Kleinemaus87s Bibliothek

111 Bücher, 31 Rezensionen

Zu Kleinemaus87s Profil
Filtern nach
111 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

96 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"jugendbuch":w=3,"fantasy":w=1,"mord":w=1,"spannend":w=1,"macht":w=1,"zukunft":w=1,"gefahr":w=1,"dystopie":w=1,"action":w=1,"welt":w=1,"technologie":w=1,"weibliche protagonistin":w=1,"sciencefiction":w=1,"virtual reality":w=1,"virtuelle realität":w=1

White Maze

June Perry
Fester Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Arena, 13.07.2018
ISBN 9783401603728
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Meine Meinung:

Als erstes fällt einem das Cover auf. Die Idee mit dem leicht transparenten Umschlag finde ich richtig klasse. Das ist mal was anderes und fällt auf. Auch die Farben gefallen mir. Der Titel ist gut gewählt und passt zur Geschichte. Der Schreibstil ist gut und mitreissend, sodass man gar nicht mehr aufhören kann zu lesen, weil man unbedingt wissen will, wie es weitergeht. Man rätselt mit und fragt sich so manches mal: Was ist real und was nicht. Das sorgt für Spannung und auch ein bisschen Nervenkitzel. Was mich allerdings etwas gestört hat, waren die verschiedenen Erzählformen die ab und zu aufgetaucht sind. Das hat meinen Lesefluß etwas gestört. Die Geschichte wird hauptsächlich aus Vivians Sicht erzählt. Aber auch andere Charaktere bekommen ihre eigenen Kapitel. Das finde ich gut, da es mir immer hilft, die anderen Charaktere besser zu verstehen. Auch die ganzen Gamer/Hacker-Begriffe wurden gut erklärt, sodass man als Laie alles gut verstanden hat. 

Vivian mochte ich zu Beginn nicht so wirklich. Sie wirkte wie ein verwöhntes Partygirl, dem nichts wichtig war. Im Laufe der Geschichte ändert sich das und es hat mir gut gefallen Vivians Veränderung mitzuerleben. 

Natürlich gibt es auch eine Liebesgeschichte. Diese hätte für mich aber nicht unbedingt sein müssen. 

Die Autorin greift in meinen Augen ein sehr wichtiges Thema auf. Sie zeigt auf, wie abhängig man von der virtuellen und elektronischen Welt sein kann. Diese Welt spielt auch heutzutage in unserem Leben eine immer größere Rolle und nimmt immer mehr mehr Raum ein. Was sehr erschreckend ist.

 

Fazit:

Eine Geschichte bei der man sich fragt was ist real und was nicht.

Eine Geschichte mit einer ganz wichtigen Message, besonders in der heutigen Zeit.

Be real! Lebe im hier und jetzt! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(257)

422 Bibliotheken, 26 Leser, 0 Gruppen, 180 Rezensionen

"redwood love":w=11,"kelly moran":w=10,"liebe":w=7,"redwood":w=6,"redwoodlove":w=6,"es beginnt mit einem blick":w=6,"#kellymoran":w=5,"tierarzt":w=4,"familie":w=3,"usa":w=3,"tiere":w=3,"rezension":w=3,"autismus":w=3,"oregon":w=3,"kyss verlag":w=3

Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick

Kelly Moran , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 19.09.2018
ISBN 9783499275388
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(226)

458 Bibliotheken, 31 Leser, 2 Gruppen, 163 Rezensionen

"magie":w=11,"children of blood and bone":w=9,"tomi adeyemi":w=8,"fantasy":w=7,"afrika":w=6,"jugendbuch":w=5,"unterdrückung":w=4,"götter":w=3,"fischer verlag":w=3,"orisha":w=3,"maji":w=3,"goldener zorn":w=3,"liebe":w=2,"familie":w=2,"reihe":w=2

Children of Blood and Bone – Goldener Zorn

Tomi Adeyemi , Andrea Fischer
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 27.06.2018
ISBN 9783841440297
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Meine Meinung:

Auf dieses Buch war ich schon sehr gespannt und ich hatte hohe Erwartungen an die Geschichte.

Das Cover fällt direkt auf. Es ist eher düster passt aber so wirklich gut zur Geschichte. Ich muss allerdings zugeben, das es mir nicht so gut gefällt. Denn ich finde es eher gruselig. Unter dem Schutzumschlag gefällt es mir viel besser und es ist richtig schön. Hier trifft bei mir aufjedenfall das Sprichwort „Don't judge a book by its Cover“ zu. Denn es geht um den Inhalt, der wirklich toll ist, und nicht um das Cover was dieses Buch ausmacht.

Besonders toll finde ich auch die Karte am Anfang und auch am Ende des Buches. So kann man beim lesen viel besser nachvollziehen wo sich die Protagonisten gerade befinden und so ihre Reise besser verfolgen.
Die Autorin schafft es mit ihrem Schreistil den Leser in seinen Bann zu ziehen. Am Anfang hatte ich zwar so meine Probleme mit den ganzen Namen und Bezeichnungen , aber das hat sich schnell gelegt und so konnte ich die Geschichte genießen und in dieser fantastischen Welt, die die Autorin hier erfunden hat, eintauchen. Es gibt einige Wendungen mit denen man nicht rechnet und man muss die ganze Zeit unbedingt weiterlesen weil man wissen will, was noch alles passiert. Aber auch die Themen Rassismus und Intoleranz, die hier eine große Rolle in der Geschichte spielen, regen zum nachdenken und grübeln an. 

Das aus 3 Perspektiven geschrieben ist finde ich klasse. Das mag ich generell gerne, da man so die einzelnen Personen viel besser kennen lernt und versteht. So kann ich eine bessere Bindung zu ihnen aufbauen.
Zelie hat mir von Anfang an gefallen. Sie ist mutig, stark und selbstbewusst. Obwohl sie es nicht leicht hat, hält das sie nicht davon ab für die Schwachen zu kämpfen und sich für sie einzusetzen. Von ihr könnte sich so manch einer eine Scheibe abschneiden.
Bei Amari finde ich besonders ihre Entwicklung im Laufe der Geschichte toll. Was sich zu Beginn eher als „Sie ist ganz okay“ bei mir gezeigt hat, wurde nach und nach immer mehr zu meinem Lieblingscharakter in der Geschichte.
Inan ist und bleibt für mich ein Rätsel. Er ist jemand mit vielen Geheimnissen und sehr undurchschaubar. Er verbirgt so einiges und ich kann jetzt nicht gerade sagen, das ich ihn sehr mag.
Tzain gibt es auch noch, aus seiner Perspektive wird allerdings nicht erzählt. Er ist der typische große Bruder. Ihn mochte ich auch gerne.

 

Fazit:

Eine fantastische Welt, überraschende Wendungen, wunderbare Charaktere und wichtige Themen wie Rassismus und Intoleranz findet man in dieser großartigen Geschichte. Mir hat dieses Buch wirklich gut gefallen und ich bin sehr gespannt auf Band 2. Eine klare Kaufempfehlung für dieses Buch.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"liebe":w=1,"roman":w=1,"romantik":w=1,"fluch":w=1,"braut":w=1,"brautkleid":w=1,"warren":w=1

Die Flucht der Braut (Das Verwunschene Brautkleid 1)

Nancy Warren
E-Buch Text: 198 Seiten
Erschienen bei Ambleside Publishing, 02.05.2018
ISBN 9781928145356
Genre: Sonstiges

Rezension:

Meine Meinung:


Das Cover finde ich schön. Es lässt auf eine romantische und humorvolle Geschichte schließen. Der Schreibstil ist gut.
Doch leider gibt es einige Fehler im Text. Das hat das Lesevergnügen teilweise etwas beeinträchtigt , da ich einiges mehrmals lesen musste um den Satz zu verstehen. 
Auch wurden mir einige Konflikte zu schnell aufgelöst oder nur kurz erwähnt. Da hätte ich mir etwas mehr Tiefe gewünscht. Besonders im Bezug des Fluches.

Kate war mir von Anfang an sympathisch. Aber ich hatte auch den Eindruck, das sie gar nicht so genau wusste, was sie eigentlich will. Das hat sich aber im Laufe der Geschichte geändert. Ich fand es schön ihre Entwicklung mitzuverfolgen.
Nick.....zu ihm kann ich nicht wirklich was sagen, da ich ihn sehr blass und unscheinbar fand. Er hat bei mir keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Natürlich hat er trotzdem zum Verlauf der Geschichte beigetragen.


Fazit:

Eine schöne Geschichte für zwischendurch.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

51 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"italien":w=3,"rom":w=2,"liebesgeschichte":w=1,"sommer":w=1,"sommerlektüre":w=1,"filmbranche":w=1,"beziehungschaos":w=1,"generation praktikum":w=1,"kindermode von hand nähen":w=1,"an seine träume glauben":w=1

Warum ich trotzdem an Happy Ends glaube

Alessia Gazzola , Renée Legrand
Flexibler Einband
Erschienen bei Thiele & Brandstätter Verlag , 01.08.2018
ISBN 9783851794076
Genre: Liebesromane

Rezension:

Meine Meinung:


Das Cover gefällt mir richtig gut. Es lässt direkt ein Gefühl von Sommer aufkommen. Da wünscht man sich glatt, selbst dort zu sitzen. Besonders toll ist auch die etwas größere Schriftgröße. Super für die Augen und entspannend beim lesen. Dadurch liest es sich recht schnell und der Schreibstil ist gut.

Von der Geschichte bin ich allerdings etwas enttäuscht. Es kam mir eher wie eine Aneinanderreihung von Erlebnissen und Ereignissen vor. Die teilweise so schnell abgehandelt wurden, das mir die Tiefe gefehlt hat. Ein Ereignis jagt das nächste und man hatte kaum Zeit das alles zu verarbeiten. Auch gab es zwar ein paar Stellen zum schmunzeln, aber der Humor, der auf dem Buchrücken versprochen wurde, habe ich irgendwie vermisst. Wären nicht die italienische Namen gewesen, dann hätte diese Geschichte auch in jedem anderen Land spielen können. Denn ich hatte beim lesen nicht das Gefühl mich in Italien zu befinden. 
Schön fand ich allerdings die Zitate, Sprüche und Weisheiten die immer wieder im Laufe der Geschichte auftauchen. Denn an ihnen ist etwas wahres dran. Da habe ich teilweise gedacht: Genauso ist es!

Mit Emma bin ich irgendwie nicht warm geworden. Ich konnte mich nicht mit ihr identifizieren, obwohl wir das selbe Alter haben. Ich konnte ihre Handlungen teilweise nicht nachvollziehen und ich hatte das Gefühl, das sie manchmal selbst nicht wusste, was sie will.

Auch ein moralischer Aspekt im Bezug auf Fremdgehen hat mich in dieser Geschichte sehr gestört.


Fazit:

Eine Geschichte, der leider etwas die Tiefe fehlt. 
Die jedoch schöne Weisheiten, Zitate und Sprüche hat.
Als zwischendurch Lektüre okay, mehr aber leider auch nicht

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

79 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"liebe":w=3,"historischer roman":w=1,"schicksal":w=1,"drama":w=1,"leidenschaft":w=1,"historie":w=1,"ritter":w=1,"krieger":w=1,"teil 2":w=1,"lyx":w=1,"lyx verlag":w=1,"heilerin":w=1,"14. jahrhundert":w=1,"historischer lliebesroman":w=1,"unabhängige teile":w=1

Eine unbeugsame Braut

Simona Ahrnstedt , Corinna Roßbach
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.06.2018
ISBN 9783736307025
Genre: Historische Romane

Rezension:

Meine Meinung:

Obwohl ich 'Die Erbin' im Regal stehen habe, war dieses Buch das erste Buch das ich von Simona Ahrnstedt gelesen habe.

Das Cover passt wunderbar zur Geschichte und gefällt mir gut. 
Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich gut und schnell lesen. Auch das aus Illianas und Markus Sicht die Geschichte erzählt wird gefällt mir persönlich super. Denn so kann man sich besser in beide hineinversetzen.  Außerdem schafft es die Autorin, das man sich beim lesen richtig gut vorstellen kann, selbst mit Illiana und Markus in Schweden unterwegs zu sein. Besonders interessant fand ich auch den Handlungsort. Denn meistens spielen historische Romane eher in England oder Frankreich. Umso spannender war es ins Mittelalterliche Schweden zu reisen. 

Illiana war mir direkt sympathisch. Mit ihrer selbstbewussten Art weiß sie ganz genau was sie will und was nicht. Außerdem ist sie hilfsbereit und fürsorglich. Allerdings reagiert sie in einigen Situationen auch recht gefühlskalt. 
Markus ist das genaue Gegenteil von Illiana. Mürrisch, jähzornig und schwer einzuschätzen. Jedoch trifft es bei Markus zu, das man nicht zu vorschnell urteilen sollte, sondern das sich ein Blick hinter die Fassade lohnt. 
Auch die anderen Charaktere sind gut ausgearbeitet und teilweise nicht leicht zu durchschauen. Aber auch in diesem Buch gibt es einige die mag man direkt und andere, da wäre man nicht böse, wenn ihnen etwas zustoßen würde.


Fazit:

Ein Buch das mir von der ersten bis zur letzten Seite gefallen hat. 
Simona Ahrnstedt weiß, wie sie ihre Leser gut unterhält und mit Wendungen überrascht.
Ich kann es jedem empfehlen, der einen Liebesroman für ein paar schöne Stunden sucht.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(113)

149 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 113 Rezensionen

"liebe":w=6,"königin":w=4,"europa":w=3,"königshaus":w=3,"cecilia":w=3,"anna nigra":w=3,"familie":w=2,"könig":w=2,"brüder":w=2,"prinz":w=2,"sterne":w=2,"monarchie":w=2,"palast":w=2,"royal":w=2,"gelb":w=2

Wenn die Sterne Schleier tragen

Anna Nigra
Flexibler Einband: 399 Seiten
Erschienen bei A TREE & A VALLEY, 05.07.2018
ISBN 9783947357062
Genre: Romane

Rezension:

Nachdem ich den Klappentext gelesen und das Cover gesehen habe, war mir direkt klar, das ich dieses Buch unbedingt lesen muss. Denn Prinzessinengeschichten kann ich einfach nicht widerstehen. Ich muss aber auch gestehen, das ich zuerst so meine Bedenken hatte, das es genauso wie einige andere Prinzessinengeschichten wird. Doch die Autorin schafft es eine neue Idee gekonnt umzusetzen, sodass ich zu keiner Zeit dachte, das ich sowas schonmal gelesen habe. 

Das Cover finde ich einfach schön. Es ist schlicht und edel und passt passt perfekt zur Geschichte. Der Schreibstil ist locker und flüssig und lässt die Seiten nur so dahin fliegen. Auch das schmunzeln kommt nicht zu kurz. Man vergisst beim lesen regelrecht die Zeit. 

Cecila hat es nicht leicht. Ich möchte nicht mit ihr tauschen. Doch sie lässt sich nicht alles gefallen. Auch wenn sie mir manchmal etwas zu zickig und egoistisch ist. Deshalb kann ich einige Handlungen nicht gut heißen. 
Dann gibt es da noch die beiden Brüder. Noran, der Gentleman, der es allen Recht machen will und Elias, der Rebell mit Ecken und Kanten. 
Da ist die Dreiecksbeziehung also nicht weit entfernt. Jedoch muss ich leider sagen, das mir das ewige hin und her teilweise auf die Nerven ging und mich gestört hat. 
Die anderen Charaktere sind auf ihre Art etwas besonderes. Einige mag man direkt, andere dafür umso weniger. 

Zum Ende hin wird es nochmal spannend und das Buch lässt einen mit vielen offenen Fragen zurück. 


Fazit: 

Wer gerne Prinzessinengeschichten mit Humor, aber auch Irrungen und Wirrungen liest, dem kann ich diese Geschichte nur empfehlen. Ich bin aufjedenfall schon gespannt auf Band 2 und darauf, wie es mit Cecilia, Noran und Elias weitergeht. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

83 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

"liebe":w=5,"hamptons":w=5,"liebesroman":w=4,"roman":w=3,"zweite chance":w=3,"sarah morgan":w=3,"familie":w=2,"humor":w=2,"new york":w=2,"gefühle":w=2,"meer":w=2,"hund":w=2,"zwillinge":w=2,"hunde":w=2,"hundesitter":w=2

Verliebt bis in die Fingerspitzen

Sarah Morgan , Ivonne Senn
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 04.06.2018
ISBN 9783956497858
Genre: Liebesromane

Rezension:

Meine Meinung:


Fliss lernt man ja schon im vorherigen Buch kennen und dort mochte ich sie schon und war daher umso gespannter auf ihre Geschichte.

Das Cover passt gut zur Reihe und mir gefällt es.
Auch der Schreibstil ist wie gewohnt und lässt sich schnell und gut lesen. Man ist direkt in der Geschichte drin und fühlt sich wie ein Teil von ihr.
Fliss mochte ich von Anfang an. Man lernt sie im Laufe der Geschichte immer besser kennen und verstehen. Besonders was in der Vergangenheit so vorgefallen ist und warum sie so ist, wie sie sich gibt. Ich fand es schön, zu beobachten wie sie sich verändert.
Das man nicht immer stark sein muss sondern auch mal schwach sein darf.
Seth ist einfach nur toll. So einen Freund hätte jede gerne.
Auch die Nebencharaktere sind wieder wunderbar. Matlida ist einfach liebenswert und so eine Oma wie Fliss sie hat, hätte jeder  wohl gerne.


Fazit:

Freundschaft, Liebe und Humor. Sarah Morgan weiß einfach, wie sie ihre Leser begeistern und unterhalten kann. Ich kann dieses Buch guten gewissens weiterempfehlen.

Ich bin schon sehr gespannt auf Harriets Geschichte.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

58 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

"elfen":w=4,"magier":w=3,"das blatt des dunklen herzens":w=3,"fantasy":w=2,"gestaltwandler":w=2,"karolyn ciseau":w=2,"das spiel der vier farben":w=2,"magie":w=1,"rezension":w=1,"romantic fantasy":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"prüfungen":w=1,"ares":w=1,"buchverlosung gewonnen":w=1,"herzbube":w=1

Das Blatt des dunklen Herzens

Karolyn Ciseau
E-Buch Text: 412 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 12.06.2018
ISBN B07DK9C6JW
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wenn man ein Buch anfängt zu lesen und es dann nicht mehr aus der Hand legen kann, dann hat man wohl ein weiteres Jahreshighlight gefunden :-)


Genau das ist mir bei diesem Buch passiert. Ich war direkt in der Geschichte drin und gefesselt. Der Schreibstil hat die Seiten nur so dahin fliegen lassen und ich konnte mir wirklich gut vorstellen zusammen mit Ares und Feye unterwegs im Spiel zu sein und mit ihnen die einzelnen Aufgaben zu erfüllen. 
Feye mochte ich von Anfang an. Sie ist eine Kämpferin und ich konnte mich gut mit ihr identifizieren.
Ares....Ares mochte ich ja am Anfang nicht so sehr, aber manchmal braucht es halt ein bisschen seine Zeit und ich kann nur sagen, am Ende mochte ich Ares sehr gerne ;-)
Auch die anderen Charaktere sind toll und bereichern die Geschichte im Verlauf des Buches.


Fazit:

Spannung, tolle Charaktere, ein fantastisches Setting und eine Geschichte die einen gefangen nimmt. Alles was ein gutes Buch braucht findet man hier. Ich kann dieses Buch guten Gewissens weiterempfehlen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

64 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"jane austen":w=8,"zeitreise":w=7,"manuskript":w=3,"roman":w=2,"england":w=2,"zukunft":w=2,"regency":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"vergangenheit":w=1,"historischer roman":w=1,"buch":w=1,"19. jahrhundert":w=1,"erinnerung":w=1,"schreiben":w=1

Jane Austen - Jagd auf das verschollene Manuskript

Kathleen Flynn , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 02.05.2018
ISBN 9783959671880
Genre: Romane

Rezension:

Meine Meinung:

Ich bin ein großer Jane Austen Fan und somit war klar, das ich dieses Buch unbedingt lesen muss. 
Doch leider muss ich sagen, das ich nach dem lesen enttäuscht war. Dabei wollte ich das Buch wirklich gerne mögen, denn die Idee fand ich wirklich großartig. Wer würde nicht gerne in der Zeit reisen und Jane Austen treffen.
Es lag nicht am Schreibstil, den der ließ sich gut lesen, sondern eher an den Protagonisten.
Mit Rachel und Liam bin ich einfach nicht warm geworden. Ich konnte nicht wirklich eine Beziehung zu ihnen aufbauen und war stellenweise einfach nur genervt von ihnen. 
Rachels ständige Gedanken an 'Das Eine' waren meiner Meinung nach zuviel und haben mich gestört. Ich fand, sie passten nicht in diese Art von Geschichte und der Fokus, die Jagd nach dem Manuskript, war mir zu wenig. 
Liam....Liam bleibt für mich ein großes Fragezeichen. Ich bin nicht schlau aus ihm geworden und mochte ihn einfach nicht.
Einzig Jane und ihr Bruder Henry haben mich mit ihrer Art begeistern können und dafür gesorgt, das ich das Buch nicht abgebrochen habe. Das Ende vom Buch hat mich ziemlich verwirrt zurückgelassen.....


Fazit:
Ich hatte große Erwartungen und wurde leider enttäuscht. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

448 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

"vertrauen und verrat":w=5,"erin beaty":w=5,"liebe":w=3,"carlsen verlag":w=3,"fantasy":w=2,"verrat":w=2,"vertrauen":w=2,"intrigen":w=2,"trilogie":w=2,"carlsen":w=2,"jugendbuch":w=1,"krieg":w=1,"romantik":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"mittelalter":w=1

Vertrauen und Verrat

Erin Beaty , Birgit Schmitz
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.03.2018
ISBN 9783551583833
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Meine Meinung:


Von diesem Buch habe ich schon so viel Gutes  gehört und ich muss sagen : Ich habe ein weiteres Jahreshighlight gefunden!

Schon das Cover finde ich wirklich schön, denn es weckt die Neugier und man fragt sich, was es mit den gefesselten Händen auf sich hat. Die Farben passen richtig gut und durch die Ornamente bekommt es auch noch einen gewissen eleganten Aspekt und macht sich richtig gut im Regal - ein Hingucker.
Auch die abgebildete Karte vorne im Buch ist ein großer Pluspunkt. Denn so kann man beim lesen immer mal wieder nachschauen, wo man gerade ist. Karten in Büchern sind einfach klasse!
Erin Beaty hat es geschafft, das ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen. Die Geschichte um Sage und die Soldaten hat mich regelrecht in ihren Bann gezogen, was zum einen am Schreibstil, aber auch an den Charakteren, den Geheimnissen und Intrigen lag. Denn nichts scheint so zu sein, wie es im ersten Augenblick aussieht. Genau das liebe ich so an Büchern, wenn man etwas überhaupt nicht erwartet hätte und beim lesen immer wieder auf's neue überrascht wird. Das gelingt Erin Beaty in diesem Buch wirklich wunderbar.

Sage gefiel mir von Anfang an. Sie weiß genau was sie will und lässt sich nicht verbiegen. Sie ist selbstbewusst, clever und hilfsbereit.
Die Soldaten bringen eine gewisse Art von Aufregung und Spannung in die Geschichte. Sei es nun Quinn, Ash oder Casseck, um nur mal ein paar zu nennen. Am meisten ist mir aber Charlie ans Herz gewachsen. 
Diese Geschichte hat jede Menge tolle Charaktere. Die einen liebt man, die anderen hasst man. Aber ohne sie, wäre diese Geschichte nur halb so gut.


Fazit:

Intrigen, Spannung, Geheimnisse und Liebe - alles was ein gutes Buch braucht findet man hier.
Ich kann nur sagen: Lest dieses Buch!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(255)

493 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 101 Rezensionen

"fantasy":w=10,"liebe":w=5,"krieg":w=5,"lia":w=5,"rafe":w=5,"kaden":w=5,"mary e. pearson":w=5,"der glanz der dunkelheit":w=5,"prinzessin":w=4,"morrighan":w=4,"dalbreck":w=4,"venda":w=4,"freundschaft":w=3,"jugendbuch":w=3,"verrat":w=3

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Glanz der Dunkelheit

Mary E. Pearson , Barbara Imgrund
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei ONE, 29.03.2018
ISBN 9783846600603
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Vorab sei gesagt, das es sich hierbei um Band 4 der 'Chroniken der Verbliebenen'-Reihe handelt. Wer die Reihe noch nicht kennt, sollte vielleicht nicht weiterlesen.


Meine Meinung:
 
Ein letztes Mal lässt uns Mary E. Pearson mit Lia, Rafe und Kaden ein Abenteuer erleben. Wie auch schon in den anderen Bänden wird auch in diesem Buch aus den Perspektiven von Lia, Rafe, Kaden und Pauline erzählt. Mir persönlich gefällt das richtig gut. Ich mag es, wenn man die Gedanken und Gefühle von mehreren Personen in einem Buch erfährt. So baut man viel eher eine Beziehung zu den Charakteren auf und weiß, warum sie genau so handeln. Über den Schreibstil muss ich nicht viel sagen, denn er ist genauso gut wie in den anderen Bänden auch. Das Cover ist ganz okay. Es kommt nicht an Band 1, welches mein Lieblingscover ist, heran, aber es passt zum Buch und der Geschichte. 

Die Geschichte geht da weiter, wo sie in Band 3 aufgehört hat. Man taucht direkt wieder in die Geschichte ein und hat das Gefühl man ist mit Freunden unterwegs. Besonders gut hat mir die Entwicklung der einzelnen Charaktere im Laufe der einzelnen Bände gefallen. Sie sind reifer geworden trotz einiger Rückschläge, die sie jedoch nur stärker gemacht haben. 
Jedoch muss ich sagen, das mir einiges zu schnell abgehandelt wurde und manchmal ohne große Erklärung. Das hätte ich mir dann doch etwas ausführlicher gewünscht. Anderes dagegen war mir dann wiederum zu ausführlich ;-)

Die große Frage ist natürlich, werden Lia und Rafe wieder zusammenkommen und was ist mit Kaden? Was macht der Komizar und wer wird die alles entscheidende Schlacht gewinnen?

Neugierig geworden? Um diese Fragen zu beantworten, müsst ihr einfach das Buch lesen ;-)


Fazit:

Ein würder Abschluss dieser Reihe. Ein Buch das einige Überraschungen bereit hält und einen von der ersten bis zur letzten Seite in seinen Bann zieht.
Ich werde Lia, Kaden und Rafe vermissen!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

272 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

"laura kneidl":w=6,"herz aus schatten":w=5,"fantasy":w=3,"monster":w=3,"kayla":w=3,"schattenwolf":w=3,"bändiger":w=3,"lilek":w=3,"dunkelweber":w=3,"knochenträger":w=3,"jugendroman":w=2,"carlsen verlag":w=2,"akademie":w=2,"irrlicht":w=2,"die wilde jagd":w=2

Herz aus Schatten

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.03.2018
ISBN 9783551316929
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Meine Meinung:


Schon als ich das Cover gesehen habe war klar, das ich dieses Buch unbedingt lesen muss. Die Idee, das sich der Wolf und der Mensch ein Auge teilen ist wirklich genial. Dazu die eher dunklen Farben, die dem Buch etwas geheimnisvolles geben, lassen auf ein spannendes Buch tippen. 
Auch wenn ich am Anfang ein paar Schwierigkeiten mit den ganzen Namen und Begriffen hatte, so hat mich die Geschichte doch direkt begeistert. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich gut lesen. Aber ich habe auch nichts anderes erwartet ;-)

Laura Kneidl hat eine grandiose Welt erschaffen in die man beim lesen regelrecht eintaucht. Es war mystisch,spannend und aufregend. Ich hatte das Gefühl, ich wäre wirklich ein Teil der Geschichte und würde mit Kayla und Lilek durch Praha laufen und mit ihnen Abenteuer erleben. Demzufolge fliegt man regelrecht durch die Seiten. Die Charktere sind gut ausgearbeitet und man fragt sich, wer Freund und wer Feind ist. Ich wurde beim lesen echt überrascht.
Dann gibt es ja noch die Monster.....sie geben der Geschichte das gewisse etwas. Auch wenn ich sie recht gruselig fand und mir nicht vorstellen mag, wie es wäre, wenn es diese Monster wirklich gibt.
Kayla mochte ich von Anfang an. Sie weiß was sie will und sehr hilfsbereit. Zu Lilek kann ich nur sagen: Ich will auch einen Schattenwolf ;-)


Fazit:

Eine spannende Geschichte, die einige Überraschungen bereit hält und für mich ganz klar ein Jahreshighlight ist.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(346)

723 Bibliotheken, 18 Leser, 2 Gruppen, 195 Rezensionen

"fantasy":w=13,"liebe":w=11,"elly blake":w=9,"jugendbuch":w=8,"feuer":w=8,"eis":w=8,"fireblood":w=7,"ruby":w=6,"frostblood":w=6,"fire & frost":w=6,"frost":w=5,"ravensburger verlag":w=5,"arcus":w=5,"magie":w=4,"kampf":w=3

Fire & Frost - Vom Eis berührt

Elly Blake , Yvonne Hergane
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 14.02.2018
ISBN 9783473401574
Genre: Jugendbuch

Rezension:

 Mein erstes Jahreshighlight!!!

Auf dieses Buch war ich sehr gespannt und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. 

Schon das Cover ist wunderschön und fällt einem direkt ins Auge. Aber die größte Überraschung ist, das sogar die Buchdeckel bedruckt sind. Denn unter dem Schutzumschlag verbirgt sich das Motiv nochmal. Ein wahres Schmuckstück, egal ob mit oder ohne Schutzumschlag.

Elly Blake hat eine fantastische Welt erschaffen. Mit ihrem Schreibstil gelingt es ihr, das man regelrecht in diese Welt eintaucht. Allerdings hat mir eine Karte vorne im Buch gefehlt. So hätte man die verschiedenen Orte und die Umgebung besser zuordnen können. Aber das ist auch der einzige negative Punkt bei diesem Buch.
Die Geschichte fesselt einen direkt von Anfang an und lässt einen nicht mehr los. Man muss einfach immer weiter und weiter lesen. Außerdem gibt es so viele plötzliche Wendungen und Überraschungen mit denen man nicht rechnet, die einen manchmal nur denken lassen 'Oh nein'. Das liegt auch zum großen Teil an der Protagonistin Ruby. Ruby ist eine Kämpferin. Sie muss allerdings erst noch lernen, wie sie ihre Gabe kontrollieren kann. Es war ihre Entwicklung im Laufe des Buches mitzuerleben. Arcus darf man natürlich auch nicht vergessen. Er ist sehr geheimnisvoll. Man kann ihn nicht so schnell durchschauen. Aber genau das macht ihn so faszinierend. Auch die anderen Charaktere sind auf ihre Art einfach klasse. Manche mag man, manche mag man eher nicht.....


Fazit: 

Eine fantastische Welt, wunderbare Charaktere und eine spannende Geschichte machen dieses Buch zu einem wahren Highlight. Ich kann nur sagen: Lest es! Ihr werdet es nicht bereuen.
        

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

122 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

"liebe":w=5,"new york":w=4,"sarah morgan":w=3,"verliebt bis über beide herzen":w=3,"romantisch":w=2,"hunde":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"humor":w=1,"usa":w=1,"london":w=1,"liebesroman":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"frauenroman":w=1

Verliebt bis über beide Herzen

Sarah Morgan , Ivonne Senn
Flexibler Einband: 344 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 05.03.2018
ISBN 9783956497780
Genre: Liebesromane

Rezension:

Meine Meinung:


Ich bin ein Fan von Sarah Morgans Geschichten und auch bei diesem Buch wurde ich nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und lässt sich gut und schnell lesen. Das Cover gefällt mir auch gut,obwohl es hauptsächlich in blau gehalten ist und blau jetzt nicht unbedingt zu meinen Lieblingsfarben gehört. 
Die Charaktere sind liebevoll ausgestaltet und man hat einiges zu schmunzeln. Beim lesen hat man das Gefühl, man ist selbst gerade in New York obwohl man gerade auf der Couch sitzt und New York viele Kilometer weit entfernt ist. Aber genau das macht ein gutes Buch aus. 

Molly und Daniel mochte ich von Anfang an. Daniel sogar ein kleines bisschen mehr. Den würde man gerne seinen Eltern vorstellen ;-)
Die Vergangenheit von beiden ist nicht die Beste und verfolgt sie bis in die Gegenwart. Sie steht ihnen im Weg und sorgt für einige Missverständnisse. 
Auch die Nebencharaktere sind toll und ich habe sie direkt ins Herz geschlossen. Denn ohne gute Nebencharaktere ist die schönste Geschichte nichts. Besonders das Personen aus anderen Büchern auftauchen ist immer wieder schön. So verbindet sich was Neues mit was Alten.

Der heimliche Star ist ganz klar Valentine.


Fazit:

Ein Buch über Freundschaft und das Leben, welches man nicht in der Vergangenheit leben soll, sondern im Hier und Jetzt.

Fehler, Makel, Schwächen - die machen uns zu Menschen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

264 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"elle kennedy":w=5,"new-adult":w=4,"off campus":w=4,"the goal":w=3,"liebe":w=2,"college":w=2,"piper":w=2,"piper verlag":w=2,"eishockey":w=2,"harvard":w=2,"sabrina james":w=2,"john tucker":w=2,"jetzt oder nie":w=2,"the goal - jetzt oder nie":w=2,"freundschaft":w=1

The Goal – Jetzt oder nie

Elle Kennedy , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.12.2017
ISBN 9783492312004
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(204)

430 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 80 Rezensionen

"elle kennedy":w=12,"liebe":w=8,"new adult":w=7,"eishockey":w=6,"piper verlag":w=4,"off-campus":w=4,"the score":w=4,"sex":w=3,"erotik":w=3,"liebesroman":w=3,"liebesgeschichte":w=3,"affäre":w=3,"college":w=3,"piper":w=3,"campus":w=3

The Score – Mitten ins Herz

Elle Kennedy , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.06.2017
ISBN 9783492309400
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(288)

552 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 89 Rezensionen

"liebe":w=11,"elle kennedy":w=11,"eishockey":w=9,"college":w=7,"the mistake":w=7,"piper":w=5,"piper verlag":w=5,"logan":w=4,"niemand ist perfekt":w=4,"rezension":w=3,"new adult":w=3,"grace":w=3,"freundschaft":w=2,"erotik":w=2,"liebesroman":w=2

The Mistake – Niemand ist perfekt

Elle Kennedy , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.12.2016
ISBN 9783492308670
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(482)

1.023 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 142 Rezensionen

"liebe":w=17,"elle kennedy":w=16,"college":w=11,"new adult":w=8,"eishockey":w=8,"the deal":w=8,"piper":w=6,"reine verhandlungssache":w=6,"freundschaft":w=4,"familie":w=4,"erotik":w=4,"vergewaltigung":w=4,"nachhilfe":w=4,"humor":w=3,"sex":w=3

The Deal – Reine Verhandlungssache

Elle Kennedy , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.07.2016
ISBN 9783492308571
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(161)

261 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 89 Rezensionen

"bossman":w=10,"liebe":w=5,"boss":w=5,"erotik":w=4,"sexy":w=4,"vi keeland":w=4,"goldmann-verlag":w=3,"reese":w=3,"usa":w=2,"vergangenheit":w=2,"amerika":w=2,"sex":w=2,"liebesroman":w=2,"new york":w=2,"beziehung":w=2

Bossman

Vi Keeland , Babette Schröder
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.11.2017
ISBN 9783442486762
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(316)

662 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 57 Rezensionen

"liebe":w=12,"fantasy":w=11,"magie":w=7,"winter":w=7,"sommer":w=5,"sturm":w=5,"verrat":w=4,"familie":w=3,"krieg":w=3,"vertrauen":w=3,"könig":w=3,"königin":w=3,"wynter":w=3,"wettermagie":w=3,"chamsin":w=3

Wenn der Sommer stirbt

C.L. Wilson , Anita Nirschl
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.07.2015
ISBN 9783404208012
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(139)

270 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 70 Rezensionen

"fantasy":w=8,"wanderer":w=7,"kunst":w=5,"sand der zeit":w=4,"liebe":w=3,"freundschaft":w=3,"jugendbuch":w=3,"schule":w=3,"zeitreise":w=3,"zeit":w=3,"emilia":w=3,"magie":w=2,"lieb":w=2,"jugendroman":w=2,"internat":w=2

Wanderer - Sand der Zeit

Amelie Murmann
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 03.07.2014
ISBN 9783646600667
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

63 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"baseball":w=2,"liebe":w=1,"liebesroman":w=1,"sport":w=1,"05/2016":w=1,"melanie scott":w=1,"the devil in denim":w=1

The Devil in Denim

Melanie Scott , Uta Hege
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 13.05.2016
ISBN 9783548287560
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(198)

473 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 133 Rezensionen

"liebe":w=10,"richelle mead":w=8,"der goldene hof":w=7,"jugendbuch":w=5,"adel":w=5,"neue welt":w=5,"the promise":w=5,"fantasy":w=4,"goldener hof":w=4,"freundschaft":w=3,"flucht":w=3,"verrat":w=3,"historisch":w=3,"geheimnisse":w=3,"heirat":w=3

The Promise - Der goldene Hof

Richelle Mead , Susann Friedrich
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei ONE, 29.09.2017
ISBN 9783846600504
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Meine Meinung:
Das war mein erstes Buch von Richelle Mead. Dementsprechend war ich natürlich schon sehr gespannt und neugierig was mich erwartet. Das Cover gefällt mir gut. Die Farben sind toll und das ist ein Buch, das ich mit Sicherheit in einer Buchhandlung in die Hand genommen hätte. Allerdings hätte es mir ein bisschen besser gefallen, wenn die Schrift vielleicht noch geprägt und glitzern würde. Der Schreibstil ist recht angenehm und lässt sich gut lesen.
Der Anfang hat mir echt gut gefallen und konnte mich direkt fesseln sodass ich immer weiterlesen musste. Doch leider, hat das mit fortschreiten der Geschichte immer weiter nachgelassen. Es passiert einfach soviel und manches wird unendlich in die Länge gezogen und wiederholt sich, das es ein paar Seiten weniger auch getan hätten. Besonders vermisst habe ich eine Karte vorne im Buch. Denn es werden soviele Orte genannt, das man teilweise den Überblick verliert. Genauso mit den ganzen Glaubensrichtungen. Besonders gestört hat mich der Begriff 'Freier'. Den verbinde ich persönlich mit etwas sehr negativem. 

Elizabeth/Adelaide weiß ganz genau was sie will und lässt sich durch nichts aufhalten. Das hat mir gut gefallen, dass das Buch eine so starke Persönlichkeit hat. Von Mila und Tamsin, Adelaides Freundinnen, erfährt man leider nicht so viel und es bleiben viele Geheimnisse vorhanden von denen man nichts erfährt. 
Cedric mochte ich sehr gerne. Er ist ganz klar mein Lieblingscharakter im Buch. Ein wahrer Gentleman. 




Fazit:


Ich hatte eine ganz andere Geschichte erwartet. Glamouröser und mehr den Fokus auf die Ausblidung am 'Goldenen Hof'. Bekommen habe ich allerdings eine Geschichte die mehr um Glauben und Politik geht und nebenbei auch noch eine Liebesgeschichte hat.  


  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

83 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

"liebe":w=5,"freundschaft":w=2,"vergangenheit":w=2,"sex":w=2,"liebesroman":w=2,"portland":w=2,"seduction":w=2,"familie":w=1,"usa":w=1,"kinder":w=1,"erotik":w=1,"romantik":w=1,"vertrauen":w=1,"italien":w=1,"beziehung":w=1

Eine Prise Liebe

Kristen Proby , Gabriele Ramm , Sonja Fiedler-Tresp
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.07.2017
ISBN 9783956497148
Genre: Liebesromane

Rezension:


Klappentext


Das Restaurant Seduction ist Camis Ein und Alles. Gemeinsam mit ihren vier Freundinnen hat sie es zu einem Hotspot gemacht. Ihre ganze Leidenschaft steckt sie ims Seduction  - bis ihre erste große Liebe nach Portland zurückkehrt. Seit Cami denken kann, ist sie in Landon verliebt. Als er nach seinem Highschool-Abschluss als Navy-Pilot ins ausland ging, blieb sie mit gebrochenem Herzen zurück: Nun ist sie fest entschlossen, ihm auf keinen Fall ein zweites Mal zu verfallen. Doch Landon mit seinen starken Armen und seinem sanften Blick macht es ihr schwer, ihm zu widerstehen......




Meinung:


Ich habe mich schon sehr auf dieses Buch gefreut, da mir Band 1 'Für Happy Ends gibts kein Rezept' schon so gut gefallen hat. Das Cover ist wieder im gleichen Stil mit Tafel und Kreideschrift gehalten und passt gut zu Band 1. Leider hat dieses Buch einen anderen Übersetzer als Band 1 und ich finde, das merkt man auch. 
Mir fehlt es ein bisschen an Handlung und Tiefe in der Geschichte. Es geht mehr um die Anziehung zwischen Landon und Cami als um das Sedution. Hinzu kam das ständige Gerede von den Mädels über Sex was mir einfach zu viel war.
Cami war mir zu anstrengend und am Schluss einfach nur noch nervig. Ich mochte sie nicht wirklich. Landon hat mir schon besser gefallen. Er ist ein herzensguter Mensch und bringt einen durch seine Art dazu das Buch zu lesen.




Fazit:


Das Buch konnte mich leider nicht so begeistern wie Band 1. Ich hatte mir mehr erhofft. Trotzdem werde ich den nächsten Band auch lesen, da ich doch gespannt auf die Geschichten der anderen Mädels bin.


Ein Buch für zwischendurch. 
Jedoch sollte man nicht zu viel erwarten.

  (2)
Tags:  
 
111 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.