Kristina_mit_K

Kristina_mit_Ks Bibliothek

223 Bücher, 42 Rezensionen

Zu Kristina_mit_Ks Profil
Filtern nach
223 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

105 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

java, krakatau, liebe, freundschaft, vulkanausbruch

Das Herz der Feuerinsel

Nicole C. Vosseler
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 09.07.2012
ISBN 9783442477968
Genre: Historische Romane

Rezension:

♡ HERZBLUT ♡

Wir schreiben das Jahr 1892. An Bord der ›SS Prinses Amalia‹ treffen zwei junge Frauen aufeinander, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Zumindest auf den ersten Blick betrachtet. Liebe und Geborgenheit ist beiden bislang fremd.

Jacobina (27) die eine Stelle als Gouvernante antreten wird – und Floortje (17) – vordergründig auf der Suche nach einem zahlungskräftigen Ehemann. Erstere nüchtern und vorsichtig, letztere liebreizend und ungestüm. Doch hinter der jeweiligen Fassade verbergen sich tragische Vergangenheiten und dunkle Geheimnisse.

Ein zartes Band der Freundschaft entsteht, alsbald zu einer einzigartigen Verbindung gedeihend. Ziel ihrer hoffnungsvollen Reise in eine besser ersehnte Zukunft: Batavia (das heutige Jakarta) auf der indonesischen Insel Java. Der dortige Weg wird steiniger als erwartet ...

Während Jacobina, die so sehr an sich zweifelt, immer wieder durch ihre Anpassungsfähigkeit beeindruckt und enorme Stärke beweist, lässt sich Floortje zu stark von materiellen Dingen leiten und gerät in eine schier ausweglose Lage.

Sinnbild dafür sind die Kapriolen der Natur, welche mehr und mehr Einfluss auf die Geschichte nehmen.

Nicole Vosseler hat ein ganz besonderes Werk geschaffen. Mit unendlich viel Akribie, Herzblut und Gefühl eröffnet sie faszinierende Einblicke in längst vergangene Zeiten ferner Länder. Eines der wenigen Bücher, die mich nachhaltig begleiten werden – diese Schicksale (ob positiv oder negativ) lassen einen nicht so einfach los!

Große Literatur: bewegend und begeisternd! Chapeau!

  (4)
Tags: amsterdam, batavia, indonesien, jakarta, niederlande, prostitution, vulkanausbruch   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

189 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 54 Rezensionen

paris, dämonen, blanche, fantasy, erzdämon

Blanche - Der Erzdämon

Jane Christo
Buch: 200 Seiten
Erschienen bei Sieben-Verlag, 01.04.2012
ISBN 9783864430480
Genre: Fantasy

Rezension:

GÄNSEHAUT + LACHMUSKELKATER = GENIAL

Blanche, eine junge Frau, die in der ›Stadt der Liebe‹ wohnt – und selbst bislang so wenig Liebe erfahren hat. Sie sehnt sich zwar danach – und schreckt doch davor zurück. Zu viel Leid musste die Vollwaise bereits am eigenen Leibe grausam erfahren. Auch Paris hat nicht nur schöne, romantische Seiten!

Nachdem das tapfere Mädchen mit acht Jahren aus dem Heim der ›Barmherzigen Schwestern‹ (die sich alles andere als barmherzig zeigten) geflohen ist, fand sie ausgerechnet bei einem Profikiller namens Wayne Zuflucht. Von ihm wurde dieses zarte Persönchen in letzter Sekunde aus den mörderischen Fängen der Straße gerettet und anschließend zur Kampfmaschine gedrillt. Wichtigste Lektion: Empfindungen ausblenden! Eine innere Schutzhülle, die nicht selten zum hinderlichen, widerborstigen Panzer mutiert. Wayne – ihre engste Bezugsperson – ist bei seinem allerletzten Auftrag tödlich verunglückt, und so steht Blanche wieder einmal ganz alleine da. Doch nicht sehr lange …

Erzdämon Beliar tritt in ihr Leben und wirbelt es gehörig durcheinander. Auch (und besonders) ihre Gefühlswelt! Seine Aufgabe an Blanche lautet, Waynes Seele aufzuspüren – von dessen Vergangenheit sie immer neue, verwirrende Erkenntnisse gewinnt. Es beginnt eine packende, blutige, aufreibende, emotionsreiche Suche nach Lüge und Wahrheit, Gut und Böse, Himmel und Hölle.

Jane Christo weiß mit ihrem Erstling rundum zu begeistern und liefert Urban Fantasy der Extraklasse. Gewandt schlägt sie stets den treffenden Ton an und verliert niemals die Balance. Flapsig, sarkastisch, berührend, emotional, amüsant. Obgleich es richtig zur Sache geht und ordentlich Action geboten ist, war die Lektüre für ein zartbesaitetes Wesen wie mich keinerlei Belastung. Humorvolle, selbstironische Betrachtungsweisen sorgen stets für erheiternde Auflockerung – ohne jedoch Reiz oder Spannung zu rauben. Im Gegenteil! Gratwanderung perfekt gelungen. Die raffiniert gestrickte Handlung wirft immer neue Geheimnisse und Überraschungen auf. Ein fesselndes Lesevergnügen mit Gänsehautgarantie!

Jetzt heißt’s: Warten auf den Herbst und auf Band 2!!!

  (10)
Tags: angst, auftragsmörder, beliar, blanche, dämon, enzo, erzdämon, himmel, hölle, jane christo, leo, liebe, nella, paris, profikiller, saetan, sehnsucht, urban fantasy, waisenhaus, wayne, zoey   (21)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

89 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 12 Rezensionen

fantasy, dämonen, drachen, albany, elfen

Im Schatten der Dämonen

Aileen P. Roberts
Flexibler Einband: 540 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 12.12.2011
ISBN 9783442475902
Genre: Fantasy

Rezension:

Ooh jeeh … Weltennebel Adé! ☹

Letzter Teil, letzte Chance: Um Albany vor seinem Untergang zu retten und den Thron zurückzuerobern, muss die finstere Macht – samt zügellos wütender Dämonen – bezwungen werden. Eine schier aussichtslose Mission.

Alte Feindschaften … neue Verbündete … grausames Morden … aufopferndes Heilen … erbitterte Angriffe … verzweifelte Fluchten … ungeahnte Talente … verlorene Fähigkeiten … eingefordertes Vertrauen … geernteter Argwohn …

Erschreckend anschaulich hält uns diese Trilogie vor Augen, welche verheerenden Konsequenzen durch Rassismus, Intoleranz, Herrschsucht und Gier drohen. Gleichzeitig zeigt sie auf wundervolle Weise die immense Kraft von Liebe, Freundschaft, Loyalität und Heldenmut. Keineswegs realitätsfern!

Vielseitige Figuren, geschickt gestrickte Verwicklungen und geniale Einfälle sorgen für ein verdammt packendes, furchtbar aufregendes, zauberhaft unterhaltsames Lesevergnügen.

Selten hat mich eine Buchserie derart in ihren Bann gezogen! Fantastische Fantasy – mit Hochspannung, Humor und einer ganzen Menge Herz.

  (4)
Tags: aramia, atorian, dämonen, darian, dunkelelfen, elfen, fantasy, leána, nebelhexen, samukal, trolle, zauberer, zwerge   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

304 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 59 Rezensionen

liebe, tod, trauer, verlust, brooklyn

In Liebe, Brooklyn

Lisa Schroeder , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Loewe, 02.11.2011
ISBN 9783785570579
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

krefeld, kinder, hamburg, liebeskummer, schokolade

Schokolade ist auch nur Gemüse

Ulrike Renk , Silke Porath
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Schwarzkopf & Schwarzkopf, 01.11.2011
ISBN 9783862650897
Genre: Romane

Rezension:

La dolce vita … bittersweet ;-)

Urkomischer Alltagswahnsinn aus zwei Erzählperspektiven: Während es SILKE Strümpf (aka Silk Stockings) karrieretechnisch zu einer Kochzeitschrift nach Berlin verschlagen hat, ist deren ehemalige WG-Partnerin sowie beste Freundin MAJA – die eigentlich Marianne heißt, diesen Namen aber gänzlich unsexy findet – in Hamburg zurückgeblieben und fristet dort ein eher tristes Dasein. Sie hat gerade ihren Job verloren und kämpft mit den Tücken und Finanzlücken der Arbeitslosigkeit. Selbst überlebenswichtige Investitionen in Trostschoki, um sich das Unheil wenigstens schön zu schlecken, werden zunehmend problematisch. Ihr Alltag findet hauptsächlich auf Facebook statt, wo ›Bee Maja‹ als FarmVille-Bäuerin, Kummerkastentante und Orakel in Personalunion fungiert. Aufgrund des durchschlagenden … ähm … ›hellseherischen‹ Erfolges, bleibt für landwirtschaftliche Pflichten schon bald keine Zeit mehr!

Derweil plagt sich Food-Journalistin Silk(e) mit den Launen und Schikanen ihres Chefs herum. Ungewollt sorgt er mit einer seiner Aktionen für das Wiedersehen der vom Schicksal getrennten Frauen und wird prompt überlistet. Zur Feier schmeißen die beiden ein festliches Abendessen. Unter den geladenen Gästen: Gastronom Al-Fred und Autor Zoran. Liebe geht bekanntlich durch den Magen – führt jedoch nicht selten zu einer herzschmerzenden Verstimmung desselben– und so geraten Gefühle und Welt gehörig aus den Fugen …

Zuckersüße Protagonistinnen liefern allerfeinste Unterhaltung mit zartschmelzendem, edelherbem Humor. Köstlich amüsante Chick-Lit für superleckere Lesestunden! Deliziöse Rezepte runden den Genuss krönend ab.

  (3)
Tags: facebook, hamburg, humor, kinder, krefeld, liebeskummer, schokolade   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

88 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

mops, wg, stuttgart, liebe, rolf

Nicht ohne meinen Mops

Silke Porath
Flexibler Einband: 276 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 11.07.2011
ISBN 9783839212073
Genre: Romane

Rezension:

MOPSFIDEL ☺

Tanja hat gerade ihre absolute Traumwohnung ergattert – im selben Moment allerdings auch ein schwerwiegendes Finanzproblem am Hals. Zwei Untermieter müssen her, und zwar sofort!

Nachdem Marc das gemeinsame Bett inzwischen offensichtlich lieber mit Melanie teilt, herrscht übelster Herzschmerz. Nur für diesen Kerl zog sie damals nach Stuttgart und ließ ihre Arzthelferstelle sausen. Arbeitsplatz ist seither das im Einkaufszentrum untergebrachte Tabaklädchen eines übergewichtigen Grantlers alias ›Onkel Fritz‹. Letzterer hilft wenigstens bei der Suche nach den (fast) perfekten WG-Partnern: Callcenter-Agent Chris, Postbote Rolf sowie dessen Mops ›Earl of Cockwood‹. Schnell glücklich mit den beiden Traumtypen plus Knautschfellkugel vereint – gleichwohl auf eine völlig andere Art als vorgesehen …

Schwule Mitbewohner, schießende Pflanzen, schrullige Nachbarn und ein schmatzender, schnarchender Hund bestimmen fortan Tanjas Welt. Und plötzlich taucht der ›Ex‹ mit babybauchigem Anhang wieder darin auf. Doch Rache ist süß!

In äußerst humorvoller, unprätentiöser Manier führt uns die Protagonistin durchs turbulente Leben. Ein herrliches Gute-Laune-Buch, das zahlreiche Pointen liefert. Perfekt, um aus dem grauen Alltag abzutauchen. Herbst-Blues adé!

  (7)
Tags: homosexualität, komisch, liebeskummer, lustig, mops, unterhaltsam   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

139 Bibliotheken, 1 Leser, 6 Gruppen, 26 Rezensionen

fantasy, albany, dunkelelfen, darian, weltennebel

Das Reich der Dunkelelfen

Aileen P. Roberts
Flexibler Einband: 506 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.08.2011
ISBN 9783442475193
Genre: Fantasy

Rezension:

★★★★★ Ooh jeeh … STERNHAGELVOLL! ;-)) ★★★★★

Mit einer sofortigen Vertrautheit und Wiedersehensfreude durch ›Das magische Portal‹ habe ich mich diesmal in ›Das Reich der Dunkelelfen‹ begeben. Aileen P. Roberts versteht es einfach wunderbar, ihre Leser in fremde Welten zu entführen!

Nachdem der entthronte König Darian endlich dem berüchtigten Kerker von Rodgill entfliehen konnte, wird immer verheerenderes Unheil sichtbar. Die kaltblütigen Machenschaften des herrschsüchtigen Zauberers Samukal lassen ihm keine andere Wahl: Um Albany vor dem endgültigen Niedergang zu retten, wagt er sich gemeinsam mit seinen Begleitern hinab in die Unterwelt – und in düstere Familiengeheimnisse … Beim Kampf gegen das Böse – sowie um Vertrauen, Liebe, Ehre und Moral – wartet manch schwerverdauliche Überraschung auf sie.

Eine äußerst geschickt ineinander verwobene Geschichte nimmt im zweiten Band der Weltennebel-Trilogie ihren weiteren Lauf. Immer wieder entwirren sich einzelne Knoten, um gleichzeitig neue Rätsel zu spinnen. Fantastischer Ideenreichtum – in Form von breitgefächerten, liebevoll herausgearbeiteten Charakteren, höchstoriginellen Wesen, herrlichen Landschaftsbeschreibungen und dramatisch-spektakulären Entwicklungen – macht die Lektüre zu einem unvergesslichen Erlebnisausflug.

Fortsetzungsfieber!!!

  (8)
Tags: albany, fantasy, weltennebel   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(155)

250 Bibliotheken, 4 Leser, 5 Gruppen, 45 Rezensionen

drogen, sex, berlin, jugend, jugendliche

Axolotl Roadkill

Helene Hegemann
Flexibler Einband: 203 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 01.01.2010
ISBN 9783550087929
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(135)

243 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

liebe, tod, lehrerin, schüler, meer

Schweigeminute

Siegfried Lenz
Fester Einband: 127 Seiten
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 02.05.2008
ISBN 9783455042849
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

erziehung, tierquälerei, drogen, kindheit, zölibat

Dark Side Of The Moon

Tamara Pirschalawa , Heinz Körner , Mike Gawen
Flexibler Einband: 190 Seiten
Erschienen bei Belletris-Verlag, 07.11.2010
ISBN 9783940808110
Genre: Romane

Rezension:

»Man kann über gewisse Dinge nicht wirklich ein Urteil fällen, wenn man nicht über den Tellerrand hinausschaut.«

Dieses Zitat aus ›Dark side of the moon‹ ist gleichzeitig die Mission, die dieses Buch erfüllt. Die Protagonisten Selina und der Schriftsteller Peter Nowak bilden dabei die Rahmenhandlung – den roten Faden. Besonders raffiniert und spannend ist die Erzählform, die, zwischen Prolog und Epilog, in sieben Gesprächsaufzeichnungen aufgegliedert ist.

In ihrem neuesten Werk appelliert die Autorin indirekt an die Gesellschaft und weckt einmal mehr soziales Verantwortungsbewusstsein. Sie widmet sich Tabus – Kindesmissbrauch, häusliche Gewalt, Tierquälerei – und schreckt auch vor kontroversen Themen wie Zölibat und Vegetarismus nicht zurück. Eine ausgesprochen gelungene Gratwanderung, und eine Bandbreite, die keineswegs überladen wirkt. Kinder zu starken, mündigen Bürgern heranzuziehen, liegt ihr besonders am Herzen. Frau Pirschalawa zeigt deutlich auf, wie wichtig Zuwendung, Geborgenheit, Fürsorge und Wärme sind, um eine stabile Basis aufzubauen. Dazu gehören liebevolle Grenzen, Halt und Orientierung, Beachtung und Interesse.

Gleich zu Beginn wird mit typischen Klischees und stupider Meinungsmache aufgeräumt. Von wegen ›früher war alles besser‹ ... Oftmals trübt fehlende Selbsterfahrung die eigene Wahrnehmung, beschönigt und verzerrt.

Viel zu oft werden hinter scheinbar perfekten Fassaden ein schönes Leben und eitel Sonnenschein vermutet. Andersherum bringt man Gewalt unwillkürlich mit sozialen Brennpunkten in Verbindung. Nun sind solche ganz sicher kein fruchtbarer Nährboden, aber letztendlich hängen die Lebensumstände immer vom individuellen Umfeld ab, von den Angehörigen und Freunden. Darüber hinaus spielt der Einfluss der Pädagogen in der Schule naturgemäß eine große Rolle.

Tamara Pirschalawa gehört zu meinen Lieblingsautoren, weil sie es versteht, den Leser aktiv einzubeziehen und einzubinden. Man diskutiert automatisch mit. Wunderbare Sinnbilder veranschaulichen den Inhalt.

Zitat von Selina: »Die Vergangenheit ist der Lehrmeister eines Menschen.«

Und hier sind auch die Bildungseinrichtungen gefragt: ›Neben ,Traumfänger – Die Vision des Julius Balthasar'‹ sollte auch dieses Buch im Unterricht Verwendung finden. Generationsübergreifend wertvoll, fördert es gegenseitigen Respekt und Verständnis füreinander. Was alle Altersgruppen miteinander verbindet, ist der Wunsch – das Streben – nach Akzeptanz und Anerkennung. Für dieses Ziel müssen die richtigen Weichen gestellt sein, und ›Dark side of the moon‹ trägt genau dazu bei.

  (5)
Tags: drogen, erziehung, gewalt, kindheit, missbrauch, tierquälerei, vegetarismus, vernachlässigung, zivilcourage, zölibat   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

amok, gewaltprävention, opfer, angst, krieg

Gesichter der Gewalt

Tamara Pirschalawa ,
Buch: 204 Seiten
Erschienen bei Belletris-Verlag, 01.05.2011
ISBN 9783940808127
Genre: Romane

Rezension:

Sprachgewalt bekämpft Gewalt

Die Anthologie ›Gesichter der Gewalt‹ umfasst 22 Kurzgeschichten von zehn Schriftstellern – darunter Bestsellerautor Heinz Körner. Ihre Texte spannen sich über häusliche Gewalt, Mobbing, Tierquälerei bis hin zu Faschismus, Krieg und anderen Grausamkeiten. Gewalt trägt eben viele Gesichter ...…

Schon die äußere Erscheinung macht dieses Buch zu einem imponierenden Mahnmal. Daniella Perales-Serra hat mit ihrem eindringlichen, furchteinflößenden Titelbild und der authentisch durchgezogenen Umschlaggestaltung im Stile einer Tageszeitung ein echtes Meisterwerk geleistet!

Gleich am Beginn erwartet den Leser ein besonders aufreibender und bewegender Missbrauchsfall, der sicher nicht spurlos an ihm vorübergehen wird: ›Das zerrissene Band‹ von Zan Mokran.

›Ein nettes Paar‹ von Ursula Dossier gehört zu den absoluten Highlights. Es umschreibt auf prägnante und packende Weise die perfekte Fassade einer scheinbar heilen Ehe – von der hinter verschlossenen Türen rein gar nichts übrig bleibt.

Tiefe Betroffenheit löst auch Tamara Pirschalawa aus, die mit drei exzellenten Beiträgen vertreten ist. ›Der Graugetigerte – Part I‹ handelt vom barbarischen Schicksal eines leidgeprüften Straßenkaters in der spanischen Tötungsstation. Diese entsetzlichen Perreras werden im nachfolgenden zweiten Teil, die Beklemmung weiter verstärkend, noch genauer beleuchtet. In ›Zwei Welten‹ dreht es sich schließlich um eine junge Frau namens Manja, deren alkoholsüchtiger Vater das Leben seiner Familie komplett zerstört. Tragisch!

›Amok‹ ist das großartige Gemeinschaftsprojekt Dany Barons und seines berühmten Papas Heinz Körner. Sie gewähren einen erschreckenden Einblick in das Seelenleben eines potenziellen Amokläufers.

Allesamt Texte, die Gänsehaut verursachen und einen GEWALTigen Nachdruck hinterlassen. Doch nicht nur das: Der gesamte Erlös wandert an die Opferschutzorganisation WEISSER RING.

Mit Sprachgewalt gegen Gewalt.

  (5)
Tags: amok, angst, faschismus, gewalt, gewaltprävention, häusliche gewalt, krieg, missbrauch, opfer   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

lyrik, gedichte

Gedanken-verloren

Marie Graßhoff
Flexibler Einband: 100 Seiten
Erschienen bei Belletris-Verlag, 01.04.2008
ISBN 9783940808011
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:

Es beginnt mit 'ein(em) Traum', und wir treten hinein in eine Welt der Empfindungen.

Die Triebfedern der menschlichen Seele. Am Ende steht die '1'. Ein symbolträchtiger und bedeutungsvoller Abschluss.

Dazwischen streifen wir durch ein berauschendes Labyrinth der Emotionen ...

Zart und energisch, feinfühlig und erbarmungslos, federleicht und bedrückend, erschöpft und geistreich, mutlos und kraftvoll, trübsinnig und sehnsüchtig, verhüllend und demaskierend, offenkundig und unergründlich, verunsichert und unverwechselbar ...

Man sollte die einzelnen Texte ganz langsam auf der Zunge zergehen lassen; sie laden zum Nachsinnen ein.

Das faszinierende Titelbild von Barbara Katzenschlager reflektiert dabei ganz wunderbar die Melancholie, Verlorenheit, Ausweglosigkeit und Komplexität. Eine sehr stimmige Verbindung. Es unterstreicht die Tiefe der nachfolgenden Gedanken und Worte.

Und plötzlich - vollkommen 'unverhofft' - blitzen Humor und Zuversicht auf.

Zitat aus 'Dunkler Morgen' (Seite 90):

"[...]

Die Welt
wirkt ungewöhnlich schwarz

Ah nein!
Ich hab ja
meine Sonnenbrille noch auf!"

Wie kleine Sterne, die den dunklen Nachthimmel erhellen. Ganz so, wie es eingangs beschrieben wird (Seite 9):

"Ich weiß: Eines Tages werde ich auch so hell erstrahlen.

Ich werde strahlen!"

Davon bin ich absolut überzeugt!

Aus dem Gedicht 'Über mich' (Seite 72):

"Ich schreibe
aber niemand
will meine Geschichten
lesen

Manchmal frage ich mich
warum ich überhaupt bin.

Und würde jemand
mein Fehlen bemerken?"

Letztere Frage beantworte ich mit einem lauten und deutlichen 'JA!'

Alle Ängste und Selbstzweifel der Autorin kann ich bedenkenlos beiseite wischen.

Ergreifend schön und nachdrücklich berührend!

Ich werde dieses Werk ausgiebig genießen und sicher des Öfteren zur Hand nehmen.

Ein wahrlich eindrucksvolles Debüt von Marie Graßhoff, von der man noch Großes erwarten darf.

  (3)
Tags: gedichte, lyrik   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

drachen, dämonen, zauberer, elfen, seraphine

Seraphine - Kristalle der Sonne

Marie Graßhoff
Flexibler Einband: 202 Seiten
Erschienen bei Belletris-Verlag, 01.06.2015
ISBN 9783940808103
Genre: Fantasy

Rezension:

Fantastisch und fantasievoll

Der zweite Band von Marie Graßhoffs Seraphine-Trilogie ›Kristalle der Sonne‹ beginnt mit einer hilfreichen Zusammenfassung des ersten Teils. Nahtlos setzt sich dann die Handlung fort: Protagonist Laurin – ein Zauberschüler – ist mit Kasey und Avar auf dem Weg in den verfluchten Wald Dendrath, um dort die Unterstützung der Elfen zu ersuchen. Erforderlich wäre das Bündnis wegen skrupelloser Kriegsvorbereitungen des schrecklichen und scheinbar unsterblichen Königs Aaron. Sie nutzen den anstrengenden, von Hindernissen gesäumten Fußmarsch für Laurins Ausbildung.

Sasori weiht Diener Celin in ihren Vergeltungswunsch ein, damit er ihr hilft. Nur, um die kaltblütige Ermordung der Eltern zu rächen, ist sie nämlich Aarons Geliebte. Wirklich ein weises Unterfangen …?

In der Zwischenzeit müht sich Dunkeljägerin Seraphine nach Kräften, allen Aufgaben gerecht zu werden. Doch fühlt sie sich dabei furchtbar alleingelassen und vermisst Zane – Lebensgefährte sowie Kollege –, der einen gefährlichen Auftrag erledigen muss und das gleiche Ziel wie das obige Trio anvisiert.

Ein aufregender und mysteriöser Streifzug durch ›Edas‹ nimmt seinen weiteren Lauf. Da ist noch jenes geheimnisträchtige Amulett … Und wie kam es einst zu Seraphines Erinnerungsverlust …?

Mit viel Charme, Erfindungsgeist und einer geschickt verwobenen Geschichte gelingt es der Autorin auch diesmal wieder, die Leser fest in ihren Bann zu ziehen. Tiefgründige Erkenntnisse sorgen erneut für Gänsehaut. Geerdet durch entzückend natürlich-reale, spielerische Elemente, bietet sich ein fantastisches Fantasy-Abenteuer, das bald in die nächste und finale Runde einziehen wird.

  (6)
Tags: dämonen, drachen, elfen, fantasy, seraphine, zauberer   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

geheimnisvoll, dämonen, laurin, tiefgründig, elfen

Seraphine - Traum vom Licht

Marie Graßhoff
Buch: 210 Seiten
Erschienen bei Belletris-Verlag, 14.05.2014
ISBN 9783940808073
Genre: Fantasy

Rezension:

»Wenn die Welt im Chaos ist,
ist es selten jemandem vergönnt,
Gut und Böse sofort voneinander
unterscheiden zu können.«

Eine zentrale Kernbotschaft ganz am Anfang – deren Tragweite über das Buch hinaus reicht. Auf der Suche nach Wahrheit oder Lüge lauert permanent die Gefahr, von Missverständnissen, Irrtümern sowie gezielten Manipulationsversuchen und trügerischer Schönheit getäuscht zu werden. Wie ein roter Faden ziehen sich diese Stolperfallen durchs Leben und führen zu tragischen Konsequenzen.

Im Prolog folgt die Entstehungs- und Schöpfungsgeschichte der neuen Welt ›Edas‹, bevölkert von Dämonen, Elfen und Menschen.

Bis dahin existierte nämlich nur Gott Janda und seine ewigen Begleiter – die ›Pinx‹ – von späteren Generationen aus Unwissenheit als Engel bezeichnet. Acht von ihnen zählen zu den sogenannten ›Raphil‹, die sich in weitere drei Untergruppen spalten (bestehend aus 3 Schatten-, 3 Licht-, und 2 Silberraphil) – jede mit besonderen Fähigkeiten und Eigenheiten.

Gegen die frisch erschaffenen Kreaturen entsteht Widerstand. Mittels fünf schwarzen Edelsteinen wird der Hass in das davor friedliche Miteinander eingeschleust.

Anschließend beginnt die Haupthandlung: Der eitle und sensible Laurin (21) nutzt nach einem Streit mit seiner 17-jährigen Schwester Holly die Gunst der Stunde, seine Verantwortung für sie abzulegen. Nachdem er sich quasi freiwillig vor die Tür setzen lässt, zieht er aus, um Zauberer zu werden. Auf seinem Weg in die abenteuerreiche Zukunft wird ihm ein wundersames Amulett überreicht. Dunkeljägerin Seraphine, ein Katzendämon, kämpft derweil an mehreren Fronten, denn es droht schweres Unheil. Und das trägt einen Namen: Aaron. Doch, was entspricht eigentlich den Tatsachen – und wer ist überhaupt vertrauenswürdig …?

Viel zu leicht lässt man sich ja oft in die Irre leiten! Marie Graßhoffs ›Traum vom Licht‹ macht elementare Problematiken auf eindrucksvolle Weise deutlich. Mit jugendlicher Frische, beachtlichem Ideenreichtum und zauberhaft leichter Feder geschrieben, taucht der Leser mühelos in den ersten Teil der Fantasy-Trilogie ›Seraphine‹ ein – immer wieder erstaunliche Parallelen zur Wirklichkeit entdeckend.

Die fein ausgearbeiteten Figuren und Schauplätze sind wunderbar anschaulich. Zwei gezeichnete Karten im Anhang sorgen für noch mehr Übersicht und runden die Gedankenreise perfekt ab.

Fazit: Großartig! Auf zu Band 2!

  (4)
Tags: amulett, dämonen, edas, elfen, geheimnisvoll, laurin, schlachten, seraphine, tiefgründig   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(198)

401 Bibliotheken, 2 Leser, 9 Gruppen, 89 Rezensionen

liebe, männer, männertaxi, isa, pia

Männertaxi

Andrea Kossmann
Flexibler Einband: 442 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 10.09.2010
ISBN 9783426504888
Genre: Liebesromane

Rezension:

Mann, Mann, Mann, Mann! ☺

Warum sind Kerle eigentlich immer so verdammt schwierig und anstrengend?! Könnten sich die denn nicht mal eine Scheibe der frei Haus gelieferten ›QUATTRO STAGIONI‹ abschneiden …? Natürlich, bitte schön, nur im übertragenen Sinne!

Schließlich verputzt frau diese knusprigen Leckerbissen (wohlgemerkt ist nun wieder der bunt belegte neapolitanische Hefeteigfladen gemeint) doch schon lieber ohne fremde Mithilfe: heißblütig, unkompliziert, abwechslungsreich, bereitwillig, hingebungsvoll – und nicht ein BISSchen langweilig, befehlshaberisch oder egozentrisch. Gar kein Vergleich zu den Typen, mit welchen sich Isa sonst im Leben herumschlagen muss!

Dieser treulose Tom beispielsweise, der sie so eiskalt abserviert hat. Oder Sascha. Aufdringlich bis zum Abwinken – und weit darüber hinaus! Dann wäre da noch ein wunderlicher Stammkunde namens Möller … Ganz zu schweigen vom tyrannischen Sklaventreiber ›Wolf‹. Böse, böse!!!

Verlass bleibt wenigstens auf George Clooney und Christoph Metzelder, die stets für ausgiebige, leidenschaftliche Dates zur Verfügung stehen. Äußerst zuvorkommend – allerdings eher ›intern‹ …

Protagonistin Isabelle Schwärzenbach, 35, weiht uns unverblümt in all ihre Träume und Sehnsüchte, Sorgen und Ängste ein. Und das mit enorm viel Herz, Verstand, Humor & Esprit! Sofort baut sich eine tiefe Sympathie und Solidarität zur herrlich selbstironischen Hauptfigur auf. Köstlich amüsiert von deren blühender Fantasie und Kreativität! ☺

Als wäre Liebeskummer alleine nicht schon schlimm genug, hinterlässt ER – notdürftig betäubt durch Karamelleis und Paprikachips – obendrein arglistige Hüftspuren. Beim Warten auf die (inzwischen ehrenhalber nach Isa benannte) bestellte Lieblingspizza reift schließlich folgende Idee heran: Ein Männertaxi muss her! Für jeden Geschmack etwas. Ohne unerwünschte Nebenwirkungen. Was als Spaß beginnt, wird irgendwann … äh … Ernst!!! lach

Nageldesignerin und beste Freundin Pia sowie die neugierige Nervtante Frau Mattheuser von nebenan mischen in Andrea Koßmanns Erfolgsroman ebenfalls gewaltig mit. Und sorgen für manche Überraschung!

Ein witzig-spritziges und locker-flockiges Gute-Laune-Buch, das in seinem Verlauf erstaunlichen Tiefgang offenbart. Urkomisch, rührend, durchgeknallt und megaunterhaltsam – die Mischung stimmt einfach. Wo wir wieder bei der ›VIER JAHRESZEITEN‹ angelangt sind …

Für köstliche und rasante Lesestunden.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

dark romance, liebe, vampir, bildhaft, gefühlvoll

Edens Asche - Engel der Rosen

Monika DeGiorgi , Michaela Gote
Flexibler Einband
Erschienen bei read a book, 02.10.2010
ISBN 9783981278514
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

›Engel der Rosen‹ führt auf gekonnte Weise fort, wodurch bereits der erste Band von Monika De Giorgis Trilogie ›Edens Asche‹ besticht: ungeheuer gefühlvoll, intensiv und leidenschaftlich!

Es beginnt mit der Flucht in die elterliche Ferien-Villa nach Torre Lapillo, Süditalien (am ›Stiefelabsatz‹). Protagonist Damian Krieger, dessen sterblicher jüngerer Bruder Kim und seine beste Freundin Beatrice suchen dort Zuflucht und Geborgenheit. Ihre Angst vor dem grausamen und mächtigen Todesengel François de Noire bleibt jedoch allgegenwärtig. Als die bildschöne Alessandra auftaucht und Damian trotz aller Vorbehalte in ihre schottische Heimat lotst, geht der nervenaufreibende Kampf gegen das Böse in eine neue Phase.

Wieder wird deutlich: Vampire (aus der Feder dieser Autorin) sind auch ›nur‹ Menschen … Genauso vielschichtig, emotionsreich und oft mit ambivalenten Zügen. Heldenfigur Damian ist keineswegs strahlend oder selbstherrlich – sondern überaus nachdenklich, melancholisch und schlichtweg authentisch. Was die Identifikation um einiges erleichtert!

Teil 3 wird sehnlichst erwartet. Dark Romance vom Allerfeinsten! ჱܓ

  (6)
Tags: bildhaft, dark romance, gefühlvoll, liebe, vampir   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

200 Bibliotheken, 4 Leser, 13 Gruppen, 38 Rezensionen

fantasy, elfen, schottland, zwerge, albany

Das magische Portal

Aileen P. Roberts
Flexibler Einband: 509 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.06.2011
ISBN 9783442475186
Genre: Fantasy

Rezension:

Der Zauber Schottlands

Als sich der Protagonist Darian Drake in die schottischen Highlands begibt, ahnt er noch nicht, wie stark sich sein Leben mit dieser Reise verändern wird …

Bis dato ein ziemliches Mauerblümchen, gibt sich Kommilitonin Mia als Nebelhexe Aramia in ihrer tatsächlichen Schönheit zu erkennen. Sie eröffnet Darian, der Thronerbe von Albany zu sein: einer Parallelwelt weitab des bisherigen Wohnsitzes London. Doch diesen Anspruch und seine damit verbundene Unsterblichkeit gilt es rechtzeitig zu sichern. Es beginnt ein erbittertes Ringen um Macht und Liebe.

Claudia Lössl alias Aileen P. Roberts kreiert in exzellenter Manier Figuren, Stimmungen und Emotionen. Mit wundervoll illustrativer Sprache liefert die Autorin erstklassige Fantasy-Unterhaltung getragen von ganz großen Gefühlen. Fernweh inklusive!

›Das magische Portal‹ öffnet einen enorm facettenreichen, spannungsgeladenen und geheimnisvollen Einstieg in die Weltennebel-Trilogie!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 9 Rezensionen

kloster, spaichingen, krimi, pater pius, dreifaltigkeitsberg

Klostergeist

Silke Porath , Andreas Braun , Silke / Braun, Andreas Porath
Flexibler Einband: 227 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 07.02.2011
ISBN 9783839211243
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Megaspannend, superwitzig und extrem unterhaltsam. Einfach schwabelhaft! ;-))

Wir begeben uns ins beschauliche Spaichingen, einem schmucken Städtchen im Landkreis Tuttlingen (Baden-Württemberg). Zentrum des Geschehens: Ein altehrwürdiges Kloster auf dem Dreifaltigkeitsberg.

Wer nun hinter den Mauern eine vollkommen weltfremde und verstaubte Bruderschaft erwartet, irrt gewaltig. Da wird während der Mahlzeiten auch gerne mal aus Monika Deterings 'Puppenmann' vorgelesen! :-)

Der mysteriöse Turmsturz des Bürgermeisters Manfred Engel wirft viele Fragen auf. Ungewollt in diesen 'Fall' verwickelt: Pater Pius, Superior des Spaichinger Konvents, der einem direkt ans Herz wächst.

Das Ermittler-Duo: Verena Hälble, die leitende Kommissarin und ihr Assistent Thorben Fischer. Eitler Pfau aus dem hohen Norden trifft auf schwäbische Arbeitsbiene ... Ein Paar, wie es ungleicher nicht sein könnte - und doch blitzt ab und zu, ganz heimlich und verstohlen, die gegenseitige Zuneigung durch.

Es warten jede Menge Irrungen und Wirrungen - garniert mit einer Extraportion Witz & Esprit. Radio Donauwelle liefert mit liebenswertem Provinz-Charme die treffende Untermalung. Den Autoren ist es auf exzellente Weise gelungen, diesem Werk ein wunderbares Lokalkolorit zu verleihen!

Ein packender und humorvoller Gänsehaut-Krimi, der durch seinen locker-flockigen, amüsanten und raffinierten Stil besticht. Die hervorragend herausgearbeiteten Figuren wirken sofort vertraut und 'lebendig'. Als Leser taucht man hautnah ein.

Kurzweilig, amüsant und fesselnd! Ich konnte mich beim Lesen kaum bremsen!

P. S. Der großartige Regisseur Erkan Mete hat als Buchtrailer ein stimmungsgeladenes Meisterwerk gezaubert, das u. a. bei YouTube zu finden ist.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

93 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

bücher, essays, bibliophilie, familie, lesen

Ex Libris

Anne Fadiman , Melanie Walz
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 01.06.2007
ISBN 9783257236460
Genre: Sachbücher

Rezension:

Zusammengerauft – uns das hat sich gelohnt!

Wir mussten uns erst aneinander gewöhnen ... Am Ende siegte jedoch die gemeinsame Leidenschaft für das Lesen und Schreiben.

Manchmal hatte ich das Gefühl, dass mir die Autorin vor Augen führen will, was sie alles kann und weiß. Vermutlich ist das gar nicht der Fall; trotzdem war es mein subjektiver Eindruck.

Mit den Widmungen, dem 'Innen-Problem' und dem notorischen Korrekturlesen hat Anne Fadiman bei mir hingegen voll ins Schwarze getroffen. Beinahe hatte ich das Gefühl, einer Seelenverwandten zu begegnen.

Beinahe. Denn ganz auf einer Wellenlänge liegen wir nicht – aber wir schwimmen definitiv im selben Gewässer.

Unser gemeinsamer Ausflug war überaus inspirierend und vergnüglich.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

66 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

schokolade, kakao, historisch, deutschland, historischer roman

Göttertrank

Andrea Schacht
Fester Einband: 635 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.02.2008
ISBN 9783764502737
Genre: Historische Romane

Rezension:

Bittersüß

Andrea Schacht hat mich direkt in ihren Bann gezogen!

Eine ungeheuer vielschichtige, dramatische, unterhaltsame, interessante und packende Handlung, die einem von der ersten Seite an fesselt.

Der weiche, gewandte und ausdrucksstarke Schreibstil macht 'Göttertrank' zu einem Erlebnis für die Sinne.

Es ist unübersehbar, dass in diesem Werk eine Menge Recherchearbeit steckt. Die liebevoll ausgewählten Zitate und Verse schaffen eine wunderbare Verbindung zu den einzelnen Kapiteln. Besonders verzaubert hat mich ein Gedicht von Christian Friedrich Hebbel:

"Ich sah des Sommers letzte Rose steh'n

sie war, als ob sie bluten könnte rot;

da sprach ich schauend im Vorübergeh'n:

so weit im Leben ist zu nah am Tod!

Es regte sich kein Hauch am heißen Tag,

nur leise strich ein weißer Schmetterling,

doch, ob auch kaum die Luft sein' Flügelschlag bewegte,

sie empfand es und verging."

Der Autorin gelingt es mühelos, den Charakteren Leben einzuhauchen. Dabei liefert sie erstaunliche Informationen und Hintergründe, die ein authentisches Bild nachzeichnen. Der Leser gewinnt schonungslose, erschreckende und faszinierende Einblicke in die Vergangenheit.

Unterschiedlich könnten die Voraussetzungen nicht sein, unter denen die Hauptfiguren in diese Welt geschickt worden sind ...

Amara, Dorothea, Alexander und Jan: Sie repräsentieren grundlegend verschiedene Gesellschaftsschichten. Vor allen Dingen wird schnell deutlich, dass Zuneigung und individuelle Förderung unbezahlbar sind. Keine noch so privilegierte Herkunft kann fehlende Herzenswärme ersetzen. Ein Defizit an Liebe und Aufmerksamkeit ist auch eine Form von Armut.

Die Schicksale der jungen Protagonisten sind erbarmungslos, und an so mancher Stelle stockte mir der Atem. Aber Zeit für Sentimalitäten gibt es nicht. Das Leben ist hart, und nur echte Kämpfernaturen haben eine Chance.

Doch gerade unter widrigen Umständen zeigt sich oft ein unbändiger Überlebenswille. Im Umkehrschluss führt der 'schöne Schein' der besseren Gesellschaft noch längst nicht zu strahlenderen Persönlichkeiten.

Ich finde es klasse, dass im Anhang ein Namensregister zur Verfügung steht. Die Handlung ist so umfangreich, da sichere ich mich ab und zu gerne ab.

Ein bittersüßer Lesegenuss!

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(522)

1.227 Bibliotheken, 25 Leser, 5 Gruppen, 54 Rezensionen

klassiker, lübeck, familie, familiensaga, 19. jahrhundert

Buddenbrooks

Thomas Mann
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.11.1989
ISBN 9783596294312
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags: gewinner und verlierer, glück und unglück, mutige und verzagte, siechtum und niedergang, wohlstand und aufstieg   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

136 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

gustloff, novelle, geschichte, untergang, wilhelm gustloff

Im Krebsgang

Günter Grass
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.03.2004
ISBN 9783423131766
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: alexander marinesko, gotenhafen, gustloff, katastrophe, kraft-durch-freude-kreuzfahrtschiff, ns-landesgruppenführer, seefahrt, sowjetische rotbannerflotte, stolpermünde, wilhelm   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

186 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

adamsapfel, novelle, danziger trilogie, maus, danzig

Katz und Maus

Günter Grass
Flexibler Einband: 178 Seiten
Erschienen bei dtv, 01.09.1993
ISBN 9783423118224
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: adamsapfel, heini pilenz, indoktrination, leutnant, mahlke, maus, moderne, novelle, ostfront   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

politik, political and ethical rectitude, london, politiker, mrs. cheverly

An Ideal Husband

Oscar Wilde
Flexibler Einband: 78 Seiten
Erschienen bei Dover Publications Inc., 11.08.2011
ISBN 048641423X
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:  
Tags: lady chiltern, london, lord goring, mrs. cheverly, political and ethical rectitude   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(144)

290 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

klassiker, krieg, drama, schullektüre, dreißigjähriger krieg

Mutter Courage und ihre Kinder

Bertolt Brecht ,
Flexibler Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 07.01.1964
ISBN 9783518100493
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags: gesellschaftssysteme, kathrin, kommunismus, soldaten, stumm   (5)
 
223 Ergebnisse