LaDragonias Bibliothek

1.278 Bücher, 528 Rezensionen

Zu LaDragonias Profil
Filtern nach
1278 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

76 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"fantasy":w=2,"kampf":w=1,"mittelalter":w=1,"schlacht":w=1,"feindschaft":w=1,"fantasy-genre":w=1,"regenzeit":w=1

Wolfsthron

Leo Carew , Wolfgang Thon
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.09.2018
ISBN 9783442487356
Genre: Fantasy

Rezension:

Zum Inhalt:

Roper, Thronerbe aus dem Hause Silberner Wolf zieht gemeinsam mit seinem Vater Kynortas, dem Schwarzen Lord und obersten Anführer der Anakim, und einem riesigen Heer in seine erste Schlacht gegen die Heerscharen des Südens. Doch leider muss er auf dem Schlachtfeld mit ansehen wie sein Vater fällt. Im letzten Moment retten einige getreue seines Vaters in vor den Südländern. Um nicht noch mehr Verluste hinnehmen zu müssen, befehligt Roper den Rückzug aus der Schlacht. Doch nach dem Tod seines Vaters gibt es einige die mit seiner Taktik nicht einverstanden sind und Roper erst recht nicht auf dem Thron sehen wollen. Die Intrigen um ihn herum nehmen immer mehr zu und es schlagen sich mehr und mehr Günstlinge um seinen größten Widersacher Uvoren, der den Thron für das Haus der Wildkatze gewinnen möchte. Nun muss Roper nicht nur gegen einen Feind vor den Toren des Hindrunn kämpfen sondern auch gegen einen Feind in den eigenen Reihen.


Meine Meinung:

Angepriesen wurde „Wolfsthron“ der Debütroman des jungen Autors Leo Carew mit dem Vergleich zu George R. R. Martins Fantasy-Epos „Game of Thrones“, allerdings kann ich persönlich dem ehrlich gesagt nicht so ganz zustimmen. Es mag vielleicht einige Parallelen geben, aber Wolfsthron ist doch schon nochmal ganz anders. Aber zumindest meiner Meinung nach auf keinen Fall schlechter. Ich bin der absoluten Überzeugung das der Autor mit diesem Debüt etwas erstklassiges geschaffen hat, und hoffe sogar sehr, das wir bald mehr von ihm lesen werden.

Parallelen zu GoT könnte man insoweit ziehen, das auch Wolfsthron in einem fiktiven Land „Albion“ spielt, wobei Albion andererseits ja auch eine alte Bezeichnung für England ist. Also ist dieser Roman vielleicht gar nicht so viel „Fantasy“ wie man auf den ersten Anschein denken mag. Na gut... „riesige Menschen, mit Knochenpanzern unter der Haut?“, dann vielleicht andererseits doch wieder. Aber auch die Drachen sucht man hier vergebens. Was mir persönlich auch viel besser gefiel, war das es nicht ganz so viele Charaktere gibt, die ich mir merken muss, was mir dieses Debüt schon gleich noch um einiges mehr sympathisch macht und das obwohl ich wirklich ein absoluter GoT Fan bin. Eines steht in meinen Augen auf jedenfall fest, der Autor braucht einen Vergleich mit George R. R. Martins Epos nicht zu scheuen, obwohl dieser Roman, so empfinde ich es auf jedenfall doch schon noch etwas ganz anderes ist. Für mich ist „Wolfsthron“ auf jedenfall bisher eines meiner absoluten Buchhighlights dieses Jahr.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.557)

2.593 Bibliotheken, 57 Leser, 5 Gruppen, 368 Rezensionen

"thriller":w=79,"psychothriller":w=52,"sebastian fitzek":w=52,"paket":w=36,"fitzek":w=36,"spannung":w=31,"vergewaltigung":w=31,"das paket":w=31,"berlin":w=23,"paranoia":w=21,"mord":w=19,"friseur":w=15,"angst":w=13,"spannend":w=11,"hotel":w=11

Das Paket

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Droemer, 26.10.2016
ISBN 9783426199206
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext:

Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den 'Friseur' nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet.

Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der 'Friseur' könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen. Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt.


Meine Meinung:

Typisch Fitzek, kann ich da nur sagen. Rasant spannend und Nervenkitzel pur von der ersten bis zur letzten Zeile. Dieses Buch liest man, vorausgesetzt man hat die Zeit, wirklich in einem Rutsch weg, weil es einfach nicht möglich ist es aus der Hand zu legen. Dazu kommt noch, das ich jedes mal, wenn ich dachte: Jetzt weiß ich wer´s war, wieder eines besseren belehrt wurde. Und auf die Auflösung am Ende kommt man wirklich selbst im schlimmsten Alptraum nicht. Einfach wieder einmal ein absolut grandioser Fitzek-Thriller und das obwohl die Erwartungen die ich mittlerweile bei seinen Büchern habe, echt schon hoch sind. Aber wie nicht anders zu erwarten, ich wurde wieder einmal absolut nicht enttäuscht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"rache":w=2,"opfer":w=1,"serienkiller":w=1,"vorgeschichte":w=1,"ethan cross":w=1,"francis ackerman jr.":w=1,"racheopfer":w=1,"shepherd organisation":w=1

Racheopfer

Ethan Cross , Dietmar Schmidt
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 29.06.2018
ISBN 9783404177394
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"hund":w=1

Vertrauen auf vier Pfoten

Ulrike Becker
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 18.06.2018
ISBN 9783957345042
Genre: Biografien

Rezension:

Zum Buch:

Diego, ein Schäferhund-Rüde hatte keinen leichten Start ins Leben. Als Straßenhund aufgewachsen landet er zuerst im Tierheim, bevor er dann mit ca. einem Jahr zur Familie seines Frauchens, der Autorin Ulrike Becker kommt.

Doch auch der Start in seiner neuen Familie ist anfangs von vielen Hindernissen geprägt. Diego, der sich bisher nur auf sich selbst verlassen konnte, muss nun erst einmal lernen Vertrauen zu fassen, was er ja bisher überhaupt nicht kannte. Ulrike Becker beschreibt uns ihren und Diegos Werdegang zu diesem gegenseitigen Vertrauen in ihrem Buch „Vertrauen auf vier Pfoten“. In vielen kleinen, manchmal nachdenklichen und oft witzigen Episoden beschreibt sie den Alltag der Familie mit einem quirligen Vierbeiner wie Diego. Zusätzlich stellt sie diese Erlebnisse in einen wunderbaren Kontext mit Bibelversen und zeigt uns auf, was wir aus dem Leben mit einem Hund, für unser Glaubensleben mit Gott mitnehmen können.


Meine Meinung:

Ein kleines, aber dennoch sehr schönes Buch. Diegos Geschichten sind wunderschön geschrieben, allerdings hätten sie für mich persönlich durchaus etwas länger sein können. Aber die Autorin wird sich vielleicht gedacht haben: In der Kürze liegt die Würze. Denn wunderbar sind die Geschichten alle. Ich für mich konnte einiges daraus mitnehmen und habe mir auch wirklich schon überlegt ob dieses Buch nicht vielleicht sogar etwas wäre, um es dem Sozialdienst im Altenheim, mal an die Hand zu geben. Ich könnte mir durchaus vorstellen, das die Geschichten, mit ihren in einen wunderbaren Kontext zu den Bibelversen, auch älteren Menschen sehr gefallen könnten.

Insgesamt also auf jedenfall eine Bereicherung für jedes Bücherregal.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"finanzielle probleme":w=1,"erste jugendliebe":w=1,"inselroman":w=1,"insel fehmarn":w=1,"romantikhotel":w=1,"famliensinn":w=1,"grauer":w=1,"kleines hotel":w=1,"hoteliers":w=1

Sommerglück auf Fehmarn

Sandra Grauer
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 29.06.2018
ISBN 9783404176953
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zum Inhalt:

Obwohl Emily Fehmarn vor Jahren den Rücken gekehrt hat, kann sie doch nicht anders als auf den verzweifelten Hilferuf ihrer Mutter zu reagieren. Das Familienhotel am Strand steckt in großen Schwierigkeiten.

Auf Fehmarn angekommen muss sie sich nicht nur dem fast bankrotten Familienbetrieb stellen, sondern auch ihrem Exfreund Julian Pertersen, der als Chefkoch in der Kombüse, dem Restaurant des Hotels arbeitet. Und das ausgerechnet jetzt, da ihr neuer Freund Felipe ihr einen Heiratsantrag gemacht hat, den sie durch das Telefonat mit ihrer Mutter überhaupt nicht als solchen registriert hat.

Wie soll sie sich unter solchen Vorbedingungen nur ordentlich darauf konzentrieren können, aus der Strandperle ein Romantikhotel zu machen, in dem sie Paaren bei der Organisation des perfekten Heiratsantrages helfen will.


Meine Meinung:

„Sommerglück auf Fehmarn ist ein schöne kurzweilige Lektüre, die einfach wunderbar in die Urlaubszeit passt. Die Charaktere sind herzlich und auch die Geschichte an sich nicht schlecht, allerdings in meinen Augen leider doch wirklich sehr vorhersehbar. Ich habe als Leser regelrecht darauf gewartet, das manche Dinge jetzt passieren, damit vielleicht noch das ein oder andere spannendere passieren kann. Was mir persönlich auch sehr gefällt hat, war Fehmarn. Die Insel kommt in diesem Buch einfach absolut zu kurz. Ich habe es in einem Urlaub auf Fehmarn gelesen und hätte schon sehr gerne gehabt, wenn es noch ein paar mehr Stellen mit „Wiedererkennungswert“ gegeben hätte. Da ist in meinen Augen eben das, was ein Buch mit Lokalkolorit ausmacht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"krieg":w=2,"venedig":w=2,"san marco":w=2,"liebe":w=1,"spannung":w=1,"flucht":w=1,"italien":w=1,"zweiter weltkrieg":w=1,"action":w=1,"verfolgung":w=1,"spionage":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"fischer":w=1,"sicherheit":w=1,"besatzung":w=1

Im Schatten von San Marco

Martin Cruz Smith , Rainer Schmidt
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei C. Bertelsmann, 16.04.2018
ISBN 9783570101926
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

186 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

"ethan cross":w=4,"ich bin der hass":w=4,"thriller":w=2,"ackermann":w=2,"hass":w=1,"serienmörder":w=1,"serienkiller":w=1,"2018":w=1,"thriller-roman":w=1,"shepherd-reihe":w=1,"francis ackerman":w=1,"shepard-reihe":w=1,"francis ackerman jr, serienkiller, spannend, ich liebe diese reihe, ich bin, buecherseele79, gladiator, mord und totschla":w=1,"ich bin der":w=1

Ich bin der Hass

Ethan Cross
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 23.02.2018
ISBN 9783404176304
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Schwarzes Blut

Ivo Pala
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.05.2018
ISBN 9783426521342
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"köln":w=1,"historischer krimi":w=1,"1737":w=1,"aqua mirqbilis":w=1,"ausländer in köln":w=1

Der gestohlene Duft

Petra Reategui
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 26.02.2015
ISBN 9783954514472
Genre: Historische Romane

Rezension:

Klappentext:

Köln 1737. Die junge Anna wird schuldlos i ein Netz aus Diebstählen und Mord rund um das wertvolle „Aqua mirabilis“ verstrickt und sieht sich gezwungen, Nachforschungen anzustellen. Was sie dabei herausfindet, erschüttert sie zutiefst: Hat der berühmte Destillateur Johann Maria Farina seine Finger im tödlichen Spiel...?


Meine Meinung:

Atmosphärisch wirklich schön erzählt, wie es auch auf dem Klappentext bereits angepriesen wird. Auch hat die Autorin mit Anna eine sehr sympathische Protagonistin geschaffen, der es weder an Unerschrockenheit noch an Scharfsinn fehlt. Aber trotzdem fehlt mir ein bisschen was an diesem historischen Kriminalroman. Ein bisschen mehr Hintergrundwissen über das geheimnisvolle „Aqua mirabilis“ und auch ein wenig mehr Köln zu Zeit des 18. Jahrhunderts hätte ich persönlich schon noch besser gefunden. Ansonsten allerdings hat die Autorin Petra Reategui mit „Der gestohlene Duft“ einen schönen kurzweiligen Kriminalroman geschaffen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

bestatter, dorfidylle, halbtagspolizist, hummelstich in thüringen, messerwerferset, mopsrennen, mord, rollende bibliothek

Mordskäfer

Katharina Schendel
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 07.05.2014
ISBN 9783954512980
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

113 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

"urban fantasy":w=5,"das erbe der macht":w=5,"fantasy":w=4,"magie":w=4,"schattenfrau":w=4,"silberknochen":w=4,"ascheatem":w=4,"andreas suchanek":w=3,"band 10":w=3,"lichtkämpfer":w=3,"spannung":w=2,"reihe":w=2,"traumwelt":w=2,"greenlight press":w=2,"wall":w=2

Das Erbe der Macht - Ascheatem

Andreas Suchanek
E-Buch Text
Erschienen bei Greenlight Press, 23.08.2017
ISBN 9783958342705
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

114 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

"magie":w=7,"urban fantasy":w=6,"das erbe der macht":w=6,"silberknochen":w=6,"fantasy":w=5,"andreas suchanek":w=5,"lichtkämpfer":w=4,"erbe der macht":w=4,"schattenkrieger":w=3,"spannung":w=2,"verrat":w=2,"misstrauen":w=2,"band 9":w=2,"johanna von orléans":w=2,"schattenfrau":w=2

Das Erbe der Macht - Silberknochen

Andreas Suchanek
E-Buch Text: 138 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 03.07.2017
ISBN 9783958342675
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(378)

681 Bibliotheken, 30 Leser, 4 Gruppen, 168 Rezensionen

"thriller":w=35,"cody mcfadyen":w=19,"smoky barrett":w=12,"die stille vor dem tod":w=10,"mord":w=8,"codymcfadyen":w=7,"usa":w=6,"verschwörung":w=6,"serienmörder":w=6,"fbi":w=6,"manipulation":w=6,"smokybarrett":w=6,"angst":w=5,"denver":w=5,"smoky":w=5

Die Stille vor dem Tod

Cody McFadyen , Axel Merz
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.09.2016
ISBN 9783785725665
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext:

Nicht jeder ist dazu geschaffen, Ströme von Blut zu vergiessen. Ich schon.


Ich behaupte aber nicht, überlegen zu sein – nur anders. Mir und anderen meiner At fehlt die moralische Komponente unserer Handlungen, die den meisten Menschen zu eigen ist. Das bedeutet nicht, das ich kenen Kodex habe – nur, dass ich nicht euren Kodex habe. Ich bin, was ich bin. Ich habe keine andere Wahl.


Schlechte Menschen kriechen dicht am Rande unserer Wahrnehmung um uns herum, unsichtbar und unerkannt, und beobachten uns während wir unsere Träume träumen. Sie behalten uns im Auge, wachsam lauernd und singen dabei leise ihre Lieder, die nur sie selbst hören können und andere von ihrer Sorte. Es sind Lieder über den Tod, den Schmerz und die Angst. Lieder über Blut, leuchtend rot auf weißem Porzellan, und von gebräunter Haut, die grau und nass an einem dunklen Ort verwest. Sie singen. Und manchmal kommen sie aus dem Schatten treten hinaus in unser Licht und singen für uns. Ich, Smoky Barrett, lausche diesen Sängern der Finsternis und sammle ihre Lieder. Ich bin keiner von ihnen, aber ich kann sie verstehen. Ich fühle mich von ihren Liedern angezogen, von ihrer Musik, wie ein Schiff von den Felsen. Ich höre, wo andere nichts hören, weil ich die Wahrheit gesehen habe. Diese gespenstischen Sänger sind um uns herum, immerzu und überall und sie sehen aus wie wir.


Meine Meinung:

Sehr lange mussten wir Leser auf diesen 5. Teil der Smoky Barrett Reihe warten. Groß war natürlich dann die Freude ihn endlich lesen zu können, aber ehrlich gesagt, hat dieser Band mich persönlich wie – was man so liest – auch so manchen anderen Leser, leider doch sehr enttäuscht. Er kann einfach nicht an die anderen Bände anknüpfen. Man erfährt zwar vieles über Smoky selber und auch über andere Mitglieder des Teams, was man bisher noch nicht wusste. Zum Teil auch wirklich schockierende Dinge, aber der Autor verliert sich einfach in zu vielen Dingen.

Es gibt ellenlange Beschreibungen, die der Leser einfach so genau gar nicht wissen will und die auch für den eigentlich Fortgang der Story nicht unbedingt von Belang sind.

Auch Smoky selber kommt für mich nicht mehr als die extrem starke Protagonistin rüber, wie ich sie aus den Vorgängern der Reihe kenne.

Insgesamt besehen ist die Story zwar extremst spannend, manchmal sogar schon schockierend, aber an manchen Stellen leider auch einfach zu langatmig. Da sind wir Fans vom Autor doch wirklich anderes gewohnt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

"finnischer autor":w=1

Wege, die sich kreuzen

Tommi Kinnunen , Angela Plöger
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei DVA, 19.03.2018
ISBN 9783421047717
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

christlicher roman, dankbarkeit, dunkelheit, enttäuschungen, erwartungen, freundschaft, gefühlschaos, geheimnisse, glaube, glauben, gott, hardcover, hoffnung, licht, roman

Weil du mit mir gehst

Sharon Garlough Brown
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 15.01.2018
ISBN 9783957344625
Genre: Romane

Rezension:

Meine Meinung zum Buch:

In „Weil du mit mir gehst“ begleitet der Leser die vier Frauen Meg, Charissa, Hannah und Mara ein Stück weit auf ihrem Glaubens und Lebensweg. Die vier haben sich bereits im Vorgängerband in einem Kurs zum Thema „Geistliche Reise“ kennengelernt. Aber keine Sorge, ich persönlich fand das man diesen zweiten Band durchaus ohne Kenntnisse der Vorgeschichte lesen kann, so habe ich es zumindest gemacht. Am Anfang des Buches kommt es mir als Leser so vor als hätten sie aus ihrem Kurs noch nicht wirklich viel gelernt. Immer wieder fangen sie an in alte Muster, an denen sie eigentlich arbeiten sollen zurück zu fallen. Aber nach und nach auch durch gegenseitige Hilfe scheinen sie doch jede für sich den richtigen Weg zu finden. Egal ob es nun Hannah ist, die von ihrer Gemeinde ein Sabbatjahr verordnet bekommen hat, damit sie lernt auch ein mal an sich zu denken und die Schatten ihrer Vergangenheit abzuschütteln. Charissa, die nicht mehr nur an sich denken sollte und ihren Kontrollzwang aufgeben muss, was mit einer gerade beginnenden Schwangerschaft ja wirklich nicht einfach ist. Meg die endlich ihre traurige Vergangenheit aufarbeiten will und dafür extra – trotz Flugangst - zu ihrer Tochter nach London fliegt. Und zu guter Letzt Mara, die immer noch an ihrer unglücklichen Ehe und dem maroden Familienidyll festhält. Doch eines kann den Frauen niemand nehmen, selbst als die Situation zu eskalieren beginnt. Sie halten absolut zusammen und jede ist für die andere da, egal ob physisch oder im Gebet.

Man kann die verschiedenen Charaktere wirklich nur für ihre doch so unterschiedliche aber vor allem gemeinsame Stärke bewundern. Egal wie groß die eigenen Probleme sind, die der anderen scheinen immer noch schlimmer zu sein, als muss man ihr beistehen. Solche Freundinnen kann sich jeder im normalen Leben wirklich wünschen. Auf jedenfall ist „Weil du mit mir gehst“ ein Buch, das sich sehr leicht und flüssig lesen lässt. Ein Buch aus dem ich als Leser wirklich viel mitnehmen konnte und das einen wirklich zum Nachdenken anregt.

Eigentlich ein bisschen schade, das erst am Ende des Buches im Gebetsleitfaden, darauf hingewiesen wird, das Buch in acht Wochen / Abschnitte aufzuteilen. Ich glaube es wäre auch ganz toll gewesen das Buch so zu lesen und zu reflektieren.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Momente für die Ewigkeit

Daniel Schneider
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Brendow, J, 21.03.2018
ISBN 9783961400294
Genre: Sachbücher

Rezension:

Meine Meinung zum Buch:

Momente für die Ewigkeit

Fußball. Leben. Glaube.

Ein Buch von Daniel Schneider, nicht nur für Menschen die Fußball lieben. In vielen kleinen Anekdoten, rund um des Deutschen wohl beliebtesten Sport zeigt der Autor uns auf, das wir viele Situationen rund um den Fußball durchaus auch auf unser Alltagsleben und Glaubensleben mit Gott anwenden können. Parallel entführt der Autor uns zu einem spannenden Turnier-Spieltag, aus der Sicht bzw. mit den Gedanken und Ängsten eines Fußballspielers.Eine meiner Lieblingsstellen im Buch möchte ich euch nicht vorenthalten. In ihr geht es um das Gebet. Wir beten in vielen Alltagssituationen, manchesmal sogar unbewußt ohne es so richtig zu bemerken, ebenso wie die Fans während einem Spiel für ein Tor oder eine richtige Entscheidung beten:

„Denn ich habe erfahren, dass ein Gebet zu Gott meine Prioritäten geraderückt, es mich in meiner Entscheidungsfindung ruhig macht. Und weil ich glaube, dass ein Gebet zum Schöpfer des Himmels und der Erde nicht ungehört verhallt.

Es wird gehört. Was Gott genau damit macht, weiß ich nicht. Aber ich bin mir sicher, dass es bei ihm in guten Händen ist Und zwar nicht nur, wenn ich ihn bewusst darum bitte, sondern immer. Entscheidungshilfen bekomme ich durch Gespräche, Gefühle, Gedanken oder Begegnungen. Durch Musik, Filme, Düfte und vieles mehr. Ich glaube, dass Gott sich vielfältig zeigt. Nicht nur, um mich in Sachen Entscheidungen zu inspirieren, aber eben auch.

Die Entscheidungen muss ich immer noch selber treffen. Deshalb hat uns Gott als eigenverantwortliches Wesen in diese Welt entlassen.

Aber im Gegensatz zu vielen Menschen verlässt er mich nicht klammheimlich, wenn eine Entscheidung falsch war. Nein, er steht zu mir. Denn er hat versprochen:

Ich bin bei dir alle Tage.

Bis an der Welt Ende.

Das gilt.“

Daniel Schneider beschreibt viele kleine alltägliche Situationen einmal so, das wir sie auch hinterfragen müssen und durchaus mal aus einem anderen Blickwinkel betrachten sollten. Egal ob er über die Helden der zweiten Reihe schreibt, oder über Wertschätzung des Gegenübers, aber auch unserer eigenen Person.

Abschließend kann ich wirklich zu diesem kleinen Büchlein nur sagen, es hat mich bewegt und auch nachdenklich gemacht und wird wahrscheinlich durchaus noch eine ganze Weile in meinen Gedanken nachhallen. Dabei bin ich ehrlich gesagt noch nicht einmal selbst der größte Fußballfan. Aber eines ist es auf jedenfall, absolut lesens – und empfehlenswert.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

59 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"historischer roman":w=4,"pest":w=4,"mittelalter":w=3,"daniel wolf":w=3,"die gabe des himmels":w=3,"juden":w=2,"14. jahrhundert":w=2,"liebe":w=1,"mord":w=1,"reihe":w=1,"verrat":w=1,"krankheit":w=1,"betrug":w=1,"medizin":w=1,"arzt":w=1

Die Gabe des Himmels

Daniel Wolf
Flexibler Einband: 960 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.03.2018
ISBN 9783442483198
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

biographie, christlicher glaube, cooler typ, einsamkeit, erziehungsheim, filmstar, geliebte, gott, großzügigkeit, hollywood, leben auf der überholspur, millionär, scheidungen, schnelle autos, traurer

Steve McQueen – Das geheime Glaubensleben des King of Cool

Greg Laurie , Marshall Terrill
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Fontis, 17.01.2018
ISBN 9783038481362
Genre: Biografien

Rezension:

Aus dem Buch:

„... Ich erzähle Barbi davon, dass die Hoffnung auf ein zukünftiges Wiedersehen mit meinem Sohn eines Tages im Himmel für uns eine echte Trostquelle ist. Davon, dass wir, wenn wir an Jesus Christus glauben, zuversichtlich wissen können, dass wir unsere Lieben, die im Glauben gestorben sind, wiedersehen werden, und dass ich, je mehr ich Steve McQueens Geschichte nachgehe, desto zuversichtlicher werde, dass er einen solchen Glauben besaß.“


Zum Inhalt:

Filme wie Papillon, Gesprengte Ketten oder Die glorreiche Sieben machten ihn zum Hollywood-Idol der 60er und 70er Jahre. Er lebte ein Leben auf der Überholspur, fuhr für sein Leben gerne schnelle Autos und Motorräder und nahm erfolgreich an Rennen teil. Er lebte ein Leben am Limit, mit schönen Frauen und war auch Drogen und Alkohol mehr zugetan als es hätte sein sollen.

Doch am Ende seines Lebens geht er eine Beziehung ein, die sein bisheriges Leben drastisch auf den Kopf stellt. Er wendet sich Gott zu. Der King of Cool trifft auf den King of Kings.


Meine Meinung:

Der amerikanische Pastor Greg Laurie erzählt in „Steve McQueen – Das geheime Glaubensleben des King of Cool“ gemeinsam mit dem Autor und Journalisten Marshall Terrill, über einen kaum bekannten Teil von Steve McQueens Leben.


Seine Geschichte wird von den beiden wirklich spannend und sehr informativ erzählt, man ist wirklich von der ersten Seite an gefesselt. Ich konnte wirklich in jedem Abschnitt die Faszination Lauries an Steves Geschichte spüren. Vor allem die Parallelen sind wirklich zeitweise schon unheimlich, auch wenn der Pastor wesentlich früher zu Gott findet und sich sein Leben dadurch so ganz anders entwickelt als das des Schauspielers.

Zeitweise muss ich dem Autor hier allerdings ankreiden, das er sich hier manches mal doch zu sehr in seiner eigenen Biografie verliert. Es ist zwar wirklich toll, das ich als Leser dadurch direkt die Biografie von Greg Laurie mitgeliefert bekomme, also praktisch ein 2 in 1 Buch. Aber das Hauptaugenmerk sollte meiner Meinung nach doch mehr bei McQueen liegen.


Insgesamt gesehen, ist die Biographie aber trotzdem wirklich gut und interessant geschrieben und das Ende doch auch ein klein wenig überraschend.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"vergebung":w=5,"rache":w=2,"glaube":w=2,"schuld":w=2,"roman":w=1,"fantasy":w=1,"thriller":w=1,"berlin":w=1,"suche":w=1,"macht":w=1,"hoffnung":w=1,"hass":w=1,"ermittlungen":w=1,"scheidung":w=1,"killer":w=1

Das Licht scheint in die Finsternis

Thomas Franke
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 15.01.2018
ISBN 9783957344632
Genre: Romane

Rezension:

Zum Inhalt:

So nah war Alex ihm auf der Spur, El Nino dem gefürchtetsten Unterweltboss Berlins. Ein Phantom, dessen Identität bisher so gut wie niemandem bekannt ist. Doch dann kommt es bei der alles entscheidenden Verfolgungsjagd zu einem folgenschweren Unfall, in Folge dessen Alex nun im Koma liegt. Hauptkommissar Boddien setzt alles daran, die Spur des Gangsters wieder aufzunehmen, doch dieser ist seitdem wie vom Erdboden verschluckt.


Zeitgleich bekommt der Agenturchef Jonathan Brendel das Testament seiner kürzlich verstorbenen Mutter zugestellt. Er erbt ein ansehnliches Sümmchen, welches seine kleine Agentur retten könnte. Allerdings ist dieses Erbe an die Bedingung geknüpft seinen vor 15 Jahren verschwundenen Bruder zu finden. Doch wo soll Jonathan da mit seiner Suche beginnen. Dann lernt er bei seiner Suche auch noch Mara kennen, die ein schwerwiegendes Geheimnis zu haben scheint. Sie alle scheinen irgendwie mit Jonathan verbunden, nur wie?


Meine Meinung:

In mehreren Erzählsträngen, der eine etwas undurchsichtiger als der andere bringt der Autor Thomas Franke uns nach und nach auf die Spur von El Nino, Jonathans Bruder und Maras dunklem lange gehütetem Geheimnis. Ohne hier zuviel verraten zu wollen, waren vor allem die Kapitel in der Burg, sehr verworren und manchmal auch schwierig zu lesen. Aber erst einmal hinter den tieferen Sinn gestiegen, fand ich vor allem diese Abschnitte doch ungemein interessant und auch aufschlussreich.

Thomas Franke will uns, so glaube ich in diesem Buch mitteilen, das Hass sich nicht lohnt, das er uns so sehr beherrschen kann, das er uns regelrecht gefangen nimmt und von innen heraus zerfrisst. Nur wenn wir vergeben können, dann sind wir wirklich frei. Er hat in diesem Roman wunderbare Charaktere gezeichnet, die uns das jeder auf seine Weise nahe bringen, gleichzeitig ist die Geschichte dabei aber so spannend geschrieben, das der Roman schon fast an einen wirklich guten Krimi anmutet.

Für mich persönlich war auch „Das Licht scheint in die Finsternis“ wieder einmal ein absoluter Pageturner aus der Feder des Autors. Ebenso wie seine Vorgängerromane. Eindeutig die vollen fünf Sterne Bewertung wert.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

119 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

"magie":w=9,"das erbe der macht":w=8,"opfergang":w=7,"urban fantasy":w=6,"ägypten":w=5,"andreas suchanek":w=5,"kleopatra":w=5,"lichtkämpfer":w=4,"erbe der macht":w=4,"fantasy":w=3,"spannung":w=3,"humor":w=3,"schattenkrieger":w=3,"anubis":w=3,"essenz":w=2

Das Erbe der Macht - Opfergang

Andreas Suchanek
E-Buch Text: 161 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 15.05.2017
ISBN 9783958342620
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

134 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"liebe":w=4,"familiengeschichte":w=3,"krieg":w=2,"band 1":w=2,"adel":w=2,"roman":w=1,"tod":w=1,"deutschland":w=1,"serie":w=1,"drama":w=1,"zweiter weltkrieg":w=1,"zeitgeschichte":w=1,"familiendrama":w=1,"saga":w=1,"historische romane":w=1

Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten

Anne Jacobs
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 13.11.2017
ISBN 9783734103278
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

99 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

"karen rose":w=6,"thriller":w=5,"dornenspiel":w=3,"menschenhandel":w=2,"liebe":w=1,"krimi":w=1,"mord":w=1,"usa":w=1,"gewalt":w=1,"drogen":w=1,"rezension":w=1,"missbrauch":w=1,"band 3":w=1,"gift":w=1,"rose":w=1

Dornenspiel

Karen Rose , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 848 Seiten
Erschienen bei Knaur, 02.11.2017
ISBN 9783426653623
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

54 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"liebe":w=2,"mord":w=2,"thriller":w=2,"menschenhandel":w=2,"karen rose":w=2,"usa":w=1,"sex":w=1,"erotik":w=1,"journalist":w=1,"journalismus":w=1,"sklaven":w=1,"detective":w=1,"ohio":w=1,"marcus":w=1,"droemer knaur verlag":w=1

Dornenkleid

Karen Rose , Kerstin Winter
Flexibler Einband: 928 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.11.2017
ISBN 9783426516911
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

ANGST IST WIE EIN KLEID AUS DORNEN


-----------------------


Ein Schuss fällt in der Dunkelheit. Vor Marcus O´Bannions Augen bricht eine junge Frau zusammen. Ihr Name ist Tala. Über Wochen hat er sie ermutigt, sich ihm anzuvertrauen. Weil sie verzweifelt wirkte. Weil sie offensichtlich misshandelt wurde und Marcus ihr helfen wollte. Sie stirbt in seinen Armen. Marcus, ein Journalist und Ex-Soldat, schwört sich, ihren Mörder zu finden. Gemeinsam mit Detective Scarlett Bishop, der einzigen Polizistin, der er vertraut, legt er sich mit übermächtigen Gegnern an.


Fazit:

Unglaublich spannend und nervenzerreißend, gewürzt mit dem dem gut bekannten Schuss Romance. Das ist genau das was ich mir von einem guten Thriller á la Karen Rose verspreche. Die Charaktere sind ebenso wie im ersten Teil der Reihe, „Dornenmädchen“ sehr detailliert beschrieben und was mir immer extrem an solchen Reihen gefällt, die Charaktere des Vorgängerromans tauchen auch wieder auf und das nicht nur kurz. An diesem Buch habe ich ehrlich gesagt überhaupt nichts auszusetzen und ich freue mich jetzt schon auf weitere Romane um Deacon, die O´Bannions und das ganze Team.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

233 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 13 Rezensionen

"thriller":w=9,"entführung":w=4,"karin slaughter":w=4,"will trent":w=4,"mord":w=3,"usa":w=3,"drogen":w=3,"krimi":w=2,"folter":w=2,"korruption":w=2,"georgia":w=2,"atlanta":w=2,"faith":w=2,"faith mitchell":w=2,"harter schnitt":w=2

Harter Schnitt

Karin Slaughter , Klaus Berr
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.02.2015
ISBN 9783442378173
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

119 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"fantasy":w=4,"thriller":w=4,"markus heitz":w=3,"exkarnation":w=2,"spannung":w=1,"reihe":w=1,"verrat":w=1,"europa":w=1,"buchreihe":w=1,"seele":w=1,"4 sterne":w=1,"dark fantasy":w=1,"deutscher autor":w=1,"seelen":w=1,"claire":w=1

Exkarnation - Krieg der alten Seelen

Markus Heitz
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.04.2016
ISBN 9783426505922
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
1278 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.