Leserpreis 2018

LeenChavettes Bibliothek

79 Bücher, 35 Rezensionen

Zu LeenChavettes Profil
Filtern nach
80 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"roman":w=2,"belletristik":w=1,"inzest":w=1,"familientragödie":w=1,"georgien":w=1,"innere zerrissenheit":w=1,"georgische autorin":w=1

Mein sanfter Zwilling

Nino Haratischwili
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei btb, 12.08.2013
ISBN 9783442745500
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ein wirklich erstaunliches Ding

Hank Green , Katarina Ganslandt
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 28.02.2019
ISBN 9783423790406
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(123)

267 Bibliotheken, 4 Leser, 4 Gruppen, 26 Rezensionen

"mord":w=10,"thriller":w=9,"will trent":w=8,"sara linton":w=6,"selbstmord":w=5,"rache":w=4,"studenten":w=4,"karin slaughter":w=4,"lena adams":w=4,"trauer":w=3,"zurückgeblieben":w=3,"grant county":w=3,"lügen":w=2,"tot":w=2,"korruption":w=2

Letzte Worte

Karin Slaughter , Klaus Berr
Fester Einband: 511 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Verlag, 29.10.2012
ISBN 9783764504144
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

21 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Girlsplaining

Katja Klengel
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Reprodukt, 12.09.2018
ISBN 9783956401602
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

143 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 77 Rezensionen

"ghana":w=8,"sklaverei":w=7,"usa":w=6,"afrika":w=6,"familie":w=4,"amerika":w=3,"familiengeschichte":w=3,"heimat":w=3,"debüt":w=3,"liebe":w=2,"hoffnung":w=2,"verzweiflung":w=2,"sklavenhandel":w=2,"roman":w=1,"geschichte":w=1

Heimkehren

Yaa Gyasi , Anette Grube
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag, 29.11.2017
ISBN 9783832198381
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

57 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

"geister":w=2,"vorhölle":w=2,"freundschaft":w=1,"trauer":w=1,"verlust":w=1,"vater":w=1,"krankheit":w=1,"sohn":w=1,"seele":w=1,"friedhof":w=1,"bürgerkrieg":w=1,"debütroman":w=1,"amerikanischer autor":w=1,"präsident":w=1,"aktuell":w=1

Lincoln im Bardo

George Saunders , Frank Heibert
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Luchterhand, 14.05.2018
ISBN 9783630875521
Genre: Romane

Rezension:

Im Alter von nur 11 Jahren verstirbt Willie Lincoln, der Sohn von Präsident Abraham Lincoln. Das Buch erzählt von seiner Zeit im Bardo, dem tibetischen Glauben nach eine Art Zwischenzustand oder Zwischenwelt des Diesseits und Jenseits. Lincoln kommt in dieser Zeit zwei Mal zur Grabesstätte Willies um dort nochmals Abschied zu nehmen.


Verschiedene Personen erzählen aus ihrer eigenen subjektiven Sicht, wie sie diese Zeit erleben bzw. was sie beobachten. Darunter werden als Referenzen Zeitungsausschnitte, Personal des Lincoln Hauses und andere Personen genannt.

Ich habe mehr als 40 Seiten gebraucht, um mich auf die ungewöhnliche Erzählweise einlassen zu können. In einzelnen, zum Teil sehr kurzen, Fragmenten werden wir durch die Geschichte geführt. Hierbei immer von einer Person/Gestalt erzählt und durch die Subjektivität nicht ganz klar, ob der Bericht der Wahrheit entspricht. Zudem kommt noch hinzu, dass die Ausführungen der Geister oder Seelen im Bardo auf höchst fantasievolle und teilweise sogar deliriumähnliche Zustände erlebt werden.

Auch nach dem Beendigen des Buches, bin ich noch zwiegespalten, ob dieses Werk ein literarisches Meisterwerk oder einfach nur Kauderwelsch ist. Mir haben die unterschiedlichen Erzählweisen und verschiedenen Charakteren gefallen. Jedoch empfinde ich es für die Entwicklung der Geschichte teilweise hinderlich. Es wurde so viel Augenmerk auf die Charaktere gelegt, dass die Handlung dabei nicht viel Raum für Entfaltung bekommt.

  (52)
Tags: george saunders, lincoln im bardo   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(252)

511 Bibliotheken, 9 Leser, 5 Gruppen, 30 Rezensionen

"thriller":w=16,"will trent":w=9,"folter":w=8,"sara linton":w=6,"karin slaughter":w=5,"mord":w=4,"atlanta":w=4,"tote augen":w=4,"usa":w=3,"entführung":w=3,"ermittlungen":w=3,"magersucht":w=3,"georgia":w=3,"sara":w=3,"unfall":w=2

Tote Augen

Karin Slaughter , Klaus Berr
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.08.2013
ISBN 9783442374786
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nach dem Ende des Grant County Reihe, steht der Thriller „Tote Augen“ für einen Neuanfang. Sowohl für eine neue Slaughter Reihe, als auch für die Gerichtsmedizinerin Sara Linton.
Der Verlust ihres Mannes Jeffrey sitzt noch tief, da verlässt Sara ihr Heimatstädtchen Grant County um in der Großstadt Atlanta nach Zerstreuung zu suchen. In der Notaufnahme trifft sie dort zum ersten Mal auf das Ermittlerteam Faith Mitchell und Will Trent.


Der Fall:
Eine junge Frau wird auf der Straße angefahren. Nackt und mit ungewöhnlichen Wunden. Unter anderem fehlt ihr eine Rippe. In unmittelbarer Nähe wird eine Höhle gefunden, in der offensichtlich ein Gewaltverbrechen begangen wurde. Was ist in der Höhle passiert? Wurde die junge Frau dort festgehalten?

Da ich schon viele negative Rezensionen über den ersten Band der Will Trent Reihe gelesen habe, bin ich mit einer geringen Erwartungshaltung an das Buch gegangen. Ich kann aber nun mit Sicherheit sagen, „Tote Augen“ steht seinen Vorgängern in keinster Weise nach. Karin Slaughter erzählt von einem grausamen, frauenverachtenden Verbrechen, welches nicht mehr unter die Haut gehen könnte.

  (55)
Tags: karin slaugther, tote augen   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

112 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 84 Rezensionen

"drogen":w=11,"thriller":w=9,"korruption":w=7,"manchester":w=6,"dreckiger schnee":w=6,"joseph knox":w=4,"spannung":w=3,"england":w=2,"sex":w=2,"gewalt":w=2,"entführung":w=2,"polizei":w=2,"schnee":w=2,"heroin":w=2,"speed":w=2

Dreckiger Schnee

Joseph Knox , Andrea O´Brien
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 03.09.2018
ISBN 9783426522103
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Joseph Knox‘ Debutroman „Dreckiger Schnee“ erzählt vom verdeckten Ermittler Aidan Waits, der sich in die Drogenszene Manchesters eingeschleust hat.


Das Ziel ist es, dem Drogendealer Zain Carver und seinen Machenschaften auf die Spur zu kommen. Er benutzt für seinen Handel (meist minderjährige) Mädchen, die für ihn abkassieren. In der Vergangenheit führte dies schon zu dem ein oder anderen verschwunden Mädchen.
Aidan werden während seiner Ermittlung immer wieder Steine in den Weg gelegt. Es sieht so aus, als gäbe es einen Maulwurf in den eigenen Reihen…

Der Thriller hat ein paar richtig gute Ansätze, bleibt für meine Bewertung aber nur im Mittelfeld. Gut hat mir die Geschichte um Joanna Greenlaw gefallen, welche aber noch sehr ausbaufähig war. Für meinen Geschmack wurde sie, erzählerisch, zu einfach gelöst.
Generell hatte ich den Eindruck, dass viele Erzählstränge nur angeschnitten wurden, um später als Rückverweis dargestellt zu werden. Hiermit beziehe ich mich primär auf die Darstellung des Verbleibs einiger Figuren im letzten Kapitel.

Was mich noch nachträglich beschäftigt, ist die Herangehensweise an den Protagonisten. Ich hatte am Anfang große Schwierigkeiten mit ihm. Generell mag ich es, wenn ein Ermittler etwas verschroben oder exzentrisch wirkt. Mir war bei ihm aber nie so ganz klar, ob er zu den „Guten“ oder „Bösen“ gehört. Braucht es immer eine klare Trennung der beiden Attribute?! Hierbei hinterfrage ich aber mein persönliches Leseverhalten. Mich würde sehr interessieren, wie die anderen LeserInnen den Protagonisten empfunden haben!

Alles in allem würde ich sagen, dass „Dreckiger Schnee“ kein schlechter Thriller ist. Aber neben anderen Büchern des Thrillergenres wirkt dieser etwas farblos.

  (61)
Tags: dreckiger schnee   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

61 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

"die katze und der general":w=2,"roman":w=1,"krieg":w=1,"drama":w=1,"erinnerungen":w=1,"lange bücher":w=1,"tschetschenien":w=1,"shortlist deutscher buchpreis;":w=1,"nino haratischwili":w=1,"georgische autorin":w=1

Die Katze und der General

Nino Haratischwili
Fester Einband: 750 Seiten
Erschienen bei Frankfurter Verlagsanstalt, 31.08.2018
ISBN 9783627002541
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

97 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"psychologie":w=1,"psychiatrie":w=1,"psyche":w=1,"psychologin":w=1,"freud":w=1,"tabuthema":w=1,"psychehatdochjeder":w=1,"lenakuhlmann":w=1

Psyche? Hat doch jeder!

Lena Kuhlmann
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Eden Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH, 03.08.2018
ISBN 9783959101509
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

142 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 80 Rezensionen

"feminismus":w=10,"usa":w=4,"roman":w=3,"liebe":w=2,"erwachsenwerden":w=2,"college":w=2,"frauenbewegung":w=2,"freundschaft":w=1,"leben":w=1,"amerika":w=1,"frauen":w=1,"new york":w=1,"mut":w=1,"frau":w=1,"selbstfindung":w=1

Das weibliche Prinzip

Meg Wolitzer , Henning Ahrens
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag, 24.07.2018
ISBN 9783832198985
Genre: Romane

Rezension:

Greer Kadetsky könnte in vielerlei Hinsicht die absolute Durchschnittsamerikanerin verkörpern. Ihr Plan ist es nach dem Kollege einen normalen Berufsweg einzuschlagen und mit ihrem High School Freund zusammen zu ziehen. Doch als sie eines Abends mit ihrer besten Freundin Zee eine Kollegeveranstaltung der beliebten Feministin Faith Frank besucht, stellt sich bei ihr ein euphorischer Zustand der Begeisterung für Faith ein. Obwohl sich Greer bis dato nicht als Feministin bezeichnet hätte, findet sie schnell Verknüpfungen und Sichtweisen der emanzipierten Lebensweise in ihrer eigenen Agenda wieder.
Von nun an ist es ihr Ziel, eines Tages für Faith Frank zu arbeiten.

Das weibliche Prinzip von Meg Wolitzer ist kein Lehrbuch für den Feminismus des 21. Jahrhunderts aber immerhin topaktuell in seiner Abhandlung.
Der Roman wandelt zwischen zwei elemantaren Themen. Zum einen behandelt Wolitzer ausführlich die Sozialisierung ihrer Charaktere zum Anderen stellt sie die Glorifizierung einzelner Personen sei es auf dem politischen oder popkulturellem Wege.

Im Verlauf werden viele interessante Entwicklungen angeschnitten, gehen jedoch nie zu fachspezifisch in die Tiefe. 

  (96)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

To the Lighthouse

Virginia Woolf , David Bradshaw
Flexibler Einband
Erschienen bei Cornelsen Verlag, 01.04.2007
ISBN 9783068005248
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

105 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 76 Rezensionen

"deutschland":w=3,"kinder":w=3,"familien":w=3,"80er":w=3,"vorstadtsiedlung":w=3,"roman":w=2,"familie":w=2,"ehe":w=2,"1980er":w=2,"alexa hennig von lange":w=2,"kampfsterne":w=2,"liebe":w=1,"vergangenheit":w=1,"leben":w=1,"20. jahrhundert":w=1

Kampfsterne

Alexa Hennig von Lange
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag, 30.10.2018
ISBN 9783832197742
Genre: Romane

Rezension:

Kampfsterne
- eine Ansammlung von Gedanken, Gefühle, Hoffnungen und purem Egoismus.

Wir befinden uns in den 80ern in einer deutschen Siedlung, am Rande einer Stadt in der Nähe von Bielefeld.
Im Zentrum der Geschichte stehen drei Familien mit ihren jeweiligen Mitgliedern. Als erstes gibt Rita Einblicke ihres Lebens preis. Sie ist neidisch auf die jüngste Tochter ihrer besten Freundin Ulla und deren "so perfekten" Leben. Das darauf folgende Kapitel ist Lexchen/Alexa, besagter Tochter, gewidmet. Das tragische Kammerspiel beginnt und hiermit auch der Verfall des gutbürgerlichem Erscheinungsbildes dreier Familien...

Alexa Hennig von Lange hat es geschafft, jedem Charakter/jedem Kapitel einen eigenen Anstrich zu verleihen. Man stürzt sofort in deren Gedankenwelten und Emotionen. Ob es die kleine Lexchen mit all ihren kindlichen (aber nicht kindischen!) Gefühlen und Ansichten ist oder der gewalttätige Ehemann - die Autorin vermittelt einen Zugang zu jedem einzelnen Charakter. Nicht jeder ist ein Sympathieträger aber die Motive eines jeden Einzelnen werden klar und teilweise nachvollziehbar.

Stellenweise fühlt sich dieses Buch wie ein Theaterstück an und manifestiert ein zeitloses Fragment gesellschaftlicher und familärer Strukturen.

Das Buch ist mit seinen gerade mal 224 Seiten sehr kurzweilig, aber durch seine Intensität und Willenskraft sehr zu empfehlen!

  (88)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

105 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 37 Rezensionen

"dystopie":w=10,"roman":w=5,"flucht":w=4,"fernsehshow":w=4,"zukunft":w=3,"roadtrip":w=3,"reality tv":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"jugendbuch":w=1,"reise":w=1,"suche":w=1,"literatur":w=1,"düster":w=1,"insel":w=1

Hier ist es schön

Annika Scheffel
Fester Einband: 389 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 07.05.2018
ISBN 9783518427941
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

"drogen":w=1,"paris":w=1,"armut":w=1,"obdachlos":w=1,"couchsurfing":w=1,"wohnungsräumung":w=1

Das Leben des Vernon Subutex 1

Virginie Despentes , Claudia Steinitz
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 07.09.2018
ISBN 9783462052077
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(228)

494 Bibliotheken, 12 Leser, 14 Gruppen, 72 Rezensionen

"thriller":w=31,"drogen":w=26,"mord":w=24,"sara linton":w=24,"jeffrey tolliver":w=21,"lena adams":w=17,"skinheads":w=12,"meth":w=11,"lena":w=10,"karin slaughter":w=10,"grant county":w=10,"reese":w=8,"gefängnis":w=7,"jeffrey":w=7,"usa":w=6

Zerstört

Karin Slaughter , Klaus Berr (Übers.)
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Verlag, 01.08.2009
ISBN 9783764502652
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

„Zerstört“ – bildet das Finale der Grant-County-Saga. (Spoilerfrei!)

Jeffrey Tolliver wird dieses Mal zu einem außergewöhnlichen Fall zitiert. In einer Kleinstadt wird auf dem hiesigen Footballfeld der High School, ein ausgebranntes Auto samt Leiche gefunden. Das besondere hierbei – die Hauptverdächtige ist niemand geringeres als sein Deputy Lena Adams.


Wie in den Fällen zuvor, wird ihm auch hier seine Frau Sara Linton assistieren. Dabei geraten beide in gefährliche Situationen und begeben sich nach und nach in einen Sumpf aus kriminell und korrupt verworrenen Beziehungen.

Ist Lena wirklich fähig, eine Frau umzubringen? Wenn ja, was ist ihr Motiv? Und besonders wichtig – wer ist diese Frau?!

Der letzte Band der Grant-County-Saga hat es noch mal so richtig in sich! Auch wenn mir hier diesmal das Resultat und die Hintergrundgeschichte nicht so ganz zusagen, hat es Slaughter geschafft, für mich trotzdem interessant zu bleiben.

Mir hängen Sara und Jeffrey als Figuren sehr am Herzen und so geht es bestimmt auch der Einen oder Anderen hier. Somit dürfte es für diejenigen etwas (un)befriedigend sein, dass ihre Geschichte nun zu einem Ende kommt.

Ich selbst hätte noch gerne ein paar weitere Fälle aus Heartsdale mit seinen Bewohnern gelesen. Aber alles hat eben mal ein Ende…

  (69)
Tags: belladonna, drehdichnichtum, gottlos, karin slaugther, schattenblume, vergissmeinnicht, zerstört   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(298)

645 Bibliotheken, 10 Leser, 2 Gruppen, 45 Rezensionen

"thriller":w=43,"sekte":w=22,"sara linton":w=21,"lebendig begraben":w=18,"jeffrey tolliver":w=16,"krimi":w=13,"mord":w=12,"karin slaughter":w=11,"usa":w=8,"grant county":w=8,"spannung":w=6,"religion":w=5,"glaube":w=5,"serienmörder":w=5,"lena adams":w=5

Gottlos

Karin Slaughter , Sophie Zeitz (Übers.)
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Wunderlich, 01.05.2007
ISBN 9783805208055
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(286)

609 Bibliotheken, 3 Leser, 6 Gruppen, 44 Rezensionen

"thriller":w=38,"sara linton":w=17,"krimi":w=16,"mord":w=16,"geiselnahme":w=16,"jeffrey tolliver":w=15,"vergangenheit":w=13,"karin slaughter":w=11,"geiseldrama":w=11,"polizei":w=9,"usa":w=8,"vergewaltigung":w=8,"grant county":w=7,"heartsdale":w=6,"jeffrey":w=5

Schattenblume

Karin Slaughter
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Wunderlich, 01.01.2006
ISBN 9783805208048
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

106 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"london":w=4,"england":w=2,"magie":w=2,"geister":w=2,"peter grant":w=2,"krimi":w=1,"fantasy":w=1,"humor":w=1,"reihe":w=1,"lustig":w=1,"urban fantasy":w=1,"großbritannien":w=1,"kurzgeschichte":w=1,"zauber":w=1,"kurzweilig":w=1

Geister auf der Metropolitan Line

Ben Aaronovitch , Christine Blum
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 31.05.2018
ISBN 9783423217330
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

75 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"horror":w=2,"geister":w=2,"zwillinge":w=2,"david mitchell":w=2,"slade house":w=2,"spannung":w=1,"tod":w=1,"thriller":w=1,"mystery":w=1,"geschwister":w=1,"grusel":w=1,"seele":w=1,"phantastik":w=1,"paranormal":w=1,"rowohlt":w=1

Slade House

David Mitchell , Volker Oldenburg
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Rowohlt, 15.05.2018
ISBN 9783498042769
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

"usa":w=2,"reise":w=1,"suche":w=1,"rassismus":w=1,"amerikanischer autor":w=1,"magischer realismus":w=1,"afroamerikaner":w=1,"50er":w=1,"hanser,carl":w=1

Lovecraft Country

Matt Ruff , Anna Leube , Wolf Heinrich Leube
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 14.05.2018
ISBN 9783446258204
Genre: Romane

Rezension:

„Lovecraft Country“ erzählt von einem Amerika der 50er Jahre, Rassentrennung und Magie.


Wir lernen Atticus Turner kennen. Der 22-jährige Kriegsveteran macht sich auf den Weg nach Chicago, seinen Onkel George zu besuchen. Dieser ist kein geringerer als der Herausgeber des „Safe Negro Travel Guide“. Ein Reiseführer für afro-amerikanische Menschen, die auf ihren Reisen nicht unwillkürlich in die Arme von rassistischen Hotel- oder Tankstellenbesitzer laufen wollen. Der Travel Guide zeigt ihnen auf, wo sie sicher einkaufen und tanken können und eine willkommene Unterkunft „on the road“ finden können.

Zusammen mit George und Letitia (einer Freundin aus Jugendzeiten) macht sich Atticus auf den Weg um seinen verschwundenen Vater zu finden. Alle Indizien führen zum mystischen Anwesen der Familie Braithwithe…

Es folgen 7 weitere Kapitel im Charakter von Kurzgeschichten. Angelehnt an H. P. Lovecraft aber auch anderen klassischen Grusel. Jedes Kapitel für sich, schließt sich jedoch zum Ende hin in ein großes Ganzes zusammen.

Anfangs etwas irritiert vom episodischen Erzählstil, konnte mich das Buch voll und ganz überzeugen. Spannende Erzählungen, starke Charaktere und historische Kulissen. Die damalig aktuelle politische Lage bildet die finstere Grundstimmung der Geschichte, die noch garniert wird von mystischem Horror und Magie. Absolut zeitgemäß!

  (103)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

203 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

"roman":w=4,"krimi":w=3,"england":w=3,"kleinstadt":w=3,"tod":w=2,"drogen":w=2,"j.k. rowling":w=2,"j. k. rowling":w=2,"gemeinderat":w=2,"ein plötzlicher todesfall":w=2,"schule":w=1,"politik":w=1,"drama":w=1,"gesellschaft":w=1,"intrigen":w=1

Ein plötzlicher Todesfall

Joanne K. Rowling , Susanne Aeckerle , Marion Balkenhol
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 02.12.2013
ISBN 9783548285283
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"rumänischer autor":w=1

Oxenberg & Bernstein

Catalin Mihuleac , Ernest Wichner
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Zsolnay, Paul, 29.01.2018
ISBN 9783552058835
Genre: Romane

Rezension:

Kurzmeinung

Keine einfache Sprache, dadurch wurde bei mir der Lesefluss oft unterbrochen - aber das Thema ist ja auch keine leichte Kost. Es lohnt sich dennoch zu Ende zu lesen, weil sich erst dann herausstellt, in welchem Zusammenhang die beiden Familien, Oxenberg und Bernstein, stehen.

Ich gebe dennoch vier Sterne, da ich das dargestellte Thema als solches für wichtig und gut umgesetzt empfinde.

  (90)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

51 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"krimi":w=1,"reihe":w=1,"band 1":w=1,"verlag bastei lübbe":w=1,"reihe: max wolfe":w=1

Dein finsteres Herz

Tony Parsons
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.01.2018
ISBN 9783404176632
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

...könnte man annehmen, dieser sei voll Effekthascherei und komplett überspitzt. Im Fall von Tony Parsons ist aber das genaue Gegenteil der Fall.

Parsons‘ erster Krimi führt uns ins London der Gegenwart und stellt uns den durchaus sympathischen Detective Constable Max Wolfe vor. Den alleinerziehenden Vater einer fünfjährigen Tochter gibt es plus Cockerspaniel und großem Loft inklusive. Letzteres bietet ein Schauspiel von herrlich skurriler Alltäglichkeit und zieht einen direkt auf den Boden der Tatsachen.

Wir begleiten Max auf der Gradwanderung zwischen polizeilichen Ermittlungen und familiären Verpflichtungen. Erstere beziehen sich auf eine Mordserie von ehemaligen Schülern des hochangesehenen Potter‘s Field College. Detective Constable Wolfe hinterfragt dabei den Zusammenhang des Verschwinden eines Mädchens im Jahre 1988. Eben dem Jahr, in dem alle ermordeten Männer Potter’s Field besuchten.

Mir hat der erste Band der Max Wolfe Reihe sehr gut gefallen und die enthaltene Kurzgeschichte am Ende des Buches lässt vermuten, dass es ebenso spannend mit dem Detective Constable weiter geht.

Die Ermittlungen finde ich ansprechend, wenn auch etwas entschleunigend dargestellt. Der Krimi fühlt sich dadurch aber realitätsnah an und es könnte tatsächlich so bei der Londoner Polizei ablaufen.

Ich werde auf jeden Fall die anderen Bände der Max Wolf Reihe lesen und bin gespannt wie es dem Ermittler und seiner kleinen Familie weiterhin ergeht.

  (96)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(159)

208 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 143 Rezensionen

"zoo":w=9,"thriller":w=8,"nachtwild":w=7,"amoklauf":w=5,"spannung":w=4,"mutter":w=4,"gin phillips":w=4,"mut":w=2,"kind":w=2,"jagd":w=2,"waffen":w=2,"verstecken":w=2,"schüsse":w=2,"lesewochenende":w=2,"liebe":w=1

NACHTWILD

Gin Phillips , Susanne Goga-Klinkenberg
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 29.03.2018
ISBN 9783423261968
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Joan und ihr vierjähriger Sohn Lincoln verbringen wieder einmal einen Nachmittag im Zoo. Sie machen sich gerade auf den Weg Richtung Ausgang, als plötzlich Schüsse zu hören sind.

Diese werden jedoch nicht sofort als solche wahrgenommen und Joan weiß im ersten Moment nicht, wie sie mit der neuen unbekannten Situation umgehen soll. Als sie nach und nach realisiert was um sie herum passiert, ist das Einzige was ihr bleibt, ihr mütterlicher (Ur-)Instinkt – ihr Kind zu beschützen.

Der Anfang des Buches fühlt sich, trotz weitläufiger Kulisse, wie ein minimalistisches Kammerspiel an. Es beschränkt sich ganz auf die innige Beziehung zwischen Mutter und Sohn und gewährt uns einen Einblick in ihre kleine Welt.


Nach und nach wird die Geschichte auch aus der Sicht anderer Charaktere geschildert. Dabei gibt es die eine oder andere Überraschung.

Der Zeitstempel zu Beginn einiger Kapitel gibt einem ein nahbares Gefühl für die Geschichte und veranschaulicht, wie schnell aus einer „normalen“ bzw. alltäglichen Situation, ein Ausnahmezustand werden kann.

Besonders an diesem Buch hat mir gefallen, wie Joans Gedanken und Gefühle beschrieben werden und das es Phillips geschafft hat, innerhalb von knappen 300 Seiten ein hohes Suspense-Level zu erschaffen und dieses auch zu halten.


Der Thriller „Nachtwild“ (engl. „Fierce Kingdom“) ist das fünfte Buch der Autorin Gin Phillips und erschien im dtv – Verlag.

  (62)
Tags: nachtwild   (1)
 
80 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.