Kirja_Fairys Bibliothek

89 Bücher, 50 Rezensionen

Zu Kirja_Fairys Profil
Filtern nach
89 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

5 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Rockleben

Alexandra Fischer
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 16.11.2017
ISBN 9783959913751
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

12 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Fallen - Kein Abgrund ist tief genug

J. S. Wonda , J. S. Wonda
Flexibler Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 13.10.2017
ISBN 9783961112005
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Handlung

Amely findet eines Tages einen John Doe an dem Strand vor ihrem Haus. Der Mann ist angespült worden und weiß nichts mehr über seine Vergangenheit. Er strahlt Gewalt und eine Dunkelheit aus. Sie tauft ihn Noah. Noah hingegen bekommt immer wieder nur Schemen seiner Vergangenheit zu fassen und diese sind tiefschwarz. Schemen eines Mordes, von Schmerzen und hartem Sex. Ist er der Richtige für Amely? Die Vergangenheit holt beide ein…

Meinung

Im Vorfeld: Ja, das Buch enthält explizite Szenen und ist im Dark Romance-Bereich einzustufen, aber dies war mir vollkommen bewusst und ich liebe die Bücher von Jane bisher alle, auch genau wegen dieser Elemente.

Sowohl Amely als auch Noah bringen eine Tiefe mit sich, die mich gefesselt hat. Das Buch war innerhalb weniger Stunden verschlungen, so fesselnd ist auch diese Geschichte gewesen.
Beide sind auf ihre Art und Weise geheimnisvoll, aber trotzdem zu 100% kompatibel. Ich liebe die Harmonie, die dieses Gespann nach außen strahlt. Gerade die Flashbacks von Noah in den Sexszenen bringen eine gewisse Faszination mit sich, vor allem weil er sich dadurch der Situation mit Amely sehr bewusst wird.

Fazit

Ich finde, dass Jane einen sehr, sehr gelungenen Serienauftakt mit diesem ersten Band zu Fallen geschaffen hat. Die Figuren sind unglaublich liebenswert und glechzeitig dunkel. Wer Dark Romance-Bücher mag und auch kein Problem mit expliziten Sexszenen hat, muss dieses Buch unbedingt lesen und sich ins Regal stellen 

Danke liebe Jane, dass ich dein Werk lesen durfte  Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil im Herbst 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

fantasy, drachen, elben, mira valentin, selfpublisher

Die Legende von Enyador

Mira Valentin
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 19.09.2017
ISBN 9783743117600
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Handlung

Enyador wird von vier Völkern bewohnt. Vier Königssöhne tragen ihre Wünsche vor und leben mit den Konsequenzen. Elben, Drachen, Dämonen und Menschen kämpfen um die Macht im Land und beherrschen sich gegenseitig zum Krieg. Tristan, ein Waisenjunge, welcher als Sklave der Elben in den Krieg ziehen soll, widersetzt sich den Elben. Durch seine Handlung löst er verschiedene Ereignisse heraus und eine alte Prophezeiung nimmt ihren Weg zur Erfüllung. Werden sie es schaffen?

Meinung

Enyador ist mein zweiter Favorit aus dem Leseherbst! Die Reise mit Tristan und seinen Gefährten hat mir sehr gefallen.

Das Buch selbst ist aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Der Leser reist mit Tristan, Agnes und Kay durch die Geschichte. Man lernt verschiedene Ebenen und Persönlichkeiten kennen und sieht so wie facettenreich Enyador und seine Bewohner sind.

Mira hat einen sehr flüssigen Schreibstil, die Seiten verfliegen regelrecht. Ich finde die Kombination, die geschaffen wurde ergänzt sich wunderbar.

Fazit

Enyador ist eine wunderbare Welt und die Figuren sind vielfältig und bunt. Ich freue mich, dass es eien Fortsetzung gibt und kann jedem Fantasy-Liebhaber einen Tauchgang in die Geschichte empfehlen. Es war eine Bereicherung 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

lana ratoru, black - das herz der panther, panther, eisermann-verlag, fantasy

Black - Das Herz der Panther

Lana Rotaru
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 01.09.2017
ISBN 9783961730278
Genre: Fantasy

Rezension:

Handlung

Amelia ist eine gewöhnliches junges Mädchen. Bis zu dem Zeitpunkt an welchem Graham und Alexander Black in ihr Leben treten. Sie fühlt sich ständig beobachtet und immer wieder sind die beiden zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Was verstecken sie vor ihr? Sind sie ihre Freunde oder Feinde? Schwere Schicksalsschläge drohen Lias Herz zu zerbrechen. Ihr Leben steht auf Messers Schneide.

Meinung

Black – Das Herz der Panther ist der Auftakt der Triologie und hat mich einfach restlos begeistert. Ich finde Lia, Gray und Lex sind wunderbare Persönlichkeiten. Sky ist sehr aufgeweckt, aber ihr Verhalten ist einfach daneben gewesen. Wie konnte sie dies Lia antun?

Bei Gray habe ich mich gefragt wieso er sich gegenüber Lia so verhält. Was steckt dahinter und was hat ihn so sehr verletzt? Alex hingegen ist ein richtiger Charmeur und lässt mich schmunzeln.

Lias Schicksalsschläge sind echt hart und ich bewundere sie dafür, dass sie dies so übersteht. Sie wächst an ihren Aufgaben, auch wenn sie nicht alle Hintergründe versteht.

Der Cliffhanger war echt gemein und ich bin froh, dass ich direkt mit dem zweiten Teil fortfahren konnte. <3

Fazit

Zum diesem Zeitpunkt weiß ich bereits wie die Triologie ausgeht und habe alle drei Teile durchgesuchtet. <3 Ich empfehle die Triologie jedem! Fantasyliebhaber. Und nein, kein Twilight-Abklatsch. Wenn wäre Twilight der billige Abklatsch von Black <3 Ich weiß, welche Bücher unbedingt hier als Print einziehen und mit Sicherheit erneut gelesen werden <3

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

drachen, elben, valentin, high fantasy, mira

Die Legende von Enyador (Enyador-Saga 1)

Mira Valentin
E-Buch Text: 290 Seiten
Erschienen bei null, 15.03.2017
ISBN B06XCYDN4G
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(136)

338 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 100 Rezensionen

stefanie hasse, schicksal, schicksalsbringer, fantasy, jugendbuch

Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung

Stefanie Hasse
Fester Einband
Erschienen bei Loewe, 24.07.2017
ISBN 9783785585696
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Handlung

Kiera erhält als kleines Mädchen auf dem Jahrmarkt eine geheimnisvolle Münze. Jahre später fällt sie ihr beim Umzug in die Hände und fügt ihr eine Verletzung zu.
Ab diesem Moment ist alles anders und Kieras Welt steht auf dem Kopf. An ihrer Schule tauchen zwei neue Schüler auf: Hayden und Phoenix. Die Zwillinge könnten nicht unterschiedlicher sein und Phoenix ist Kiera gegenüber unfreundlich und arrogant. Trotzdem nähern die drei sich an und Phoenix will ihr den nächsten Monat nicht mehr von der Seite weichen, weil die Münze ihr Schicksal ist.

Meinung

Ein Date mit dem Schicksal. Das ist der erste Satz, der mir zu diesem Buch in den Kopf kommt. Kiera erhält durch die Münze die Chance für eine gewisse Zeit auf das Schicksal Einfluss zu nehmen. Dies geschieht in regelmäßigen Abständen und doch ist es dieses Mal besonders. Kiera unterscheidet sich von den anderen Trägern der Münze. Wieso, weshalb warum, wird an dieser Stelle nicht verraten, denn das verrät euch zu viel von der Geschichte. 

Ich finde die Charaktere sind gut geformt. Alle drei sprechen mich an und man kann sich gut in die Geschichte hineinversetzen. Auch wenn es anders kommt, als man denkt. Einige Sachen lassen sich vielleicht erahnen, andere wiederum hauen einen einfach nur um. Die Spannung wird super gehalten.

Die Grundidee gefällt mir extrem gut und hat meine Aufmerksamkeit auch auf das Buch gelenkt. Denn, wer wünscht es sich nicht? Einmal das Schicksal beeinflussen können und einfach nur Herr darüber sein? 

Fazit

Schicksalsbringer ist eine tolle Geschichte. Ich kann sie mit gutem Gewissen empfehlen, denn es gibt tolle Persönlichkeiten und eine sehr starke Grundidee. Das Ende ist natürlich ein Cliffhanger, damit die Spannung auf Band 2 erhalten bleibt. Ich freue mich auf die Fortsetzung und bin sicher wieder mit dabei, wenn es weiter geht mit den dreien.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

55 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

flüchtling, flucht, liebe, kosovo, ritzen

Über alle Grenzen

Maya Shepherd
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 25.08.2017
ISBN 9783906829470
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Handlung

Anna und ihre Mutter starten den Beginn ihres neuen Lebens in Köln. Ihr Vater ist aus ihrem Leben verschwunden. Er hat ihre Mutter gegen eine jüngere Frau ausgetauscht. Wörter, Zahlen und Sätze sind Teil ihres neuen Lebens. Doch nicht auf Papier oder in einem Computer, sondern in ihre Haut geritzt.

Niemand kennt dieses Geheimnis. In der neuen Heimat trifft sie auf Yasin. Er stammt aus dem Kosovo und ist nach Deutschland geflüchtet. Er hofft auf eine sichere Zukunft, auf Leben. Er spricht fließend Deutsch und doch ist es so als ob er eine andere Sprache spricht. Erst Anna schafft es ihm zuzuhören. Sie sieht den Mensch und nicht nur den Flüchtling.

Meinung

Über alle Grenzen ist das erste Buch, welches ich von Maya Shepherd gelesen habe und es hat mich umgehauen.

So wie der Klappentext es schon erahnen lässt, behandelt das Buch inhaltlich ein brandaktuelles Thema. Wir erleben dieses Thema auch heute tagtäglich in unserer Nachbarschaft, Stadt oder den Medien. Gerade aber deswegen finde ich, dass Maya hier ein Meisterwerk gelungen ist. Sie fasst das Thema offen, ehrlich, schmerzlos an und trotzdem gleichzeitig so gefühlvoll und mitfühlend wie man sich nur erträumen kann.

Anna ist gebrochen. Ihr Leben ist aus der Bahn geworfen, weil sie mit ihrer Mutter vor ihrem Vater und aus ihrem bisherigem Leben flieht. Alles nur weil ihr Vater seine Mutter durch eine jüngere Version ersetzt. Im unbekannten Umfeld sieht Anna eine Lösung darin Wörter in ihre Haut zu ritzen. 

Yasin ist ebenfalls Schüler an ihrer Schüler und ein Flüchtling aus dem Kosovo. Er spricht durch seinen Großvater fließend Deutsch und wird trotzdem so behandelt als ob er kein Wort könnte. Er wird nicht als Mensch betrachtet, sondern als Flüchtling und so auch behandelt.

Maya nimmt uns auf die Reise mit Yasin und zeigt uns diese schonungslos. Doch gleichzeitig kann man die Hoffnung durch Anna fühlen. Zwei gebrochene Persönlichkeiten geben sich einen Sinn im Leben und kämpfen in einer der schwierigsten menschlichen Situationen umeinander.

Die Gefühlswelt dieses Werkes ist so umfassend, dass ich das Gefühl habe, dass keine Worte ausreichen, um es angemessen zu erfassen. Diese Thematik ist so brandaktuell und umstritten, dass es immer wieder Streit darüber geben wird. Doch eins sollte man darüber nicht vergessen: Hinter jedem Menschen, egal ob Flüchtling oder nicht, steckt eine eigene Geschichte. Ob diese nun eine Leidensgeschichte oder ein fröhliche Geschichte ist. Das Äußere eines Menschen verrät nichts über sein Wesen und sein Inneres. Die Nationalität, Hautfarbe oder Haarfarbe verrät auch nichts über eine Gruppe, sodass man diese nicht als Gruppe beurteilen sollte. Man sollte sich die Zeit nehmen und jeden einzelnen MENSCHEN beurteilen und zwar, wenn man ihn kennt. Ansonsten sollte man die Finger davonlassen. 

Maya hat dies auf eine sehr schöne Weise geschafft. Sie hat die Realität beschrieben! Und dafür, dass sie dies SO geschafft hat und sich an das Thema herangetraut hat, empfinde ich großen Respekt.

Fazit

Yasin und Anna haben ihre eigene (Liebes)Geschichte. Lasst euch von Maya „Über alle Grenzen“ entführen, fesseln und sprengt eure eigenen Grenzen. Denn wir sind alle nur Menschen! 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

düster.spannend, erotik, underground-club, passion of fight, sara rivers

PASSION OF FIGHT - Yuna und Rage: by Sara Rivers

Sarah Stankewitz
E-Buch Text: 213 Seiten
Erschienen bei null, 08.07.2017
ISBN B073TK1HZS
Genre: Sonstiges

Rezension:

Handlung

Yuna lebt ihre Freiheit im Pole Dancing. Ihr Vater legt sie in goldene Ketten und sie genießt das kleine bisschen Freiheit, welches sie sich von ihm erkämpft hat. Rage hingegen ist die Dunkelheit in Person und der Name in der Box-Szene. Er ist ein kaltblütiger Kämpfer und bei seinen Gegnern gefürchtet. Durch einen Zufall treffen die beiden mehrmals aufeinander und finden so zueinander. Doch passen der Freiheitsdrang von Yuna und der Beschützerdrang von Rage zusammen? Haben sie eine Zukunft? 

Meinung

Ich habe das Buch als erstes Buch im Rahmen des Fantastischen Leseherbsts gelesen. Ich habe mir vorgenommen mit einer Autorin zu starten, welche ich bereits kenne und mich daher für das Werk von Sara Rivers entschieden. 

Einige Rezensionen haben mich auf Amazon dazu geschockt, diese gingen echt unter die Gürtellinie und haben sich scheinbar nicht mal annähernd mit dem Buch selbst befasst. Es wird dem Buch unterstellt eine simple Aufwärmung einer Stockholm-Syndrom-Geschichte zu sein. 

Dabei ist die Geschichte so viel mehr und hat gar nichts mit einem Stockholm-Syndrom zu tun. Grundsätzlich ist die Idee Bad Boy und reiche Tochter natürlich keine neue Erfindung, aber selbst eine Idee kann in 10000000 Facetten erzählt werden und dadurch einmalig sein. Und dies hat Sarah in meinen Augen sehr gut geschafft.

Yuna ist gespalten in ihrer Persönlichkeit, da sie ihr Leben lang durch ihren Vater terrorisiert wurde und dieser ihr schreckliches angetan hat. Er hält sie wie ein Haustier und kontrolliert sie. Aktuell hat sie ein kleines bisschen Freiheit und genießt diese. Eher durch einen Zufall trifft sie auf Rage. Dieser ist eine bekannte Größe der Kampfszene und gefürchtet für seine Kaltherzigkeit. 

Beide haben ihre Macken, Vergangenheit und kämpfen mit dieser, aber finden in verschiedenen Szenen zueinander. Der Schreibstil ist flüssig gehalten und der Spannungsbogen ist sehr gelungen. Man konnte bis zum Ende nicht ahnen, ob es ein Happy End gibt oder nicht. Gibt es eines?  Findet es am besten heraus.

Fazit

Sarah hat wieder eine dunkle Welt und eine super Kombination von Protagonisten erschaffen. Ich freue mich über die Reise in den Palace of Pain! Ich kann jedem Leser, der auf etwas härtere Jungs steht und viel Emotionen mag, das Lesen nur empfehlen! 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

nala layden, sex, bekannthei, erotik, reichtum

Pull me Closer (Better-Reihe 1)

Nala Layden
E-Buch Text
Erschienen bei null, 25.10.2017
ISBN B076J97XXS
Genre: Sonstiges

Rezension:

Handlung

Ryan bessert sich mit seinem Job als Escort-Boy sein Budget auf. Sein neuster Job heißt Trevor Holdings und sollte eigentlich ein normaler Escort-Abend für Ryan sein. Doch Trevor stellt ihn vor neue Herausforderungen und die Wege der zwei kreuzen sich immer häufiger. Dieser Umstand stellt beide vor neue Herausforderungen. Können sie diese bewältigen?

Meinung

Ich durfte, zu meiner Freude, das Buch von Nala im Vorfeld lesen. Es ist ihr zweites Werk, welches ich lese und ich muss sagen, ich finde es sehr gelungen. Es ist natürlich nicht mit Nathan vergleichbar, aber dies schon allein, weil es ein komplett anderes Genre ist.

Pull Me Closer ist das Debüt von Nala Layden und ein sehr gelungenes. Ryan ist wie aus dem echten Leben geschnitten. Er hat seien Punkte an denen er immer wieder hadert und gleichzeitig gibt er das Bestmöglichste. Aber auch er stolpert immer wieder, so wie jeder Mensch.

Trevor hingegen ist Multimillionär und CEO der familieneigenen Familie. Er hat seine Geheimnisse und schützt diese. Die Entwicklungen sind spannend und nicht vorhersehbar. Ich konnte der Geschichte sehr gut folgen.

Die Chemie zwischen den Beiden ist etwas Besonderes und wird durch die Szenen auch super gut transportiert. Man hat richtig Freude beim Lesen.

Fazit


Pull Me Closer ist ein gelungener Debüt-Roman im Gay-Romance-Bereich. Wer keine Scheu vor auch explizierten Szenen hat, findet hier ein Werk mit Tiefgang und tollen Persönlichkeiten. Mich hat es von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

74 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

hexen, magie, liane mars, drachenmond verlag, hexenjäger

Bin hexen: Wünscht mir Glück

Liane Mars
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 20.09.2017
ISBN 9783959918145
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

dämonen, engel, fantasy

Timeless Chance

Vivienna Norna
Flexibler Einband: 364 Seiten
Erschienen bei SadWolf Verlag, 12.07.2017
ISBN 9783946446385
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

51 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

geheimnis, bad boy, vergangenheit, liebe

Fallen - Kein Abgrund ist tief genug

J. S. Wonda
E-Buch Text: 272 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 30.08.2017
ISBN B0758TH96K
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Handlung

Amely findet eines Tages einen John Doe an dem Strand vor ihrem Haus. Der Mann ist angespült worden und weiß nichts mehr über seine Vergangenheit. Er strahlt Gewalt und eine Dunkelheit aus. Sie tauft ihn Noah. Noah hingegen bekommt immer wieder nur Schemen seiner Vergangenheit zu fassen und diese sind tiefschwarz. Schemen eines Mordes, von Schmerzen und hartem Sex. Ist er der Richtige für Amely? Die Vergangenheit holt beide ein…

Meinung

Im Vorfeld: Ja, das Buch enthält explizite Szenen und ist im Dark Romance-Bereich einzustufen, aber dies war mir vollkommen bewusst und ich liebe die Bücher von Jane bisher alle, auch genau wegen dieser Elemente.

Sowohl Amely als auch Noah bringen eine Tiefe mit sich, die mich gefesselt hat. Das Buch war innerhalb weniger Stunden verschlungen, so fesselnd ist auch diese Geschichte gewesen.
Beide sind auf ihre Art und Weise geheimnisvoll, aber trotzdem zu 100% kompatibel. Ich liebe die Harmonie, die dieses Gespann nach außen strahlt. Gerade die Flashbacks von Noah in den Sexszenen bringen eine gewisse Faszination mit sich, vor allem weil er sich dadurch der Situation mit Amely sehr bewusst wird.

Fazit

Ich finde, dass Jane einen sehr, sehr gelungenen Serienauftakt mit diesem ersten Band zu Fallen geschaffen hat. Die Figuren sind unglaublich liebenswert und glechzeitig dunkel. Wer Dark Romance-Bücher mag und auch kein Problem mit expliziten Sexszenen hat, muss dieses Buch unbedingt lesen und sich ins Regal stellen 

Danke liebe Jane, dass ich dein Werk lesen durfte  Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil im Herbst 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

schneemann, liebe, freundschaft, kaltherzig, romantisch

Schneezauber: Küss den Schneemann

Hannah Siebern
Flexibler Einband: 202 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 07.10.2017
ISBN 9781976373565
Genre: Liebesromane

Rezension:

Handlung

Als alleinerziehende Mutter ist Katie King auf ihren Job angewiesen. Ihr Chef Mr. Frost ist sich dieser Situation mehr als bewusst und nutzt es schamlos aus. Er gönnt ihr kaum Freizeit oder nutzt ihre Position immer wieder zu Überstunden aus. Eines Tages steht ein lebendiger Schneemann in ihrem Garten und behauptet ihr Chef zu sein. Katie nutzt ihre Chance ihre Arbeitsbedingungen zu verbessern. Im Gegenzug dafür hilft sie ihrem Chef und gemeinsam versuchen sie sein Herz aufzutauen. Schaffen sie es?

Meinung

Das Cover ist super süß. Es zeigt ein Pärchen in einer Schneekugel, welches sich küsst. IM Hintergrund ist ein Schneemann zu sehen. Die Schneekugel selbst trägt den Untertitel des Buches. Passend zum Winterthema sind Schneeflocken, Eisfiguren und die blaue Farbe dominierend. Es gefällt mir sehr gut.

Katie ist eine typische Mutter. Sie liebt ihr Kind und hat gleichzeitig die Pflicht für diese zu sorgen und deswegen zu arbeiten. Diese Grundidee selbst ist nicht neu, aber immer wieder neu gestaltbar. Hannah ist dies auf eine wunderbare Art und Weise gelungen.

Die Situationen zwischen den Mr. Frost und Katie haben mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht und das Lachen hervorgezaubert. Liebesklischees gepaart mit Fantasie und einer Portion Magie schaffen ein heimliges Gefühl. Ich habe mich mit der Geschichte sehr wohl gefühlt und vor allem Phoebe ist ein kleiner neunmalkluger Wonneproppen.

Der Schreibstil ist locker aus der Feder und sehr angenehm zu lesen. Die Szenen sind bildhaft und ich wäre liebend gerne im Garten bei der ersten Begegnung dabei gewesen. Der Wechsel zwischen den Sichtweisen von Leo und Katie bringt dem Leser beide Seiten näher und ist nicht hinderlich.

Fazit


Ich durfte das Buch von Hannah lieberweise vorab lesen. Es ist eine süße Liebesgeschichte mit einer gehörigen Portion Fantasie und Magie. Passend zum Winterbeginn, der bald ansteht, entführt uns Hannah in eine Winterwunderwelt.

Wenn ihr mehr zu Hannah und ihren Projekten erfahren wollt, könnt ihr dies auf ihrer Homepage tun. Einfach hier klicken: Homepage Hannah Siebern
Ich bedanke mich recht herzlich bei dir Hannah für die Bereitstellung des Ebooks! <3

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Sid(e) Effects: Liebe, als wenn es kein Morgen gibt

Emma Smith
E-Buch Text: 182 Seiten
Erschienen bei Eisermann - Verlag, 01.09.2017
ISBN 9783961730247
Genre: Liebesromane

Rezension:

Handlung

„Liebe, als wenn es kein Morgen gibt“ ist die Fortsetzung der Geschichte von Sid und Slim. Slim tritt wieder zurück ins Leben von Sid und bringt es gehörig durcheinander. Zwischen der letzten Begegnung der beiden ist circa ein halbes Jahr vergangen und Sid ist wieder zurück in New York. Sie ist hochschwanger und kämpft mit ihren Zwangsneurosen. Slim hingegen ist durch den Entzug und kehrt zurück, um um Sid zu kämpfen. Schafft er den Kampf um seine Liebe oder steht zwischen den beiden ein unüberbrückbares Hindernis?

Meinung

Wow! Als Erstes: Danke, Emma <3.
Mit dieser Fortsetzung hast du mich aus den Socken gehauen. Auch wenn meine Rezension erst jetzt kommt, habe ich es bereits wenige Tage nach dem Erscheinen gelesen und ich liebe es!

Sid und Slim haben sich beide deutlich weiterentwickelt, sind aber sich selbst treu geblieben. An einigen Stellen wollte man beide nur in den Hintern treten, fragen ob sie noch richtig ticken oder sie in den Arm nehmen und trösten. Die Gefühlswelle hat mich durch das Buch getragen.

Emma hat die Sichtweise beibehalten, sodass die Kapitel sowohl aus der Sicht von Sid als auch von Slim gestaltet sind und verschiedene Aspekte aufzeigen. Der Schreibstil ist auch hier wieder gewohnt flüssig, „leichtfüßig“ und einfach mitreißend. Ich habe das Buch in wenigen Stunden durchgelesen und beide Exemplare sollen definitiv als Print bei mir einziehen.

Sid und Slim haben eine mega tolle Fortsetzung mit Spaß, Spannung und Liebe erhalten und ein (in meinen Augen) schönes und sehr passendes Ende erhalten.

Fazit

„Sid(e) Effects: Liebe, als wenn es kein Morgen gibt“ bekommt genauso wie sein Vorgänger eine deutliche Lese- und „Ich-muss-es-haben“Empfehlung! Jeder Romance-Fan kommt hier eindeutig auf seine Kosten und liebt und leidet mit den zwei Protagonisten! Danke für diese tolle Story an die Autorin <3

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

261 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

meer, liebe, selkie, seehund, fantasy

Sturmherz

Britta Strauß
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 01.10.2012
ISBN 9783931989774
Genre: Fantasy

Rezension:

Handlung

Mari verspürt eine große Sehnsucht nach dem Meer. Diese Welt stellt sie sich voller Wunder und Freiheit vor, welche sie immer wieder im Traum erlebt. Doch eines Tages erkennt sie, welche Geheimnisse das Wasser wirklich in sich trägt. Selkies sind Geschöpfe des Ozeans. Schaffen Louan und Mari es der Gier ihres Feindes zu entkommen? Was verbirgt sich hinter der uralten Legende?

Meinung

Mari ist eine toll geformte Protagonistin. Hierfür ein riesen Kompliment an Britta Strauß. Mari spiegelt eine Ruhe, Verträumtheit und gleichzeitig eine riesen Vernunft wieder. Trotzdem stellt sie ihre Gefühle nicht hinten an und hört auch auf ihr Herz. Sie wohnt gemeinsam mit ihrem Vater auf einer kleinen Insel, ziemlich einsam und gleichzeitig hat sie alles was sie braucht.

Louan hingegen ist ein starker Gegenspieler. Er ist magisch, aber gleichzeitig ein Geheimnis für Mari. Sie fühlt sich von ihm angezogen.

Die Perspektive ist zum größten Teil aus der Sicht von Mari gewählt worden, aber es gibt auch einige Stellen an denen aus Louans Sicht erzählt wird. Dies finde ich eine wunderbare Wahl, weil man sich so sehr gut in die Protagonisten hineinversetzen kann und miterleben kann, was die Geschichte verpackt. Der Schreibstil ist flüssig und magisch anziehend. Die Gefühle werden extrem gut transportiert und man leidet, lacht und freut sich mit den Figuren. Die Verbundenheit von Louan zum Meer und den Geschöpfen des Meeres hat Britta so verpackt, dass mir dazu einfach nur ein Wow einfällt.

Fazit

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und mich hat es gerade auf emotionaler Ebene sehr angesprochen. Dies macht das Buch auch besonders, denn das schaffen nicht alle. Ich gebe Sturmherz also eine klare Leseempfehlung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(857)

1.548 Bibliotheken, 14 Leser, 6 Gruppen, 109 Rezensionen

liebe, fantasy, schottland, marah woolf, shellycoats

MondSilberLicht

Marah Woolf
Flexibler Einband: 298 Seiten
Erschienen bei CreateSpace, 12.06.2012
ISBN 9781477593783
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Handlung

Emma leidet seit längerer Zeit unter Albträumen. Doch dann passiert etwas was sie sich nicht hat träumen lassen. Ihre Mutter stirbt plötzlich und sie muss zu Verwandten auf die kleine Isle of Sky ziehen. Ihr Onkel und seine Familie nehmen sie in Portree auf. In den ersten Tagen dort begegnet sie Callum und verfällt ihm nach und nach. Sein Verhalten jedoch könnte nicht widersprüchlicher sein. Was will er eigentlich wirklich? Sie flieht vor ihn als sie erfährt wer er wirklich ist. Doch ist es überhaupt noch möglich? Oder hat sie sich gefühlsmäßig bereits an den Jungen gebunden?

Meinung

Im Rahmen der Leserunde auf Facebook war Teil 1 der MondLichtSaga mit dem Titel „MondSilberLicht“ für mich ein Wiederholungstäter. Ich habe das Buch bereits Ende 2012 verschlungen und geliebt.

Ich kann diese Rezension nicht unvoreingenommen schreiben, denn Marah hat mich mit diesem Buch wieder vollendends in die Fantasy-Welt entführt, welche mich bis heute nicht freigelassen hat.

Gerade am Anfang der Geschichte ist es einfach nur schmerzhaft für Emma und sie muss erst langsam wieder ihren Weg zurück finden. Dabei stolpert sie an einigen Stellen, steht aber immer wieder auf und findet ihren Weg. Callum ist meistens keine große Hilfe, aber an einigen Stellen umso liebenswürdiger. Ich liebe die Konstellation der beiden einfach. Marah hat hier ein großes Gespann geschaffen!

MondSilberLicht war das erste Buch, welches ich von Marah gelesen habe und sie gehört nicht umsonst zu meinen absoluten Favoriten. Der Schreibstil ist flüssig, lebensnah und mitreißend. Es kommt nicht gekünstelt herüber und fesselt den Leser in eine neue Welt. Viele wundervolle Geschöpfe sind hier in einem Buch vereinigt worden und haben eine Harmonie gefunden.

Fazit

MondSilberLicht erhält auf jeden Fall eine starke Kauf- und Lesempfehlung. Demnächst erscheinen die neuen HardCover-Prints dazu! Schaut sie euch einfach mal an. Ich selber lese das Buch immer gerne wieder und liebe diese Reihe!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Dreizehn - Das Tagebuch

Carl Wilckens
E-Buch Text: 260 Seiten
Erschienen bei Acabus Verlag, 15.03.2017
ISBN 9783862824755
Genre: Sonstiges

Rezension:

Handlung

13 – Das Tagebuch erzählt die Geschichte von Godric End. Er selbst ist die Symbolfigur des Bürgerkrieges in Dustrien. Er ist gefangen genommen und sitzt nun in Blackworth im Zellenblock seine restlichen Tage ab, bis der Schwarze Baron in persönlich richten kommt. In 13 Tagen.

Meinung

Das Cover ist recht schlicht und düster gehalten und passt meiner Meinung nach sehr gut zum Inhalt des Buches. 13 ist der rote (oder in diesem Fall eher der schwarze) Faden durch die Geschichte. Immer wieder ist es eine prägnante Zahl in dem Buch. Sei es der Zellenblock oder die Tage bis zur Hinrichtung.

Man wird in die erst schöne Kinderzeit der Hauptfigur entführt und dann in die dunkelsten Tiefen dieser Persönlichkeit entrissen. Die Art und Weise der Erzählung fasziniert mich, da sie sehr fesselnd ist. Die Persönlichkeit Godric End wird durch die Verfolgung seiner Jahre miterlebbar und lässt ihn sehr glaubwürdig wirken.
Mit dem Fund des Tagesbuchs spinnt sich ein zweiter Faden in die Geschichte ein. Eine zweite Geschichte fließt ein und zeigt die Zerrissenheit des Protagonisten auf. Lebt seine Schwester noch? Was ist ihr geschehen?

Die Sprache und der Aufbau sind sehr gut gewählt. Das Buch lässt sich flüssig lesen und erschafft immer wieder neue Spannungsbögen. Der Teil um Godric ist düster und schwarz wie die Nacht. Das Tagebuch hingegen bringt eine Beschwinglichkeit und Tiefe mit, sodass zwei wunderbare Elemente in diesem Buch vereint sind. Man möchte wissen, wie es mit der Geschichte der beiden Figuren weitergeht.

Fazit

Das Buch hat mir gut gefallen und die Geschichte ist auf diese unterschiedlichen Arten einmalig vereint worden. Es ist spannend und super zu lesen. Es spielt nicht in unserer Neuzeit, aber wer Literatur aus älteren Zeitfenstern mag, wird hier sehr glücklich werden.

Ich bedanke mich hiermit bei Felix dafür, dass ich an der Buchblogger-Box von ihm teilnehmen durfte und dem Acabus Verlag für die Bereitstellung des Buches.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

147 Bibliotheken, 19 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

drachenmond verlag, marie graßhoff, fantasy, die schöpfer der wolken, mariegraßhoff

Die Schöpfer der Wolken

Marie Graßhoff
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 12.10.2017
ISBN 9783959910989
Genre: Fantasy

Rezension:

Handlung

Ciaras Welt wird durch den Tod ihres Bruders Koba aus den Angeln gehoben. Sie ist besonders, denn sie kann in den Träumen anderer Menschen lesen wie andere in Büchern. Koba war der einzige Mensch, der davon wusste. Um seinen letzten Willen zu erfüllen, reist sie nach Shanghai, um dort sein letztes Manuskript zu übergeben. Dort trifft sie auf weitere Menschen wie sie. Menschen, die besondere Fähigkeiten haben. Shanghai erliegt einem Wetterchaos und verschiedene Phänomene erschüttern das Weltbild. Die Uhren spielen verrückt und Erdbeben erschüttern den ganzen Planeten. Finden Ciara und ihre Weggefährten den Grund für ihre Besonderheiten und warum die Welt aus den Fugen gerät?

Meinung

Ich möchte hier ein wenig von meiner gewohnten Art der Rezension abweichen und die Geschichte von der wundervollen Marie in einem Satz zusammenfassen.

Liebe Marie, deine Geschichte hat mich zerstört und dies auf eine positive Art und Weise.

Warum ist dies so?
Die Geschichte hat verschiedene Protagonisten. Ciara, Wesley, Yia, Brenden, Ashley und Andrew. Die Abschnitte sind immer wieder aus der Sicht eines anderen Protagonisten und doch sauber strukturiert. Ich bin nicht ins Stolpern gekommen und habe den roten Faden gut beibehalten.

Alle Charaktere haben ihre Eigenheiten und sind fein geformt. Sie sind interessant und gleichzeitig faszinierend. In jeder einzelnen Figur steckt so viel Potential und trotzdem hat Marie eine perfekte Harmonie gefunden, dass man alle gleichwertig beachtet findet.

Die Idee hinter der Geschichte ist einfach grandios. Anfangs ist noch nicht alles klar, es beginnt damit, dass einige Geheimnisse aufzudecken sind. Ciara beginnt diese Reise mit dem Leser gemeinsam. Rückblenden helfen beim Verständnis und führen durch die Geschichte.

Velas Geschichte ist auf der einen Seite sehr liebevoll und gleichzeitig sehr traurig. Dieser Teil hat mich mit am meisten überrascht oder auch der des anderen Splitters. Weitere Details gibt’s an dieser Stelle nicht, da dürft ihr schon selbst reinstöbern  Ich finde es einfach grandios, weil es so nicht vorhersehbar war.

Ich bin flüssig durch das Buch gewandert, die Story hat mich gefesselt und mich emotional auf einer starken Ebene berührt. Ich habe nicht gemerkt, dass es knapp über 500 Seiten sind und hätte noch Stunden in dieser Welt verbringen können. Gerade das Ende ist so mitreißend und herzerwärmend <3

Fazit

Ich glaube es ist schon mehr als deutlich geworden! Die Schöpfer der Wolken bekommt eine mehr als klare Lese- und auch Kaufempfehlung. Dieser Schatz gehört in jedes Bücherregal und ich bin extrem froh, dass ich das Glück hatte es vorab lesen zu dürfen. <3 Danke dafür, liebe Marie <3 Ich würde liebend gerne eine weitere Reise in deine wunderbare Welt unternehmen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(146)

361 Bibliotheken, 23 Leser, 2 Gruppen, 79 Rezensionen

götter, liebe, marah woolf, fantasy, freundschaft

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Marah Woolf
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Dressler, 25.09.2017
ISBN 9783791500416
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

agoraphobie, freundschaft, angst, sadwolf, isolation

Das Aquarium

Franziska Lange
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei SadWolf Verlag, 20.12.2016
ISBN 9783946446262
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

götter, highfantasy, 2017, zeremonie, träume

Götterlicht

Vinya Moore
E-Buch Text
Erschienen bei Hawkify Books, 18.08.2017
ISBN 9783947288021
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

tierdoppel, gefahr, füchse, verwandlung

Fuchsnacht

Julia Mayer
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 27.08.2017
ISBN 9783959910750
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

76 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

water love, dystopie, drachenmondverlag, drachenmond verlag, drachenmond

Water Love

Marion Hübinger
Flexibler Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 27.02.2017
ISBN 9783959912587
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

34 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

der fluchsammler, papierverzierer verlag, fluchsammler, hexer, entfluchen

Der Fluchsammler

Ann-Kathrin Karschnick
Flexibler Einband: 306 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 26.08.2017
ISBN 9783959629065
Genre: Fantasy

Rezension:

Handlung

Elisabeth war eine engagierte Streetworkerin bis sie von einem Hexer verflucht wurde. Seitdem stirbt jeder, der von ihr berührt wird. Vincent trifft auf sie und behauptet, dass er ihr Problem lösen könnte. Er bietet ihr augenscheinlich einen Ausweg aus dem Desaster, dass sich ihr Leben nennt. Doch ist das so einfach? Kann Vincent ihr wirklich helfen oder ist er das nächste ihrer Opfer?

Meinung

Ich bin über die tolle Social Media Aktion von Ann-Kathrin Karschnick auf das Buch aufmerksam geworden. Das Cover ist extrem schön und gleichzeitig simpel gehalten. Es ist nicht überladen, aber aussagend.

Die Reise im Buch beginnt mit Vincent. Wir lernen ihn und Magda kennen. (Sie war diejenige, die mich vom Fluch vom Titelbild erlöst hat!). Marta hat einen weiteren Auftrag für Vincent und dieser ist schlussendlich Elisabeth.

Ohne zu viel vom Inhalt zu verraten, ist es schwer ins Detail zu gehen. Es wird eine Vielfalt an Persönlichkeiten geboten und es kommen immer wieder neue Überraschungen auf den Leser zu. Neue Figuren, starke Wendungen und mitfühlende Situationen. Das Buch hat mich gefesselt und ich habe mich Elisabeth gefiebert und ihre Erlösung erhofft.

Der Schreibstil von Ann-Kathrin ist locker, flüssig und sehr angenehm zu lesen. Der Spannungsbogen wird immer wieder aufrechterhalten und die Kapitel sind schön gesetzt.

Fazit

Der Fluchsammler ist ein Buch im Fantasybereich, welches durchaus für eine breite Leserschaft geeignet ist. Ihr solltet eine gewisse Prise an Romantik nicht scheuen, aber ansonsten viel Fantasy lieben. Das Buch hat tolle Protagonisten und eine tolle Geschichte mit einer wunderbaren Umsetzung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

Frozen Fire

Katrin Gindele
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Lauinger Verlag, 18.11.2016
ISBN 9783942637978
Genre: Fantasy

Rezension:

Frozen Fire ist die Fortsetzung des ersten Bandes „Cold Fire“ und setzt die Geschichte von Lara, Logan und ihren Freunden fort.

Lara hat keine Erinnerungen mehr an die Zeit mit Logan und ihre Freunde. Sie ist zurückversetzt und nur an einigen Stellen wundert sie sich. Doch ihre Realität fängt an zu bröckeln, bis sie einen Fehler begeht. Dieser Fehler kann Lara ihr Leben kosten. Können Lara und Logan das Schlimmste verhindern und Leo in seine Schranken weisen? Finden sie einen Weg zurück zu einem wir?

Meinung

Das Cover vom zweiten Band passt sehr gut zum ersten Teil. Auch hier ist die Szene wieder sehr gut zum Inhalt gewählt und die Farben sehen beim Print Buch richtig gut aus.

Alle Figuren der Geschichte entwickeln sich weiter und es kommen neue Figuren hinzu. So lernen sie neue Freunde kennen. Laras Gabe wird zu einem Thema in diesem Band und auch Logan verändert sich signifikant. Kann er hieraus einen Weg finden? Dies kann ich euch leider nicht verraten, sonst würde ich spoilern. 

Die Handlung hat mich, genauso wie im ersten Band, gefesselt und aus den Socken gehauen. Ich habe Katrin nachts komische Nachrichten geschickt und mich verflucht dafür, dass ich gute Bücher nicht aus der Hand legen kann. Und Frozen Fire ist ein verdammt gutes Buch! Die Chemie zwischen Logan und Lara ist einmalig und es ist keine einfache Wiederholung des erstes Bandes in einem neuen Gewand.

Fazit

Ich kann die Fortsetzung mehr als wärmstens empfehlen <3 Die neue Reise mit Lara und Logan war einfach nur toll  Ich fiebere schon jetzt dem nächsten und gleichzeitig dem Abschlussband der Trilogie entgegen. Es freut mich sehr, dass ich das Buch von dir zum Lesen bekommen habe, Katrin! <3 Danke dafür <3

  (0)
Tags:  
 
89 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks