LeseMama82

LeseMama82s Bibliothek

52 Bücher, 24 Rezensionen

Zu LeseMama82s Profil
Filtern nach
52 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

mord, rache

Bekenne deine Sünden

Thomas Ehrenberger
E-Buch Text: 218 Seiten
Erschienen bei Midnight, 03.07.2017
ISBN 9783958191211
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Sarah Spielmann, Amerikanerin mit österreichischen Wurzeln, kommt zurück ins Land ihrer Großeltern. Sie hat als Kind ein großes Trauma erlebt, dass sie auch heute immer noch Nacht für Nacht aus dem Schlaf reißt. Sie ist inzwischen sehr gut ausgebildet, sie ist Psychologin und hat eine Ausbildung beim FBI absolviert. Als Profilerin hat sie sich dem Landeskriminalamt in Wien angeschlossen und wartet auf ihren ersten großen Fall.
Der soll auch nicht lange auf sich warten lassen, denn ein Priester im Ruhestand wird bestialisch umgebracht. Schnell stellt sich heraus, dass er ein Kinderschänder war, was zu einem Aufschrei in der Bevölkerung, aber auch zu einer ganzen Schar an Verdächtigen führt.
Doch auch der nächste Tote lässt nicht lange auf sich warten, der mittels eines Videos quasi vor aller Augen ermordet wird. Jetzt jagen Sarah und ihr Partner Peter nicht nur einen Serienmörder, sondern eine ganze Organisation, die im Hintergrund steht.


Die Idee des Buches hat mir von Anfang an sehr gut gefallen.
Doch leider muss ich hier auch auf einige Schwachstellen in der Umsetzung hinweisen. Leider wurde das Buch schlecht lektoriert und korrigiert. Die Rechtschreib-, Syntax- und Grammatikfehler tauchen teilweise in so großer Zahl auf, dass sie den Lesefluss definitiv stören. Außerdem entwickelt sich die Handlung teilweise sehr sprunghaft, anstatt, dass es zu sinnvollen Entwicklungen in der Polizeiarbeit kommt.


Mit einem guten Lektor und einigen umgeschriebenen Szenen, hätte man sicher was ganz Großes aus dem Buch machen können!
Dem Autor möchte ich Mut machen und hoffe nicht, dass er sich durch die Kritik in Frage stellt. Denn Ideen und Talent sind ganz offensichtlich Vorhanden! Mit etwas mehr Unterstützung von Außen, bevor das nächste Buch erscheint, wird es sicherlich was Gutes werden.  

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(359)

685 Bibliotheken, 26 Leser, 0 Gruppen, 85 Rezensionen

fantasy, ransom riggs, kinder, die insel der besonderen kinder, besondere fähigkeiten

Die Insel der besonderen Kinder

Ransom Riggs , Silvia Kinkel
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2016
ISBN 9783426520260
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(123)

270 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 20 Rezensionen

thriller, lincoln rhyme, usa, amelia sachs, new york

Das Teufelsspiel

Jeffery Deaver , Thomas Haufschild
Flexibler Einband: 536 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 09.10.2007
ISBN 9783442368297
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

star trek, biografie, leben, biographie, schauspieler

Spock und ich

William Shatner , David Fisher , Johanna Wais
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Heyne, 24.10.2016
ISBN 9783453201439
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

119 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

baseball, stephen king, kurzgeschichte, einsamkeit, tod

Ein Gesicht in der Menge

Stephen King , Stewart O'Nan , Thomas Gunkel ,
Fester Einband: 64 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.11.2013
ISBN 9783499227943
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

76 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

siobhan dowd, obdachlos, irland, ausreißer, dowd

Auf der anderen Seite des Meeres

Siobhan Dowd , Salah Naoura
Fester Einband: 318 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 17.01.2011
ISBN 9783551581891
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

73 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

liebe, roman, freundschaft, familie, alltag

Das Leben ist gut

Alex Capus
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 22.08.2016
ISBN 9783446252677
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

freundschaft, familie, mobbing, behinderung, geschichte

Wunder - Wie Julian es sah

R.J. Palacio
E-Buch Text: 93 Seiten
Erschienen bei Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, 01.10.2014
ISBN 9783446248212
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Im Buch "Wunder" durften wir den außerordentlichen Auggie Pullman kennenlernen. Er wurde mit seltenen Gesichtsdeformationen geboren und musste sich zahlreichen Operationen unterziehen. Als er 10 Jahre alt war, sollte endlich etwas Normalität in sein Leben einkehren und er sollte zum ersten Mal in seinem Leben eine Schule besuchen. Was er dort erlebt und leider auch erleidet, haben wir alle noch im Gedächtnis.

So trifft er zum Beispiel auf Jack und Summer, die ihm gute Freunde werden, aber auch auf Julian, mit dem er von Anfang an auf Kriegsfuß steht.

 

Dies ist nun Julians Sicht der Dinge.

Zunächst erfahren wir, dass Julian auch in seiner früheren Kindheit an Angstzuständen und Albträumen gelitten hat, meist ausgelöst durch etwas, das er gesehen hat. Als er dann unvorbereitet in der Schule auf Auggie trifft, geht es mit den Albträumen wieder los. Verständlicherweise also kein guter Start für die beiden, doch ist es natürlich absolut keine Entschuldigung für Julians weiters Verhalten.

Dann gibt es noch Julians Eltern und speziell seine Mutter. Sie ist eine Art "Übermutter" die nur das Beste für ihr Kind will, versucht alles Negative von ihm abzuhalten und auch bei Problemen immer erst die Schuld bei anderen sucht, aber nicht bei ihrem Sohn. Ich denke, dass in dieser Hinsicht wirklich bei der Erziehung was schiefgelaufen ist und das zum Teil auch Julians Verhalten erklärt.

So bekommen wir in diesem Buch von ihm durchaus alles offengelegt, was er Auggie angetan hat, doch fehlt jede Spur von Reue. Ganz im Gegenteil sieht Julian sich als das Opfer und alles was er tat waren entweder "Späße" oder Auggie hätte es nicht anders verdient.

Das Ganze droht, auch von Seiten Julians Eltern, zu eskalieren, doch gibt es dann zum Glück erstmal Ferien, die Julian bei seiner Oma in Paris verbringt. Die alte Lady schafft mit Hilfe einer besonderen Geschichte, die sie in ihrer eigenen Kindheit erlebt hat, das, was Eltern, Lehrer und Schüler vorher nicht vermocht haben: Julian beginnt über seine Taten nachzudenken.

 

Raquel Palacio beweist einmal mehr ein tolles Gespür für ihre Charaktere und gewährt uns in diesem Buch interessante weitere Einblicke.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

depression, medikamentenmissbrauch, krankheite, unzufriedenheit, unsicherheit

Die Krankheitensammlerin

Kia Kahawa
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei epubli, 21.02.2017
ISBN 9783741894657
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:

Fiona hat es nicht leicht. Sie ist depressiv, hat außerdem auf Grund ihres Übergewichts noch das ein oder andere Körperleiden und bekommt jetzt auch noch offenbart, dass sie eine Schilddrüsenunterfunktion hat. Für Fiona ist klar: so kann es nicht weitergehen! Silvester steht gerade vor der Tür und was würde da besser passen, als ein guter neuer Vorsatz und zwar nicht weniger als: es muss eine neue Fiona her! Schluss mit dem falschen Essen, dafür aber Sport machen; sie möchte mehr unter Leute kommen, um etwas für ihre sozialen Kontakte und ihr Selbstbewusstsein zu tun.
In der Theorie hört sich das auch alles gut an, aber schnell wird klar, sie hat sich zuviel auf einmal vorgenommen und will sich einfach komplett austauschen, ohne vorher den Problemen richtig auf den Grund zu gehen.
Dabei merkt sie gar nicht, dass sie die Freunde, die sie hat, vor den Kopf stößt und nicht nur sich selbst, sondern auch ihren Ärzten immer weniger die Wahrheit sagt, sondern nur noch, was sie für die Wahrheit hält. Mit fatalen Folgen!
Dieses Buch bietet interessante Einblicke in die Psyche eines kranken Menschen, wie ich sie so noch nicht gelesen habe. Teilweise ist es wohl auch regelrecht schwer Fiona in ihren Gedankengängen zu folgen. Doch Durchhalten lohnt sich und man wünscht Fiona einfach nur das Beste!


Lassen Sie sich ein auf eine Protagonistin , die man vielleicht auch erst auf den zweiten Blick ins Herz schließt, die aber eine starke Persönlichkeit hat und sicher ihren Weg gehen wird.
Die Autorin hat schon verraten, dass es einen zweiten Teil geben wird. Ich bin sehr gespannt und werde Fionas Werdegang auf jeden Fall weiter verfolgen! 

  (1)
Tags: depression, manie, medikamentenmissbrauch   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(115)

191 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

monster, tod, patrick ness, trauer, sieben minuten nach mitternacht

Sieben Minuten nach Mitternacht

Patrick Ness , Siobhan Dowd , Bettina Abarbanell
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.01.2017
ISBN 9783442485345
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: ab 12 jahren, albtraum, krebs, monster   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

217 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

gentechnik, elefant, genmanipulation, zirkus, diogenes

Elefant

Martin Suter
Fester Einband: 351 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 18.01.2017
ISBN 9783257069709
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: genmanipulation   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(271)

433 Bibliotheken, 16 Leser, 2 Gruppen, 204 Rezensionen

thriller, london, ragdoll, serienmörder, mord

Ragdoll - Dein letzter Tag

Daniel Cole , Conny Lösch
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 27.03.2017
ISBN 9783548289199
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Wolf hat als Ermittler schwere Jahre hinter sich und ist auch erst seit kurzem wieder im Dienst. Da taucht eine bizarre Leiche auf, die aus Körperteilen von sechs Opfern zusammengesetzt worden ist. Doch bevor die Ermittlungen und auch die Identifizierung der Opfer richtig beginnen können, meldet sich der Mörder schon wieder und richtet sich mit einer Todesliste an die Öffentlichkeit und das letzte Opfer auf der Liste ist Wolf selber.


Ca. die erste Hälfte des Buches hangelt sich wirklich von einem Höhepunkt zum nächsten. Ist gerade wieder überraschend etwas passiert, geht man davon aus, dass das nächste Kapitel was ruhiger wird, aber weit gefehlt! Diese Hochspannung wird durch Humor (besonders die bissigen Kommentare von Baxter) etwas aufgelockert. Diese Mischung hat mir wirklich sehr gut gefallen.


Im weiteren Verlauf des Buches rücken einige (private) Probleme der Ermittler in den Vordergrund, was das Lesen etwas anstrengender macht.
Dafür kommt es aber zu interessanten Entwicklungen und Wendungen im Fall, die das wieder auffangen.


Eine absolute Leseempfehlung an alle Thrillerfans!

  (2)
Tags: london, scotland yard, serienmörder   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

vorurteile, islam, terrorismus, medien, bartbroauthors

Neunundneunzig Namen (Kindle Single)

Jens-Michael Volckmann
E-Buch Text: 46 Seiten
Erschienen bei null, 18.09.2014
ISBN B00N9HVYME
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Erzählung setzt sich sehr intelligent aus Einblicken in Zeugenaussagen, Polizeiberichten, Befragung von Angehörigen und Aussagen in Talkshows zu verschiedenen Zeiten vor und nach dem Absturz zusammen.
Der Autor hat damit auch einige Jahre vor den Debatten in Deutschland, die die Flüchtlingswelle ausgelöst hat, ein sehr realistisches Bild gezeichnet, was durch schon lange gehegte Vorurteile alles in Bewegung gesetzt werden kann.
Augenöffner sind dabei die Einblicke in die Welt und die Familie des vorverurteilten Täters.
Dieses Buch führt vor Augen, wie wichtig es ist die Dinge zu hinterfragen.
Vielen Dank dafür und ich würde es gerade in der heutigen Zeit auch als Schullektüre empfehlen!

  (1)
Tags: berichterstattung, flugzeugabsturz, terror, voruteile   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

199 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

stephen king, wald, horror, verirrt, mädchen

Das Mädchen

Stephen King , Wulf Bergner
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.11.2012
ISBN 9783426508541
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: mädchen, überleben, verirrt, wald   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.567)

8.340 Bibliotheken, 72 Leser, 23 Gruppen, 109 Rezensionen

fantasy, harry potter, magie, zauberei, hogwarts

Harry Potter und der Feuerkelch

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 19.02.2008
ISBN 9783551354044
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.646)

2.754 Bibliotheken, 18 Leser, 6 Gruppen, 50 Rezensionen

fantasy, harry potter, magie, hogwarts, zauberer

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.02.2007
ISBN 9783551354037
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

liebe, erziehung, kind, eltern, kinder

Nein aus Liebe

Jesper Juul , Knut Krüger
Fester Einband: 124 Seiten
Erschienen bei Kösel, 22.02.2008
ISBN 9783466307760
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(165)

381 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 62 Rezensionen

cassandra clare, magisterium, magie, chaos, band 3

Magisterium - Der Schlüssel aus Bronze

Cassandra Clare , , Holly Black , Anne Brauner
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2016
ISBN 9783846600283
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Auch der dritte Teil der Magisterium Reihe konnte mich wieder absolut überzeugen.

Für mich war von Anfang an Spannung in der Geschichte enthalten, die durch schnell aufeinander folgende Begebenheiten auch ständig hochgehalten wurde.

Die Geschichte beginnt mit einer etwas gezwungenen Feier des Präsidiums, um die Helden zu Feiern, die den Feind des Todes endgültig besiegt haben. Doch schon bei dieser Feierlichkeit wird der erste Anschlag auf Call verübt und die drei Freunde müssen sich fragen: ist es, weil Call jetzt auch ein Makar ist, oder weil der Angreifer sein Geheimnis kennt?

Auch als Leser ist man sich das ganze Buch über nicht sicher, wem Call überhaupt vertrauen sollte und verdächtigt automatisch jeden der die Bühne betritt. Zum Glück kommt es am Ende natürlich nochmal anders als man erwartet hat, denn sonst wäre es ja auch langweilig.

Obwohl Master Rufus sie bittet es nicht zu tun, stürzen sich die drei Freunde in immer neue und gefährlichere Aktionen, um den Angreifer selber zu entlarven, was für mich einer der Gründe ist, weshalb ich das Buch keine Seite lang langweilig fand, da einfach immer etwas Neues passiert.

Das Ende stellt dann aber wiederum die größte Überraschung dar und darüber hinaus befindet sich Call auch gerade in einer äußerst misslichen Lage! Ich würde so gerne wissen, wie es weitergeht, aber da werde ich wohl wieder ein Jahr warten müssen.

Eine tolle Reihe und eine absolute Leseempfehlung! 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(100)

172 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 73 Rezensionen

animox, gestaltwandler, kinderbuch, fantasy, das heulen der wölfe

Animox - Das Heulen der Wölfe

Aimée Carter , Maren Illinger , Frauke Schneider
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 22.08.2016
ISBN 9783789146237
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Simon ist eigentlich ein ganz normaler Junge, der gerade etwas Angst vor dem Start des neuen Schuljahres hat. Er gehörte schon immer eher zu den Außenseitern und hat keine Lust weiter gemobbt zu werden. Doch das ist gar nicht so einfach, denn er kann mit Tieren reden und wenn seine Mitschüler das mitkriegen halten sie ihn für einen Spinner. Das sind Simons aktuelle Probleme, als sich plötzlich alles in seinem Leben ändert. Denn ganz unverhofft steht seine Mutter vor der Tür, die er nur sehr selten sieht, da sie viel unterwegs ist. Sie und sein Onkel offenbaren ihm nicht nur, dass sie auch mit Tieren sprechen können, sondern dass sie sog. Animox sind: Menschen die sich in Tiere verwandeln können. Bis jetzt haben sie vor anderen Animox versteckt gelebt, um Simon zu schützen, doch jetzt wurden sie entdeckt und plötzlich wimmelt es in den Straßen vor Ratten, die Simon entführen wollen auf Befehl der Alpha, der Königin der Säuger. Er schafft es zwar zu entkommen, doch dafür wird seine Mutter entführt. Obwohl seine Mutter ihn immer vor ihm beschützen wollte, bleibt Simon keine andere Wahl, als sich an Orion zu wenden, den König der Vögel.

Damit beginnt eine Geschichte, die sich wirklich sehr rasant entwickelt und in der sehr viel passiert. Man lernt durch einige Verwicklungen sowohl die Seite der Vögel, als auch die der Säuger kennen, nur dass man dadurch auch nicht schlauer ist, wem Simon jetzt letztendlich vertrauen kann. Einige Charaktere wandeln sich mit der Zeit, was ich wirklich sehr gelungen finde.

Das Buch, obwohl ab 10 Jahren, hat auch mir beim Lesen viel Freude bereitet und enthält viel Potential für die geplante Reihe. Ich werde auf jeden Fall weiterlesen.

Auch für die große Gemeinde der Warrior Cats Fans ist Animox eine echte Empfehlung!

  (2)
Tags: ab 10 jahren   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

43 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

thailand, krimi, jimm juree, colin cotterill, thailandkrimi

Der Tote trägt Hut

Colin Cotterill , Jörn Ingwersen
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.07.2013
ISBN 9783442477029
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Dr. Siri Krimis von Cotterill rund um den in die Jahre gekommenen laotischen Pathologen wider Willen habe ich immer mit großem Vergnügen gelesen. Die Mischung aus Kriminalhandlung, exotischem Schauplatz und außergewöhnlichen Charakteren mit einer großen Portion Humor war hier das Erfolgsrezept.

Jetzt startet Cotterill eine neue Krimireihe mit der thailändischen Kriminalreporterin Jimm Juree und ich war sehr gespannt darauf!

Jimm ist Anfang dreißig und damit die jüngste Reporterin, die sich Hoffnung auf den Posten des leitenden Kriminalreporters einer großen Tageszeitung machen darf. Damit wäre sie am Ziel ihrer Träume, doch es sollte anders kommen.

Ihre Mutter, die einen kleinen Laden am Unicampus führt und schon leicht zur Schusseligkeit neigt, hat kurzer Hand das gesamte Hab und Gut der Familie verkauft und für das Geld eine Ferienanlage im Süden Thailands gekauft. Sie stellt die Familie mit Jimm, ihrem Bruder Arny, ihrer Schwester Sissi (die früher eigentlich ihr Bruder Somkiet war) und Opa Jah vor vollendete Tatsachen und ab geht es in die Provinz! Es stellt sich heraus, dass die Ferienanlage klein und heruntergekommen ist und der thailändische Süden generell wenig touristisch erschlossen ist. Und anstatt spektakulären Verbrechen nachzugehen, bestimmen plötzlich Kochen, Hühner füttern und Gemüse anbauen Jimms Alltag.

Doch schon bald steht Jimms Leben wieder Kopf als nicht nur ein alter VW-Bulli mit zwei Toten gefunden wird, sondern auch ein Abt in einem nahe gelegenen Tempel ermordet wird. Sofort nimmt sie die Spur auf und mit Hilfe ihrer Schwester (Internetrecherche), ihres Opas (einem ehemaligen Polizisten) und Lieutenant Chompu (ein ansässiger Polizist) kann sie bald erste Resultate vorweisen.

Ein faszinierendes Land, eine etwas andere Familie und eine Hauptfigur, die trotz des Stillstands ihrer Karriere nicht ans Aufhören denkt und jede neue Gegebenheit mit viel Witz und Humor annimmt.

Ein tolles Buch. Es ist spannend, witzig und macht Spaß zu Lesen und Lust auf mehr!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

84 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 17 Rezensionen

hexen, gemälde, hexenverfolgung, hexe, freundschaft

Hexengesicht

Heike Schulz
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Schwarzkopf & Schwarzkopf, 15.08.2012
ISBN 9783862651818
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Tamara und Josephine gehen zwar in dieselbe Klasse, haben allerdings wenig miteinander zu tun. Während Tamara lieber für sich bleibt, einen Hang zur Esoterik hat und ihre Klamotten am liebsten im Secondhand-Laden kauft, ist Josephine das genaue Gegenteil: sie gehört zur angesagten Mädchenclique, trägt nur Markenklamotten und ihre Lieblingsthemen sind Styling und Jungs. Die beiden 16-jährigen verschlägt es bei einem einwöchigen Schulausflug zum Thema Hexenverfolgung allerdings ins selbe Zimmer. Die anfängliche Abneigung gegen einander wandelt sich mit der Zeit, als beide erkennen, dass mehr in der Klassenkameradin steckt, als auf den ersten Blick erkennbar ist.

Nachdem Tamara und Jo in der Kirche der kleinen Stadt ein mysteriöses Gemälde einer jungen Frau entdeckt haben und mehr über sie in Erfahrung bringen wollen, verschwindet das Gemälde plötzlich und Tamara hat das Gefühl verfolgt zu werden. Jemand versucht zu verhindern, dass sie mehr über die junge Frau in Erfahrung bringen, die vor 500 Jahren als Hexe verfolgt und getötet worden ist. Dabei wird Tamara von Visionen begleitet, die mehr über das Leben der jungen Frau (Friederike) erzählen. Nach und nach kommen Tamara und Jo einer Geschichte auf die Spur, die ihnen (und uns) den Atem verschlägt und sie in höchste Gefahr bringt.

Dieses Buch ist der tolle Debütroman der Grevenbroicher Autorin Heike Schulz. Es handelt sich um einen Jugend-Mystery-Roman, der neben Spannung und Grusel auch eine tolle Freundschafts- und Liebesgeschichte bietet. Die Autorin schreibt sehr flüssig und absolut fesselnd. Ich freue mich jetzt schon darauf mehr von ihr zu lesen!

  (3)
Tags: hexenverfolgung   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(314)

641 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 148 Rezensionen

drohne, jugendbuch, thriller, elanus, ursula poznanski

Elanus

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Loewe, 22.08.2016
ISBN 9783785582312
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Es geht schon damit los, dass ich mit dem Hauptcharakter nicht richtig warmgeworden bin.

Jona ist erst 17, hochbegabt und hat deshalb ein Stipendium für eine Eliteuni erhalten. Er ist ein Mathegenie, dafür aber eher rückständig, was Sozialverhalten angeht. Das demonstriert er auch gleich an seinem ersten Tag an der Uni sehr eindrucksvoll, indem er die Vorlesung eines höheren Semesters an sich reißt. 

Dabei macht er sich auch offensichtlich genau die falschen Leute zu Feinden.

Das ist ein Punkt, den ich einfach zu unrealistisch fand: Jona hat genau zu den Leuten Kontakt, die sich alle äußerst seltsam verhalten und schnell schnappt er einige Dinge (u.a. mit Hilfe seiner Drohne) auf, die ihn auf eine Verschwörung schließen lassen. Richtig in Fahrt gebracht wird das Ganze noch durch eine in der Tat nicht besonders kluge Aktion von ihm und schon sieht er sich im Mittelpunkt dieser Verschwörung.

Ein weiterer Kritikpunkt: gewöhnlich erfährt man als Leser gemeinsam mit dem Hauptcharakter des Buches immer mehr über ein Geheimnis, bis es dann im großen Finale enthüllt wird. Das habe ich hier nicht so empfunden. Es haben sich nur immer mehr Fragen und Ungereimtheiten aufgetürmt, die sich dann erst ganz zum Schluss geklärt haben, aber bis dahin fand ich das einfach eine ziemlich frustrierende Sache.


ACHTUNG SPOILER:

Natürlich wird zwischendurch klar, dass der neue Bau, der an der Uni entsteht, etwas damit zu tun hat. Aber ansonsten gibt es nur einen Toten, mysteriöse Unfälle, unerklärliches Verhalten und die bis zum Schluss ungeklärte Frage, wie das denn alles Zusammenhängen kann.

SPOILER ENDE


Ich muss wohl zugeben, dass ich das Buch nur in kleinen Häppchen gelesen habe und bei mir deshalb vielleicht nicht die richtige Stimmung aufgekommen ist. Auf der anderen Seite: wenn mich ein Buch richtig gepackt hat, nehme ich mir irgendwie die Zeit dazu es auch schnell zu lesen.

Am liebsten würde ich gar keine Bewertung in Sternen abgeben, weil ich mir selber unsicher bin. Aber da ich das wohl muss, um diese Rezension veröffentlichen zu können, werden es nur 3 Sterne werden.

  (1)
Tags: drohne   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

freundschaft, schule, sabine ludwig, geister, kinderbuch

Hilfe, mein Lehrer geht in die Luft

Sabine Ludwig , Isabel Kreitz
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Dressler, 22.08.2016
ISBN 9783791500140
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt:

Eine echte Ludwig: Schulspuk mit Schmunzelgarantie! Die neu gewonnene Freundschaft des zwölfjährigen Felix Vorndran zu seinen Kumpels und vor allem Ella wird auf eine harte Probe gestellt! Doch was haben der vermeintlich nette, vom Fliegen träumende Bio-Vertretungslehrer Dr. Dr. Witzel und die wieder auferstandene Hulda Stechbarth damit zu tun? Und warum wird dieses Mal Felix geschrumpft? Das alles erzählt Sabine Ludwig in gewohnt temporeicher und spannender Manier.

Ein Wiedersehen mit Felix, Schmitti und Ella aus dem Bestseller und Kino-Erfolg "Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft"von Erfolgsautorin Sabine Ludwig. Leichtfüßig und mit großem Sprachwitz erzählt.

 

Meinung:

Das Buch fängt ruhig an und man bekommt einen Überblick über die wichtigsten Personen. So habe auch ich einen guten Einstieg gefunden, obwohl ich Teil 1 nicht gelesen habe. Doch schnell nimmt es an Spannung und Witz zu, als über Nacht immer seltsame Sprüche an die Schule geschmiert werden, sowie einige andere mysteriöse Vorfälle geschehen. Das Problem dabei: alles deutet auf Felix als Täter, aber der kann sich auch keinen Reim darauf machen. An diesen Stellen tat mir Felix schon ziemlich leid. Nur der Vertretungslehrer Dr. Dr. Witzel scheint Felix zu glauben, doch auch der hat einige Geheimnisse.

Es kommt in der Geschichte zu überraschenden Wendungen und sie ist voller skurriler Charaktere, wie ich es so an den Büchern von Sabine Ludwig mag.

Als dann allerdings auch Hulda Stechbarth auf der Bildfläche erscheint, die auch in Teil 1 einen wichtige Rolle gespielt hat, habe ich mir an einigen Stellen doch gewünscht die Vorgeschichte zu kennen.

Eine sehr unterhaltsame, spannende und witzige Geschichte ab 10 Jahren. Früher aber auch gut zum Vorlesen und gemeinsam Lesen geeignet.

  (4)
Tags: ab 10 jahren, spannung, teil 2, witz   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

maine, familie, lebenslüge, jurist, flüchtlinge

Das Leben, natürlich

Elizabeth Strout , Sabine Roth , Walter Ahlers
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei btb, 10.11.2014
ISBN 9783442748402
Genre: Romane

Rezension:

Die Burgess-Geschwister kommen aus der kleinen Stadt Shirley Falls in Maine. Sie sind gemeinsam in armen Verhältnissen aufgewachsen und doch hätte ihr weiterer Lebensweg nicht unterschiedlicher ausfallen können. Jim, der Älteste, hat erfolgreich Jura studiert und ist ein bekannter Strafverteidiger. Bob, immer auf die Anerkennung des älteren Bruders aus, ist auch Jurist. Beide sind sie nach dem Tod ihrer Mutter schnellst möglich von Maine nach New York gezogen. Bobs Zwillingsschwester Susan lebt als einzige weiterhin in Maine, ist geschieden und ihr einziger Sohn Zach ist ein Einzelgänger, der sich aktuell in große Schwierigkeiten gebracht hat. Er soll einen Schweinekopf in eine Moschee geworfen haben, und das ausgerechnet während des Ramadan. Diese Aktion ruft die verschiedensten Gruppierungen auf den Plan und die Lage droht zu eskalieren, was zweifellos auch Bob und Jim betreffen dürfte. Diese Situation schweißt die Geschwister, die sonst kaum länger miteinander auskommen, auf neue Art zusammen.

In kleineren Einzelepisoden aus Sicht der Hauptcharaktere lernen wir die Burgess’, ihre Vergangenheit, Wünsche und Träume kennen und gleichzeitig ist es faszinierend zu verfolgen wie sie durch die Geschehnisse im Buch sich wandeln, wachsen oder auch abstürzen.

Eingefangen hat mich der klare Schreibstil, der ohne große Ausschmückungen eine großartige Geschichte erzählt. Eine Geschichte über Familie, Ansehen, Religion, aber auch Rassismus, Neid und Missgunst.

Lassen auch Sie sich von dieser herausragenden Erzählerin in ihren Bann schlagen.

  (3)
Tags: familie, jurist, maine, rassismus, religion   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

sauerland, dornentod, krimi, forensische psychiatrie, rainer dorn

Dornentod

Mareike Albracht
E-Buch Text
Erschienen bei Midnight, 12.08.2016
ISBN 9783958190818
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:

Kommissarin Anne Kirsch ist sauer: Anstatt befördert zu werden, wird sie ihrem verhassten Kollegen Janitzki unterstellt. Gemeinsam sollen sie den Tod einer jungen Studentin untersuchen, die von ihrem Balkon gestürzt ist. War es Mord? Anne findet schnell heraus, dass die Studentin kurz vor ihrem Tod ihre Beziehung mit Rainer Dorn, einem Insassen der forensischen Psychiatrie, beendet hatte. Alles deutet auf Dorn als Täter hin. Doch wie kann das sein, sitzt er doch in der geschlossenen Abteilung ein? Auch die junge Lehrerin Pia Berger fühlt sich verfolgt und ist sich sicher: Es muss Rainer Dorn sein, mit dem sie vor Jahren eine Liebesbeziehung hatte. Anne Kirsch muss rasch handeln, denn schon bald stehen mehrere Menschenleben auf dem Spiel.

Meinung:

Obschon der 2. Fall für Anne Kirsch ist es mein erster Krimi von Mareike Albracht. Das war aber für das Verständnis des Falls gar kein Problem. Man kann sich gut in den Krimi und die Charaktere einlesen und dann nimmt die Handlung schnell an Fahrt auf. Tatsächlich wurde es durch geschickte Wendungen in der Handlung wirklich von Kapitel zu Kapitel spannender und die Autorin schafft es in der Tat die Spannung bis zum Schluss aufrecht zu erhalten.

Sehr gut gefallen hat mir die Erzählweise. So hat man die Handlung hauptsächlich aus Anne Kirschs und Pia Bergers Sicht verfolgen können. Dabei ging es jeweils um zwei ganz unterschiedliche Fälle mit nur einem Berührungspunkt: Rainer Dorn. Die Autorin schafft es die Handlungsstränge intelligent aufzurollen und führt den Leser dabei mehr als einmal in die Irre! Aber genau so sollte es ja auch sein, denn nichts wäre langweiliger als ein vorhersehbarer Krimi.

Eine absolute Empfehlung für alle, die einen Krimi mit guter bis wagemutiger Ermittlungsarbeit schätzen und Spannung suchen.

Für ich ganz klar: der erste Band rund um Anne Kirsch und das Team der Kripo Dortmund, wird schnellstens angeschafft und gelesen!

Ich hoffe es wird noch weitere Bände um das Ermittlerteam geben und wünsche Mareike Albracht den gleichen Erfolg, den Nele Neuhaus mit ihren Taunuskrimis erreicht hat. An Spannung und Verwicklung in den Fälle hätte sie das auf jeden Fall verdient! 

  (5)
Tags: gebrüder grimm, jugendpsychiatrie, märchendeutung, sauerland   (4)
 
52 Ergebnisse