LenaMi

LenaMis Bibliothek

157 Bücher, 21 Rezensionen

Zu LenaMis Profil
Filtern nach
158 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

95 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

feminismus, girls, erwachsen werden, girl, emanzipation

Not That Kind of Girl

Lena Dunham , Kirsten Riesselmann , Joanna Avillez , Tobias Schnettler
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 07.10.2014
ISBN 9783100153562
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

luxen, english books, i love it !!, beloved, katy&daemon

Opposition

Jennifer L. Armentrout
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Entangled Publishing, 05.08.2014
ISBN 9781622662647
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(215)

464 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 39 Rezensionen

hochzeit, liebe, jamie mcguire, las vegas, maddox

Beautiful Wedding

Jamie McGuire , Henriette Zeltner
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.04.2014
ISBN 9783492305808
Genre: Liebesromane

Rezension:

Beautiful Wedding ist der letzte Band der Beautiful Disaster Reihe und ist nur 170 Seiten lang, wodurch er sich schon sehr von den ersten beiden Teilen unterscheidet. Doch nicht nur der Umfang hat abgenommen, leider konnte mich auch die Story auch nicht wirklich überzeugen.Im Vergleich zu den Vorgänger Bänden hat Beautiful Wedding einiges an Spannung eingebüßt, dafür jedoch ein Übermaß an Emotionen gewonnen. Die Handlung an sich ist süß, aber ich hatte zu keinem Punkt das Gefühl, dass es noch eine Wendung geben könnte, die den Ausgang des Buches bedroht, was sich dann auch (leider) bewahrheitet hat. Insgesamt ist die Story zwar nett zu lesen, aber bei Weitem nicht so packend wie ich erwartet hätte.Das hat sich auch auf die Protagonisten ausgewirkt. Beautiful Wedding kombiniert Abbys und Travis' Perspektiven, die in den ersten Teilen noch getrennt dargestellt wurden. An sich wirken die beiden zwar ganz süß, jedoch haben sie einen Teil ihrer Authentizität verloren, da letztendlich nur die Klischees einer spontanen Hochzeit abgespielt werden, ohne dass etwas besonderes geschieht.Der Schreibstil war flüssig und auch die Übersetzung insgesamt gelungen und hat im Vergleich zur englischen Version nichts eingebüßt. 

Fazit:


Alles in Allem hat mich  Beautiful Wedding etwas enttäuscht. Ich hatte mir mehr Spannung und dafür weniger Klischees erhofft, dennoch ist es schön zu erfahren, wie es nach dem Brand während des Kampfes weitergeht. 

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

familie, demenz

Die Erdbeeren von Antons Mutter

Katharina Hacker
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 08.03.2012
ISBN 9783596187638
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

147 Bibliotheken, 5 Leser, 3 Gruppen, 4 Rezensionen

usa, amerika, sex, beat generation, verfilmt

Unterwegs

Jack Kerouac
Flexibler Einband
Erschienen bei Rowohlt TB., 01.05.1998
ISBN 9783499110351
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(465)

855 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 97 Rezensionen

liebe, college, gewalt, jessica sorensen, callie & kayden

Die Sache mit Callie und Kayden

Jessica Sorensen , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 370 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.03.2014
ISBN 9783453417700
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

really ground zero

Kathrin Röggla
Flexibler Einband: 112 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 10.12.2001
ISBN 9783596156467
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(185)

397 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

thriller, amnesie, spannung, mord, gedächtnisverlust

Dreh dich nicht um

Jennifer L. Armentrout , Karl-Heinz Ebnet
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.05.2014
ISBN 9783453269392
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Vorweg muss ich sagen, dass ich eigentlich kein Fan von Thrillern bin. Als ich aber hörte, dass Jennifer Armentrout einen veröffentlicht, wollte ich ihm doch eine Chance geben. Zuerst habe ich mir nur die E-Book Version gekauft. Dann die englische Hardcover Version. Und jetzt habe ich es mir noch auf Deutsch gekauft und gelesen. Das dürfte schon verraten, dass es mir richtig gut gefallen hat.

Aber beginnen wir von vorne.

Dreh dich nicht um ist aus einer interessanten Perspektive geschrieben. Da Sam sich an nichts mehr erinnert kann sie selbst dem Leser nichts über Orte oder auftretende Personen mitteilen, sie erfährt gleichzeitig mit dem Leser alles: über sich selbst - ihr altes Leben, ihre frühere Persönlichkeit und die Menschen um sie herum. Das allein sorgt schon dafür, dass man das Buch nicht aus der Hand legen will. Man will nicht nur wissen, was mit Sam passiert ist, man will auch wissen, wie sie vorher war.

Die Charaktere, mit denen Sam sich nun umgibt sind sympathisch und bilden einen starken Kontrast zu ihren alten Freunden, die gelinde ausgedrückt, eher oberflächlich wirken und mich an dieGlamour Clique von Lisi Harrison erinnern.

Sams Gefühle sind gut nachvollziehbar. Sie ist einem gleich sympathisch, wie sie genauso ahnungslos durch die Geschichte stolpert wie der Leser.

Auch Carson wächst dem Leser schnell ans Herz. Obwohl Sam sich ihm gegenüber früher oft nicht nett verhalten hat, gibt er ihr wieder eine Chance und ist für sie da.

Die Story an sich ist interessant und absolut fesselnd geschrieben. Wenn sie auch nicht unbedingt neu ist, hat sie mir sehr gut gefallen, da es Jennifer Armentrout wie immer gelingt, den Leser mit ihrem einzigartigen Schreibstil in den Bann zu ziehen.

In den Handlungsverlauf sind Sequenzen eingebaut, in denen Sam Erinnerung hat, beziehungsweise unter dem Gefühl leidet, verfolgt zu werden. Diese sind sehr intensiv und treiben gleichzeitig die Handlung voran.

Dreh dich nicht um hebt sich von den anderen Büchern von Jennifer Armentrout ab. Die Liebesgeschichte zwischen Sam und Carson ist süß und prickelnd, nimmt insgesamt aber einen vergleichsweise kleinen Teil ein. Das hat mir gut gefallen, da so der Fokus auf den Tod Cassies gelenkt wird.

Schließlich endet das Buch in einem unglaublichen Finale. Die Geschehnisse kamen für mich absolut unerwartet, meine Vermutungen sind in eine ganz andere Richtung gegangen.

Fazit:

Dreh dich nicht um hat mich positiv überrascht. Es ist ein packender Thriller, der zwar das ein oder andere Klischee bedient, aber durch Jennifer Armentrouts Schreibstil und interessante Wendungen überzeugt. Ich habe mich an vielen Stellen an die Fear-Street Reihe von R.L. Stine und Glamour Clique von Lisi Harrison erinnert gefühlt, die ich in meiner Jugend verschlungen habe. Ich kann jedem empfehlen, Dreh dich nicht um zu lesen, auch wenn man keine Thriller mag.

  (13)
Tags: erinnerung, gedächtnisverlust, glamour, highschool, jennifer armentrout, jugendbuch, mord, mysterie, spannung, thriller   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.820)

4.197 Bibliotheken, 46 Leser, 10 Gruppen, 388 Rezensionen

liebe, selection, dystopie, prinz, kiera cass

Selection

Kiera Cass , Sibylle Schmidt
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 01.02.2013
ISBN 9783737361880
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(514)

872 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 100 Rezensionen

liebe, new adult, be with me, college, j.lynn

Be with Me

J. Lynn , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.05.2014
ISBN 9783492305730
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Die Geschichte von Teresa und Jase hat mich sofort in den Bann gezogen. Die Liebe der beiden ist kompliziert, beide haben in ihrer Vergangenheit Dinge erlebt, die sie bis heute verfolgen.

Teresa ist eine sympathische junge Frau, die einige Schicksalsschläge verarbeiten musste. Im Laufe der Handlung wächst sie dem Leser immer mehr an Herz. Sie ist lieb, lässt sich aber nicht einfach alles gefallen. Jase hat ihr während der schlimmsten Zeit ihres Lebens beigestanden, sie verliebt sich in ihn. Und gerade als sie denkt, dass es zwischen ihnen funktionieren könnte, ist auf einmal alles zu Ende. Als sie Jase dann nach einem Jahr wieder gegenüber steht, lässt sie sich nicht einschüchtern und versucht an ihn heranzukommen, allerdings ist das nicht einfach. Ihre Gefühle sind glaubhaft dargestellt, um so mehr habe ich mit ihr gelitten.

Jase erscheint anfangs undurchsichtig. Mal hat er nichts dagegen, Teresa näher zu kommen, mal verhält er sich kalt und abweisend ihr gegenüber. Im Grunde genommen hat er aber einen guten Kern und eine Vergangenheit, die ich so nie erwartet hätte.

Be with Me ist jedoch nicht einfach eine Liebesgeschichte. Das Buch hat Tiefgang und es werden einige ernste Themen behandelt, was mir richtig gut gefallen hat. Es geschehen einige schreckliche Dinge, die sehr dazu beitragen, dass das Buch durchgehend interessant ist.

Gleichzeitig erfährt man nebenbei, wie die Beziehung von Cam und Avery, den Protagonisten in Wait for you weitergeht.

Während Teresa versucht, Jase nicht zu verlieren, ihre Karriere als Tänzerin zu retten und für ihre Freundin Debbie da zu sein, gerät sie, ohne es zu merken, in Gefahr.


Fazit:

Be with Me ist eine absolut gelungene Fortsetzung von Wait for you, sie hat mir sogar noch ein bischen besser gefallen. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und die Geschichte hat Tiefgang. Ich bin begeistert!


  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(905)

1.542 Bibliotheken, 36 Leser, 7 Gruppen, 158 Rezensionen

dystopie, liebe, tris, fraktionen, jugendbuch

Die Bestimmung - Letzte Entscheidung

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei cbt, 24.03.2014
ISBN 9783570161579
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.392)

2.226 Bibliotheken, 58 Leser, 8 Gruppen, 115 Rezensionen

dystopie, liebe, jugendbuch, fraktionen, veronica roth

Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.03.2014
ISBN 9783442480623
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.460)

9.565 Bibliotheken, 76 Leser, 9 Gruppen, 318 Rezensionen

krebs, liebe, tod, krankheit, john green

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2014
ISBN 9783423625838
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(188)

476 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 28 Rezensionen

liebe, dystopie, mystiker, jugendbuch, aria

Mystic City - Tage des Verrats

Theo Lawrence , Andreas Helweg
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.02.2014
ISBN 9783473401109
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Theo Lawrence schafft einen guten Einstieg in den zweiten Teil von Mystic City: Mit Hilfe eines Zeitungsartikels wird der Leser wieder in die Geschichte eingeführt und die wichtigsten Ereignisse werden ins Gedächtnis gerufen. Das hat mir sehr gut gefallen, da ich den letzten Band vor einem Jahr gelesen habe und mir einiges nicht mehr bewusst war.Tage des Verrats knüpft ein paar Wochen nach Ende von Band 1 an. Jedoch hat sich einiges verändert. Nicht nur, dass sich die Situation zwischen den Mystikern und den Bewohnern der Horste verändert hat, auch Hunter ist nicht mehr derselbe. Seine Position als Anführer der Rebellen und der Krieg haben ihn verändert, und das leider nicht zum Positiven.Darunter leidet auch die Beziehung von Aria und Hunter. Sie versteht ihn und seine jetzt viel extremeren Ansichten nicht mehr, er ist nicht mehr kompromissbereit.Dadurch wird die Handlung in eine interessante Richtung gelenkt, ab einem gewissen Punkt ist keine Unterscheidung zwischen Gut und Böse mehr möglich, wodurch Spannung aufgebaut wird.Aria ist hin und her gerissen, sie weiß nicht mehr, was richtig und was falsch ist. Sie ist insgesamt reifer geworden. Sie setzt sich für die Menschen ein und versucht um jeden Preis, Gewalt zu vermeiden. Dabei gibt es einige Szenen, die mir richtig unter die Haut gegangen sind und die ich so nie erwartet hätte.Turk spielt jetzt eine größere Rolle, er stellt sich als guter Freund auch für Aria heraus und hilft ihr, ihre Pläne umzusetzen.Insgesamt hat mir die Entwicklung der Charaktere gut gefallen. Sie haben Tiefe und die Dinge entwickeln sich nicht nach dem bekannten 0815-Schema weiter.Die kriegsähnliche Situation ist gut dargestellt, man kann sich in die Gefühle und Probleme der Menschen rein fühlen. Außerdem gibt es auch in Tage des Verrats die magische Atmosphäre, die den Leser schon in das Gefangene Herz in seinen Bann gezogen hat. Man erfährt mehr über das New York City der Zukunft, über seine Geschichte und seinen Aufbau.Gegen Ende des Buches spitzt sich die Situation zu. Aria setzt alles daran, für Frieden zu sorgen. Doch die Ereignisse überschlagen sich und sie muss sich eingestehen, dass sich mehr ändern muss als nur die Machtverhältnisse.Der Schreibstil war flüssig und angenehm zu lesen, allerdings sind mir gegen Ende zwei oder drei Fehler aufgefallen, die das Lektorat übersehen hat.Fazit:Der zweite Teil steht dem ersten in nichts nach und die Geschichte entwickelt sich in eine ganz andere Richtung, als ich erwartet hatte.. Es bleibt durchweg spannend und es steht nicht mehr die Liebe im Fokus, stattdessen spielen Krieg, die Stadt und die mystischen Kräfte eine große Rolle. Ich habe es sehr gerne gelesen und freue mich auf Band drei.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(272)

736 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 115 Rezensionen

fantasy, zombies, liebe, gena showalter, zombie

Alice im Zombieland

Gena Showalter , Constanze Suhr
Fester Einband
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.12.2013
ISBN 9783862789863
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Man nehme die klassische "Mädchen an neuer Schule verliebt sich in geheimnisvollen Jungen"-Story und baue sie in eine Welt voller Zombies anstatt Vampiren... So sieht in etwa das Konzept von Alice im  Zombieland aus. Versteht mich nicht falsch, grundsätzlich hat mir das Buch gut gefallen. Der Einstieg in die Geschichte ist gelungen: Gena Showalter baut eine idyllische Atmosphäre auf. Ein sonniger Tag, an dem alles wie immer scheint, nachts jedoch alles zerstört wird, woran Alice je geglaubt hat. Insgesamt hat der Romananfang etwas Filmhaftes gehabt. Es wird deutlich, wie sehr Alice ihre kleine Schwester liebt und wie angespannt die Beziehung zu ihren Eltern ist. Mit den nächtlichen Ereignissen wird Alice Leben von Grundauf verändert. Spannung wird aufgebaut, die im Verlauf der Handlung nicht nachlässt. Die grundlegende Idee ist interessant und schön umgesetzt. Die Geschichte um die Zombies ist komplexer als erwartet und es sind mehr Leute involviert als am Anfang gedacht.Außerdem mochte ich, dass das Buch die Monster nicht verharmlost, es geht gnadenlos zu, wodurch man mit Alice mitleidet und mit wachsendem Interesse ihre Entwicklung beobachtet.Die Gestaltung der Protagonisten hingegen verlief eher nach Schema-F. Alice ist ein unabhängiges, impulsives Mädchen, das weiß, was es will und sich nicht einschüchtern lässt. Sie zerbricht nicht am Tod ihrer Familie, stattdessen stellt sie sich dem Bösen entgegen.Cole entspricht dem typischen männlichen Hauptcharakter in diesem Genre. Anfangs wirkt er unnahbar und sieht wahnsinnig gut aus, im Handlungsverlauf stellt er sich jedoch als guter Mensch raus, der Alice beschützen will.Auch wenn das nichts neues ist hat Gena Showalter es ganz gut umgesetzt und es hat Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Vor allem, da es auch interessante Charaktere gibt, wie Kat. Sie wird Alices beste Freundin, und auch wenn sie am Anfang etwas überdreht und seltsam wirkt, erfährt man im Nachhinein einige Dinge über sie und sie stellt sich als tolle Freundin für Alice heraus.Das Finale war zwar spannend, für meinen Geschmack aber etwas zu hektisch, die Autorin hätte sie etwas mehr Zeit lassen und somit die Spannung noch etwas erhöhen können.Der Schreibstil hat mir prinzipiell gut gefallen. Er ist an sich flüssig und die Sprache ist den Charakteren angemessen. Allerdings wirkt die Übersetzung an manchen Stellen etwas holprig, man hat anscheinend versucht, sehr nahe am Original zu bleiben, was leider nicht ganz gelungen ist.
Fazit:Alice im Zombieland ist ein spannender und gefühlvoller Auftakt der Reihe mit einer interessanten Idee. Ich würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen und bin schon sehr gespannt auf den zweiten Band.

  (2)
Tags: zombie   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

48 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

blumenberg, münster, philosophie, gegenwart, löwe

Blumenberg

Sibylle Lewitscharoff
Fester Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 08.09.2011
ISBN 9783518422441
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

engel, nephilim, las vegas, dämon, fantasy

Sweet Reckoning

Wendy Higgins
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei HarperTeen, 29.04.2014
ISBN 9780062265968
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der Anfang verlief meiner Ansicht nach etwas schleppend. Es hab zwar ein paar kleinere Zwischenfälle, die waren aber nicht groß genug, um für mich wirklich Spannung aufzubauen. Erst nach etwa 90 Seiten wird das Tempo angezogen.

Anna hat seit Sweet Evil eine deutliche Entwicklung durchgemacht. Sie stellt sich ihrem Schicksal und setzt alles daran, dass ihre Freunde und sie es unbeschadet überstehen. 

Auch Kaidan ist reifer geworden, das betrifft sowohl seine Gefühle für Anna, als auch sein Verhalten gegenüber seinem Vater, wodurch er sich als einer der wichtigsten Verbündeten herausstellt.

Sehr gut gefallen hat mir die Stimmung in Sweet Reckoning. Im Laufe der Handlung gibt es einige Abschiedssituationen, die sehr schön das Ende der Triologie einleiten, ich wurde an manchen Stellen traurig, dass nach diesem Band Schluss ist.

In der Handlungen an sich gab es einige interessante Wendungen. Manches war zwar vorhersehbar, das hat der Story jedoch nicht geschadet.

Schließlich gleicht das Finale den langatmigen Anfang aus, es ist spannend, authentisch, insgesamt absolut gelungen.

Sweet Reckoning schließt mit einer Voraussicht in die Zukunft, was mir normalerweise nicht gefällt. Hier war sie aber sehr gut umgesetzt, die Entwicklung der Charaktere wird schön dargestellt ohne, dass es übertrieben wirkt.

Abschließend gibt es noch einen Punkt, den ich ansprechen muss: Sweet Reckoning ist ein Young Adult Buch, dafür fand ich manche Szenen aber etwas zu extrem. Für mich persönlich hat das kein Problem dargestellt, da ich auch sehr gerne New Adult lese, ich befürchte aber, dass das zu Kritik einiger Leser führen könnte.


Fazit:

Insgesamt ist Sweet Reckoning ein gelungener und sehr emotionaler Abschluss der Sweet Evil-Triologie, der den Leser mit einem Lächeln im Gesicht zurücklässt. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(816)

1.599 Bibliotheken, 22 Leser, 4 Gruppen, 198 Rezensionen

märchen, cyborg, cinderella, cinder, dystopie

Die Luna-Chroniken - Wie Monde so silbern

Marissa Meyer , Astrid Becker
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 20.12.2013
ISBN 9783551582867
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Fear of Flying

Erica Jong
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Penguin Group USA, 01.05.2003
ISBN 045120994X
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Book Was There

Andrew Piper
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei The University Of Chicago Press, 22.08.2013
ISBN 9780226103488
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

All Art Is Propaganda

George Orwell , George Packer , Keith Gessen
Flexibler Einband: 374 Seiten
Erschienen bei Houghton Mifflin Harcourt, 14.10.2009
ISBN 9780156033077
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

unwind

Unwind

Neal Shusterman
Flexibler Einband
Erschienen bei Simon & Schuster Books for Young Readers, 02.06.2009
ISBN B005O8356O
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

blood red road, dustlands, trilogy, english books, moira young

Blood Red Road

Moira Young
Flexibler Einband
Erschienen bei Margaret K. McElderry Books, 03.01.2012
ISBN B007NBFR1Q
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

106 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

weihnachten, kurzgeschichten, fantasy, liebe, winter

Stille Nacht

Tanja Heitmann , Gesa Schwartz , Nina Blazon , Tanja Heitmann
Flexibler Einband: 187 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 01.11.2011
ISBN 9783499216268
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Gangsters and Gold Diggers

Jerome Charyn
Flexibler Einband: 296 Seiten
Erschienen bei Thunder's Mouth Press, 20.12.2004
ISBN 1560256435
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 
158 Ergebnisse