Klarabellas Bibliothek

79 Bücher, 28 Rezensionen

Zu Klarabellas Profil
Filtern nach
79 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

112 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

sizilien, krimi, mafia, mord, tante poldi

Tante Poldi und die Früchte des Herrn

Mario Giordano
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 13.05.2016
ISBN 9783431039481
Genre: Humor

Rezension:


Mario Giordano schreibt in seinem zweiten Band " Tante Poldi und die Früchte des Herrn" über die bayrische Rentnerin Poldi, die in Sizilien lebt und dort amoremäßig und kriminalistisch auf den Putz haut. Sie hat gleich zwei Fälle wo sie ermitteln muss und nebenbei auch noch vieles andere um die Ohren.

Für mich war es die erste Begegnung mit Poldi und den ersten Band kannte ich nicht, trotz allem habe ich mich in diesem Band sehr gut zurechtgefunden. Auch die wirklich skurillen Passagen, wo Poldi sich mit dem Tod unterhält, haben mich wirklich gut unterhalten und irgendwie passt es einfach auch zu ihr.

Der Schreibstil ist flüssig und sehr gut zu lesen. Allerdings sollte man das bayrische mögen und sich nicht aus dem Lesefluss bringen lassen, wenn dann auch noch italienisches mit einfließt. Es ist mit viel Witz und Humor gespickt, so dass es einen doch immer wieder zum lachen bringt, allerdings bringt es einen auch zum Miträtseln in den zwei Fällen, die Poldi zu lösen gedenkt.

Die Protagonisten sind allesamt sehr gut herausgearbeitet und es gibt wirklich viele Personen die dort auftauchen, sogar Stars, obwohl der größte Star trotz allem Poldi bleibt. Auch die Beschreibung Siziliens ist einfach himmlisch, so dass man sich wünscht dort Urlaub zu machen.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und Poldi hat in mir eine neue Freundin gefunden, von daher bekommt es von mir 5 Sterne. Es ist absolut lesenswert und macht viel Spaß! 

  (1)
Tags: krimi, krimikomödie, lustig, spaß   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(139)

239 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 106 Rezensionen

liebe, sommer, florida, film, mary kay andrews

Kein Sommer ohne Liebe

Mary Kay Andrews , Andrea Fischer
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.04.2016
ISBN 9783596035342
Genre: Liebesromane

Rezension:


Mary Kay Andrews schreibt in ihrem Liebesroman "Kein Sommer ohne Liebe" über Greer, welche Location-Scout ist, und Eb den Bürgermeister von Cypress Key, wo ein Film gedreht werden soll. Ob die zwei sich näher kommen? Ob der Film wie geplant gedreht wird? Und da taucht auch noch Greers Vater Clint auf, den sie schon ewig nicht gesehen hat. Was es mit ihm wohl auf sich hat?

Der Schreibstil ist wirklich toll und die Protagonisten sind auch ganz ok rausgearbeitet. Besonders gut wurde allerdings die Beschreibung der Orte dargestellt, so das man sie direkt vor sich sehen konnte. 

Die Geschichte ist an sich nicht schlecht, aber meiner Meinung nach hapert es ein wenig an der Umsetzung. Mir fehlt für einen Liebesroman, etwas mehr Gefühl und Romantik. Ich konnte auch kein richtiges Verhältnis zu den Protagonisten aufbauen, so dass ich richtig mit ihnen mit gefiebert hätte. Der Einzige, der meiner Meinung nach richtig gut ausgearbeitet wurde, war Greers Vater Clint, obwohl mir selbst da ein paar Kleinigkeiten zur Aufklärung gefehlt haben.

Schlussendlich kann ich nur sagen, es ist eine leichte Sommerlektüre, wo man nicht mit zu viel Erwartung dran gehen sollte, wenn man Liebe, starke Gefühle und Romantik erwartet. Daher gibt es nur 3 Sterne von mir.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

122 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 87 Rezensionen

rügen, mord, krimi, stralsund, leuchtturm

Leuchtturmmord

Katharina Peters
Flexibler Einband: 323 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 14.03.2016
ISBN 9783746632063
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Katharina Peters schreibt in ihrem fünften Krimi " Leuchtturmmord" über Ramona Beccare, genannt Romy, welche die Ermittlerin in dem Mordfall der toten Merle, eine Mutter von zwei Kindern ist. Nun geht die verzwickte Ermittlung los, da von der früheren Clique der Toten nur noch einer lebt. Gibt es da einen Zusammenhang?
Der Lebensgefährte von Romy, Jan Riechter, ermittelt zur gleichen Zeit im illegalen Boxermilieu, da es dort zwei Tote gab. Bei den Ermittlungen stoßen sie auf einmal auf Parallelen zu der toten Merle. Romy und Jan ermitteln von nun an gemeinsam. Was dabei wohl rauskommt?

Der Schreibstil ist locker und flüssig zu lesen. Die Protagonisten sind sehr gut dargestellt worden, so dass man sie bildlich vor sich sehen konnte. Sie sind nicht übertrieben dargestellt sodass es authentisch bleibt. Auch die Landschaft ist sehr bildhaft beschrieben.

Für mich war es der erste Krimi der Autorin und ich muss sagen, ich bin, obwohl ich die Vorgänger nicht kannte, sehr schnell mit den Protagonisten warm geworden und konnte die vielen Personen auch schnell zuordnen. Es wurde immer wieder von Romys Fall auf Jans Fall gesprungen, allerdings so, das man den Überblick nicht verlor, das hat mir sehr gut gefallen, denn das kenn ich leider auch anders.

Insgesamt hat mich der Krimi sehr gut unterhalten und ich konnte mit rätseln. Daher gebe ich ihm 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung.

  (3)
Tags: krimi, mord, spannung   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(380)

831 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 211 Rezensionen

liebe, organspende, herz, jugendbuch, jessi kirby

Mein Herz wird dich finden

Jessi Kirby , Anne Brauner
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 25.02.2016
ISBN 9783737353526
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Jessi Kirby schreibt in ihrem Buch "Mein Herz wird dich finden" über Mia, die ihre große Liebe Jacob bei einem Autounfall verloren hat und über Noah, der das Herz von Jacob erhalten hat, da dieser Organspender war. Mia lernt Noah kennen und kann ihm nicht sagen, das sie weiß, das er das Herz von Jacob hat. Wann wird dieses Geheimnis gelüftet und wie reagiert Noah darauf?

Der Schreibstil von Jessi Kirby ist sehr mitreißend und es lässt sich daher sehr gut lesen. Die Protagonisten sind ebenfalls sehr gut herausgearbeitet, so dass die Emotionen richtig mitgefühlt werden. Selbst die Nebendarsteller in diesem Buch finden einen Platz im Herzen des Lesers. Die Landschaft und das Meer wurden so toll beschrieben, das man am liebsten selbst dort wäre. Das Thema Organspende hat sie in diesem Buch sehr gut und informativ umgesetzt.

Sehr schön finde ich auch die Informationen rund ums Herz sowie auch die Zitate zu jedem Kapitelanfang. Sie lassen einen kurz innehalten, um über das gelesene nachzudenken.

Ich habe mit den Protagonisten mitgelitten, mit gefiebert und die schönen Stunden mit ihnen als unsichtbarer Beobachter verbracht. Alles in allem hat mir dieses Buch sehr gut gefallen, weshalb ich auch 5 Sterne vergeben habe.

  (2)
Tags: herz, liebe, organspende   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(141)

170 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 110 Rezensionen

humor, frauen, sachbuch, männer, klischees

Hinten sind Rezepte drin

Katrin Bauerfeind
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 21.01.2016
ISBN 9783596033966
Genre: Sachbücher

Rezension:


Katrin Bauernfeind schreibt in ihrem Buch "Hinten sind Rezepte Drin - Geschichten, die Männern nie passieren würden" über den Wahnsinn, eine Frau zu sein und befasst sich dabei mit Themen wie z. B. Emanzipation, modern sein, Mode und Cellulite.

Ihr Schreibstil ist locker, frech, sarkastisch, ironisch und humorvoll. Es lässt sich dadurch sehr gut und flüssig lesen. Die einzelnen Kapitel haben wenig miteinander zu tun und sind auch sehr kurz gehalten, sodass es sich wunderbar fürs Zwischendurchlesen eignet.

Mir persönlich hat das Buch gut gefallen, auch wenn ich einige Kapitel doch für etwas überzogen hielt und ich sie nicht unbedingt gebraucht hätte. Trotz allem hat mich das Buch immer wieder zum schmunzeln, lachen und auch Nachdenken angeregt. Bei einigen Kapiteln musste ich ihr auch vollkommen zustimmen. Andere Kapitel wiederum muss man einfach mit einem Augenzwinkern betrachten, genauso wie das z. B. hinten keine Rezepte drin sind, was auch im Vorweg gleich als Marketinggag aufgelöst wird.

Ich gebe dem Buch 4 Sterne, da mich ihr Humor doch sehr angesprochen hat und ich mich gut unterhalten fühlte. Wer also Lust hat, auf kurzweilige Unterhaltung und diesen Humor mag, wird seine Freude an dem Buch haben.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

eintöpfe, küchenratgeber, kochbuch, nelson müller, gu

40 Jahre Küchenratgeber - Eintöpfe

Nelson Müller
Flexibler Einband: 64 Seiten
Erschienen bei Gräfe u. Unzer, 01.09.2015
ISBN 9783833850554
Genre: Sachbücher

Rezension:


In der Jubiläumsausgabe des GU Küchenratgebers Eintöpfe, mit Rezepten von Nelson Müller, gibt es viele verschiedene Eintöpfe, die leicht nachzukochen sind. Da es ja über die Heimat, durch Europa und dann noch über die Welt geht findet sich hier sicherlich für jeden etwas. In den Umschlagsseiten vorn und hinten finden sich dann noch wahre Aromawunder sowie Blitzsuppen aus dem Vorrat.
Mir hat dieses Eintopfbuch gut gefallen, auch wenn nicht alles meinen Geschmack trifft, so ist doch vieles darin, was sich lohnt mal auszuprobieren. Besonders gefällt mir der Umschlag, der in blau und Glitzer gehalten wurde.

  (3)
Tags: einfach lecker, eintöpfe   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

backen, kuchen, torten, gu, backbuch

40 Jahre Küchenratgeber - Backen

Johann Lafer
Flexibler Einband: 64 Seiten
Erschienen bei GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH, 01.09.2015
ISBN 9783833850561
Genre: Sachbücher

Rezension:


In der Jubiläumsausgabe von GU Küchenratgebers Backen, mit Rezepten von Johann Lafer, gibt es viele kleine Leckerbissen, Kuchen und Torten zu finden. Einige sind schnell und einfach zuzubereiten, andere erfordern doch einiges an Zeit und Aufwand. Bei den Gradangaben sowie auch dort wo man den Kuchen einschieben soll, sollte man sich evtl. lieber auf seinen eigenen Ofen verlassen, da nicht alle gleich sind. Die Rezepte sind leicht nachzuverfolgen und auch nachzubacken. Die Bilder zu den Rezepten sind wirklich toll, da bekommt man richtig Lust gleich loszulegen. In den Umschlagseiten vorn und hinten findet man dann Dekoideen für Torten und eine Pannenhilfe.
Mir hat das Backbuch gut gefallen und der Umschlag mit dem Orange und Glitzer ist wirklich gelungen. 

  (2)
Tags: backen, einfach lecker, kuchen, torten   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

kochbuch, italienisch, kochen, cornelia poletto, schnelle küche

40 Jahre Küchenratgeber - Expresskochen italienisch

Cornelia Poletto
Flexibler Einband: 64 Seiten
Erschienen bei GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH, 01.09.2015
ISBN 9783833848957
Genre: Sachbücher

Rezension:


In der Jubiläumsausgabe des GU Küchenratgebers Expresskochen Italienisch, mit Rezepten von Cornelia Poletto,  findet man viele leckere Gerichte, die wirklich schnell zuzubereiten sind und man braucht auch keine ausgefallenen Zutaten. Die Rezepte sind einfach nachzukochen und auch schön bebildert. In den Umschlagseiten vorn und hinten findet man dann noch wie man sich Italien auf Vorrat anlegt oder wie man sich selbst ein schnelles Pesto mixt. ;)
Ich finde es ist wirklich ein gelungenes Kochbuch und der Umschlag, welcher in rot mit Glitzer gehalten wurde, gefällt mir sehr. 

  (2)
Tags: einfach lecker :-), italienisches essen, schnelle küche   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

57 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

kiel, krimi, rocker, ostsee, rockerbande

Kielgang

Angelika Svensson
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 04.05.2015
ISBN 9783426516133
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Angelika Svensson schreibt in ihrem Krimi „Kielgang Ein Fall für Kommissarin Sanders“ über einen Mord auf einem Gestüt, welches bis die düstere Welt der Rockerbanden und deren Drahtzieher führt.


Da dies der zweite Fall ist und ich das erste Buch „Kiellinie“ nicht gelesen habe, bin ich etwas schwer in das Buch hineingekommen, da es keine kurze Zusammenfassung davon in diesem Buch gibt und es auf dem ersten aufbaut. Daher meine Empfehlung erst mal das erste Buch lesen, bevor man sich an das zweite Buch wagt.

Die Protagonisten sind gut gezeichnet, obwohl man von der Hauptprotagonistin Lisa Sanders ein viel jüngeres Bild bekommt, als sie eigentlich wirklich ist. Es gibt sehr viele Charakteren in diesem Buch und auch sehr viele Wendungen, so dass der häufige Perspektivenwechsel mich öfters etwas verwirrt hat und ich bei den Charakteren manchmal Schwierigkeiten hatte sie auseinanderzuhalten. Das Ostsee-Flair dagegen kommt gut rüber, da die Landschaften und Orte sehr gut beschrieben sind.


Der Schreibstil ist gut und wären nicht die vielen Perspektivwechsel, ließ es sich, zumindest aus meiner Sicht, auch besser lesen.

Am Ende des Buches findet man noch ein Glossar zu einigen Rockerbegriffen.

Meine Erwartungen an das Buch wurden leider nicht erfüllt, da es mich nicht mitgerissen hat und auch die Story, die mich durch den häufigen Perspektivwechsel jedes Mal wieder rausgerissen hat, war am Anfang spannend und dann zwischenzeitlich immer wieder etwas langweilig geworden. Das einzige was wirklich gut war, war das man den Mörder bis fast zum Schluss nicht erraten konnte. Daher gebe ich nur 3 von 5 Sternen.

  (1)
Tags: krimi   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(115)

189 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 74 Rezensionen

vegan, humor, ellen berg, roman, liebe

Alles Tofu, oder was?

Ellen Berg
Flexibler Einband: 334 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 18.05.2015
ISBN 9783746631288
Genre: Humor

Rezension:

Ellen Berg schreibt in ihrem Roman "Alles Tofu, oder was?" über die Veganerin Dana die von einem Tag auf den anderen alles zu verlieren scheint, erst geht ihr Freund Phillip und dann ist auch noch ihre Wohnung sowie ihr Restaurant gekündigt worden. Und als ob das nicht schon zu viel für sie wäre, zieht auch noch ihr Vater, der im Rollstuhl sitzt, bei ihr ein und stellt ihr Leben auch noch auf den Kopf. Ob sie ihr Leben wieder in den Griff bekommt? Lest es selbst! ;)

In dem Buch gibt es einen Koch mit dem Namen Hung Tai und seine Weisheiten haben mich jedes Mal wieder schmunzeln lassen, auch wenn immer ein Körnchen Wahrheit dahinter steckte.

Man findet in diesem Buch auch zwei vertraute Personen aus zwei anderen Büchern von Ellen Berg und ich denke, das wird auch nicht das letzte Mal gewesen sein, das der ein oder andere wieder auftauchen wird. ;)

Die Protagonisten in diesem Buch sind sehr realitätsnah und liebevoll beschrieben worden, man sieht sie direkt vor sich. Der Schreibstil ist so toll, dass die Seiten nur so dahinfliegen und man das Buch nicht aus der Hand legen kann.

Ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen, aber lest es nicht wenn ihr Hunger habt, denn ich hab direkt Hunger bekommen, obwohl ich keine Veganerin bin. :D

  (2)
Tags: vegan, weisheiten, witzig   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

homöopathie, medizin, natalie grams, naturwissenschaf, who

Homöopathie neu gedacht

Natalie Grams
Fester Einband: 225 Seiten
Erschienen bei Springer Berlin, 04.05.2015
ISBN 9783662453360
Genre: Sachbücher

Rezension:

Natalie Grams schreibt in ihrem Buch "Homöopathie neu gedacht Was Patienten wirklich hilft" über die Homöopathie nach Hahnemanns Theorien und was davon heute noch übrig bleibt. Es ist nicht viel, soviel sei schon mal verraten, den Rest lest selbst. ;)

Dieses Buch ist keine wissenschaftliche Arbeit sondern eher eine Denkschrift der Autorin. Sie, als Naturwissenschaftlerin und Homöopathin, erklärt darin ihre Zweifel sowie die Grenzen der Homöopathie und stellt aber weiterhin auch klar, das man trotz allem auch heute noch etwas von ihr lernen kann.

Ihr Schreibstil ist leicht verständlich und man kann ihm gut folgen. Ihre Quellenangaben sind alle frei zugänglich, so dass man nicht erst Arzt sein muss, um etwas nachlesen zu können.

Im Glossar stellt sie die Begriffe der Homöopathie mit ihren Erklärungen den heutigen Erklärungen gegenüber, so dass man die Unterschiede deutlich erkennen kann.

Ich fand das Buch sehr gut und als Interessierte habe ich wieder etwas dazugelernt. Dieses Buch ist wirklich lesenswert, wenn man etwas mehr über die Homöopathie wissen möchte, obwohl es die Homöopathie ja eigentlich nicht gibt, wie ich gelernt habe.

  (2)
Tags: homöopathie   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

selbstmord, suizid, depression, michael, emotional

Nur einen Augenblick entfernt

Jannis Becker
E-Buch Text: 421 Seiten
Erschienen bei dotbooks, 19.05.2015
ISBN 9783958240896
Genre: Romane

Rezension:

Jannis Becker schreibt in seinem Roman „Der Flug des Schillerfalters“ von Depressionen, Suizid und das es manchmal nur einer Tragödie bedarf um mehrere Menschen in Mitleidenschaft zu ziehen. Allerdings zeigt es auch, dass es immer auch noch Hoffnung gibt. Dieses Buch ist also nichts für schwache Nerven, da es sehr emotional ist.


Da der Klappentext schon einiges verrät, werde ich zum Inhalt nichts weiter ausführen, schließlich sollt ihr es ja selber lesen. ;)

 
Die Protagonisten sind sehr authentisch und lebensnah gezeichnet, man fühlt und leidet mit ihnen. Der Schreibstil von Jannis Becker ist sehr gut und reißt einen völlig mit, man mag gar nicht aufhören zu lesen und sieht irgendwie alles genau vor sich.


Mich hat das Buch tief bewegt und auch zum Nachdenken angeregt, mir fällt es schwer meine ganzen Gefühle, die dieses Buch in mir hervorgerufen hat, in Worte zu fassen, daher versuch ich es auch erst gar nicht. Nur so viel, mir kamen beim Lesen die Tränen, da ich mit den Protagonisten mitgelitten habe.


Dieses Buch ist absolut lesenswert und verdient normalerweise sogar noch mehr Sterne, da es sich mit dem Thema Depression und Suizid beschäftigt, welches ja leider oft Tabuthemen sind und die Menschen viel zu schnell Vorverurteilt werden, anstatt das man sich wirklich mal mit ihnen auseinandersetzt und sie kennenlernt.

  (5)
Tags: emotional, nervenaufreibend, selbstmord, suizid   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

vampire, die fährte der toten, michael white, thriller, fantasy

Die Fährte der Toten

Michael White
Flexibler Einband: 250 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 01.07.2013
ISBN 9781491076354
Genre: Fantasy

Rezension:

In der Fährte der Toten schreibt Michael White über ein Mädchen namens Lee, welche ihre Familie verliert und seit dem auf der Flucht ist. Irgendwann wird sie sodann doch von ihrem Verfolger Frank in einen Vampir verwandelt und fortan dürstet es sie nach Blut. Sie lernt allerdings sich zu beherrschen.

Die Protagonisten in diesem Buch sind sehr gut herausgearbeitet worden und die Dialoge sind sehr umgangssprachlich gehalten. Der Schreibstil von Michael White ist auch sehr direkt und lässt sich gut lesen.

Allerdings hat mich die Geschichte, die vom Grundgedanken her wirklich gut ist, zwischenzeitlich doch etwas gelangweilt, da sie sich doch sehr zieht. Viele Fragen bleiben lange Zeit ungeklärt und ein Wechsel der Perspektiven erfolgt. Da es sich um den ersten Band handelt sind natürlich noch einige Fragen offen, aber mich persönlich reizt es nicht den zweiten Band zur Hand zu nehmen. Daher vergebe ich nur 3 Sterne.

  (4)
Tags: blutig, böse, vampire   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

römer, spiegelkrieger, pikten, schottland, britannien

Dämon der Spiegelkrieger

Werner Karl
E-Buch Text: 406 Seiten
Erschienen bei null, 01.03.2015
ISBN B00QDUJPZW
Genre: Fantasy

Rezension:

Werner Karl schreibt in seinem dritten Band „Spiegelkrieger III Dämon der Spiegelkrieger“ wie Brannon der Sohn Arianrhod zu einem Dämon mutiert und kannibalisch, vergewaltigend und mörderisch seinen Plan verfolgt, alle Römer zu vernichten und sodann die Weltherrschaft an sich zu reißen.


Das Brannon kein normales Kind ist, das lässt sich sehr schnell feststellen, aber erst als er selbst seine Mutter Arianrhod töten will und sie erfahren, das er in den Besitz der Tafel gekommen ist, fangen sie an zu ahnen, was noch alles passieren kann. Arianrhod sowie einige ihrer Cruithin sowie auch einige Druiden machen sich auf den Weg nach Germanien, um Verbündete zu finden, damit sie den Dämon Brannon töten können. Selbst die Römer sollen zu Verbündeten werden, aber ob sie sie dazu bekommen und ob sie es schaffen werden ihn aufzuhalten …

Die Protagonisten in diesem Bänden entwickelten sich von Band zu Band weiter und auch immer wieder Neue kamen hinzu, welche so real rüberkamen, so dass man meinen könnte, man sieht sie direkt vor sich und kennt sie sogar. Auch die ganzen brutalen, kannibalischen und Vergewaltigungsszenen sowie der Krieg sind so realistisch dargestellt, so dass man sagen muss, dieser Band ist nichts für schwache Nerven.

Es gibt auch in diesem Band wieder ein Personenregister, Glossar, Quellennachweis und diesmal auch ein Nachwort des Autors.

Dieser dritte Band, war ein absolut gelungenes Finale und hat mich total begeistert. Es war für mich der Beste von allen drei Bänden. Wenn ich könnte, würde ich dafür sogar noch mehr Sterne vergeben.

  (6)
Tags: brutal, dämonisch, kannibalismus, krieg, vergewaltigung   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

vampire, zu viel liebe, heute, diener, nubila

Nubila - Aufstand der Diener

Hannah Siebern
E-Buch Text
Erschienen bei dozenda media, 18.02.2012
ISBN B007B0QJPC
Genre: Fantasy

Rezension:

Hanna Siebern schreibt in ihrem zweiten Band Nubila Aufstand der Diener, wie Kath sich den Aufständischen anschließt und Jason mit einem Trupp die Gruppe findet. Kath rettet Jason das Leben indem sie sich mit ihm verbindet und von nun an sind sie untrennbar verbunden, was Jason natürlich erstmal gar nicht gefällt, da er nicht zu seinen Gefühlen für sie stehen will.

Die Liebesgeschichte zwischen Kath und Jason ist zwar etwas vordergründing, aber trotz allem nicht so sehr, dass der Aufstand der Diener untergeht. Denn die Flucht, der Kampf mit der Force, die Überfälle auf Fabriken sowie der Umstand das Jason als Warmblüter sich den Aufständischen anschließt bilden doch den Hauptkern der Geschichte.

Hanna Siebern hat es auch in diesem zweiten Teil geschafft mich voll und ganz mitzureißen, so dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Die Geschichte ist flüssig und leicht zu lesen und in sich stimmig. Gefühl und Spannung kommen nicht zu kurz.

 

  (1)
Tags: aufstand, diener, vampire   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

hunde, hunderassen, fenella smith, humor, wuff

Wuff!

Fenella Smith , Myles McLeod , Greg McLeod , Kirsten Riesselmann
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 07.03.2015
ISBN 9783458176169
Genre: Humor

Rezension:

Wuff! Ein hundsverrücktes Handbuch von Fenella Smith und The Brothers McLeod ist ein humorvolles Buch, welches viele Hunderassen enthält, die mit Witz und Humor, aber auch mit wahren Eigenschaften dargestellt werden. 

Zu jedem Hund gibt es eine Karikatur, die passend zum darunter stehenden Text gezeichnet wurde. Die Texte sind alle handschriftlich in Druckschrift geschrieben, so das es dadurch viel persönlicher wirkt.

Mir hat es Spaß gemacht dieses Werk zu lesen, auch wenn es nur ein kurzweiliger Spaß ist. Ich habe viel geschmunzelt und gelacht.

Dieses Buch eignet sich hervorragend als Geschenk für Hundeliebhaber und ist mal was ganz anderes. 

  (1)
Tags: humor, hunde, karikaturen   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

27 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

römer, picten, spiegelkrieger, fantasy, historisch

Druide der Spiegelkrieger

Werner Karl
E-Buch Text: 507 Seiten
Erschienen bei null, 13.08.2014
ISBN B00MPFXOLU
Genre: Fantasy

Rezension:

Werner Karl nutzt in seinem Buch „Spiegelkrieger Band I Druide der Spiegelkrieger“ seine Liebe zur Geschichte und schmückt sie mit der literarischen Freiheit und Fantasie zu einem hervorragenden Dark Fantasy Roman aus.

Das römische Reich fällt in Britannien ein und sie versuchen, dass sich die primitiveren Stämme unterordnen, falls nicht, werden sie ausgemerzt sowie ihr Land einverleibt. Mit den Skoten haben die Römer ein Abkommen geschlossen, sie erledigen für sie die Aufgaben, die sie selbst nicht tun wollen.

So passiert es, dass der junge Pikte Túan seine Familie, sein Dorf sowie seinen ganzen Stamm, die Cruithin, verliert. Er sinnt auf Rache, da er den Mörder und Anführer der römischen Gruppe gesehen hat und ihn durch sein Muttermal auf der Stirn, welches wie ein Auge aussieht, wiedererkennen wird. Auf seiner Reise durch das Land schließt der Pikte Túan mit einem Wolfswelpen Freundschaft und trifft im Wald bald darauf auf einen Druiden, welcher ihn in seine Kunst einweiht.
Auf einem Schlachtfeld sieht Túan, nun ein junger Mann, zum ersten Mal Lucia, die römische Tochter des Magnus Lucius, welche dort nach Überlebenden sucht. Er sucht dort ebenfalls nach Überlebenden, allerdings um dort seine Spiegelkrieger mit einem Trank zu erschaffen, welche, wenn die Zeit reif ist, zu einem Gegenschlag gegen die Römer antreten werden.

Die Protagonisten in diesem Buch sind ausgezeichnet herausgearbeitet worden, so dass man sie fast hautnah vor sich sehen kann und auch die blutigen Schlachten werden mit nichts beschönigt, sondern so dargestellt wie es zur damaligen Zeit gewesen sein muss. Werner Karl benutzt viele römische Begriffe, welche allerdings in einem Glossar im Anhang sehr gut erläutert werden, falls man diese Begriffe nicht kennen sollte. Es gibt auch noch ein Personenregister sowie auch einen Quellennachweis.

Alles in allem muss ich sagen, dass mich dieses Buch fasziniert hat, auch wenn es doch sehr anspruchsvoll ist, hat es mich nicht losgelassen und ich fand es sehr gut. Alle die sich also von Geschichte nicht abschrecken lassen sowie Dark Fantasy mögen werden voll auf ihre Kosten kommen.

  (2)
Tags: blutig, cruithin, dark fantasy, geschichte, picten, römer, schlachten, skoten   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

selfpublishing, römer, high fantasy, dark fantasy, deutscher autor

Königin der Spiegelkrieger

Werner Karl
Flexibler Einband: 510 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 08.02.2015
ISBN 9781507721094
Genre: Fantasy

Rezension:

Werner Karl schreibt in seinem zweiten Band „Spiegelkrieger II Königin der Spiegelkrieger“ wie der Kampf gegen die Römer weitergeht.

Túan ist Tod und seine Frau Lucia, nun Arianrhod mac Ruith, führt als ihre Königin die Spiegelkrieger gegen die Römer an, um dieses Land endlich von den Römern zu befreien. Arianrhod hat einen Sohn von Túan geboren, welcher aber nicht wie andere Kinder ist. Brannon, diesen Namen sollte man nicht vergessen.

Sétanta, welcher der Druide im Dorf ist, erweckt Túan mit dem Rest des Trankes wieder zum Leben, allerdings nur um an die magische Tafel zu gelangen.

Die Römer formieren sich neu und merzen ein Dorf nach dem anderen aus und nehmen auch Sklaven. Der Kampf um Britanien geht weiter.

In diesem zweiten Band, vermischen sich die Guten und Bösen, so dass man auf einmal mit den eigentlichen Bösen Mitleid bekommt, wenn auch nur von kurzer Dauer.

 
Die Protagonisten haben sich weiterentwickelt und ihre neuen Persönlichkeiten sind sehr gut dargestellt worden, es ist nicht übertrieben und man kann die Wendungen der Geschichte sehr gut nachvollziehen. Selbst die neu hinzugekommenen Protagonisten sind sehr gut dargestellt worden. Die ganze Geschichte ist in sich sehr stimmig und wirkt an keiner Stelle übertrieben.

Es gibt auch in diesem Band wieder ein Personenregister, Glossar, Quellennachweis und diesmal auch ein Nachwort des Autors.

Auch dieser zweite Band hat mich wieder in den Bann gezogen und sehr überzeugt. Er hat auch nicht an Anspruch verloren und macht Lust auf mehr.

  (1)
Tags: dark fantasy, druiden, königin, picten, römer, schlachten   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

fantasy, engel, liebe, kurzgeschichten, vampire

Liebe unter dunklem Stern (German Edition)

Carolyn Lucas
E-Buch Text: 95 Seiten
Erschienen bei null, 17.09.2014
ISBN B00NP8KGC6
Genre: Sonstiges

Rezension:

Carolynn Lucas Kurzgeschichtensammlung "Liebe unter dunklem Stern" enthält vier Liebesgeschichten und ein Märchen aus dem Fantasybereich.

Die Geschichten enthalten Vampire, Engel, Gargoylen und Feen. Jede dieser vier traurig dramatischen Liebesgeschichte endet mit Sehnsucht und Leid, nur das Märchen hat ein Happy End.

Der Schreibstil von Carolynn Lucas ist sehr flüssig und sehr leicht zu lesen. Sie hat die Protagonisten gut herausgearbeitet, so das man einen Bezug zu ihnen aufbauen konnte. 

Mir haben die Kurzgeschichten insgesamt gut gefallen, auch wenn ich mir bei der ein oder anderen noch etwas mehr Tiefe gewünscht hätte.

Dieses Buch ist für Leser die Kurzgeschichten mögen oder Fantasyeinsteiger wie geschaffen.

Deshalb vergebe ich für dieses Buch 4,5 Sterne.

  (4)
Tags: fantasy, märchen, romantik, tragik   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

68 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

vampire, liebe, diener, hannah siebern, fantasy

Nubila: Das Erwachen

Hannah Siebern
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 18.08.2012
ISBN 9781468092622
Genre: Sonstiges

Rezension:

Hanna Siebern schreibt in ihrem Roman NUBILA Das Erwachen, der der Auftakt einer Reihe ist, von Kathleen die nach einem Heiratsantrag von ihrem Verlobten Sam von wilden Vampiren, Feldermausähnlich, verfolgt wird, wobei Sam ums Leben kommt und Kathleen von einem Vampirmädchen namens Laney, der Herrenrasse angehörend, gebissen wird. Nach der Verwandlung ist sie eine Dienerin und soll ihrem neuen Herrn, Jason, dem Vater des Vampirmädchen, dienen. Das passt Kathleen ja so gar nicht.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und leicht zu lesen. Die einzelnen Charakteren sind gut herausgearbeitet worden.  Am Anfang gibt es viele Informationen zu der Hierarchie sowie den Rassenunterschieden, die sich aber dann im Laufe der Geschichte noch auflockern werden. Hanna Siebern ist es gelungen eine gute Mischung aus Information zu der neuen Vampirhierarchie und der Geschichte zu finden ohne langweilig zu werden.

Mit hat das Buch insgesamt gut gefallen, da die Vampire nicht so sind, wie man es sonst kennt. Die ganzen Informationen zu der Hierarchie und den Rassenunterschieden ist wichtig, um die einzelnen Charakteren zu verstehen und sicherlich auch, um sich dann in dem zweiten Band zurecht zu finden. Diese Informationen befinden sich in den ersten Kapiteln und ich muss gestehen ich wurde erst wieder richtig in den Bann gezogen, als es wieder aus Kathleens Perspektive geschrieben wurde und konnte das Buch dann auch nicht mehr aus der Hand legen. Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt auf den zweiten Teil der Reihe.

Also lasst euch nicht von der neuen Vampirhierarchie abschrecken sondern lasst euch darauf ein, es lohnt sich und ist sehr unterhaltsam und spannend zugleich.

 

  (3)
Tags: hierachie, liebe, spannung, vampire   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

selbstmord, eifersucht, hass, schleswig, liebe

Zündstoff

Gea Nicolaisen
E-Buch Text: 307 Seiten
Erschienen bei Midnight, 05.12.2014
ISBN 9783958190191
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Gea Nicolaisen schreibt in ihrem Krimi "ZÜNDSTOFF Ein Schleswig-Krimi" über Lucie die ihre Freundin Fenja durch einen Selbstmord verloren hat, sowie über Ragnar, den Fenja über Jahre hinweg ergebnislos liebte und Fenjas besten Freund Malte. 

War es ein Selbstmord oder vielleicht doch Mord? Lucie und Malte machen sich auf die Suche nach Fenjas Mörder, denn so richtig wollen sie nicht an einen Selbstmord glauben, und dann gibt es auf einmal eine Bombendrohung genau in dem Moment, als Lucie Ragnar Fenjas Tagebuch geben will. Was steht in dem Tagebuch? Jetzt geht die Suche nicht nur nach einem Mörder weiter, sondern auch noch nach einem Bombenleger.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und es lässt sich sehr gut und leicht lesen.

Die einzelnen Charakteren sind sehr gut herausgearbeitet worden, so das man sie direkt vor sich sehen kann. Der Schauplatz des Buches, Schleswig, ist sehr bildhaft beschrieben worden, so dass man direkt merkt, wie sehr Gea Nicolaisen ihre Heimat liebt. Für alle die, die gerne mal einige Schauplätze aus dem Krimi sehen wollen, hat Gea Nicolaisen auf ihrem Blog "Geas Welten" einige Bilder reingesetzt. Wirklich wunderschöne Bilder, die das Buch dadurch sogar noch bildhafter machen, als es eh schon ist.

Mir hat es Spaß gemacht das Buch zu lesen und mit zuraten, wer der Täter sein kann, denn an Verdächtigen fehlt es nicht. Man bekommt auch vieles über die einzelnen Personen sowie über Schleswig selbst erzählt und am Ende gibt es sogar ein Happy End mit einer Liebesgeschichte. Es ist also nicht nur ein spannender Krimi, sondern auch noch eine Liebesgeschichte. Mehr möchte ich hier nicht verraten, denn ihr sollt es ja selbst lesen und rätseln. ;)

 

 

  (4)
Tags: krimi, mitraten, spannung   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

erotik, sittenlos, biggi alexander, köln, leserunde

SITTENLOS - zwei freundinnen

Biggi Alexander , Bernd Alexander
E-Buch Text: 220 Seiten
Erschienen bei null, 20.12.2014
ISBN B00Q9NMEOW
Genre: Sonstiges

Rezension:

In Sittenlos (2) Zwei Freundinnen haben Biggi und Bernd Alexander die Geschichte so toll ausgearbeitet, das man diesmal mehr über Babs und Ilonas Vorgeschichte erfährt und warum sie so sind, wie sie sind. Babs eine eiskalte Geschäftsfrau und Ilona eine Sexgöttin, beide können viel voneinander lernen und jede will der anderen etwas beibringen.

Die Erotik kommt in diesem Teil selbstverständlich auch nicht zu kurz.

Das Buch ist sehr flüssig geschrieben und es macht Spaß es zu lesen.

  (3)
Tags: erotik, freundinnen, lebensgeschichte   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

herz, krankheit, familie, kinder, organhandel

Das Leben meiner Tochter

Steffen Weinert
E-Buch Text: 94 Seiten
Erschienen bei null, 08.12.2014
ISBN B00QSCJHN0
Genre: Romane

Rezension:

Steffen Weinert hat mit seinem Kurzroman "Das Leben meiner Tochter" ein sehr emotionales, anrührendes und aufrüttelndes Buch schaffen, in dem es um ein Herzkrankes Mädchen geht, welches ein neues Herz zum überleben braucht. 

Die Fabers sowie deren 8-jährige Tochter Jana kommen in dem Buch in wechselnden Abschnitten immer wieder zu Wort, so dass man von jeder einzelnen Person die Gefühle und Ängste mitbekommt. Jana ist für ihr Alter sehr reif, was aber nicht ungewöhnlich ist, den dies ist bei den meisten kranken Kindern so. Die Protagonisten sind daher sehr gut herausgearbeitet worden und damit sehr lebensnah geschaffen.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und das Buch lässt sich somit sehr gut lesen.

Mir hat das Buch gut gefallen, da es sich mit dem Thema der Organspende befasst sowie auch mit dem Schwarzmarkt für Organhandel. Dieses Thema wird leider viel zu häufig todgeschwiegen. Für mich hätte das Buch ruhig ein paar Seiten länger sein können, damit man manchmal nicht so große Sprünge gehabt hätte. Das Buch bekommt von mir daher 4,5 von 5 Sternen.

  (2)
Tags: eltern, herz, kind, krankheit, organhandel, organspendeausweis, verzweiflung   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(136)

171 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 121 Rezensionen

thriller, berlin, katharina peters, vergeltung, krimi

Vergeltung - Das Mädchen

Katharina Peters
E-Buch Text
Erschienen bei Aufbau Digital, 17.12.2014
ISBN 9783841209207
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch Vergeltung 1. Das Mädchen von Katharina Peters ist der Auftakt einer 6 teiligen Reihe, der vom Schreibstil her sehr flüssig und leicht zu lesen ist. Die Hauptpersonen werden schon auf den Anfangseiten genau beschrieben, so dass dies in der Geschichte nicht mehr weiter erörtert wird.

Vom Inhalt der Geschichte reicht der Klappentext völlig aus, denn würde ich jetzt noch was darüber schreiben, brauch man den ersten Teil schon gar nicht mehr lesen, da er nur aus 86 Seiten besteht.

Die Geschichte selbst ist gut durchdacht und spannend, aber endet leider mit einem Cliffhanger, so dass man sich wirklich die anderen Bücher holen muss, um überhaupt einen Abschluss zu finden. Ob sich damit der Verlag sowie auch die Autorin einen Gefallen getan hat, bleibt abzuwarten. Ich hätte es besser gefunden alle Teile in ein Buch zu packen, damit man dann nicht so in der Luft hängen bleibt. Daher gibt es von mir nur 4 von 5 Sternen.

  (4)
Tags: bka, lka, rotlichtmilieu, thriller   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

bernd alexander, erotik, bisexuell, sittenlos, babs

SITTENLOS - wie alles begann

Biggi Alexander , Bernd Alexander
E-Buch Text: 274 Seiten
Erschienen bei null, 26.11.2014
ISBN B00Q7QGRLC
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Mit ihrem Buch SITTENLOS (1) wie alles begann haben Biggi und Bernd Alexander einen lustigen und realitätsnahen Erotikroman geschaffen, der ganz offen und ehrlich mit der Sexualtität umgeht und auch der Spaß kommt darin nicht zu kurz.

Die beiden Hauptpersonen Babs, die etwas verklemmte Geschäftsfrau, und Ilona, die offene und frivole Sexshopbesitzerin, sind sehr gut dargestellt worden, so dass man ein richtiges Bild von ihnen vor Augen hat. Auch die Sexszenen sind nicht übertrieben und auch keineswegs Pornohaft dargestellt worden, sie passen sehr gut in die Geschichte hinein.

Der Schreibstil ist sehr flüssig, so das es richtig Spaß macht das Buch zu lesen. Von dem Cover sollte man sich also nicht blenden lassen, denn die Geschichte ist wirklich lesenswert und auch sehr lustig.

Also traut Euch einen Blick hineinzuwerfen, ihr werdet sicherlich nicht enttäuscht.

 

  (1)
Tags: erotik, sexuelle erlebnisse, spaß   (3)
 
79 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks