Leselounges Bibliothek

250 Bücher, 46 Rezensionen

Zu Leselounges Profil
Filtern nach
251 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

16 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"liebe":w=1,"geheimnis":w=1,"frankreich":w=1,"mönche":w=1,"hist. roman":w=1,"niederrhein":w=1,"kloster bödingen":w=1,"johanna von attenbach":w=1

Land im Nebel

Nicole Peters
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 05.09.2018
ISBN 9783839223192
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

118 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

"familie":w=5,"herzinfarkt":w=5,"adoption":w=3,"new york":w=2,"zwillinge":w=2,"stress":w=2,"überforderung":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"leben":w=1,"reise":w=1,"schicksal":w=1,"mutter":w=1,"ehe":w=1

Manchmal musst du einfach leben

Gayle Forman , Stefanie Schäfer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 19.07.2017
ISBN 9783810525291
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

15 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"frauen":w=1,"finanzen":w=1,"berater":w=1,"rente":w=1,"gans":w=1,"versicherungen":w=1,"altersvorsorge":w=1,"altersarmut":w=1,"provision":w=1,"tagesgeld":w=1,"gender pay gap":w=1,"opportunitätskosten":w=1,"sunk cost effect":w=1,"goldene eier":w=1,"einzelaktien":w=1

Madame Moneypenny: Wie Frauen ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen können

Natascha Wegelin
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 21.08.2018
ISBN 9783499633744
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Mutter der Königin

Philippa Gregory
E-Buch Text: 672 Seiten
Erschienen bei Rowohlt E-Book, 01.11.2012
ISBN 9783644477513
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"weltreise":w=2,"reisebericht":w=1,"auszeit":w=1,"sabbatjahr":w=1,"waltraud hable":w=1

Mein Date mit der Welt

Waltraud Hable
Flexibler Einband: 248 Seiten
Erschienen bei DuMont Reiseverlag, 26.01.2018
ISBN 9783770166831
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

"liebe":w=1,"beziehung":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"frauenroman":w=1,"freundschaf":w=1

Das Herz ist ein gutes Versteck

Ranka Keser
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Diana, 13.02.2017
ISBN 9783453359116
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

86 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

"scheidung":w=7,"liebe":w=5,"schwangerschaft":w=4,"frauenroman":w=3,"40":w=3,"familie":w=2,"humor":w=2,"frauen":w=2,"unterhaltung":w=2,"beziehung":w=2,"ehe":w=2,"beziehungen":w=2,"neuanfang":w=2,"amüsant":w=2,"anfang":w=2

Anfang 40 - Ende offen

Franka Bloom
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 17.02.2017
ISBN 9783499272929
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(175)

354 Bibliotheken, 11 Leser, 6 Gruppen, 24 Rezensionen

"vampire":w=20,"new york":w=10,"horror":w=8,"virus":w=6,"thriller":w=5,"seuche":w=4,"tod":w=3,"vampir":w=3,"flugzeug":w=3,"guillermo del toro":w=3,"fantasy":w=2,"usa":w=2,"trilogie":w=2,"endzeit":w=2,"zombies":w=2

Die Saat

Guillermo Del Toro , Chuck Hogan , Jürgen Bürger , Kathrin Bielfeldt
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.10.2010
ISBN 9783453435186
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

50 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"historischer roman":w=4,"england":w=2,"pest":w=2,"minette walters":w=2,"großbritannien":w=1,"starke frau":w=1,"pest (schwarzer tod)":w=1,"die letzte stunde":w=1

Die letzte Stunde

Minette Walters , Sabine Lohmann , Peter Pfaffinger
Fester Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.03.2018
ISBN 9783453271685
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

101 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

"frauen":w=11,"beziehung":w=10,"humor":w=9,"schwiegermutter":w=8,"konrad":w=5,"liebe":w=4,"juli":w=4,"katze":w=3,"ex":w=3,"rezension":w=2,"frauenroman":w=2,"kinderwunsch":w=2,"ex-freundin":w=2,"beziehungsschnittlauch":w=2,"deutschland":w=1

Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil

Juli Rautenberg
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.10.2012
ISBN 9783442380220
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

88 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

"liebe":w=5,"segelkurs":w=4,"humor":w=3,"frauenroman":w=2,"segeln":w=2,"freundschaft":w=1,"frauen":w=1,"unterhaltung":w=1,"lustig":w=1,"ostsee":w=1,"chick-lit":w=1,"kerstin gier":w=1

Fisherman's Friends in meiner Koje

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 334 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 31.03.1998
ISBN 9783404161720
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(162)

281 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 86 Rezensionen

"thriller":w=18,"mord":w=14,"spreewald":w=12,"berlin":w=11,"deutschland":w=8,"entführung":w=7,"mädchen":w=7,"martin krist":w=7,"krimi":w=6,"gewalt":w=6,"vergangenheit":w=5,"bruder":w=5,"mädchenwiese":w=5,"spannung":w=4,"vergewaltigung":w=4

Die Mädchenwiese

Martin Krist
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.08.2012
ISBN 9783548283531
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In einem kleinen Dorf entdeckt eine Mutter das Verschwinden ihrer 16-jährigen Tochter. Panisch und kopflos versucht sie herauszufinden, ob diese nur ausgerissen oder gar einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist. Natürlich würde man mit einem reinen „Ich hau dann mal ab“ Plot keinem Thriller-Leser die Lesebrille auf die Nase setzen. Und so stellt sich auch hier schnell heraus, dass das Mädchen gefesselt in einem Kellerverlies gelandet ist. Die Suche und damit der Wettlauf um die Zeit beginnen. Denn der Täter scheint kein Unbekannter.
Mit kleinen Cliffhangern an den Kapitelenden erzeugt Martin Krist einen Spannungssog, den ich als angenehm aufregend empfand. Realitätsnah und packend gibt er einen Einblick in die menschliche Verderbtheit. Der Autor setzt verschiedene Erzählstränge an, einen davon in der Vergangenheit. Dieser ist es auch, der dem Leser die Hintergründe offenbart und am Ende das ganze Dilemma mehr oder weniger schlüssig auflöst. Und das ist auch mein einziger Kritikpunkt: Der denkende und rechnende Leser hinterfragt mitunter ein/zwei Mal den eigenen Intellekt. Stellt dieser jedoch sein Ego ein wenig hinten an, wird man - in meinen Augen - spannend unterhalten.

  (16)
Tags: kindheitstrauma, misshandlung, verbrechen   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

151 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

"australien":w=8,"liebe":w=6,"familie":w=5,"ballett":w=4,"verlust":w=3,"familiengeschichte":w=3,"schottland":w=3,"erinnerung":w=3,"farm":w=3,"tasmanien":w=3,"vergangenheit":w=2,"erinnerungen":w=2,"kind":w=2,"schaffarm":w=2,"roman":w=1

Der Wind der Erinnerung

Kimberley Wilkins , Susanne Goga-Klinkenberg
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Knaur, 20.08.2012
ISBN 9783426652893
Genre: Romane

Rezension:

Durch einen Unfall steht die junge Emma, eine berühmte Ballerina, am Ende ihrer Karriere. Das Tanzen war ihr ganzer Lebensinhalt, von Kindesbeinen an. Auch die Beziehung zu ihrem Freund geht in die Brüche und sie flüchtet von London aus in die Arme ihrer in Australien lebenden Mutter. Nur schwer kommt sie über den beruflichen Verlust hinweg. So ist die Neuigkeit, von ihrer geliebten Großmutter eine alte Schaffarm in Tasmanien vererbt bekommen zu haben, nur eine weitere unerfreuliche Nachricht. Angeschlagen macht sie sich auf den Weg dorthin, um das Anwesen in Augenschein zu nehmen und für den Verkauf vorzubereiten.
Mit den dortigen Widrigkeiten hat sie jedoch nicht gerechnet, denn das Haus hat ihr etwas zu erzählen. Das gut gehütete Geheimnis ihrer Granny.
Von vornherein lässt uns die Autorin mehr wissen als die junge Protagonistin. Wir lernen Beattie, Emmas Großmutter, bereits am Anfang des Buches kennen und erleben mit ihr die Ungerechtigkeiten, die das Leben für eine junge Frau in den dreißiger Jahren bereithalten konnte. Und wie sich eine solche mit viel Kraft und Mut aus der Ausweglosigkeit herausarbeitet. So erfahren wir auch als Erste, hinter welches Geheimnis Emma erst noch kommen wird.
Bildlich und intensiv erzählt Kimberley Wilkins auf unterschiedlichen Erzählebenen die Familiengeschichte der beiden Frauen, lässt uns großartige und starke Nebencharaktere kennen lernen und erklärt uns, dass es zwei Arten von Frauen gibt: „Die, die etwas tun und die, denen etwas angetan wird.“
Durch die Fehler und Macken hat Wilkins die Charaktere unheimlich glaubhaft gezeichnet, so dass es mir schwer fiel, mich von ihnen zu trennen. Dieses Buch hat für mich vieles vereinigt: Es ist eine Familiengeschichte mit einem „Geheimnis“, es spielt in Australien (u.a.) und als schönen Nebeneffekt, ist eine der Protagonisten eine passionierte Näherin. Mehr brauche ich für einige schöne Lesestunden nicht. Ein absoluter Lesetipp von mir!

  (11)
Tags: apartheid, australien, ballett, familiengeschichte, schaffarm, schneidern   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.347)

6.839 Bibliotheken, 78 Leser, 39 Gruppen, 467 Rezensionen

"panem":w=191,"liebe":w=167,"dystopie":w=152,"katniss":w=145,"krieg":w=144,"peeta":w=142,"fantasy":w=93,"kapitol":w=90,"gale":w=90,"rebellion":w=82,"hungerspiele":w=82,"tod":w=80,"kampf":w=80,"zukunft":w=66,"freundschaft":w=62

Die Tribute von Panem - Flammender Zorn

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss , Hanna Hörl
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.01.2011
ISBN 9783789132209
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Den Anfang des Abschlusses der Trilogie fand ich wieder zäh wie Kaugummi. Katniss erholt sich bei den Rebellen physisch von den Strapazen der letzen Spiele. Arbeitet, soweit es ihr möglich ist, psychisch das Geschehene auf. Ab der Mitte wurde es dann recht spannend, ging es doch nun an die Aufgabe, alle Distrikte davon zu überzeugen (notfalls mit Gewalt), das Kapitol zu stürzen und eine neue Regierung zu erschaffen. Das ganze wurde nun spannend und bildreich beschrieben. Zwischendurch hatte ich sogar mal das Gefühl, die Autorin hat jemand andern Feder führen lassen. Der Schreibstil wurde heiter bis witzig…Nun ja. Im letzten Drittel der Geschichte war der Spannungsbogen zum zerreißen gespannt. Blutig und brutal wird der Übernahmeversuch geschildert. Mit allen Konsequenzen. Mit Toten. Liebgewonnene Charaktere die sich auf grausame Weise verabschieden mussten. Ich mochte sie lieber als die Protagonistin, die mit ihrer Gefühlskälte und ihrem Unvermögen auf Mitmenschen einzugehen durch die Geschichte stolperte. Die Liebesgeschichte zwischen ihr und Peeta, (oder doch lieber Gale ) bekam in meinen Augen eher eine Nebenrolle zugewiesen. Hier ging es doch mehr um Machtspiele, die Abgründe die Menschen darin durchwandeln müssen, und die Opfer die sie bereit sind zu erbringen. So empfand ich es…

Die letzten Kapitel haben mich furchtbar aufgewühlt. Ich kann nur hoffen, dass unsere Kinder und Kindeskinder nicht so ein Kurzzeitgedächtnis haben und niemals vergessen, was deren Urgroßeltern für Höllen durchlitten haben…im Krieg!

Ich möchte es auf gar keinen Fall uneingeschränkt empfehlen. Waren die Vorgänger noch grenzwertig Kinder- bzw. Jugendbuchtauglich, finde ich hier die Grenze zur blutigen Massaker-Darstellung erreicht. Wer sich bis zur Hälfte durchkämpft wird ab da mit Spannung bedient, aber bis dahin heißt es erst Mal: Augen zu und durch …..

  (22)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(177)

298 Bibliotheken, 1 Leser, 6 Gruppen, 79 Rezensionen

"freundschaft":w=44,"jakobsweg":w=34,"pilgern":w=26,"frauen":w=21,"lourdes":w=18,"frankreich":w=17,"liebe":w=13,"tod":w=11,"betrug":w=11,"freundinnen":w=10,"pilgerreise":w=9,"trauer":w=8,"selbstfindung":w=8,"verrat":w=7,"geheimnis":w=6

Die Dienstagsfrauen

Monika Peetz
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 18.11.2010
ISBN 9783462042559
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

215 Bibliotheken, 6 Leser, 9 Gruppen, 30 Rezensionen

"vampire":w=19,"irland":w=17,"vampir":w=8,"fantasy":w=7,"wandler":w=7,"werwölfe":w=6,"sidhe":w=6,"leipzig":w=5,"markus heitz":w=5,"sia":w=5,"gestaltwandler":w=4,"thriller":w=3,"deutschland":w=3,"gegenwart":w=3,"horror":w=3

Judastöchter

Markus Heitz
Flexibler Einband: 603 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 01.12.2010
ISBN 9783426652305
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

92 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 16 Rezensionen

"himmel":w=12,"mord":w=9,"jesus":w=7,"dieter":w=5,"tod":w=4,"erde":w=4,"sabine":w=4,"liebe":w=3,"humor":w=3,"ehe":w=3,"roman":w=2,"sterben":w=2,"erfahrung":w=2,"erwürgen":w=2,"hildegard knef":w=2

Sie da oben, er da unten

Cordula Stratmann
Flexibler Einband
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch
ISBN 9783462039351
Genre: Liebesromane

Rezension:

Sabine wird von ihrem Mann Dieter, der sonst den Bagger nicht aufbekommt und ein verdammter Schluffi ist, aus heiterem Himmel...erwürgt. Sie macht sich noch kurz Gedanken über ihre Frisur und ängstigt sich, ob der Schnitt des Gerichtsmediziners denn nun arg schmerzhaft sein wird, dann findet sie sich auch schon im Himmel wieder. Dort trifft sie Jess (dreimal raten bitte, wer das wohl sein könnte), der dort oben mit seinem Vater (haha) alles managt. Ihre bei einem Unfall verstorbene Liebschaft Jens, mit dem sie gerne dort weitermachen möchte, wo sie zu Lebzeiten aufgehört hatten. Hildegard Knef , Heinrich Böll, Marlon Brando und....Patrick Swayze ...Mit diesen Personen freundet sich Sabine an und findet heraus, dass es da unten auch hätte anders laufen können. Dieter, auf den man als Leser doch eigentlich mit dem Finger zeigen müsste, entwickelt sich von einer Susi (so nennt man hier Weicheier) zu einem durchaus alleine-lebensfähigen-Individuum für das man Verständnis aufbringen kann. Wie er aus der Liste der Täter gestrichen wird und was Dieter und Sabine im Himmel und auf Erden so alles erleben ist witzig und durchaus klug geschrieben. Wie man es von der Autorin erwartet voller Komik und Satire. So berichtet die Autorin beispielsweise von einem gemeinsamen Essen mit Dieter, dessen Mutter Christa und Dieters Neuer mit diesem herrlichen Satz:

"Christa gehörte zu den zwanghaft Junggebliebenen, die sich auch von fremden Haustieren duzen ließen."

Für mich ein Buch, welches gerne zwischen den Zeilen verstanden werden möchte und in jedes Bücherregal passt.

  (17)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

188 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

"england":w=7,"rosenkriege":w=6,"lancaster":w=6,"york":w=4,"historischer roman":w=3,"historisch":w=3,"philippa gregory":w=3,"elizabeth woodville":w=3,"liebe":w=2,"krieg":w=2,"intrigen":w=2,"edward":w=2,"rosenkrieg":w=2,"magie":w=1,"leben":w=1

Die Königin der Weißen Rose

Philippa Gregory , , ,
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 03.01.2011
ISBN 9783499254840
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

der sammler, deutschland, evelyn grill, gesellschaftsnorm, individualität, kunst, ludwigshafen, mannheim, messie, roman, sammeln, sammler, unterhaltung, unterordnung, wegwerfgesellschaft

Der Sammler

Evelyn Grill
Buch: 208 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 07.05.2013
ISBN 9783852188324
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 11 Gruppen, 24 Rezensionen

aberglaube, ausgestoßene, bedrohung, bergdorf, deserteur, dorf, düster, emotionen, furcht, schnee, spannung, thriller, tirol, tyrol, winter

Morbus Dei: Die Ankunft

Bastian Zach , Matthias Bauer
Flexibler Einband: 296 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 11.03.2016
ISBN 9783852188461
Genre: Historische Romane

Rezension:

Düster. Unheimlich. Spannend. Das sind die drei Adjektive die mir als erstes zu dieser Story einfallen. Von der ersten Seite an hat mich die Geschichte um Johann List in ihren Bann genommen. Der junge Deserteur schleppt sich, schwer verletzt, mit den letzten Kraftreserven in ein abseits gelegenes Dorf im ehemaligen Tyrol. Von der Tochter eines tyrannischen Bauern wird er gesund gepflegt und geht alsdann zum Dank in dessen Dienst. Doch ein Geheimnis umgibt das Dorf und seine verschrobenen Bewohner. Recht rausrücken mit der Sprache will so niemand, doch nach und nach erfährt der selbst so verschwiegene Johann welch schreckliches Mysterium die Geschichte des Ortes und des angrenzenden Waldes in sich birgt. Bei der Lektüre bekam ich oftmals das Gefühl ich säße im Kinosaal und hörte durch die Lautsprecher, wie der Schnee unter dem Gewicht der Knechte und Bauern ächzt. Wie die unheimlichen Geräusche sich in meinem Ohr verfestigten. Die Autoren haben die Dialoge in der damaligen ureigenen Sprache wiedergegeben, ich konnte die Rauheit die unter den Männern herrschte förmlich spüren. Dieses Buch ist absolut empfehlenswert niemand sollte sich die Auflösung des Geheimnisses entgehen lassen.

  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

241 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 38 Rezensionen

"computer":w=12,"technik":w=10,"thriller":w=9,"flucht":w=8,"chip":w=8,"hacker":w=7,"kohärenz":w=7,"internet":w=6,"black out":w=6,"gehirn":w=5,"vernetzung":w=5,"familie":w=4,"jugendbuch":w=4,"upgrader":w=4,"usa":w=3

Black Out

Andreas Eschbach
Fester Einband: 461 Seiten
Erschienen bei Arena, 09.06.2010
ISBN 9783401060620
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Der Teenager Christopher ist auf der Flucht. Doch nicht wegen eines Verbrechens. Sondern weil er ein Geheimnis birgt. Weil er ein Mitglied einer Gemeinschaft werden soll. Er ist Träger eines implantierten Microchips mit dessen Hilfe er sich mühe- und kabellos in das Internet einloggen kann. Und nicht nur dort hinein. Aber Christopher möchte diesen Chip loswerden, möchte nicht Teil einer Gruppe von Willenlosen sein. Von Willenlosen, die bald die ganze Welt bevölkern sollen. Dazu benötigt er die Hilfe von Jeremiah Jones. Ein Mann der schon vor Jahren der Technik abschwor und der sich komplett zurückgezogen hat, nachdem man ihn eines Terroranschlages bezichtigte. Christopher überzeugt Jones´ Kinder Kyle und Serenity ihn zu deren Vater zu führen. Doch sie wissen selber nicht, wo er sich versteckt hält. Wie und wo sie ihn finden und vor allem, wie dann alles seinen Lauf nimmt, dass erzählt der Autor Andreas Eschbach in einer mitreissenden und spannenden Art. Die computerspezifischen Details sind gut erklärt. Auch weniger auf diesem Gebiet Bewanderte werden nicht dumm zurückgelassen. Die Darsteller, selbst die Nebencharaktere, besitzen Persönlichkeit und sind fast jeder mit einer Eigenart ausgestattet, die sie sympathisch oder griesgrämig erscheinen lassen.

Dieses Buch darf in keinem (Jugend-)Buchregal fehlen.

Es werden weitere Bände folgen und mit Sicherheit werde ich eine der Leserinnen sein, die das Schicksal der Menschheit weiter verfolgt.

  (18)
Tags: abenteuer, angst, big brother, computer, technik, terror   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

krimi, thriller, weihnachtskrimis

Weißer Schnee, rotes Blut

Andrea M Schenkel
Fester Einband: 248 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 04.11.2009
ISBN 9783550087417
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

72 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 10 Rezensionen

botox, frauen, frauenroman, freundschaft, gutes aussehen, humor, interpool, jens, jessi, jessica, julia, krise, leben, nina schmidt, schönheitswahn

Abgebrezelt

Nina Schmidt
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.01.2010
ISBN 9783596184743
Genre: Romane

Rezension:

So etwas ist mir in meiner dreißigjährigen Leserlaufbahn noch nicht untergekommen. Ich habe mich von der arroganten, vorlauten, egoistischen, selbstverliebten Protagonistin so dermassen abgestossen gefühlt, dass ich versucht war, das Buch bei Seite 40 wieder wegzulegen. Da es sich jedoch flott lesen lies, habe ich durchgehalten. Für die bald 35jährige Jessica gelten Äußerlichkeiten mehr als wirkliche Freundschaft und ein schickes Date mit dem Ex ist ihr wichtiger als ein Abendessen mit dem fürsorglichen neuen Bekannten. Da sie auf ihrer anstehenden Geburtstagsparty glattgebügelt und faltenfrei ausschauen möchte begibt sie sich unter eine Botox-Spritze. Das Dilemma nimmt seinen Lauf. Auf wirklich eklig penetrante Art versucht sie sich an ihrem Missetäter zu rächen. Über ihre Umwelt und deren Gefühle trampelt sie gnadenlos hinweg. Das zieht sich, humorvoll und witzig präsentiert, durch die gesamte Geschichte. Ein wenig zu schnell wird sie zum Schluß auf wundersame Weise erleuchtet.

Sicherlich nicht für jeden geeignet, aber meines Erachtens eingeschränkt empfehlenswert.

  (20)
Tags: botox, frauen, freundschaft, humor, schönheitswahn   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

221 Bibliotheken, 3 Leser, 7 Gruppen, 28 Rezensionen

"glasknochenkrankheit":w=17,"familie":w=13,"freundschaft":w=9,"osteogenesis imperfecta":w=8,"krankheit":w=7,"behinderung":w=7,"prozess":w=6,"abtreibung":w=5,"klage":w=5,"oi":w=5,"familiendrama":w=4,"gericht":w=4,"liebe":w=3,"roman":w=3,"scheidung":w=3

Zerbrechlich

Jodi Picoult , Rainer Schumacher
Fester Einband: 622 Seiten
Erschienen bei Lübbe, 17.09.2010
ISBN 9783431038286
Genre: Romane

Rezension:

Habt ihr Kinder? Liebt ihr sie abgöttisch und eure größte Sorge ist es, dass ihnen etwas zustossen könnte? Dass sie Schmerzen leiden? Dass sie sich quälen? Dann macht euch darauf gefasst, dass euch diese Geschichte noch lange nachhängt! Mit ihrer so typischen Art erzählt die Autorin von einer Familie, deren jüngstes Mitglied an der so genannten Glasknochenkrankheit erkrankt ist. Ich schreibe absichtlich nicht: leidet, denn die fünfjährige Willow macht aus dem Umstand, nicht so zu sein wie die anderen Kinder in ihrem Alter, kein Drama. So aber ihre Mutter. In der Hoffnung Willows Zukunft finanziell abzusichern und ihr ein sorgenfreies Heranwachsen zu ermöglichen, klagt sie gegen ihre damalige Gynäkologin – gleichzeitig ihre beste Freundin- auf einen Kunstfehler. Hätte diese sie auf die Behinderung ihres unbedingt gewollten, ungeborenen Babys früh genug hingewiesen, hätte sie die Option einer Abtreibung gehabt. Jeweils aus der Sicht der einzelnen Familienmitglieder und der zuständigen Rechtsanwältin erfahren wir, was sie über die gerade gegenwärtige Situation denken, was sie fühlen, was für Erinnerungen sie plagen. Und das in einer Sprache, die man von Jodi Picoult gewohnt ist: verdammt tief und verdammt ehrlich. Sie wirft Fragen auf, die ich mir eigentlich gar nicht stellen möchte und so habe ich das Buch mit einem Chaos an Emotionen und einer gewissen Schwermut geschlossen. Absolut empfehlenswert. Ich weiß schon warum ich ein bekennender Picoult-Fan bin.

  (19)
Tags: eheprobleme, ess-fresssucht, familie, freundschaft, glasknochenkrankheit, kunstfehler   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

303 Bibliotheken, 2 Leser, 7 Gruppen, 45 Rezensionen

"mond":w=27,"familie":w=19,"überleben":w=16,"tod":w=14,"weltuntergang":w=13,"katastrophe":w=12,"naturkatastrophen":w=12,"hunger":w=11,"dystopie":w=9,"asteroid":w=9,"jugendbuch":w=7,"zusammenhalt":w=7,"amerika":w=6,"tagebuch":w=6,"endzeit":w=6

Die Welt, wie wir sie kannten

Susan Beth Pfeffer , Annette von der Weppen
Fester Einband: 412 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.03.2010
ISBN 9783551582188
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Abgebrochen, weil ich mit dem Schreibstil in Tagebuchform hier nicht zurecht kam. Mir war das zu oberflächlich....

  (15)
Tags:  
 
251 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.