LeseKatze

LeseKatzes Bibliothek

804 Bücher, 104 Rezensionen

Zu LeseKatzes Profil
Filtern nach
810 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

61 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

thriller, genetik, spannung, blut, morde

Verdorbenes Blut

Geoffrey Girard ,
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 12.11.2015
ISBN 9783404172818
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Du musst mir vertrauen: Thriller

Sophie McKenzie
E-Buch Text: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 08.12.2014
ISBN 9783641146559
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

hurrikan, naturkatastophe, vereinigte staaten von amerika, armut, rassismus

Summertime - Die Farbe des Sturms

Vanessa Lafaye , Andrea Brandl
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Limes, 13.03.2017
ISBN 9783809026532
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

57 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

liebe, insel, schottland, anne sanders, herz

Mein Herz ist eine Insel

Anne Sanders
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 27.03.2017
ISBN 9783764505936
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

psychothriller, jack ketchum, krimi, horror, roman

SCAR

Jack Ketchum , Lucky McKee , Kristof Kurz
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.04.2017
ISBN 9783453677173
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Elizabeth is Missing

Emma Healey
Fester Einband
Erschienen bei Viking, 01.01.1111
ISBN B00NPNEDU2
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

150 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

bridget jones, gewicht, tagebuch, witzig, bridget

Bridget Jones - Verrückt nach ihm

Helen Fielding , Marcus Ingendaay
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.05.2015
ISBN 9783442482672
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

54 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

krimi, mord, debüt, mädchen, göppingen

Hochsommermord

Jochen Frech
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei btb, 09.12.2013
ISBN 9783442744640
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

jugend, identitätssuche, familie, bücher, freundschaft

winterschwester

Alison McGhee , Birgitt Kollmann
Flexibler Einband: 276 Seiten
Erschienen bei dtv, 19.08.2011
ISBN 9783423248464
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

abenteuer, jugendthriller, wildnis, mann sein

Big Game - Die Jagd beginnt

Dan Smith , Birgit Niehaus
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.03.2017
ISBN 9783551316387
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

216 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

changers, rassismus, liebe, jugendbuch, highschool

Changers - Oryon

T Cooper und Allison Glock-Cooper , ,
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Kosmos, 08.09.2015
ISBN 9783440143636
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(187)

437 Bibliotheken, 15 Leser, 3 Gruppen, 82 Rezensionen

märchen, fantasy, gut, the school for good and evil, freundschaft

The School for Good and Evil - Es kann nur eine geben

Soman Chainani , ,
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.10.2016
ISBN 9783473401277
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

17 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Das geheime Leben der Violet Grant

Beatriz Williams , Anja Hackländer
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.08.2016
ISBN 9783734101618
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

67 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

mord, alzheimer, verlust, humorvoll-nachdenklich, familie

Elizabeth wird vermisst

Emma Healey ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.10.2015
ISBN 9783404172733
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

70 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

liebesroman, trauer, neues leben, liebesbrief, witw

Weiß der Himmel von dir

Alicia Bessette , Andrea Fischer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 19.01.2012
ISBN 9783596191949
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

freundschaft, roman, liebe, leukämie

Weiß wie Milch, rot wie Blut: Roman

Alessandro D'Avenia
E-Buch Text: 288 Seiten
Erschienen bei btb Verlag, 15.11.2010
ISBN B004OVF1FA
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

22 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

kind verschwunden, suche, kinder, freundschaft, italien

Mädchen aus Papier

Sina Flammang
E-Buch Text: 352 Seiten
Erschienen bei cbt, 20.03.2017
ISBN 9783641187965
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mari ist drei, als ihre Schwester in einem Kaufhaus spurlos verschwindet. Seit Mari sich erinnern kann, schwebt der Schatten der verlorenen Tochter über der Familie und lässt die Verschwundene beinahe realer scheinen als sie selbst. Als Annika nach zwölf Jahren wie aus dem Nichts wieder auftaucht, sind alle überfordert von diesem Geistermädchen, das verschlossen, unzugänglich und geheimnisvoll ist. Während die Eltern krampfhaft heile Welt spielen, fühlt Mari sich mehr und mehr verdrängt. Bis ihr irgendwann nichts anderes übrig bleibt, als selbst zu verschwinden. Zusammen mit ihren Freunden Clementine und Ole macht sie sich auf einen irrwitzigen Trip nach Italien – um am Ende doch zurückzufinden.

Meine Meinung:
Das Buchcover wiederspiegelt den Inhalt der Story, mir gefällt es richtig gut, und hat auch schon ein nettes Plätzchen in meinem Bücherregal gefunden.


Aufgrund diesen Inhalt der Geschichte wusste ich das es keine Leichte Kost werden wird, aufgrund dieses schwierige und emotionales Thema Es handelt sich um zwei Schwestern, die erst wieder zueinander finden müssen. Es geht um sehr viel verlorene Zeit, um Menschen, die nicht mehr dieselben sind und doch am Ort ihrer Kindheit aufeinander treffen..

Genau solch einen Fall thematisiert das Buch „Mädchen aus Papier“ Die Schwester der 15 jährigen Mari verschwand im Alter von 5 Jahren spurlos in einem Kaufhaus.
Mari wirkte als Charakter am Anfang sehr verschlossen sie überspielt gerne ihre Trauer indem sie sich der Außenwelt als starke Jugendliche zeigt, aber innerlich ist sie zerbrechlich sie wird nur immer als die Schwester angesehen die verschunden ist. Ich konnte mich in die Protagonistin hinein fühlen. Vor allem nicht richtig da zu sein zu exestieren, und nur der Ersatz der älteren Schwester ist. Die Autorin schaffte es die Charaktere authentisch darzustellen, sie wirkten glaubwürdig und emotional das ihr Handeln und Denken nachvollziehbar ist.

Die Familie versucht seit 12 Jahren über diese Tragödie hinweg zu kommen, jedoch gelingt ihnen dass nur oberflächlich und sie spielen heile Welt, wo keine ist. Das fand ich teilweise nicht in Ordnung einfach die Tragödie zu überspielen so nach dem Motte als wäre nichts. .Das Leben der Familie wird auf den Kopf gestellt, als Annika nach zwölf Jahren wieder auftaucht.Das machte die Geschichte umso mehr interessanter als Leser möchte ,an natürlich wissen was ist den passiert das die Schwester plötzlich nach Jahren wieder auftaucht. Vor der Familie erscheint dann nun eine 17 Jährige statt eine 5 Jährige sie wirkt auf die Familie natürlich fremd Und sowohl Mari, als auch ihre Eltern müssen feststellen, dass zwölf Jahr getrennt sein nicht so einfach überwundenen werden kann.


Sina Flammangs Schreibstil ist. poetisch, aber schlicht, an den richtigen Stellen metaphorisch Jedes Kapitel wird mit ein paar nachdenklichen Sätzen eingeleitet,Ich konnte einige Zitate aus dem Buch raus schreiben die ich wundervoll finde. 
Am Anfang hatte ich jedoch einige Schwierigkeiten; ich musste mich erstmal daran gewöhnen, dass das Buch im Präsens geschrieben ist,Mit der Zeit findet man sich doch schnell hinein Es war wie gesagt am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig,..



Fazit:  
Sina Flammang Jugendroman hat mir hat mich beeindrucken können die Story ist nicht an mir vorbei gegangen das ich immer noch teilweise darüber Nachdenken muss. Deshalb kann ich das Buch nur weiter empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Sorgenkätzchen

Ulrike Werner
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Penguin, 13.03.2017
ISBN 9783328100560
Genre: Sachbücher

Rezension:

Inhalt:
Was tun, wenn der geliebte Kater immer mittwochs inkontinent wird oder das Kätzchen nach dem Kartoffelschälen plötzlich zum kampflustigen Tiger mutiert? Dr. Ulrike Werner rückt an und bereitet dem Katzenjammer ein Ende! Die Berliner Tierärztin enthüllt mit viel Fingerspitzengefühl, was Katzen ihren Besitzern nicht sagen können. Dabei ist nicht nur ihr Wissen als Tierverhaltenstherapeutin, sondern auch viel Menschenkenntnis gefragt. Denn manchmal müssen Mensch und Tier sich nur verstehen lernen, damit aus dem Sorgenkätzchen wieder eine glückliche Schmusekatze wird.

Meine Meinung:
Als Katzenbesitzerin wurde ich durch dieses Buch aufmerksam und ich fand es wirklich recht interessant zu Lesen wie eine Ärztin mobil zu ihren Patienten fährt und sich kümmert. Denn meist kennen wir das wir selber zur Praxis mit unseren Fellnasen gehen.
Diese Lektüre beinhaltet insgesamt 18 verschiedene Kurzgeschichten die an sich alle abgeschlossen sind, und auch unabhängig von einander Lesen kann. für zwischen durch ist es perfekt. Ich möchte gar nicht auf die einzelne Geschichten eingehen, man sollte sich meiner Meinung nach komplett in die verschiedene Storys reinfallen und sich überraschen lassen. Sie waren alles abwechslungsreich und jede einzelne Geschichte hatte was ganz besonderes an sich.Es sind humorvolle, traurige und Geschichten die einen zum Nachdenken anregen. Es war eine bunte Mischung von allem.
Der Schreibstil war leicht und flüssig zu Lesen, durch die kurzen Kapiteln hatte ich das Buch auch schnell durch.
Diese Lektüre hat in mir verschiedene Emotionen entfachtet.Ich würde gerne noch mehr Fälle von Dr Med Ulrike lesen wollen.

Fazit: 
Ich würde für alle Katzenliebhaber oder Katzenbesitzerin weiter empfehlen  es ist eine tolle Lektüre die man gelesen haben sollte.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

modewelt, illustrationen, prestel verlag, megan hess, fashion illustration

Coco Chanel: Die zauberhafte Welt der Stil-Ikone

Megan Hess
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Prestel Verlag, 27.02.2017
ISBN 9783791383118
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt:Coco Chanel hatte einen immensen Einfluss auf die Damenmode des 20. Jahrhunderts. Die Designerin revolutionierte mit ihren genialen Entwürfen das damalige Verständnis von Weiblichkeit, ihre Ideen prägten die Modewelt viele Jahrzehnte lang und wirken bis heute nach. Dieser Band erzählt die Geschichte des Hauses Chanel und seiner mondänen Erschafferin in zauberhaften Illustrationen: In ihrem leichten, schwungvollen Zeichenstil hält die renommierte Illustratorin Megan Hess die wichtigsten Momente aus Coco Chanels bewegtem Leben fest und zeigt jene ikonischen Entwürfe, die Chanel zum weltweit bekannten Modehaus machten: das Kleine Schwarze, das klassische Tweedjackett, die luxuriösen Handtaschen und natürlich das berühmte Parfum Chanel No. 5. Auch der rasante Wiederaufstieg des Modehauses unter Karl Lagerfeld wird in ausdrucksvollen Szenen geschildert. Gespickt mit eingestreuten Anekdoten und berühmten Zitaten wird dieses Bilder-Buch zu einem eleganten Juwel und einer wunderbar originellen Dokumentation der unvergesslichen Ära Coco Chanel.

Meine Meinung:
Ich bin ja wirklich sehr modebegeistert und interessiere mich im allegmein über Fashion und Beauty.Es gibt viele Designer die ich sehr schätze, besonders ein großer Fan bin ich von Channel und bewundere diese Frau was sie alles erschaffen hat. Ich liebe die Kollektionen von Chanel, die allesamt feminin ist. Vorallem bekannt ist das kleine Schwarze oder die Parfüms.

Ich bin restlos begeistert von diesem wunderschönen Billderband der Stil Ikone ein wirkliches Must Have.Die Bilder wurden zur Liebe ins Detail gestaltet ich habe mir lange jedes Bild genau angeschaut

Interessant fand ich auch denn Inhalt die Texte die über Coco Chanel geschrieben wurde. Es wird beschrieben über die Anfängen den Stilrichtungen, die Anfangszeit was Coco Cahnnel erschaffen hat erst die Mode dann kam Parfüms und auch Kosmetik auf dem Markt. Es führt uns ein in die Philosophie hinter der Marke.

Ich habe als Leserin einige neue Dinge erfahren die ich noch gar nicht wusste, und in diesem Buch wurde mir mehr wissenswerte Sachen näher gebracht

.Eine extrem starke Frau, die sich durch nichts hat unterkriegen lassen und immer ihren Weg zielstrebig verfolgt hat.
Fazit: 
Ein Muss für Modeliebhaber und Fans des Labels. Mit tollen Texten und atemberaubenden Bildern . Ich bin begeistert und dieser Bildband ist auf jeden Fall eines meiner Schmuckstücke im Regal. Ich möchte euch das Buch wirklich ans Herz legen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Freud ist an allem schuld

Paolo Genovese , Franziska Kristen
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei btb, 13.03.2017
ISBN 9783442714704
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt:
»Die am weitesten verbreitete Krankheit der Welt ist die Liebe.« Der Mann, der das sagt, muss es wissen: Francesco, alleinerziehender Vater von drei Töchtern, ist Paartherapeut. Und Fallbeispiele hat er in der Familie genug. Tochter Sara fühlt sich in ihren lesbischen Beziehungen gescheitert und sieht nur eine Lösung: hetero werden. Schwester Marta, Buchhändlerin mit romantischen Idealen, verliebt sich in einen Gehörlosen, der ihr Opernlibretti aus dem Laden stiehlt. Nur Emma scheint solide – wäre sie nicht noch Schülerin und ihre große Liebe Alessandro ein 50-jähriger verheirateter Architekt. Aber da hat Francesco den perfekten Plan: Er will Alessandros Ehe mit einer Therapie wieder kitten. Bis sich herausstellt, dass Alessandros Frau Claudia die unbekannte Schöne ist, die Francesco selbst heimlich verehrt …


Meine Meinung:
Der Klappentext klang wirklich vielversprechend jedoch habe ich mir etwas anderes erwartet. Mir hat das tiefgründige gefehlt. Als Paartherapeut erwarte ich das der Protagonist im Buch mehr Tiefgang hätte was aber nicht der Fall war. Die Charaktere wirkten alle sehr blass und wirkten meiner Meinung nach nicht authentisch. Ich habe mich auf die Geschichte sehr gefreut weil wie gesagt der Inhalt vielversprechend klang ich finde aber die Grundidee gut, hätte aber die Geschichte mehr ausgeschöpft werden können. Interessant fand ich aber das Francescos drei Töchter irgend ein Problem haben, Emma die Schülerin ist und sich in einem älteren Mann verliebt,  der schon 50 Jahre alt ist.Um seine Tochter Emma zu schützen versucht Francesco alles damit er Alessandro und seine Frau wieder zusammen kommen damit Emma keine Beziehung aufbaut zu Alessandro.
Sara die eine gescheiterte Ehe hinter sich hat, und beschließt Hetrosexuell zu werden, und  Marta die Buchhändlerin ist und sich sich in einem Gehörlosen verliebt.


Der Schreibstil war leicht und flüssig zu lesen, es ist in kurzen Kapiteln aufgeteilt und in jedem Kapitel steht oben drauf; um welche Person es sich gerade handelt, das fand ich toll und auch nicht verwirrend. Die Story lies an sich schnell weg Lesen, und hatte das Buch innerhalb von ein paar Stunden ausgelesen.Zwischendurch musste ich auch schmunzeln, und es gab einige Stellen wo ich lachen musste.Ich fühlte mich währende dem Lesen; als hätte ich gerade irgendeine Film Komödie angeschaut. Ich habe mich aber teilweise auch köstlich amüsiert. 
Fazit: 
Die Story war was ganz nettes für zwischen durch und empfehle das Buch weiter die gerne etwas leichtes für zwischen durch lesen wollen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(472)

869 Bibliotheken, 18 Leser, 3 Gruppen, 39 Rezensionen

horror, stephen king, tod, friedhof, katze

Friedhof der Kuscheltiere

Stephen King , Christel Wiemken
Flexibler Einband: 606 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.02.2011
ISBN 9783453435797
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

48 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

dangerous secrets, j.kenner, new york, geschwister, dallas sykes

Dangerous Secrets

J. Kenner , Janine Malz
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Diana, 10.04.2017
ISBN 9783453359253
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt:
Alle glauben zu wissen, wer Dallas Sykes ist: ein berüchtigter Milliardär, ein verführerischer Playboy, ein Mann, der alles bekommt, was er will. Aber ich kenne den wahren Dallas – und der ist mit Leib und Seele mein. 
Wir haben unsere Geheimnisse sorgsam gehütet, uns im Dunkeln unserem Schmerz und unserer Lust hingegeben. Die Arme des anderen waren eine süße Zuflucht. 
Doch wir können uns nicht länger vor der Wahrheit verstecken. Unsere Masken sind gefallen, und wir sind bereit, uns der Vergangenheit und der Zukunft zu stellen.


Meine Meinung:Auch dieses Buchcover sind wie die beiden Vorgänger in schwarz und schlicht gehalten jedoch ändert sich der Farbverlauf Lila,  und passt perfekt zusammen. Und bleibt der gesamten Trilogie treu.
Mich konnte dieser dritte Band genau so überzeugen wie der erste und zweite Band.  Wir begleiten die beiden Protagonisten Dalls und Jane bei ihrer Entführung und ihre Offenbarung im Vordergrund.
Im zweiten Teil endet die Story mit einem Cliffhänger und die Entführung, und genau da knüßft hat die Autorin auch weiter .
Ich war wieder komplett in die Geschichte mittendrin und gefangen. Der Schreibstil war leicht und flüssig zu Lesen das die Seiten nur so dahin flogen. Die Erotik Szenen beschrieb J. Kenner wundervoll, man spürt richtig das knistern zwischen die Hauptcharaktere,und wurde meiner Meinung nach gar nicht dick aufgetragen.
Auch wenn es ein auf und ab zwischen Dalls und Jane spüren beide das sie für einander bestimmt sind. Jane kämpft weiterhin um ihre Träume. Gerade als die Beziehung in die Öffentlichkeit gerät,macht es umso spannender, als Leser möchte man natürlich wissen wie es mit den beiden weiter geht da sie auch noch von ihren eigenen Eltern verstoßen wurde, und von der Geselschaft verstoßen wurde. 
Auch mit dem Ende bin ich sehr zufrieden mir hat es gut gefallen, und konnte mich damit gut anfreunden. 






Fazit: 
Ich finde es schade das diese wundervolle Trilogie zu Ende ist, ich hätte mir gewünscht das die Autorin vielleicht doch noch ein weiterer Band geschrieben hätte, aber leider hat immer alles ein Ende. Mir hat diese gesamte New Adult Story gut gefallen und kann sie euch nur an Herz legen lest es unbedingt es lohnt sich.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

194 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 50 Rezensionen

london, historischer roman, geheimnis, geheimnisse, historisches london

Das Haus in der Nebelgasse

Susanne Goga
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Diana, 09.01.2017
ISBN 9783453358850
Genre: Historische Romane

Rezension:

Inhalt:

London 1900: Matilda Gray ist Lehrerin an einer Mädchenschule und führt das Leben einer unabhängigen Frau. Als ihre Lieblingsschülerin Laura nicht mehr zum Unterricht erscheint, ahnt Matilda, dass diese in Gefahr ist. Zu plötzlich ist ihr Verschwinden, zu fadenscheinig sind die Begründungen des Vormunds. Eine verschlüsselte Botschaft, die ihr Laura auf einer Postkarte schickt, bringt Matilda auf die Spur des Mädchens. Ihre Suche führt sie zu dem Historiker Stephen Fleming und mit ihm zu einem jahrhundertealten Geheimnis, tief hinein in die verborgensten Winkel der Stadt.



Meine Meinung
Das Buchcover gefällt mir besonders darin ist bestimmt Matilda zu sehen es passt ideal zum Inhalt und hat diesen typischen historischen flair.Die Aufmachung des Buches ist in Kapiteln und Überschriften aufgeteilt es gibt zwei Handlungsstränge die aber einen Werdegang verfolgen sodass mann trotzdem gut die gesamte Story hinein findet.Die Geschichte beginnt im Jahre 1665 mit einer Notiz eines Mädchens. Im laufe des Buches befinden sich auch Briefe die kursiv geschrieben worden sind.


Es gibt viele beeindruckende, dramatische Szenen im Roman, die mich stark berührt haben, aber darüber hinaus vergisst die Autorin auch nicht, die zahlreichen Schönheiten und faszinierenden Schauplätze Londons zu nennen und durch ihre Worte lebendig werden zu lassen.

.Der Anfang fing etwas schleppend voran aber mi der Zeit wurde es spannend das man wissen wollte wie geht die Story weiter, der Schreibstil war leicht und flüssig zu Lesen. Ich empfehle vor allem für Einsteiger die sich in diesem Genre heran wagen wollen.


Susanne Goga beschreibt ihre Protagonisten sehr glaubhaft und gründlich. Man meint fast, die Menschen in der Geschichte persönlich kennen zulernen.

Besonders sympatisch fand ich Matilda Gray sie ist gar nicht diese altmodische Frau von damals. Sie wirkt taff und selbstbewusst. Sie vermittelt als Leherin ihre Schüler zu Selbstständigkeit und Selbstbestimmung, was aber nicht anerkannt wird und nicht gerne gesehen wird. 
Der Professor Stephen Fleming ist ein moderner Mann, der das Studium von Frauen an seiner Universität fördert und für seine etwas unkonventionelle Lehrweise im Kollegenkreis bekannt ist.Auch ihn fand ich sehr real und glaubwürdig. Er ist sehr hilfsbereit und hilft Matilda bei der Sache mit der  Entschlüsselung eines alten Notizbuches und macht sich gemeinsam mit ihr auf der Suche nach dem Geheimnis.Auch er verbirgt ein Geheimnis was mich als Leserin auch erstaunt hat und nicht damit gerechnet hätte. Das macht die Handlung an sich dann auch noch spannender. Und auch Vermieterin Mrs. Westlake ist ein liebenswerter Mensch. Sie mochte ich als Charakter sie ist humorvoll und es hat Spaß gemacht sie zu begleiten das ich an einigen Stellen sogar lachen musste.Mehr möchte ich nicht verraten man sollte sich komplett in die Story reinfallen und überraschen lassen. 

Fazit: Das Haus der Nebelgasse hat mir persönlich sehr viel Lesevergnügen bereitet ich hätte nicht gedacht das mir diesen historischen Roman gut gefallen würde, da ich eigentlich diesen Genre sehr selten lese und das muss schon was heißen das es mir gefallen hat:) 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(240)

540 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

tod, bücher, juden, nationalsozialismus, 2.weltkrieg

Die Bücherdiebin

Markus Zusak , Alexandra Ernst
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei cbj, 28.01.2015
ISBN 9783570403235
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

64 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

berlin, fantasy, guardians, teufel, magie

Guardians of Secret Powers - Das Siegel des Teufels

Peter Freund
Fester Einband: 350 Seiten
Erschienen bei cbj, 16.09.2013
ISBN 9783570153796
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
810 Ergebnisse