KokosnussLyrik

KokosnussLyriks Bibliothek

85 Bücher, 12 Rezensionen

Zu KokosnussLyriks Profil
Filtern nach
86 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

75 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

tsunami, thriller, haie, 2016, under water

Under Water

Matt De la Peña , Bettina Münch
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 24.06.2016
ISBN 9783423716864
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(215)

447 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 66 Rezensionen

fantasy, liebe, mercy, souljacking, entführung

Gefangen

Rebecca Lim , Ilse Rothfuss
Fester Einband: 253 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 07.10.2011
ISBN 9783473400645
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

88 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

gefängnis, orange is the new black, frauen, piper kerman, knast

Orange Is the New Black

Piper Kerman , Kathrin Bielfeldt , Jürgen Bürger ,
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 30.01.2015
ISBN 9783499628801
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(462)

621 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

löcher, jugendbuch, schatz, camp, freundschaft

Löcher

Louis Sachar , Birgitt Kollmann , Wolf Erlbruch , Max Bartholl
Flexibler Einband: 295 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 31.03.2017
ISBN 9783407740984
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Schon der Anfang ist unglaublich: Stanley Yelnats geht nichts ahnend unter einer Brücke durch, als ihm die riesigen, übel riechenden Turnschuhe eines berühmten Baseballspielers auf den Kopf fallen. Und weil sein Vater an einem bahnbrechenden Recycling-Verfahren mit gebrauchten Turnschuhen arbeitet, hält Stanley die müffelnden Treter für ein Zeichen und nimmt sie mit. Pech, dass die Polizei schon nach dem Dieb sucht. Der Jugendrichter lässt Stanley die Wahl: Jugendgefängnis oder 18 Monate Camp Green Lake. Er entscheidet sich für das Camp. Die Hitze dort ist unerträglich, der Alltag hart, doch so schnell gibt Stanley nicht auf.


Ich habe dieses Buch schon zum zweiten Mal gelesen und fand es schon wieder total schön. Auch wenns jetzt nicht mit jeder Menge Handlung ausgefüllt ist und auch nicht sonderlich spannend ist, ist dieses Buch in meinen Augen einfach sehr gut. Es muss ja auch nicht immer sehr viel Handlung vorkommen. Mich hat einfach die Geschichte dahinter sehr beeindruckt. Auch wenn man sich jetzt vielleicht anfangs denkt das es eher nur ein Kinderbuch ist... ich muss sagen das ist es nicht! Es ist einfach eine so schöne Geschichte das man sie wirklich in jedem Alter lesen kann. Was ich auch ganz gut fand das man dieses Buch auch schnell durch hat ... es ist einfach eher was für zwischendurch. Und man muss sich jetzt auch nicht groß konzentrieren beim Lesen. Mir hat am meisten die früheren Geschichte von dem UrUr Großvater (oder so :D ), gefallen. Und wie es dann am Ende die Auflösung gab und es da noch mal eine Wendung gibt. Ich will jetzt nicht so viel verraten..deswegen werde ich jetzt auch nichts mehr dazu schreiben :D ich kann nur so viel sagen das jeder dieses Buch mal gelesen haben sollte. Es ist für mich irgendwie ein Klassiker. Und vielleicht haben das auch schon viele in der Schule gelesen... (ich leider nicht ) . 

Dieses Buch kann ich auf jeden fall nur empfehlen, denn es ist wunderschön, witzig und zum Teil auch echt spannend. Und es handelt um Familie und Freundschaft. Es ist einfach gut. :D

Deswegen gibt es auch für dieses Buch 5 von 5 Sternen von mir :) 

  (3)
Tags: familienbuc, freundschaft, jugenbuch, löcher   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(227)

422 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 132 Rezensionen

wer war alice, thriller, alice, t.r. richmond, roman

Wer war Alice

T. R. Richmond , Charlotte Breuer , Norbert Möllemann
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 29.02.2016
ISBN 9783442205080
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:
Alice Salmon war erst 25 Jahre alt, als sie eines Morgens leblos im Fluss gefunden wurde. Eigentlich wollte sie am Abend zuvor nur Freunde treffen, stattdessen durchlebte sie die letzten Stunden ihres Lebens. Aber was ist passiert? Ist sie wirklich gestürzt, weil sie zu viel getrunken hat, wie die Polizei vermutet? War es ein tragischer Unfall? Die Nachricht ihres Todes verbreitet sich wie ein Lauffeuer, auch über Facebook und Twitter. Gleich werden Vermutungen angestellt, über sie, ihr Leben und ihren Tod. Auch ihr ehemaliger Professor Jeremy Cooke ist erschüttert. Er macht sich daran, herauszufinden, was in der Nacht tatsächlich geschah, und sammelt alles über Alice. Er schreibt sogar ein Buch über den Fall. Nur warum ist er so engagiert? Was hat er zu verbergen? Was haben ihr Exfreund Luke und ihr Freund Ben mit der Sache zu tun? Und wer war Alice?


Ich bin echt etwas enttäuscht. Als ich dieses Buch im Buchladen gesehen habe war ich direkt hin und weg. Und habe es mir direkt gekauft obwohl ich eigentlich schon 5 andere Bücher in der Hand hatte :D. Aber dieses Cover hat mich einfach beeindruckt. Und es sieht nicht nur gut aus es fühlt sich irgendwie auch total cool an :D. Auf jeden fall habe ich dann gedacht das muss ein gutes Buch sein. Und auch hinten die Beschreibung hat mir sehr gut gefallen.
Es ist ja so aufgebaut das dass ganze Buch nur aus Emailauszügen oder Briefen oder Twitter-Meldungen besteht. Das fand ich besonders gut und ich dachte mir: das ist mal was anderes. Und anfangs hat es mir auch gefallen...aber dann liest man und liest man und es wird einfach nicht spannend. Es hieß es soll spannend wie ein Thriller sein.. Davon habe ich garnichts gemerkt. Es kam überhaupt keine wirkliche Wendung bis auf am Ende vielleicht. Aber nichts was wirklich unglaublich überraschend gewesen wäre. Deshalb wurde ich echt etwas enttäuscht. Doch ich möchte hier nicht nur schlechtes berichten. Denn ich finde diese ganzen Emails und Briefe usw. waren sehr gut "verbunden". Es konnte manchmal echt verwirrend sein. Aber ich fand es sehr gut das man immer konzentriert bleiben musste. Denn irgendwann wurde etwas in einer Email erwähnt und vieel weiter hinten kam es dann irgendwie noch mal..  und so kam man nach und nach immer mehr auf Hinweise. Es war echt genial gemacht so von dieser "Verbindung" her, aber auch schwierig alles zu behalten. Trotzdem fand ich das Buch allgemein schlecht umgesetzt. Man hätte es einfach viel spannender machen können.
Trotzdem gebe ich dem Buch 3 von 5 Sternen :) 

  (2)
Tags: nicht spannend, thriller, wer war alice   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

der totgeglaubte, indianer, south dakota, 1823, nebraska

Der Totgeglaubte

Michael Punke , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei MALIK, 10.08.2015
ISBN 9783890297682
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt:
South Dakota, zu Beginn des 19. Jahrhunderts: Der Pelztierjäger Hugh Glass wird am Grand River von einem Grizzly angefallen und lebensgefährlich verletzt. Seine beiden Begleiter geben dem Mann keine großen Überlebenschancen. Als sie Indianer in der Nähe ihres Lagers sichten, nehmen sie dem Schwerverwundeten Gewehr, Messer und den Rest seiner Ausrüstung ab und lassen ihn neben einem bereits ausgehobenen Grab zurück. Doch wie durch ein Wunder überlebt Glass – und schwört Rache. Mit einem gebrochenen Bein schleppt er sich durch die endlos weite Prärie auf der Suche nach denen, die ihn so schändlich im Stich gelassen haben.


Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Ich bin ja sowieso schon ein Fan von Büchern die vom Reisen handeln oder vom Kampf ums Überleben in der Wildnis. Und da ist dieses Buch genau das richtige. Vorallem hat es mir gefallen wir die Gegend und die Situationen beschrieben wurden. Es war alles total anschaulich und man hat ständig beim lesen das Gesicht verzogen weil manche Stellen einfach total gut ekelig beschrieben wurden. Ich muss sagen das es an manchen Stellen schon etwas langatmig war und ich mir vom Ende einfach mehr erhofft habe. Deswegen sind es auch "nur" 4 Sterne geworden. Trotzdem muss ich sagen das dieses Buch echt richtig gut war und ich das auf jeden fall empfehlen kann vorallem für die, die so wie ich gerne diese Art von Büchern lesen. Außerdem finde ich auch das die Charaktere sehr gut beschrieben sind und man sich so richtig in sie hineinversetzen kann.

Was das beste aber am Buch ist, ist das es eine wahre Geschichte ist. So was liebe ich einfach immer ! :D

  (2)
Tags: buch, der totgeglaubte, wahre geschichte, wildni   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

115 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 20 Rezensionen

thriller, erotik, erotik thriller, a. r. torre, cybersex

Kill Girl - Tödliches Verlangen

A.R. Torre , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.03.2015
ISBN 9783442384174
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt:
Thrill me, kill me, fulfill me!


Deanna Maddens Leben funktioniert, solange sie die Regeln befolgt: 


1. Verlasse niemals die Wohnung. Nicht in einem Notfall. Nicht, um Besorgungen zu machen. Die Tür bleibt verschlossen. Immer. 


2. Entwickle niemals Gefühle für einen Kunden. Ziehe dich aus, stelle dich vor die Kamera und performe. Hüte ihre Geheimnisse. Wenn sie dich fragen, erzähle ihnen Lügen. 


3. Töte niemanden. 


Diese Regeln befolgte Deanna seit drei Jahren, und ihr Leben funktionierte. Bis sie anfing, die Regeln zu brechen …


Thriller meets Erotik - aufregender geht's nicht!


Ich muss schon sagen es ging aufregender... 
Ich fand die Geschichte an sich interessant. Man wurde in das "Camming-Leben" eingeführt und man hat einiges darüber erfahren. Und auch die Protagonistin hat mir eigentlich gefallen. Mir hat es einfach etwas sehr lange gedauert bis sie ihre Wohnung dann verlassen hat und es spannender wurde. Und auch dann kam keine wirkliche Spannung auf. Es gab einige Stellen wo man wirklich gespannt war was als nächstes passiert aber die meiste Zeit konnte man es immer erahnen. Dennoch fand ich die Idee dieser Geschichte sehr gut und aufregend. Und ich denke ich würde auch gerne die nächsten Teile lesen, in der Hoffnung das sie ein bisschen spannender werden. Außerdem habe ich die ganze Zeit auf ein geniales Ende gehofft und war auch eigentlich davon überzeugt davon das eins geben muss. Doch da wurde ich leider enttäuscht. Das kann natürlich auch daran liegen das es einen weiteren Teil gibt oder geben wird (bin mir nicht ganz sicher) . Trotzdem hatte ich mir da einfach mehr erhofft.

Aber ich fand das Buch eigentlich gut deswegen auch 4 von 5 Sternen und ich fand das es auch einfach mal eine andere Art von Thriller war. 

  (1)
Tags: kill girr   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

73 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

sterben, krebs, erste liebe, norwegen, 2015

Mein Herz hämmert, dass es wehtut

Brynjulf Jung Tjonn , Katrin Frey
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.01.2015
ISBN 9783791519999
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wenn das Herz schwer ist und gleichzeitig hüpft vor Glück.

Kann man gleichzeitig tieftraurig und unglaublich glücklich sein? Henrik muss miterleben, wie sein geliebter Onkel Simon an Krebs erkrankt und schließlich stirbt. Gleichzeitig verliebt Henrik sich in die lebensfrohe Kjersti. Hin und her gerissen zwischen Liebe, Trauer und Schuldgefühlen erfährt Henrik: das Leben geht weiter. Und nicht nur das. Trotz aller Traurigkeit ist das Leben schön. Nur eben anders.

Ein berührendes Buch - schonungslos offen und poetisch erzählt - über die erste große Liebe, das Abschiednehmen und den Tod. Ausgezeichnet mit dem renommierten norwegischen Brage-Preis 2013.


Zuerst fällt einem auf das Buch ist sehr sehr dünn und noch dazu sind die Sätze auf den Seiten zeimlich kurz gehalten. Ich habe das Buch in einer Stunde durchgelesen und ich glaube ich lese nicht einmal wirklich schnell. Doch trotzdem hat mich dieses Buch sehr beeindruckt. Es war wunderschön geschrieben und hat einen sofort mitgerissen. Vorallem wenn man so ein Ereigniss auch schon einmal erleben musste. Es kommen einfach alle Gefühle wieder hoch, durch diese wunderschöne, aber auch harte und direkte Weise, die Situation zu beschreiben. Vielleicht gefällt es nicht jedem weil natürlich in so einem dünnen Buch nicht sehr viel Handlung vorkommt. Ich war auch erstmal am überlegen ob ich 5 Sterne geben soll. Doch es hat mich wirklich gefesselt und nach dem Lesen traurig gestimmt. Doch man hat auch beim Lesen ein Lächeln im Gesicht, denn es wird ja auch die Liebe zwischen Henrik und Kjersti beschrieben und die ist echt unglaublich süß und schön. 
Mir hat es auf jeden fall sehr gut gefallen und kann ich empfehlen. Auch wenn es für manche eher ein Buch für zwischendurch ist.
Trotzdem hätte ich mir das für den Preis (13 Euro) Nicht gekauft. Dafür war es mir dann einfach zu wenig Inhalt. ( hab es aber bei rebuy billiger bekommmen:D)


  (1)
Tags: mein herz hämmert, dass   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(170)

369 Bibliotheken, 2 Leser, 5 Gruppen, 27 Rezensionen

vampire, fantasy, zirkus, darren shan, mitternachtszirkus

Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire

Darren Shan , Katharina Orgaß , Gerald Jung
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 24.11.2009
ISBN 9783426283349
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:

Ich ließ den Blick noch einmal an dem gruseligen Gebäude hinaufwandern und schluckte. Es sah genauso aus wie die Häuser in den Horrorfilmen. Wir blickten uns an und wussten beide, dass wir schreckliche Angst hatten, aber wenigstens waren wir zusammen.
»Gehen wir rein?«, fragte Steve.

Darren ist ein ganz normaler Teenager, bis zu dem Tag, als ein geheimnisvoller Mitternachtszirkus in die Stadt kommt. Seine nächtliche Vorstellung hat ungeahnte Folgen, denn Darren muss ein großes Opfer bringen – und zum Halbvampir werden! An der Seite seines neuen Lehrmeisters Mr. Crepsley entdeckt Darren eine dunkle, unheimliche, faszinierende Welt, findet neue Freunde und muss sich ungeahnten Abenteuern stellen …

Mir hat das Buch eigentlich sehr gut gefallen, trotzdem habe ich nur 4 Sterne vergeben. Es war an manchen Stellen einfach nicht ganz so spannend und nicht ganz so wie ich es mir vorgestellt hatte. Außerdem kam es mir am Anfang des Buches ständig so vor als würde es sich bei den Charakteren um 13-jährige handeln. Das hat sich dann aber zum Glück im Verlauf des Buches gelegt. Was ich auf jeden fall sehr gut fand, das es einfach mal eine neue Vampirgeschichte war. Denn es ging nicht nur alleine um Vampire sondern auch um ganz verschiedene Wesen die alle im Zirkus leben. Doch ich muss sagen das mir die Art wie hier die Vampire dargestellt wurden nicht ganz gefällt aber das liegt einfach daran das ich mir Vampire einfach anders vorstelle. Immerhin wurde hier etwas neues erfunden und eine neue Art von Vampiren dargestellt. Ich muss sagen das mir (wie eigentlich immer) das Buch besser gefallen hat als der Film. Der Film weicht hier aber auch extrem von der Geschichte aus dem Buch ab. Ich finde im Film wurden viel zu viele Sachen weggelassen oder geändert.

 Deswegen freue ich mich sehr darauf den zweiten Teil zu lesen und auch die ganzen anderen Teile danach :D (Leider gibt es als Film keinen zweiten Teil mehr). Ich kann dieses Buch auf jeden fall nur empfehlen wenn man mal wieder Lust auf eine Vampirgeschichte hat die mal was anderes ist als Twilight oder Vampire Diaries..


  (0)
Tags: darren, jugendbuch, mitternachtszirkus, vampire, zirkus   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

73 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

zweiter weltkrieg, krieg, zeitzeugen, nachkriegsdeutschland, verlorene heimat

Die vergessene Generation

Sabine Bode , Luise Reddemann
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 21.03.2017
ISBN 9783608947977
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

liebe, autorin: eileen auras, liebesroman, diese magie der lieb, eroti

Diese Magie der Liebe

Eileen Auras
E-Buch Text: 220 Seiten
Erschienen bei Cupido Books, 11.11.2015
ISBN 9783944490380
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(892)

1.478 Bibliotheken, 29 Leser, 4 Gruppen, 103 Rezensionen

freundschaft, liebe, jugendbuch, stephen chbosky, leben

Das also ist mein Leben

Stephen Chbosky , Oliver Plaschka
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Heyne, 26.09.2011
ISBN 9783453267510
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt : Wir wissen nicht, an wen Charlie seine Briefe schreibt. Aber wir wissen, warum er sie schreibt. Denn in seinem ersten Jahr an der Highschool wird er von einer geballten Ladung Leben erwischt: Veränderungen in der Familie, die erste Liebe, neue Freunde, Partys und Drogen, Gefühlszustände, wie er sie vorher nicht kannte, Bücher, von denen er noch nie gehört hatte. In Briefen an einen "Freund", die so berührend wie erhellend, so komisch wie traurig sind, erzählt er von einem Jahr, das sein Leben für immer prägen wird. Und von einem Geheimnis, das ihn zu dem Menschen gemacht hat, der er ist …

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, allerdings habe ich nur gaaanz knapp 5 Sterne vergeben. Also fang ich mal mit dem negativen an. Man hat einfach die ganze Zeit, besonders am Anfang, das Gefühl Charlie wäre 11 Jahre alt. Noch dazu kommt es mir auch so vor als würde er durcheghend weinen. Natürlich hatte/hat er eine schwierige Zeit, aber meistens weint er wenn es garkeinen wirklichen Grund dafür gibt. Das ist aber das einzige was ich bemängeln muss.
Mir hat es eigentlich sehr gut gefallen wie das Buch aufgebaut wurde und auch die Art des Schreibstils. Auch wenn mich der Anfang etwas nervte, wie Charlie sich immer ausgedrückte. Ich hatte aber das Gefühl das es im Verlauf des Buches besser geworden ist (Vielleicht auch wegen den Aufsätzen die er schrieb). Aber die Idee das dass ganze Buch eigentlich nur aus Briefen besteht, hat mir sehr gut gefallen. Dadurch bekam man einfach das Gefühl mit dabei zu sein, weil man sich angesprochen gefühlt hat. Und die Zitate und Lieder und Gedichte die erwähnt wurden, haben mir alle total gut gefallen!!! Und ich habe sehr viel markiert :D.
Das Buch erzählt einfach auch wunderschön vom Leben, so wie es nun mal ist. Das auf einmal alles schief gehen kann, aber andererseits sich auch alles von einem Tag auf den anderen zum Guten wenden kann. Das wurde hier sehr gut dargestellt finde ich.
Und auch das Ende ist sehr traurig und gleichzeitig schön aber das sollte jeder selbst lesen :D


Deswegen habe ich dem Buch 5 von 5 Sternen gegeben, aber wie gesagt nur sehr knapp, weil es einige Passagen gab die mir einfach nicht so gut gefallen haben. Wegen der Art und Weise wie Charlie dargestellt wurde und wie seine Art war das ganze aufzuschreiben. 

Ansonsten kann ich dieses Buch nur empfehlen, es ist ein schönes Buch über Familie, Freunde und vorallem das Leben.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Herr der Fliegen

William Golding , Hermann Stiehl ,
Audio CD
Erschienen bei Argon Sauerländer Audio ein Imprint von Argon Verlag, 13.10.2009
ISBN 9783866107526
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

politi

Aufstieg und Fall von Chris Bowers - Teil 1

Harry Theodor Master
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei FiFa Fiction & Fantasy, 21.12.2015
ISBN 9783934432215
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

shakespeare, london, theater, christopher marlowe, historischer roman

Das Shakespeare-Geheimnis

Christiane Lind
E-Buch Text: 390 Seiten
Erschienen bei Amazon Publishing, 10.05.2016
ISBN 9781503992757
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

67 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

krimi, langeoog, insel, nordsee, liebe

Wer liebt, stirbt zweimal

Monika Detering
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 29.04.2016
ISBN 9783945298831
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mir hat das Buch nicht ganz so gut gefallen. Für mich kam einfach nicht genug Spannung auf. Man wollte aber trotzdem wissen was am Ende wohl passiert. Trotzdem fand ich das mir die Ermittlungen viel zu lange gedauert haben, alleine dadurch das die Mädchen anfangs nicht identifiziert werden konnten. Dennoch habe ich dem Buch drei Sterne gegeben, denn ich finde man konnte es schnell durchlesen und es waren auch schön beschriebene Stellen darin. Es hat einem die Insel nochmal mehr veranschaulicht.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

6 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Der Graf von Tunis

Eva-Maria Haynes
Buch: 476 Seiten
Erschienen bei Acquarelli, Marianne, 30.11.2014
ISBN 9783950286243
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

100 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

liebe, freundschaft, teenager, jugendroman, erwachsenwerden

Zwillingssterne

Cristina Moracho , Annette von der Weppen
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.10.2014
ISBN 9783551560056
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(362)

598 Bibliotheken, 8 Leser, 7 Gruppen, 23 Rezensionen

katzen, fantasy, warrior cats, clans, katze

Warrior Cats - Feuer und Eis

Erin Hunter , ,
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 19.07.2017
ISBN 9783407742353
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(729)

1.168 Bibliotheken, 18 Leser, 11 Gruppen, 100 Rezensionen

katzen, warrior cats, wald, clan, wildnis

Warrior Cats - In die Wildnis

Erin Hunter , ,
Flexibler Einband: 299 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 21.03.2017
ISBN 9783407742155
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(277)

557 Bibliotheken, 6 Leser, 6 Gruppen, 35 Rezensionen

vampire, fantasy, liebe, internat, vampirjäger

Evernight

Claudia Gray , Marianne Schmidt
Flexibler Einband: 399 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 10.05.2010
ISBN 9783442375783
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(122)

233 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 16 Rezensionen

fantasy, elfen, drachen, elf, prophezeiung

Der letzte Elf

Silvana De Mari , Barbara Kleiner
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei cbj, 25.10.2010
ISBN 9783570219522
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6.637)

8.277 Bibliotheken, 67 Leser, 13 Gruppen, 143 Rezensionen

fantasy, bücher, jugendbuch, cornelia funke, tintenwelt

Tintenherz

Cornelia Funke ,
Buch: 567 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.11.2010
ISBN 9783841500120
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.223)

2.244 Bibliotheken, 19 Leser, 7 Gruppen, 115 Rezensionen

thriller, vatikan, verschwörung, rom, kirche

Illuminati

Dan Brown , Axel Merz (Übers.)
Flexibler Einband: 716 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.02.2003
ISBN 9783404148660
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.138)

1.826 Bibliotheken, 28 Leser, 11 Gruppen, 54 Rezensionen

drachen, fantasy, magie, eragon, elfen

Eragon

Christopher Paolini
Flexibler Einband: 503 Seiten
Erschienen bei Random House Childrens Books, 26.04.2005
ISBN 0375826696
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
86 Ergebnisse