Leserpreis 2018

Kinaniras Bibliothek

101 Bücher, 34 Rezensionen

Zu Kinaniras Profil
Filtern nach
102 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

219 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 75 Rezensionen

"thriller":w=10,"kanada":w=9,"häusliche gewalt":w=7,"spannung":w=6,"stalking":w=6,"gewalt":w=5,"angst":w=4,"flucht":w=4,"rache":w=4,"verfolgung":w=3,"misshandlung":w=3,"kontrolle":w=3,"chevy stevens":w=2,"ich beobachte dich":w=2,"krimi":w=1

Ich beobachte dich

Chevy Stevens , Maria Poets
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 25.04.2018
ISBN 9783651025523
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

108 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

"dunkelheit":w=2,"wunder":w=2,"maggie stiefvater":w=2,"wie eulen in der nacht":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"humor":w=1,"angst":w=1,"mut":w=1,"wahrheit":w=1,"fantasie":w=1,"spiritualität":w=1,"wüste":w=1,"kraft":w=1

Wie Eulen in der Nacht

Maggie Stiefvater , Katharina Volk
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.11.2018
ISBN 9783426522820
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.151)

2.040 Bibliotheken, 15 Leser, 3 Gruppen, 66 Rezensionen

"götter":w=27,"liebe":w=18,"griechische mythologie":w=17,"fantasy":w=13,"göttlich":w=12,"josephine angelini":w=11,"halbgötter":w=10,"helen":w=8,"jugendbuch":w=7,"lucas":w=7,"krieg":w=6,"kampf":w=6,"trilogie":w=6,"mythologie":w=5,"hades":w=5

Göttlich verliebt

Josephine Angelini , Simone Wiemken , Hanna Hörl
Buch: 464 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.03.2015
ISBN 9783841501394
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

18 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"fantasy":w=1

Kingdom of Ash (Throne of Glass)

Sarah J. Maas
Fester Einband: 720 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury YA, 23.10.2018
ISBN 9781619636101
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich muss zugeben dass ich befürchtet hatte, dieses Buch nicht zu mögen. Die drei vorherigen Bände (Queen of Shadows, Empire of Storms und Tower of Dawn) haben mir längst nicht so gut gefallen wie die ersten drei (bzw. vier wenn man Celaenas Geschichte mitzählt). Sie waren so sehr auf die (größtenteils ungesunden) Beziehungen konzentriert, dass ich einfach aufgehört habe, mich für die Charaktere zu interessieren. Leider wurden mir die Personen in diesem Buch auch nicht wirklich wichtiger, von ein paar Ausnahmen mal abgesehen (Die Dreizehn, Elide, Lysandra, Gavriel, Fenrys und teilweise Aelin), aber das lag wie gesagt nicht an Kingdom of Ash sondern an den vorherigen Bänden. So viel zu meiner Vorgeschichte mit dieser Reihe.
Dieses Buch für sich alleine war vollgepackt mit Kriegsstrategie (teilweise langweilig) und Kampfszenen (spannend!!!), hatte allerdings auch deutlich seine Wiederholungen und Längen bei eben diesen Bereichen. Das lässt sich denke ich kaum vermeiden, wenn man fast 1000 Seiten lang auf einen einzigen finalen Kampf hinarbeitet. Aber zusammengefasst: die vielen Action-Szenen waren definitiv gelungen, das sind die Plot-Teile, die Sarah J. Maas wirklich schreiben kann, ebenso wie die gefühlvollen Szenen zwischen zwei Charakteren.
Im Gegensatz zu den (Gott sei Dank kaum enthaltenen) erotischen Szenen, die mich immer nur die Augen verdrehen lassen weil sie SO unrealistisch und unangenehm zu lesen sind. Aber wie gesagt, in diesem Buch waren davon kaum welche enthalten.
Zum Schluss muss ich noch anmerken, dass ich es wirklich schade finde, dass Sarah J. Maas es auch in acht(!!!) Bänden nicht schafft, wenigstens ein BISSCHEN Diversität in ihre Bücher zu bringen. Ja, Aedion bezeichnete sich selbst in Empire of Storms als bisexuell und die Figuren des Südlichen Kontinents haben eine orientalische Erscheinung, aber das war es dann auch. Jede einzelne der unzähligen Beziehung in diesem Buch ist heterosexuell und weiß (abgesehen von Nesryn und Sartaq) und das finde ich für ein Buch der heutigen Zeit doch ein wenig rückschrittlich. Auch dass alle (!!!) Hauptcharaktere zum Ende der Reihe in einer Beziehung sind finde ich unrealistisch und einfallslos, allerdings rechne ich das alles nicht Kingdom of Ash negativ an sondern Sarah J. Maas.
Alles in allem, trotz meiner Kritik, ist das Buch ein würdiger Abschluss der Reihe und definitiv besser als seine nächsten Vorgänger.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

206 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"throne of glass":w=3,"magie":w=2,"liebe":w=1,"heilerin":w=1,"armada":w=1,"chaol":w=1,"südlicher kontinent":w=1

Throne of Glass - Der verwundete Krieger

Sarah J. Maas , Michaela Link
Flexibler Einband: 832 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 21.09.2018
ISBN 9783423718073
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(297)

625 Bibliotheken, 18 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

"england":w=9,"liebe":w=6,"familie":w=6,"london":w=6,"vergangenheit":w=5,"familiengeschichte":w=5,"roman":w=4,"buchhandlung":w=3,"kent":w=3,"lucinda riley":w=3,"die sieben schwestern":w=3,"reihe":w=2,"bücher":w=2,"schweiz":w=2,"schwestern":w=2

Die Schattenschwester

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.11.2016
ISBN 9783442313969
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(206)

373 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

"norwegen":w=10,"musik":w=8,"segeln":w=8,"schwestern":w=5,"familie":w=4,"geheimnis":w=3,"familiengeschichte":w=3,"lucinda riley":w=3,"die sieben schwestern":w=3,"roman":w=2,"deutschland":w=2,"verlust":w=2,"band 2":w=2,"adoption":w=2,"herkunft":w=2

Die Sturmschwester

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 10.04.2017
ISBN 9783442486243
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(437)

802 Bibliotheken, 32 Leser, 1 Gruppe, 83 Rezensionen

"brasilien":w=18,"liebe":w=15,"adoption":w=15,"familie":w=13,"schwestern":w=13,"vergangenheit":w=11,"paris":w=9,"lucinda riley":w=7,"roman":w=6,"schweiz":w=6,"rio de janeiro":w=6,"genf":w=5,"die sieben schwestern":w=4,"geschichte":w=3,"reise":w=3

Die sieben Schwestern

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.09.2016
ISBN 9783442479719
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

235 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"throne of glass":w=3,"fantasy":w=2,"jugendbuch":w=2,"high fantasy":w=2,"vorgeschichte":w=2,"sarah j. maas":w=2,"celaena":w=2,"verrat":w=1,"verbrechen":w=1,"auftrag":w=1,"dtv":w=1,"assassinen":w=1,"assasine":w=1,"adarlan":w=1,"sarahjmaas":w=1

Throne of Glass – Celaenas Geschichte Novellas 1-5

Sarah J. Maas , Ilse Layer
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 08.12.2017
ISBN 9783423717588
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"The Assassin's Blade" ist das Prequel zur "Throne of Glass"-Reihe. Es erzählt in fünf "Kurz"geschichten (von denen vier um die 100 Seiten lang sind ...) von Celaenas Leben bei der Gilde der Assassinen, den Abenteuern, die sie in dem Jahr erlebte, bevor sie in den Salzmienen von Endovier landete und nicht zuletzt von ihrer Beziehung zu Arobynn Hamel und Sam. Ich möchte nicht viel zu den einzelnen Geschichten sagen, da ich sonst spoilern würde. Kurz gesagt: Mir hat das Buch sehr gut gefallen, auch wenn es natürlich stärkere und schwächere Geschichten gab. Die beiden letzten sind definitiv meine Favoriten.
Da sich einige wahrscheinlich fragen werden, wann sie dieses Buch im Verlauf er Reihe lesen sollten: Ich habe es erst nach "Empire of Storms" begonnen, was definitiv nicht falsch, allerdings auch nicht die optimale Lösung ist. Ehrlich gesagt finde ich es schwierig, einen Zeitpunkt zu bestimmen, an den es perfekt passt. Liest man es vor "Die Erwählte", hat man zwar alle Hintergrundinformationen und kann bestimmte Handlungen und Gefühle der Protagonistin besser nachvollziehen (besonders was Sam betrifft), andererseits denke ich nicht, dass "The Assassin's Blade" besonders interessant und mitreißend für jemanden ist, der nicht mindestens den ersten Band der Reihe gelesen hat. Daher würde ich am ehesten empfehlen, es vor "Kriegerin im Schatten" zu lesen, spätestens allerdings vor "Königin der Finsternis", weil in diesem Band einige Charaktere wieder auftauchen, die bereits in "The Assassin's Blade" eine Rolle spielen und man mit dem Vorwissen die gesamte Handlung besser versteht. Allerdings kann man die "Throne of Glass"-Reihe durchaus auch lesen, ohne jemals zu "The Assassin's Blade" zu greifen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(161)

459 Bibliotheken, 27 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

"fae":w=5,"fantasy":w=4,"magie":w=4,"throne of glass":w=4,"liebe":w=3,"sarah j. maas":w=3,"aelin":w=3,"high fantasy":w=2,"lysandra":w=2,"spannung":w=1,"jugendbuch":w=1,"kampf":w=1,"hexen":w=1,"prinzessin":w=1,"königin":w=1

Throne of Glass – Die Sturmbezwingerin

Sarah J. Maas , Michaela Link
Flexibler Einband: 848 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.06.2018
ISBN 9783423717892
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut. Vor etwa einem Jahr habe ich die "Throne of Glass"-Reihe begonnen und alle bis jetzt übersetzten Teile auf Deutsch gelesen. Neulich hatte ich dann total Lust, die Bücher noch einmal zu lesen und das habe ich dann auch getan. Weil ich nicht mehr bis zum Sommer 2018 warten wollte, habe ich mir dann "Empire of Storms" auf Englisch gekauft und auch gleich gelesen. Leider muss ich sagen, dass es mich enttäuscht hat. Das Buch war wirklich nicht schlecht, aber es konnte eben nicht mit seinen Vorgängern mithalten, die ich bis auf "Erbin des Feuers" alle mit fünf Sternen bewertet habe.
"Empire of Storms" ist für mich definitiv der schwächste Band der Reihe, weshalb ich ihm auch nicht mehr als drei Sterne geben kann.
Das liegt einerseits an der Handlung, die nicht wirklich packend und außerdem sehr ähnlich ist wie im letzten Band von Sarah J. Maas' anderer Reihe, "A Court of Wings and Ruin". Es passiert zwar einiges, allerdings ist im Endeffekt das meiste davon irrelevant und da die Szenen nicht wirklich spannend erzählt werden, fragt man sich, wozu man sich jetzt durch diese Seiten gequält hat. Nicht einmal das Ende, das wohl eine riesen Überraschung sein sollte, konnte mich von sich überzeugen. Ich saß nur vor dem Buch und dachte mir: "Okay, ich hab's verstanden, können wir das ganze Drama bitte überspringen und zu was Spannenderem kommen?" Irgendwie traurig. (Übrigens: Diese Reihe habe ich komplett auf Englisch gelesen und sie hat mir gut gefallen, weshalb meine Enttäuschung über "Empire of Storms" nicht an der Sprache liegt.)
Ein weiterer Schwachpunkt war für mich die Entwicklung der Charaktere. Unsere Protagonistin hat kaum noch etwas mit dem Mädchen aus den vorherigen Bänden zutun und teilweise konnte ich ihre Handlungen überhaupt nicht nachvollziehen. Schade, denn ich habe sie eigentlich immer gemocht. Auch ihre Beziehung zu Rowan entwickelt sich in eine Richtung, die zwar vorhersehbar war, die mir aber überhaupt nicht zusagt. Generell was die Beziehungen in diesem Buch angeht, sollte man vor dem Lesen wissen: Sarah J. Maas kann keinen Charakter alleinstehend lassen. Jede einzelne unserer einigermaßen wichtigen Hauptfiguren wird im Laufe des Buches verkuppelt, nicht etwa, weil sie alle ihre Seelenverwandten finden, sondern einfach, weil die Autorin ganz offensichtlich der Meinung ist, dass eine Person ohne Partner nicht glücklich sein kann (oder vielleicht auch nicht so gut beim Leser ankommt wie eine mit). Auch sehr schade, denn ich sehe keinen Grund, warum nicht wenigstens EINMAL zwei Personen unterschiedlichen Geschlechts einfach nur befreundet sein können.
Ein letzter Punkt, der mich gestört hat, waren die Perspektiven, aus denen erzählt wurde. Im Laufe der Reihe kommen immer mehr Sichtweisen dazu, was ich bin "Königin der Finsternis" okay fand, mir in "Empire of Storms" aber einfach viel zu viel wurde. Allerdings denke ich, dass es anderen Lesern in diesem Punkt komplett anders gehen kann.

Ich habe jetzt so lange über die negativen Seiten des Buches geschrieben, dass man denken könte, ich hätte es nicht gemocht. Das stimmt so allerdings nicht. Ich liebe die komplette "Throne of Glass"-Reihe, die Charaktere, den Schreibstil der Autorin und, ja, im Groben auch die Handlung. Allerdings war dieser Band nun einmal in all diesen Punkten schwächer als seine Vorgänger, weshalb ich ihn auch schlechter bewerten muss. Nichtsdestotrotz gab es viele Szenen, die mich begeistern konnten, insbesondere die, in denen Manon, Abraxos und die Dreizehn vorkamen. Wer von "Throne of Glass" nicht wirklich überzeugt ist, sollte diesen Band vielleicht nicht lesen, aber jedem, der diese Reihe so sehr liebt wie ich, kann ich nur empfehlen, auch "Empire of Storms" zu lesen und sich selbst eine Meinung darüber zu bilden, denn nur weil ich das Buch verhältnismäßig schwach fand, heißt das ja nicht, dass es euch ähnlich gehen muss (:

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

139 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"familiensaga":w=5,"historischer roman":w=4,"jeffrey archer":w=4,"politik":w=3,"nobelpreis":w=3,"clifton-saga":w=3,"england":w=2,"london":w=2,"drogen":w=2,"intrigen":w=2,"selbstmord":w=2,"schweden":w=2,"gerichtsverfahren":w=2,"geschichte":w=1,"20. jahrhundert":w=1

Möge die Stunde kommen

Jeffrey Archer , Martin Ruf
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.09.2017
ISBN 9783453421677
Genre: Historische Romane

Rezension:

Ich liebe die gesamte Clifton-Saga! Dieser Band steht seinen Vorgängern in nichts nach und ich kann es kaum erwarten, weiter zu lesen. Außerdem ist das Cover ein Traum!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

109 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"russland":w=5,"krieg":w=3,"klassiker":w=3,"liebe":w=2,"napoleon":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"tod":w=1,"geschichte":w=1,"frankreich":w=1,"ehe":w=1,"gesellschaftskritik":w=1,"schlacht":w=1,"brand":w=1,"moskau":w=1

Krieg und Frieden

Leo N. Tolstoi ,
Fester Einband: 2.288 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 06.09.2010
ISBN 9783446235755
Genre: Klassiker

Rezension:

 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Torben im Turm

Gesine Cahenzli , Jenny Breitkreuz
Flexibler Einband: 91 Seiten
Erschienen bei Kid Verlag, 21.08.2017
ISBN 9783929386714
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Torben im Turm" bringt junen Lesern ein ernstes Thema nahe, ohne dabei zu düster zu werden. Im Gegenteil, das Buch vermittelt eine Botschaft der Hoffnung und glänzt zusätzlich dazu mit seinem Schreibstil.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"norwegen":w=4,"saga":w=3,"wikinger":w=2,"könige":w=2,"historischer roman":w=1,"historisch":w=1,"mittelalter":w=1,"reihenauftakt":w=1,"frühmittelalter":w=1

Krone und Feuer

Linnea Hartsuyker , Edigna Hackelsberger
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 14.07.2017
ISBN 9783548289144
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

139 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 8 Rezensionen

"magie":w=3,"magisches reich":w=3,"liebe":w=2,"internat":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"tod":w=1,"england":w=1,"london":w=1,"schicksal":w=1,"verlust":w=1,"gefahr":w=1,"19. jahrhundert":w=1,"trilogie":w=1,"band 3":w=1

Der Geheime Zirkel III Kartiks Schicksal

Libba Bray , Ingrid Weixelbaumer
Flexibler Einband: 864 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.09.2016
ISBN 9783423716857
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Buch hat mir wie der Rest der Reihe gut gefallen, leider kam es für mich allerdings nicht an Band 2 heran. Am Anfang hatte ich das Gefühl, mehrfach das gleiche zu lesen, da sich die Handlung gerade im Magischen Reich wiederholt hat und nicht besonders spannend war. Generell hat sich der Beginn des Buches wirklich gezogen, dafür wurde es gegen Ende dann ziemlich rasant und das hat für mich den Anfang wieder Wett gemacht. Wie der Rest der Reihe lebt auch dieser Band von der wundervoll beschriebenen Atmosphäre!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

155 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 10 Rezensionen

"freundschaft":w=2,"magie":w=2,"london":w=2,"familie":w=1,"england":w=1,"geheimnis":w=1,"verrat":w=1,"verlust":w=1,"19. jahrhundert":w=1,"trilogie":w=1,"lieb":w=1,"band 2":w=1,"internat":w=1,"visionen":w=1,"2. teil":w=1

Der geheime Zirkel II Circes Rückkehr

Libba Bray , Ingrid Weixelbaumer
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.07.2016
ISBN 9783423716840
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Nachdem mir der erste Teil der Trilogie schon gut gefallen hat, war ich wirklich gespannt auf Teil 2. Und ich wurde nicht enttäuscht! Die Charaktere haben mir hier noch besser gefallen, sie waren weniger wankelmutig und erlangten insgesamt viel mehr Tiefe als in "Gemmas Visionen". Die Handlung war durchweg spannend und mitreißend, auch wenn ich die entscheidende Wendung vorausgesehen habe. Nur zu empfehlen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

273 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"maggie stiefvater":w=6,"liebe":w=5,"freundschaft":w=5,"fantasy":w=5,"magie":w=5,"jugendbuch":w=4,"träume":w=4,"wo das dunkel schläft":w=4,"mystery":w=3,"raven boys":w=3,"tod":w=2,"prophezeiung":w=2,"cabeswater":w=2,"greywaren":w=2,"usa":w=1

Wo das Dunkel schläft

Maggie Stiefvater , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Loewe, 13.03.2017
ISBN 9783785583319
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(203)

380 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"fantasy":w=17,"liebe":w=6,"sarah j. maas":w=6,"magie":w=5,"feen":w=5,"jugendbuch":w=4,"märchen":w=4,"rhysand":w=4,"a court of thorns and roses":w=4,"young adult":w=3,"fae":w=3,"sarah j maas":w=3,"feyre":w=3,"acotar":w=3,"kampf":w=2

A Court of Thorns and Roses

Sarah J. Maas
Flexibler Einband: 419 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury UK, 05.05.2015
ISBN 9781408857861
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(611)

1.341 Bibliotheken, 16 Leser, 9 Gruppen, 83 Rezensionen

"liebe":w=54,"london":w=53,"tee":w=49,"new york":w=40,"jack the ripper":w=29,"amerika":w=22,"england":w=20,"armut":w=18,"19. jahrhundert":w=17,"historischer roman":w=15,"teehandel":w=15,"familie":w=14,"mord":w=14,"gewerkschaft":w=11,"roman":w=10

Die Teerose

Jennifer Donnelly ,
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.11.2004
ISBN 9783492242585
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(156)

229 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 125 Rezensionen

"thriller":w=11,"moor":w=9,"krimi":w=6,"mord":w=5,"maya":w=5,"mooresschwärze":w=5,"köln":w=4,"catherine shepherd":w=4,"spannung":w=3,"serienmörder":w=3,"leiche":w=3,"kult":w=2,"rituale":w=2,"ritualmord":w=2,"rechtsmedizin":w=2

Mooresschwärze

Catherine Shepherd
Buch: 350 Seiten
Erschienen bei Kafel Verlag, 01.11.2016
ISBN 9783944676067
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Olympe de Gouges

Olivier Blanc , Sabine Oppolzer-Ohmacht
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Promedia, 01.01.1989
ISBN 9783900478315
Genre: Romane

Rezension:

Diese Biografie ist für jeden etwas, der sich für die Frauen während der Französischen Revolution interessiert.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(160)

315 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 71 Rezensionen

"derek landy":w=13,"dämonen":w=12,"demon road":w=12,"fantasy":w=8,"vampire":w=7,"roadtrip":w=5,"horror":w=4,"blut":w=4,"teufel":w=4,"spannung":w=3,"usa":w=3,"jugendbuch":w=3,"action":w=3,"hexen":w=3,"dämon":w=3

Demon Road - Hölle und Highway

Derek Landy , Ursula Höfker
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Loewe, 19.09.2016
ISBN 9783785585085
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(124)

317 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 31 Rezensionen

"internat":w=4,"england":w=3,"magie":w=3,"jugendbuch":w=2,"der geheime zirkel":w=2,"freundschaft":w=1,"mord":w=1,"geheimnisse":w=1,"mystery":w=1,"indien":w=1,"teil 1":w=1,"visionen":w=1,"höhle":w=1,"atmosphärisch":w=1,"viktorianische zeit":w=1

Der geheime Zirkel I Gemmas Visionen

Libba Bray , Ingrid Weixelbaumer
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 27.05.2016
ISBN 9783423716833
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ein sehr schönes Buch! Der Schreibstil ist angenehm, allerdings der Zeit, in der das Buch spielt, angepasst, also nicht gerade anspruchslos. Dieser erste Band einer Trilogie sprüht nur so vor Magie und dem Charme des späten 19. Jahrhunderts. Doch auch die Schattenseiten der damaligen Gesellschaft kommen nicht zu kurz. Luft nach oben haben meiner Meinung nach die Charaktere. Sprunghaft und eifersüchtig haben mir Felicity, Pippa und Ann nicht ganz so gut gefallen. Es fiel mir wirklich schwer, ihr Verhalten nachzuvollziehen, da sie im Grunde gar keinen richtigen Charakter zu haben schienen. Dazu reagierten sie viel zu launisch und wechselhaft. Gemma dagegen hat mir sehr gut gefallen, auch wenn sie genau wie ihre Freundinnen eine ziemlich eifersüchtige Person ist. Alles in allem ist die Geschichte aber doch zauberhaft und lässt sich überraschend flüssig lesen - eine absolute Leseempfehlung!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

219 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"luxusliner":w=5,"historischer roman":w=4,"familiensaga":w=4,"ira":w=4,"familien-saga":w=4,"jeffrey archer":w=4,"liebe":w=3,"aktien":w=3,"familie":w=2,"england":w=2,"london":w=2,"rache":w=2,"intrigen":w=2,"schifffahrt":w=2,"direktor":w=2

Im Schatten unserer Wünsche

Jeffrey Archer , Martin Ruf
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.09.2016
ISBN 9783453419919
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(624)

1.145 Bibliotheken, 41 Leser, 7 Gruppen, 78 Rezensionen

"magie":w=13,"fae":w=8,"throne of glass":w=8,"hexen":w=6,"wendlyn":w=6,"liebe":w=5,"freundschaft":w=5,"fantasy":w=5,"königreich":w=5,"adarlan":w=5,"celaena sardothien":w=5,"aelin":w=5,"spannung":w=4,"feuer":w=4,"königin":w=4

Throne of Glass - Erbin des Feuers

Sarah J. Maas ,
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.10.2015
ISBN 9783423716536
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zugegeben, das Buch hat mir gut gefallen - wie sollte es denn auch anders sein bei dieser talentierten Autorin? - aber nichtsdestotrotz konnte "Erbin des Feuers" leider nicht mit seinen beiden Vorgängern mithalten. Mir hat Rifthold, oder, na ja, eigentlich ganz Erilea, einfach gefehlt. Um mich wirklich mit Wendlyn anzufreunden, hätte ich mir einfach eine Karte gewünscht, denn irgendwann habe ich die Orientierung auf diesem Kontinent komplett verloren. Sehr toll fand ich dagegen all die neuen Charaktere, sowohl in Wendlyn als auch in Erilea. Die Hexen sind mir besonders ans Herz gewachsen, allen voran Manon (und Abraxos!).
Mit Rowan konnte ich zunächst überhaupt nichts anfangen. Ich habe wirklich befürchtet, dass seine Existenz die Reihe in Gefahr bringt. Zu Anfang war er für mich genau so anstrengend, nervtötend und, mein Gott, einfach ein Klischee in Person wie Daemon Black von "Obsidian". Aber, was soll ich sagen? Am Ende habe ich ihn geliebt! Wie bei Celaena (ohne jemanden zu spoilern) hat es Sarah J. Maas geschafft, mir als Leser so geschickt immer wieder einen Blick hinter Rowans Fassade werfen zu lassen, dass ich gar nicht anders konnte, als ihn zu lieben!

  (0)
Tags:  
 
102 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.