Kleinemaus87s Bibliothek

88 Bücher, 17 Rezensionen

Zu Kleinemaus87s Profil
Filtern nach
88 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

345 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 110 Rezensionen

liebe, der goldene hof, richelle mead, adel, neue welt

The Promise - Der goldene Hof

Richelle Mead , Susann Friedrich
Fester Einband
Erschienen bei ONE, 29.09.2017
ISBN 9783846600504
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Meine Meinung:
Das war mein erstes Buch von Richelle Mead. Dementsprechend war ich natürlich schon sehr gespannt und neugierig was mich erwartet. Das Cover gefällt mir gut. Die Farben sind toll und das ist ein Buch, das ich mit Sicherheit in einer Buchhandlung in die Hand genommen hätte. Allerdings hätte es mir ein bisschen besser gefallen, wenn die Schrift vielleicht noch geprägt und glitzern würde. Der Schreibstil ist recht angenehm und lässt sich gut lesen.
Der Anfang hat mir echt gut gefallen und konnte mich direkt fesseln sodass ich immer weiterlesen musste. Doch leider, hat das mit fortschreiten der Geschichte immer weiter nachgelassen. Es passiert einfach soviel und manches wird unendlich in die Länge gezogen und wiederholt sich, das es ein paar Seiten weniger auch getan hätten. Besonders vermisst habe ich eine Karte vorne im Buch. Denn es werden soviele Orte genannt, das man teilweise den Überblick verliert. Genauso mit den ganzen Glaubensrichtungen. Besonders gestört hat mich der Begriff 'Freier'. Den verbinde ich persönlich mit etwas sehr negativem. 

Elizabeth/Adelaide weiß ganz genau was sie will und lässt sich durch nichts aufhalten. Das hat mir gut gefallen, dass das Buch eine so starke Persönlichkeit hat. Von Mila und Tamsin, Adelaides Freundinnen, erfährt man leider nicht so viel und es bleiben viele Geheimnisse vorhanden von denen man nichts erfährt. 
Cedric mochte ich sehr gerne. Er ist ganz klar mein Lieblingscharakter im Buch. Ein wahrer Gentleman. 




Fazit:


Ich hatte eine ganz andere Geschichte erwartet. Glamouröser und mehr den Fokus auf die Ausblidung am 'Goldenen Hof'. Bekommen habe ich allerdings eine Geschichte die mehr um Glauben und Politik geht und nebenbei auch noch eine Liebesgeschichte hat.  


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

74 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

liebe, sex, liebesroman, seduction, portland

Eine Prise Liebe

Kristen Proby , Gabriele Ramm , Sonja Fiedler-Tresp
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.07.2017
ISBN 9783956497148
Genre: Liebesromane

Rezension:


Klappentext


Das Restaurant Seduction ist Camis Ein und Alles. Gemeinsam mit ihren vier Freundinnen hat sie es zu einem Hotspot gemacht. Ihre ganze Leidenschaft steckt sie ims Seduction  - bis ihre erste große Liebe nach Portland zurückkehrt. Seit Cami denken kann, ist sie in Landon verliebt. Als er nach seinem Highschool-Abschluss als Navy-Pilot ins ausland ging, blieb sie mit gebrochenem Herzen zurück: Nun ist sie fest entschlossen, ihm auf keinen Fall ein zweites Mal zu verfallen. Doch Landon mit seinen starken Armen und seinem sanften Blick macht es ihr schwer, ihm zu widerstehen......




Meinung:


Ich habe mich schon sehr auf dieses Buch gefreut, da mir Band 1 'Für Happy Ends gibts kein Rezept' schon so gut gefallen hat. Das Cover ist wieder im gleichen Stil mit Tafel und Kreideschrift gehalten und passt gut zu Band 1. Leider hat dieses Buch einen anderen Übersetzer als Band 1 und ich finde, das merkt man auch. 
Mir fehlt es ein bisschen an Handlung und Tiefe in der Geschichte. Es geht mehr um die Anziehung zwischen Landon und Cami als um das Sedution. Hinzu kam das ständige Gerede von den Mädels über Sex was mir einfach zu viel war.
Cami war mir zu anstrengend und am Schluss einfach nur noch nervig. Ich mochte sie nicht wirklich. Landon hat mir schon besser gefallen. Er ist ein herzensguter Mensch und bringt einen durch seine Art dazu das Buch zu lesen.




Fazit:


Das Buch konnte mich leider nicht so begeistern wie Band 1. Ich hatte mir mehr erhofft. Trotzdem werde ich den nächsten Band auch lesen, da ich doch gespannt auf die Geschichten der anderen Mädels bin.


Ein Buch für zwischendurch. 
Jedoch sollte man nicht zu viel erwarten.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(369)

642 Bibliotheken, 30 Leser, 0 Gruppen, 196 Rezensionen

magie, spiel, caraval, fantasy, liebe

Caraval

Stephanie Garber , Diana Bürgel
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 20.03.2017
ISBN 9783492704168
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

england, jane austen, pfarrerstochter, werkinterpretation, bath

By a Lady

Rebecca Ehrenwirth , Nina Lieke
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Lambert Schneider, 01.04.2017
ISBN 9783650401823
Genre: Biografien

Rezension:

Dieses Jahr ist ein besonderes Jahr. Denn im Jahr 2017 jährt sich der Todestag von Jane Austen zum 200 mal. Dies ist genau heute am 18.07. der Fall. Ein guter Grund also um eine neue Biographie von Jane Austen zu veröffentlichen. Das haben sich auch Rebecca Ehrenwirth & Nina Lieke gedacht und diese tolle Biographie über dasLeben von Jane Austen herausgebracht. 


Der Aufbau des Buches ist wirklich gut. Das Buch ist in einzelne Lebensabschnitte ( Kindheit, Jugend, Reisen...) eingeteilt. So hat man das Gefühl, man wird mit Jane Austen erwachsen und lebt sozusagen mit ihr. Durch Bilder und Auszügen aus Briefen wird das ganze noch informativer und anschaulicher. Selbst für Jane Austen-Fans, so wie ich einer bin, gibt es noch was Neues zu erfahren und entdecken. Eine Zeittafel am Ende des Buches lässt einen die ganzen Namen und Beziehungen zueinander noch besser verstehen.
Jedoch sollte man Jane Austens Romane schon kennen bevor man diese Biographie liest. Denn ansonsten wird einem von einigen Romanen schon sehr viel verraten.


Eine gut recherchierte Biographie über Jane Austen die einen mit auf eine Reise durch ihr Leben nimmt und zeigt, das Jane Austen nicht tot ist sondern lebt!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

67 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

liebe, texas, erotik, öl, erbe

Texas Heat: Gefährliche Leidenschaft

Gerry Bartlett
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 03.07.2017
ISBN 9783958181762
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klappentext: 

Cassidy Calhoun, die in einer Kleinstadt in Texas aufgewachsen ist, wurde im Leben nichts geschenkt. Seit sie denken kann, arbeitet sie hart für ihr Studium und ihren Lebensunterhalt. Als Cass erfährt, dass sie die Tochter eines kürzlich verstorbenen Milliardärs ist, kann sie es kaum glauben. Ihr Erbe ist jedoch an eine Bedingung geknüpft: Sie muss ein Jahr in der Firma ihres Vaters arbeiten, bevor sie einen Cent sieht. Zur Unterstützung wird ihr Mason MacKenzie zur Seite gestellt. Mason ist ein attraktiver, Cowboystiefel tragender Texas-Millionär und der größte Rivale ihres Vaters. Vom ersten Augenblick an funkt es zwischen Cassidy und Mason. Doch je näher sich die beiden kommen, desto mehr seltsame Unfälle geschehen Cassidy. Kann sie Mason vertrauen und gemeinsam mit ihm die Firma ihres Vaters retten? Oder wird sie am Ende beides verlieren – ihr Erbe und ihr Herz? 


Meine Meinung: 

Dies war mein erstes Buch von Gerry Bartlett und ich war sehr gespannt, da mich das Cover und der Klappentext neugierig gemacht haben. Es versprach eine spannungsvolle Liebesgeschichte zu werden und so war es auch. Das Thema Öl/Ölfirma war für mich etwas neues und es war interessant zu erfahren, was alles damit zusammenhängt. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich gut lesen. Am Anfang zieht sich die Geschichte leider etwas, aber zum Ende hin wird es nochmal spannend und das Ende kommt schneller als gedacht. Ich hoffe ja sehr, das es noch ein weiteres Buch geben wird, da mich das Ende doch sehr unbefriedigt zurückgelassen hat. Da noch einige Fragen offen sind..... 

Bei Cassidy und Mason ist bei mir irgendwie der Funke nicht übergesprungen. Sie waren beide nett doch mir hat das Gewisse etwas gefehlt. Sie konnten keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Dasselbe gilt auch für die anderen Charaktere. 


Fazit: 

Ein Buch für zwischendurch das einem ein paar gute Lesestunden beschert.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(144)

260 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 121 Rezensionen

liebe, verlag, autor, lesereise, lyx

Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt

Kristina Günak
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei LYX, 24.04.2017
ISBN 9783736304659
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext:


Bea Weidemann kann es nicht fassen: Schlimm genug, dass ihr kleiner Verlag in finanziellen Schwierigkeiten steckt. Aber dass sie nun als Tim Bergmanns persönliche Anstandsdame abgestellt wird und mit ihm den Verlag retten soll, ist einfach zu viel für die junge PR-Referentin. Denn der schwierige Bestseller-Autor lässt sich von nichts und niemandem etwas vorschreiben - und ist genau die Sorte Mann, um die Bea sonst einen weiten Bogen macht. Herzklopfen hin oder her. Doch während sie versucht, das Chaos von Tim - und sich - abzuwenden, merkt sie bald, dass auch die Liebe absolut nichts von ihren Prinzipien hält......




Meinung: 


Dies war mein erstes Buch von Kristina Günak und ich war schon sehr gespannt auf das Buch. Das Cover gefällt mir gut. Denn durch die erhabenen Goldpunkte fühlt es sich auch toll an. Besonders gut haben mir die Überschriften der einzelnen Kapitel gefallen. So hatte man schon immer eine kleine Ahnung, um was es geht. Auch die Kapitellänge war gut. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich gut lesen. Die Seiten fliegen nur so dahin.


Bea möchte ich von Anfang an. Sie ist ein sehr fürsorglicher Mensch und kümmert sich um jeden und gibt immer 110%. Sie will es allen Recht machen doch kommt dadurch manchmal selbst zu kurz. Es war toll, ihre Entwicklung im Laufe der Geschichte zu sehen. Denn, man muss sich nicht immer alles Gefallen lassen und es ist vollkommen in Ordnung auch mal 'Nein' zu sagen. Auch muss man nicht immer alles alleine schaffen und kann ruhig mal um Hilfe bitten.


Tim mochte ich erst nicht wirklich. Ich muss gestehen, genau so habe ich mir einen Autor vorgestellt. Er lebt in seiner eigenen Welt. Doch nach jedem weiteren Kapitel ist er mir mehr ans Herz gewachsen und zum Schluss mochte ich ihn dann doch sehr gerne. Auch seine Entwicklung im Laufe der Geschichte hat mir gut gefallen. 




Fazit:


Ein toller Roman für zwischendurch mit 2 Protagonisten die mehr gemeinsam haben, als es am Anfang scheint. Es werden einem ein paar schöne Lesestunden beschert und von lachen bis hin zur Verzweiflung ist alles vorhanden. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

70 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

meg cabot, zweite chance, familie, liebe, erste liebe

Erste Liebe, zweite Chance

Meg Cabot , Claudia Geng
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.04.2017
ISBN 9783956497131
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext:
Es läuft rund für Becky: Sie führt ein gutgehendes Umzugsunternehmen in ihrer Heimatstadt Bloomville und hat mit Graham einen netten, verlässichen Freund. Den Sommer mit ihrer ersten großen Liebe Reed hat sie verdrängt. Was auch ganz gut klappt, denn Reed hat vor zehn Jahren Bloomville - und auch Becky - überstürzt verlassen und ist mittlerweile als erfolgreicher Golfprofi in der Welt unterwegs. Doch als seine Eltern anfangen, sich seltsam zu verhalten und in einem Restaurant mit einer Briefmarke bezahlen, ist es mit Beckys Frieden vorbei. Reed kehrt zurück. Und ausgerechnet Becky wird engagiert, seine Eltern in ihren neuen Alterswohnsitz umzusiedeln.

Meinung:
Wieder ein neues Buch von Meg Cabot. Das Cover und der Titel gefallen mir gut und passen toll zur Geschichte. Das Buch ist im sms/ e-mail/chat Stil geschrieben. Es hat also keinen durchgehenden Text. Ich hatte damit kein Problem und durch diesen Stil lässt es sich wirklich schnell lesen. Die Seiten fliegen nur so dahin.
Becky mochte ich von Anfang an. Sie ist mit ihrem Leben glücklich und zufrieden doch ihre Vergangenheit bringt aufeinmal alles durcheinander. Becky ist ein Herzensguter Mensch und ist für alle da. So jemanden hätte jeder gerne als Freundin. Toll finde ich auch Beckys Mutter ;-)Reed......der erfolgreiche Golfprofi, der aber sobald es darauf ankommt für die Familie da ist. Das hat ihn mir sehr sympathisch gemacht. Reed mochte ich auch ;-)Auch die anderen Charaktere haben mir gut gefallen und mich zum lachen, schmunzeln und verzweifeln gebracht. Ich wurde wirklich gut unterhalten.

Fazit: 
Ein tolles Buch das sich schnell lesen lässt und das mir ein paar schöne Stunden beschert hat. Wer kein Problem mit dem Nachrichten-Stil hat, dem kann ich dieses Buch empfehlen. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(227)

434 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 144 Rezensionen

liebe, vermont, true north, cider, sarina bowen

True North - Wo auch immer du bist

Sarina Bowen , Nina Restemeier , Wiebke Pilz
Flexibler Einband: 378 Seiten
Erschienen bei LYX, 24.04.2017
ISBN 9783736305601
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext: 
Sie ist die Süße zu meiner Bitterkeit, die Balance, die meinem Leben immer fehlte, und die sinnlichste Versuchung, die ich jemals gekostet habe.
 Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur - und unheimlich attraktiv -, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach.
Meinung: 
Das war mein erstes Buch von Sarina Bowen und es hat mir wirklich gut gefallen. Das Cover ist schlicht und die verschnörkelte Schrift und die Farbkombination ist gut gewählt. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich gut lesen wodurch die Seiten nur so dahin fliegen. Ich war sofort in der Geschichte drin. Das abwechselnd aus Audreys und Griffins Sicht erzählt wird gefällt mir richtig gut. Solche Bücher mag ich generell sehr gerne, da man so beide Protagonisten viel besser kennenlernt und mehr von ihnen erfährt. Das Buch spricht auch ein aktuelles Thema an: 'Jeder will das Beste vom Besten so günstig wie möglich'. Es war mal gut zu erfahren wie viel Arbeit es eigentlich auf einer Farm ist und das man für gute Qualität halt einfach mehr zahlen muss.

Audrey mochte ich sofort. Sie war mir direkt sympathisch. Sie ist eine starke Frau die es zwar nicht immer leicht hatte die sich aber trotzdem nicht unterkriegen lässt.


Griffin, oder wie er auch genannt wird Grummel-Griff, mochte ich auch total gerne. Genauso hab ich mir einen Farmer vorgestellt ;-)
Er ist ein richtiger Familienmensch. Die ganze Familie Shipley habe ich in mein Herz geschlossen und hab mir so manches Mal gewünscht mit Ihnen gemeinsam am Tisch zu sitzen.


Fazit:


Ein tolles Buch das mir ein paar schöne Stunden beschert hat und das ich guten Gewissens weiter empfehlen kann. Ich freue mich schon auf das nächste Buch der Vermont-Reihe :-)


Band 2: True North - Schon immer nur wir (Erscheinungstermin 21 Juli 2017)
Band 3: True North - Du bist alles für immer  (Erscheinungstermin 29. September 2017)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(181)

334 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 98 Rezensionen

rock my dreams, jamie shaw, the last ones to know, rockstar, rockstars

Rock my Dreams

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.07.2017
ISBN 9783734105555
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(248)

415 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 117 Rezensionen

liebe, the last ones to know, musik, rock my soul, rockstar

Rock my Soul

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.06.2017
ISBN 9783734103568
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(435)

743 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 164 Rezensionen

liebe, rockstar, jamie shaw, rock my heart, musik

Rock my Heart

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 13.02.2017
ISBN 9783734102684
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(257)

421 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 109 Rezensionen

liebe, rock my body, rockstars, rockstar, dee

Rock my Body

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.04.2017
ISBN 9783734103551
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

142 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

fantasy, parallelwelten, verloren, jugendbuch, münchen

Verloren zwischen den Welten

Sara Oliver
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 14.02.2017
ISBN 9783473401499
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

375 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 55 Rezensionen

jugendbuch, liebe, fantasy, parallelwelt, paralleluniversum

Gefangen zwischen den Welten

Sara Oliver
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.01.2017
ISBN 9783473401444
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(170)

363 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 121 Rezensionen

erotik, lara adrian, liebe, for 100 days, milliardär

For 100 Days - Täuschung

Lara Adrian , Firouzeh Akhavan-Zandjani
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 24.04.2017
ISBN 9783802598210
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

....die leider nicht erfüllt wurden 

_Klappentext:_

Jede Täuschung hat ihren Preis ...

Drei Monate Housesitting in einem Luxus-Apartment in Manhattan - die Künstlerin Avery Ross kann ihr Glück kaum fassen, schlägt sie sich doch gerade so mit ihrem Kellnerjob durch. Avery betritt eine Welt der Dekadenz, die ihr den Atem raubt - die Welt von Dominic Baine: reich, arrogant und absolut unwiderstehlich. Der Milliardär, der das Penthouse im selben Gebäude bewohnt, erweckt ungeahnte geheime Sehnsüchte in ihr. Doch die Schatten ihrer Vergangenheit drohen Avery schon bald einzuholen und jegliche Hoffnung auf eine Zukunft mit Nick zu zerstören ...

_Meinung:_

Ich hatte mich schon sehr auf dieses Buch gefreut. Lara Adrian kenne ich sonst nur von ihren Fantasy- und Historyromanen und war daher sehr gespannt, wie sie dieses neue Genre umsetzt. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich gut lesen. Auch wenn ich ab und zu über ein Wort gestolpert bin, das ich nicht kannte. Auch das Cover gefällt mir gut. Es ist eher dezent und kühl gehalten und der Titel passt wirklich perfekt zum Buch. 
Doch was soll ich sagen, ich hatte mehr erwartet was die Geschichte angeht. Es ist wieder die typische Konstellation: Armes Mädchen trifft reichen gut aussehenden Mann....Solche Bücher hat es in letzter Zeit ja zuhauf gegeben. Eine wirkliche Geschichte/Handlung habe ich in diesem Buch leider nicht gefunden. Um es mal ganz drastisch zu sagen: In diesem Buch geht es einzig und allein um Sex und Anziehung!

Am Anfang mochte ich Avery. Jedoch hat das im Laufe des Buches stark nachgelassen. Sie ist mir zu sorglos und macht sich keine Gedanken um ihre Zukunft.
Nickist der reiche, gutaussehende Mann....Ich bin nicht wirklich warm mit ihm geworden. Vielleicht lag es daran, das er so gefühlskalt und dominat war.

Es wird noch zwei weitere Bände geben. Jedoch ist meine Neugier jetzt nicht so groß, das ich die unbedingt lesen muss.

*Band 2: For 100 Nights - Obsession ( Erscheinungstermin 25.08.2017 )*
*Band 3: For 100 Nights - Enthüllung ( Erscheinungstermin 21.12.2017 )*

_Fazit:_

Fans von Shades of Grey und anderen Büchern aus diesem Genre wird dieses Buch sicherlich gefallen. Für mich war es jedoch nichts und ich bleibe lieber bei Lara Adrians Fantasybüchern 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Geisel der Leidenschaft

Heather Graham
E-Buch Text: 335 Seiten
Erschienen bei Edel Elements, 07.11.2016
ISBN 9783955308612
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dies war nicht mein erstes Buch von Heather Graham. Das Cover passt gut zum Buch. Ich konnte mir direkt vorstellen, dass das auf dem Cover Brendan und Lady Eleanor sind. Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Auch wenn ich am Anfang ein paar Schwierigkeiten mit den ganzen Namen und deren Zusammenhang hatte, war ich doch sofort von der Geschichte gefesselt. Das hat also mein Lesevergnügen nicht beeinträchtigt. Man hat gemerkt, dass  im Vorfeld gut recherchiert wurde und dass dieses dann im Buch gut umgesetzt wurde. Gut finde ich die Zeittafel am Ende. Das ist gerade bei historischen Romanen wichtig und hilfreich, wenn man die Geschichte der damaligen Zeit nicht so gut kennt. So findet man dort alle Namen und deren Zusammenhang nochmal zum Nachlesen.
Eleanor und Brendan haben mir gut gefallen. Eleanor ist eine starke Persönlichkeit, besonders in der damaligen Zeit ist das  ja nicht so üblich. Aber auch Brendan weiß genau, was er will. Es treffen hier zwei  starke Persönlichkeiten aufeinander. Für Spannung und Action ist also gut gesorgt und manchmal kommt es anders als man denkt ;-)  Der Schlagabtausch zwischen Eleanor und Brendan ist sehr amüsant.  Auch das Schmunzeln kommt bei diesem Buch nicht zu kurz. Es tauchen auch einige bekannte Persönlichkeiten aus der damaligen Zeit auf: William Wallace, König Edward, König Philipp.
Alles in allem ein guter Roman der einem ein paar schöne Stunden in den schottischen Highlands beschert. Eine klare Weiterempfehlung von mir für jeden, der historische Romane mit Spannung, Witz und geschichtlicher Genauigkeit mag.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(349)

862 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 166 Rezensionen

fantasy, young elites, marie lu, jugendbuch, die gemeinschaft der dolche

Young Elites - Die Gemeinschaft der Dolche

Marie Lu , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Loewe, 16.01.2017
ISBN 9783785583531
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

ebook, liebesroman

Groupie wider Willen

Rose Snow
E-Buch Text: 280 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 18.12.2016
ISBN B01MT0WHOY
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(481)

993 Bibliotheken, 20 Leser, 4 Gruppen, 255 Rezensionen

götter, götterfunke, marah woolf, liebe, jugendbuch

GötterFunke - Liebe mich nicht

Marah Woolf
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.02.2017
ISBN 9783791500294
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:

„Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht." Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein. Wird Cayden im Spiel der Götter auf Sieg setzen, auch wenn es Jess das Herz kostet?


Meinung:

Das Cover finde ich ganz okay. Das Gesicht gefällt mir nicht so besonders. Jedoch ist die Haptik vom Schutzumschlag sehr schön. Es fühlt sich an wie Leinen. Viel schöner ist das Buch, wenn man den Schutzumschlag entfernt.

Ich habe bisher noch kein Buch von Marah Woolf gelesen. Der Schreibstil ist ganz gut, jedoch konnte mich die Geschichte nicht wirklich fesseln, sodass ich unbedingt immer weiter lesen wollte. Ich bin auch nicht so gut in das Buch reingekommen und fand den Anfang sehr verwirrend. Außerdem zieht sich das Buch stellenweise etwas und das ganze hin und her ging mir nach einer Weile ziemlich auf die Nerven. Zum Schluss wurde es nochmal spannend. Ganz gut fand ich allerdings zwischen den einzelnen Kapiteln die Aufzeichnungen von Hermes. Leider ist die Griechische Mythologie und das Götterthema nichts für mich. Das Prometheus die Menschen erschaffen haben soll, widerspricht so ziemlich allem was ich glaube.

Mit Jess bin ich irgendwie nicht richtig warm geworden. Ich konnte nicht wirklich eine Beziehung zu ihr aufbauen. Ihre Reaktionen kann ich teilweise nicht nachvollziehen. Genauso wenig ihr Verhalten in einigen Situationen.

Cayden mochte ich auch nicht wirklich. Er ist so unwiderstehlich das die Mädchen ihm hinterher rennen und sich sogar um ihn streiten.....Er weiß aber manchmal auch nicht wirklich was er will.

Am Besten von den Charakteren hat mir Leah gefallen. So jemanden hätte man gerne als Freundin.


Fazit:

Das Buch war leider nichts für mich. Wer jedoch auf Griechische Mythologie und Götter steht, dem wird dieses Buch sicherlich gefallen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

49 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

eishockey, liebe, familie, weingut, geschwister

Neue Träume in Sunshine Valley

Candis Terry , Gisela Schmitt
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 06.02.2017
ISBN 9783956496059
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext:

Nach dem Tod seiner Eltern ändert sich für Eishockey-Profi Jordan Kincade alles. Zusammen mit seinen Geschwistern erbt er das Weingut und trägt die Verantwortung für seine kleine Schwester. Zurück in seiner Heimatstadt fühlt er sich, als ob ihm ein Puck in den Magen knallt: Sunshine Creek, seit Generationen im Familienbesitz, steckt in finanziellen Schwierigkeiten. Und dann trifft Jordan ausgerechnet auf Lucy, die nichts mehr mit dem Mauerblümchen von früher gemein hat – und ihm anscheinend nie verziehen hat, was vor Jahren geschah …

 

Meinung:

Das Cover gefällt mir richtig gut. Die Farben harmonieren schön und es lädt regelrecht zum träumen ein. Die Weinreben passen zur Geschichte. Ein Cover, das mich angesprochen hat.

Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich gut lesen. Man ist direkt in der Geschichte drin und somit ein Teil von ihr.

Die beiden Hauptcharaktere sind Lucy und Jordan. Lucys Selbstbewusstsein ist auf Grund ihrer Vergangenheit nicht das Beste. Sie hat auch ein ziemliches Helfersyndrom. Sie setzt sich für andere ein und ist für jeden da. Doch mit ihrer hilfsbereiten und freundlichen Art mochte ich Lucy richtig gerne. Jordan hat das Herz am rechten Fleck. Ihn mochte ich direkt von der ersten Seite an. Jedoch hat er seine Familie in den letzten Jahren sehr vernachlässigt was ihm im Laufe des Buches immer mehr auffällt. Doch das will er gerne ändern. Ganz nach dem Motto: Familie kommt an erster Stelle! Ob er das jedoch wirklich schafft, das muss jeder selbst rausfinden indem man dieses Buch liest.

Jordans Geschwister, die man kennenlernt, gefallen mir richtig gut. Auch wenn man nicht ganz so viel über sie erfährt. Nur Jordans Schwester Nicole lernt man etwas besser kennen. Einen Teenager der wütend und traurig ist und alle ablehnt. Doch es steckt mehr dahinter als man zuerst denkt. Werden sich die Geschwister annähern?

 

Fazit:

Ein rundum gelungener Roman der für ein paar schöne Lesestunden sorgt. Es geht um Liebe, Freundschaft und Familie. Und der Frage: Was ist das Wichtigste im Leben.

Teil 2 erscheint im September 2017. In diesem Buch geht es um Declan Kincade. Man darf also gespannt sein, wie es mit der Familie Kincade weitergeht. Besonders, da eine Fragen noch offen sind und hoffentlich im nächsten Buch geklärt werden.

 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

highlands, verrat, liebe, schottland, zeitreise

Through the Ages: Eine Liebe in den Highlands

Lina Jacobs
E-Buch Text: 385 Seiten
Erschienen bei Forever, 13.01.2017
ISBN 9783958181496
Genre: Historische Romane

Rezension:

Klappentext:


Große Gefühle im mystischen Schottland
Die Engländerin Mila Hamilton führt ein ganz normales Leben. Wären da nicht die Alpträume, die sie jede Nacht quälen. Auf einer Urlaubsreise nach Schottland entdeckt sie in einem Museum das Porträt einer Frau, die ihr zum Verwechseln ähnlich sieht. Sie erfährt, dass es sich um die im Jahre 1746 auf mysteriöse Weise verschwundene Lady McKenzie handelt. Als Mila am nächsten Morgen erwacht, findet sie sich im 18. Jahrhundert wieder. Dort wird sie für die verschollene Lady McKenzie gehalten. Sie trifft auf deren Ehemann, den attraktiven dunkelhaarigen Schotten Jayden. Mila ist vom ersten Augenblick an fasziniert von Jayden und spürt eine starke Verbindung zu ihm. Doch das Schottland des 18. Jahrhunderts birgt viele Gefahren. Schon bald steht Mila vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens: Kämpft sie an Jaydens Seite für die Freiheit der Schotten oder flüchtet sie lieber in ihr sicheres Leben in der Zukunft?

 

Meinung:

Das Cover fällt einem direkt ins Auge. Der Highlander vor den Bergen macht neugierig auf das Buch. Die Uhr unten rechts deutet darauf hin, dass es etwas mit Zeitreise zu tun hat.
Dank des wunderbaren Schreibstils von Lina Jacobs war ich direkt von Anfang an von der Geschichte gefesselt. Man merkte, dass wirklich gut recherchiert wurde und durch die gute Beschreibung der Umgebung hatte ich das Gefühl wirklich in Schottland zu sein. Wer denkt, hier geht es um einen typischen Zeitreiseroman (Paar findet sich und alles ist gut) dem sei versichert, dem ist nicht so. Es erwarten einen Irrungen und Wirrungen, Humor, Spannung und Liebe. Denn nichts scheint so zu sein, wie es am Anfang scheint. Man rätselt und fiebert regelrecht mit der Hauptprotagonistin Mila mit. Das hat mir wirklich gut gefallen. Es wird einem bei dem Buch nie langweilig ;-)
Mila war mir direkt sympathisch. Sie ist eine starke, selbstbewusste Frau. Sie landet in der Vergangenheit und muss sich dort einigen Herausforderungen stellen. Besonders das damalige Frauenbild (Frau kümmert sich um Kinder und Herd) stört sie natürlich gewaltig. Doch Mila weiß ganz genau, was sie will und was nicht.
Jayden….groß, dunkelhaarig, stark….ein Traum von einem Mann. Seine Vergangenheit ist nicht die Beste, doch er hat nicht aufgegeben. Er ist ein Kämpfer. Am Anfang war Jayden mir nicht ganz so sympathisch. Doch im Laufe des Buches ist er mir richtig ans Herz gewachsen.
Die Nebencharaktere sind auch super umgesetzt. Einige liebt man und schließt man direkt ins Herz. Andere hasst man und bei anderen wird man überrascht. Aber hier sei nicht zu verraten, denn das muss jeder selbst rausfinden ;-)

Fazit:

Wer gerne einen spannenden Roman lesen möchte, bei dem man regelrecht mit der Hauptprotagonistin mitfiebert und rätselt, dem kann ich ‘Through the Ages‘ nur empfehlen. Es werden einem ein paar spannende Stunden geboten. Klare Kaufempfehlung für dieses Buch!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.890)

3.246 Bibliotheken, 112 Leser, 8 Gruppen, 229 Rezensionen

liebe, opal, fantasy, lux, katy

Opal - Schattenglanz

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.04.2015
ISBN 9783551583338
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.492)

3.878 Bibliotheken, 71 Leser, 9 Gruppen, 314 Rezensionen

liebe, lux, onyx, fantasy, daemon

Onyx - Schattenschimmer

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.11.2014
ISBN 9783551583321
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.006)

3.275 Bibliotheken, 42 Leser, 3 Gruppen, 324 Rezensionen

obsidian, liebe, fantasy, lux, aliens

Obsidian - Schattendunkel

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.04.2016
ISBN 9783551315199
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(299)

580 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 164 Rezensionen

erotik, trinity, liebe, audrey carlan, leidenschaft

Trinity - Verzehrende Leidenschaft

Audrey Carlan , Christiane Sipeer
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 02.01.2017
ISBN 9783548289342
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klappentext:

Ich liebe dich.
Ich will dich.
Ich werde dich nie verlassen.

Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Exfreund misshandelt. Jetzt ist sie frei und arbeitet für Save Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei einer Konferenz den Vorsitzenden von Save Haven, Chase Davis, kennenlernt. Der attraktive Milliardär ist so sexy, das Gillian schwindelig wird. Außerdem bekommt er immer, was er will - und der will Gillian. In ihr kämpfen Lust und Angst gegeneinander. Wird sie Chase vertrauen können? Ist sie bei ihm wirklich sicher? Und wie gefährlich ist ihre dunkle Vergangenheit?


Meinung:

Da ich die Calendar Girl Reihe nicht kenne, war dies mein erstes Buch von Audrey Carlan. Somit habe ich das Buch ohne besondere Erwartungen gelesen.

Das Cover ist sehr schön. Man sieht eine gemalte gelbe Rose die unten verläuft. Das Buch fühlt sich an wie Wachs. Was mal etwas anderes ist. Doch leider macht es die Fingerabdrücke auch sehr gut sichtbar.

Der Schreibstil hat mir gut gefallen, auch wenn die Sexszenen schon sehr ins Detail gingen. Wer jedoch SoG gelesen hat, der wird diesen Schreibstil kennen ;-)
Ich bin gut in das Buch reingekommen und es hat Spaß gemacht das Buch zu lesen.

Gillian war mir direkt sympathisch. Sie hat zwar in ihrer Vergangenheit einiges erlebt, aber das hält sie nicht davon ab, im Leben weiter nach vorne zu schauen und einen großartigen Job zu machen. Jedoch habe ich Gillian in einigen Situationen nicht wirklich verstanden. Chase.....was soll man zu ihm bloß sagen. Auf den ersten Blick scheint er der totale Traummann zu sein (groß, gutaussehend, reich). Jedoch ist er ein ziemlicher Kontrollfreak, der alles und jeden dominiert und kontrolliert. Das zeigt sich im Laufe der Geschichte immer deutlicher. Es ist allerdings schon sehr erstaunlich, das Gillian das einfach so mitmacht. Besonders bei ihrer Vergangenheit. Man lernt die beiden im Laufe des Buches immer besser kennen und erfährt auch was in ihren Vergangenheiten so passiert ist. Das fand ich gut. Zum Ende des Buches wird es auch nochmal spannend und das Ende vom Buch kam schneller als erwartet. Man darf jedoch gespannt sein, wie es mit Gillian und Chase weitergeht und ich hoffe, das auch die ungeklärten Fragen die zum Ende von Teil 1 auftauchen beantwortet werden.

Die Nebencharaktere haben mir auch gut gefallen. Besonders Gillians Freundinnen Maria, Bree und Kat sind immer füreinander da. Das ist schön und macht diese Freundschaft zu etwas besonderes. Freundschaft durch dick und dünn! Jack (Chase Leibwächter), der sein Leben für Chase geben würde und der mich mit seiner stoffeligen Art auch zum schmunzeln gebracht hat, und Carson (Chase Cousin) sind auch super.


Fazit:

Ein guter Start einer neuen Reihe und für Fans von SoG und Romanen dieser Art eine klare Kaufempfehlung. Wenn man ein paar schöne Stunden mit einen Buch verbringen möchte ist Trintiy - Verzehrende Leidenschaft genau das richtige.

  (4)
Tags:  
 
88 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks