La_Stellina

La_Stellinas Bibliothek

74 Bücher, 24 Rezensionen

Zu La_Stellinas Profil
Filtern nach
74 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(143)

276 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 105 Rezensionen

thriller, fbi, ethan cross, geiselnahme, cia

Spectrum

Ethan Cross , Rainer Schumacher
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 21.07.2017
ISBN 9783404175550
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Follow Me: Leading From The Front How To Use Military Leadership To Succeed In Business

Kim Kristensen
Flexibler Einband: 214 Seiten
Erschienen bei Maverick House, 18.05.2017
ISBN 9781908518477
Genre: Sonstiges

Rezension:

Vorab sei angemerkt, dass es sich um ein Buch in englischer Sprache handelt. Es ist aber leicht verständlich geschrieben, sodass es jeder, der in der Schule Englisch gelernt hat, leicht lesen und verstehen kann. 

Im Buch  geht es darum, dass eine Führungsperson auch in Schwierigen Angelegenheiten voraus gehen sollte und nicht, wie so oft in Krisen, sich hinter anderen Personen verstecken, die die schlechte Nachricht überbringen müssen. Was die Schwierigkeiten dabei sind, warum es aber trotzdem enorm wichtig ist, ab und an, wenn nötig, auch in den sauren Apfel zu beissen. Weiters wird behandelt warum es so wichtig ist, eine Strategie zu haben, die einzigartig ist und zum Unternehmen passt. Die Strategie sollte aber von innen kommen, sprich vom Team, und nicht von außen darübergestülpt werden. Weiters sollte dann diese Strategie auch gelebt werden und zwar in jeder Hinsicht. Maßgeblich ist auch, sich immer wieder in die Situation hineinzuversetzen und das Verhalten in dieser Situation zu verinnerlichen. Störfaktoren in einem Team können bis zu einem gewissen Grad positiv sein, da sie zur Kreativität beitragen und ein Tunnelblick vermieden wird. Überschreiten diese aber eine bestimmte Grenze werden sie für das Teamgefüge gefährlich und sollten beseitigt werden. 

Mir gefällt die Kombination aus theoretischen Inputs verflochten mit praktischen Beispielen aus dem Militär. Gerade weil dieser Bereich ein sehr heikler ist, schließlich geht's um Menschenleben, sollte alles möglichst optimal laufen. Auch kann sich jeder Leser unter diesem Bereich etwas vorstellen. Die Beispiele aus dem Militär lassen sich aber auch auf den "normalen" Arbeitsalltag übertragen und führen dazu, dass die Tipps und Trick nicht so schnell vergessen werden und man sich im Alltag in bestimmten Situationen wiederfindet und an das Buch zurückerinnert.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

krimi, mecklenburg, regionalkrimi, humor, mord

Mordsacker

Cathrin Moeller
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.07.2017
ISBN 9783956496813
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klara Himmel und ihre Familie zieht im Rahmen eines Zeugenschutzprogramms von der Großstadt in ein kleines mecklenburgisches Dorf namens „Mordsacker“. Während sich ihr Mann, der Dorfpolizist und ihre Tochter, die Dorfärztin, schön langsam einleben, fällt es Klara sehr schwer sich im Dorfleben zu integrieren. Ihr neues Dasein als Hausfrau füllt sie so ganz und gar nicht aus. Da kommt etwas Action gerade recht. Als ihr Mann, Paul, von ihrer Tochter zu einem Todesfall auf dem Hof von Siggi Schlönkamp, ruft beginnt das Leben von Klara aber interessanter zu werden. Während Paul die nächsten Tage aufgrund von Krankheit im Bett verbringt, legt Klara mit den Ermittlungen auf eigene Faust los. Dabei erlebt sie so manches… 

Die Geschichte wird durchgängig aus der Sicht von Klara, der Hauptfigur des Buches, erzählt. Der Schreibstil in Kombination mit der spritzigen Handlung lässt das Buch von der ersten bis zur letzten Seite unterhaltsam, humorvoll und spannend wirken. Trotz so manchen Hinweises blieb die Spannung bis zum Schluss erhalten, da der Leser erst auf den letzten Seiten erfährt, wer denn nun Schuld am Tod von Siggi Schlönkamp ist. 

Empfehlen kann man diesen Provinzkrimi, all jenen die sich nach einem heiteren, leichten und trotzdem spannenden (Sommer-)krimi sehnen. 

  (0)
Tags: cathrin möller, mordsacker   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

tschechien, raumfahrt, weltall, weltraum, all

Eine kurze Geschichte der böhmischen Raumfahrt

Jaroslav Kalfar , Barbara Heller
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Tropen, 05.08.2017
ISBN 9783608503777
Genre: Romane

Rezension:

Der bei seinen Großeltern aufgewachsene Jakub fliegt als erster tschechischer Astronaut ins All, um einen unbekannten Nebel genauer zu erforschen. Leider muss er für dieses Vorhaben seine Freundin Lenka zurücklassen. Die Beziehung der beiden wurde bereits vor seiner Reise auf eine harte Probe gestellt, da sie leider nicht wie gewünscht schwanger geworden ist. Nun da Jakub aber zig Tausend Kilometer von ihr entfernt ist, verlässt Lenka ihn bereits nach wenigen Wochen und lässt die wöchtentlichen Video-Chats ausfallen. Jakub fällt daraufhin in ein tiefes Loch und frönt Nutella und Whiskey. 
Alleine im Weltall, entdeckt er ein außerirdisches Wesen, das sich in sein Raumschiff eingeschlichen hat. Zuerst geht er davon aus, dass ihm sein Verstand einen Streich spielt, doch das Wesen bleibt und er verarbeitet seine Kindheit, Teenagerzeit und die Zeit mit Lenka... 


Jaroslav Kalfar's Erstling ist ein sehr philosophisches aber trotzdem unterhaltsames und an einigen Passagen sehr lustiges Buch. Jakubs Lebensgeschichte wird vom Anfang bis zum Ende durcherzählt dazwischen, findet man wieder Einschübe aus dem Weltall bzw. der Haupthandlung. 
Mit dem Schreibstil bin ich anfangs nicht so gut klar gekommen, das hat sich aber nach wenigen Kapiteln gelegt.

  (0)
Tags: jaroslav kalfar   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

italien, apulien, alter, simona morani, ziemlich alte helde

Ziemlich alte Helden

Simona Morani , Anja Nattefort
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei carl's books, 09.05.2017
ISBN 9783570585634
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch ist trotz des Themas, ältere Menschen und ihre Lebensweise, auch für jüngere Personen geeignet, da es sehr humorvoll geschrieben ist und auch zum Nachdenken anregt. Fast jede Person hat ja in ihrem Umfeld auch ältere Menschen, denen es im Innersten vielleicht genauso geht und die jeden Tag genauso über die Runden bringen wie dieProtagonisten des Buches.


Dieses Buch ist der Erstling von Simona Morani und zugleich ein Bestseller. Ich muss sagen zu Recht, denn ich habe schon lange kein Buch mehr glesen, das sich so einfühlsam um eine Thematik angenommen hat wie dieses. 


Es geht um Gino einen 90-jährigen der trotz seines fortgeschrittenen Alters täglich ein italienisches Bergdörfchen mit seiner grünen Ape unsicher macht. Sehr zum Leidwesen seines Sohnes Nicola und dem Dorfpolizisten Corrado. Doch seine ebenfalls alten Freunde, mit denen er sich täglich in einer Bar im Bergdörfchen trifft, unterstützen ihn bei der Flucht vor Corrado. 


Die Autorin beschreibt natürlich auch die anderen alten Herren, darüber möchte ich aber jetzt gar nicht mehr verraten, sondern euch empfehlen das Buch selbst zu lesen.
Vom Schreibstil her ist es recht flüssig und schnell zu lesen. 

  (1)
Tags: simona morani, ziemlich alte helde   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

46 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

schweden, finnland, roman, petteri nuottimäki, familiengeschichte

Rechne immer mit dem Schlimmsten

Petteri Nuottimäki , Wibke Kuhn
Fester Einband: 356 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 10.04.2017
ISBN 9783959670869
Genre: Humor

Rezension:

In den 1960er Jahren übersiedelte der Finne Matti mit seiner Familie nach Schweden, da er sich aufgrund seiner Kriegserlebnisse im an Russland grenzenden Finnland nicht mehr wohl fühlt. 

In Schweden hat er ein florierendes Unternehmen mit Raubinsekten aufgebaut. Und währenddessen seinen Kindern eine sehr eigenartig anmutende Erziehung zukommen lassen, die sich nicht wie gewünscht ausgewirkt hat, denn keines seiner drei Kinder ist nun in der Lage das Familienunternehmen zu übernehmen und weiterzuführen.

Ein Wettbewerb zwischen den Kindern soll helfen, dem Vater zu beweisen, dass sie doch in der Lage sind, das Unternehmen zu übernehmen, doch auch dieser Plan geht, wie so oft schief. 

Dazwischen ereignen sich noch einige weitere, mehr oder weniger kleinere Katastrophen, die aber allesamt gut ausgehen und zur abwechslungsreichen Handlung beitragen.

Am Schluss warten noch einige Überraschungen auf den Leser und jeder, noch so absurd anmutende Handlungsstrang, wird sinnvoll aufgelöst und zu einem, selbst für Matti, sehr zufriedenstellenden Ende verwoben.

Empfehlen kann ich das Buch all jenen, die sich nicht durch einen anfangs sehr gewöhnlichen Schreibstil abschrecken lassen und auch mit einer etwas groberen Art von Humor gut zurechtkommen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

80 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 62 Rezensionen

hummerfang, hummer, insel, familiengeschichte, fischerei

Die Hummerkönige

Alexi Zentner , Werner Löcher-Lawrence
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei btb, 09.05.2017
ISBN 9783442715442
Genre: Romane

Rezension:

Erzählt wird die Familiengeschichte der Hummerfischer-Familie Kings, aus Loosewood Island, aus Sicht der ältesten, der drei Töchter, Cordelia Kings. 

Ihre Familie stammt vom ersten Hummerfischer auf Loosewood Island, Brumfitt Kings ab und hat bis heute eine sehr spezielle Rolle in dieser traditionsreichen Arbeit. 

Trotz oder vielmehr aufgrund ihrer engen Verbundenheit zum Meer, musste die Familie im Laufe der Jahrzehnte schon einige Schicksalsschläge ertragen. 

Cordelia setzt die Tradtition des Hummerfischens in ihrer Familie an Stelle ihres jüngeren Bruders Scotty fort, denn schon immer war es ihr Traum auch Hummerfischerin zu werden. 

Die Idylle der Kings auf der Insel wird aber immer wieder durch Hummerfischer vom Festland gestört, die in ihre Gewässer eindringen. Einmal mehr sind die speziellen "Qualitäten" im Umgang mit den Fischern von Cordelias Vater, und später auch ihre, gefragt. 

Gegen Ende des Buches müssen die Kings noch den einen oder anderen Schicksalsschlag einstecken, jedoch kommt auch dieses mal alles so wie Brumfitt Kings es in seinen gemalten Bildern vorhergesagt hat. 

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Durch die vielen verschiedenen Themenbereiche wie Familie, Tradition, Handwerk und die Spannungen zwischen den einzelnen Protagonisten war die Handlung immer sehr spannend. Der Autor versteht es, wie er seine/n Leser/in in Bann zieht und fesselt. 

  (1)
Tags: die hummerfischer   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

90 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

krimi, mord, kommissar jennerwein, humor, alpenkrimi

Im Grab schaust du nach oben

Jörg Maurer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 27.04.2017
ISBN 9783651025189
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dieser neunte Jennerwein-Krimi geht sehr chaotisch los. Da G7 im Kurort tagt befinden sich viele hochrangige Politiker und ebensoviele Securities, Geheimdienste, Demonstranten und Pressemitglieder im Ort. Natürlich sind auch Jennerwein und seine Mitarbeiter und einige Dorfbewohner mit von der Partie.


Das Buch startet gleich zu Beginn mit einer Beerdigung, wobei der Leser keine Ahnung hat wie es zu dieser überhaupt kam und welche Rolle sie im Lauf der Geschichte noch spielen wird. Erst in den folgenden Kapitel wird die Krimihandlung mit der Beerdigung verknüpft. Allerdings tauchen in diesen Folgekapiteln sehr viele Infos auf, die den Leser zwar sehr gut unterhalten aber eben auch verwirren. Man weiß nicht genau wie man die erhaltenen Informationen miteinander verknüpfen darf und soll. Spätestens aber der Mitte des Buches fragt sich der Leser, wie diese Geschichte jemals aufgelöst werden soll. Doch Maurer gelingt eine einleuchtende aber auch etwas absurde Auflösung des Krimis. 


Die Absurdität in der Geschichte schmälert meiner Meinung nach den Lesegenuss keines wegs. Ganz im Gegenteil, wenn ich einen Maurer lese erwarte ich sogar sehr innovative, etwas an den Haaren herbeigezogene, aber umso unterhaltsamere und lustige Einfälle. Mit einem klassischen Krimi hat "Im Grab schaust du nach oben" also nur mehr am Rande zu tun.


Für mein Empfinden waren auch die Nebenschauplätze eine sehr willkommene Abwechslung, auch wenn sie nicht unmittelbar zur Handlung des Falles beigetragen haben. 


Der Maurer hat mir jedenfalls eine unterhaltsame und abwechslungsreiche Lesezeit beschert!

  (4)
Tags: alpenkrim, im grab schaust du nach oben, jörg maurer   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

44 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

tod, persönliche weiterentwicklung, alter, erfahrungsbericht, pflege

5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen

Bronnie Ware , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.04.2015
ISBN 9783442157525
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(185)

294 Bibliotheken, 3 Leser, 6 Gruppen, 16 Rezensionen

kochen, sri lanka, schweiz, bürgerkrieg, liebe

Der Koch

Martin Suter
Flexibler Einband: 311 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 27.09.2011
ISBN 9783257239997
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Das war im Plan nicht eingezeichnet

Manuela Reibold-Rolinger
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 04.10.2016
ISBN 9783426788585
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Der kleine Machiavelli

Hans Rudolf Bachmann , Peter Noll
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.07.2014
ISBN 9783492304801
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 16 Rezensionen

1000 tage frühling, tramping, couch surfing, reisen, reisebericht

1000 Tage Frühling

Tomislav Perko
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei riva, 15.08.2016
ISBN 9783742300034
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

liebe, verlieben, reisen, dates, reise

Ein Jahr für die Liebe

Yvonne Eisenring
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Orell Füssli, 01.09.2016
ISBN 9783280056080
Genre: Sachbücher

Rezension:

Yvonne Eisenring kündigt ihren Job, lässt Familie und Freunde hinter sich um in die Welt hinaus zu ziehen und sich zu verlieben. Bei diesem Experiment lernt sie in einem Jahr Männer aus 12 verschiedenen Ländern und deren Kultur und Habitus kennen. Nicht mit jeder Eigenart kommt sie auf Anhieb zurecht.

Dennoch ist jedes Date ein sehr einzigartiges und bringt sie in ihrer Entwicklung weiter und der Antwort auf die Frage wie der Mann in den sie sich verlieben könne denn sein müsse, näher.

Das Buch empfand ich als sehr angenehm und schnell zu lesen. Die Autorin verfügt über einen teils sehr schnörkellosen und geradlinigen aber dennoch unterhaltsamen, abwechslungsreichen Schreibstil, der meines Erachtens auch gut zur Thematik passt.

Durch die zum Teil sehr kurzen Kapitel über die einzelnen Länder und Dates bleibt empfindet man die Beschreibung zum x-ten Date noch genauso spannend wie die des ersten.

Klasse fand ich auch, dass man mehr oder weniger nebenbei, auf sehr amüsante Weise Neues über die Herren der Schöpfung in Länder und deren kulturelle Unterschiede erfährt. Natürlich wird auch so manches Klischee bedient, aber auf eine sehr charmante Art.

Empfehlen kann ich das Buch all jenen, die auf kurzweilige Unterhaltung stehen, gerne reisen und neugierig auf andere Kulturen sind.

  (2)
Tags: andere kulturen, date, ferferne länder, liebe, reise   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

sizilien, krimi, archäologie, mozia, luca santangelo ermittelt

Sizilianische Rache

Ann Baiano
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.08.2016
ISBN 9783442205134
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

rassismus, usa, polizeigewalt, demonstration, intoleranz

Nichts ist okay!

Jason Reynolds , Brendan Kiely , Klaus Fritz , Anja Hansen-Schmidt
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 26.08.2016
ISBN 9783423650243
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Aufmerksam wurde ich durch das sehr auffällig gestaltete Cover, das mich sofort neugierig gemacht hat. 

Durch den dunklen Hintergrund sticht der Titel sofort ins Auge. Die zusammengetretene Dose spricht für sich und symbolisiert für mich ein "zusammengeklapptes" Mobbingopfer, das am Boden liegt und am Ende seiner Kräfte ist.

Die Geschichte wird abwechselnd aus Sicht der beiden Jungen erzählt. Die Handlung erstreckt sich auf einen Zeitraum von einer Woche und beginnt mit einem vorerst banalen Geschehnis. Nämlich damit, dass Rashad, ein dunkelhäutiger Junge, am Freitagabend eine Packung Chips in einem Kiosk kaufen möchte. Eine Frau stolpert dabei über ihn und ein zufällig anwesender weißer Polizist stürzt sich, im Glauben er wolle etwas klauen bzw. die Frau belästigen, sofort auf ihn. Obwohl Rashad keinerlei Widerstand leistet wird er vom Polizisten am Boden fixiert und zusammengeschlagen. Dies wird von Quinn einem weißen Jungen, der auch ein Bekannter des Polizisten ist, beobachtet. Quinn ist mit der Situation überfordert und unternimmt daher nichts. In den Medien wird viel über das Geschehene berichtet. Viele nehmen den Polizisten in Schutz. Doch im Laufe der Zeit kehrt sich die Sichtweise um und spaltet nicht nur die Schule der beiden Jungen sondern die gesamte Stadt in zwei Lager. Die Geschichte endet damit, dass Quinn eine Demonstration organisiert an der sich fast die gesamte Schule und auch andere Stadtbewohner beteiligen.

 Das Buch blieb trotz relativ wenig Handlung stets spannend. Den Schreibstil empfand ich als angenehm und leicht zu lesen und für ein Jugendbuch sehr passend. Sehr abwechslungsreich wurde die Geschichte durch die abwechselnden Einblicke in das Leben von Quinn und Rashad. Kurz zusammengefasst handelt es sich bei „Nicht ist okay!“ um ein sehr bewegendes, leider topaktuelles Buch, das sich auch als Schulliteratur eignen würde und ich wärmstens ans empfehlen kann. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

2007, alzheimer, kindheit, schweiz, erinnerungen

Small World

Martin Suter , Dietmar Mues
Audio CD
Erschienen bei Diogenes, 26.08.2008
ISBN 9783257802207
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

kampfstier, südfrankreich, tod, hitze, mistral

Tödliche Camargue

Cay Rademacher
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 25.08.2017
ISBN 9783832163624
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

110 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

provence, frankreich, roger blanc, krimi, cay rademacher

Mörderischer Mistral

Cay Rademacher
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 21.03.2017
ISBN 9783832163167
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Krimi beginnt damit, dass Capitaine Roger Blanc, die Hauptperson, von Paris in die Provence versetzt wird, nachdem seine Frau sich von ihm getrennt hat. Kaum ist er in der alten Ölmühle eingezogen, bekommt er einen Mordfall zugeteilt, der ihn ordentlich auf Trapp hält. 

Gemeinsam mit seinem etwas eigenwilligen und dem Wein nicht abgeneigten Kollegen Marius Tonon, einem ewigen Lieutnant, der ein Geheimnis vor Blanc verbirgt und seiner Kollegin Fabienne Souillard versucht er im Mordfall zu ermitteln und stößt bald auf ein ganzes Netzwerk von Seilschaften, das ihm das Ermitteln nicht unbedingt leicht macht. Denn sowohl sein neuer Chef als auch der für Blancs Versetzung verantwortliche Staatssekretär, sowie der Bürgermeister von Blancs neuer Heimat und ein Bauunternehmer sind in diesem Netzwerk miteinander verbunden.

Blanc schafft es jedoch den Mordfall nicht zuletzt mit Hilfe von Madmoiselle Vialaron-Allégre aufzuklären. Cay Rademacher versteht es den Leser / die Leserin bis dahin mit so manch ungeahnter Wendung und dem einen oder anderen etwas schrullig anmutenden Charakter hervorragend bei Laune zu halten.

Das Buch, mit seinen knapp 270 Seiten, war nicht zuletzt aufgrund des leicht zu lesenden Schreibstils und der abwechslungsreichen Handlung binnen weniger Tage gelesen. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil (Tödliche Camargue).

Fazit: Klare Leseempfehlung für Krimi- & Frankreichliebhaber und solche die es noch werden möchten & natürlich all jene, die verwickelte & abwechslungsreiche Krimis mit spannenden Charakteren mögen.

  (3)
Tags: frankreich, provence   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

34 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

laufen, sport, trainingsplanung, ausdauersportart, laufwettbewerb

Das große Laufbuch

Herbert Steffny
Flexibler Einband: 408 Seiten
Erschienen bei Südwest Verlag, 16.06.2011
ISBN 9783517067285
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

hamburg, privatermittler, krimi, krimi-reihe, erster fall

Jeremias Voss und die Tote vom Fischmarkt

Ole Hansen
E-Buch Text: 307 Seiten
Erschienen bei dotbooks Verlag, 04.04.2016
ISBN 9783958244658
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zu Beginn des Krimis lernt man den Privatdetektiv Jeremias Voss sowie seinen Hund Nero kennen. Voss bekommt während der Testamentsverlesung der ihm bis dato völlig unbekannten, Veronica Beermann, einen Brief der Verstorbenen ausgehändigt, in dem sie ihn bittet Nachforschungen zu ihrem Tod anzustellen. Veronica gibt ihm mit auf den Weg, ihrer reichen Familie, mit der sie seit einigen Jahren keinen Kontakt mehr hat, nicht über den Weg zu trauen, da sie davon überzeugt ist, dass man sie umgebracht hat. 

Voss nimmt den Auftrag an und die Ermittlungen ergeben bereits nach kurzer Zeit, dass die Familie ein Geheimnis verbirgt und mehrere Personen Grund dazu gehabt hätten, Veronica zu töten. 

Der Charakter Jeremias Voss war mir von Beginn an sympathisch, ich hätte ihn aber aufgrund der Beschreibungen älter eingeschätzt als er ist. Sein treuester Beschützer ist sein Hund Nero, der ihm so gut es geht auf Schritt und Tritt folgt. 

Der Ausgang des Krimis war für mich eine Überraschung. Nie hätte ich mit diesem Täter gerechnet. Einziger Wehrmutstropfen war aus meiner Sicht, dass das Ende ziemlich schnell abgewickelt war, aber da es sich um eine Krimi-Reihe handelt, wird es sicher bald eine Fortsetzung geben, auf die ich mich schon sehr freue.

Den Krimi kann ich nur wärmstens weiter empfehlen, da er mich wirklich vom Anfang bis zum Schluss gut unterhalten hat. 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

66 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

berlin, bayern, mingharting, gastronomie, heimatverbunden

Die Breznkönigin

Emma Sternberg
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.07.2013
ISBN 9783453409118
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

reise, frauenroman, italien, urlaub, pompeji

Mit Oma in Roma

Tessa Hennig
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 13.05.2016
ISBN 9783548612577
Genre: Humor

Rezension:

Die noch sehr unternehmungslustige und rüstige Inge möchte mit einer Reisegruppe noch einmal nach Rom. Doch diese Reise fällt ins Wasser. Deshalb beschließt sie einfach alleine zu reisen. Als ihre Tochter Heike und ihre Enkelin Nina durch einen verhängnisvollen Zufall davon Wind bekommen, reisen sie ihr einfach hinterher. In der Zwischenzeit ist Inge aber nicht nur in Rom sondern auch in Pompeji gewesen und schließlich auf Ischia gelandet. Dort spielt die weitere Geschichte und die drei Damen erleben mit Carlo, Wolfgang und Luca weitere mehr oder weniger schöne Abenteuer. 


Das Buch ist spannend und flüssig zu lesen und zudem sehr unterhaltsam. Durch die detaillierten Beschreibungen konnte ich mich gut in jeden einzelnen der Charaktere hineinversetzen. Im letzten Drittel des Buches angelangt, konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen und wollte unbedingt wissen, wie es weiter geht. 

Das Ende war für mich sehr überraschend, aber durchaus gelungen. 

Mein Fazit: Ein toller Frauenroman über Italien, die Liebe, Familie & Freundschaft. Klare Leseempfehlung für alle, die kurzweilige, entspannende (Urlaubs-)lektüre zu schätzen wissen. Egal ob am Strand oder zu Hause gelesen, auf alle Fälle eine unterhaltsame Story!. 


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

schule, lehrer, schüler, mitteilungsheft, familie

Mitteilungsheft: Leider hat Lukas

Nikolaus Glattauer , Verena Hochleitner
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Kremayr & Scheriau, 01.08.2013
ISBN 9783218008815
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(114)

172 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 30 Rezensionen

krimi, niederkaltenkirchen, franz eberhofer, eberhofer, bayern

Leberkäsjunkie

Rita Falk
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.01.2016
ISBN 9783423260855
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
74 Ergebnisse