Leneory

Leneorys Bibliothek

114 Bücher, 46 Rezensionen

Zu Leneorys Profil
Filtern nach
114 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

62 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

zwillinge, sterne, magie, uni, universität

Die 11 Gezeichneten - Das erste Buch der Sterne

Rose Snow
Flexibler Einband: 339 Seiten
Erschienen bei Independently published, 19.06.2017
ISBN 9781521539620
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

73 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

tierwesen, newt scamander, harry potter, phantastische tierwesen, rowling

Hogwarts-Schulbücher: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

J.K. Rowling , Klaus Fritz , J.K. Rowling
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.03.2017
ISBN 9783551556967
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

zeitreisen, sicherheitschefin, marinesoldatin

Morlock - Ferne Gezeiten

Sandra Florean
E-Buch Text: 89 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 05.09.2016
ISBN 9783959624176
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Bruderkrieg

Dale Brown , Caspar Holz
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 22.06.2015
ISBN 9783734101496
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Finsterhoven

Jeidra Rainey
E-Buch Text: 275 Seiten
Erschienen bei null, 26.05.2017
ISBN B071FBNJ8Y
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Finsterhoven

Jeidra Rainey
Flexibler Einband: 318 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 10.06.2017
ISBN 9781546738114
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(204)

472 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 93 Rezensionen

liebe, vermont, familie, marie force, alles was du suchst

Alles, was du suchst

Marie Force , Tatjana Kruse
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.09.2016
ISBN 9783596036288
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(305)

578 Bibliotheken, 4 Leser, 4 Gruppen, 37 Rezensionen

familie, leukämie, krebs, tod, krankheit

Beim Leben meiner Schwester

Jodi Picoult , Ulrike Wasel (Übers.) , Klaus Timmermann (Übers.)
Flexibler Einband: 478 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.11.2008
ISBN 9783492262668
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

22 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

talawah verlag, vampire, das erbe des hüters, sandra florean

Das Erbe des Hüters

Sandra Florean
Flexibler Einband: 260 Seiten
Erschienen bei Talawah Verlag, 15.06.2017
ISBN 9783981858600
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

traumjob, liebesroman, pläne, liebe, zukunft

Instafame oder Gummistiefel in Acryl

Mila Summers
E-Buch Text: 274 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 04.07.2017
ISBN 9781542096829
Genre: Liebesromane

Rezension:

+++ Buchinhalt +++

Marianne liebt ihren Job als Schuhverkäuferin über alles und ist auf der Suche nach ihrer großen Liebe. Als sich auf Arbeit ein unschöner Zwischenfall ereignet, verliert sie ihren Traumjob und ist am Boden zerstört. Durch den Rufmord der Geschädigten findet sie in München auch keine neue Anstellung. Voller Verzweiflung fasst sie den Entschluss, für ein paar Tage zu Ihrer Familie aufs Dorf zu fahren, um einen klaren Kopf zu bekommen und zu entscheiden, wie es mit ihr weiter gehen soll. Dort angekommen, ist sie von den Streitereien mit ihrer Stiefschwester mehr als genervt. Und als sie auf ihren besten Freund von früher trifft, kochen alte Gefühle wieder hoch, die längst vergessen geglaubt waren. Doch Louis scheint nicht erfreut und strafft sie mit Ignoranz, was Marianne gar nicht nachvollziehen kann. Als in ihr dann eine geniale Geschäftsidee reift, benötigt sie jedoch die Hilfe ihres alten Freundes. Wird er sie in ihrem Vorhaben unterstützen? Werden sie sich wieder vertragen? Wird die Geschäftsidee eine Zukunft haben?


++++ Buchfazit +++


Die Protagonistin Marianne ist mir von Anfang an sehr sympathisch und ich kann mich gut in sie rein versetzen. Schließlich ist jeder auf der Suche nach der Erfüllung seiner Träume. Erzählt wird die Geschichte von der Protagonistin selbst. Ich bekomme ein genaues Bild ihrer Gedanken und Gefühle, kann mich dadurch gut in die einzelnen Situationen rein versetzen. Der rote Faden ist sichtbar, leitet mich durchs Buch und lässt mich mitfiebern. Das Cover wurde passend zum Inhalt gestaltet und spricht mich an. Im Buchladen hätte ich auf jeden Fall danach gegriffen.

Marianne reißt mich mit in ihre Welt. Wir lernen ihre Wünsche und Träume kennen, ihre Ängste und zum Schluss auch ihre Familie. Die Nebenpersonen sind sympathisch und haben ihre eigenen Charaktere. Die Exfreunde sind gruselig und weißen verrückte Marotten auf. Die Autorin hat sich mächtig ins Zeug gelegt und so einige interessante und auch "gruselige" Ideen eingebunden, die unterhaltsam und humorvoll sind.


Ich habe mich zu keiner Zeit gelangweilt und stets gut unterhalten gefühlt. Für mich definitiv eine angenehme, lockere Urlaubslektüre, die ich nicht aus der Hand legen wollte und die zum Nachdenken anregt. Bin schon sehr auf Band 2 gespannt. Für mich eine authentische Geschichte, die ich Euch nur ans Herz legen kann.

  (3)
Tags: geschäftsidee, humor, jugendliebe, liebe, liebesroman, pläne, traumjob, urlaubslektüre, zukunft   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

33 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

dystopie, prepper, postapokalypse, thriller, felix a. münter

Prepper: Dystopischer Thriller

Felix A. Münter
E-Buch Text
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 08.06.2017
ISBN 9783959621274
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

Bon Bini - When Love rocks

Mira Morton
E-Buch Text: 324 Seiten
Erschienen bei null, 28.09.2016
ISBN B01M1VP2HF
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

46 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

liebe, emily thomsen, götter, medusa, reihenauftakt

Medusas Fluch

Emily Thomsen
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 12.01.2017
ISBN 9781542515917
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

171 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

demenz, amrum, familie, liebe, sommer

Immer wieder im Sommer

Katharina Herzog
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 22.04.2017
ISBN 9783499291111
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

34 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

französische revolution, paris, henker, leid, armut

Die Bluthunde von Paris

Christina Geiselhart
E-Buch Text: 388 Seiten
Erschienen bei epubli, 12.09.2016
ISBN 9783737553322
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

vik, ronna, 5 sterne, benno

Aurora - Zwielicht

Melanie Vogltanz
E-Buch Text: 122 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 29.08.2016
ISBN 9783959624169
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

44 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

humor, lustig, buch, komödie, computerexperte

Ein Einhorn für alle Fälle: Ein Dirks-Diary-Roman

Caroline Brinkmann
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 06.03.2017
ISBN 9783958181687
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

superheldinnen, mystery, superhelden, abenteuer, neurrocity

Aurora - Der Hypnotiseur

Ann-Kathrin Karschnick
E-Buch Text: 95 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 22.08.2016
ISBN 9783959624152
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(371)

685 Bibliotheken, 12 Leser, 6 Gruppen, 75 Rezensionen

england, krimi, mord, thriller, charlotte link

Die Betrogene

Charlotte Link
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 02.09.2015
ISBN 9783734100857
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

pferde, freundschaft, liebe, eifersucht, freunde

Friends & Horses - Schritt, Trab, Kuss

Chantal Schreiber
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Egmont Schneiderbuch, 01.07.2016
ISBN 9783505139420
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

felix a. münter, steampunk

Vita

Felix A. Münter
Flexibler Einband: 262 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 23.03.2017
ISBN 9783959620284
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

1939, geschichte, gewächshäuser, familie, familienchronik

Floras Traum von rotem Oleander

Annette Hennig
E-Buch Text: 350 Seiten
Erschienen bei Tinte & Feder, 14.03.2017
ISBN 9781477828175
Genre: Historische Romane

Rezension:

+++ Buchinhalt +++

 

1939

 

Flora ist jung und hat es satt, in ärmlichen Verhältnissen zu leben. Als sie gekündigt wird, fasst sie einen Entschluss. Sie möchte sich im Hause von Langenberg als Gesellschafterin bewerben um sich den jungen Grafen zu angeln. Ganz geht ihr Plan am Anfang nicht auf. Aber der junge Graf setzt sich für sie ein und Flora darf als Zimmermädchen bleiben. Die Gräfin Isolde von Langenberg durchschaut sie jedoch von der ersten Sekunde an und weiß, dass sie nichts Gutes im Schilde führt. Doch die Gräfin kann ihrem Sohn nichts abschlagen und so beweist sich Flora als Zimmermädchen und macht den Grafen immer wieder schöne Augen. Dieser verliebt sich in sie und nach einer Weile treffen sich die beiden heimlich abends im Bett, was nicht ohne Folgen bleibt. Als Flora schwanger wird und der Graf sich nicht zu ihr bekennen will, macht sie den ersten Schritt und offenbart der Gräfin und ihrem Geliebten die frohe Botschaft. Der Graf ist happy und die Gräfin entsetzt und will es so gar nicht glauben. Doch schon bald läuten die Hochzeitsglocken und die alte Gräfin zieht ins Witwenhaus um - macht Platz für die beiden Verliebten. Als der Nachwuchs das Licht der Welt erblickt, hält es Flora kaum im Bett aus und widmet sich wieder den Geschäften. Für den kleinen Wurm Viola interessiert sie sich nicht. Für sie zählt Macht und Reichtum. Doch um welchen Preis?

 

1990

 

Als Viola erfährt, dass Ihr Vater gestorben ist, reist sie mit Ihrem Mann zurück in Ihre Heimat, vor der sie einst floh. Stets darauf bedacht, ihrer Mutter nicht über den Weg zu laufen, nimmt sie Abschied von ihm. Dabei beschließen beide den Versuch zu starten, ihr erstes Kind zu suchen, dass ihnen vor langer Zeit ihre Mutter nahm. Dabei stoßen Sie auf alte Bekannte, die bei der Suche helfen und alte Wunden wieder auf reißen. Werden sie fündig werden?

 

 

+++ Buchfazit +++

 

Der  Wechsel zwischen den beiden Zeitebenen war für mich neu, doch ich habe mich gut eingelesen. Die Familiengeschichte nimmt schnell an Fahrt auf und ich finde mich gut zurecht, obwohl es viele Charaktere und Details zur Familiengeschichte gibt. Man fiebert automatisch mit Viola mit und bei Flora fragt man sich, wie weit sie noch gehen wird. Das Buch hatte mich von Anfang an im Griff und die Spannung setzt sich bis zum Ende hin fort. Ab und an kann man noch nicht alles verstehen, aber nach und nach wird alles zusammen gefügt.

 

Mein „Verhältnis“ zu Flora ist eher Zwiegestalten. Zum einen kann ich nachvollziehen das sie nach höherem strebt. Auf der anderen Seite finde ich es beängstigend, welchen intriganten Weg sie geht, nur um an Geld und ein besseres Leben zu kommen. Um den Grafen ist es sehr schade, aber die rosarote Brille vernebelt seinen Verstand. Viola ist eine sehr starke Frau, die auch viel Kraft von ihrem Mann erhält. Dank der detaillierten Beschreibung der einzelnen Personen, kann im Kopf ein klares Bild der verschiedenen Charaktere entstehen. So fällt es noch leichter der Story treu zu bleiben.

 

Zusammenfassend möchte ich sagen, dass mir der Schreibstil der Autorin sehr gefällt. Die Familiengeschichte ist bis ins kleinste Detail gut durchdacht und verspricht Spannung bis zur letzten Seite. Die Charaktere sind stark und hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Die Story macht Lust auf mehr und die Autorin hat einen fiesen Cliffhanger eingebaut, so dass ich nun dringend wissen muss, wie es in Band 2 weiter geht. Klarer Lesetipp! ♥

  (73)
Tags: familie, familienchronik, familiendrama, fesselnd, geschichte, spannend, trilogie   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

137 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

fantasy, 4 sterne, nicastevens, spannend, nica stevens

Hüter der fünf Leben

Nica Stevens
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.03.2017
ISBN 9783551316042
Genre: Jugendbuch

Rezension:

+++ Buchinhalt +++

Vivien ist 17 und bei Ihrem strengen Großvater aufgewachsen. Die Sommerferien darf sie jedoch bei Ihrem Vater verbringen. Sie liebt die Natur und begleitet Ihren Dad, der als Ranger im kanadischen Nationalpark arbeitet, sehr gern bei seiner Arbeit. Doch dieses Jahr wird alles anders…

…als sie bei ihrem Dad ankommt, ist dieser bereits etwas erkältet und so beschließt sein Arbeitskollege Dave die geplante Tour ohne ihn und nur mit Vivien und seinem Sohn Liam zu bestreiten. Während Vivien sich freut, Ihren Kumpel aus Kindertagen wieder zu treffen, benimmt dieser sich eher distanziert und weicht ihr aus. Als Liam sich im Wald etwas abseits verkrampft und es so ausschaut, als würde es ihm nicht gut gehen, beginnt Vivien sich zu sorgen und stellt Fragen. Doch Dave zieht sie weiter und geht nicht auf ihre Fragen ein. Als Vivien in der Nacht Liam entdeckt, wie er von Glühwürmchen umringt ist, kann sie nicht mehr an sich halten und bombardiert Liam mit unzähligen Fragen. Nun kann Liam es nicht mehr verschweigen und weiht sie ein. Als Vivien auf der Tour noch ein Unfall widerfährt, steht Ihr Leben gänzlich Kopf…

+++ Buchfazit +++

Ich war schon sehr auf das Buch gespannt, da bereits der Buchrücken mein Interesse geweckt hat. Als ich dann endlich mit dem Lesen beginnen konnte, hat mich das Buch von der ersten Seite an mitgerissen. Die Story hat einen traurigen Start, aber nimmt rasant an Fahrt auf. Ich kann mich gut in Vivien und Liam hinein versetzen. Die Autorin hat sehr gut mit den Worten jongliert und die Personen liebevoll beschrieben und in Szene gesetzt. Man muss sie einfach gern haben. Dazu die tragische und zugleich spannende Vergangenheit der beiden, die sie aber wiederum zusammen führt und doch irgendwie zusammen hängt. Auch wenn sich alles erst nach und nach zusammen fügt und Sinn ergibt, so ist alles gut durchdacht und spannend in die Story eingebunden. Ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und es war viel zu schnell vorbei. Und ich hoffe sehr, dass es eine Fortsetzung von diesem tollen Buch geben wird, denn in der Story sehe ich noch viel Potenzial und ich möchte einfach gerne wissen, ob die beiden eine gemeinsame Zukunft haben.

 

Von mir gibt es die volle Punktzahl und eine klare Leseempfehlung. Und defintiv mein Lesehighlight im März, wenn nicht gar aktuell von 2017! Ein MUST-HAVE für jeden Fantasyliebhaber und/oder Fan von Liebesgeschichten! ♥

  (66)
Tags: aufregend, fantasy, fesselnd, kanada, liebe, ranger, spannend   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Forever You

Savannah Davis
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Latos Verlag, 20.01.2017
ISBN 9783945766149
Genre: Fantasy

Rezension:

+++ Buchinhalt +++

Als Ihre Mum Ihren Bruder Tom vertreibt, ist Skyler stinksauer und hat nur noch Unsinn im Kopf. Da sie es immer weiter auf die Spitze treibt und auch kein halten mehr vor dem Schuleigentum kennt, beschließt ihr Mum die Rückkehr nach Linden und den Besuch der katholischen Mädchenschule. Skyler ist wenig begeistert, so muss sie doch Ihre Freunde zurück lassen. Trotzdem freut sie sich auf ihre neue alte Heimat, auf ihr Pferd und die alten Freundinnen.

Dort angekommen, versucht sie sich in ihr altes neues Leben einzufügen. Bei ihrem ersten Ausritt entdeckt sie, dass der verlassene Hof neue Eigentümer gefunden hat und ist neugierig. Früher hat sie dort als Kind immer verstecken gespielt. In den nächsten Tagen lernt Skyler Adrian und seinen Bruder kennen und ihre verrückten Träume von früher tauchen wieder auf. Sie fühlt sich ungewöhnlich stark zu Adrian hingezogen. Doch dieser geht auf Abstand und ist immer wieder abweisend zu ihr, während sein Bruder stets aufgeschlossen und freundlich ist. Was steckt hinter diesen Träumen? Und warum ist Adrian ihr gegenüber nur so verschlossen?

+++ Buchfazit +++


Ich muss gestehen, dass mir der Einstieg in das Buch etwas schwer gefallen ist. Doch bald habe ich einen Draht zu Skyler gefunden und die Seiten flogen nur so dahin. Die Story nimmt für mich erst etwas später an Fahrt auf, als die Protagonistin in ihre alte Heimat zurückkehrt und dort auf die beiden Jungs trifft. Ab da habe ich dann den roten Faden gefunden und konnte das Buch auch nicht mehr weg legen. Ich konnte mich dann so langsam in Skyler hinein fühlen und habe mich natürlich auch gefragt, was ihre Träume mit dem jungen Adrian zu tun haben… Warum sie plötzlich von fremden Kerlen verfolgt wird? Und warum die Direktorin ein besonderes Augenmerk auf sie gerichtet hat?

Das Cover ist traumhaft schön, ein echter Hingucker und passend zur Story gehalten. Dieses Buch hätte definitiv meinen Blick im Buchladen auf sich gelenkt. Nach Eingewöhnung ist der Schreibstil angenehm zu lesen. Die Geschichte wird aus Sicht der Protagonistin erzählt, so hatte ich gleich den optimalen Überblick aller Gefühle und Gedanken. Beschreibungen und Regungen sind detailliert angegeben, so dass ich ausführlich mitfiebern konnte.

Am Ende des Buches bin ich mehr als froh, dass ich auf den ersten Seiten nicht aufgegeben habe. Die Geschichte hat meine Fantasie beflügelt, mich sehr gut unterhalten und mitgerissen. Ich kann Euch das Buch sehr für alle Fantasyliebhaber empfehlen. 

  (49)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

91 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 74 Rezensionen

spreewald, erntehelfer, krimi, gurkenbauern, klaudia wagner

Spreewaldtod

Christiane Dieckerhoff
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.02.2017
ISBN 9783548287614
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

+++ Buchinhalt +++

 

Klaudia Wagner ist nach ihrem letzten Fall noch nicht wieder richtig fit und lenkt sich mit einem Tanzabend mit ihrer Freundin Wibke ab. Dabei werden beide Zeugen einer Schlägerei unter jungen Leuten und vermuten einen rassistischen Hintergrund. Als einer der Schläger am nächsten Tag tot im Wasser treibend aufgefunden wird, beginnen die Ermittlungen für Kriminalobermeisterin Wagner. Dabei kämpft sie nicht nur gegen Ihre Ängste und körperlichen Schwächen. Unterstützt wird Sie bei den Aufklärungen von Ihrem Partner Demel, mit dem es vor dem Zwischenfall auch Probleme gab. Daher fühlt sie sich nicht so recht wohl in seiner Nähe. Doch da Demel sich vor Ort gut auszukennen scheint, tastet sie sich langsam an ihn heran. Bei den Ermittlungen stoßen Sie nicht nur auf ausländische Erntehelfer. Spielt die Drohung an den Gurkenbauern eine wichtige Rolle? Was hat die Pokerrunde damit zu tun? Als dann noch ein zweiter Mord geschieht und noch eine Erntehelferin verschwindet, steht alles auf den Kopf…

 

 

+++ Buchfazit +++

 

Der Einstieg in das Buch fiel mir sehr leicht. Ich habe sofort Zugang zur Protagonistin mit Ihren Schwächen und Ängsten gefunden, das hat sie nur noch menschlicher darstellen lassen. Auch habe ich mich gleich etwas heimisch gefühlt, da sich die Story nicht ganz so weit weg von meiner Heimat abspielt und ich zudem auch schon mal vor Ort war. Ich kann gut mitfiebern und raten, wer hinter dem Mord stecken könnte. Doch es bleibt bis zur letzten Seite spannend – versprochen.

 

Die Autorin weiß sehr gut mit Worten umzugehen und besticht mit detaillierten Beschreibungen von Szenen und Gefühlen. Dadurch konnte ich mir die Natur, die Menschen und auch Klaudias Gefühlschaos bestens vorstellen bzw. hineinversetzen. Das was mich etwas geärgert hat, sind die Rückblenden zum Geschehen aus Band eins. Die Autorin wollte damit sicher das vorhandene Traumata der Protagonistin erklären, aber für mich wirft es nur noch mehr Fragen auf und hat diesbezüglich zu weiteren Wirrungen geführt. Aber über diesen für mich negativen Punkt kann ich sehr gut hinweg sehen. Ich werde wohl einfach Band 1 lesen und schon weiß ich Bescheid. Aber nichts desto trotz kann man Band 2 auch ohne den ersten Band lesen und verstehen.

 

Von mir gibt es für Band 2 eine klare Leseempfehlung. Ein spannender Krimi, der mich zu jeder Zeit sehr gut unterhalten hat und mit fiebern lies. Das war definitiv nicht das letzte Buch dieser Autorin für mich. Für Krimifans ein MUSS!

  (63)
Tags: ermitteln, fesselnd, krimi, roter faden, spannend bis zum ende, spreewald   (6)
 
114 Ergebnisse