Kirschbluetensommer

Kirschbluetensommers Bibliothek

443 Bücher, 159 Rezensionen

Zu Kirschbluetensommers Profil
Filtern nach
444 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Es ist kompliziert

Rachel Held Evans , Anja Lerz
Flexibler Einband: 386 Seiten
Erschienen bei Brendow, J, 26.09.2016
ISBN 9783865069047
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

konzentrationslager, geigen, dachau, orchester, ss offizier

Geigen der Hoffnung

Titus Müller , Christa Roth
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei adeo, 11.10.2016
ISBN 9783863341176
Genre: Historische Romane

Rezension:

Amnon sammelt Geigen. Aber nicht irgendwelche - sondern die Instrumente, die in den Konzentrationslagern von Juden gespielt wurden. Die Musik rettete Leben und erhielt die Hoffnung am Leben. Amnon geht den Geschichten dieser Geigen nach. Marek ist ein junger Musiker im KZ von Dachau. Zusammen mit seinem Bruder kämpft er 1944 ums Überleben.

Christa Roth und Titus Müller haben zusammen ein bewegendes Buch über ein - zumindest für mich - eher unbekanntes Kapitel des Dritten Reiches geschrieben. Mir war bis dahin nicht bewusst, was für eine wichtige Rolle die Geigen im KZ einnehmen konnten und wie sie einerseits für eine groteske Situation sorgen und andererseits Hoffnung schenken konnten. Musik hat Macht - das wird in diesem Buch besonders deutlich.

Die Journalistin Christa Roth beschreibt die Geschichte rund um den Geigenbauer Amnon Weinstein, der mehr als 60 Geigen bis jetzt gesammelt hat. Mit ihrem journalistischen Schreibstil, der mehr an einen Zeitungsartikel, denn an einen Roman erinnert, hatte ich am Anfang stark zu kämpfen. Mit ihrem sachlichen Schreibstil hält sie den Leser auf Distanz. Es ist schwierig, mit Amnon warm zu werden. Zudem ist insbesondere der erste Teil, in dem sie die Geschichten von Amnon und seinem Vater Moshe miteinander vermischt, teilweise verwirrend zu lesen. Teilweise fehlt der Bezug dazu, ob nun von Moshe oder von Amnon die Rede ist. Die zusätzlichen Zeitsprünge tragen ebenfalls zu dieser Verwirrung vorbei. Dies ändert sich aber im weiteren Verlauf des Buches und die Distanz zu Amnon verringert sich ebenfalls.

Deutlich besser hat mir der "Romanteil" durch Titus Müller rund um die Geschichte von Marek gefallen. Ich finde es immer noch schade, dass nicht auch die Geschichte um Amnon im gleichen narrativen Stil geschrieben wurde. Durch Marek erlebt man die Grausamkeit und Brutalität des Nazi-Regimes deutlich zu spüren. Es ist erschreckend zu lesen mit welcher Menschenverachtung und psychischer und physischer Gewalt Menschen im Dritten Reich behandelt wurden. Eigentlich unvorstellbar, dass so ein Handeln und Denken im aufgeklärten 20. Jahrhundert noch möglich war.

Titus Müller greift diese Schrecken auf und lässt seine Figuren dieses Leid miterleben. Gekonnt lässt er den Überlebenskampf wieder auferstehen und zeichnet die Selbstzweifel des jungen Musikers Marek nach.

Damit ist das Buch auch gleichzeitig eine Warnung für heute - in einer Zeit, in der rechte Parteien immer mehr die Oberhand in Europa gewinnen. Das Buch macht deutlich, wohin ein rassistisches Denken führen kann und warnt davor, den gleichen Fehler noch einmal zu begehen.

Das Buch zeigt aber auch auf, dass es selbst im KZ neben all den Sadisten auch gute Menschen gab, die sich die Menschlichkeit bis zum Schluss bewahrten. "Geigen der Hoffnung" ist ein Buch, das einen nicht kalt lässt. Es berührt, verstört und gibt Hoffnung gleichermaßen - ein Must-Read, nicht nur für Liebhaber von historischen Romanen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

124 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

ballett, russland, tanz, roman, russland, 1900, ballett

Die Schwester des Tänzers

Eva Stachniak , Peter Knecht
Flexibler Einband: 570 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 29.10.2016
ISBN 9783458361787
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Bonhoeffer und Bethge

Wolfgang Seehaber
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Fontis – Brunnen Basel, 12.09.2016
ISBN 9783038480952
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

mittelalter, brunnen verlag, ermittlungen, schädel, historischer krimi

Verräterische Gebeine

Mel Starr , ,
Flexibler Einband
Erschienen bei Brunnen, 01.08.2015
ISBN 9783765520518
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(394)

897 Bibliotheken, 60 Leser, 3 Gruppen, 118 Rezensionen

thriller, psychothriller, sebastian fitzek, fitzek, spannung

Das Paket

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Droemer, 26.10.2016
ISBN 9783426199206
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

gebet, glaube, vaterunser, verlag: scm hänssler, gott

Das Haus Gottes

Max Lucado
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 09.06.2016
ISBN 9783775157568
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Warum Ruhe unsere Rettung ist

Tomas Sjödin
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei SCM R. Brockhaus, 08.02.2016
ISBN 9783417266726
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

51 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

flüchtlinge, schlepper, menschenhandel, mord, thriller

Als der Teufel erwachte

Jennifer B. Wind
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 22.09.2016
ISBN 9783954519804
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In einem Kofferraum werden zwei Leichen gefunden. Ihre Körper weisen zahlreiche Narben auf. Die Ermittler, Jutta Stern und Thomas Neumann, entdecken einen  großen Schlepperring, aber es sterben noch weitere Menschen. Können sie dem Schlepperring das Handwerk legen?

Das Buch hat mich zutiefst berührt. Ich habe selten einen Thriller gelesen, der so gut recherchiert und gleichzeitig so hochaktuell und spannend ist. Durch zahlreiche Details erfährt man sehr viel über die Fluchtwege, die Lager oder auch das Leben vor der Flucht aus Syrien. Der Leser begegnet IS-Anhängern, Flüchtlingen, Schleppern und Flüchtlingshelfern.

Besonders beeindruckt hat mich in diesem Buch eine Nebenfigur, die erst ab der zweiten Hälfte des Buches auftaucht. Ohne schon zu viel zu verraten, kann ich schon mal sagen, dass sie ein Flüchtling aus Syrien ist. Ihr Schicksal berührt zutiefst und macht deutlich, was die Flüchtlinge vor ihrer Flucht, aber auch währenddessen durchmachen müssen. Wer das Buch liest, dem erscheinen unsere alltäglichen Probleme auf einmal klein und banal.

Der Charakter dieser Flüchtlingsfrau ist so gut und authentisch dargestellt, dass sie sämtliche Hauptfiguren an die Wand spielt. Damit ist der Autorin aber ein Meisterwerk gelungen, denn auch ihre Hauptcharaktere sind so vielschichtig angelegt und entwickeln sich in diesem zweiten Band so interessant weiter, dass der Leser immer wieder neue Facetten an ihnen entdeckt. Waren die drei Kommissare Jutta, Tom und Georg im ersten Band noch ein wenig zu lustig aufgelegt, so erfahren sie hier nun eine ernstere Seite, die aber dennoch durch gut dosierte Prisen Humor aufgelockert wird.

Die Bücher bauen zwar aufeinander auf, aber man kann Band 2 auch gut verstehen, wenn man den ersten Band nicht oder vor längerer Zeit gelesen hat.

Ich habe wirklich schon länger nicht mehr so ein aktuelles Buch gelesen, das einen vor Spannung zittern und gleichzeitig lachen lässt und zu Tränen rührt. Das Buch hat mich auf jeden Fall berührt und es wird mich nicht so schnell loslassen. Für mich gehört es zu den Highlights dieses Jahres. Es ist ein Buch, dass man unbedingt gelesen haben sollte...

  (29)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

fortsetzun, band

Straße nach Nirgendwo

Nele Löwenberg
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.08.2016
ISBN 9783548288239
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Im Käfig der Angst

Ille Ochs
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 04.08.2016
ISBN 9783775157285
Genre: Biografien

Rezension:

Als Kind wurde Ille Ochs von ihrem Vater, einen beliebten Pastor, missbraucht. Jahrelang verdrängt sie das Geschehen völlig, wird aber immer wieder von Depressionen und Ängsten durch ihre Jugendzeit begleitet. Erst nach und nach realisiert sie, was damals geschah und setzt damit einen Bewältigungs- und Vergebungsprozess in Gang. Die Autorin will mit ihrer Autobiografie auf die Situation von Missbrauchsopfern aufmerksam machen und Betroffenen und Angehörigen Hilfe anbieten.

In der Autobiografie von Ille Ochs geht es nicht um Hetze gegen ihren mittlerweile verstorbenen Vater. Mich berührt es ungemein wie sie es schafft, die positiven und negativen Seiten an ihm zu zeichnen. Trotz allem gibt es sie - die Bilder einer unbeschwerten Kindheit und auf der anderen Seite die Szenen der Ängste und Schuldgefühle, die sie nicht einordnen kann und die sie verwirren. Mit leisen Zwischentönen malt Ille Ochs ihre Geschichte auf die Leinwand.

Dabei öffnet sie dem Leser ihr Herz und lässt ihn tief in sich hineinblicken. Gleichzeitig versteht sie es aber auch, Grenzen zu ziehen. Sie erzählt nicht alles, deutet manches nur an, sagt auch mal ganz klar, dass es für sie zu weit geht über etwas noch detaillierter zu berichten. Und doch bleibt das Buch dabei nicht an der Oberfläche, sondern geht auch in die Tiefe.

Das Buch ist in vier Abschnitte unterteilt: 1. Im Käfig meiner Angst, 2. Flügelschläge, 3. Flug in die Freiheit, 4. Wachsende Flügel. Die Überschriften der vier Abschnitte lassen erahnen, dass sie mit dem Bild Vogels im Käfig, der dann seinen ersten Flug unternimmt, ihre Entwicklung beschreibt.

Für mich war besonders der letzte Abschnitt interessant. Darin beschreibt sie ihre Ausbildung und heutige Arbeit als Tanzsoziotherapeutin. Ihre Erkenntnisse aus der Ausbildung und Arbeit lassen sich auch auf andere Teile des Lebens übertragen. Ich fand daher gerade auch den letzten Teil sehr interessant und hilfreich für mich.

Das Schreibstil ist flüssig geschrieben, es ist auch nicht zu düster geschrieben, aber es ist dennoch ein Buch, das nachdenklich stimmt und der ernsten Thematik mehr als gerecht wird. Als angehende Pastorin fand ich das Buch für mich und meine zukünftige Arbeit als sehr hilfreich. Das Buch ist daher für alle zu empfehlen, die sich näher mit der Thematik beschäftigen wollen.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

thriller

Die Bourne Herrschaft

Robert Ludlum , Norbert Jakober
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.07.2016
ISBN 9783453419735
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

geheimes netzwerk, wand aus schweige, toter verbrecher, krimi, sexualdelikte

Der Fänger

Andreas Franz , Daniel Holbe
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 22.08.2016
ISBN 9783426516492
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(522)

787 Bibliotheken, 9 Leser, 5 Gruppen, 63 Rezensionen

thriller, folter, mittelalter, mord, archäologin

Todesschrei

Karen Rose , Kerstin Winter
Flexibler Einband: 667 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.05.2009
ISBN 9783426638897
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

reismühlen, kinder, sklaverei, ziegelei, kinderheim

Liebe ohne Grenzen

Anna Koppri , Pranitha Timothy
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 13.07.2016
ISBN 9783775156738
Genre: Biografien

Rezension:

Pranitha ist in einem christlichen Elternhaus aufgewachsen - ihre Eltern sind Missionare in Indien. In ihrer Teenie- und Jugendzeit verliert sie aufgrund von Ereignissen und Umständen ihren Glauben und entwickelt sich immer mehr zur Soziopathin. Es macht ihr Freude, andere Menschen zu quälen und sie entdeckt die große Macht, die sie auf andere Menschen hat. Durch christliche Literatur findet sie zu Gott zurück und widmet von nun an ihr Leben für Gott. Auch eine schwere Krankheit kann ihren neu gefundenen Glauben und ihre neue Liebe zu anderen Menschen nicht brechen. Sie setzt sich von nun an für die Ärmsten der Armen ein und riskiert dabei sehr viel. In ihrem Buch erzählt sie zusammen mit der Autorin Anna Koppri ihre Geschichte und berührt damit den Leser zutiefst.

Ihre Geschichte ist spannend und berührend. Sie fasziniert und erschreckt zugleich. Faszination, weil es einfach unfassbar ist wie Gott Menschen verändern kann und erschreckend, weil die Lebensumstände in Indien einfach die Hölle für einen größeren Teil der Bevölkerung sind. Moderne Sklaverei scheint für uns weit entfernt zu sein. Für zahlreiche Menschen in Indien ist sie bittere Realität von der Menschen aller Altersgruppen betroffen sind.

Damit regt das Buch zum Nachdenken an. Pranitha Timothy ist für mich während des Lesens zu einem Vorbild geworden. Was sie leistet, ist einfach unvorstellbar und großartig. So wie sie würde ich mich auch gerne für andere Menschen einsetzen und sie mit Gottes Liebe beschenken.

Das Buch ist in Ich-Form gehalten und die Sprache ist durchgängig im Präsens. Das fand ich anfangs ungewohnt, aber ich gewöhnte mich schnell daran, sodass mich diese Zeitform nicht mehr in meinem Lesefluss störte. Etwas verwirrend fand ich am Anfang die zahlreichen Verwandten. Ich konnte nicht immer so gut zwischen den einzelnen Großelten unterscheiden. Dennoch ist das für mich nur ein kleiner Kritikpunkt, der für mich im Großen und Ganzen meiner Bewertung keinen Abbruch tut, da mich die Geschichte wirklich ergriffen hat. Sie hat mich inzwischen so sehr berührt, dass ich sie für eine Kurzpredigt sogar schon verwendet habe.

Das Buch ermutigt, nicht aufzugeben, immer auf Gott zu vertrauen, der eigenen Berufung zu folgen und in andere Menschen zu investieren. Ich kann das Buch daher nur wärmstens weiterempfehlen.

  (23)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

kentucky, bibliothek, bücherbotin, illinois, freundschaft

Bibliothek der Träume

Lynn Austin , Dorothee Dziewas
Flexibler Einband: 427 Seiten
Erschienen bei Francke-Buchhandlung, 01.01.2012
ISBN 9783868273021
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

37 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

london, hochzeit, helen, dora, liebe

Die Nightingale-Schwestern: Sturm der Gefühle

Donna Douglas , Ulrike Moreno
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 12.08.2016
ISBN 9783404174188
Genre: Romane

Rezension:

Während Milli und Dora im zweiten Jahr ihrer Ausbildung zur Krankenschwester stehen, ist Helen bereits im dritten Jahr und steht kurz vor den Abschlussprüfungen. Lernstress ist daher angesagt. Gleichzeitig geht es aber auch im Privatleben der drei Mädchen drunter und drüber. Liebeschaos ist angesagt: Dora muss sich damit abfinden, dass ihre große Liebe geheiratet hat und wird gleichzeitig von dem scheinbar charmanten Joe umschwärmt, Millie hat nach einer geheimnisvollen Prophezeiung einer Wahrsagerin Angst um ihren Freund in Übersee und Helen ärgert sich mit ihrer dominanten Mutter herum, die ihren Freund ablehnt. Es geht also wie immer drunter und drüber im Leben von Milli, Dora und Helen. Aber eines wissen sie ganz genau: Sie können sich immer aufeinander verlassen!

Spannend, lebhaft und sehr gefühlvoll erzählt Donna Douglas auch im dritten Band die Geschichte der drei Lernschwestern weiter. Für mich knüpft sie damit an das Niveau des ersten Bandes wieder an. Da ich den zweiten Band als schwächer empfand (irgendwie ging es für mich nicht wirklich weiter mit den drei Lernschwestern), so fand ich jetzt den dritten Band wieder genauso gut wie den Ersten. Donna Douglas ist damit wieder zurück!

Humorvolle, spannende und traurige Szenen sind auch dieses Mal wieder enthalten, wobei ich an einer Stelle dann sogar meine Taschentücher zücken musste. Interessant war für mich auch die Einbettung der historischen Umstände in die Geschichte. Während Donna Douglas zuvor nur sehr zurückhaltend die 30er Jahre einfließen ließ, widmet sie sich nun hier in diesem Band besonders stark dem Einfluss der sogenannten Schwarzhemden (eine britische Version der Nazis).

Nicht ganz nachvollziehbar war für mich das Handeln von Joe. Während er im zweiten Band noch als ein Held eingeführt wurde, entwickelt er sich im dritten Band immer mehr zum "bad guy". Das hat mich dann doch etwas verwirrt und fand ich auch irgendwie schade, da er mir sympathischer war als der wankelhafte Nick.

Donna Douglas ist es jedenfalls mal wieder gelungen, mich zu fesseln und ich kann das nächste Jahr kaum erwarten, wenn dann auch Band 4 und 5 auf Deutsch erscheinen!

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das Mädchen aus Herrnhut


Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 13.06.2016
ISBN 9783957341655
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(114)

159 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 91 Rezensionen

fußball, schweden, freundschaft, neuanfang, humor

Britt-Marie war hier

Fredrik Backman , Stefanie Werner
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 23.06.2016
ISBN 9783810524119
Genre: Romane

Rezension:

Britt-Marie hat sich frisch von ihrem Mann getrennt. Als sie feststellt, dass sie nicht eines Tages tot in ihrer Wohnung aufgefunden werden möchte, ohne dass sie jemand vermisst, begibt sie sich auf Stellensuche. Das Arbeitsamt vermittelt ihr eine Hausmeisterstelle im Jugendzentrum von Borg, einem kleinen, aussterbenden Kaff. Mit ihrer verschrobenen Art stellt sie bald das Dorf auf den Kopf.

Da ich Frederik Backmans andere Bücher gelesen habe, musste ich einfach auch dieses Buch lesen. Und wieder ist es ihm gelungen, mich zu fesseln und zum Lachen zu bringen. Sein Schreibstil ist ungewöhnlich. Die Sätze sind kurz, die Kapitel dafür lang. Ich gebe zu, dass mich dieses Mal sein Schreibstil etwas gelangweilt hat. Zu oft wurden mir manche Dinge wiederholt. Das war teilweise etwas nervig. Andererseits unterstreicht er damit die gewöhnungsbedürftigen Charaktereigenschaften von Britt-Marie, die durch das ganze Buch erhalten bleiben.

Wie auch in seinen anderen Büchern sind seine Charaktere außergewöhnlich und teilweise auch sperrig. Im realen Leben würde ich jemand wie Britt-Marie meiden. Sie wäre mir zu anstrengend. Hier im Buch habe ich sie liebengelernt. Ja, sie ist unbequem, aber sorgt gerade dadurch für komische Situationen, die mich zum Lachen brachten. Ihre Veränderung - insbesondere was das Zulassen von Gefühlen angeht - hat mich berührt. Auch ihre Geschichte. Auch die meisten anderen Charaktere waren für mich liebevoll gezeichnet und ich konnte sie schnell ins Herz schließen.

Ins Nachdenken gebracht haben mich dann einige Sätze, die der Autor insbesondere gegen Ende einfließen lässt. So zum Beispiel: "Denn wenn wir den Menschen, die wir lieben, nicht verzeihen, wer bleibt dann noch? Was ist Liebe, wenn sie nicht bedeutet, unsere geliebten Menschen zu lieben, gerade wenn sie es nicht verdienen?"

Als Fazit bleibt mir zu sagen: Britt-Marie war hier bei mir und hat sich definitiv in mein Herz geschlichen. Ich kann das Buch allen Lesern empfehlen, die lustige, aber auch tiefsinnige Geschichten mögen.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

neuanfang, schwede, bitte um vergebung, vergebung, tant

Bevor es Morgen wird

Tracie Peterson , Friedemann Lux
Flexibler Einband
Erschienen bei Brunnen, 24.05.2016
ISBN 9783765542961
Genre: Romane

Rezension:

Lydia Gray ist erleichtert als ihr Mann stirbt. Von ihrem Vater zu dieser Ehe gezwungen, hatte sie jahrelang unter ihrem brutalen Ehemann gelitten. Über Nacht wird sie dadurch zu einer reichen Erbin. Doch ihre Stiefkinder wollen ihr das Erbe streitig machen. Lydia flüchtet zu ihrer Tante nach Alaska, um dort endlich zur Ruhe zu finden und lernt dort den gut aussehenden Kjell Lindquist kennen. Aber die Kinder ihres verstorbenen Mannes verfolgen sie bis nach Alaska...

Das Buch lässt sich wunderbar leicht lesen. Tracie Peterson versteht es, ihre Leser zu fesseln und den christlichen Glauben in die Erzählung einfließen zu lassen. Ich habe mit Lydia mitgefiebert und gehofft, dass alles gut für sie ausgeht. Auch Kjell habe ich schnell in mein Herz geschlossen.

Die Stiefkinder wirkten auf mich durchgängig bösartig bis naiv und teilweise wirkte ihr Verhalten nicht glaubwürdig und nachvollziehbar. Wenn der Vater auch zu ihnen böse war, dann ist es für mich nicht verständlich, dass sie ihn posthum noch so verteidigen und Lydia weiterhin fertig machen wollen. Das ist für mich nicht immer ganz nachvollziehbar.

Auch fehlte mir teilweise ein wenig die Stimmung. Ich bin kein Freund von seitenweisen Beschreibungen der Landschaft usw. Aber ich hätte mir gerade bei den Szenen in Alaska doch etwas wie ein "Alaska-Feeling" gewünscht bspw. in Form von Beschreibungen. Auch die einzelnen Ereignisse wirkten auf mich wie Perlen, die an einer Perlenschnur aneinandergereiht sind und abgearbeitet werden.

Davon abgesehen war die Geschichte sehr schön zu lesen - eine leichte Lektüre für Zwischendurch!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

48 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

israel, naher osten, ariel scharon, 1001 books, staatsgründung israels

Breaking News

Frank Schätzing
Flexibler Einband: 976 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 16.06.2016
ISBN 9783596296958
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

gebe, amish-peopl, bann, bibel, traditionen

Abrams Töchter - Band 1-5

Beverly Lewis , Silvia Lutz
Flexibler Einband: 1.616 Seiten
Erschienen bei Francke-Buchhandlung, 01.08.2013
ISBN 9783868274059
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

51 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

london, krankenhaus, krankenschwester, liebe, freundschaft

Die Nightingale Schwestern: Geheimnisse des Herzens

Donna Douglas , Ulrike Moreno
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 10.06.2016
ISBN 9783404173822
Genre: Romane

Rezension:

Helen, Millie und Dora sind nun im zweiten Jahr ihrer Ausbildung zur Krankenschwester. Dora hat unter schwerem Liebeskummer zu leiden, Millie wird mal wieder von zwei Männern umworben und die neue Nachtschwester hat ein dunkles Geheimnis.

Wieder überzeugt die Autorin mit ihrer warmherzigen Sprache und Geschichte über die Schwesterschülerinnen und Krankenschwestern. Dieses Mal lässt sie sogar eine Patientin stärker in den Vordergrund treten.

Insbesondere die Geschichten um Violet und Dora haben mich in diesem Band berührt und beeindruckt. Es wird wieder einmal deutlich wie hart die 30er Jahre für die Armen oder für alleinerziehende Mütter waren. Im starken Kontrast dazu wirkt der Zusammenhalt der Schwesternschaft im Nightingale-Krankenhaus.

Etwas enttäuscht war ich vom Rest des Buches. Die Teile um Doras Liebeskummer bzw. Millies Verehrer erinnerten mich zu stark an den ersten Band und es schien mir so als ob es zumindest in dem Teil keine Weiterentwicklung der Geschichte gäbe. Insbesondere Helen bleibt im Hintergrund und Millie scheint weiterhin zwischen den gleichen Verehrern wie im ersten Band hin- und herzuschwanken. Da hatte ich mir von einer Fortsetzung mehr versprochen - zumal sich in manchen "Konflikten" auch hier noch keine Lösung abzeichnet, sondern die Geschichten fast schon wie künstlich in die Länge gezogen wirken. Da hätte ich mir dann doch andere Entwicklungen oder noch mehr an neuen Charakteren gewünscht.

Nichtsdestotrotz hat mich auch dieser Band berührt und ich bin schon auf den dritten Band gespannt und wie sich da die Geschichten weiterentwickeln werden...

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

liebe, waisen, historischer roman, christlicher roman, telefonieren

Bei Anruf Herzklopfen

Lorna Seilstad
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 29.02.2016
ISBN 9783957340481
Genre: Historische Romane

Rezension:

Viel zu früh muss die junge Hannah Gregory Verantwortung für ihre beiden jüngeren Schwestern übernehmen und sich von ihrem Traumberuf als Anwältin verabschieden. Um ihr Überleben zu sichern, bewirbt sie sich um eine Stelle als Telefonistin. Als ihr Elternhaus versteigert wird, lernt sie den jungen Anwalt Lincoln Cole kennen. Er hat Mitleid mit den drei Schwestern und beginnt, sich für sie einzusetzen und sie zu unterstützen. Dies stößt bei Hannah zunächst auf wenig Gegenliebe, hat er sie doch aus ihrem Elternhaus vertrieben. Doch als ihr Jugendfreund in große Schwierigkeiten gerät, bittet sie Lincoln um seine Hilfe als Rechtsbeistand...

Das Buch hat mich positiv überrascht. Normalerweise stehe ich mit christlichen Liebesgeschichten etwas auf Kriegsfuß, da mir der christliche Glaube oft als etwas aufgesetzt und nicht authentisch in diesen Romanen erscheint. Hier fügt er sich aber wunderbar in die Geschichte ein.

Die Geschichte ist spannend und fesselnd erzählt. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und wollte unbedingt wissen, wie es mit Hannah und Lincoln weitergeht. Alle Charaktere sind sehr gut herausgearbeitet und auch die Nebencharaktere wie bspw. Hannahs Schwestern waren für mich sehr interessant. Gut fand ich es auch, dass ihre Gedankengänge aufgezeigt wurden.

Interessant waren für mich auch die Einblicke in die damalige Zeit. Ich kannte den Beruf der Telefonistin aus diversen Filmen, konnte aber mit dem Beruf und den Aufgaben einer Telefonistin wenig anfangen. Das Buch hat dies nun geändert.

Das Buch ist insgesamt eine lockere und leicht zu lesende Lektüre für zwischendurch und allen zu empfehlen, die christliche Liebesromane mit einer Prise Humor mögen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(197)

386 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 80 Rezensionen

liebe, new york, 11. september, verlust, träume

Über uns der Himmel

Kristin Harmel , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.03.2015
ISBN 9783442383337
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 
444 Ergebnisse