Kyrill

Kyrills Bibliothek

14 Bücher, 9 Rezensionen

Zu Kyrills Profil
Filtern nach
14 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

nobelpreis, portugiesische literatur, kunst, handbuch der malerei und kalligraphie, josé saramago

Handbuch der Malerei und Kalligraphie

José Saramago , Maria E Alvelos
Fester Einband: 301 Seiten
Erschienen bei Rowohlt
ISBN 9783498062224
Genre: Romane

Rezension:

Ein Perspektiven verschiebender Subjektiver Gedankenrausch. Ein Wunder von einem Buch. Saramago nutzt die Literatur und dessen Stärken zur fülle aus und schenkt uns auf 300 Seiten mit eines der besten Bücher die ich je Lesen durfte.
"Geheimnisse?" -
"Nein. Blätter. Geschriebenes."

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

graphic novel, liebe, comic, christentum, kindheit

Blankets

Craig Thompson , Claudia Fliege
Flexibler Einband: 582 Seiten
Erschienen bei Speed Comics
ISBN 9783936068962
Genre: Comics

Rezension:

Fantastisches Dokument der Kindheit eines Künstlers. Eine Coming of Age Story die dem Medium die Tiefe gibt und beweist das Comics alles andre als Kinderkram sind sondern in vielen fällen dem Buch nahe kommen in Sachen Emotionen. Wundervoll Gezeichnet mit einem Hang zum Surrealismus und Metaphorischen Bilderflüten die die Gedankenwelt des Heranwachsenden perfekt einfangen. Zu Recht mit Preisen überschüttet. Nicht nur ein Muss für Comic Fans sondern für Literatur Freunde generell.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(627)

1.266 Bibliotheken, 17 Leser, 10 Gruppen, 55 Rezensionen

drachen, fantasy, eragon, magie, elfen

Eragon - Der Auftrag des Ältesten

Christopher Paolini , Joannis Stefanidis (Übersetzer)
Fester Einband: 800 Seiten
Erschienen bei cbj, 10.10.2005
ISBN 9783570128046
Genre: Fantasy

Rezension:

Der Zweite Teil von Paolini's Fantasy Geschichte ist im direkten Vergleich zum Vorgänger einen Hauch besser da gut versucht wird Charaktere zu Entwickeln oder der Sprung zu den anderen Story Strängen das Lese Tempo dezent verschnellert. Die Grundlegenden Schwierigkeiten mit denen der erste zu Kämpfen hatte sind aber leider immer noch halbwegs vorhanden, Unglaubwürdigkeit und das Gefühl alles irgendwo schon einmal besser gelesen/gesehen zu haben beherrschen größtenteils das Schluss Fazit.
Bleibt festzuhalten das der zweite Teil genauso gut wenn nicht sogar besser zu lesen ist wie der Erste einen festen Eindruck hinterlässt er aber leider immer noch nicht.

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

kunsttheorie, breton, sozialismus, frankreich, freud

Die Manifeste des Surrealismus

André Breton , Ruth Henry
Flexibler Einband: 135 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 04.12.1986
ISBN 9783499554346
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Kunst, Recht zu behalten

Arthur Schoppenhauer , Helmut Langer , Thomas Gehringer
CD-ROM
Erschienen bei hoerbuch.cc
ISBN 9783902419705
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

15 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

König Lear / Macbeth / Timon von Athen

William Shakespeare , diverse Übersetzer , Dorothea Tieck , Ludwig Tieck
Flexibler Einband
Erschienen bei Diogenes, 30.08.2002
ISBN 9783257206326
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

othello, theaterstück, eifersucht, tragödie, zypern

Othello

William Shakespeare , Lucy Parker , Kenneth Brodey
Flexibler Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Langenscheidt ELT, 20.04.2004
ISBN 9783526522300
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

47 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

klassiker, dante alighieri, die göttliche komödie, hölle, dante

Die Göttliche Komödie

Dante Alighieri , Peter Amelung , Wilhelm G. Hertz
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.12.1997
ISBN 9783423124577
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

52 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

film, interview, regie, hitchcock, sachbuch

Mr. Hitchcock, wie haben Sie das gemacht?

François Truffaut , Robert Fischer , Helen G. Scott
Flexibler Einband: 399 Seiten
Erschienen bei Heyne, 01.03.2003
ISBN 9783453861411
Genre: Sachbücher

Rezension:

Die Film Bibel.
Was als Reines Interview zwischen Hitchcock und Truffaut anfing um die Filme des ersteren zu besprechen, wird sehr schnell zum Mekka für Filmliebhaber. Hier verrät der Meister Tricks, Öffnet einem die Augen und zeigt einem das Medium Film in einer Weise wie sie schöner und Interessanter kaum sein könnte. Pflichtlektüre für jeden der auch nur im Ansatz was für Filme übrig hat.

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(278)

424 Bibliotheken, 8 Leser, 4 Gruppen, 30 Rezensionen

vampire, liebe, bella, edward, fantasy

Twilight

Stephenie Meyer
Fester Einband: 498 Seiten
Erschienen bei Little Brown & Co, 05.10.2005
ISBN 0316160172
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Weder der Inhalt noch die Form wissen in diesem Teenie Spektakel zu packen. Die Charaktere bleiben Eindimensional und zeigen keine Tiefe oder ähnliches was Nähe zu ihnen suggerieren könnte. Die Eklige Moral schreckt genauso ab was bei der Religiöse Orientierung der Autorin aber klar war. Nichts weiter als Pornographie für das weibliche Geschlecht. Wir armen Männer werden mal wider nur als Objekt angesehen, das sind wir aber schon gewohnt.

  (19)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

61 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 3 Rezensionen

superhelden, graphic novel, rorschach, kalter krieg, düster

Watchmen

Alan Moore , Dave Gibbons
Flexibler Einband: 436 Seiten
Erschienen bei Panini, 13.03.2008
ISBN 9783866076075
Genre: Comics

Rezension:

Zusammen mit The invisibles wohl das Absolutum im Amerikanischen Comic Sektor. Alan Moore erschuf mit Watchmen das Ende der Superhelden, eine Dekonstruktion der Fantasie welche so selten da war. Ein Werk das die Moralischen Abgründe des LEsers heraufbeschwört und sie zu Tage bringt. Zu tiefst Philosophisch und Vielschichtig; Düster und Episch.

  (17)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

splatter, horror

Das erste Buch des Blutes

Clive Barker
Fester Einband: 287 Seiten
Erschienen bei Droemer/Knaur, 01.05.1998
ISBN 9783426191859
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Stephen King hatte damals schon recht als er sagte Clive Barker sei die Zukunft des Horrors. Das Erste Buch des Blutes bietet ein weitreichendes Sammelsurium allerlei Horrorstorys. Von einer amüsanten Geistergeschichten bis zur Abgedrehten Schweinefarm hier wird alles geboten. Vor allem die letzte Kurzgeschichte ist in ihrer Grundidee und Barker's Ausführung wohl eine der besten Kurzgeschichten die ich je lesen durfte, selbst jetzt lange nachdem ich es gelesen habe kann ich immer noch nicht Fassen was für Bilder Clive Barker mir da in den Kopf gesetzt hat. Wahnsinn, im wahrsten Sinne des Wortes.

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(193)

354 Bibliotheken, 5 Leser, 5 Gruppen, 54 Rezensionen

endzeit, vater, sohn, überleben, hoffnung

Die Straße

Cormac McCarthy , Nikolaus Stingl
Fester Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Rowohlt, Reinbek, 16.03.2007
ISBN 9783498045074
Genre: Romane

Rezension:

Erschütterndes Drama das durchs einen Minimaleistischen Stil in Kontrast zu der Starken Geschichte wahrhaft Überwältigt. McCarthy widmet sich der Figur des Vaters und lässt uns tief in dessen Psyche eindringen wodurch die Bindung zu dem Charakter sich stetig steigt. So muss eine Apokalypse sein.

  (17)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

1, erster, drachen, verfilmung, christopher paolini

Eragon

Christopher Paolini
Flexibler Einband: 472 Seiten
Erschienen bei Lightning Source Inc, 01.11.2001
ISBN 0966621336
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Nettes Fantasy Spektakel welches leider zu oft Offenbart welches Alter der Autor damals hatte. Viel zu aufgesetzte Dialoge oder der Typisch vorhersehbare Storyablauf gesellen sich zu dem akzeptablen Schreibstil. Trotzdem ließt sich Eragon gut und wird kaum langweilig nur neues bietet Paolini hier in seinem ersten Band selten bis gar nicht was dann doch sehr schade ist.

  (11)
Tags:  
 
14 Ergebnisse