Leseeule96s Bibliothek

1.975 Bücher, 357 Rezensionen

Zu Leseeule96s Profil
Filtern nach
129 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(114)

232 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

"usa":w=5,"jugendbuch":w=5,"rainer wekwerth":w=4,"camp 21":w=3,"liebe":w=2,"thriller":w=2,"experimente":w=2,"bootcamp":w=2,"grenzenlos gefangen":w=2,"spannend":w=1,"action":w=1,"verlieben":w=1,"zusammenhalt":w=1,"arzt":w=1,"rettung":w=1

Camp 21

Rainer Wekwerth
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Arena, 02.01.2017
ISBN 9783401601779
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

GoodDreams. Wir kaufen deine Träume

Claudia Pietschmann , Ulla Wagener
Audio CD: 4 Seiten
Erschienen bei Audio Media Verlag, 01.07.2016
ISBN 9783956391422
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Boy in a white room

Karl Olsberg
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Audible GmbH, 11.10.2017
ISBN B075SB2M6F
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich habe diese Geschichte als Hörbuch gehört, weil sie sich vielversprechend angehört und der Klappentext mich neugierig gemacht hat. Für mich war es aber leider ein absoluter Flop.

 

Wir verfolgen hier die Geschichte von Manuel. Er wacht anfangs in einem weißen Raum auf, weiß weder so richtig wer er ist, noch wo er ist und was er dort macht. Sein Gedächtnis weißt einige Lücken auf und er ist komplett alleine. Lediglich die künstliche Intelligenz “Alice” ist da und beantwortet ihm einige seiner Fragen, doch auf die grundlegendsten darf oder kann sie nicht beantworten. Doch Manuel hat Zugriff aufs Internet, sodass er sich nach und nach selber erschließen kann, wer und wo er ist. Und nach und nach kommt auch heraus, was passiert ist. Aber kann Manuel den Leuten, die ihm angeblich nahe stehen wirklich vertrauen oder ist das ganze nur ein Spiel und er wird als Spielball missbraucht?

 

Zu Anfang muss ich sagen, dass ich mir etwas ganz anderes unter dieser Geschichte vorgestellt habe, denn der Klappentext gibt nicht wirklich gut wieder, worum es in diesem Buch geht. Die Sache mit dem weißen Raum spielt eigentlich nur zu Beginn eine Rolle, schon schnell ist das Rätsel darum gelöst und es geht eher um andere Dinge, wie zum Beispiel, dass Manuel im Koma liegt und lediglich sein Bewusstsein in diesem Raum existiert. Es handelt sich dabei also um eine virtuelle Welt. Dies ist kein Spoiler, es wird schon nach wenigen Seiten klar und ich finde, man sollte dies wissen, da es tatsächlich danach hauptsächlich um andere Dinge geht. Dazu sage ich aber nicht mehr, wenn ihr es mit dem Buch gerne probieren wollt, solltet ihr selber herausfinden, was Manuel alles erlebt und vor allem, wer dabei eine wichtige Rolle spielt.

 

Kommen wir zu unserem Protagonisten Manuel: ich habe leider keinerlei Bindung zu ihm aufbauen können. Das lag nicht am Hörbuch, denn die Vertonung war toll, aber für mich war Manuel einfach so nichtssagend und es ist nicht viel bei mir angekommen. Er hat daher leider nicht so richtig an Sympathie gewonnen. Mir war schlichtweg egal, was mit ihm ist und passiert.

 

Ich hatte mir Spannung und Rätsel erhofft. Ein Stück weit gab es diese auch, aber mir persönlich hat das drum herum nicht zugesagt. Ich fand die Idee dieser Geschichte eigentlich ganz interessant, aber die Umsetzung grauenhaft – sorry. Dieses Buch ist absolut nicht dick und trotzdem hat sich die Geschichte für mich viel zu lang gezogen. Leider. Spannung gab es eigentlich nur zum Ende hin einmal kurz, diese ist aber auch mega schnell wieder abgeflaut. Rätsel gab es dafür schon ein paar mehr, aber das ganze war irgendwie so unrealistisch und an den Haaren herbeigezogen, dass ich mich teilweise sogar ein bisschen verarscht gefühlt habe und das kam nun wirklich noch nicht bei vielen Büchern vor. Für mich war diese Geschichte also leider ein totaler Reinfall.


Fazit: Obwohl sich der Klappentext interessant angehört und das Hörbuch gut vertont war, konnte mich diese Geschichte leider nicht packen und von sich überzeugen. Der Protagonist war langweilig und manchmal sogar nervig und die Umsetzung von der Idee dieser Geschichte hat mir leider auch nicht zugesagt. Ich war eigentlich nur noch froh, als es irgendwann vorbei war und trotz einem relativ langen Buch hat sich die Story teilweise gezogen wie Kaugummi und mit absolut unwichtigen Erzählungen aufgehalten, die den Fluss der Geschichte enorm gestört und mich einfach nur gelangweilt und genervt haben. Bisher ist dieses Buch daher eins meiner Jahres-Flops und eine große Enttäuschung.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Endland (mp3 CD)

Martin Schäuble , Peter-Andreas Hassiepen
Audio CD
Erschienen bei Oetinger Media GmbH, 24.07.2017
ISBN 9783837310344
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Aufmerksam auf dieses Buch geworden, bin ich auf Instagram. Dann habe ich gesehen, dass es das Buch auch als Hörbuch gibt und habe es mir bei Audible heruntergeladen. Die Sprecher waren ganz okay, aber die Geschichte selber konnte mich leider nicht zu 100% überzeugen.
Das Buch wird größtenteils aus der Sicht von Fana, einer jungen Frau aus Äthiopien und von Anton, einem jungen Soldaten aus Deutschland erzählt, allerdings kommt zwischendurch auch Antons bester Freund und Kollege bei der Armee Noah zu Wort. Fanas Erzählung hat mir am besten gefallen und war für mich persönlich auch am interessantesten. Wir erhalten Einblicke in ihr Leben in Afrika und wie die Hungernot über ihr Land hereinbricht. Fana arbeitet im Krankenhaus als Krankenschwester, träumt aber davon Medizin zu studieren und eine richtige Ärztin zu werden. Dann lernt sie Carla kennen, eine Deutsche, die nach Äthiopien ausgewandert ist, um dort Leben zu retten und als Ärztin zu arbeiten. Sie gibt Fana den Anstups, nach Deutschland zu fliehen, um dort ein besseres Leben anzufangen. Dort trifft sie auf Anton, welcher Soldat ist und eigentlich dafür sorgen soll, dass keine weiteren Flüchtlinge nach Deutschland kommen. Dann soll er einen Anschlag auf das Flüchtlingslager ausüben und er muss sich entscheiden. Für sein Land und dessen Politik oder für seine neuen Freunde und das Recht auf Freiheit für sie alle. Und welche Rolle spielt eigentlich Noah bei dem Ganzen?
Es gibt einige Ansätze, die ziemlich realistisch und damit erschreckend sind. Genau so wie in diesem Buch beschrieben, könnte es einiges Tages aussehen und laufen. Es ist einfach traurig, dass diese Zukunftsvision tatsächlich eines Tages so eintreten könnte. Rassentrennung, Schwulen- und Fremdenhass und verschlossene Grenzen sind nur ein kleiner Teil von dem, was einen in “Endland” und vielleicht auch in unserer Zukunft erwartet. Dieses Buch hat mir einfach mal wieder vor Auge geführt, dass es leider immer noch zu viele Menschen gibt, die gegen alles sind, was anders ist, als sie selbst es sind. Und solange dies der Fall ist, wird eine Zukunft wie in diesem Buch auch immer eine realistische Möglichkeit bleiben.
Zum Buch an sich muss ich aber leider sagen, dass es mich stellenweise ein wenig gelangweilt hat und ziemlich zäh war, weshalb es mich auch nicht so richtig abholen konnte. Leider. Auch manche Ansätze des Autors konnte ich nicht so ganz nachvollziehen. Eine klare Empfehlung kann ich für dieses Buch daher nicht aussprechen, aber wenn euch die Story anspricht, solltet ihr es einfach probieren.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(656)

1.246 Bibliotheken, 48 Leser, 0 Gruppen, 193 Rezensionen

"thriller":w=26,"flugangst":w=24,"sebastian fitzek":w=22,"flugzeug":w=16,"psychothriller":w=13,"flugangst 7a":w=12,"spannung":w=10,"entführung":w=10,"fitzek":w=9,"spannend":w=5,"erpressung":w=4,"schwangerschaft":w=3,"psycho":w=3,"geburt":w=3,"psychiater":w=3

Flugangst 7A

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Droemer, 25.10.2017
ISBN 9783426199213
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Diese Geschichte habe ich als Hörbuch gehört und bin sehr froh darüber, weil ich sonst wahrscheinlich noch immer nicht zu meinem ersten Fitzek gegriffen hätte. 

Mats ist Psychiater und lebt seit einigen Jahren, seit seine Frau gestorben ist in Argentinien. Nun versucht er seine Flugangst zu überwinden und zurück nach Deutschland zu fliegen, da seine Tochter dort ihr Kind zur Welt bringen wird. Doch es kommt alles ganz anders als geplant, denn seine Tochter Nele wird auf dem Weg zum Krankenhaus entführt und Mats bekommt anonyme Anrufe auf dem Flug, in denen er erpresst wird. Er soll dafür sorgen, dass das Flugzeug abstürzt, sonst werden Nele und das ungeborene Baby sterben. 
Aber als wäre das nicht schon schlimm genug, stellt der Erpresser auch noch besondere Anforderungen, die Mats erfüllen soll. Kann er Nele retten? Oder wird es für sie und das Baby schon zu spät sein? Denn er hat nur ca. 12 Stunden Zeit, bevor das Flugzeug planmäßig landen wird. 

Eigentlich wollte ich nur kurz rein hören, aber dann hatte ich auf einmal schon 2 Stunden hinter mir.
Das Buch wird aus mehren Sichten erzählt, in erster Linie aber aus der von Mats und Nele. Die weiteren Protagonisten lernen wir erst mit der Zeit kennen und um nicht zu Spoilern, werde ich jetzt auch nichts weiter dazu verraten. 

Ich bin ja nicht so eine erfahrene Thriller-Leserin, bzw. habe grade im Erwachsenenbereich nicht viele Vergleichsmöglichkeiten, was Thriller betrifft. Trotzdem würde ich behaupten, dass dies ein sehr guter Thriller ist. 
Es war durchweg spannend, es gab immer mehr Verzweigungen zwischen den einzelnen Geschehnissen und man rätselt die ganze Zeit mit, wie jetzt manche Situationen miteinander zutun haben. Natürlich war es auch stellenweise ein wenig gruselig, ist aber gut auszuhalten gewesen, obwohl ich eine große Schisserin bin.



Fazit:  Ich möchte eigentlich gar nicht mehr zu diesem Buch sagen, denn ich bin der Meinung, wenn ich noch mehr erzähle, dass ich dann die Geschichte versaue. Also lest das Buch, wenn ihr Thriller-Fans seid, denn dann wird es euch bestimmt gefallen.  
Und für mich wird es definitiv nicht mein letzter Fitzek gewesen sein!

Außerdem: was auch noch einen Pluspunkt von mir gibt ist das Nachwort, welches vom Autor selber eingesprochen worden ist. Und ich muss wirklich sagen, dass ich noch nie so ein unglaublich sympathisches und witziges Nachwort gehört oder gelesen habe! 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

49 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"siena":w=4,"italien":w=3,"jugendthriller":w=3,"jugendbuch":w=2,"hörbuch":w=2,"ursula poznanski":w=2,"aquila":w=2,"mord":w=1,"spannung":w=1,"thriller":w=1,"angst":w=1,"drogen":w=1,"gefahr":w=1,"jugendroman":w=1,"leiche":w=1

Aquila

Ursula Poznanski , Tom Appl , Laura Maire , Caroline Neven Du Mont
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Der Hörverlag, 14.08.2017
ISBN 9783844527056
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich habe diese Geschichte als Hörbuch gehört, was eine gute Idee war, denn die Vertonung war schon mal große Klasse!

Die deutsche Studentin Nika ist aktuell in Siena, Italien, für ein Auslandsstudium. Dort erwacht sie an einem Morgen in ihrer Wohnung, die sie sich gemeinsam mit einer anderen Studentin namens Jenny teilt. Doch von Jenny fehlt jede Spur. Ebenso wie Nikas Erinnerung an die vergangenen zwei Tage. Wo steckt Jenny und was ist passiert? Nika versucht Licht ins Dunkel zu bringen und stößt dabei auf eine erschreckende Wahrheit.

Ich hatte mal wieder Lust auf einen spannenden Jugendthriller und dabei ist meine Wahl auf  Aquila gefallen, was eine wirklich gute Idee war, denn dieses Buch war unglaublich fesselnd und mitreißend. Ich konnte mich - trotz der dritten Person als Erzählform - gut in Nika hineinversetzen und habe ihre Angst und Unsicherheit gut verstanden. Sie ist eine mutige und vor allem kluge Protagonistin.

Natürlich gibt es auch eine Liebesgeschichte, die aber wirklich nur angekratzt wird und im Hintergrund steht, der Fokus liegt auf dem Verschwinden von Nikas Mitbewohnerin und was es damit auf sich hat. Stück für Stück kommen immer weitere Hinweise ans Licht und Nika versucht dem Ganzen auf den Grund zu gehen. Man rätselt die ganze Zeit über mit, was denn passiert sein könnte und tappt bis zum Schluss im Dunkeln. Die Auflösung war sehr schlau und geschickt und damit habe ich absolut nicht gerechnet.

Fazit:  Tatsächlich war dies sogar mein erstes Buch von der Autorin, welches mich aber auf ganzer Länge überzeugen konnte, sodass ich jetzt richtig Lust auf weiteren Lese- oder Hörstoff von ihr habe. Alle die gerne eine spannende und actionreiche Geschichte lesen wollen, aber zu ängstlich für "richtige" Thriller sind, sind bei diesem Jugendthriller genau richtig, denn gegruselt habe ich mich zu keiner Zeit, ich wollte aber die ganze Zeit wissen, wie es weiter geht und was nun endlich hinter den ganzen Geheimnissen steckt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Falling in love

Evelyne Stein-Fischer
Flexibler Einband: 156 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.03.2005
ISBN 9783551363077
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

mia, paul

Er & Sie - eine Liebe in Paris

Marc Levy , Oliver Wnuk , Theresia Singer , Laura Maire
Audio CD
Erschienen bei Headroom Sound Production, 15.05.2017
ISBN 9783942175845
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

gayle forman, junge liebe, lebenserfahrung, liebe, paris, reisen, und ein ganzes jahr, weltenbummler

Nur ein Tag

Gayle Forman , Stefanie Schäfer , Jodie Ahlborn
Audio CD
Erschienen bei Argon, 22.03.2016
ISBN 9783839814703
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

62 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

"liebe":w=2,"magie":w=2,"fae":w=2,"hörbuch":w=1,"märchen":w=1,"menschen":w=1,"fee":w=1,"seelenverwandte":w=1,"simon jäger":w=1,"ungekürztes hörbuch":w=1,"feyre":w=1,"rhysand":w=1,"tamlin":w=1,"reich der fae":w=1,"das reich der sieben höfe – flammen und finsternis band 2":w=1

Das Reich der sieben Höfe 2 - Flammen und Finsternis

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst , Ann Vielhaben , Simon Jäger
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 04.08.2017
ISBN 9783742402011
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

100 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

"liebe":w=3,"fae":w=3,"fantasy":w=2,"tod":w=2,"hörbuch":w=2,"macht":w=2,"gefahr":w=2,"jagd":w=2,"rosen":w=2,"dornen":w=2,"sarah j maas":w=2,"das reich der sieben höfe":w=2,"dornen und rosen":w=2,"freundschaft":w=1,"abenteuer":w=1

Das Reich der Sieben Höfe 1 – Dornen und Rosen

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst , Carolin Liepins , Ann Vielhaben
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 10.03.2017
ISBN 9783862319862
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Flugangst 7A (DAISY Edition)

Sebastian Fitzek , Simon Jäger
Audio CD
Erschienen bei Argon, 25.01.2018
ISBN 9783839853108
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Als die Zeit vom Himmel fiel

Mella Dumont
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Audible GmbH, 24.12.2015
ISBN B018XY5NLU
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

Zimt und ewig

Dagmar Bach , Christiane Marx
Audio CD
Erschienen bei Argon Sauerländer Audio ein Imprint von Argon Verlag, 21.09.2017
ISBN 9783839841563
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Auch den dritten Teil der Reihe habe ich als Hörbuch gehört, was für mich persönlich eine gute Entscheidung war, denn die Geschichte hat mir gut gefallen und ist toll gesprochen worden.

Vicky könnte nicht glücklicher sein. Es ist ihr fünfzehnter Geburtstag und die Sommerferien stehen vor der Tür. Das heißt: viel freie Zeit mit ihrem Freund Konstantin und ihrer besten Freundin Pauline. Doch da sind noch immer die Sprünge, diesmal wieder in eine neue Parallelwelt und ihr zweites Ich hat einen Plan, den Vicky und ihre Freunde auf jeden Fall verhindern müssen. Aber was hat es jetzt eigentlich mit diesen Sprüngen auf sich? Und was ist wirklich passiert, als ihre Eltern sich vor einigen Jahren getrennt haben? Als wären das alles nicht schon genug Probleme, die geklärt werden müssen, steht auf einmal auch noch Konstantins Ex-Freundin Lara vor der Tür. Und sie soll den Sommer über bleiben.Vicky ist alles andere als begeistert.

Ich möchte gar nicht weiter auf den Inhalt eingehen. Ich kann euch einfach nur empfehlen, euch diese süße Reihe näher anzuschauen, denn sie unterhält einen toll und ist eine nette Abwechslung für zwischendurch.

In diesem Band erfährt man auch endlich etwas über die Hintergründe der Sprünge und mit dieser Auflösung hätte ich echt nicht gerechnet, auch wenn ich sie sehr witzig finde. Ich war echt ein bisschen traurig, als ich mich von den ganzen Charakteren verabschieden musste und dieser Teil der Reihe hat mir auch definitiv von allen am besten gefallen! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"hörbuch":w=1,"band 2":w=1,"parallelwelt":w=1,"verliebtheit":w=1,"lesung":w=1,"ab 11":w=1

Zimt und zurück

Dagmar Bach , Christiane Marx
Audio CD
Erschienen bei Argon Sauerländer Audio ein Imprint von Argon Verlag, 23.02.2017
ISBN 9783839841419
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Nachdem mich der erste Teil dieser süßen Reihe gut unterhalten hat, habe ich mich entschieden, die Reihe fortzusetzen. Ich habe diese Geschichte als Hörbuch gehört und diese Entscheidung war gut, denn es hat mir gut gefallen und ist toll gesprochen.

Vicky kann in Parallelwelten springen. Warum, das weiß sie nicht. Aber immer wenn sie den Geruch von Zimtschnecken in der Nase hat, springt sie einige Sekunden später in eine der anderen Welten. Doch da ist ihr "Ich" jemand ganz anderes und auch ihre Freunde und ihre Familie sind ein wenig anders, auch wenn es die selben Personen sind. So kommt es zum Beispiel, dass sie in der Parallelwelt nicht mit ihrem Freund Konstantin zusammen ist, was für einige Missverständnisse sorgt. Aber eigentlich ist es doch gar keine schlechte Idee, ein wenig zu üben und herauszufinden, wie das eigentlich mit dem Flirten geht. Aber als wäre das nicht alles schon genug, muss Vicky auch noch mit ansehen, wie ihre Mutter sich mit dem Bürgermeister trifft, den Vicky so gar nicht ausstehen kann. Denn eigentlich möchte sie doch viel lieber, dass ihre Eltern wieder ein Paar werden.

Dieser zweite Teil kann problemlos mit dem Vorgänger mithalten, wenn auch er für mich ein kleines bisschen schwächer war..
Die Idee hinter dieser Geschichte gefällt mir immer noch richtig gut und auch wenn es eher ein Buch für jüngere Leser ist, konnte es mich trotz allem gut unterhalten. Der Schreibstil ist locker und leicht und die Sprecherin hat die Geschichte toll vertont, sodass man der Handlung gut folgen kann.
Im Anschluss habe ich auch direkt mit Teil 3 weiter gemacht, da ich nun endlich wissen wollte, was es mit den Sprüngen in die Parallelwelten auf sich hat und vor allem: wie kommt es, dass auf einmal auch noch eine andere Person springt und Vicky nicht mehr alleine in der Parallelwelt ist?

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

203 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 36 Rezensionen

"amoklauf":w=11,"schule":w=7,"jugendbuch":w=4,"spannung":w=3,"rache":w=3,"amok":w=3,"lea-lina oppermann":w=3,"roman":w=2,"geheimnisse":w=2,"gerechtigkeit":w=2,"schockierend":w=2,"beltz verlag":w=2,"was wir dachten was wir taten":w=2,"tod":w=1,"verrat":w=1

Was wir dachten, was wir taten

Lea-Lina Oppermann
Flexibler Einband: 180 Seiten
Erschienen bei Julius Beltz GmbH & Co. KG, 24.07.2018
ISBN 9783407822987
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ohne allzu große Erwartungen bin ich an dieses Buch heran gegangen. Ich wusste nicht wirklich, was mich erwartet, außer dass es sich um die Geschichte eines Amoklaufs handelt. Keine leichte Kost also. 

Das Buch wird aus drei Sichten erzählt. Von zwei Schülern und von einem Lehrer. 
Die Klasse schreibt gerade eine Matheklausur, als plötzlich eine Meldung durch die Lautsprecher ertönt. Schnell wird es unruhig, die Tür wird verschlossen, wirres Gemurmel geht durch die Reihen. Die Schüler sind sich nicht sicher, ob es sich um einen Fehler handelt oder es tatsächlich ernst ist. Doch leider ist dem so. 

Ich habe auf Amazon gelesen, dass die Autorin gerade einmal 17-18 Jahre alt war, als sie dieses Buch geschrieben hat. Und das merkt man auf eine Art: die authentische Darstellung der Schüler. Sie hat diese Klasse so realistisch beschrieben, dass sie wirklich so hätte existieren können. Von der unscheinbaren, grauen Maus, zur eingebildeten Zicke, vom Klassenclown zum Sportfreak. Alles war vertreten und es gab eine bunte Mischung, die perfekt gepasst hat. Ich habe mich also wirklich in meine Schulzeit zurück versetzt gefühlt. 

Auch die blanke Angst und Wut der Jugendlichen hat die Autorin super rüber gebracht. Ich habe absolut mit Ihnen gelitten und es gab den einen oder anderen Moment, wo mir echt kurz das Herz stehen geblieben ist. 
Wut, Hass, Angst, Scham, Schadenfreude. So viele Emotionen haben die Schüler verspürt und ich habe bei so ziemlich jedem Gefühl Verständnis gehabt.

Fazit:  Dieses Buch behandelt nicht nur das schreckliche Thema Amoklauf, sondern auch Dinge wie Geheimnisse, Lügen, Verrat und wie schnell man sich in Menschen täuschen kann, sobald es um Leben und Tod geht.
Es hat sich schnell und einfach lesen lassen und war ein tolles Buch, was aber definitiv keine leichte Kost für zwischendurch ist , denn diese Geschichte sitzt einem auch hinterher noch in den Knochen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"vergangenheit":w=1,"geheimnis":w=1,"vertrauen":w=1,"freiheit":w=1,"wandern":w=1,"tattoos":w=1,"mitbewohner":w=1

Begin Again

Mona Kasten
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Lübbe Audio, 26.05.2017
ISBN B071L3F2DF
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"liebesgeschichten":w=1,"jugendbücher":w=1,"lungenkrebs":w=1,"rock am ring":w=1

Barfuß durch Scherben

Hannah Siebern
Flexibler Einband: 312 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 30.10.2015
ISBN 9781518837562
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Auch diesen Teil der Reihe habe ich als Hörbuch gehört.
In diesem Teil begleiten wir Jannas kleine Schwester Luisa. Eigentlich steht sie kurz davor, für ein Jahr nach China zu gehen, wo ihr Freund herkommt, doch dann erkrankt ihre Mutter schwer und sie entscheidet sich, in Deutschland zu bleiben. Ihre Beziehung geht kurz darauf in die Brüche und dann lernt sie auf einer Party Kurt kennen und verbringt eine Nacht mit ihm, an die sie sich später nicht mehr erinnern kann. Aber Kurt stellt kurzerhand ein Foto von ihm und Luisa ins Netz, woraufhin sie so sauer ist, dass sie ihn nie mehr wieder sehen will. Ein Jahr später, fährt sie mit ihrer besten Freundin zu Rock am Ring. Dort trifft sie Kurt wieder und sie kommen sich erneut näher. Doch dann kommen einige Geheimnisse ans Licht, mit denen sie absolut nicht gerechnet hätte. Kann sie Kurt wirklich vertrauen?
Nachdem mir der zweite Teil der Reihe etwas weniger gefallen hat als der erste, konnte mich dieser hier bisher am meisten von allen begeistern. 
Janna spielt noch immer eine Rolle in der Geschichte, aber leider konnte sie die Sympathiepunkte, die sie sie im zweiten Teil einbüßen musste, auch hier nicht wieder wettmachen. Sehr schade, da ich sie im ersten Band so gern mochte, aber sie ist einfach nur noch nervig und anstrengend gewesen und auch ein wenig unverschämt.
Unsere Protagonistin Luisa ist zwar manchmal auch ein wenig zickig gewesen, aber alles in allem bin ich gut mit ihr klar gekommen und hab sie gern gehabt. Kurt hat mir auch gefallen, auch wenn ich relativ schnell schon das Gefühl hatte, dass er ein Geheimnis verbirgt, womit ich dann letztendlich auch Recht behalten habe. Allerdings habe ich absolut nicht damit gerechnet, worum es sich dabei gehandelt hat und war wirklich überrascht von diesem Plottwist.
Ein Unterschied zu den ersten beiden Bänden ist auch, dass dieser sehr emotional geworden ist und ich einige Tränen verdrücken musste. Luisas Mutter ist schwer krank und liegt im Sterben. Diese Szene war unglaublich traurig und hat mich zutiefst berührt. 
Fazit: Bisher für mich der stärkste Teil der Reihe, der mich fesseln und mitreißen konnte und mich wirklich sehr berührt hat. Es gab einige kleinere Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe, die das ganze aber umso spannender gemacht haben und die dafür gesorgt haben, dass ich sehr mitgefiebert habe. Ich freue mich unglaublich auf den nächsten Teil, denn diese Reihe macht einfach süchtig. ♥

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(137)

192 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 111 Rezensionen

"jugendbuch":w=7,"alina bronsky":w=5,"roman":w=2,"berlin":w=2,"buch":w=2,"dtv":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"humor":w=1,"jugend":w=1,"hörbuch":w=1,"gegenwart":w=1,"jugendroman":w=1,"teenager":w=1,"pubertät":w=1

Und du kommst auch drin vor

Alina Bronsky
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 08.09.2017
ISBN 9783423761819
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Kim geht mit ihrer Klasse auf eine Lesung in die Bücherei. Dort stellt eine junge Autorin ihren neuen Roman vor. Während ihre Klassenkameraden sich zu Tode langweilen und gar nicht richtig zuhören, ist Kim total baff. In diesem Buch geht es um sie und ihr Leben. Die Eltern frisch getrennt, der Vater hat eine neue Freundin, usw. und sofort. Kim kauft sich das Buch und alles was sie dort liest, geschieht kurz darauf. Und für einen geht es gar nicht gut aus, nämlich für Kims Mitschüler Jasper, denn laut dem Buch stirbt er am Ende. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Petrowna macht sie sich auf und versucht, die Autorin ausfindig zu machen, um sie zu bitten, das Ende umzuschreiben. Aber das ist natürlich gar nicht so einfach möglich. Also muss sie die Geschichte selber ändern.
Ich habe bisher einige nicht so gute Meinungen zu diesem Buch gehört und bin daher mit nicht allzu hohen Erwartungen an die Geschichte heran gegangen. Es war jetzt kein absolutes Highlight, aber trotzdem ein nettes Buch für zwischendurch, was mich gut unterhalten konnte.
Kim hat mich an manchen Stellen, vor allem zu Beginn des Buches ziemlich genervt, weil sie einfach noch ziemlich unreif war und besonders ihre Einstellung was das Lesen betrifft fand ich echt dumm. Aber das hat sich zum Glück ein wenig gebessert. Ihre Freundin Petrowna war mir trotz ihrer gewöhnungsbedürftigen Art sehr sympathisch und hat mir gut gefallen.
Der Schreibstil war okay und das Buch hat sich leicht und schnell lesen lassen.
Fazit: Trotz einiger schlechter Meinungen, die ich zuvor gehört habe, habe ich mich an das Buch heran gewagt. Auch wenn es kein Must Read in meinen Augen ist, hat mich das Buch ganz gut unterhalten können. Die Grundidee hat mir gut gefallen und auch die Umsetzung fand ich nicht schlecht. Man kann dieses Buch also gut lesen, muss es aber nicht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

alex, düstere zukunftsvision, dystopie, eingriff, entführung, evaluierung, ex, hinrichtung, julian, krankheit, küssen, lena, liebe, lügen, schmarotzer

Amor-Trilogie 2: Pandemonium

Lauren Oliver , Katharina Diestelmeier , Annina Braunmiller-Jest
Audio CD
Erschienen bei Silberfisch, 25.10.2012
ISBN 9783867421348
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Siebenmeter für die Liebe

Dora Heldt , Josefine Preuß
Audio CD
Erschienen bei Jumbo, 23.06.2014
ISBN 9783833733536
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Barfuß auf Wolken

Hannah Siebern
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Latos Verlag, 29.09.2017
ISBN 9783945766491
Genre: Romane

Rezension:

Saskia und Matze sind schon einige Jahre ein Paar. Gemeinsam mit Matzes Bruder Timo wollen sie für ein Wochenende in die Berge zum wandern und klettern. Zwischen Saskia und Timo herrscht schon lange dicke Luft. Die Beiden sind zusammen zur Schule gegangen und es ist damals etwas passiert, weshalb Saskia nicht gut auf ihn zu sprechen ist und am liebsten nichts mit ihm zu tun haben will, aber ihrem Freund zu Liebe willigt sie ein. Doch dann geschieht alles anders als erhofft und es gibt einen schweren Unfall. Matze wird schwer verletzt und landet im Koma. Und dann ist da nur noch Timo, der Saskia durch diese schwere Zeit helfen kann. Aber kann sie ihn an sich heran lassen?
In dieser Geschichte gibt es drei Perspektiven. Die von Saskia, die von Matze und die von Timo. So haben wir von jedem Charakter ein wenig Hintergrundinformationen erhalten und konnten auch nach und nach aufbauen, was zwischen Saskia und Timo in der Vergangenheit geschehen ist und verstehen mit der Zeit, wieso Saskia so schlecht auf ihn zu sprechen ist.
Dieses Buch war definitiv der beste Teil der Reihe bisher! Ich habe das Hörbuch innerhalb von nur zwei Tagen ausgehört, weil es mich so sehr gefesselt hat. Es war unglaublich ergreifend und emotional und dann gab es eine Wendung, mit der ich niemals gerechnet hätte und die mich wahrlich schockiert zurück gelassen hat. Ich habe Tränen vergoßen, wie lange nicht mehr bei einem Buch.
Fazit: Für mich bisher der beste Teil der Reihe, welcher mit einer emotionalen und tragischen Geschichte überzeugen konnte und mich einfach mitgerissen hat. Ich konnte gar nicht aufhören, dieses Hörbuch zu hören und bin auch wieder sehr zufrieden mit den Sprechern. Ich kann es nur jedem empfehlen, der Liebesgeschichten mag, aber auch mal ein wenig Spannung und Dramatik verträgt. Ich freue mich wahnsinnig auf die nächsten zwei Teile, denn ich habe mit der Autorin geschrieben und erfahren, dass es schon nächstes Jahr einen sechsten (und vorerst letzten) Teil geben wird.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Barfuß durch Scherben

Hannah Siebern
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Latos Verlag, 29.09.2017
ISBN 9783945766484
Genre: Romane

Rezension:

Auch diesen Teil der Reihe habe ich als Hörbuch gehört.
In diesem Teil begleiten wir Jannas kleine Schwester Luisa. Eigentlich steht sie kurz davor, für ein Jahr nach China zu gehen, wo ihr Freund herkommt, doch dann erkrankt ihre Mutter schwer und sie entscheidet sich, in Deutschland zu bleiben. Ihre Beziehung geht kurz darauf in die Brüche und dann lernt sie auf einer Party Kurt kennen und verbringt eine Nacht mit ihm, an die sie sich später nicht mehr erinnern kann. Aber Kurt stellt kurzerhand ein Foto von ihm und Luisa ins Netz, woraufhin sie so sauer ist, dass sie ihn nie mehr wieder sehen will. Ein Jahr später, fährt sie mit ihrer besten Freundin zu Rock am Ring. Dort trifft sie Kurt wieder und sie kommen sich erneut näher. Doch dann kommen einige Geheimnisse ans Licht, mit denen sie absolut nicht gerechnet hätte. Kann sie Kurt wirklich vertrauen?
Nachdem mir der zweite Teil der Reihe etwas weniger gefallen hat als der erste, konnte mich dieser hier bisher am meisten von allen begeistern. 
Janna spielt noch immer eine Rolle in der Geschichte, aber leider konnte sie die Sympathiepunkte, die sie sie im zweiten Teil einbüßen musste, auch hier nicht wieder wettmachen. Sehr schade, da ich sie im ersten Band so gern mochte, aber sie ist einfach nur noch nervig und anstrengend gewesen und auch ein wenig unverschämt.
Unsere Protagonistin Luisa ist zwar manchmal auch ein wenig zickig gewesen, aber alles in allem bin ich gut mit ihr klar gekommen und hab sie gern gehabt. Kurt hat mir auch gefallen, auch wenn ich relativ schnell schon das Gefühl hatte, dass er ein Geheimnis verbirgt, womit ich dann letztendlich auch Recht behalten habe. Allerdings habe ich absolut nicht damit gerechnet, worum es sich dabei gehandelt hat und war wirklich überrascht von diesem Plottwist.
Ein Unterschied zu den ersten beiden Bänden ist auch, dass dieser sehr emotional geworden ist und ich einige Tränen verdrücken musste. Luisas Mutter ist schwer krank und liegt im Sterben. Diese Szene war unglaublich traurig und hat mich zutiefst berührt. 
Fazit: Bisher für mich der stärkste Teil der Reihe, der mich fesseln und mitreißen konnte und mich wirklich sehr berührt hat. Es gab einige kleinere Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe, die das ganze aber umso spannender gemacht haben und die dafür gesorgt haben, dass ich sehr mitgefiebert habe. Ich freue mich unglaublich auf den nächsten Teil, denn diese Reihe macht einfach süchtig. ♥

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Barfuß im Sand

Hannah Siebern
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Latos Verlag, 29.09.2017
ISBN 9783945766477
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe diese Geschichte wie auch schon den ersten Teil als Hörbuch gehört.
Chrissie flieht vor ihrer Vergangenheit und wünscht sich einfach nur einen Neuanfang. Als ihre Schwester ihr vorschlägt, für ein gemeinnütziges Praktikum für ein paar Wochen nach Namibia zu reisen, willigt sie also ein und ist froh, aus Deutschland weg zu kommen. Aber ihr Start ist dort ebenfalls schwierig und immer wieder muss sie gegen die Vorurteile einiger Leute ankämpfen und versucht, sich nicht klein kriegen zu lassen. Dann trifft sie auch noch Adam. Aber Adam scheint zuerst eher abgeneigt. Denn eigentlich möchte er keine weiße Freundin.
Eine Sache, die mir eigentlich richtig gut gefallen hat ist, dass Josh und Janna aus Teil 1 auch wieder vorkommen und dabei sogar noch eine ziemlich große Rolle spielen. Hauptsächlich ist das Buch aus Chrissies Sicht geschrieben, aber zwischendurch lesen bzw. hören wir auch immer mal wieder Adams Sicht und sogar Janna kommt nochmal zu Wort. Leider ist mir Janna, die ich im ersten Teil so gerne mochte, unglaublich unsympathisch geworden. Ich habe zwar auch eine Weile gebraucht, um mit Chrissie warm zu werden, aber wie sich Janna ihr gegenüber verhalten hat, ist einfach das aller letzte gewesen und da hat sie einige Sympathiepunkte einbüßen müssen.
Zu Chrissies Unterstützung kommt ihr Cousin Alex aus Deutschland ebenfalls nach Namibia und auch er, hat noch eine tragende Rolle in diesem Band. Aber dazu verrate ich nicht mehr, ihr müsste selber lesen.
Fazit: Mein zweites Buch von Hannah Siebern, welches mir zwar nicht so gut gefallen hat wie der erste Teil, aber mich trotzdem gut unterhalten konnte. Diese Reihe macht einfach Spaß und ist etwas lockeres, leichtes für zwischendurch. Ich kann euch diese Bücher auch absolut als Hörbücher empfehlen, da sie toll gesprochen sind. Ich freue mich schon sehr auf Band 3.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

24 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Barfuß im Regen

Hannah Siebern
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Latos Verlag, 29.09.2017
ISBN 9783945766460
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe diese Geschichte als Hörbuch gehört. Gehofft habe ich dabei auf eine lockere, leichte Liebesgeschichte und die habe ich auch bekommen.
Janna ist erst Anfang 20 und hat trotzdem schon eine ziemlich harte Zeit hinter sich. Bei einem Auslandsjahr in Mexiko hat sie ihre erste große Liebe kennen gelernt, welche mit den Jahren aber in die Brüche gegangen ist. Noch immer hat sie daran zu knabbern und konnte nicht mit allen Dingen, die passiert sind abschließen.Zurück in Deutschland studiert sie nun und stößt an der Uni auf Joshua Martin, den Nachbarsjungen aus Kindertagen, der vor einigen Jahren zu seiner Familie nach Kanada gezogen ist und nun ebenfalls wegen eines Auslandsemesters hier ist. Zwischen den Beiden beginnt es zu knistern. Doch ist Janna bereit, sich erneut auf eine Fernbeziehung einzulassen und hat ihre Liebe überhaupt eine Chance?
Das Buch ist aus der Sicht von Janna geschrieben und spielt hauptsächlich in der Gegenwart, es gibt aber auch immer wieder Rückblicke in die Zeit in Mexiko und danach. So erfahren wir nach und nach, was passiert ist und wieso Jannas Beziehung gescheitert ist.
Janna war mir sehr sympathisch, genau wie Josh. Er ist der typische Sunnyboy, was ich ja eigentlich meistens eher langweilig finde, aber in dem Fall hat der Charakter mir gut gefallen, denn Josh war einfach nur süß. Ein weiterer Charakter, der mir total gut gefallen hat war Jannas Freundin Alexa. Ihr deutsch-spanisch Mix und ihre aufgedrehte, flippige Persönlichkeit haben sie so sympathisch gemacht, dass ich mir teilweise wünschte, sie würde wirklich existieren und meine Freundin sein.
Der Schreibstil war leicht und auch die Sprecherin des Hörbuchs hat einen guten Job gemacht und ich konnte ihr problemlos folgen und mich in die Geschichte fallen lassen.
Fazit: Eine sehr süße, aber auch tiefgründige Geschichte darüber, dass die zweite große Liebe noch viel schöner sein kann, als die erste Liebe. Liebenswerte Charaktere, ein leichter und humorvoller Schreibstil und spannende Rückblicke in die Vergangenheit unserer Protagonistin haben mir ein tolles Lese- bzw. Hörerlebnis beschert. Ich freue mich schon auf weitere Teile der Reihe.

  (2)
Tags:  
 
129 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.