KillerNr2s Bibliothek

43 Bücher, 2 Rezensionen

Zu KillerNr2s Profil
Filtern nach
1 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

122 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

"science fiction":w=5,"roman":w=1,"krieg":w=1,"serie":w=1,"menschen":w=1,"science-fiction":w=1,"sci-fi":w=1,"scifi":w=1,"sf":w=1,"leihbuch":w=1,"aliens":w=1,"außerirdische":w=1,"space opera":w=1,"raumfahrt":w=1,"sience fiction":w=1

Collector

Markus Heitz
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.05.2012
ISBN 9783453527386
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Wer nach einem Blick auf die riesige Publikationsliste von Markus Heitz schaut und sich dann denkt, daß bei diesem Ausstoss auch eine Menge weniger gelungener Werke dabei sein muss, der sieht sich hier bestätigt.

Daß die SF-Ideen nicht sonderlich neu sind: Geschenkt. Daß die Charaktere flach und blass bleiben: Es ist halt technikfixierte SF, da stören Menschen nur.

Aber daß alle paar Absätze dicke Schnitzer stehengeblieben sind, die ein Lektor ausbügeln müsste, das stört den Lesefluss doch ungemein. Und die zahllosen englischen Namen und Begriffe stören auch (einmal wird jemand mit "Derrick, Sie Pussy!" angeschrien; das war dann wenigstens lustig, denn bei Derrick denke ich an Augenringe).

Ein Beispiel dafür, dass Heitz nicht mal einfachste Physik beherrscht, wenn eine seiner Figuren im Raumanzug durchs Weltall treibt und ihre Visierscheibe zerspringt:
"... gegen die Macht des Vakuums kam er nicht an".
Es ist in Wirklichkeit der Luftdruck im Innern des Anzugs, gegen den er nicht ankommt, als er seine gesplitterte Visierscheibe mit den Händen festhalten will.
Und ein Stück weiter:
"Eisige Luftleere strömte in den Raumanzug und beendete das Leben des Ground Commanders binnen Sekunden."
Von dem englischen Dienstgrad (?) mal abgesehen - es ist die Luft, die aus dem Anzug hinaus-, und nicht etwa Vakuum, das hinein-strömt. Vakuum ist per definitionem NICHTS, wie soll das strömen können?

Neben Physik, die er nicht kann, ist auch Deutsch nicht Markus Heitzens Ding.
"Air Marshal ... Tannman ... saß vor der Sternenkarte, die an die Wand geworfen wurde."
Die werfen da Karten durch die Gegend?! Gar Sternenkarten? Heitz meint wohl "die an die Wand projiziert wurde" oder auch "deren Bild an die Wand geworfen wurde". Solche sprachlichen Schlampereien finden sich praktisch auf jeder Seite:
"Kris holte mit klopfendem Herzen mehrmals tief Luft ..."
Soso, der atmet mit seinem Herz?! Sehr fortschrittlich.

Immerhin müssen wenigstens die Schokoriegel der Heitz'schen Zukunft was ganz Besonderes sein: "Kris nahm sich einen Schokoriegel von der Aböage und öffnete die Verpackung mit einer Hand ..." Schon mal probiert?

Nein, Markus Heitz, das war leider nichts.

  (3)
Tags:  
 
1 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.