Krodderd

Krodderds Bibliothek

5 Bücher, 1 Rezension

Zu Krodderds Profil
Filtern nach
5 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

spanien, geschichte, mittelalter, biographie, storica

Johanna die Wahnsinnige

Catherine Hermary-Vieille ,
Flexibler Einband
Erschienen bei Bastei Lübbe
ISBN 9783404125388
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Spionin von Wien

Anni Bürkl
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 19.09.2011
ISBN 9783897059009
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

salzkammergut, anni bürkl, krimi, gmeiner verlag

Ausgetanzt

Anni Bürkl
Flexibler Einband: 321 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 12.07.2010
ISBN 9783839211014
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

tee, wien, österreich, salzkammergut, anni bürkl

Schwarztee

Anni Bürkl
Flexibler Einband: 323 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 01.07.2009
ISBN 9783839210239
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(198)

370 Bibliotheken, 4 Leser, 12 Gruppen, 67 Rezensionen

engel, berlin, liebe, satan, dämonen

Damian - Die Stadt der gefallenen Engel

Rainer Wekwerth
Flexibler Einband: 424 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.05.2010
ISBN 9783401065137
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die 17 jährige Lara besucht ihre Großeltern, die sie bisher nur einmal gesehen hat, in Berlin. Dort lernt sie den schönen und geheimnisvollen Damian kennen. Sie möchte auch mehr über ihren Vater erfahren, der am Tag ihrer Geburt fort ging. Doch sie stößt entweder auf Lügen oder eine Mauer des Schweigens. Und was hat Damian mit diesem Familiengeheimnis zu tun?

Von Beginn an werde immer wieder Andeutungen in die Geschichte eingestreut, die Neugierig machen und es schwer machen das Buch wegzulegen um zu erfahren was „das denn jetzt schon wieder zu bedeuten hat.“

Es geht um den klassischen Kampf Gut gegen Böse, aber mal anders erzählt. Hier ist es kein Engel, der sich in eine Sterbliche verliebt und kein Vampir oder Wehrwolf. Sondern ein gefallener Engel, ein Diener Satans direkt aus der Hölle, der den Weg zurück findet. Noch rechtzeitig?

Die Figuren, insbesondere die Engel, werden als sehr schön beschriebe. Dennoch finde ich werden sie nur skizziert (anders als es Rainer in seinem Schreibkurs lehrt). Ich denke das ist gut so. Wird ein Protagonist gut aussehend beschrieben, kann jeder etwas damit anfangen. Es ist mehr eine Typfrage. Aber wenn es um die markelose Schönheit von Engeln geht, hat jeder Mensch seine ganz eigene Vorstellung. Und auch wenn die Engel von markeloser Schönheit sind, sind sie nicht oberflächlich und gleich. Sie sind trotz alledem Individuen mit dem gleichen Ziel aber eigenen Ansichten und Gefühlen und stehen sie für einander ein. Sogar der abgrundtief böse erste dunkle Engel, nachdem Damian als Verräter erkannt wurde, wirkt trotz seiner entstellenden Narben nicht hässlich sondern immer noch auf seine Art, stolz und kriegerisch.
.
Berlin als Kulisse braucht sich hinter internationalen (amerikanischen) Schauplätzen nicht zu verstecken. Allerdings glaube ich auch, dass keine andere deutsche Stadt das bieten könnte.
Ich habe keine Ahnung, welchen Bezirk Rainer Wekwerth als den Wohnort von Laras Großeltern ausgewählt hat, aber ich sehe den Bezirk, in dem ich aufgewachsen bin, deutlich vor mir. Den Park in der Nähe meiner Großeltern, mit der großen Trauerweide am Teich, die Straßen mit den alten Häusern und den großen Gärten und die Bürgersteige mit den kleinen Pflastersteinen und der Fahrbahn mit dem Kopfsteinpflaster und den kleinen Seitenstrassen in denen es sogar noch Gaslaternen gab.

Wer Geschichten wie die TV-Serie Supernatural mag, wird Damian lieben. Ist das böse grundsätzlich böse? Wird manchmal nur der falsche Weg aus falscher Loyalität, irreführender Liebe oder falsch verstandenem Pflichtgefühl gewählt?

Wer das Buch liest weiß, warum Rainer Wekwerth auch ein erfolgreicher Schreibtrainer und Couch ist. Er schreibt fließend, beschreibt die Schauplätze anschaulich und kann den Leser tief in die Geschichte und in seine Protagonisten hineinführen.

Der Einband ist sehr schön in den Farben schwarz und blau gehalten, mit der dunklen Silhouette der Stadt und darüber schwirrenden Wesen. Das Buch selbst erscheint mir nicht zu dick, im Gegenteil. Ich mag dicke Bücher.

Ich denke, es ist keine Frage ob, sondern wann die Fortsetzung folgt.

Viele Fragen bleiben offen. Was geschieht am 6.666 Tag und was hat Satan vor, der Lara nicht vergessen hat? Lara hat Visionen und Träume die sie sich nicht erklären kann.
Engel, die sterben vergehen in einem Lichtblitz. Damian nehmen die Engel mit den Worten mit: “Verzweifle nicht. Damian kehrt heim.“

  (10)
Tags:  
 
5 Ergebnisse