Lavendel_Julias Bibliothek

66 Bücher, 63 Rezensionen

Zu Lavendel_Julias Profil
Filtern nach
66 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1.277)

2.337 Bibliotheken, 36 Leser, 5 Gruppen, 50 Rezensionen

schattenjäger, fantasy, dämonen, liebe, vampire

City of Fallen Angels

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 567 Seiten
Erschienen bei Arena, 25.09.2013
ISBN 9783401506708
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(180)

392 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 29 Rezensionen

tod, liebe, trauer, cecelia ahern, briefe

P.S. Ich liebe Dich

Cecelia Ahern
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 29.09.2016
ISBN 9783596297153
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

123 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

kiss me in paris, paris, catherine rider, die weihnachtszeit, winter

Kiss me in Paris

Catherine Rider , Franka Reinhart
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei cbt, 02.10.2017
ISBN 9783570164785
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Autor: Catherine Rider


Inahalt: Die New Yorkerin Serena Fuentes hatte es sich alles so schön vorgestellt: Paris, die Stadt der Liebe, 21. Dezember, auf den Spuren der Hochzeitsreise ihrer Eltern, gemeinsam mit der Schwester – Romantik pur! Doch die Schwester düst mit ihrer neuesten Flamme nach Madrid ab, während Serena bei einem komplett Fremden unterkommen muss. Jean-Luc Thayer ist nur mäßig begeistert von der Aussicht, eine amerikanische Touristin babysitten zu müssen. Umso irritierter ist er, als Serena ihn auf eine von A bis Z durchgeplante Tour durch die Stadt mitzerrt. Jean-Luc improvisiert lieber, vorzugsweise mit der Kamera. Aber irgendwann auf dem langen Spaziergang durch Paris merken Serena und Jean-Luc, dass Gegensätze sich anziehen.


Meinung: Von dem Buch habe ich mir etwas mehr erhofft da ich mich sehr drauf gefreut habe. Es war ziemlich eintönig und ein wenig langweilig. Rechtschreibfehler habe ich leider auch entdeckt. Die Reise nach Paris sollte eigentlich ein Familien Ausflug werden aber Mutter und Schwester springen ab. Also will Serena ihre geplante Reise alleine machen da hat sie die Rechung aber ohne Jean-Luc gemacht bei dem sie unterkommt. Er braucht Fotos für ein Projekt und beschließt kurzfirstig ihr Paris zu zeigen. Doch Serena hat einen Plan und weiß ganz genau was sie alles sehen will. Gezwungenermaßen besucht er alle Orte mit ihr und macht Fotos für sein Projekt. Nebenbei versucht er ihr Paris zu zeigen wie er es sieht. Ein Wettlauf gegen die Zeit und die Emotionen beginnt. Den Sinn der Geschichte habe ich leider nicht verstanden es gab einfach zu wenig Hintergrundwissen. Die Charakter waren auch sehr einfallslos und langweilig ich konnte manche Handlungen einfach nicht nachvollziehen. Als eigentlichen Weihnachtsroman dachte ich eigentlich das die Handlung mehr mit Weihnachten zu tun hat. Aber da habe ich mich leide getäuscht. Das Schönste an dem Buch war das Cover. Leider ein totaler Reinfall.


Taschenbuch Preis: 12,99€


Seitananzahl: 256

Erscheinungsdatum: 02.10.2017

  (16)
Tags: schlechtestes werk   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

66 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

götter, schönes ende, jennifer wolf, lieblingsreihe, liebe

Tagwind. Der Bewahrer der Jahreszeiten (Buch 4)

Jennifer Wolf
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 30.11.2017
ISBN 9783551316165
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Autor: Jennifer Wolf


Inhalt: Yannis Tagwind zählt nicht nur zu den attraktivsten Junggesellen Hemeras, sondern ist auch mit Abstand der warmherzigste und liebenswerteste Mann, der jemals unter der Göttin Gaia gelebt hat. Für seine Familie würde er sein Leben geben. Während diese darauf hofft, dass er sich bald eine Frau sucht, gehört sein Herz jedoch jemandem, den er nicht lieben darf. Die beiden trennen ganze Welten an gelebter Zeit. Doch Yannis könnte den Lauf der gesamten Erdengeschichte ändern.


Meinung: So eine tolle Fortsetzung. Ich liebe diese Reihe einfach. Das Cover ist einfach perfekt und passt insgesamt super gut zu den anderen Teilen. Und auch die Farbe des Covers ist sehr einstimmig. Yannis ist ein ganz normaler Junge der auf der Erde lebt. Mit seinen 7 Geschwistern sind sie eine große Familie in der jeder seinen festen Platz hat. Doch die Begegnung mit Sol stellt sein ganzes Leben auf den Kopf. Sol der ehemalige Sommer Gott. Sol mit der wunderschönen braunen haut. Was fühlt er da plötzlich? Und auch noch für einen Mann. Das ist doch nicht möglich oder? Als er Sol aber anschaut spürt er es ganz deutlich. Er ist verliebt. Jetzt muss er nur noch herausfinden ob Sol das gleiche für ihn fühlt. Aber warum er der ehemalige Sommer Gott warum kein anderer? Als dan auch noch eine Hochzeit bevorsteht passiert das unglaubliche. Doch kann er damit umgehen? Es ist wie in einem Traum. Als dan auch noch ein Unfall passiert wird es nur noch schwerer. Die beiden entfernen sich. Aber schaffen sie es auch wieder zueinenden? Am Schluss konnte ich mir ein paar Tränen nicht verkneifen. Im Vergleich zu den anderen teilen war es zwar nicht mit so viel Herzschmerz aber dennoch gut. Ein sehr guter Abschluss der Reihe. Sehr lesenswert.


Taschenbuch Preis: 7,99 €


Seitanazahl: 288


Erscheinungsdatum: 30.11.2017

  (24)
Tags: lieblingsreihe, schönes ende   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(146)

345 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

dystopie, liebe, laura kneidl, ermittlung, luftkolonie

Water & Air

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 03.03.2017
ISBN 9783551315441
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Autro: Laura Kneidl


Inhalt: Seit dem Anstieg der Meeresspiegel leben die Menschen in Kuppeln unter Wasser oder in der Luft. Mit ihren achtzehn Jahren hat Kenzie noch nie die Sonne gesehen und ihr Leben in der Wasserkolonie unterliegt strengen Normen. Schließlich hält sie es nicht mehr aus und flieht in eine Luftkolonie, um dort einen Neuanfang zu wagen. Doch dann wird sie zur Hauptverdächtigen in einer mysteriösen Mordserie und nur Callum mit dem geheimnisvollen Lächeln hält zu ihr. Aber nicht nur den beiden droht Gefahr, auch das Schicksal der gesamten Kolonie steht auf dem Spiel.


Meinung: Die junge Kenzie aus der Wasserkolonie träumt schon ihr ganzes leben lang davon eine Entdeckerin zu werden wie ihr bester Freund. Da die Anschauungen der Kolonie aber noch sehr altmodisch sind hat sie kaum eine Chance und so fasst sie einen folgenschweren Entschluss. Sie flieht. In der Luftkolonie angekommen sucht sie Unterschlupf bei ihrer besten Freundin. Doch dies wird mit der Begegnung von Callum schwer den er ist in der Kolonie für die Sicherheit zuständig und erkennt die neue sofort als Bedrohung und fängt an sie zu suchen. Als dann auch noch eine mysteriöse Mordserie beginnt wird sie von den Bürgern der Luftkolonie verdächtigt. Das Leben dort hatte sie sich anders vorgestellt. Aber Callum nimmt sie bei sich auf und kümmert sich um sie. Kenzie versteht nicht warum er sie beschützt und an sie glaubt. Zwischen den beiden entwickelt sich etwas das Callum in große Schwierigkeiten bringt. Doch davon lässt er sich nicht abhalten im Gegenteil er wirkt glücklicher und befreiter als je in seinem ganzen Leben. Der Schreibstil war sehr gut es hat sich auch nicht in die Länge gezogen sondern war ganz flüssig zu lesen. Die Orte an dem die Geschichte erzählt wird sind außergewöhnlich und wunderschön. Das Cover passt perfekt zu der Geschichte. Insgesamt ein sehr gutes Buch.


Taschenbuch Preis: 12,99 Euro


Seitenanzahl: 480


Erscheinungdatum: 03.03.2017

  (30)
Tags: liebe, mysteriöse mordfälle, neue kolonien   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(348)

637 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 122 Rezensionen

aliens, dystopie, rick yancey, das unendliche meer, außerirdische

Das unendliche Meer

Rick Yancey , Thomas Bauer
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 30.03.2015
ISBN 9783442313358
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Autor: Rick Yancey


Inhalt: Die erste Welle vernichtete eine halbe Million Menschen, die zweite noch viel mehr. Die dritte Welle dauerte ganze zwölf Wochen an, danach waren vier Milliarden tot. Nach der vierten Welle kann man niemandem mehr trauen. Cassie Sullivan hat überlebt, nur um sich jetzt in einer Welt wiederzufinden, die von Misstrauen, Verrat und Verzweiflung bestimmt wird. Und während die fünfte Welle ihren Verlauf nimmt, halten Cassie, Ben und Ringer ihre kleine Widerstandsgruppe zusammen, um gemeinsam gegen die Anderen zu kämpfen. Sie sind, was von der Menschheit übrig blieb, und sie werden sich so schnell nicht geschlagen geben. Und während Cassie immer noch hofft, dass ihr Retter Evan Walker lebt, wird der Kampf ums Überleben immer aussichtsloser. Bis eines Tages ein Fremder versucht, in ihr Versteck einzudringen.


Meinung: Ich weiß nicht so genau was ich sagen soll. Dieser Teil hat mich ein wenig enttäuscht. Im ersten Teil stand Cassie und ihr Ziel zu überleben und ihren Bruder zu finden im Vordergrund. Jetzt stand die ganze Gruppe Überlebender im Vordergrund. Und auch Evan hat mir gefehlt er war nur ganz kurz da und dan sofort wieder weg das fand ich sehr schade. Cassie hat man eher in den Hindergrund getränkt das fand ich nicht gut, weil sie eihentlich die Hauptperson ist. Zudem liest man aus verschiedenen Perspektiven was mich am Anfang ein wenig verwirrt hat. Der Mittelpunkt in dieser Geschichte  ist Ringer. Das starke und unglückliche Mädchen. Ich bin mir nicht bei ihr nicht sicher ob ich sie mag oder nicht. Dennoch erfährt man in ihrer Erzählung der Geschichte viel mehr über das große und Ganze der Alieninvasion. Das wie und warum kommt dort nicht zu kurz. Aber dennoch weiß man immer noch nicht warum die Ailen das ganze tuen. Dar Schreibstil war gut und flüssig zu lesen. Die Charakter worden sehr schön und ausführlich beschrieben der Autor hat an nichts gespart. Und auch das Cover passt gut zum ersten Teil. Insgesamt ein wenig enttäuschend aber den dritten Teil werde ich trotzdem noch lesen.


Taschenbuch Preis: 9,99€


Seitenanzahl: 352


Erscheinungsdatum: 20.02.2017

  (32)
Tags: cassie und evan   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

102 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

rebell, gläsernes herz, drachenmond verlag, mirjam h. hüberli, finale

Rebell - Gläsernes Herz

Mirjam H. Hüberli
Flexibler Einband: 260 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag, 01.10.2017
ISBN 978-3-95991-717-9
Genre: Fantasy

Rezension:

Autor: Mirjam H. Hüberli


Inhalt: Zurück auf der Erde, übermannen mich die Gefühle für jenen Menschen, der auch kein Spiegelbild in den Augen trägt – der Rebell Bo. Es bleibt keine Zeit für Gefühlsverirrungen. Dass Noah nicht mehr aus dem Koma erwacht, verheißt nichts Gutes. Wir müssen schnell handeln. Nur wie hält man die Mächtigsten zweier Welten auf, wenn man selbst nicht versteht, was dahintersteckt? Und was redet Bo von Kronenschriften, Prophezeiung und besonderer Gabe?


Bewertung: Der letzte Teil der Reihe! Erstmal zum Cover. Es unterscheidet sich von den anderen zwei Teilen da es nicht bunt sondern schwarz weiß,es passt aber super zu der gesamten Reihe. Der Schreibstil war super wie schon in den ersten zwei teilen. Ich hatte das Buch innerhalb weniger Tage durch. In diesem Teil spürt man ganz deutlich die Verzweiflung von Willow und auch das Verlangen nach Bo. Und auch Bo sehnt sich nach ihr. Nach ihren Berührungen und küssen. Doch man spürt auch das da noch mehr ist. Das Geheimnis liegt über Ihnen und sie versuchen es zu entschlüsseln. Ihnen ist aber klar das sie Hilfe brauchen und so machen sie sich in der Erddimension und in der Spiegelwelt auf die Suche. Sie müssen Noah einfach Retten. Doch wird es ihnen gelingen? Und werden sie überhaupt Hilfe finden? Ein paar alte Charakter kommen auch wieder mit ins Spiel. Schon zu Beginn des ersten teil´s habe ich mich in diese wunderbare Reihe verliebt. Das Finale war einfach großartig. Es war überraschend. Und viele Geheimnisse kamen ans Licht. Eine super spannende Geschichte mit viel Liebe, Spannung, Action und neuen Welten. Ein bisschen traurig bin ich schon da die Reise der beiden schon zu Ende ist aber ich werde sie so schnell nicht vergessen. Ich kann sie jedem nur empfehlen. Das dürft ihr nicht verpassen


Taschenbuch Preis: 12,90 €


Seitananzahl: 284


Erscheinungsdatum: 12.10.2017

  (29)
Tags: finale   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(496)

1.038 Bibliotheken, 21 Leser, 4 Gruppen, 258 Rezensionen

götter, götterfunke, liebe, marah woolf, jugendbuch

GötterFunke - Liebe mich nicht

Marah Woolf
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.02.2017
ISBN 9783791500294
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Autor: Marah Woolf


Inhalt: Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein. Wird Cayden im Spiel der Götter auf Sieg setzen, auch wenn es Jess das Herz kostet?


Meinung: Zuerst fange ich mal mit dem Cover an. Ich finde es einfach traumhaft schön es passt perfekt zu der Geschichte. Zwei beste Freundinnen machen die Ferien ihres Lebens in einem Camp. Doch mit der Begegnung von dem attraktiven Caydon wird alles anders und alles fing nur mit einem einfachen Traum an. Jess verliebt sich auf der Stelle in ihn. Doch sie spürt das irgendetwas mit ihm und seiner Familie nicht stimmt sie weiß nur noch nicht was. Er hat etwas Geheimnisvolles an sich das sie nicht beschreiben kann. Im WirrWarr zwischen all den seltsamen Angriffen die mit der Begegnung von Caydon angefangen haben und die ungewollten Gefühle für ihn weiß sie nicht mehr was sie glauben soll. Und dan streitet sie sich auch noch mit ihrer besten Freundin Robyn. Ihre Ferien könnten nicht schlimmer sein aber zum Glück gibt es ja noch Leah und Josh ihre Anker in der Brandung. Einer meiner lieblingscharakter ist eindeutig Apoll. Er ist einfach so liebevoll und charmant das ich ihn sofort ins Herz geschlossen habe. Und auch Athene hat mein Herz im Sturm erobert sie hat einem das Gefühl gegeben etwas besonderes zu sein. Der Schreibstil war super ich konnte das Buch in einem Rutsch lesen. Innerhalb weniger Tage hatte ich das Buch durch.  Das Zusammenspiel zwischen griechischer Mythologie und dem normalen Leben war einfach perfekt man konnte die unterschiede so gut spüren. Man lernt nicht nur die griechischen Götter näher kennen sondern auch die ganzen Geschichten die zu den Göttern gehören. Das Buch ist für jeden gemacht der die griechische Mythologie lieben oder sie endlich kennenlernen möchte. Eindeutig mein November Highlight.


Hardcover Preis: 18,99€


Seitenanzahl: 464



Erscheinungsdatum: 20.02.2017


  (35)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(560)

1.074 Bibliotheken, 17 Leser, 4 Gruppen, 202 Rezensionen

märchen, fee, hexenjäger, fantasy, julia adrian

Die Dreizehnte Fee - Erwachen

Julia Adrian , Svenja Jarisch
Flexibler Einband: 212 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 05.10.2015
ISBN 9783959911313
Genre: Fantasy

Rezension:

Autor: Julia Adrian


Inhalt: Ich bin nicht Schneewittchen.
Ich bin die böse Königin.
Für tausend Jahre schlief die Dreizehnte Fee den Dornröschenschlaf, jetzt ist sie wach und sinnt auf Rache. Eine tödliche Jagd beginnt, die nur einer überleben kann. Gemeinsam mit dem geheimnisvollen Hexenjäger erkundet sie eine Welt, die ihr fremd geworden ist. Und sie lernt, dass es mehr gibt als den Wunsch nach Vergeltung.
»Kennst du das Märchen von Hänsel und Gretel?«, frage ich flüsternd.
Er braucht mir nicht zu antworten, er weiß, dass nicht alle Märchen wahr sind. Nicht ganz zumindest.
Es gibt keine Happy Ends, es gab sie nie. Für keine von uns.


Bewertung: Das Buch habe ich auf der FBM 2017 gekauft. Ehrlich gesagt habe ich nicht viel erwartet umso überraschter war ich dan. von der Geschichte. Das Buch geht um die böse Königin die von ihren 12 Schwestern in den Dornröschenschlaf verband wurde bis sie eines Tages von einem Prinzen aufgeweckt wurde. Früher war sie die aller böseste Schwester von allen und besaß die mächtigste Magie. Doch mit ihrer Erweckung war ihre Magie weg. Als sie dan auf den Hexenjäger traf veränderte es ihr Leben schlagartig. Den in ihrem früheren leben als böse Fee konnte sie keine Liebe empfinden. Doch was machte der Hexenjäger mit ihren Gefühlen? Ist es liebe? Oder doch nicht? Der Jäger nimmt sie als Geisel und zusammen suchen sie die 12 Feen auf. Der Schreibstil war sehr leicht zu lesen und die Schrift war im Vergleich zu den anderen Drachenmond Büchern groß was ich schön fand. Die Charakter ganz besonders die böse Fee habe ich sofort in mein Herz geschlossen sie hat einfach eine Aura die ich mir selbst schwer erklären kann man muss sie einfach mögen. Das Cover ist schlicht aber schön gestaltet. Die Kapitel sind sehr schön gemacht ganz besonders mit den Zeichnungen die ab und zu vor einem Kapitel vor kamen. Eine sehr schöne Geschichte.



Taschenbuch Preis: 12,00 Euro


Seitananzahl: 212


Erscheinungsdatum: 15.10.2015


  (27)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

130 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

fantasy, drachenmondverlag, protectoren, ewigkeitsgefüge, bellatoren

Ewigkeitsgefüge

Laura Labas
Flexibler Einband: 310 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 08.07.2017
ISBN 9783959912976
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

149 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

fantasy, parallelwelten, verloren, jugendbuch, münchen

Verloren zwischen den Welten

Sara Oliver
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 14.02.2017
ISBN 9783473401499
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Autor: Sara Oliver


Inhalt: Weil ihre Mutter dringend eine neue Niere braucht, fasst Ve einen folgenschweren Entschluss: Sie reist erneut in die Parallelwelt, um die Doppelgängerin ihrer Mutter um Hilfe zu bitten. Doch die andere Welt hat sich seit Ves letztem Besuch ziemlich verändert. Finn hat eine neue Freundin! Als er Ve wiedersieht, flammen die alten Gefühle wieder auf. Doch sie beide wissen, dass Ve in ihre eigene Welt zurückkehren muss.


Bewertung: Zuerst zum Cover es ist einfach traumhaft schön und passt perfekt zum ersten Teil der Reihe. Ich konnte das Buc garnicht mehr aus den Fingern legen . Diese Fortsetzung hat mich einfach nur gefesselt. Eigentlich wollte Ve das Wurmloch nie wieder öffnen aber als ihre Mutter eine schlimme Diagnose bekommt bleibt ihr nichts anders mehr übrig. Ihr ist klar das sie es ohne Hilfe nicht schaffen wird. Ihre einzige Chance ist Ben aber wird er ihr wirklich glauben? In der andern Welt angekommen häufen sich die Probleme aber und Ve erkennt schenll das nichts mehr so einfach werden wird wie bei ihrem letzten Besuch in der Zwischenwelt. Der einzige der ihr treu ist, ist Finn ihre große Liebe. Werden Ve und Finn den Abschied verkraften? Der Schreibstil war wieder einmal sehr gut ich hatte keine Probleme beim lesen es ist alles ganz flüssig gegangen. Zu den Charaktern muss ich mehr sagen als: "Sie sind perfekt" es hat einfach alles gestimmt. Sehr gute Fortsetzung.


Hardcover Preis: 16,99 Euro


Seitananzahl: 416


Erscheinungsdatum: 14.01.2017

  (25)
Tags: finn, verloren   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(564)

1.136 Bibliotheken, 25 Leser, 1 Gruppe, 127 Rezensionen

dystopie, jugendbuch, fantasy, das juwel, liebe

Das Juwel - Die weiße Rose

Amy Ewing , Andrea Fischer
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 25.08.2016
ISBN 9783841422439
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Autor: Amy Ewing


Inhalt: Violet ist auf der Flucht. Nachdem die Herzogin vom See sie mit Ash, dem angestellten Gefährten des Hauses, ertappt hat, bleibt Violet keine Wahl, als aus dem Palast zu fliehen oder dem sicheren Tod ins Auge zu sehen. Zusammen mit Ash und ihrer besten Freundin Raven rennt Violet aus ihrem unerträglichen Dasein als Surrogat der Herzogin davon. Doch das Juwel zu verlassen ist alles andere als einfach. Auf ihrem Weg durch die Kreise der Einzigen Stadt verfolgen die Regimenter des Adels sie auf Schritt und Tritt. Die drei Geflohenen schaffen es nur äußerst knapp, sich in die sichere Umgebung eines geheimnisvollen Hauses in der Farm zu retten. Hier befindet sich das Herz der Rebellion gegen den Adel. Zusammen mit einer neuen Verbündeten entdeckt Violet, dass ihre Gabe sehr viel mächtiger ist, als sie sich vorstellen konnte. Aber ist Violet stark genug, sich gegen das Juwel zu erheben?


Bewertung: Super Fortsetzung! Ich konnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen und habe es innerhalb von 4 Tagen durchgelesen. Das Juwel wird schnell zur Nebensache und man wird in die Welt der anderen Kreise entführt. Auf ihrer Flucht in die Bank trifft Violet eine alte Bekannte wiedre und bekommt sofort Hilfe von ihr. Aber kann sie iherwirklich trauen? Entscheidungen über Entscheidungen die sie ganz alleine treffen muss. Doch es wird nicht leichter. In der Farm angekommen muss sie sich neuen Herausforderungen stellen und versuchen ihre wahre Kraft zu erkennen mit ein wenig Hilfe von der Rose und Raven schafft sie es. Aber als ihr Bruder dan auch noch ins Spiel kommt wird die ganze Sache erst richtig kompliziert. Der Schreibstil war wie schon im ersten Teil sehr flüssig und gut zu lesen. Die Charakter haben in diesem Teil auf mich viel Eindrucksstärker und viel lebendiger gewirkt. Die Liebesgeschichte zu Ash und Violet geht trotz der Flucht und Violet´s Bestimmung nicht unter. Ich bin schon gespannt wie es mit Ash,Violet, der Rose und Raven weitergeht.


HardcoverPreis: 16,99 Euro


Seitenanzahl: 400


Erscheinungsdatum: 25.08.2016

  (19)
Tags: gute fortestzung   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

124 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

wenn du mich siehst, nicholas sparks, gegensätze, familie, kriminalität

Wenn du mich siehst

Nicholas Sparks , Astrid Finke
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.07.2017
ISBN 9783453421936
Genre: Romane

Rezension:

Autor: Nicholas Sparks


Inhalt: Maria ist die zielstrebige Tochter mexikanischer Immigranten; Colin hat schon viele falsche Entscheidungen im Leben getroffen und ist vorbestraft. Die beiden scheinen überhaupt nicht zusammenzupassen. Dennoch verlieben sie sich rettungslos ineinander. Aber ihnen droht größte Gefahr, denn ein finsteres Kapitel aus Marias Vergangenheit holt sie ein und lässt sie um ihr Leben fürchten. Kann ihre Liebe Colin und Maria in der dunkelsten Stunde retten?


Bewertung: Das Buch lag schon ziemlich lange auf meinem Sub. Leider war ich etwas enttäuscht es war kein typischer Nicholas Sparks Roman wie man ihn kennt und liebt. Das Buch hatte am Anfang eine wirklich romantische Stimmung aber dan ab der Mitte hat es sich immer mehr in einen Thriller verwandelt was ich überhaupt nicht toll fand. Das passt einach nicht zu Nicholas Sparks Schrribstil!! Es war einfach nicht so Gefühlsvoll wie ich mir das vorgestellt habe. Pluspunkite gab es aber wieder für die kennen lern Geschichte der beiden. Colin ein Problemkind trifft durch einen Zufall seine Liebe des Lebens. Obwohl es am Anfang zwischen den beiden etwas schwer war haben sie sich so akzeptiert wie sie sind und lieben gelernt. Bis eines Tages der Stalker ins Spiel kam und das perfekte Glück zuzerbrechen droht. Eine Geschichte mit höhen und tiefen. Die auf der einen Seite romantisch ist und auf der anderen Seite in Spannung umschlägt. Leider war es nicht der typische Schreibstil von Nicholas Sparks was ich eher schade fand den ich liebe seine Bücher. Aber schlecht war es deswegen nicht es wird zwar nicht mein neues Lieblingsbuch von ihm aber so ist das halt.


Taschenbuch Preis: 9,99 Euro


Seitanzahl: 569

  (30)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(249)

474 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

thriller, geiselnahme, sebastian fitzek, amokspiel, radio

Amokspiel

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Eder & Bach, 09.01.2016
ISBN 9783945386378
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt: Dieser Tag soll ihr letzter sein. Die Kriminalpsychologin Ira Samin hat ihren Selbstmord sorgfältig vorbereitet – zu schwer lastet der Tod ihrer Tochter auf ihrem Gewissen. Doch dann wird sie in einen Radiosender gerufen, zu einem brutalen Geiseldrama: Ein Psychopath spielt ein makabres Spiel mit der Öffentlichkeit. Ira beginnt mit einer scheinbar aussichtslosen Verhandlung, bei der ihr Millionen Menschen zuhören.   Ein gnadenloses Psychoduell, das in einer atemlosen Jagd quer durch Deutschlands Hauptstadt kulminiert.


Bewertung: So ich habe dieses Buch als E-Book gelesen. Es war meine Urlaubs Lektüre. Eigentlich lese ich in diese Richtung sehr selten aber ich habe mich überwunden. Der Auftakt war gut und die Handlung war spannend. Am Anfang hat sich alles über Ira und ihren Selbstmord gedreht. Im laufe des Buches hat man dan verstanden warum Ira sich umbringen wollte (leider ein sehr trauriger Grund). Mit der Geiselnahme wurde das Buch immer spannender und die Spannung hat sich dan durch das ganze Buch fortgesetzt. Der Geiselnehmer hat auf mich einen sehr neutralen Eindruck gemacht und ich wusste am Anfang nicht so recht ob er wirklich gute Absichten hat aber als dan seine Verlobte immer mehr ins Spiel kam wurde mir klar das er nur nach ihr suchte und es eine verzweifelte Tat aus Liebe war. Als Ira's Tochter aber unter den Geiseln raus kam setzte sie alles drauf um sie da wieder raus zu holen. Wer der Maulwurf der Mafia war konnte ich am Schluss einfach nicht glauben Insgesamt ein gutes Buch leider hat es sich bei mir ein wenig in die länge gezogen aber das lag wohl daran das ich in diese Richtung nicht sehr oft lese. Warscheinlich werde ich mal wieder ein Buch in dieses Richtung lesen aber vor erst eher nicht.


E-book Preis: 9,99 Euro


Seitananzahl: 448



  (35)
Tags: sebastian firzek   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

308 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

märchen, dornröschen, rhiannon thomas, tristan, märchenadaption

Ewig - Wenn Liebe erwacht

Rhiannon Thomas , Michaela Kolodziejcok
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 23.02.2017
ISBN 9783737354691
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Autor: Rhiannon Thomas


Inhalt: Nach hundertjährigem Schlaf wird Prinzessin Aurora von Prinz Rodric aus dem Schlaf geküsst. Für den Prinzen und seine Familie ist alles klar: Aurora und Rodric sind füreinander bestimmt. Doch ist es das, was Aurora will? Schnell muss sie erkennen, dass sie nur eine Schachfigur in einem Intrigenspiel um Thron und Macht ist. Denn nur wer Aurora, die rechtmäßige Thronerbin, heiratet, hat auch Anspruch auf den Thron. Rodrics Eltern sind tyrannische Herrscher, die Auroras Volk grausam unterdrücken. Und so beschließt Aurora, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und ihr Volk zu retten. Und da ist auch noch der geheimnisvolle Prinz Finnegan, zu dem sie sich gegen ihren Willen hingezogen fühlt


Bewertung: Der Auftakt der Reige war langweilig und überhaupt nicht spannend. Und auch der Rest war leider total langweilig und es ist auch einfach keine spannung aufgekommen. Es hat sich mehr oder weniger immer im Kreis gederht. Ich weiß nicht aber von diesem Buch hätte ich mir mehr erwartet. Ich habe aber trotzdem weiter gelesen. Aber wurde leider nur noch mehr enttäuscht es wurde einfach nicht besser sondern nur noch schlimmer. Das Buch ist ab einem gewissen Zeitpunkt einfach stehen geblieben. Deswegen habe ich nach der Hälfte des Buches abgebrochen und nur noch überflogen. Es war einfach schwer die Konzentration zu halten. Lesen würde ich es auf keinen fall noch einmal. Die Charakter waren auch nicht wirklich überzeugend sondern eher langweilig und leblos was sehr schade war.


Hardcover Preis: 16,99 Euro


Seitenanzahl: 400

  (32)
Tags: entäuschend   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

68 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

liebe, engel, fairies, fantasyroman, elemente

Fairies - Amethystviolett

Stefanie Diem
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 06.04.2017
ISBN 9783646603224
Genre: Fantasy

Rezension:

Autor: Stefanie Diem


Inhalt: Endlich steht Sophies Verwandlung in eine vollwertige Fairy kurz bevor. Nun ist sie nur noch wenige Tage und mühsame Prüfungen davon entfernt, zu einem der schönsten und reinsten Wesen des Universums zu werden. Doch dann geschieht etwas, womit niemand gerechnet hätte. Ein unvorhergesehenes Ereignis zwingt sie dazu, alles aufzugeben und die Flucht zu ergreifen. Während der Feenwelt ernsthafte Gefahr droht, erfährt Sophie, dass nur sie die Gabe besitzt, den über die Fairies gelegten Fluch abzuwenden. Aber wird sie dabei auch sich selbst und ihre große Liebe retten können?


Bewertung: Sehr gute Fortsetzung. Ich war hin und weg von dem ersten Teil das ich es garnicht erwarten konnte den zweiten zu lesen und ich wurde nicht enttäuscht. Sophie steht vor schweren Entscheidungen und muss sehr viele schwere Aufgaben bewältigen die sie aber ohne ein wenig Hilfe nicht schaft. Ach ihre Beziehung zu Taylor wird in einer gewissen Hinsicht leicher aber auf der anderen Seite auch wieder komplizierter. leider wird es mit ihren Freundschaften auch nicht leichter den lila ereilt ein schreckliches Schicksal das nur Sophie wieder rückgängig machen kann. Sophie fängt damit an ihrer neuen Seele eine Chance zu geben und vertraut ihr was definitiv kein Fehler ist aber sie hat Angst dabei Taylor zu verlieren. Die Shuk Angriffe werden von Tag zu Tag schlimmer und die geheime Organisation muss schneller nach der königlischen Familie suchen als gedacht. Der König und die Prinzessin sind gefunden worden. Die Geschichte ist wirklich sehr spannen und es ist sehr schade das es diese Reihe nicht als Taschenbuch gibt. Ich bin gespannt wie es weiter geht. Werden die Shuk Angriffe endlich ein Ende finden?, und werden Sophie und ihre neue Seele endlich im Einklag sein?


E- Book Preis: 3,99 Euro


Seitenanzahl: 382

  (30)
Tags: stefanie diem   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.208)

2.423 Bibliotheken, 33 Leser, 5 Gruppen, 321 Rezensionen

dystopie, fantasy, amy ewing, das juwel, liebe

Das Juwel - Die Gabe

Amy Ewing ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.08.2015
ISBN 9783841421043
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Autor: Amy Ewing


Inhalt: Violet lebt in Armut, aber sie hat eine besondere Gabe. Eine Gabe, die ihre Chance und ihr Fluch zugleich ist … Violet Lasting ist etwas Besonderes. Sie kann durch bloße Vorstellungskraft Dinge verändern und wachsen lassen. Deshalb wird sie auserwählt, ein Leben im Juwel zu führen. Sie entkommt bitterer Armut und wird auf einer großen Auktion an die Herzogin vom See verkauft, um bei ihr zu wohnen. Eine faszinierende, prunkvolle Welt erwartet sie. Doch das neue Leben fordert ein großes Opfer von ihr: gegen ihren Willen und unter Einsatz all ihrer Kraft soll sie der Herzogin ein Kind schenken. Wie soll Violet in dieser Welt voller Gefahren und Palastintrigen bestehen? Als sie sich verliebt, setzt sie nicht nur ihre eigene Freiheit aufs Spiel. Dieser überwältigende Fantasyroman entführt uns in eine Welt voller Glanz und voller Dunkelheit. Eine Welt, in der eine Gabe ein Fluch sein kann.


Bewertung: Ich sag nur dieses Cover!! Wer findet es nicht wunderschön? Ich war hin und weg davon. Zuerst wusste ich nicht was ich von dem Buch halten soll den es hat mich sehr verwirrt. Am Anfang muss man sehr konzentriert lesen um die Geschichte richtig zu verstehen. Nach den ersten Kapiteln konnte ich mich aber sehr gut in die jeweiligen Personen hineinversetzen. Die Geschichte an sich ist ganz neu ich habe noch kein Buch davor gelesen was so eine ähnliche oder einen etwas gleichen Inhalt hat. Die Charakter waren sehr ausdrucksstark besonders gut hat mir Raven gefallen sie war einfach eine sehr offenherzige Person und hat in der Handlung ihre wahre Stärke gezeigt. Deshalb hat es mich auch sehr gefreut als sich für Raven das Blatt wendete. Die Liebesgeschichte entsteht leider erst ziemlich spät. Aber dennoch fand ich sie ganz schön. Violet Lastings Zofe habe ich auch sehr íns Herz geschlossen sie versucht immer das Richtige zu tun und hilft wo sie kann. Sie ist ein sehr aufrichtiger Charakter. Das Ende des ersten Teils war gut und macht Lust auf den zweiten Teil den ich schon bereit liegen hab. Ich bin schon gespannt was mich als nächstes erwartet.


Hardcover Preis: 16,99 Euro


Seitenanzahl: 448

  (36)
Tags: das juwel die gab   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

67 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

in der glamourwelt, schwestern

Diamond Sisters - Las Vegas kennt keine Sünde

Michelle Madow , Eva Riekert
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbt, 11.01.2016
ISBN 9783570310403
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Autor: Michelle Madow


Inhalt: Als Peyton, Courtney und Savannah herausfinden, dass ihr verschollen geglaubter Dad niemand Geringerer als Adrian Diamond ist, der millionenschwere Hotelmagnat von Las Vegas, eröffnet sich ihnen eine völlig neue Welt: Luxus-Penthouse auf dem Sunset Strip, No-Limit-Creditcards, Bodyguards, Glamour, Intrigen und Eitelkeiten. Worauf die drei Schwestern völlig unterschiedlich reagieren: Peyton mit rebellischem Goth-Look, Courtney mit einer verbotenen Affäre und Savannah geht Shoppen, bis die Kreditkarte glüht. Was sie vereint, ist das Geheimnis ihrer Vergangenheit – und das stellt alles in den Schatten.


Bewertung: In dem Buch ging es sehr viel um Geld und Typen. Schon am Anfang des Buches waren die Typen da das hat mir einfach nicht so gut gefallen besonders weil man die Jungs nie besser kennengelernt hat. Das Buch ist aus vier verschiedenen sichten geschrieben. Das fand ich ganz gut, weil man so den Charakter von jedem einzelnen besser kennen lernen konnte. Die Schwestern sind in eine neue Welt eingetaucht von der sie dachten das sie für sie nie zugänglich sein würde. Sie lernen den Luxus zu lieben und verennen sich in manchen sachen ziemlich schnell. Sie lernen auch neue Freunde kennen und müssen sich entscheiden wer ist echt oder nicht echt. Das Geheimnis war jetzt nicht so wie ich es mir erhofft hatte. Dafür ist das Cover echt schön gestaltet und passt zum Inhalt des Buches. Ich würde dieses Buch nicht unbedingt noch einmal lesen, es ging mir einfach zu viel um die Jungs ( die ziemlich unpersönlich waren) und um das Aussehen der Mädchen. Dennoch war die Geschichte nicht langweilig.


Taschenbuch Preis: 9,99 Euro


Seitenanzahl: 416

  (33)
Tags: in der glamourwelt, schwestern   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

384 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 56 Rezensionen

jugendbuch, liebe, fantasy, parallelwelt, paralleluniversum

Gefangen zwischen den Welten

Sara Oliver
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.01.2017
ISBN 9783473401444
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Autor: Sara Oliver


Inhalt: Ve und Nicky gleichen sich bis aufs Haar. Doch Ve und Nicky sind keine Zwillingsschwestern. Zwischen ihnen liegen sprichwörtlich
Welten! Eine mysteriöse Apparatur hat Ve in ein Paralleluniversum katapultiert - mitten hinein in das Leben ihrer Doppelgängerin. Um in ihre eigene Welt zurückkehren zu können, muss Ve sich mit Nicky verbünden, mutiger sein, als sie es jemals zu träumen wagte, und eine große Liebe opfern.


Bewertung: Sehr guter Auftakt der Reihe. Das Cover ist natürlich der Hingucker. Wen man den Einband ab macht schaut es noch schöner aus. Die Autorin hat mich sehr überrascht ich fand den Schreibstil einfach super und auch die Aufteilung der Kapitel hat mir sehr gefallen. Die Geschichte ist sehr schön erzählt und hat einfach süchtig gemacht so konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Der einsame Wissenschaftler der eine Welt bewegende Entdeckung macht und dan einfach verschwindet. Als Ve seine Tochter das dan alles komisch vorkam begann sie sich im Schloss umzuschauen und landete im Keller. So landete sie in der Zwischen Welt. Sie lernte ihr Spiegelbild kennen und auch den akttraktivern Finn in den sie sich unsterblich verliebte. Als sie und ihr Spiegelbild versuchen das Rätsel zu lösen kamen unvorherbare Probleme auf sie zu das größte war aber die Eifersücht von ihrem Spiegelbild. Zurück in ihrer Welt fühlt sie sich einsam und verlassen aber auch glücklich besonders als ihre Mutter zu ihr kam. Insgesamt ein sehr guter Auftakt der Lust auf mehr macht. Ich freu mich schon richtig auf den zweiten Teil und bin gespannt wie es mit Ve und Finn weiter geht.


Hardcover Preis: 16,99 Euro


Seitenanzahl: 413

  (32)
Tags: finn, tor in eine andere welt   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Wie der Wind durchs Feuer ging

Nina Leisten
Flexibler Einband: 215 Seiten
Erschienen bei Independently published, 13.06.2017
ISBN 9781521497500
Genre: Fantasy

Rezension:

Autor: Nina Leisten


Inhalt: Ich legte meine Hand auf sein Knie und flüsterte: "Was tust du hier? Es ist gefährlich hier zu sein. Ich hatte dich gebeten, nicht zu kommen." "Freust du dich?" "Ich bin mir nicht sicher welches Gefühl in mir überwiegt. Die Freude, oder die Angst." "Dann frage ich anders, hast du mich vermisst?" "Natürlich habe ich dich vermisst." "Dann ist es das Risiko wert." Er drehte sich zu mir um, langsam und zärtlich ertastete er mein Gesicht. "Ja, du lächelst", stellte er zufrieden fest bevor er mich küsste.


Bewertung: Gute Fortsetzung! Heute fang ich mal mit dem Cover an ich liebeeinfach dieses lila es ist ein ganz toller Kontrast zu den andern zwei teilen. Der erste Teil war rot und der zweite blau. Zuerst spielt sich alles in der Zwischenwelt ab und dan in der Menschenwelt. Schon ganz am Anfang gibt es eine wunderschöne Überraschung für Lilou. Leider wird Lilou im Laufe des buches eine sehr wichtige Person verlieren die ihr sehr nahe stand. Ich ganz persönlich mochte sie auch sehr. Als Lilou in die Menschenwelt zurück kehrt lernt sie mit der Gabe dem Wind in einem menschlichen Körper umzugehen. Als ihr aber dan alles zu viel wurde ging sie mit Ford nach Italien und machten dort Urlaub. Zudem plagen sie schreckliche Visionen die ihr keine Ruhe mehr gelassen haben. Ford hat sich auch verändert als Lilou in der Zwischenwelt war hat er nämlich angefangen Muskeln aufzubauen. Das fand ich super. Zudem erfahren die beiden auch ein Geheimnis von Ford`s Oma das alles auf den Kopf stellen wird. Lilou macht sich sehr viele Gedanken darüber während Ford es lieber wieder vergessen möchte. Die liebe zwischen den beiden ist noch genauso aufrichtig und zärtlich wie in den ersten beiden teilen. Am Schluss war es dan ein Riesen schock für mich das Lilou von den Nebelläufern geholt wurde zudem ich nicht genau wusste wie sie ihre Bestimmung erfüllt hat. Ich bin sehr gepannt wie es mit der Geschichte weiter geht.


Taschenbuch Preis: 7,99 Euro


Seitenanzahl: 215

  (33)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

drachenmond, wahrsagerei, herz, high fantasy, lovestory

Das Herz im Glas

Katharina V. Haderer , Katharina V. Haderer
Flexibler Einband: 424 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 25.03.2017
ISBN 9783959913317
Genre: Fantasy

Rezension:

Autor: Katharina V. Haderer


Inhalt: Ein Prinz ohne Königreich. Ein Mädchen ohne Namen. Eine Stadt ohne Moral. Auf der Suche nach einem Mörder brechen der Drachenjäger Caedes und seine Schwester Aenne zur sagenumwobenen Stadt Terra Talioni auf. Die Spuren des Schlächters, der menschliche Organe für finstere Blutmagie missbraucht, führen die Geschwister von den Elendsvierteln der Purpurnen Märkte bis hin zu den Klippenvillen der höchsten Aristokratie. Das Netz aus Intrigen reicht weit – und Caedes muss bald erkennen, dass er mehr zu verlieren hat, als ihm lieb ist: sein Leben, seinen Verstand und nicht zuletzt auch sein eigenes Herz.


Bewertung: Die Tochter des Reisenden Königs Aenne findet bei einem Händler in ihrer Stadt ein menschliches Herz im Glas. Ihr ist sofort klar das mit dem menschlichen Herzen Blutmagie betrieben werden kann. Mit ihren Brüdern will sie den Mörder  des Herzens finden und so brechen sie nach Terra Talioni auf. In der Stadt angekommen lauern so einige gefahren auf die 3 Geschwister. Aenne ahnt aber nicht in welcher Gefahr sie ist. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen die Charakter waren alle sehr lebhaft besonders Aenne und Iox haben es mir an getan. Iox eine Sklavin die von Uma Octavia als Hurre benutzt wird hat kein einfaches Leben aber als sie Caedes Sohn des Reisenden Königs kennenlernt ändert es sich schlagartig. Die düstere und geheimnisvolls Atmosphäre in dem Buch hat mir super gut gefallen. Was mir auch gut gefallen hat war ein Inhaltsverzeichnis der unbekannten Wörter am Ende des Buches. Und natürlich das Cover!! Es ist einfach wunderschön. Eine sehr dramatische und lebhafte Geschichte mit unerwarteten Wendungen ich kann sie jedem nur empfehlen.


Taschenbuch Preis: 14,90 Euro


Seitananzahl: 419

  (34)
Tags: blutmagie   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(386)

775 Bibliotheken, 7 Leser, 3 Gruppen, 42 Rezensionen

harry potter, quidditch, fantasy, magie, joanne k. rowling

Quidditch im Wandel der Zeiten

Joanne K. Rowling , Kennilworthy Whisp , Klaus Fritz , Joanne K. Rowling
Flexibler Einband: 80 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 17.03.2010
ISBN 9783551359476
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Autor: J.K Rowling

Inhalt: Falls sie sich je gefragt haben, woher der goldene Schnatz stammt, wie die Klatscher ins Spiel kamen oder weshalb auf den Umhängen der Wigtown Wandereres ein Fleicherbeil prangt, dann brauchen sie >Quidditch im Wandel der Zeiten<. Diese Sonderausgabe ist ein Nachdruck eines Bandes aud der Schulbibilothek von Hogwarts, den Quidditch- Fans täglich zu Rat ziehen.


Bewertung: Super Ergänzung. Es gibt eine detallierte Beschreibung der Anfänge von Quidditch. Ganz vorne in dem Buch steht drinnen wer es schon alles aus der Bibliothek ausgeliehen hat das hat mir richig gut gefallen. Zudem befinden sich auch kleine Zeichnungen in dem Buch sie zeigen z.b. Besen oder Spielfelder. Es war sehr interessant zu lesen wie alles begann und wie die Anfänge aussahen zudem fand ich auch die Erklärungen der Verschiedenen Mannschaften gut so konnte ich mir ein größeres Bild davon mache. Die Länder in denen Quidditch verbreitet ist hätte ich persönlich nicht unbedingt gebraucht deswegen auch ein kleiner Punktabzug. Trotzdem ist es ein sehr lesenswertes Buch das ich allen Harry Potter Fans nur empfehlen kann.

Taschenbuch Preis: 4,99 Euro

Seitanazahl: 64

  (32)
Tags: hp   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

rebell, drachenmondverlag, rebellengruppe, parallelwelt, verliebtheit

Rebell - Gläserne Stille

Mirjam H. Hüberli
E-Buch Text: 272 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag, 25.03.2017
ISBN 9783959917193
Genre: Fantasy

Rezension:

Autor: Mirjam H. Hüberli


Inhalt: Immer noch in der Spiegelwelt gefangen, führt mich kein Kronenspiegel und kein Portal zurück zur Erdendimension. Innerhalb eines Wimpernschlags wird der arrogante und zugleich mysteriöse Rebell an meiner Seite zu einem unverzichtbaren Begleiter. Bo verbirgt noch ein Geheimnis, das ihn zu meinem einzigen Verbündeten macht – und das mich in tödliche Gefahr bringt. Es gibt einen Grund, weshalb ich, Willow Parker, kein Spiegelbild in meinen Augen trage.


Bewertung: Sehr gute Fortsetzung. Ich habe dieses Buch nur so verschlungen. Es waren wieder sehr schöne Zeichnungen vor und nach jedem Kapitel dabei was mir sehr gut gefallen hat. Die Charakter waren genauso lebendig und ausdrucksstark wie im ersten Teil. Dieses Mal ist die Beziehung zu Bo  viel Intensiver und Willow merkt das sie sich in Bo verliebt. Bp geht es nicht anders. Aber Willow versucht ihr Herz vor Bo zu verschließen. Sie muss sich ihrer Gefühle erst klar werden. Unbekannte Talente werden entdeckt und der Weg nach Hause ist geschafft doch was passiert als nächstes. Das Cover wie schon der erste Teil ist einfach Traumhaft schön. Ich bin schon gespannt wie es im dritten Teil weiter geht das Cover ist ja schon veröffentlicht und schaut Himmlich aus.


Taschenbuch Preis: 12,90 Euro


Seitenanzahl: 264

  (39)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

liebe, loki, asen, vanen, edda

Götterkind 1 (Edda Reloaded)

T.S. Elin
E-Buch Text
Erschienen bei Selfpublisher, 22.04.2017
ISBN B07112YB1Z
Genre: Fantasy

Rezension:

Autor: T.S Elin


Inhalt: Thor ist nicht der Einzige. Und nicht der Bedeutendste. Er ist nur einer der Söhne Odins. Entschlossen Asgards Untergang zu verhindern, nahm Odin die Gestalt einer Wölfin an und verführte seinen größten Feind. Schwanger vom Fenriswolf, gebar er sechs Söhne. Zerrissen zwischen den Göttergeschlechtern der Asen, Jötunn und Vanen. Gefangen zwischen Herkunft und Verlangen. Sechs Männer – Ein Leitwolf. Arawn, Odins Pfand gegen den Untergang Asgards, kämpft. Um sein Leben. Für seine Liebe. Um ihre Zukunft. Als die Wölfe Odins aus dem Schatten ihrer Väter treten, verschiebt sich das von Odin mit eiserner Hand Gefügte. Arawn und seine Brüder werden vom Pfand zur Achillesferse und verändern.


Das Buch habe ich hier gewonnen. Anfangs fand ich es etwas schwer rein zu kommen. Leider fand ich es am Anfang auch sehr schleppend und ich musste mich durch die ersten Kapitel durch beißen. Nach einer Zeit legte sich das aber wieder und ich habe in einem zeimlich guten lese Tempo weitergelesen. In dem Buch hat Odin sich als Wölfskind verwandelt um mit Fennriswolf Wolfskinder zu zeugen. Sie gabar 6 Halbwölfe. Ich konnte mir die Charkter gut vorstellen sie sind gut beschrieben worden jedoch etwas langweilig. Da hätte ich mir gewünscht. Der Schreibstil war ganz okay mich konnte er aber nicht ganz so überzeugen. Die Geschichte an sich war ganz gut aber nicht  so meins. Das Cover ist einfach und schlicht gehalten da hätte man  noch ein wenig mehr raus holen können. Leider war es nicht so ganz meine Welt und ich habe mich sehr gelangweilt. Ein zweites mal würde ich es nicht nochmal lesen. Das mit den Wölfen war einfach nicht so meins.


Taschenbuch Preis: 9,90 Euro


Seitenanzahl: 273

  (28)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

usa, au-pair, new york, freundschaft, au pair

Kulturschock! Au-pair USA

Miriam Traut
Flexibler Einband: 188 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 03.08.2017
ISBN 9783741265457
Genre: Biografien

Rezension:

Autor: Miriam Traut


Inhalt: Als Au-pair-Mädchen nach New York! Die 19-jährige Miriam hat nur eine Vier in Englisch, ergattert aber einen Platz in einer Familie der Oberklasse. Sie erwartet eine Villa voller Luxus! Doch schnell wird ihr klar, dass ein Au-pair-Aufenthalt kein Zuckerschlecken ist. Miriam erlebt eine Achterbahnfahrt mit ungeahnten Hindernissen, exklusiven Reisen und einem krassen Kulturschock. Eine zickige Gastmutter und ein freches Kind halten sie ganz schön in Atem. Zum Glück findet sie in New York auch wunderbare Freunde. Mit ihnen feiert sie die verrücktesten Partys. Als sie bald darauf Marc kennenlernt, scheint ihr Leben nahezu
perfekt zu sein. Wäre da bloß nicht die Rückkehr nach Deutschland.


Bewertung:  Dieses Buch habe ich auf Insta gewonnen. Ich hatte eigentlich keine großen Erwartungen an das Buch. Teilweise hat es mich sogar echt überrascht. Die Beschreibung der Tätigkeiten als Au-pair war sehr detailliert und amn konnte es sich gut vorstellen. Es hat sich manchmal sher schwer angehört besonders am Anfang wen einem alles fremd ist und man ein nicht so leichtes Kind um sich herum hat ganz zu schweigen von der zickigen aber manchmal liebenswürdigen Gastmutter. Natürlich lernt man auch viele neue Menschen kennen was sehr gut ist. Auch die Partys in den USA haben sich sehr Spaßig angehört. Das Essen ist natürlich alles in Übergröße. Leider hat mir die Aufteilung der Kapitel nicht gefallen und auch der Schreibstil war nicht so meins. Das Cover ist auch nicht so meins gewesen da hätte man mehr raus holen können. Abgesehen von diesen Kritik Punkten war das Buch ganz gut. Es war auch sehr interessant zu lesen wie man empfindet wen man 1 Jahr lang in einem fremden Land ohne seine Familie lebt.Ich würde dieses Buch jedem empfehlen der über ein Auslandsjahr in den USA nachdenkt.

Taschenbuch Preis: 9,99 Euro

Seitenanzahl: 182

  (32)
Tags: usa   (1)
 
66 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks