KittyCatZombies Bibliothek

29 Bücher, 19 Rezensionen

Zu KittyCatZombies Profil
Filtern nach
29 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

erotik, thriller, krimi, agente, spannung

Komm laut & stirb leise

J.R. König
E-Buch Text: 305 Seiten
Erschienen bei null, 29.12.2014
ISBN B00RLWT0N8
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Dieses Buch hinterlässt bei mir gemischte Gefühle. Zum einen ist die Geschichte um unsere Hauptprotagonistin sehr spannend, rasant, phantasievoll und erotisch. Zum anderen waren mir manchmal zuviele Wendungen, bzw zuviel Handlung in dem Buch. Das ist natürlich nur mein persönlicher Geschmack. Auch dass Ende ist nicht so ganz meines.

Trotzdem hat die Autorin insgesamt eine tolle Geschichte geschaffen. Ich möchte hier auch eigentlich nicht viel verraten, der Klappentext sollte reichen, um möglichst unbefangen an das Buch zu gehen. Dann hat man mehr Lesespaß.

Die Lesefreude wurde allerdings durch Rechtschreibfehler und teils verschachtelte Sätze getrübt, dies scheint die Autorin aber mehr oder weniger behoben zu haben.

Ich habe lange gegrübelt, wie ich das mit den Sternen mache. Für vier reicht es eigentlich nicht, 3 finde ich aber zu wenig. Da ich nicht 3,5 geben kann, also 4. Dafür dass die Autorin eine insgesamt doch recht gute Geschichte geschaffen hat und mit drei Sternen würde ich dem ganzen nicht gerecht werden.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(157)

300 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 45 Rezensionen

christina lauren, erotik, liebe, beautiful stranger, liebesroman

Beautiful Stranger

Christina Lauren , Mette Friedrichs
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.12.2014
ISBN 9783956491092
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich war bereits von dem ersten Teil dieser Reihe "Beautiful Bastard" begeistert. Daher freute ich mich sehr auf diesen Teil.
Hier geht es um Sara Dillon die von Chicago nach New York zieht. Vom Exfreund benutzt und betrogen startet sie ein neues Leben, neuer Job, neue Vorsätze.
Als Sara mit ihren Freundinnen feiern geht, trifft sie einen heißen Unbekannten und will anders als für sie üblich mal wild sein. So entsteht ein heißes Abenteuer, dass eigentlich als einmalige Sache gedacht war. Doch Sara und Max (das unbekannte Schnittchen) merken schnell, dass sie die Finger nicht voneinander lassen können. Und plötzlich entsteht da schleichend noch mehr.

Das Buch sprüht nur so vor Charme und Erotik. Angefangen zu lesen ist man gleich in der Handlung und kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Geschichte von Sara und Max begeistert und man mag beide gleichermaßen gern und wünscht sich, sie mögen doch endlich zueinander finden. Für jeden der Erotik, Liebe und ein wenig Romantik, so wie toll gezeichnete Charaktere mag, eine klare Leseempfehlung.

5 von 5 Sternen.

ps: Es wird auch einen dritten Teil geben, den ich mir jetzt bereits auf englisch genehmige. Ich bin einfach schon zu süchtig nach diesen Büchern (3. Teil: Beautiful Player)

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(341)

579 Bibliotheken, 4 Leser, 4 Gruppen, 72 Rezensionen

boxen, liebe, erotik, bipolar, real

Real - Nur für dich

Katy Evans ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 07.08.2014
ISBN 9783802593864
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Also normalerweise gebe ich keinem Buch weniger als drei Sterne. Als Respekt dem Autor gegenüber, für die Mühe des Schreibens...aber dieses...“Buch“,wenn ich es denn so nennen muss, lässt mir keine andere Wahl.

Selten habe ich mich so gelangweilt, selten so über Klischees geärgert. Die Hauptprotagonistin ist ein Graus für jede halbwegs emanzipierte Frau. Zwischendurch möchte man wirklich schreien. 
Der männliche Hauptcharakter, dargestellt als “the man“, Testosteron auf zwei Beinen, ist für mich (sry für die Wortwahl) ein nerviger, ätzender Kotzbrocken.

Ich spürte kein Kribbeln zwischen den beiden, keine Spannung in der Geschichte, keine Freude beim Lesen. Bevor ich noch allzu unfair werde, lassen wir das Gerede über dieses “Buch“, diese Geldverschwendung.

Für mich setzen, sechs!!! Aber über Geschmack lässt sich ja nicht streiten.

So long...

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

118 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

liebe, blog, kurzgeschichte, beste freunde, freundschaft

Just Friends

Jennifer Wolf
E-Buch Text
Erschienen bei bittersweet, 14.01.2015
ISBN 9783646601077
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die BitterSweets gefallen mir echt gut.
In diesem merkt Zofia plötzlich, dass sie in Ihren jahrelangen Besten Freund Sean verliebt ist. Dumm nur, dass er mittlerweile eine Freundin hat.

Die geschichte ist wieder ruck zuck gelesen und einfach nur süss. Tolle Lektüre für zwischendurch. Kann ich nur empfehlen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

liebe, beziehung, freunde, lovestory, glück

Auf Irrwegen zu Dir

Sarah Saxx
E-Buch Text: 241 Seiten
Erschienen bei null, 02.12.2014
ISBN B00QJ56M4S
Genre: Liebesromane

Rezension:

Auf Irrwegen zu dir ist mein erstes Buch aus dieser Reihe und konnte mich im Großen und Ganzen überzeugen.
Man startet mitten im Paaralltag von Marco und Lena, neu und interessant ist dabei, dass die ganze Story aus Marcos Sicht erzählt wird. Marco und Lena leben zusammen in Linz und sind seit ca 1,5 Jahren zusammen und eigentlich läuft es gut zwischen den beiden. Doch nach einem Grillabend mit Freunden verändert sich Lenas Verhalten plötzlich. Marco versteht nicht warum. Und plötzlich stecken beide in einer waschechten Beziehungskrise.
Misstrauen, eine vollbusige Frau, ein charmanter Reitlehrer und Geheimnisse beherrschen von nun an das Leben der beiden und aufeinmal scheint das unvermeindliche sie zu zerstören.
Mehr möchte ich zu der Geschichte nicht verraten.

Marco kommt einem die ganze Zeit sehr sympathisch vor und die meisten seiner Gedankengänge scheinen einem sehr realistisch für einen Mann. Zwar ist es an der einen oder anderen Stelle etwas übertrieben (ich nehme an, dass kein Mann permanent denkt: "Ach das Haar meiner Freundin riecht wie..." oder eben dauerhaft "ach ich liebe sie soooooo sehr", das ist eher ein Wunschtraum von uns Frauen. Männer empfinden sicher auch tiefe Liebe, denken jedoch sicher nüchterner darüber nach), abe wir befinden uns ja auch in einem Liebesroman. Lena hingegen kommt mir äußert unsympathisch und irrational rüber und trägt meiner Meinung nach den größeren Teil zum eventuellen Scheitern bei. Manchmal wollte ich ihr echt zurufen: "Bist du eigentlich behindert? Mein Gott, kack dich doch einfach mal aus, dann weiß der Arme Marco auch was Sache ist."

Ich weiß nicht, ob das von der Autorin bezweckt ist, dass man mehr auf Marcos Seite ist, oder ob es gar ein stilistisches Mittel ist, um zu zeigen, dass Männer unser Verhalten nicht verstehen. So nach dem Motto "so fühlt sich also der Mann mit uns". Wenn es beabsichtigt war, ist es sehr gut gelungen, denn Lena hat mich viele Nerven gekostet.
Diese Tatsache und das doch etwas sehr übertriebene Ende haben einen Stern Abzug gekostet.

Ansonsten Leseempfehlung meinerseits, schönes Buch.

So long...

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

91 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

liebe, tanja voosen, diary-slam, bittersweet, vergangenheit

Wir sehen uns GESTERN

Tanja Voosen
E-Buch Text
Erschienen bei bittersweet, 14.01.2015
ISBN 9783646601060
Genre: Sonstiges

Rezension:

So nachdem ich die BitterSweets entdeckt habe, war ich gleich ganz heiß drauf und hab mir alle sechs auf meinen Kindle gezogen. Mit welchem nun beginnen? Also musste mein Freund eines für mich wählen. Und so startete ich mit "Wir sehen uns gestern".

Die Story um Mallory, die unbedingt ihr erstes Auto haben möchte und dafür ihre Grams um Hilfe bittet ist wirklich toll.
Kurz und knackig wreden einem die Charaktere näher gebracht und still und heimlich schleicht sich eine Liebesgeschichte ein, zu der ich nun echt nicht zuviel verraten möchte. Man ahnt aber Recht schnell, was hier los.

Für mich eine klare Leseempfehlung. Eine nette, süße Geschichte für zwischendurch oder fürs zubettgehen. Ich bin auf die anderen "Süßigkeiten" gespannt.

So long...

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

235 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

liebe, emily, eifersucht, dillon, piper

Collide - Unwiderstehlich

Gail McHugh , Lene Kubis
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Piper, 10.11.2014
ISBN 9783492305747
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Diese Geschichte um eine Frau die irgendwie plötzlich zwischen zwei Männern steht, ihrem Freund (der auf den ersten BLick noch toll, recht schnell aber wie ein Arsch wirkt) und einem seiner Freunde ( der reiche Geschäftsmann und Playboy) ist relativ gewöhnlich.
Ich mag diese Geschichte noch nicht mal zusammenfassen, weil ich mich echt gelangweilt habe und teilweise sehr genervt von den Charakteren war. Sie wirkten farblos und klischeebehaftet auf mich. Ich fand ihr Verhalten weder nachvollziehbar, noch irgendwie spannend. Ich konnte kein kribbeln spüren, kein Knistern.

Meines war es absolut nicht, aber das liegt am Ende im Auge des Betrachters. Von mir keine Leseempfehlung.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

249 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

liebe, erotik, familie, brüder, geschwister

True - Weil dir mein Herz gehört

Erin McCarthy ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 06.11.2014
ISBN 9783802593918
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Dieses Buch ist wirklich hervoragend gelungen. Fand ich schon den ersten Teil der True-Reihe wirklich gut, hat mich dieser Teil umgehauen.
Es geht um Jessica, eine Freundin von Rory aus dem ersten Teil und Tylers Bruder (beide aus dem ersten Teil bekannt). Jessica möchte über den Sommer nicht zu ihren streng gläubigen und strengen Eltern nach Hause. Daher treibt der Zufall sie dazu eine Woche bei Riley Mann unterzukommen. Die beiden zanken, streiten und necken sich permanent, aber langsam schleichen sich da tiefere Gefühle ein.

Erin Mc Carthy hat beide Charaktere mit sovielen Ecken und Kanten ausgestattet, dass sie echt wirken. Jessica ist scheinbar eine verwöhnte Prinzessin hinter der allerdings viel mehr steckt, Riley ist rau und schroff, aber auch er verbirgt einiges unter dieser harten Schale. Er reagiert auf verschiedene Situationen so, wie es ein echter Mann wohl auch würde oder könnte. Wie in der Realität kollidiert das was sich Jessica wünscht und ausmalt, manchmal mit seiner gegensätzlichen Reaktionen. Die beiden finden sich nur sehr langsam und zarte Bande entstehen.
Eigentlich plätschert die Geschichte so dahin und nimmt erst am Ende Fahrt auf. Trotzdem langweilt man sich nie. Man kann einfach alles sehr gut nachvollziehen, fühlt sich fast, als sei man selbst Jessica. 

Von mir eine klare Leseempfehlung für jeden, der manchmal im New Adult Genre die Charaktere zu aalglatt findet und sich eine realitätsnahe Liebesgeschichte wünscht. Hier ist sie.

So long

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(296)

510 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 61 Rezensionen

liebe, familie, drogen, brüder, college

True - Wenn ich mich verliere

Erin McCarthy , Lucia Sommer
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 02.05.2014
ISBN 9783802593901
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

In True-Wenn ich mich verliere geht es um Rory, ihres Zeichen Studentin, Streberin und Jungfrau. Als ihre zwei flippigen und wilden Freundinnen Jessica und Riley dies heraus finden, möchten sie Rory helfen und heuern den Bad Boy Tyler an, damit er das erste Malk mit ihr schläft. Womit beide nicht rechnen ist das Band der Liebe, das zwischen Rory und Tyler entsteht.

Mir persönlich hat das Buch gut gefallen. Es wird aus Rorys Sicht erzählt und der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Die Seiten verfliegen einfach so. In einigen Vorgänger Rezensionen wird Rory als anstrengend empfunden, für mich ist aber die Art wie sie dargestellt wird genial. Die Autorin bekommt es hin, dass nicht nur die Menschen in Rorys Welt sie als unnahbar empfinden, manchmal abweisend, sondern auch der Leser selbst. Ich persönlich denke, dass es von der Autorin durchaus so gewollt ist. Diese Art der Darstellung bringt einem Rory näher, lässt einen besser verstehen, was sie empfindet und warum. Ein wenig hatte Rory für mich sogar autistische Züge, speziell auf die Logik bezogen. Aber nur ein klein wenig.
Tyler überrascht einen von der ersten Seite an immer wieder und ist sehr sympathisch. Er hat es nicht immer leicht, aber das haben ja die Protagonisten in einem New Adult Roman selten.

Von mir gibt es insgesamt eine Leseempfehlung. Das Buch ist nicht herausragend aber sehr gut.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(356)

577 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 96 Rezensionen

liebe, drogen, courtney cole, new adult, sex

If you stay - Füreinander bestimmt

Courtney Cole , Rebecca Lindholm
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.04.2014
ISBN 9783426515273
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Mila, eine Künstlerin, deren Eltern bei einem Autounfall gestorben sind verliebt sich in Pax. Ein reicher Erbe der Probleme mit Drogen und sich selbst hat.  Mila rettet ihn zu Anfang der Geschichte von einert versehentlich genommenen Überdosis und beide merken recht schnell, dass sie etwas füreinander fühlen, dem sie nicht entkommen können.
Das grob zum Plot der Geschichte.

Mir hat das Buch gut gefallen und ich konnte es dank des angenehmen und flüssigen Schreibstil sehr schnell durchlesen. Die Geschichte ist aus beiden Perspektiven geschrieben, was einem die Möglichkeit gibt, sich in beide Gefühlswelten hineinzuversetzen.

Pax war mir, trotz seiner anfangs ruppigen Art, recht sympathisch. Ich kann verstehen, was Mila in ihm sieht. Klar er hat Probleme mit Drogen und der Verdrängung eines Traumas und versucht daher Menschen auf Abstand zu halten, die Leere zu betäuben. Als Mila in seinem Leben auftaucht hat Pax aber plötztlich das Gefühl, besser für jemanden sein zu wollen. Das passiert natürlich nicht allzu oft in der Realität, ist oft ein Wunschtraum von uns Frauen, mit dem wir uns schräge Typen schön reden, aber ab und an geschieht soetwas ja doch und man kennt es zumindest sogar von sich selbst.
Mila hat zwar auch damit zu kämpfen, dass ihre Eltern früh starben, geht aber insgesamt besser mit ihrer Situation um. Sie bringt viel Verständnis für die Fehler auf, die Pax immer wieder macht und zumindest das dürfte uns Frauen sehr bekannt sein.

Ich fühlte mich durch Pax aufbrausende Art und Milas ruhige verständnissvolle sogar sehr an meine eigene Beziehung erinnert. Vielleicht gerade deswegen gefiel mir die Geschichte sehr gut und ich konnte vieles nachempfinden.

Von mir eine klare Leseempfehlung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(463)

730 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 84 Rezensionen

sex, erotik, beautiful bastard, liebe, praktikantin

Beautiful Bastard

Christina Lauren ,
Flexibler Einband
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 11.08.2014
ISBN 9783956490545
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich habe dieses Buch mit gemischten Gefühlen begonnen zu lesen. Einige Rezensionen sind sehr schlecht und somit waren meine Erwartungen erstmal niedrig. Allerdings wurde ich freudig überrascht. Ich persönlich empfand die Geschichte um Chloe und Bennet sehr gelungen.

Chloe ist Praktikantin in einer großen Firma und Bennet ist ihr Chef, sie seine Assistentin. Beide können sich nicht leiden und werde auch nicht müde, sich das vehement mitzuteilen. Doch plötzlich ist da eine erotische Spannung, der keiner von beiden zu widerstehen mag. Und langsam ist da auch mehr...

Mehr sei zum Inhalt nicht verraten. Ich persönlich finde, die Spannungen zwischen den beiden ist sehr schön dargestellt. Ich konnte mich gut heineinversetzen. Auch die Entwicklung und den Zwiespalt den beide wegen ihrer Anziehung empfinden, ist meiner Meinung nach sehr gelungen. Ich finde es erfrischend, dass Chloe mal nicht so ein naives Mädchen ist, dass gleich alles hinnimmt, was der große böse Boss sagt und verlangt. Sie weiß was sie will und kann sich trotzdem nicht wehren, gegen das, was zwischen beiden entsteht.

Mich stört die derbe Sprache nicht, ich finde sie sogar ausschlaggebend für die Dynamik des Buches. Die Erotik kommt nicht zu kurz und der Schreibstil ist flüssig und rasant.

Ich kann trotz der schlechten Beurteilungen nur jedem raten, sich selbst ein Bild zu machen. Wer nicht aus Zucker ist und rasante und knisternde Erotik mag, dem sei das Buch wärmsten empfohlen.

Ich gebe 4,4 von 5 Sternen :)

  (3)
Tags: erotik, liebe   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(163)

314 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 62 Rezensionen

liebe, drogen, selbstmord, tod, trauer

Nova & Quinton - True Love

Jessica Sorensen ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.10.2014
ISBN 9783453418011
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

...was soll ich sagen. Ich hatte im vorhinein viele Rezensionen gelesen und recht hohe Erwartungen an das Buch. Diese wurden allerdings enttäuscht.
Nova hat ihren besten und festen Freund Landon verloren, nachdem sich dieser selbst umgebracht hat. Die ganze Zeit war mir Landon aus Erinnerungsszenen nur unsympathisch. Ein egoistischer Mensch, der die zurücklässt die ihn lieben und sich davon stiehlt.
Quinton hat seine eigene tragische Geschichte. Bei einem Autounfall, bei dem er der Fahrer war, sterben seine große Liebe Lexi und seine Cousine Ryder.
Nova und Quinton sind tragisch kaputte Charaktere, wobei Nova etwas besser klar zu kommen scheint. Schon als sich beide das erste Mal begegnen, spüren sie eine Anziehung. Mehr sei zum Inhalt nicht verraten.

Mich hat die "Beziehung" der beiden nicht geflasht. Ich habe die Tragik nicht so richtig spüren wollen, das  ganze Buch hat mich wirklich nicht mitgerissen. Schade, hatte ich mir doch sehr gewünscht, dass ich ein Drama/Tragiktirfendes Buch lesen würde. Leider sprang der Funke nie über. keiner der Charaktere war mir sympathisch. Daher nur drei Sterne.

Ich werd den zweiten Teil noch versuchen und hoffe auf Besserung.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(488)

922 Bibliotheken, 9 Leser, 2 Gruppen, 96 Rezensionen

liebe, college, gewalt, jessica sorensen, freundschaft

Die Sache mit Callie und Kayden

Jessica Sorensen , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 370 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.03.2014
ISBN 9783453417700
Genre: Liebesromane

Rezension:

Viel mehr kann ich zu dem Buch nicht sagen. Es hat mir gut gefallen und von allem war etwas dabei. Es war aber nicht der absolute Lesehöhepunkt. Lesen sollte man es trotzdem, wenn man New Adult mag.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

243 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 75 Rezensionen

liebe, trauer, musik, tod, verlust

Falling into you - Für immer wir

Jasinda Wilder ,
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.06.2014
ISBN 9783956490347
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Sowohl durch den Klappentext, als auch meine Vorgänger Rezensionen weiß man ja worum es geht. Nell liebt Kyle, er ist ihr bester Freund und ihre erste große Liebe. Dann stirbt Kyle bei einem tragischen Unfall und Nell gibt sich die Schuld.

Diese Schuld frisst Nell auf, sie wird zur einer leeren Hülle, die nur noch aus Schmerz besteht. Schon bei der Beerdigung trifft sie Kyles großen Bruder Colton und Jahre später trifft sie ihn wieder. Colton hilft ihr die Schuld zuzulassen, Schmerz zu empfinden, zu heilen und das obwohl er selbst eine bewegte Vergangenheit hat.

Das Buch hat mir, nachdem ich es durchgelesen hatte sehr gut gefallen. Ich tat mich allerdings mit dem ersten Teil, der Vorgeschichte zwischen Kyle und Nell sehr schwer. Der Funke sprang nicht über, mir war Kyle in keinster Weise sympathisch, ich konnte ihn sogar nicht leiden. Und Nell war im ersten Teil einfach ein verwöhntes, normales und farbloses Mädchen für mich.
Im zweiten Teil nahm die Geschichte allerdings Fahrt auf. Nells Charakter bekam Tiefe, ihr Schmerz war sehr greifbar. Und Colton war von Anfang an ein außergwöhnlicher, interessanter Protagonist und hat das Buch erst gut gemacht.

Ich empfehle: Durch den ersten Teil quälen und dann den Herzschmerz geniessen.

  (0)
Tags: drama, herzschmerz, liebe   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(411)

714 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 97 Rezensionen

liebe, samantha young, schottland, freundschaft, trennung

Into the Deep - Herzgeflüster

Samantha Young ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 18.11.2013
ISBN 9783548286426
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich mag es nicht, wenn in Rezensionen Inhaltsangaben gemacht werden. A hat man den Klappentext, B wird mir meist schon zuviel verraten.
Daher kann ich zu diesem Buch nur sagen: Tolle Liebesgeschichte zum Mitfühlen. Romantisch, traurig, schön. Alles dabei was sich das Frauenherz so wünscht. Auch der Schreibstil ist wieder sehr angenehm und flüssig wie in allein Büchern von Sam Young. Ich kann nur sagen:
I LIKE!!!

  (0)
Tags: liebe, romantik   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.591)

2.606 Bibliotheken, 30 Leser, 3 Gruppen, 266 Rezensionen

liebe, colleen hoover, hope forever, missbrauch, vergangenheit

Hope Forever

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.10.2014
ISBN 9783423716062
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(104)

305 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 35 Rezensionen

dystopie, liebe, 4 sterne, blanvalet, zukunft

Secrets - Ich fühle

Heather Anastasiu , ,
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.11.2014
ISBN 9783442268733
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

87 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

erotik, romanserie, erotische literatur, polyamorie

She flies with her own wings

Annie Stone
E-Buch Text: 267 Seiten
Erschienen bei null, 27.03.2014
ISBN B00JAZS9O0
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Also vorweg. Drei Sterne sind es noch geworden, weil der Schreibstil sehr angenehm und flüssig zu lesen war und somit das durchlesen dieses "Buches" möglich wird. Nun zum Inhalt(Inhaltsangabe findet man im Klappentext, also gleich meine Meinung):

Die Idee eine Frau mit drei Männern war mir bereits aus der Herren der Liebe Reihe bekannt. Ich hab da also genrell nichts dagegen, wenn es nicht zu weit hergeholt wird und auch noch etwas Menschlichkeit und Emotion dabei ist. Dieses Buch würde ich allerdings als Love Fiction/Erotic Fiction oder am besten Trash Fiction bezeichnen. Selten hab ich bei einer Story (sry für die Wortwahl) so gekotzt. Mir ist auch absolut schleierhaft, wo die ganzen Fünf Sterne Bewertungen herkommen, oder was an den drei notgeilen männlichen Protagonisten dieses Buches anziehend sein soll. Da ist also Thea, eine studierte Frau, die in einem Chemie/Biochemie Unternehmen (ich weiß es nicht mal mehr genau, obwohl es keine zwei Wochen her ist, dass ich dieses Buch gelesen habe) arbeitet und eigentlich eine recht resolute, gestandene und clevere junge Frau zu sein scheint...aber wirklich nur scheint(dazu gleich mehr). Ihre beiden Freunde, der Quotenschwule, der klischeehafter nicht sein könnte und die beste Freundin. Alle drei scheinen nicht wirklich andere Gesprächsthemen außer Sex zu haben. Da wird dann darübe lamentiert, wie der richtige Blow Job geht (da Thea ja süchtig danach ist... warum eig, später sagt sie schließlich, dass sie im Grunde bisher nie Spass an Sex hatte) und wie man den Schw*** möglichst tief in den Rachen bekommt. Sex and the City 2.0 also. Ich bin nicht verklemmt und lese eigentlich hauptsächlich diese modernen "Groschenromane mit Gossensprache und Sex Sex Sex", aber das fand ich schon etwas zu stumpfsinnig.
Thea findet jedenfalls nach unzähligen Besichtigungen ein WG Zimmer mit drei "hinreißenden und heißen" Kerlen.  Die drei rücken dann auch recht schnell mit der Sprache raus, sie haben eine Frau gesucht, die sie alle drei nach herzenslust besteigen, penetrieren und "erfreuen" können. und das möglichst alle drei, einzeln, zu zweit, zu dritt, oben, unten rechts links, vorne hinten usw. One size fits all bzw eher three holes for everyone. Denn Ruckzuck wird gevögelt was das Zeug hält. Zu jeder Tages und Nachtzeit, in jedem Raum, an jedem Ort, zu jeder Gelegenheit. Und natürlich können die Männer immer und zig Male kommen. Sind dauerhart, nie Müde, haben nie ihr Pulver verschossen. Und diese Truppe von Potenzhengsten "darf" Thea dann befriedigen. Sie ist natürlich im Grunde auch dauerfeucht, selbst wenn sie wund bis zur Halskrause ist. Sie hat immer Lust, kein Alltagsstress, der ihr das nehmen könnte. Und will sie mal nicht, überzeugt sie einer ihrer hoheitsvollen Spermaritter davon, dass sie eigentlich doch Lust hat. Möchten die Dauervögler dann etwas ausprobieren, wovon sie nicht überzeugt ist, wird ihr einfach eingeredet, dass sie das alles doch will, sie weiß es nur noch nicht (kommt mir fast vor wie ein Vergewaltigerspruch-Sie wollte es doch auch). Alles was getan wird, geschieht nur mit ihrem Einverständnis(lassen die drei Männer sie zumindest glauen). Am Ende findet Thea das alles total super. Und wie erhebend das gleich drei Männer heiß auf sie sind.
Das beste ist das alle drei sie WIRKLICH (hey echt ganz im Ernst jetzt ^^) lieben und sie alle drei liebt. Da spielt es überhaupt keine Rolle, dass sich alle nur kurz kennen und romantische Liebe erst mit der Zeit wächst und Bedeutung hat.
Zusätzlich zu ihren drei Männern darf Thea nicht noch jemanden haben, als wenn da noch Zeit, Lust und Muße für wäre. Da werden ihre drei hormongesteuerten Schwachköpfe doch gleich extrem eifersüchtig. Sie gehört IHNEN und nur untereinander hat man keine Besitzansprüche. Davon ab dominieren sie Theas Leben, das wenige was man davon mitbekommt und um dem ganzen die Krone aufzusetzten, ist Thea natürlich auch noch ein ehemaliges Verwaltigungsopfer. Damit das Drama und die Tragik nicht zu kurz kommen oder warum?
Thea ist also für mich eine laufende Bummsmaschiene auf zwei Beinen mit (ja klar) riesen Brüsten, die mißversteht, was Liebe ist und sich von drei verhaltensgestörten Irren im Adoniskostüm schön benutzen lässt. Nur eben mit den Worten "Ich liebe euch/dich" gewürzt, damit nicht auffällt, dass hier nichts romantisch, sondern alles nur hohle Scheiße ist, die uns vermitteln soll, dass so ein Verhalten emanzipiert und über Konventionen hinwegsetztend ist. Dass ich nicht lache...

Über Geschmack lässt sich nicht streiten und jedem dem das Buch gefällt, dem sei es gegönnt. Vielleicht habe auch ich nur die Romantik darin nicht verstanden. Wer soetwas lesen möchte, dem kann ich allerdings die o.g. Herren der Liebe Reihe empfehlen. Einige Kritikpunkte dieses Buches, lassen sich auch dort anwenden, aber die Emotion baut sich da in den einzelnen Teilen doch langsam auf. Ich habe, als kleine Randnotiz, mir von diesem Buch hier auch den zweiten Teil angetan. Hoffte ich doch, dass sich doch noch etwas Potenzial oder Steigerung erkennen lässt...leider Fehlanzeige.
So jetzt habe ich meinem Ärger ein wenig Luft gemacht, am Ende entscheidet aber jeder selbst, was ihm gefällt und was nicht.
So long...

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(218)

396 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

liebe, stuttgart, lieblingsgefühle, adriana popescu, fotografie

Lieblingsgefühle

Adriana Popescu
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.04.2014
ISBN 9783492304511
Genre: Liebesromane

Rezension:

...ich muss sagen, den ersten Teil fand ich ein klein wenig besser. Trotzdem war auch Lieblingsgefühle wieder an einem Tag durchgelesn und man hat mitgefiebert, wie es nun zwischen Tristan und Layla ausgeht. A. Popescu hat einen schönen Schreibstil, den man schnell und flüssig lesen kann. Man ist gleich eins mit den Figuren und kann sich auf die eine oder andere Weise identifizieren.
Trotzdem kann ich nur vier Sterne geben, weil sowohl im ersten, als auch im zweiten Teil Lalya mir ein wenig unsympathisch war. Ihre Schwächen kann man verstehen, aber manchmal ging mir das ganze doch etwas auf die Nerven. Auch Tristan finde ich manchmal etwas over the Top. Wer ist denn im wahren Leben so und wenn jemand so wäre, wäre mir das etwas "too much". Ich mag dann doch lieber Männer, die sind wie Männer mit ihren Klischeehaften Macken und nicht immer mit so wahnsinng tollen romantischen Aktionen.
Mir ist allerdings klar, dass ich in der Frauenwelt damit wohl eher allein bin ;)

Insgesamt aber eine sehr schöne Schmonzette und hey, man will ja nicht immer das lesen, was in der Realität passiert, sondern sich auch mal in andere Realitäten und Welten begeben.
Für Romantikerinnen dieser zeit also das perfekte Buch.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(791)

1.271 Bibliotheken, 12 Leser, 5 Gruppen, 88 Rezensionen

thriller, psychothriller, hypnose, berlin, sebastian fitzek

Der Seelenbrecher

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband
Erschienen bei RM Buch und Medien Vertrieb GmbH und der angeschlossenen Buchgemeinschaften, 01.01.2009
ISBN B002LBC3XI
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

91 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

liebesroman, dramatik, verlust, angst, liebe

Brandheiße Küsse

Poppy J. Anderson
E-Buch Text: 203 Seiten
Erschienen bei null, 13.08.2014
ISBN B00MQ2N8CM
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.603)

2.365 Bibliotheken, 22 Leser, 6 Gruppen, 184 Rezensionen

erotik, liebe, crossfire, sex, sylvia day

Crossfire - Versuchung

Sylvia Day , Eva Malsch , Jens Plassmann
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.01.2013
ISBN 9783453545588
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

51 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

jade, kurzgeschichten, kajsa arnold, erotik, liebe

Jaden-Kissing a fool

Kajsa Arnold
Flexibler Einband: 170 Seiten
Erschienen bei Oldigor, 12.12.2013
ISBN 9783943697988
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

198 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 15 Rezensionen

mord, thriller, vergangenheit, kansas, familie

Dark Places - Gefährliche Erinnerung

Gillian Flynn , Christine Strüh
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 27.03.2014
ISBN 9783651011892
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

biographie, erotik, humor

Lieber nackt als gar keine Masche

Micaela Schäfer , Boris Hächler
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.05.2014
ISBN 9783453603103
Genre: Biografien

Rezension:

Vielleicht bin ich zu keiner objektiven Kritik fähig, da ich Micaela Schäfer irgendwie gruselig finde. Trotzdem oder gerade deswegen konnte ich es mir nicht nehmen lassen ihr Buch zu lesen. Hoffte ich doch, vielleicht doch etwas Tiefe oder interessantes an ihrer Person zu finden. Natürlich habe ich ihr irgendwie damit Geld in den Rachen geschmissen. Aber nun gut, kommen wir zu dem Buch:
Frau Schäfer hat ihre "Biographie" natürlich nicht selbst geschrieben, sondern eine Ghostwriterin engagiert. Bei dem Schreibstil dieses Buches, fragte ich mich aber unwillkürlich immer wieder, ob die Autorin vielleicht nur irgendeine Praktikantin des Verlages war. Jeder zweite Satz ist eine Metapher und keine davon ist wirklich witzig oder macht wirklich Sinn. Im grunde nerven sie nur und nehmen einem die letzte Lesefreude.
Zum Inhalt:
Michi erzählt von ihrer Kindheit an von ihrem traurigen Leben. Wie sie in einem Haus ohne Aufzug in der sechsten Etage aufwuchs, in einer kleinen Wohnung mit ihrer Mutter. Ihr vater hat die Familie verlassen und interessiert sie nicht. Arme Michi war immer ein Außenseiter und sooooo schüchtern und hässlich (denn Schönheit ist auf dieser Welt natürlich ALLES, ne?!). Die ganzen tollen Mädchen hatten keinen Bock auf sie, wobei ich mich frage, ob das nicht eher an ihrer Art lag, denn an ihrem Aussehen?! Michi entschied dann ganz früh, sie wolle Model und/oder famous a possible werden. Nachdem sie dann im Teenageralter bereits ihr Aussehen durch SchönheitsOps gepimt hatte (weitere sollten folgen), startete Madam von und zu Nacktschnecke dann auch mehr oder weniger durch. Ob nun als Penthouse-Model, Miss Irgendwas Kandidatin, Reality Show Teilnehmerin oder Bettgespielin irgendeines Promis. Nichts klappte so recht. Immer wurde sie ausgenutzt (ooooh Taschentücher bitte), anstatt auszunutzen, wie es ihr Plan war. Also musste was neues daher. Germanys next Nackedei.
Sehr nervig an diesem Buch waren immer wieder die Listen von Tipps (ala so und so viele no gos beim Sex usw.), die sie uns Lesern geben wollte. Ich fand ihre Masche vorher schon unehrlich, wobei sie sich selbst immer als absolut ehrlich verkaufen will. Ich mein sie will eine sogenannte Erotikperfomance Künstelerin sein und verkauft ihr Image als Sexbombe, offenherzig und frei. Das Buch vermittelt aber den (bei mir bereits vorhandenen Eindruck), dass sie nur zwangsgetört, verklemmt und frigide ist. Zwar hatte sie einen Haufen Männer, jedoch nie einen Orgasmus beim Sex.  Laut eigener Aussage in dem Buch sollte frau auch immer schön passiv sein dürfen und der Mann müsse der aktive sein und sich nehmen was er will. Das mag ja ab und an ok sein, aber erweckt doch den Eindruck von: Hey ich seh gut aus, ich leg mich mal hin, mach du mal. Da denke ich eher an eine verklemmte Hausfrau. Nur immer Nacktsein heißt doch nicht Offenheit oder sexuell befreit sein.

Das Buch zeigt eine Frau, die ihre Existenz einzig dadurch noch rechtfertigen und ertragen kann, indem sie sich Bestätigung von Außen holt und das geht in ihrem Fall nur durch daherreden und dabei nackt sein. Ich finde es fast traurig und ein wenig tut mir die Dame auch leid.

Wer ab und an mal in seichte Gewässer vordringen möchte und sich gerne fremdschämt und mit doofsinnigen, statt tiefsinnigen Geschichten maltretiert, dem sei dieses Buch empfohlen.

Drei Sterne sind es geworden, weil zumindest der Versuch etwas interessantes von sich preiszugeben unternommen wurde und ich generell jedem Autor zumindest den Respekt von drei Sternen für die Arbeit die er hatte zollen will. Also in dem Fall der Ghostwriterin.

So long...

  (1)
Tags: biographie, erotik, humor   (3)
 
29 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks