LebensgutVerlags Bibliothek

7 Bücher, 6 Rezensionen

Zu LebensgutVerlags Profil
Filtern nach
7 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

erzählungen, unterstützung, schwangerschaf, erfahrunge, gebur

Schwangerschaft und Geburt - Frauen erinnern sich

Martina Stubenschrott , Grit Scholz
Flexibler Einband: 248 Seiten
Erschienen bei LebensGut-Verlag, 12.10.2017
ISBN 9783981180589
Genre: Biografien

Rezension:

Ein ganz außergewöhnliches Buch!

Sie wollen wissen warum?
Kaum jemand ist es gewohnt, Transkriptionen von Erzähltem zu lesen, die nicht überarbeitet und in Form gebracht wurden – erst recht nicht in Buchform.
Wir erwarten in einem Buch ganze Sätze, einen guten Ausdruck, Struktur und wenn möglich einen Spannungsbogen, der unsere Aufmerksamkeit fesselt und uns das Buch bis zum Ende mit Interesse lesen lässt. 

Für wen ist dieses Buch interessant?

Dieses Buch ist für alle Menschen, die mit Schwangerschaft und Geburt zu tun haben, ob als Gebärende, MedizinerInnen, Hebammen, Dolas, GeburtsbegleiterInnen, Mütter oder Väter. Denn durch die authentischen Erzählungen von Frauen, die von Martina Stubenschrott 1:1 transkribiert wurden, wird deutlich, was Frauen brauchen, was ihnen gut tut und was sie unterstützt. Gleichzeitig erkennen wir auch, welche Faktoren eine Geburt stören oder ungünstig beeinflussen können. Mit Einfühlungsvermögen und Achtsamkeit können alle Beteiligten ihren Beitrag leisten, die Geburt zu einem kraftvollen und transformierenden Erlebnis werden zu lassen, für Mutter und Kind und für sich selbst. Gleichzeitig können Mütter, die geboren haben, ihre eigenen Erfahrungen reflektieren und vielleicht nachträglich erkenntnisreicher verarbeiten.

Öffnen Sie ihr Herz und lassen Sie sich ein, auf ein ganz außergewöhnliches Leseerlebnis. In diesem Buch erzählen acht Österreicherinnen, wie sie ihre Schwangerschaft und Geburt erlebten (Zeitraum 2010-2016). Egal wie gut oder schwierig die Bedingungen waren – eins haben alle gemeinsam: die unbeschreibliche Freude, die Ehrfurcht und das große Staunen, über dieses Wunder – wenn ein neuer Mensch das Licht der Welt erblickt.

  (0)
Tags: erfahrunge, erzählungen, gebur, schwangerschaf, unterstützung   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

sexualitä, vagin, frauen, vulva, schossrau

Das Tor ins Leben

Grit Scholz
Buch: 252 Seiten
Erschienen bei LebensGut-Verlag, 01.12.2007
ISBN 9783981180503
Genre: Sachbücher

Rezension:

Zuerst muss ich darauf hinweisen, dass es zwei verschiedene Ausgaben dieses Buches gibt. Den eigentlichen Bildband mit 251 Seiten und einer Größe von 25x25 cm, mit der ISBN 978-9811805-03 und die kleine Schwester dieses Werkes, als Softcover, mit nur 151 Seiten und einer Größe von 12x12cm, mit der ISBN 978-9811805-10. In diesem kleinen Buch ist nur eine Auswahl der Bilder zu sehen.
Der Prolog ist in beiden Büchern 8-sprachig.

Rezension zum Buch „Das Tor ins Leben“ 
(Grit Scholz, LebensGut-Verlag)
vom MYM-Verlag, Wolfgang Gramer

"Das Tor ins Leben" ist ein revolutionärer und einzigartiger Bildband, wie es ihn weltweit noch nicht gibt. Das Buch ist eine Hommage an ein unbekanntes Land. Die bisher weißen oder auch schwarzen Flecken auf der Landkarte des weiblichen Körpers werden mit Leben und Farben gefüllt. Grit Scholz setzt ungeheuer mutig und sensibel einen Kontrapunkt gegen die Pornografie. Eine geheimnisumwitterte terra incognita öffnet sich dem staunenden und manchmal auch irritierten Blick.
Es mag vorkommen, dass besonders Frauen sich durch das Betrachten dieser Fotos beschämt oder verletzt fühlen. Aber dafür ursächlich sind nicht die Fotos und es sind auch nicht unsere eigenen Beschämungen. Es sind uralte gesellschaftlich geprägte Beschämungen, die wir als begrenzende Werte in unser Bewusstsein übernommen haben. Deshalb kann dieses Buch sehr heilsam sein. Heilsam in doppelter Weise. Es heilt die Frauen, die sich durch die „Veröffentlichung“ ihrer physischen Scham ihrer psychischen Scham entledigen konnten. Und es heilt den Betrachter, der ohne schlechtes Gewissen einen Blick auf ein Mysterium werfen darf, das immer noch Gegenstand vieler psychischer Verletzungen und kommerzieller Ausbeutung ist.
Möge dieses Buch von vielen WAHR - genommen werden, damit sich unsere Selbstbegrenzungen auflösen und wir uns eine neue Dimension der Freiheit als geistiges Potential erobern können.

  (0)
Tags: bildband, das tor ins lebe, fotoban, frauen, gesundhei, grit schol, schossrau, sexualitä, vagin, vulva, vulvina, weibliche genitalie, weiblichkei, yoni   (14)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

kriegstrance

Die Kriegs-Trance

Olaf Jacobsen
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Jacobsen, Olaf, 10.10.2016
ISBN 9783936116052
Genre: Sachbücher

Rezension:

Was hindert uns daran – wirklich zu erkennen?

Diese Frage stellte sich Olaf Jacobsen auch und macht uns in seinem neuen Buch „Die Kriegs-Trance“ mit seiner These vertraut und bietet gleichzeitig Wege an, die uns erkennen lassen, wie und wo wir uns selbst im Wege stehen und wie wir das beenden können.

Nachdem ich meine Antipathie, gegen das schwarze Cover und den Kriegs-Titel überwunden hatte, legte ich das Buch erst aus der Hand, als ich auf der letzten Seite angekommen war. Beim Lesen entdeckte ich mich, an einigen Punkten, selber neu und verstand vor allem das Verhalten anderer besser.

Im Gegensatz zu mir selbst, die mit einer Art Streulichtscheinwerfer die Welt und die Zusammenhänge betrachtet – verwendet Olaf Jacobsen einen Spotlichtstrahler. Er schweift nicht ab, er erklärt nicht das Drumherum – sondern er bringt es auf den Punkt und zwar ganz klar, oft aus eigener Erfahrung berichtend. Da findet sich Jeder irgendwie wieder und darf erkennen – woran es liegt, dass wir uns oft gegenseitig verletzten, heute noch sinnlose und gewaltsame Kriege führen – im Innen, wie im Außen und der größere Teil der Menschen, nicht glücklich ist, sondern das Leben selbst als Kampf empfindet.

Der Autor beschreibt woran es liegt, dass wir unser Mitgefühl abschalten und uns selbst nicht lieben können, geschweige denn unsere Mitwelt. Wärest du aufgewacht, dann würdest du keine Strenge mehr benötigen, hättest keine Angst vor Fehlern, müsstest dich nicht hart verteidigen, hättest Mitgefühl und Verständnis, kämest ohne Schuldzuweisungen aus und ohne schlechtes Gewissen. Denn du könntest das tun, was stimmig und richtig ist für dein Herz und deine Seele und deine Mitwelt.

Es wird die Frage gestellt: Kannst du mit anderen Menschen deines Vertrauens ganz frei, spaßig, authentisch, ehrlich, kreativ, emotional ungebremst und gleichzeitig einfühlsam und offen für den anderen sein? Könntest du dein Inneres zeigen, ungeschminkt, ohne Angst entlarvt zu werden, dich lächerlich zu machen, oder Fehler zu machen, dich abgewertet zu fühlen oder dich zu blamieren?

Warum verstecken wir uns, verstellen wir uns, maskieren wir uns und trennen uns vom Mitgefühl und von der tiefen Verbundenheit mit Allem und erzeugen dadurch Leid in uns und um uns herum?

Olaf Jacobsen hat Antworten auf diese Fragen und er schreibt nicht dogmatisch, er überlässt es seinen Lesern selbst zu entscheiden, in wie weit sie mit seiner These und seinen Vorschlägen etwas anfangen können, das macht das Buch für mich sehr sympathisch.

Dieses Buch ist ein Geschenk für alle, die Lust haben – über sich selbst hinauszuwachsen und Mechanismen zu erkennen und zu verändern, die Trennung und Schmerz erzeugen und damit dem inneren Frieden und der Entfaltung des eigenen, liebevollen und kraftvollen Potentials im Weg stehen. Um fröhlich, authentisch und ungehemmt – im Einklang mit sich selbst und anderen leben zu können.

Deshalb habe ich es in meinen Onlineshop aufgenommen und freue mich, wenn es euch auch begeistert und inspiriert.

  (0)
Tags: kriegstrance   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

schule, zukunf, andere welten, gegenwart, phantastische erzählun

Zwei Welten - eine Tür


Flexibler Einband: 154 Seiten
Erschienen bei LebensGut-Verlag, 18.11.2016
ISBN 9783981180565
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Das erste Buch aus der der Reihe "teen scrip Projekt".
(Kinder und Jugendliche erfinden Geschichten)

Die Buchidee entstand 2016 während eines einjährigen Buchprojektes an der Sekundarschule Elsteraue, geleitet und begleitet von Grit Scholz, mit Mädchen der 6. bis 9. Klasse.  
Das Erfinden dieser Storry und das Aufschreiben, war an sich schon ein Abenteuer und eine große Herausforderung! Wir hatten viel Freude und auch viel Arbeit ;-)

Diese Geschichte bewegt sich nicht nur durch verschiedenen Zeiten, sondern auch durch verschiedene Welten. Neugierig?

Aus dem Inhalt:
Wir schreiben das Jahr 2086. Auf einer Bank, in der Elsteraue, sitzt Patricia und erinnert sich an das Jahr 2016. Damals ging sie in die 7. Klasse der Sekundarschule Reuden, als ein Mädchen auf mysteriöse Weise verschwand. Ein Mädchen, von dem keiner wusste, woher es kam. Kurz danach löste sich auch Martin in Luft auf, Patricias großer Schwarm. Er hatte sie in das große Geheimnis eingeweiht und sie musste schwer daran tragen, denn sie schwor ihm, es niemals jemandem zu verraten. Deshalb war sie der einzige Mensch auf Erden, der wusste, was es mit dem schweigsamen Mädchen und dem rätselhaften Verschwinden Martins auf sich hatte.

Das Buch eignet sich auch für Lesemuffel, da es spannend und knackig geschrieben ist.

Presse

  (0)
Tags: andere welten, elsteraue, gegenwart, inspektor, jugendbuch, phantastische erzählun, rätselhaft, reuden, schulclub, schule, schulklasse, spannung, vergangenheit, zukunf   (14)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

selbstverwirklichun, frauen, sekbsterkenntnis, astelbuc, kreati

VisionBook woman

Aurora Appletree , Esther Verhouc
Spiralbindung: 52 Seiten
Erschienen bei LebensGut-Verlag, 15.06.2017
ISBN 9783981180572
Genre: Sachbücher

Rezension:

Dieses Buch kam in Seidenpapier eingepackt bei mir an, ich hatte es direkt im Verlag bestellt. Als ich es auspackte spürte ich, dass es liebevoll von Hand eingepackt wurde, verziert mit einem kleinen Schmetterling. Beim Aufschlagen, fühlte ich mich an meine Kindheit erinnert. Ich liebte Mal- und Bastelbücher – aber das hier war doch ganz anders. So schön irgendwie, mit Liebe fürs Detail. Und bei all den Anregungen und Übungen ging es um mich. Ich nahm mir Zeit für mich, auf allen Ebenen, das war spannend und hatte mich mehrere Tage intensiv bewegt. Auch die kleinen Umschläge, die von Hand gefertigt und im Buch eingeklebt sind inspirierten mich und machten mir Lust, selbst gestalterisch aktiv zu werden.

Eins ergab das Andere und ich war stundenlang beschäftigt, kramte in Fotos rum, in Erinnerungen und pendelte zwischen verschiedenen Lebensstationen hin und her, um dann wieder im Moment anzukommen und mich zu freuen. Mir hat dieser kleine Anstoß, den dieses phantasiereiche Buch mir verpasst hat, wunderbar gut getan. Ich entdeckte meine Freude am schöpferischen Tun wieder und hatte neue Ideen und vor allem große Lust diese auch umzusetzen.

Es macht eben einen Unterschied, ob ich aufmerksam und liebevoll meinen Alltag gestalte, oder mich von den Umständen und Anforderungen durch den Tag jagen lasse. Mir ist nochmal klar geworden, dass ich selbst gut auf mich achtgeben muss und aktiv Entscheidungen treffen kann, die mir gut tun und mir mehr Freiraum schaffen.

Bisher war es oft so, dass ich in den Momenten, wo ich mal Luft hatte, keinerlei Ambitionen hatte, mich aufzuraffen und kreativ zu sein, mich mit mir selbst zu beschäftigen, etwas aus mir heraus zu erschaffen, dazu fehlte mir der Antrieb. Oft fand ich mich vor dem Fernseher wieder, oder surfte durch`s Internet, in der Hoffnung, etwas Interessantes zu finden – danach fühlte ich mich meist matt und träge und ärgerte mich, dass ich meine freie Zeit, nicht mit Erbaulicherem verbracht habe.

Ich danke Aurora Appletree/Esther Verhouc ganz herzlich, für dieses Buch, welches mir ein echtes Geschenk war und wodurch mehr Freude und liebevolle Aufmerksamkeit in mein Leben kam.

(Katja aus Leipzig)

  (0)
Tags: astelbuc, frauen, interaktives buch, kreati, malbuc, sekbsterkenntnis, selbstverwirklichun, vision   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

zukunft, verantwortung, gleichgewich, kranke wel, neue hoffnung

Die Rückkehr des weiblichen Prinzips

Inaqiawa , LebensGut-Verlag Grit Scholz , LebensGut-Verlag Grit Scholz
Flexibler Einband: 168 Seiten
Erschienen bei LebensGut-Verlag, 15.09.2015
ISBN 9783981180541
Genre: Sachbücher

Rezension:

Die stille Sehnsucht der Menschheit  von Inaqiawa

Der neue Roman beschreibt eine mögliche Welt, in der die Rückkehr des Weiblichen Prinzips das Leben auf unserem Planeten bestimmt. Eine Welt ohne Kriege, ohne Hunger, ohne Gewalt und ohne Unterdrückung. Frauen und Männer leben in dem Bewusstsein miteinander, dass ein zyklisch funktionierender Planet nur durch zyklisches und ein mit allem verbundenes Fühlen, Denken und Handeln eine lebenswerte Existenz sichern kann.

Dieser Roman spielt in einer lebens- und liebenswerten Zukunft, in der die Sehnsucht der Menschheit nach Frieden, Liebe und Verbundenheit erfüllt wird. Von diesem beschützten Standpunkt aus, erlaubt der Stoff den Lesern und Leserinnen in die unglaubliche Absurdität einer Vergangenheit zu schauen, die unsere heutige Gegenwart darstellt.

Hier bestellen

  (0)
Tags: bewusstsein, erwachen, gleichgewich, kranke wel, liebe, menschhei, mutter erde, neue hoffnung, verantwortung, weibliches prinzi, welt, wesentlich, zukunft   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Weich vergesse ich des Kopfes Kampf

Grit Scholz
Buch
Erschienen bei LebensGut-Verlag, 01.12.2007
ISBN 9783981180527
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
7 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks