Lavendel_Julias Bibliothek

91 Bücher, 85 Rezensionen

Zu Lavendel_Julias Profil
Filtern nach
91 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

dschinn

Nalia, Tochter der Elemente - Der Jadedolch: Roman

Heather Demetrios
E-Buch Text: 496 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 13.10.2017
ISBN 9783423432429
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

83 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"fantasy":w=2,"heyne-verlag":w=2,"stefanie lasthaus":w=2,"die saphirtür":w=2,"juli 2018":w=1,"saphirtür":w=1

Die Saphirtür

Stefanie Lasthaus
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.07.2018
ISBN 9783453319370
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

20 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

"tödliche wahrheit":w=4,"charles soule":w=4,"oracle year":w=4,"thriller":w=1,"visionen":w=1,"verlag":w=1,"goldmann":w=1,"orakel":w=1,"oracle":w=1,"will dando":w=1

Oracle Year. Tödliche Wahrheit

Charles Soule , Michael Krug
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.08.2018
ISBN 9783442487202
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

165 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

"fantasy":w=1,"jugendbuch":w=1,"love":w=1,"teenie":w=1,"voodoo":w=1,"queen":w=1,"nina mackay":w=1

Teenie Voodoo Queen

Nina MacKay
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2018
ISBN 9783492704755
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(690)

1.301 Bibliotheken, 19 Leser, 1 Gruppe, 67 Rezensionen

"night school":w=15,"internat":w=14,"jugendbuch":w=8,"liebe":w=7,"schule":w=6,"spannend":w=4,"geheimnisse":w=4,"c.j. daugherty":w=4,"thriller":w=3,"england":w=3,"freunde":w=3,"freundschaft":w=2,"fantasy":w=2,"spannung":w=2,"vertrauen":w=2

Night School - Du darfst keinem trauen

C. J. Daugherty , Carolin Liepins , Axel Henrici , Peter Klöss
Buch: 464 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.12.2014
ISBN 9783841503213
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Autor: C.J. Daugherty

Inhalt: Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert und wird von ihren Eltern auf das Internat Cimmeria geschickt, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen umworben. Gleichzeitig häufen sich eigenartige Vorfälle auf Cimmeria, und als ein Mord geschieht, gerät Allie unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Wem kann sie jetzt noch trauen?

Von diesem Buch habe ich eigentlich nur gutes gehört und deshalb war ich sehr enttäuscht davon. Die Charakter kamen für mich einfach nicht authentisch genug rüber und besonders Allie ist mir nach einer gewissen Zeit echt auf die Nerven gegangen. Auch die Geschichte hat mich nicht ganz so überzeugt es ging einfach viel zu langsam voran und es kam einfach nichts neues mehr dazu. Die Autorin hätte sich manche Kapitel sparen können. Leider muss ich auch noch dazu sagen das dieses Buch mich gelangweilt hat weil, einfach nichts neues dazu gekommen ist. Zwischen Allie, Sylvaine und Carter entwickelte sich eine Dreiecksbeziehung, die mich sehr genervt hat. Ich weiß auch nicht mich hat einfach die ganze Geschichte genervt. Das Cover ist ganz schön gestaltet und der Schreibstiel war auch noch ganz akzeptabel. Insgesamt leider enttäuschend. Ich würde es deshalb nicht weiterempfehlen und werde es auch nicht nochmal lesen.

Taschenbuch Preis: 10,00€

Seitenanzahl: 464

Erscheinungsdatum: 01.12.2014

  (17)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

81 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"mythos academy":w=3,"frostkuss":w=3,"jugendbuch":w=2,"mythologie":w=2,"gwen":w=2,"jennifer estep":w=2,"fantasy":w=1,"magie":w=1,"schule":w=1,"götter":w=1,"mythos":w=1,"reihenauftakt":w=1,"top":w=1,"ab 14":w=1,"schönes cover":w=1

Mythos Academy - Frostkuss

Jennifer Estep
E-Buch Text: 464 Seiten
Erschienen bei Piper ebooks, 12.03.2012
ISBN 9783492956116
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Autor: Jennifer Estep

Inhalt: Sie sind die Nachkommen sagenhafter Kämpfer wie Spartaner, Amazonen oder Walküren und verfügen über magische Kräfte. Auf der Mythos Academy lernen sie, ihre Fähigkeiten richtig einzusetzen. Gwen Frost besitzt ein einzigartiges Talent: die »Gypsy-Gabe«. Eine einzige Berührung reicht aus, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber die mythische Welt steht vor einer tödlichen Bedrohung, und Gwen befindet sich plötzlich im Zentrum eines großen Krieges.

Ich war so gespannt auf das Buch, weil ich so viel gutes gehört habe. War dann aber leider etwas enttäuscht davon. Die Geschichte an sich fand ich gut aber die Umsetzung davon hat mir leider nicht so gefallen. Manche stellen hätte man sich sparen können. Die charakterliche Umsetzung fand ich ganz gut sie hat mir auch am besten gefallen. Die Charaktere könnten alle nicht unterschiedlicher sein. So ist Gwen Frost eher bodenständig und abgeneigt von dem Luxus und Daphne ist genau das Gegenteil von ihr. Trotz alldem Freunden die beiden sich an. Auch der Junge Spartaner hat mir sehr gefallen. Der Schreibstil hat mir auch gut gefallen es war einfach und schnell zu lesen. Dennoch bin ich immer noch am überlegen ob ich mir den zweiten Teil holen werde. Den dieser Auftakt hat mir nicht so gut gefallen wie im Vergleich zu anderen Reihen. Leider nicht so gut wie erhofft.

Taschenbuch Preis: 14,99€

Seitenanzahl: 400

Erscheinungsdatum: 11.05.2015

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(602)

1.110 Bibliotheken, 56 Leser, 0 Gruppen, 213 Rezensionen

"mona kasten":w=17,"liebe":w=14,"save you":w=13,"new-adult":w=10,"freundschaft":w=7,"oxford":w=7,"maxton hall":w=7,"familie":w=5,"young adult":w=5,"monakasten":w=4,"england":w=3,"lyx":w=3,"herzschmerz":w=3,"netgalley":w=3,"ruby bell":w=3

Save You

Mona Kasten
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 25.05.2018
ISBN 9783736306240
Genre: Liebesromane

Rezension:

Autor: Mona Kasten

Inhalt: Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück ― als sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und sie kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen.

2 Tage nachdem das Buch erschien habe ich es mir geholt und gleich angefangen zu lesen. Nach dem Ende in Teil eins konnte ich die Fortsetzung garnicht mehr abwarten und habe immer wieder darüber nachdenken müssen was wohl als nächstes passiert. Umso schneller habe ich dann den zweiten Teil gelesen und war einfach nur begeistert. Es drängen sich jedoch wieder viele unausgesprochene Dinge zwischen Ruby und James. Die ihre Beziehung nicht gerade leichter machen. In diesem Teil kommt die Sicht von Ruby‘s Schwester Ember auch noch dazu. Was ich an sich eine wirklich gute Idee fand. Es gibt wieder sehr viel Liebesdrama
und viele Emotionen zwischen Ruby und James. Der Schreibstil war wie auch schon im ersten Teil einfach perfekt. Das Cover passt perfekt zum ersten Teil dazu. Ich kann es kaum erwarten den dritten Teil endlich in den Händen zu halten. Und zu erfahren wie es mit Ruby und James komplizierten Welt weitergeht.

Taschenbuch Preis: 12,90

Seitenanzahl: 384

Erscheinungsdatum: 25.05.2018

  (18)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

159 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

"tanja voosen":w=5,"my first love":w=5,"liebe":w=3,"love":w=3,"roman":w=2,"tanjavoosen":w=2,"jugendbuch":w=1,"liebesroman":w=1,"buch":w=1,"rezension":w=1,"witzig":w=1,"jugendroman":w=1,"sommer":w=1,"erste liebe":w=1,"jungs":w=1

My First Love

Tanja Voosen
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Heyne, 23.07.2018
ISBN 9783453271630
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Autor: Tanja Voosen

Inhalt: Eigentlich wollte Cassidy einem Mädchen an ihrer Schule nur dabei helfen, ihren blöden Freund loszuwerden. Doch plötzlich hat die 17-Jährige sich damit den Ruf erworben, Beziehungen innerhalb eines Tages zerstören zu können. Die dankbaren Mitschüler bezahlen sie sogar für ihren »Schlussmach-Service«. Als Cassidy aber den ebenso gutaussehenden wie nervigen Colton von seiner Freundin »befreit«, fordert er sie zu einer unglaublichen Wette heraus: Statt Paare zu trennen, soll sie zwei ganz bestimmte Mitschüler verkuppeln. Nicht ahnend, welch finstere Hintergedanken Colton hegt, nimmt Cassidy die Herausforderung an. Und stolpert mitten hinein in ein Wirrwarr aus heimlichen Küssen, verschlungenen Intrigen und der ersten großen Liebe.

Mir fehlen die Worte dieses Buch ist so wunderschön und herzzerreißend. Ich habe von der Autorin noch nie etwas gehört aber ab heute bin ich ein Riesen Fan von ihr. Und ihr Buch gehört zu meinen neuen Lieblingen. Cassidy würde alles dafür tun um andern Menschen zu helfen aber natürlich nicht umsonst den sie muss fürs College sparen. Durch Zufall hat sich aus ihrem Schlussmach-Service ein gutes Geschäft entwickelt womit sie ein bisschen Geld verdient und Ihrer Familie unter die Arme greift. Ihr Leben könnte nicht besser laufen doch als sie mal wieder eine Auseinandersetzung mit dem gut aussenden Colton hat verändert sich alles. Die beiden Freunden sich wegen einer Wette an doch es bleibt nicht nur bei der Freundschaft. Dabei vergessen die beiden für einen kurzen Augenblick die Wette. Doch das ist nicht von langer Dauer und so ist der Streit schon vorprogrammiert. Bedeutet dieser Streit das Ende ihrer Romanze? Das Cover ist total passend und der Schreibstil ist wunderschön und flüssig zu lesen. Ich hatte das Buch innerhalb 2 Tagen durch und bin immer noch begeistert davon. Es hat mich einfach total in den Bann gezogen. Ich freu mich schon wahnsinnig was wir als nächstes von Tanja Voosen hören werden.


Taschenbuch Preis: 12,00€

Seitenanzahl: 448

Erscheinungsdatum: 23.07.2018

  (23)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

160 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

"liebe":w=5,"göttertochter":w=5,"sommer":w=3,"jennifer wolf":w=3,"fantasy":w=2,"familie":w=2,"götter":w=2,"jahreszeiten":w=2,"impress":w=2,"freundschaft":w=1,"jugendbuch":w=1,"romantik":w=1,"verlust":w=1,"jugendroman":w=1,"verzweiflung":w=1

Göttertochter - Das Kind der Jahreszeiten

Jennifer Wolf
E-Buch Text: 246 Seiten
Erschienen bei Impress, 06.10.2016
ISBN 9783646602692
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Autor: Jennifer Wolf

Inhalt: Liora Vivian Götterkind ist eine direkte Nachfahrin der Jahreszeitengötter. Doch so schön es auch ist, einen Frühlingsgott zum Vater zu haben, der zur Aufmunterung Tausende Blumen um einen herum wachsen lässt, oder mit den Sommerkräften seiner Mutter den Wind und das Licht beeinflussen zu können, manchmal fühlt sich Liora als einziges Götterkind auf Erden ziemlich einsam. Dabei schließen sie die anderen Mädchen nicht nur aus Neid auf ihre Herkunft aus, sondern vor allem deswegen, weil sie mit Niklas Tagwind befreundet ist, dem absoluten Schulschwarm. Jeder denkt, dass die beiden über kurz oder lang ein Paar werden würden, doch Lioras Herz schlägt für jemand anderen. Jemanden, den gerade sie als Götterkind nicht lieben darf.

Wunderschöne Geschichte. Jennifer Wolf hat es mal wieder geschafft mich voll und ganz in ihren Bann zu ziehen. Am Anfang hat es ein wenig seine Zeit gebraucht um wieder in die Geschichte rein zu kommen da viele Aspekte aus „Tagwind“ darin vorkamen und ich mich erinnern musste was mir ein wenig schwer fiel da es doch schon länger her war als ich das Buch gelesen habe. Dennoch hat es geklappt und nach den ersten paar Kapiteln war ich wieder voll in der Geschichte drin. Dieses Mal geht es um eine langwierige Liebe die über die Zeit nur noch stärker wird. Die Kräfte von Liora sind zwar nicht so ausgeprägt wie von den Charakteren in den andern teilen. Aber dennoch kann Liora sie beherrschen. Sol und Yannis haben sich eine eigene Familie aufgebaut und leben glücklich auf der Erde. Es geht sehr oft um die beiden und ich finde es sehr gut das man sieht wie glücklich sie geworden sind und akzeptiert werden. Der einzigste Kritikpunkt den ich habe ist das der Teil eindeutig nicht mit den vier ersten teilen mithalten kann was ich sehr schade finde. Ansonsten habe ich wenig zu bemängeln.

Taschenbuch Preis: 12,99€

Seitenanzahl: 224

Erscheinungsdatum: 31.05.2018

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"fantasy":w=1:wq=17871,"spannend":w=1:wq=6250,"liebesgeschichte":w=1:wq=3004,"romantasy":w=1:wq=740,"finale":w=1:wq=262,"tetralogie":w=1:wq=122,"seelenwanderung":w=1:wq=81,"nina leisten":w=1:wq=3,"mal was ganz anderes":w=1:wq=1,"lilou und ford":w=1:wq=1

Wie der Wind im Regen tanzt (Lilou & Ford 4)

Nina Leisten
E-Buch Text
Erschienen bei null, 30.04.2018
ISBN B07CS2GL46
Genre: Sonstiges

Rezension:

Autor: Nina Leisten

Inhalt: „Du hast es ihm versprochen“, flüsterte ich mir selbst zu und fuhr mir unsicher durch die struppigen Haare. Ich legte die Decke auf den Beifahrersitz und schlüpfte in meine Turnschuhe. Ein letzter Blick in den Spiegel. „Ob er mich erkennen wird?“ Dann stieg ich aus und ging langsam auf das Haus mit den schwarzen Dachziegeln zu. Als ich vor der Einfahrt stand, saß dort ein schwarzes Eichhörnchen und sah mich mit großen Augen an. Ich hatte schon einmal schwarze Eichhörnchen gesehen, viele schwarze Eichhörnchen. In einem meiner Träume. Sie saßen auf den Bäumen rings um mich herum, es war kalt und dunkel, und die Eichhörnchen schienen mich zu beobachten oder auf irgendetwas zu warten.

Ein sehr kurzes Ende. Aber dennoch ist es bis zur letzten Sekunde spannend geblieben. Nach dem ich so lange auf diesen letzten Teil gewartet habe war ich ein wenig überrascht das die Buchlänge ein wenig knapp war. Aber es hatte dennoch alles dabei was ein erfolgreiches Ende benötigte. Im letzen Teil merkt man die große Entwicklung von Lilou und Ford. Wie sie sich immer wieder gefunden und verloren haben und am Ende doch wieder auf einem ganz bestimmten weg zueinander finden. Sie haben sich immer bedingungslos geliebt und diese Liebe hat am Ende gesiegt. Es hat ein wenig weh getan die Geschichte zu beenden aber das Ende war einfach traumhaft. Ich bin schon sehr gespannt was wir als nächstes von der lieben Nina Leisten hören werden.

Taschenbuch Preis: 7,99€

Seitenanzahl: 157

Erscheinungsdatum: 09.05.2018

  (24)
Tags: finale   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"magie":w=1,"love":w=1,"superstory":w=1

Fairies 1: Kristallblau

Stefanie Diem
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 30.04.2018
ISBN 9783551317124
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Autor: Stefanie Diem

Inhalt: Es ist ein langer Weg zur anmutigen Schönheit einer Fairy. Abgöttisch schön, betörend elegant und absolut stilsicher – das sind Eigenschaften, von denen die 18-jährige Sophie nur träumen kann. Bis sie zur Feier ihres Schulabschlusses ins exotische Lloret de Mar
reist und dort dem atemberaubend gutaussehenden Taylor über den Weg läuft. Dieser entdeckt das in ihr, was sie niemals in sich sehen konnte: Sophie ist eine Fairy und gehört damit zu den schönsten Wesen des Universums. Zumindest fast, denn vor ihrer endgültigen Verwandlung muss die unsichere Abiturientin erst die Akademie der
Fairies besuchen und all das lernen, was die Wesensart einer Fairy ausmacht. Und das ist nicht gerade wenig.


Super Auftakt der Reihe. Am Anfang war es eher unspektakulär und hat sich etwas gezogen aber nach den ersten 20 Seiten ging es schnell bergauf. Die Fairies sind ein sehr interessantes Volk mit vielen Geheimnissen. Und als sich Sophie dazu entschieden hat diesem Volk beizutreten wurde sie nicht enttäuscht. Von dem ersten Augenblick an dem sie ihren wunderschönen Seeker Taylor das erste mal sieht ist sie hin und weg von ihm. Und auch als sie das erste mal die Akademie betritt bekommt sie vot lauter staunen ihren Mund nicht mehr auf. Doch die Magie hat auch eine sehr dunkle Seite nämlich die Shuk. Einst waren sie auch Fairies doch sie etdeckten schnell die dunkle Magie für sich und versuchten immer wieder frisch- Gezeichnete zu entführen. Ich bin schon sehr gespannt wie es weiter geht.


E- Book Preis: 3,99 Euro

Seitenanzahl: 403

  (32)
Tags: love, superstory   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(297)

569 Bibliotheken, 32 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

"liebe":w=10,"jojo moyes":w=8,"trauer":w=6,"ein ganz neues leben":w=6,"london":w=4,"neuanfang":w=4,"familie":w=3,"roman":w=2,"tod":w=2,"verlust":w=2,"louisa clark":w=2,"jojomoyes":w=2,"freundschaft":w=1,"england":w=1,"leben":w=1

Ein ganz neues Leben

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 20.07.2017
ISBN 9783499291395
Genre: Romane

Rezension:

Autor: Jojo Moyes

Inhalt: Sechs Monate hatten Louisa Clark und Will Traynor zusammen. Ein ganzes halbes Jahr. Und diese sechs Monate haben beide verändert. Lou ist nicht mehr das Mädchen aus der Kleinstadt, das Angst vor seinen eigenen Träumen hat. Aber sie führt auch nicht das unerschrockene Leben, das Will sich für sie gewünscht hat. Denn wie lebt man weiter, wenn man den Menschen verliert, den man am meisten liebt? Eine Welt ohne Will, das ist für Lou immer noch schwer zu ertragen. Ein einsames Apartment, ein trister Job am Flughafen – Lou existiert, aber ein Leben ist das nicht. Bis es eines Tages an der Tür klingelt – und sich eine Verbindung zu Will auftut, von der niemand geahnt hat. Endlich schöpft Lou wieder Hoffnung. Hoffnung auf ein ganz neues Leben.

Am Anfang war ich ein bisschen skeptisch was diese Fortsetzung anbelangt. Den die Geschichte zwischen Lou und Will hat schließlich im ersten Teil sein Ende genommen. Meine Skepsis wurde aber mit den ersten paar Kapiteln immer weniger. Am Anfang geht es um die Zeit der Trauer Bewältigung. Lou tritt einer Trauergruppe bei und versucht sich alles von der Seele zu reden was sie nach dem Tod von Will belastet. Nach einem tragischen Unfall lässt Lou‘s Familie sie nicht mehr aus den Augen. Alle denken natürlich gleich an Suizid den sie ist noch sehr in der Trauerphase um Will. Doch es geht auch bergauf mit ihr. Sie bekommt unerwarteten Besuch mit dem niemand gerechnet hat. Mit dieser unerwarteten Wendung kommen auch die Traynor’s wieder ins Spiel und werden gut in die Geschichte hinein integriert. Und auch in der Liebe findet sie wieder Anschluss. Mit dem Jungen Mann Sam. Sie findet wieder langsam zur Normalität und in ein ganz neues Leben zurück. Der Schreibstil war perfekt. Ich habe das Buch sehr flüssig lesen können. Jojo Moyes hat mein Herz mal wieder im Sturm erobert.

Taschenbuch Preis: 10,99€

Seitenanzahl: 528

Erscheinungsdatum: 20.07.2017

  (27)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

299 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

"nachtbeben":w=8,"fantasy":w=6,"jennastrack":w=5,"liebe":w=4,"jenna strack":w=4,"roman":w=3,"rezension":w=3,"urban fantasy":w=2,"romantasy":w=2,"blogger":w=2,"spannung":w=1,"england":w=1,"drama":w=1,"märchen":w=1,"schottland":w=1

Nachtbeben

Jenna Strack
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 12.07.2016
ISBN 9781533450562
Genre: Fantasy

Rezension:

Autor: Jenna Strack

Inhalt: Emma steckt mitten im turbulenten englischen Studentenleben, als sich ihr vermeintlicher Freund eines Nachts an
ihr vergreift. Plötzlich ist alles anders. Nach außen hin gibt sie sich beherrscht, doch in ihrem Inneren wüten die Folgen dieser traumatischen Erfahrung. Albträume, Flashbacks und panische Angst machen ihren Alltag in der Uni zur Qual und drohen, ihr Studium zu gefährden. Als dann auch noch ein neuer Student namens Kieran auftaucht, scheint das Chaos in Emmas Kopf perfekt. Sie kann nicht mehr aufhören, an ihn zu denken. Dabei ahnt sie nicht, in welcher Gefahr sie schwebt.

Ich hatte sehr hohe Erwartungen an das Buch da mir „Splitterleben“ von Jenna Strack sehr gut gefallen hat. Leider hat dieses Buch meine Erwartungen nicht getroffen. In den ersten paar Kapiteln habe ich mich schrecklich gelangweilt ich hatte so das Gefühl das die Protagonistin Emma sich nur im Kreis dreht. Was mir auch mit den darauffolgenden Kapiteln bestätigt wurde. Es ging einfach immer um das gleiche meiner Meinung nach und die Autorin hätte sich mehrere Kapitel sparen können da sie sich dort oft wiederholt hat und nichts neues dazu kam. Der Höhepunkt der Geschichte war leider auch sehr am Schluss was mir garnicht gefallen hat. Das hat die Geschichte sehr lange gezogen und man musst ewig auf neue Informationen warten die leider viel zu spät auftauchten. Die
Ausarbeitung der Charakter war da schon ein wenig besser wenn auch nicht perfekt. Das Cover war eines der Dinge die mir am besten gefallen haben da es sehr geheimnisvoll und spannend ausschaut was ich leider nicht zum Inhalt sagen kann. Insgesamt enttäuschend.

Taschenbuch Preis: 16,70€

Seitenanzahl: 480

Erscheinungsdatum: 12.07.2016

  (20)
Tags: hochbegabte schülerin   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

266 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

"liebe":w=10,"scheidung":w=10,"familie":w=9,"nicholas sparks":w=9,"trennung":w=7,"ehe":w=5,"krebs":w=5,"sorgerecht":w=5,"freundschaft":w=4,"tod":w=4,"liebesroman":w=3,"schicksal":w=3,"tochter":w=3,"vaterliebe":w=3,"seit du bei mir bist":w=3

Seit du bei mir bist

Nicholas Sparks , Astrid Finke
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Heyne, 27.03.2017
ISBN 9783453268777
Genre: Romane

Rezension:

Autor: Nicholas Sparks



Inhalt: Mit 34 glaubt Russell auf der absoluten Glücksseite des Lebens zu stehen: Er hat eine umwerfende Frau und eine süße kleine Tochter, ein wunderschönes großes Haus und beruflichen Erfolg. Doch dann zerbricht sein Traum binnen kürzester Zeit: In der Ehe zeigen sich deutliche Risse, und eine berufliche Neuorientierung erweist sich als gefährliche Sackgasse. Vollkommen unvermittelt steht er mit einem Mal da, verlassen und arbeitslos, und soll sich allein um die fünfjährige Tochter London kümmern. Zunächst fühlt er sich komplett überfordert, nur langsam schafft er es, sich aus der Krise herauszukämpfen. Dabei hilft ihm auch eine Frau, die er für immer verloren glaubte. Doch dann schlägt das Schicksal erneut zu.



Leider hab ich mir mit diesem Buch sehr schwer getan. Es hat über 100 Seiten gedauert bis ich endlich damit warm wurde. Zudem war der Schreibstil von Nicholas Sparks nicht so toll wie in den andern Bücher von ihm. Er hat dieses Mal eine neue Richtung eingeschlagen die mir persönlich nicht gefällt. Die Charakter in dem Buch fand ich eigentlich alle ganz gut bis auf Vivienne. Sie hat mich einfach nur genervt mit ihrem Getue und für mich kam sie so rüber als wüsste und kann sie alles besser als Russ. Die Liebe zwischen den beiden ist zerbrochen und für Russ bleibt ein Riesen großer Scherbenhaufen zurück sein einzigster Fels in der Brandung ist seine Tochter London. Während die beiden sich trennen lernt Russ eine alte Bekannte wieder neu kennen. Und so entwickelt sich etwas zwischen den beiden. Aber nicht nur seine neue Liebe steht im Vordergrund sondern auch seine Schwester. Und genau da sehe ich das Problem. Es is in dieser Hinsicht kein Roman. Es geht eher um die Liebe zu seiner Schwester als zu seiner neu gewonnen Bekanntschaft. Irgendwie hat mich das gestört da ich lieber eine Liebesgeschichte gelesen hätte die mich zu Tränen gerührt hätte. Dennoch ist das Buch an sich nicht schlecht. Ich würde mir dieses Buch als Nicholas Sparks Fan nicht unbedingt antun. Es konnte mich einfach nichts ganz überzeugen. Die einzigsten Charakter die ich gut fand waren Russ und London.



Hardcover Preis: 19,99€

Seitenanzahl: 576

Erscheinungsdatum: 27.03.2017

  (22)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"liebe":w=2,"schicksal":w=2,"fairies":w=2,"fantasy":w=1,"spannung":w=1,"fluch":w=1,"prinzessin":w=1,"prinz":w=1,"gut und böse":w=1,"elemente":w=1,"fantasyroman":w=1,"märchenadaption":w=1,"4 blumen":w=1,"stefanie diem":w=1,"plottwists":w=1

Fairies 3: Diamantweiß

Stefanie Diem
E-Buch Text: 382 Seiten
Erschienen bei Impress, 06.07.2017
ISBN 9783646603231
Genre: Fantasy

Rezension:

Autor: Stefanie Diem

Inhalt: Seit Sophie sich vollständig ihrer Fairy-Seele geöffnet hat, ist nichts mehr wie es war. Neue, widersprüchliche Gefühle, übermächtige Kräfte, die außer Kontrolle geraten und eine schreckliche Offenbarung der Schicksalsfairy lassen sie alles in vollkommen neuem Licht sehen und mit sich selbst, ihrem Wesen und sogar ihren Freunden hadern. Doch eisern hält sie an dem Entschluss fest, den Fluch der Fairies zu brechen und den verlorenen Prinzen zu finden. Als sie ihm dann schließlich begegnet, entzieht es ihr den Boden unter den Füßen. Wird der Kuss die rettende Erlösung bringen oder alles ins Chaos stürzen?

Super Fortsetzung! An manchen stellen war es zwar sehr zäh und ein wenig lang gezogen aber trotzdem lohnt es sich. Am Anfang war es ein wenig schwer wieder in die Geschichte hinein zu kommen. Sophie ist nicht mehr sie selbst die Urfairy Cayuga hat sie voll in ihren Besitz genommen. Cayuga hat mächtige Kräfte an die sich Sophie erst gewöhnen muss. Der Engel hilft ihr dabei und beginnt mit einem harten Training. Für Sophie ist diese Zeit nicht immer leicht aber sie gibt ihr bestes. In diesem Teil passiert so viel das man kaum Zeit hat zum Luft holen. Der Schreibstil war wie auch schon in den ersten zwei teilen perfekt. Man konnte das E-book ohne große Probleme
lesen. Über das Ende lässt sich streiten. Wie ihr ja wisst gibt es noch einen 4 Teil dementsprechend ist das Ende offen. Das Ende ist total unerwartet und kam sehr überraschend. Leider ist es für Sophie das schlimmste was passieren konnte. Ich freu mich schon sehr darauf den letzten Teil der Reihen zu lesen. 

E-Book Preis: 3,99€

Seitenanzahl: 382

Erscheinungsdatum: 06.07.2017

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.075)

1.983 Bibliotheken, 87 Leser, 0 Gruppen, 383 Rezensionen

"mona kasten":w=35,"liebe":w=30,"save me":w=24,"new-adult":w=17,"oxford":w=15,"maxton hall":w=15,"college":w=9,"ruby":w=9,"england":w=8,"geld":w=8,"lyx":w=8,"james":w=8,"lyx verlag":w=7,"privatschule":w=6,"freundschaft":w=5

Save Me

Mona Kasten
Flexibler Einband: 446 Seiten
Erschienen bei LYX, 23.02.2018
ISBN 9783736305564
Genre: Liebesromane

Rezension:

Autor: Mona Kasten

Inhalt: Geld, Glamour, Luxus, Macht ― all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys größter Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben. Doch dann findet Ruby etwas heraus, was sonst niemand weiß etwas, was den Ruf von James‘ Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiß James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James―und ihr Herz―schon bald keine andere Wahl.

Einer der besten Romane die ich je gelesen habe. Ich habe das Buch an einem Tag durch gelesen und war so begeistert davon. Das Cover passt super zur Geschichte. Ruby ist ein ganz Durchschnittliches Mädchen das mit ihrem Schulkomitee sehr hart an einer Party für die Schule arbeitet. Doch der reiche James der meint ihm gehört die ganze Schule zieht Ruby einen Strich durch die Rechnung und bringt Chaos auf die Party. Doch wie es das Schicksal will bekommt James eine Strafe für sein Verhalten und muss den Rest des Jahres bei Ruby im Schulkomitee helfen. Die beiden verbringen sehr viel Zeit mit einander und lernen sich immer besser kennen. Und James fängt an sich zu verändert. Doch seinen Freunden entgeht das nicht und sie
fragen sich was wohl der Grund dafür ist. Eine wunderschöne Liebesgeschichte entsteht zwischen den beiden die über alles hinausgeht. Der Schreibstil der Autorin war einfach wunderbar. Das Ende hingegen nicht. Ich kann es kaum erwarten den 2 Teil der Geschichte in den Händen zu halten.

Taschenbuch Preis: 12,90

Seitenanzahl: 416


Erscheinungsdatum: 23.02.2018

  (24)
Tags: true love   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"australien":w=2,"auslandsaufenthalt":w=2,"studieren im ausland":w=2,"familie":w=1,"freunde":w=1,"biographie":w=1,"lernen":w=1,"fernweh":w=1,"fremde kultur":w=1,"beschreibung":w=1,"down under":w=1,"tagebuchform":w=1,"kängurus":w=1,"andere sitten":w=1,"blogeinträge":w=1

Im Land der Kangaroos

Miriam Traut
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei hansanord, 12.03.2018
ISBN 9783947145034
Genre: Sonstiges

Rezension:

Autor: Miriam Traut


Inhalt: Ein Jahr lang hat die 20-jährige Miriam als Au-pair-Mädchen bei einer Gastfamilie in den USA verbracht, doch kaum ist sie zurück in der Heimat, plagt sie das Fernweh.
Schon bald verspürt die junge Frau den Drang, aufs Neue in die große, weite Welt hinauszuziehen.
Hals über Kopf kehrt sie Deutschland den Rücken und macht sich auf den Weg nach Australien, wo sie sieben Monate lang an einem Berufscollege in Brisbane studiert.
Miriam bereist das Land der Kängurus, lernt viele neue, interessante Menschen kennen, schwimmt mit Schildkröten im Meer, feiert Weihnachten unter Palmen und macht Bekanntschaft mit giftigen Tieren.


Meinung: Dieses Buch habe ich als Rezi Exemplar bekommen. (Miriam Traut hat bereits ein Buch über ihr Au-pair Jahr in den USA geschrieben). In diesem Buch berichtet sie über ihren Auslandsaufenhalt in Australien. Alle die das Buch über ihr Au- pair Jahr in den USA gelesen haben wissen das sie sich dort in einen jungen Mann namens Marc verliebt hat aber hat diese Liebe auch bis nach Australien gereicht? Ihr Buch ist wie einTagebuch aufgebaut wo sie zu jedem Tag etwas anderes schreibt. Dort erlebt sie viele schlechte und gute Dinge. Leider ist zu beginn des Buches gleich ein Rechtschreibfehler und auch im Verlauf des Buches tauchen sie immer wieder auf. Das hat mich sehr gestört. Dafür fand ich die vielen verschiedenen Dinge die sie dort erlebt hat sehr spannend und lehrreich. An manachen stellen hätte die Autorin aber viel mehr ins Detail gehen können. Der Schreibstil war sehr einfach und flüssig zu lesen. Am Anfang wohnte sie bei einer sehr netten Gastfamilie zieht etwas später dan aber in eine internationale WG. Wo sie neue Freundschaften schließt und auch ihre Freundschaften aus den USA werden weiter hin gepfelgt. So fliegt sie in Australien zu ihrer alten Freundin aus den USA die dort ebenfalls ein Au-pair Jahr gemacht hat. Die Autorin besichtigt wunderschöne Strände und besucht wilde Partys mit ihren neu gewonnenen Freunden. Insgesamt war dieses Buch sehr abwechslungsreich.


Taschenbuch Preis: 10,00€


Seitenanzahl: 200


Erscheinungdatum: 13.03.2018

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

der hörverlag, die bestimmung, divergent, dystropie, hörbuch, jacob weigert, jugendfantasy, veronica roth, vollständige lesung

Die Bestimmung - Fours Geschichte

Veronica Roth , Michaela Link , Jacob Weigert
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Der Hörverlag, 25.01.2016
ISBN 9783844520651
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Gelesen von Jacob Weigert




Das Buch habe ich schon vor langer Zeit einmal gelesen umso toller war es die Geschichte einmal vorgelesen zu bekommen und alles noch einmal aufleben zu lassen. Die Erzähler Stimme hat sehr gut dazu gepasst. An manchen stellen hat es mich ein bisschen gelangweilt, weil man einfach doch nichts in der Hand hat und einfach mal versuchen muss zu zuhören. Aber das muss einem bewusst sein. Sonst hat es sich kaum vom Buch unterschieden was bei Hörbüchern fast immer so ist. Es ist auf jeden Fall ein muss für alle "Die Bestimmung" Fans.




Hörbuchpreis: 9,99€




Laufzeit: 7 Stunden und 5 min

  (19)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 16 Rezensionen

birma, blessing verlag, burma, fabel, fabeln, jan-philipp sendker, lerngehalt, märchen, myanmar, reisen, sendker

Das Geheimnis des alten Mönches

Jan-Philipp Sendker
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Blessing, 11.09.2017
ISBN 9783896675811
Genre: Sonstiges

Rezension:



Autor: Jan-Philipp Sendker



Inhalt: »Ich habe Burma seit 1995 mehrere Dutzend Male bereist, und bei den Recherchen für meine Romane Das Herzenhören und Herzenstimmen wurden mir immer wieder Märchen und Fabeln erzählt. Zum einen waren das bewegende Geschichten, die von dem mythologischen Reichtum der verschiedenen Völker Burmas erzählten, von der Spiritualität der Menschen und wie tief buddhistisches Denken die Gesellschaft über Jahrhunderte geprägt hat. Andere waren so fremd und skurril und kamen ohne eine sich mir erschließende Moral aus, sodass ich sie gar nicht einordnen konnte. Wieder andere erinnerten mich an die Märchen meiner Kindheit, nur dass hier Affen, Tiger, Elefanten und Krokodile die Fantasiewelt bevölkerten statt Igeln, Eseln oder Gänsen. Die Lehren, die sie vermitteln wollten, ähneln denen der Gebrüder Grimm oder Hans Christian Andersens und ich verstand, wie sehr sich alle Kulturen in ihren Mythen aus dem universellen Fundus menschlicher Weisheit bedienen.«




Meinung: Dieses Buch enthält keine zusammenhängende Geschichten. Sondern eine Reihe an vielen schönen Märchen und Fabeln aus Burma (Myanmar, südostasiatischer Staat mit Grenze an Indien). Der Autor hat das Land selbst bereist und die vielen Märchen und Fabeln zusammen gesucht und am Schluss in dieses wunderbare Buch zusammen getragen. Die vielen kurzen aber auch manchmal langen Geschichten sind wirklich wunderschön. Jedes Märchen lehrt einem etwas anders über das Leben und den Auswirkungen. Meine liebste Fabel ist "Über die Dankbarkeit" es lehrt einem das jeder dir in den Rücken fallen kann egal wie nah ihr euch auch steht. Ein wirklich tolles Buch. Es ist sehr empfehlenswert für jeden der einmal eine Abwechslung von langen Geschichten braucht aber auch für alle die Lust drauf haben die Märchen und Fabel von Burma zu erkunden.




Hardcover Preis: 20,00€




Seitenanzahl: 288




Erscheinungsdatum: 11.09.2017  

  (17)
Tags: fabeln, märchen   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

77 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

engel, enttäuschend, fantasy, fay, geheimnis, hamburg, janne, jugendbuch, kitsch, liebe, lu, lucian, mysterium, nie alleine, rebekka

Lucian

Isabel Abedi
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Random House Spanish, 02.11.2010
ISBN 9780307881939
Genre: Sonstiges

Rezension:

Autor: Isabel Abedi


Inhalt: Immer wieder tauscht er in Rebeccas Umgebung auf, der geheimnisvolle Lucian, der keine Vergangenheit hat und keine Erinnerungen. Sein einziger Halt ist Rebecca, von der er jede Nacht träumt. Und auch Rebecca spürt vom ersten Moment an eine Anziehung, die sie sich nicht erklären kann. Aber noch bevor sie erfahren können, welches Geheimnis sie teilen, werden sie getrennt. Mit Folgen, die für beide grausam sind. Denn das, was sie verbindet, ist mehr als Liebe.


Meinung: Wie ihr ja wisst mag ich Isabel Abedi sehr gerne und liebe ihre Bücher. Aber von diesem Buch war ich leider ein wenig enttäuscht. Im Vergleich zu ihren anderen Werken war dieses Buch das schwächste. Die Charakter wurden zwar wunderbar ausgearbeitet aber die Story war leider nicht so toll wie ich sie mir erhofft habe. Sie hat sich leider die ganze Zeit im Kreis gedreht und die Informationen kamen nur sehr langsam. Was die Story sehr langweilig gemacht hat. Der Schreibstil hat mir gut gefallen wie fast immer bei Isabel Abedi. Bis über die Hälfte habe ich das Buch gelesen und versucht durch zu halten aber danach habe ich es nur noch grob übersprungen, weil es mich einfach gelangweilt hat. Es ging einfach nicht mehr voran. Die erste Hälfte war ganz gut aber es hat sich richtig in die Länge gezogen der zweite Teil war viel zu lange die Autorin hätte viele Dinge weg lassen können die sehr unnötig waren. Dieses Buch war insgesamt enttäuschend und leider ab der zweiten Hälfte (ca. Seite 372) nicht mehr auszuhalten.


Hardcover Preis: 18,95€


Seitenanzahl: 560


Erscheinungsdatum: 01.01.2011

  (15)
Tags: enttäuschend   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(348)

686 Bibliotheken, 19 Leser, 3 Gruppen, 119 Rezensionen

"götter":w=21,"liebe":w=15,"fantasy":w=9,"marah woolf":w=9,"götterfunke":w=8,"jugendbuch":w=6,"freundschaft":w=4,"hass":w=4,"mythologie":w=3,"griechische mythologie":w=3,"griechische götter":w=3,"athene":w=3,"hasse mich nicht":w=3,"götterfunke hasse mich nich":w=3,"spannung":w=2

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Marah Woolf
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Dressler, 25.09.2017
ISBN 9783791500416
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Autor: Marah Woolf




Inhalt: Das neue Schuljahr beginnt und Jess versucht, Cayden zu vergessen, nach allem, was er ihr angetan hat. Aber Zeus und seine Götter haben anscheinend andere Pläne, und schon am ersten Schultag steht Cayden plötzlich vor ihr. Schwebt Jess etwa in Gefahr? Ist Agrios ihr womöglich nach Monterey gefolgt? Jess möchte nicht in den Kampf der Götter hineingeraten, sondern wünscht sich ein ganz normales Leben. Aber was ist schon normal, wenn man die Welt der Götter sehen und betreten kann? Und vor allem: Wie lange kann sie Cayden wirklich hassen?




Bewertung: Super Fortsetzung. Ich war sofort wieder an Ort und Stelle. Es ist mir vorgekommen als hätte ich den ersten Teil einen Tag zuvor gelesen und den zweiten gleich danach. Ich hatte alles noch im Gedächtnis. Ich habe den Teil regelrecht verschlungen und habe ihn innerhalb von 2 Tagen durchgelesen. Die Geschichte wurde super spannend fortgesetzt. Die Charakterentwicklung von Jess wurde wirklich wunderbar ausgearbeitet das hat mir sehr gut gefallen. Sie wirkt jetzt viel reifer als im ersten Teil. Im ersten Teil zeigt Jess noch Schwächen die vor allem mit dem gutaussehenden Cayden zu tun haben. Im diesigen aber ist sie sehr distanziert zu ihm und lässt ihn so lange wie möglich zappeln. Man merkt das Cayden eine Änderung durchläuft. Leider fand ich das Apoll viel zu kurz gekommen ist da ich ihn sehr mag hat er mir gefehlt. Und auch der Schreibstil ist einfach sehr gut zu lesen. Kleiner Tipp für alle die das Buch noch nicht gelesen haben am Ende des Buches wartet eine süße Überraschung über die ich mich sehr gefreut habe. Und sie ist im wahrsten Sinne des Wortes süß. Die Autorin hat es mal wieder voll und ganz geschafft mich zu überzeugen. Ich freue mich so unendlich auf den 3 Teil und kann es gar nicht erwarten das er endlich raus kommt. 




Hardcover Preis: 18,99€




Seitenanzahl: 464

  (16)
Tags: love   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(460)

1.042 Bibliotheken, 18 Leser, 1 Gruppe, 107 Rezensionen

"fantasy":w=12,"dystopie":w=11,"das juwel":w=11,"liebe":w=10,"jugendbuch":w=9,"adel":w=8,"amy ewing":w=8,"violet":w=7,"juwel":w=5,"magie":w=4,"gabe":w=4,"rebellion":w=4,"kampf":w=3,"revolution":w=3,"elemente":w=3

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

Amy Ewing , Andrea Fischer
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 27.04.2017
ISBN 9783841440198
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Autor: Amy Ewing


Inhalt: Violet und der Geheimbund Der Schwarze Schlüssel bereiten einen Angriff auf den Adel vor, und Violet soll eine zentrale Rolle dabei spielen. Sie muss die jungen Frauen anführen, die die Auktion manipulieren und die Mauern der Einzigen Stadt zum Einstürzen bringen sollen. Doch Violet ist hin- und hergerissen. Ihre Schwester Hazel ist im Palast der Herzogin vom See gefangen. Um ihre Schwester zu retten, muss sie ihre Freunde und die gute Sache im Stich lassen und in das Juwel zurückkehren.


Bewertung: Dieser Teil macht micht fertig es gibt so viele offene Fragen. Es ist mit Abstand der beste Teil der Reihe. Violet riskiert alles was sie noch hat. Und reist um ihre Schwester zu retten ins Juwel. Dort angekommen sieht sie eine neue Welt die ihr bisher verborgen blieb. Und lernt Cora von einer ganz anderen Seite kennen. Die Pläne des schwarzen Schlüssels schreiten immer mehr voran. Und bekommen immer mehr Anhänger die gegen den Adel kämpfen wollen. Sie haben es satt unterdrückt zu werden und alles was sie tun vorgeschrieben zu bekommen. Zusammen kämpfen sie Seite an Seite mit den Gefährten und den vielen anderen Anhängern. Und bringen so die Mauern der Insel zum einreisen. Nach dem grandiosen Kampf sind mir tausend fragen in den Kopf geschossen. Was passiert mit der Stadt? Welches System wird eingeführt? Besucht Violet ihre Mutter? Was passiert mit ihrer Schwester und ihrem Burder? Die Spannung kommt in diesem Teil nicht zu kurz. Und auch ein Moment der Trauer wird euch alle erreichen wen ihr dieses Buch lest. An der Stelle habe ich meinen Tränen freien lauf gelassen. Die unbeantworteten Fragen würde ich natürlich alle wissen wollen. Super Ende der Reihe. Diese Buchreihe gehört definitiv zu meinen Favoriten.


Hardcover Preis: 18,99€


Seitenanzahl: 400


Erscheinungsdatum: 27.04.2017

  (19)
Tags: perfekter abschluss   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

43 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

die bestimmung, hörbuch, hörbuch die bestimmung, rezension, veronica roth

Die Bestimmung - Die Gesamtausgabe

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis , Janin Stenzel
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Der Hörverlag, 13.06.2017
ISBN 9783844525595
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Gelesen von Janin Stenzel




Teil 1: Ich liebe diese Leserstimme. Janin Stenzel hat mich voll und ganz mit ihrer Lesung des ersten Teiles von „Die Bestimmung“ begeistert. Sie hat mich sofort an Beatrice erinnert. Deswegen hab ich mal ein wenig gegoogelt und bin auf etwas sehr interessant gestoßen. Janin Stenzel spricht im Film die deutsche Synchronstimme von Beatrice. Deswegen ist sie mir auch so bekannt vorgekommen. Ich finde es sehr gut das sie die gleich stimme genommen haben so hat die ganze Sache einen sehr hohen wiedererkennungswert.




Teil 2: Genau so gut wie das erste Hörbuch. Die Stimme von Janin Stenzel ist einfach ein Traum. So sanft und ruhig ich liebe sie einfach. Janin Stenzel vermittelt einem genau im Geschehnis zu stehen und gibt einem das Gefühl selbst der Mittelpunkt der Geschichte zu sein.




Teil 3: Genau wie die ersten zwei Teile ist der dritte Teil super gut gelesen worden. An der Stimme ist einfach nichts auszusetzen. Und auch der Inhalt hat vollkommen gepasst. Da ich die Bücher sehr liebe finde ich das Hörbuch eine sehr gute Ergänzung. Ich kann es jedem Fan von "Die Bestimmung" nur empfehlen auch wen die Hörbücher eine lange Laufzeit haben. Es rentiert sich trotzdem. 




Hörbuchprei in der Box: 10,56€

  (27)
Tags: hörbuch   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

16 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

2018, flüchtlingskrise, flüchtlingsschiksale

Projekt Empathie

Leander Rose
E-Buch Text: 337 Seiten
Erschienen bei E-Pub., 12.03.2017
ISBN B06XKG3JGT
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

74 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"fantasy":w=4:wq=17875,"hörbuch":w=4:wq=3848,"harry potter":w=4:wq=183,"zauberer":w=3:wq=1267,"zauberei":w=3:wq=941,"hogwarts":w=3:wq=72,"magie":w=2:wq=6571,"tagebuch":w=2:wq=1586,"joanne k. rowling":w=2:wq=50,"muggel":w=2:wq=37,"voldemort":w=2:wq=33,"rufus beck":w=2:wq=28,"basilisk":w=2:wq=26,"freundschaft":w=1:wq=18460,"jugendbuch":w=1:wq=10639

Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Joanne K. Rowling ,
Audio CD
Erschienen bei Der Hörverlag, 08.10.2008
ISBN 9783867173520
Genre: Fantasy

Rezension:

Gelesen von Rufus Beck


Das ist mein erstes Hörbuch. Ich habe mich bewusst für Harry Potter entschieden, weil ich die Bücher aber auch die Film sehr gerne mag. Ich konnte garnicht mehr aufhören mit dem zuhören ich habe die gesamte Geschichte innerhalb 2 Tagen durch gehört.(Der Inhalt müsste bekannt sein) Das Hörbuch ist sehr genau beschrieben worden anders als im Film bekommt man dort genauso viele Informationen wie im Buch mit. Der Leser Rufus Beck war einfach super. Er hat es sehr gut gelesen und ich konnte richtig mitfühlen. Er hat die Charakter wunderbar lebhaft und intensiv erzählt. Rufus Beck´s Stimme ist einfach wie für´s lesen gemacht. Wen man die Filme mit dem Hörbuch vergleicht merkt man erst wie viel man verpasst hat. Im Vergleich zum Buch ist es relativ nah dran. Das einzigste was ich zu bemängeln habe ist Dobbys Darstellung sie hat mir nicht so gut gefallen und ich empfand sie eher als nervig was im Film und im Buch das Gegenteil ist. Und auch Snap´s Stimme fand ich garnicht passend der Akzent hat mich sehr gestört. Sonst war alles ganz gut.


Hörbuch Preis: 17,99€


Laufzeit: 11 Stunden und 13 min

  (27)
Tags: hörbuch   (1)
 
91 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.