LeseKatze

LeseKatzes Bibliothek

755 Bücher, 89 Rezensionen

Zu LeseKatzes Profil
Filtern nach
761 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

katzen, liebe

Klappohrkatze kommt nach Hause: Meine Abenteuer mit Norton

Peter Gethers
E-Buch Text: 288 Seiten
Erschienen bei Lübbe Digital, 20.09.2013
ISBN 9783838725086
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

191 Bibliotheken, 5 Leser, 4 Gruppen, 23 Rezensionen

julia durant, krimi, peter brandt, offenbach, frankfurt

Teufelsbande

Andreas Franz , Daniel Holbe
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.09.2013
ISBN 9783426513576
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Schneewittchens süße Rache

Lisa Witasek
Flexibler Einband
Erschienen bei Blanvalet, 01.01.2002
ISBN 9783442356829
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Schreiben Sie mir, oder ich sterbe. Liebesbriefe berühmter Frauen und Männer

Petra Müller , Rainer Wieland , Tessa Mittelstaedt , Nana Spier
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Random House Audio, 03.10.2016
ISBN 9783837133684
Genre: Biografien

Rezension:

Inhalt:
Schreiben Sie mir, oder ich sterbe
Liebesbriefe berühmter Frauen und Männer
Erscheinungstermin: 03. Oktober 2016
Auswahl
Gelesen von Tessa Mittelstaedt, Nana Spier, Anna Thalbach, Nina Petri, Nina Kunzendorf, Martina Gedeck, Friederike Kempter, David Nathan, Devid Striesow, Sascha Rotermund, Dietmar Wunder, Götz Otto, Richard Barenberg, Rike Schmid, Christian Baumann, Hans-Werner Meyer


Meine Meinung: 
Als ich das Hörbuch angehört habe war ich wirklich sehr begeistert, denn diesmal wollte ich nicht selber Liebesbriefe lesen sondern sie mir vorlesen lassen. Die Sprecher haben diese wunderschöne Werke sehr schön gesprochen bzw vor gelesen Folgende Briefe stammten aus Oscar Wilde, Henriette Vogel,Kurt Tucholsky Heinrich von Kleist Marlene Dietrich und Marlene Dietrich, Sie konnten mich alle wirklich sehr berühren und einem zum Nachdenken anregen. Die Stimmen waren sehr angenehm vorgetragen. Ich habe die gekürzte Version angehört die mit 25 Briefen aus gestattet sind. Wenn man die Print Ausgabe besitzt, hat es aber insgesamt 77 Briefe was doch ein großer Unterschied ist.
Was mir besonders gut gefallen hat, das es abwechslung gab z.B. wurden die Art Liebesbriefe über Epochen weiter entwickelt und wie unterscheidlich sie gestaltet sind, aber sioe besitzen immer denn gleichen Kern und die Aussage.Es handelt sich hierbei auch unter anderem um verschiedene Kulturen,unterschiedlichsten Stadien einer Beziehung, mit den unterschiedlichsten Intentionen und auch die Beziehung zwischen dem Schreiber und dem Empfänger. Für jeden ist bestimmt was dabei, und werde mir sicherlich die CD nochmal anhören und sogar auch die Print Ausgabe kaufen.



Über den Autor und weitere Mitwirkende
Den liebenden Frauen leihen Tessa Mittelstaedt, Nana Spier, Anna Thalbach, Nina Petri, Nina Kunzendorf, Martina Gedeck, Friederike Kempter und Rike Schmid ihre Stimmen ― von anbetend schmachtend bis rasend vor Leidenschaft.

Die Worte der liebenden Männer lassen David Nathan, Devid Striesow, Sascha Rotermund, Dietmar Wunder, Götz Otto, Richard Barenberg und Hans-Werner Meyer lebendig werden ― von hingebungsvoll schwärmend bis verzweifelt vor unerfüllter Sehnsucht.

Christian Baumann liest die Herausgebertexte klar und dennoch emotional. Er ordnet die authentischen Briefzeugnisse in den historischen Zusammenhang und die Lebensläufe der Liebenden ein.




Fazit:  Ein tolles Werk denn man unbedingt gelesen oder angehört haben muss.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

briefwechsel, brief

"Schreiben Sie mir, oder ich sterbe"

Petra Müller , Rainer Wieland
Fester Einband: 296 Seiten
Erschienen bei Piper, 04.10.2016
ISBN 9783492057943
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

131 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

jamie shaw, rock my heart, blanvalet, the last ones to know, musik

Rock my Heart

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband
Erschienen bei Blanvalet, 13.02.2017
ISBN 9783734102684
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:

Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band "The Last Ones To Know" gehen. Dort trifft sie auf Adam Everest, den absolut heißen Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – doch der wird ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen …



Meine Meinung:

Das Cover ist zwar schlicht und pink gehalten darin ist ein Mann abgebildet mit einer Gitarre,das typische Rockstar Image, passt und auch inhaltlich sowie auch der Buchtitel. Das Buch ist der erste Teil einer Trilogie. Da ich zurzeit gerne das Genere New Adult  lese wurde ich auf dieses Buch aufmerksam und wollte es natürlich auch gerne Lesen.

Die Charaktere Rowan und Adam waren mir von Anfang an sympathisch. Sie wirkten glaubwürdig und neutral. Ich konnte mich mit ihnen gut anfreunden habe ihr Handeln und Denkweise in manchen Situationen nach fühlen könne.

Ich konnte mich vor allem mit Rowan hinein versetzten können es muss schrecklich sein seinen Partner mit einer anderen Frau zu sehen und ihn dabei erwischt das die beiden was am laufenden haben.

Adam war zwar typische Rockstar der heiße Rebell der Band der viele weibliche Fans und Groupies hat und sie reihenweise abschleppt.Aber man lernt auch seine weiche Seite, ein liebenswerter und gefühlsvoller Mensch .Auch die Nebencharaktere waren toll auch wenn sie nur eine kleine Rolle in der Story gespielt haben, hat die Autorin sie gut in der Handlung mitwirken lassen. Die Bandmitglieder sowie Dee und Leti waren autentisch. Sie haben es gebracht das ein manchen Passagen auch lustig wurde, und ich an machen Stellen sogar lachen musste.

Der Schreibstil war leicht und flüssig zu Lesen, ich habe mich keine Sekunde gelangweilt. Es hat Spaß gemacht das Buch zu Lesen ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Auch wenn die Story an sich nichts mehr neues war, hat Jamie es geschafft mich als Leserin mit ihren Werk zu begeistern.. Und auch für alle Musik Liebhaber war dieses Buch eine Bereicherung wert.



Fazit: Ich möchte definitiv noch mehr von Jamie Shaw lesen und ich kann es kaum noch erwarten bis der zweite Band endlich erscheint.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

78 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

thriller, mord, women´s murder club, james patterson, pete gordon

Das 9. Urteil

James Patterson , Leo Strohm
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.03.2013
ISBN 9783442372331
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(107)

258 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

colleen hoover, liebe, finding cinderella, daniel und six, heyne

Finding Cinderella

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 09.12.2016
ISBN 9783423717144
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

385 Bibliotheken, 21 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

fae, das reich der sieben höfe, fluch, fantasy, liebe

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.02.2017
ISBN 9783423761635
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.047)

3.210 Bibliotheken, 43 Leser, 6 Gruppen, 180 Rezensionen

dystopie, liebe, jugendbuch, die bestimmung, veronica roth

Die Bestimmung

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.09.2014
ISBN 9783570309360
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Be my Girl

Nina Sadowsky , Andrea Brandl , Nicole Engeln
Audio CD
Erschienen bei Audio Media Verlag, 13.02.2017
ISBN 9783956392276
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

19 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

dritter teil

Mystic City - Schatten der Macht

Theo Lawrence , Britta Keil
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 24.01.2017
ISBN 9783473585045
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

mystic city, city, des, verrats, theo

Mystic City - Tage des Verrats

Theo Lawrence , Andreas Helweg
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 20.07.2016
ISBN 9783473584963
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

40 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

THE AMATEURS - Wer zuletzt stirbt

Sara Shepard , Violeta Topalova
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbt, 13.02.2017
ISBN 9783570311301
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Aerin Kelly war elf, als ihre ältere Schwester Helena verschwand. Fünf Jahre später wird Helenas Leiche gefunden. Sechs Jahre später legt die Polizei den Fall zu den Akten, ohne einen Spur vom Mörder. Aerin macht sich auf eigene Faust auf die Suche. Über die Website Case Not Closed nimmt sie Kontakt zu zwei Teenagern auf, Seneca und Maddox, die ebenfalls Angehörige verloren haben. Gemeinsam versuchen sie, den Fall Helena zu lösen. Doch als ihre Nachforschungen voranschreiten, schwant ihnen, dass ihre Zusammenarbeit kein Zufall ist. Und dass etwas – oder jemand – alle drei Fälle verbindet …


Meine Meinung:
Zum Buch Cover mir gefällt das Cover sehr weil es in meiner Liebelingsfarbe rosa ist, ich finde es sehr ansprechend mit den Pralinen, es wirkt jedoch Mädchenhaft was mich aber auch nicht stört. Ein Kritikpunkt hätte ich, das dieses Cover leider nicht zum Inhalt des Buches passt. Ich hätte mir eine andere Gestaltung gewünscht.Mich konnte auch dieses neue Buch von Sara Shepard total begeistern und wurde auch nicht enttäuscht.Ich habe es in einem Tag verschlungen was daran liegt das der Schreibstil leicht und flüssig zu lesen. Die Spannung blieb erhalten und habe mich keine Sekunde gelangweilt.Es spielen wieder einige Charaktere in dieser Geschichte was typisch für die Autorin ist, aber ich finde das macht eine gute Story auch aus wenn einige Charaktere mit spielen die vielseitig sind, auttentisch und glaubwürdig rüber kommen. Jeder einzelne Charakter wurde gut aus gearbeitet und fand alle sehr sympatisch ich konnte mich mit ihnen gut anfreunden.Die Handlung dreht sich  zwar um die Hauptprotagonistin Aerin die sich auf der Suche nach der Warhheit macht um raus zubekommen wer ihre Schwester ermordet hat, dennoch wird es auch aus der Sicht von Sence Madox und geschildert.
Es hat Spaß gemacht die Jugendliche auf ihren Weg zu begleiten, als Leserin rätselt man automatisch mit wer vielleicht der Verdächtige sein könnte, aber ich lag falsch. Gerade das Ende endete mal wieder mit einem Cliffhänger das ich dachte das kann doch nicht sein gerade dann wenn es so mega spannend ist und ich nun warten muss wie die Geschichte weiter gehen mag.
Die Autorin schafft es  jedesmal mich als Leserin zu begeistern in eine Welt einzutauschen und vom Alltag mit zu entfliehen.
Mehr möchte ich auch gar nicht verraten, liest es selber. es lohnt sich.



Fazit: 
Ich kann diese tolle Story einfach nur weiter empfehlen es lohnt sich deinitiv was von Sara Shepard zu lesen die auch gerne Jugendbücher mögen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

schweden, sehnsucht, intellekt, intelligent, frau

Widerrechtliche Inbesitznahme

Lena Andersson , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei btb, 12.12.2016
ISBN 9783442714551
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt:
Wer verlässt, spürt keinen Schmerz. Wer verlässt, braucht nicht zu reden. Wer verlässt, ist fertig. Das ist der große Schmerz. Wer verlassen wird, muss dagegen bis in alle Ewigkeit reden. Und dieses ganze Gerede ist nur der Versuch, dem anderen zu sagen, dass er sich geirrt hat. Wenn er nur einsähe, wie die Dinge wirklich liegen, würde er sich nicht so verhalten, dann würde er den anderen lieben. Bei dem Gerede geht es nicht darum, sich Klarheit zu verschaffen, was der Redende behauptet, sondern darum, zu überzeugen und zu überreden.«
Ester Nilsson ist 31 Jahre alt. Sie ist Dichterin und Essayistin, eine vernünftige Person mit einer vernünftigen Beziehung. Eines Tages erhält sie den Auftrag, einen Vortrag über den Künstler Hugo Rask zu halten. Im Publikum sitzt der Meister höchstpersönlich, und danach treffen sie sich zum ersten Mal. Dieser Augenblick verändert alles. Eine auf den ersten Blick völlig harmlose, unverbindliche Kommunikation nimmt ihren Anfang, in deren Verlauf es zu einer Kette von Ereignissen kommt, die katastrophal für die liebesblinde Ester enden.


Meine Meinung:
Die Autorin hat einen wunderbaren Schreibstil  der mir besonders gut gefallen hat sie beschreibt die Momenten in ihrer ganz eigenen poetischen und unverbrauchten Sprache auf literarisch sehr hohem Niveau, das Buch hat zwar knappe 200 Seiten jedoch lies ich mich komplett in die Geschichte hineinfallen und habe diesen schönen Schreibstil genossen und mit extra jeden Satz langsam gelesen um alles auf mich wirken zu lassen. Ich konnte mich mit der Protagonistin Ester teilweise infizieren ich fand sie recht sympatisch und hätte an ihrer Stelle genau so gehandelt was das Thema Liebe betrifft. Als sie sich eingestehen will das sie doch für Hugo Gefühle hat und sie sich  immer näherkommen und die erste gemeinsame Nacht verbringen, verhält er sich sehr rätselhaft, verschwindet oft für mehrere Tage, meldet sich dann nicht bei ihr und vertröstet sie immer wieder.Ich an Ester Stelle würde genau so skeptisch sein und darüber Nachdenken was mein Partner wohl machen mag nachdem er sich Tage lang sich nicht mehr meldet. Jedoch ist sie abhängig von Hugo trotz sein Verhalten  Ihr Dasein besteht ausschließlich aus dem sehnsüchtigen Warten auf eine Nachricht.Sie hofft sehr das er ihre Gefühle genau so erwidert.   Hugo fand ich vom Charakter am Anfang etwas merkwürdig er ist dieses typische Männerbild der genießt es von Ester vergöttert zu werden, hält sich für was besseres da er von Ester so sher bewundert wird, aber mit ihren Gefühlen spielt. Diese Story hat mich richtig packen können, und gezeigt das wir Menschen voller Gefühle sind, und man gegen seine Gefühle einfach nicht ankämpfen kann auch wenn man es versuchen mag, oder sich dagegen wert. Ich bin komplett in diese Geschichte abgetaucht es war wunderbar, und werde das Buch definitiv noch einmal Lesen wollen. Ich kann dieses Buch an die Leute an Herz legen die Liebesgeschichten mögen Verliebt sind oder in einer ähnlichen Situation wie Ester sind oder waren.
Fazit:Ein wunderschöner Liebesroman ich kann es wirklich nur weiter empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

mörder, geheimnisse, thriller;, action, thriller

Be my Girl

Nina Sadowsky , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Penguin, 13.02.2017
ISBN 9783328100041
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ellie und Rob sind das perfekte Paar. Gut aussehend, erfolgreich, bis über beide Ohren verliebt. Aber nur Augenblicke nach dem Jawort scheint alles in Scherben zu liegen. Rob verbirgt eine entsetzliche Vergangenheit. Je mehr Ellie erfährt, desto tiefer wird sie in einen Strudel aus Lügen und Verrat gezogen, der ihrer beider Leben bedroht. Wer ist der Mann, den sie geheiratet hat? Und wie weit will sie gehen, um ihre Liebe zu retten? Denn Rob ahnt nicht, dass auch sie nicht ehrlich zu ihm war …


Meine Meinung

Als ich den Inhalt des Buches gelesen habe, wurde ich ziemlich neugierig denn ich lese gerne Geschichten die mit  Geheimnissen zu tun haben Das Buchcover gefällt gut es hat irgendwas mystisches an sich..Das Buch ist in Kapitel weise aufgeteilt von Damals und Heute wobei die Handlung in der Gegenwart und Vergangenheit spielt von Ellie in Rob als sie noch Kinder und Jugendliche waren. Am Anfang hatte ich etwas Schwierigkeiten in die Geschichte rein zu kommen wegen die Zeitsprünge und diesen wechsel von Damals und Heute. Aber mit der Zeit war ich komplett in die Geschichte drinnen. Die beiden Charaktere konnte man somit auch viel besser kennen lernen. Mir haben beide Protagonisten gut gefallen sie wirkten real und  authentisch. Ich als Leserin war ziemlich neugierig was beide für eine Geheimnis haben und so nach und nach lüftet man das Geheimnis. Die Protagonisten spielen zwar eine große Rolle aber es spielten auch einige Nebencharaktere die genau so eine wichtige Rolle gespielt haben.Sie wurden gut aus gearbeitet und jeder einzelne hatte ein anderes Merkmal. Über das Ende war ich überrascht denn damit hätte ich gar nicht gerechnet. Das Buch wurde als Psychothriller deklariert, aber für mich war es doch ein Thriller was aber auch meine Meinung nicht deshalb beeinflusst Mehr möchte ich auch gar nicht verraten man sollte sich komplett reinfallen lassen und sich überraschen lassen als Leser.  Ich werde definitiv noch was von Nina Sadowski lesen wollen.  



Fazit: 
Ich empfehle das Buch weiter die eine gute Thriller Story lesen wollen mit der man während dem lesen mit rätseln wollen,.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

346 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

liebe, verlust, trauer, tod, schule

Verliebt in Mr. Daniels

Brittainy C. Cherry , Barbara Först
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 04.05.2016
ISBN 9783802599187
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

129 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 56 Rezensionen

geister, paige mckenzie, mystery, grusel, haus

Sunshine Girl - Die Heimsuchung

Paige McKenzie , Alyssa Sheinmel , Doris Hummel
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei bloomoon, 18.08.2016
ISBN 9783845814032
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Wintergeister

Kate Mosse , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.11.2012
ISBN 9783426507759
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

90 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

thriller, liebe, mord, peter swanson, rache

Die Gerechte

Peter Swanson , Fred Kinzel
Flexibler Einband: 414 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.01.2017
ISBN 9783734103599
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:Eine Flughafenbar in London. Es ist Abend, und Ted Severson wartet auf seinen Rückflug nach Boston, als eine attraktive Frau sich neben ihn setzt. Kurz darauf vertraut er der geheimnisvollen Fremden an, dass seine Frau ihn betrogen hat. Mit ihrer Reaktion jedoch hat er nicht gerechnet: Sie bietet ihm Hilfe an – beim Mord an seiner Ehefrau. Ein Trick? Ein morbider Scherz? Oder ein finsteres Rachespiel, das nur ein böses Ende nehmen kann?


Meine Meinung:Als ich die Neuerscheinungen von Blanvalet gestörbt habe und mir denn Inhalt des Buches durch gelesen habe, hat es mich angesprochen, da wusste ich sofort ich muss es Lesen und wurde nicht enttäuscht.
Der Thriller besteht aus  kurzen Kapiteln, und in drei Teile aufgeteilt die jeweils aus der Sicht einer bestimmten Figur in der Ich-Perspektive verfasst sind.Das hat mehr Abwechslung in die Geschichte mit eingebracht. man lernt die einzelnen Charaktere viel besser kennen. Alle Charaktere wirkten glaubhaft und autentisch sie wurden gut ausgearbeitet.Auch die Schauplätze hat der Autor gut beschrieben. Der Schreibstil war leicht und und flüssig zu lesen, ich habe dieses Buch innerhalb von 2 Tagen verschlungen. Der Anfang fing schon ziemlich spannend,ich wollte einfach wissen wie es mit Ted und diese mysteriöse Frau die ihm Hilft seine Frau zu ermorden auf sich hat. Die Handlung nimmt überraschende Wendungen auf mit der man überhaupt nicht gerechnet hätte.Vor allem mit diesem Ende habe ich gar nicht gerechnet.
Mehr möchte ich auch gar nicht verraten, ihr sollt es selber Lesen.
Ich werde sicherlich noch mehr von Peter Swanson lesen wollen, Er konnte mich richtig begeistern mit diesem Buch. 


Fazit: Ich habe lange keinen spannenden Thriller mehr gelesen, der mich richtig gefesselt hat es lohnt sich.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

72 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

liebesgeschichte, mädchenbuch, chiclit, hamburg, für zwischendurch

Hummeln im Herzen

Petra Hülsmann
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 23.09.2016
ISBN 9783404175840
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

75 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 8 Rezensionen

usa, jo beckett, thriller, entführung, spektakulär

Todesmut

Meg Gardiner , Friedrich Mader
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne HC, 01.04.2012
ISBN 9783453266766
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

kriminalfall, leichenfund, kurzgeschichten, mord, forensik

Die Knochenjägerin

Kathy Reichs , Klaus Berr
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blessing, 23.01.2017
ISBN 9783896675804
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

185 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 15 Rezensionen

abschlussball, liebe, vampire, kurzgeschichten, vampir

Bis in die Ewigkeit

Stephenie Meyer , Meg Cabot , Kim Harrison , Michele Jaffe
Flexibler Einband: 317 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.09.2010
ISBN 9783442375714
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

185 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 15 Rezensionen

abschlussball, liebe, vampire, kurzgeschichten, vampir

Bis in die Ewigkeit

Stephenie Meyer , Meg Cabot , Kim Harrison , Michele Jaffe
Flexibler Einband: 317 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.09.2010
ISBN 9783442375714
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
761 Ergebnisse