbuch, das sich für mich vor allem deshalb als Jugendbuch kennzeichnet, weil es jugendliche Protagonisten hat. Stellenweise finde ich es sehr düster und ich musste sehr viel darüber nachdenken, was den Menschen hier widerfahren. Die Geschichte von Anna hat mich sehr berührt und ich hoffe sehr, dass es unseren Kindern nicht so ergehen wird.

Bewertung
Alles in allem eine sehr gelungene Dystopie, die ohne Fantasygestalten auskommt. Ich vergebe vier Sterne für "Wir waren hier".

  (27)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(301)

662 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

magie, fantasy, magisterium, freundschaft, elemente

Magisterium - Der kupferne Handschuh

Cassandra Clare , Holly Black ,
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.10.2015
ISBN 9783846600177
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: fantasy, magie   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

299 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

magie, magisterium, fantasy, magier, cassandra clare

Magisterium - Der Weg ins Labyrinth

Cassandra Clare , Holly Black , Anne Brauner
Flexibler Einband: 354 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 12.08.2016
ISBN 9783846600344
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Leseempfehlung

Sehr empfehlenswert!

Inhalt

Call ist 12, hat in der Schule keine Freunde und ein lahmes Bein. Dazu ist er ziemlich schlau - alles keine guten Vorraussetzungen um sich gut in der Welt zurecht zu finden.
Als er die Einladung zur Magierprüfung erhält, ist sein Vater alles andere als begeistert und versucht es ihm mit allen Mitteln auszureden. Call versucht durch die Prüfung zu fallen. Das gelingt ihm auch ohne weiteres, er schneidet so schlecht ab wie noch keiner vor ihm.
Trotzdem bekommt er einen der begehrten Plätze als Magierschüler im Magisterium.

Einmal im Magisterium angekommen merkt Call ziemlich schnell, dass es ihm hier sehr gut geht und eigentlich will er nicht mehr nach Hause. Trotz aller Warnungen seines Vaters zieht er sein erstes Lehrjahr durch und erlebt einige rätselhafte und magische Abenteuer zusammen mit seinen neuen Freunden.

Schließlich kommt er dahinter, warum sein Vater so sehr dagegen ist, das Call weiter auf das Magisterium geht und enträtselt einige Lügen, an die er bisher geglaubt hat.

Charaktere

Magisterium ist ein superspannendes Buch. Es vergeht kein Kapitel in dem man nicht einfach nur weiter ganz schnell  weiter lesen möchte.
Die Geschichte ist gut und schlüssig aufgebaut. An manchen Stellen hätte ich mir gewünscht, dass die Beschreibungen von Situationen und Szenen etwas plakativer und bunter erfolgt wäre. Ich hatte öfters Mühe mit Umgebung und Räume vorzustellen.

Alle Charaktere sind authentisch, auch wenn ich mir an einigen Stellen etwas mehr Spannungen erwartet hätte. Call ist manchmal doch sehr angepasst und wahnsinnig ehrlich. Das macht er allerdings zum Schluß hin wieder wett, wo er auf einmal underwartet anfängt, Dinge zu verschweigen.

Autoren
Cassandra Clare und Holly Black haben Magisterium geschrieben. Cassandra Clare kennt man von "Die Chroniken der Unterwelt". Wer dieses Bücher mag, der wird dieses hier auch gerne lesen.

Fazit

Den ersten Teil hatte ich innerhalb von drei Tagen gelesen. Ich bin inzwischen schon in der Mitte des zweiten Teils. Soweit ich gesehen habe, sollen es insgesamt fünf Bücher werden. Ich bin sehr gespannt, ob die Autoren das Tempo und die Spannung solange halten können.



  (27)
Tags: fantasy, magie   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

helathy, lebenseinstellung, zuckerfrei, zucker, sachbuch

Zuckerfrei

Hannah Frey
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Gräfe u. Unzer, 07.02.2017
ISBN 9783833859342
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags: sachbuch, zuckerfrei   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

kinderbuch, dinosaurier, abenteuer, spannung & reise

Das geheime Dinoversum 6 - Edmontosaurier in Gefahr

Rex Stone
E-Buch Text: 55 Seiten
Erschienen bei Loewe Verlag, 22.08.2016
ISBN 9783732006922
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: dinosaurier, kinderbuch   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(379)

737 Bibliotheken, 9 Leser, 4 Gruppen, 47 Rezensionen

zeitreise, london, liebe, zeitreisen, zeitenzauber

Zeitenzauber - Das verborgene Tor

Eva Völler
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 13.03.2014
ISBN 9783833902734
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Im dritten Teil von Zeitenzauber gehts noch mal richtig zur Sache:

Inhalt

Anna und Sebastiano sollten eigentlich nur einen Ingenieur nach London in das Jahr 1813 begleiten. Doch dort angekommen, erwartet sie eine weitaus gefährlichere Mission: Jemand versucht, sämtliche Zeitreise-Tore zu zerstören, und nur Anna und Sebastiano können es verhindern. Getarnt als Geschwister tauchen sie in die High Society des Londoner Adels ein. Auf Kutschfahrten und Tanzfesten müssen sie sich nicht nur gegen aufdringliche Verehrer wehren, sondern kommen auch möglichen Verdächtigen auf die Spur. Doch wer spielt tatsächlich ein falsches Spiel?

Fazit

Der dritte Teil der Serie ist nicht ganz so spannend wie der zweite Teil. Dafür erfährt man viel über die Hintergründe der Zeitreisenden.

Natürlich sind wieder Anna und Sebastiano die Hauptfiguren, diesmal müssen sie sich nicht nur mit zwielichtigen Gegnern sondern unter anderem auch mit Eifersucht herumschlagen, weil sie ein Geschwisterpaar spielen und sich gar nicht retten können vor heiratswilligen Interessenten.

In diesem Teil bleibt bis zum letzten Drittel völlig unklar, wer eigentlich wirklich der große Bösewicht ist. Von daher hat man bis dahin viel Zeit für Spekulationen und Rätselraten.

Am Schluß wirds dann mal ein bisschen verwirrend, als der Bösewicht entlarvt und entschärft wird. Das kann man aber verzeihen, weil man an der Stelle so gepackt von der Geschichte ist, dass ich persönlich nicht so richtig auf die Einzelheiten geachtet habe. Am Ende fielen mir dann Details auf, die nicht ganz stimmig sind. Aber wie gesagt, das ist nicht so schlimm.

Schluß
Der dritte Teil ist ein guter Schluß für die Reihe. Ich finde immer noch, dass der erste Teil der Schwächste war.

  (29)
Tags: jugendbuch   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(268)

535 Bibliotheken, 9 Leser, 2 Gruppen, 35 Rezensionen

zeitreise, paris, liebe, musketiere, zeitreisen

Zeitenzauber - Die goldene Brücke

Eva Völler , Tina Dreher
Flexibler Einband: 338 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 15.05.2015
ISBN 9783843210805
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Eigentlich wollte ich den zweiten Teil gar nicht lesen, weil ich den ersten Teil nicht so gut fand. Das könnt ihr in meiner Rezi zum ersten Teil nachlesen. Dann mochte ich die Figuren von  Anna und Sebastiano aber doch so sehr, dass ich den zweiten Teil doch gekauft habe.

Ich wurde überrascht. Und zwar sehr, sehr positiv. Den zweiten Teil von "Zeitenzauber" fand ich wirklich Zauberhaft. Das Buch ist spannend, es erzählt eine schöne Liebesgeschichte und wartet mit allerhand überraschenden Wendungen auf.

In Band zwei verschlägt es Anna nach Paris.

Klappentext:
Schreckensnachricht aus Paris: Sebastiano ist verschollen - und zwar im 17. Jahrhundert! Anna begibt sich auf eine gefährliche Reise und findet ihren Freund tatsächlich in Paris wieder. Doch es gibt ein neues Problem: Er hält sich für einen
Musketier und hat keine Ahnung, wer Anna ist. Schafft sie es, seinem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen?

Fazit
Eine Verbesserung zum ersten Teil hinsichtlich des Spannungsbogens und der Dramaturgie ist auf jeden Fall gegeben.
Die Sprache ist sehr flüssig und man kann das Buch ziemlich schnell lesen.

Der zweite Teil hat mir so gut gefallen, dass ich mir direkt im Anschluß auch den dritten Teil angeschafft habe.
Also: Fünf von Fünf Sternen :-)


  (14)
Tags: fantasy, jugendbuch   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

kinderbuch, lustig, pechvogellied, cornflakes rambo

Ella in der zweiten Klasse

Timo Parvela , Anu Stohner , Nina Stohner , Sabine Wilharm
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.07.2011
ISBN 9783423624817
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

esel, freundschaft, wiehern, entführung, packesel

Der Esel Pferdinand - Teil 2: Ein Esel zum Pferdestehlen

Suza Kolb , Carola Sieverding , Boris Aljinovic
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 13.01.2017
ISBN 9783862318339
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

penny pepper, kinderkrimi, advent, ulrike rylance, kinderbuch

Penny Pepper - Tatort Winterwald

Ulrike Rylance , Lisa Hänsch
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 14.10.2016
ISBN 9783423761628
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

kinderbuch, hausboot, sommer, villa kunterboot, boote

Unser Kunterboot - Sommer der Geheimnisse

Stephanie Schneider , Nina Dulleck
Fester Einband: 168 Seiten
Erschienen bei cbj, 25.07.2016
ISBN 9783570172858
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 
67 Ergebnisse