LenaSchs Bibliothek

52 Bücher, 10 Rezensionen

Zu LenaSchs Profil
Filtern nach
54 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Adain Lit: Vermächtnis der Magier (Zweiter Band der Saga)

E.M. Ascher
E-Buch Text: 377 Seiten
Erschienen bei E.M Ascher, 06.04.2016
ISBN B01DYB5X4O
Genre: Sonstiges

Rezension:


„Sei dir deiner Schatten bewusst, um das Helle zu leben.“ E.M. Ascher 


Und wieder einmal habe ich ein gelungenes Buch von E.M. Ascher beendet. Besonders die letzten Seite waren faszinierend, sodass ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte. Doch fange ich von vorne an.


Das Cover des 2. Teils von Adain Lit bleibt der Reihe treu und im Laufe des Buches merkt man auch einen gewissen Zusammenhang zwischen der Illustration und zentralen Bestandteilen. Doch da ich nicht zu viel verraten möchte findet es am besten beim Lesen heraus. ;)


Von Anfang an war ein roter Faden erkennbar und zog sich durch das gesamte Werk. Besonders die sich langsam aufbauende Handlung, welche in mehreren Höhepunkten gipfelt, die alle für sich besonders und spannend oder tragisch sind, Macht das Buch für mich besonders. So denkt man die Elben um Adiad kommen endlich zur Ruhe, Werden Sie in ein neues Abenteuer „geschmissen“. 
Besonders gut gefiel mir erneut die Entwicklung der Hauptcharaktere. Sie zeigen immer mehr ihre Eigenheiten und den speziellen Charakter, welcher besonders Adiad, Eardin und Whyen unverwechselbar macht. Man fühlt sich mit ihnen verbunden, leidet mit aber ebenso freut man sich über die besonderen und schönen Momente welche sie auf ihren Abenteuern erleben. 
Wie im 1. Teil lernt man neue mystische Fabelwesen kennen, die genau und bildhaft beschrieben werden. Die Beschreibung der Landschaft erinnert mich an manchen Stellen an die genauen und detailreichen Erzählungen von Tolkien. 
Besonders das Ende hat es in sich und bringt noch einmal viel Spannung und auch Sorgen mit sich. Besonders die letzten 20 Seiten konnte ich trotz großer Müdigkeit nicht auf den nächstens Tag verschieben. Dies ist für mich das Zeichen dass ein Buch mich vollkommen gefesselt hat. 


Doch leider muss ich an diesem, alles in allem gelungen Buch, einen Punkt bemängeln. Ich hatte Probleme in die Geschichte einzutauchen, dies kann daran liegen da ich längere Zeit aus dem Adain Lit Universum heraus war. Daher gebe ich allen den Tipp lest trotzdem weiter! Sobald ihr wieder in der Geschichte drinnen seid ist es ein wunderbares Buch mit vielen Gesichtern. 
Gebt dem Buch definitiv eine Chance und lasst euch auf die Figuren und Geheimnisse der magischen Welt ein. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Adain Lit: Vermächtnis der Magier (Zweiter Band der Saga)

E.M. Ascher
E-Buch Text: 377 Seiten
Erschienen bei E.M Ascher, 06.04.2016
ISBN B01DYB5X4O
Genre: Sonstiges

Rezension:


„Sei dir deiner Schatten bewusst, um das Helle zu leben.“ E.M. Ascher 


Und wieder einmal habe ich ein gelungenes Buch von E.M. Ascher beendet. Besonders die letzten Seite waren faszinierend, sodass ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte. Doch fange ich von vorne an.


Das Cover des 2. Teils von Adain Lit bleibt der Reihe treu und im Laufe des Buches merkt man auch einen gewissen Zusammenhang zwischen der Illustration und zentralen Bestandteilen. Doch da ich nicht zu viel verraten möchte findet es am besten beim Lesen heraus. ;)


Von Anfang an war ein roter Faden erkennbar und zog sich durch das gesamte Werk. Besonders die sich langsam aufbauende Handlung, welche in mehreren Höhepunkten gipfelt, die alle für sich besonders und spannend oder tragisch sind, Macht das Buch für mich besonders. So denkt man die Elben um Adiad kommen endlich zur Ruhe, Werden Sie in ein neues Abenteuer „geschmissen“. 
Besonders gut gefiel mir erneut die Entwicklung der Hauptcharaktere. Sie zeigen immer mehr ihre Eigenheiten und den speziellen Charakter, welcher besonders Adiad, Eardin und Whyen unverwechselbar macht. Man fühlt sich mit ihnen verbunden, leidet mit aber ebenso freut man sich über die besonderen und schönen Momente welche sie auf ihren Abenteuern erleben. 
Wie im 1. Teil lernt man neue mystische Fabelwesen kennen, die genau und bildhaft beschrieben werden. Die Beschreibung der Landschaft erinnert mich an manchen Stellen an die genauen und detailreichen Erzählungen von Tolkien. 
Besonders das Ende hat es in sich und bringt noch einmal viel Spannung und auch Sorgen mit sich. Besonders die letzten 20 Seiten konnte ich trotz großer Müdigkeit nicht auf den nächstens Tag verschieben. Dies ist für mich das Zeichen dass ein Buch mich vollkommen gefesselt hat. 


Doch leider muss ich an diesem, alles in allem gelungen Buch, einen Punkt bemängeln. Ich hatte Probleme in die Geschichte einzutauchen, dies kann daran liegen da ich längere Zeit aus dem Adain Lit Universum heraus war. Daher gebe ich allen den Tipp lest trotzdem weiter! Sobald ihr wieder in der Geschichte drinnen seid ist es ein wunderbares Buch mit vielen Gesichtern. 
Gebt dem Buch definitiv eine Chance und lasst euch auf die Figuren und Geheimnisse der magischen Welt ein. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

75 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

gestaltwandler, schwarze magie, elemente, feuer, fantasy

Die Nacht der Tausend Farben: Tödliche Elemente (German Edition)

Claudia Rehm
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei null, 06.09.2015
ISBN B01521F38A
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Nacht der tausend Farben

Ich fand die Story sehr gut und besonders die Protagonistin, Emma, sticht durch ihre wundersame und gleichzeitig so „menschliche“ Erscheinung hervor. Doch dazu später mehr.

Ich fand bereits zu Beginn des Buches das Cover wunderschön, sobald man dann die Geschichte genauer kennenlernt, passt dieses noch besser zu dem Buch als ohnehin schon. Dabei passt es besonders gut zu Emma, wie sich herausstellt. Doch ich möchte nicht die Spannung der Wandlungszeremonie vorwegnehmen.
Emma ist 16 als sich ihr Leben komplett verändert. Wie würden wir uns fühlen, wenn plötzlich nichts mehr ist wie es einmal war? Dies wird, meiner Meinung nach, immer wieder sehr gut aufgegriffen und ist ein ständiger Begleiter in diesem Buch. Man fiebert immer mit Emma mit und hofft, hofft darauf, dass sich für sie alles zum Guten wendet. Ich möchte natürlich nichts verraten, aber sie durchläuft eine tolle Wandlung und bleibt dabei doch sie selbst. Sie hat auf jeden Fall deutlich Pluspunkte für dieses Buch gewonnen.
Doch nicht zu vergessen ist Harris. Er wird zu Beginn des Buches Emmas „Fels in der Brandung“ und wird ihr erster Freund in der Welt der schwarzen Magier. Er hatte für mich von Anfang an dieses gewisse Etwas an sich, welches ihn gleichzeitig interessant und geheimnisvoll gemacht hat. Ich hoffe beim Lesen geht es euch ähnlich und ihr seid gespannt, welche Geheimnisse oder Charakterzüge er noch offenbart.


Das Buch folgt während der gesamten Handlung einem roten Faden, dabei hätte ich mir aber noch ein paar mehr Informationen zu dem gesamten System der Magier gewünscht. Besonders zur Vergangenheit der Elemente und warum diese so gehasst werden. Der Spannungsbogen bleibt weitestgehend erhalten, jedoch flacht die Handlung, in meinen Augen, teils zu stark ab, wird aber wieder gehoben, sodass es nicht zu einer Unterbrechung der Story kommt. Jedoch habe ich mich zu Beginn des Buches recht schwer getan um in die Geschichte einzusteigen. Der direkte einstieg hat mir gut gefallen, doch dann kam ich irgendwie nicht so recht voran. Nachdem ich dies aber überwunden hatte, hat sich das Buch gut lesen lassen. Jedoch musste ich dabei Abzüge bei der Sprache machen, wie schon von anderen erwähnt, gab es immer wieder Namenswiederholungen, innerhalb kurzer Zeit. Sprich, ein Name dreimal in drei Sätzen. Dies sollte vielleicht noch einmal überarbeitet werden, um das Lesevergnügen nicht zu behindern. 

Fazit: Die Idee des Buches finde ich toll, denn es zeigt auch einmal, dass die schwarze Magie nicht nur negative Seiten hat, sondern durchaus auch einmal positive Aspekte zeigt. Auch der Plot war gut gedacht, die Mängel, welche ich bereits erwähnt habe, waren nicht zu gravierend aber haben das Lesen doch etwas eingeschränkt.
Es ist auf jeden Fall eine Empfehlung für Fantasy-Leser, welche sich auch gerne in eher unbekannte Bücher hineinversetzen. Ich würde mir wünschen das dieses Buch noch mehr Beachtung erfährt und mehr Leser in seinen Bann zieht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

abschottung, besondere aufgabe, andere welt, siedlung, michael g. spitzer

Die letzte Melderin

Michael Georg Spitzer
E-Buch Text: 392 Seiten
Erschienen bei neobooks, 16.07.2016
ISBN 9783738077643
Genre: Fantasy

Rezension:

Dieses Zitat stammt aus dem Buch die Letzte Melderin und zeigt, meiner Meinung nach, einen der Grundgedanken der Story. 


Die letzte Melderin 
Dies ist der 1. Teil um die Protagonisten Danielle, welche von allen nur Dan genannt. 
Die Geschichte spielt in einer Zeit wo die Gesellschaft wie wir sie kennen nicht mehr existiert. Die Gemeinschaft lebt in einem Kraftfeld, von allen äußeren Einflüssen abgeschottet. Also eine sehr gute Ausgangsidee für das Entstehen einer Dystopie.

Als erstes möchte ich auf die Charaktere eingehen. Allen voran Dan, sie ist die Protagonisten und durchlebt im Laufe des Buches eine beeindruckende Wandlung. Sie wirkt zu Beginn des Buches wenig selbstsicher und sehr zurückgezogen, dieses Gefühl der Zurückgezogenheit blieb mir zwar erhalten doch trotz dessen öffnet sich sich immer mehr anderen, ihr vertrauten, Menschen. Doch sie wird ebenso stark und selbstsicher, dabei bleibt sie in ihrem Charakter recht konstant, zeigt aber durch ihre Gedanken und Handlungen wie stark sie sich verändert hat. Dies hat der Autor sehr gut dargestellt, man kann regelrecht miterleben und mitfühlen wie diese Wandlung stattfindet. Ein weitere wichtige Person ist Gregor, er ist Dans Mentor und nimmt einen großen Stellenwert in ihrem Leben ein. Er wird sehr gut beschrieben und ich hatte von Anfang an eine Vaterfigur vor mir. Durch seine liebenswerte und gleichzeitig strenge Art hat er Dans Entwicklung voran getrieben. 
Was mir gefallen hat war die überschaubare Menge an Personen. Jene, welche nur geringe Bedeutung haben, werden kurz angedeutet aber nicht zu intensiv. 
Natürlich darf auch die Liebe in einer Dystopie nicht fehlen. Hier möchte ich nichts vorwegnehmen, nur soviel sei gesagt, man möchte das Dan glücklich wird und bildet sich schnell seine eigene Meinung über die verschiedenen männlichen Charaktere. 

Die Handlung folgt einem sehr guten roten Faden. Die Spannung steigt kontinuierlich an, jedoch gibt es zwischendurch immer wieder kleine Augenblicke, in welchem, für die Handlung, recht unwichtige Dinge gestehen. Dies hat mir beim Lesen geholfen auch mal durch zu atmen und die Geschehnisse zu verarbeiten. Alles in allem war das Buch sehr flüssig und gut zu lesen, Fragen wurden schnell geklärt beziehungsweise war es auch möglich sich seine eigenenen Gedanken zu machen, bis Geschehnisse oder Entdeckungen aufgeklärt werden. 

Das Cover passt sehr gut zu der Geschichte. Die Protagonisten vor einem See, dies ist ein Bild, welches auch im Buch oft beschrieben wird. Mit der Stadt im Hintergrund passt es perfekt zur Gemeinschaft die im Buch beschrieben wird. Also ein durchaus gelungenes Cover, welches mir schon vor dem Verstehen gut gefallen hat. 

Was meinen ansonsten tollen Eindruck ein bisschen getrübt hat, waren die kleinen, vereinzelten Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehler. Diese haben aber zum Glück nicht weiter gestört, sodass der Lesefluss flüssig weiter ging. 
Ich hätte mir die ein oder andere Situation gerne besser beschrieben gewünscht.

Fazit: Mir hat diese Dystopie sehr gut gefallen, die Story war flüssig und gut gegliedert. Um dem Buch 5 Sterne zu geben hat mir etwas gefehlt. Ich kann nicht genau sagen was es war, aber es ist sehr nah an den 5 Sternen dran. Ich hoffe diese Reihe erfährt noch mehr Aufmerksamkeit und ich freue mich schon darauf den zweiten Teil zu lesen. Wie geht es mit Dan und denn anderen weiter? Was geschieht mit der Gemeinschaft? Ich hoffe der zweite Teil ist so gut wie der 1. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.298)

6.923 Bibliotheken, 64 Leser, 21 Gruppen, 93 Rezensionen

fantasy, harry potter, magie, zauberei, freundschaft

Harry Potter und der Orden des Phönix

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 1.024 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 11.02.2009
ISBN 9783551354051
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

rezensio, gefah, hass, verachtung, büche

Licht & Schatten: Die Entscheidung

Katharina Gansch
Flexibler Einband: 234 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 25.01.2014
ISBN 9781484030769
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Bei Katharina Gansch ihrem Roman ,,Licht & Schatten: Die Entscheidung" handelt es sich um den ersten Teil einer Triologie um die Protagonistin Kara. Diese besucht die Schule für heranwachsende Gebieter und dies wird ihr ganzes Leben und alles um sie herum verändern.
Dort lernt sie neben ihrer besten Freundin Erin auch den mysteriösen Richard kennen, er stellt ihr ganzes Leben, welches bisher schon alles andere als normal war, noch mehr auf den Kopf. Doch ich möchte nicht zu viel über die Geschichte erzählen: ;)

Ich beginne mit dem Cover, dieses hat mich nicht sehr angesprochen. Doch die Kurzbeschreibung des Buches hat diesen ersten Eindruck wieder gut gemacht. Im Laufe der Geschichte wird die Bedeutung des Covers sichtbar und danach passt es sehr gut zum Buch und dessen Geschichte.
Am Anfang bin ich schwer in das Buch rein gekommen und musste es erstmal aus der Hand legen, daraufhin habe ich ein anderes Buch gelesen und dann nocheinmal begonnen. Die ersten Seiten haben sich wieder etwas gezogen, doch dann war ich in der Geschichte drin und konnte  das Buch genießen. Es hat mir Anfangs zu lange gedauert bis die Geschichte wirklich voran ging, dies kann aber auch daran liegen das ich sonst sehr viel längere Bücher lese und nicht so vertraut mit 250 Seiten Büchern.
Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen, man fühlt sich mit Kara verbunden und lernt dadurch Stück für Stück die weiteren Charaktere und deren Leben kennen. Zwischen drinnen gab es jedoch Passagen, welche etwas zu lang gefasst waren oder kleinere Gedankensprünge. Diese haben den Lesefluss zwar nicht maßgeblich beeinträchtigt, aber haben ab und zu für leicht Verwirrung gesorgt, welche aber meist aufgeklärt wurden.
Kara selbst wirkt teilweise sehr eingeschüchtert von ihrer Umgebung und möchte eher im Hintergrund bleiben und sich unauffällig verhalten. Doch im Laufe der sich zuspitzenden Handlung wird sie Selbstbewusster und fängt an an sich selbst zu glauben. Dies zweigt welche innere Stärke sie trotz allem besitzt. Richard hingegen wirkt von Anfang an selbstsicher und so als wüsste er genau, wer er ist. Erst im Laufe des Buches wird er durchschaubarer und am Ende wirkt er manchmal auch verunsichert. Er zeigt demzufolge am Ende der Story eher Charakterzüge von Kara und sie jene von Richard. Dies hat mir sehr gefallen und macht die Protagonisten sehr sympatisch.
Die Geschichte hat mir gefallen und besonders im letzten Teil, war ein deutlicher Spannungsbogen erkennbar.

Fazit: Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der gerne in eine andere Welt eintaucht und sich für Geschichten um die Elementen und deren Gebieter interessiert. Gebt dem Buch auf jeden Fall eine Chance euch in seinen Bann zu ziehen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

autismus, pferde, spanien, gewalt, liebe

Der Reiter der Stille

Gonzalo Giner , Barbara Reitz , Maria Zybak
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.10.2014
ISBN 9783442383993
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(97)

196 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 11 Rezensionen

pferde, unfall, liebe, pferdeflüsterer, nicholas evans

Der Pferdeflüsterer

Nicholas Evans , Bernhard Robben
Flexibler Einband: 463 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 16.11.2011
ISBN 9783746627687
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

298 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 29 Rezensionen

holocaust, auschwitz, juden, konzentrationslager, freundschaft

Der Junge im gestreiften Pyjama

John Boyne , Brigitte Jakobeit
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 01.06.2010
ISBN 9783596511303
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

207 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

hobbit, mittelerde, zwerge, drache, fantasy

Der Hobbit

J. R. R. Tolkien , Wolfgang Krege , , Alan Lee
Fester Einband: 398 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 08.12.2014
ISBN 9783608938005
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(925)

1.525 Bibliotheken, 23 Leser, 0 Gruppen, 112 Rezensionen

selection, kiera cass, liebe, prinzessin, der erwählte

Selection – Der Erwählte

Kiera Cass , Susann Friedrich
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 25.05.2016
ISBN 9783733500962
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.482)

2.507 Bibliotheken, 32 Leser, 4 Gruppen, 241 Rezensionen

selection, casting, liebe, kiera cass, prinzessin

Selection - Die Kronprinzessin

Kiera Cass , Susann Friedrich , Lisa-Marie Rust
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 23.07.2015
ISBN 9783737352246
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(766)

1.391 Bibliotheken, 24 Leser, 2 Gruppen, 163 Rezensionen

selection, kiera cass, liebe, prinzessin, königin

Selection - Die Krone

Kiera Cass , Susann Friedrich , Marieke Heimburger
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 25.08.2016
ISBN 9783737354219
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(299)

414 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

dystopie, kiera cass, selection, liebe, rebellen

Selection - The Elite

Kiera Cass
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Harper Collins USA, 23.04.2013
ISBN 9780062262851
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.069)

2.128 Bibliotheken, 15 Leser, 5 Gruppen, 226 Rezensionen

liebe, dystopie, prinz, casting, selection

Selection

Kiera Cass , Sibylle Schmidt
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Sauerländer, 01.02.2013
ISBN 9783411811250
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

münchen, verschwörung, kaiserreich, fotograf, isar

Der eiserne Sommer

Angelika Felenda
Flexibler Einband: 435 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 11.09.2016
ISBN 9783518467138
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

225 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

trauer, familie, verlust, tod, freundschaft

Der Anfang von Danach

Jennifer Castle , Karen Nölle
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.02.2014
ISBN 9783551582669
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Das verbotene Eden. David und Juna

Thomas Thiemeyer , Vera Passý
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.10.2011
ISBN 9783785745663
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

77 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 1 Rezension

fantasy, die zwerge, markus heitz, heitz, zwerge

Das Schicksal der Zwerge

Markus Heitz
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2016
ISBN 9783492281041
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

90 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

liebe, schweden, los angeles, trauer, verlust

Das Lächeln des Himmels

Ben Bennett
Flexibler Einband: 238 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 24.04.2010
ISBN 9783404164592
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

164 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 15 Rezensionen

wien, vampire, fantasy, vampir, ulrike schweikert

Das Herz der Nacht

Ulrike Schweikert
Flexibler Einband: 476 Seiten
Erschienen bei Egmont LYX, 07.10.2011
ISBN 9783802584978
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(131)

201 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

vampire, liebe, vampir, bis zum morgengrauen, werwölfe

Twilight, Bis(s) zum Morgengrauen, Tagebuch

Stephenie Meyer
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Carlsen
ISBN 9783551582225
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.111)

1.755 Bibliotheken, 4 Leser, 4 Gruppen, 44 Rezensionen

vampire, liebe, fantasy, vampir, stephenie meyer

Biss zum Ende der Nacht

Stephenie Meyer , Sylke Hachmeister
Flexibler Einband: 788 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.01.2013
ISBN 9783492258364
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.266)

2.145 Bibliotheken, 4 Leser, 6 Gruppen, 51 Rezensionen

vampire, fantasy, vampir, stephenie meyer, liebe

Biss zum ersten Sonnenstrahl

Stephenie Meyer , Katharina Diestelmeier
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.07.2012
ISBN 9783551311627
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.934)

2.876 Bibliotheken, 11 Leser, 8 Gruppen, 49 Rezensionen

vampire, liebe, fantasy, bella, vampir

Biss zur Mittagsstunde

Stephenie Meyer
E-Buch Text: 558 Seiten
Erschienen bei Carlsen Verlag GmbH, 15.12.2009
ISBN B004Z60CJ4
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
54 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks