Lesemietzes Bibliothek

418 Bücher, 226 Rezensionen

Zu Lesemietzes Profil
Filtern nach
419 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

72 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"renee ahdieh":w=3,"liebe":w=2,"jugendbuch":w=2,"entscheidung":w=2,"1001 nacht":w=2,"eshort":w=2,"kalif":w=2,"one":w=2,"renée ahdieh":w=2,"fantasy":w=1,"angst":w=1,"flucht":w=1,"ebook":w=1,"menschen":w=1,"fluch":w=1

Fluch und Flammen

Renée Ahdieh
E-Buch Text: 37 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 01.12.2016
ISBN 9783732538782
Genre: Sonstiges

Rezension:

Hier bekommt man die Eindrücke aus Chalid seiner Sicht als in seine Stadt Ray nach dem Sturm kommt.
Die Gedanken was passiert ist und ob alle wohlauf sind. Sein Zorn und sein treuegefühl gegenüber seinen Volk.
Wieder wird man nur in diesen wenigen Seit gepackt und gefesselt und bekommt Lust Band 2 Rache und Roseblüte wieder zu lesen.
Am Ende bekommt man genau von diesen Buch wieder eine Leseprobe um einen Eindruck zu erhalten.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

72 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"one":w=3,"fantasy":w=2,"jugendbuch":w=2,"hass":w=2,"ebook":w=2,"kurzgeschichte":w=2,"ehefrau":w=2,"1001 nacht":w=2,"eshort":w=2,"freiwillig":w=2,"renee ahdieh":w=2,"chalid":w=2,"liebe":w=1,"tod":w=1,"leben":w=1

Honig und Gift

Renée Ahdieh
E-Buch Text: 31 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 01.12.2016
ISBN 9783732538775
Genre: Sonstiges

Rezension:

Kurz und sehr einsrucksvoll wird hier die erste Begegnung von Chalid und Shahrzad erzählt.
Man taucht direkt wieder in die Geschichte ein und will noch mehr die Gedanken von Chalid erfahren. Gern hätte ich hier noch mehr gelesen. Aber es ging nur um ihre erste Begegnung und wie Chalid Shazhrzad war genommen hat, denn er ist neugierig auf das Mädchen welches sich freiwillig gemeldet hat.

Da möchte ich galt wieder zu Zorn und Morgenröte greifen.
Hierzu gibt es eine Leseprobe, falls man das Buch noch nicht kennt und gewinnt erste Eindrücke.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

343 Bibliotheken, 1 Leser, 10 Gruppen, 13 Rezensionen

"vampire":w=9,"rachel morgan":w=9,"hexen":w=8,"hexe":w=6,"jenks":w=6,"dämonen":w=5,"elfen":w=5,"kim harrison":w=5,"magie":w=4,"vampir":w=4,"urban fantasy":w=4,"dämon":w=4,"nick":w=4,"rachel":w=4,"kopfgeldjäger":w=4

Bluteid

Kim Harrison , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 733 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.10.2010
ISBN 9783453527508
Genre: Fantasy

Rezension:

Jetzt wird es wirklich brenzlig für Rachel Morgan, denn der Hexenzirkel für moralische und ethische Künste hat es auf sie abgesehen. Sie beschuldigen Rachel eine schwarze Hexe zu sein und haben sie gebannt aber eigentlich ist der Zirkel dahinter gekommen, das Rachel nicht wir andere Hexen ist und ein Bindeglied zu den Dämonen ist. Sie planen Rachel körperlich und magisch zu kastrieren oder sie nach Alcatraz verschwinden zu lassen, was dem Ganzen gleich kommt. Um ihr Leben wieder zu bekommen muss Rachel ein ganz schönes Risiko eingehen, denn sie hat herausgefunden wer für ihre Lage zuständig ist.


Ich liebe die Art von Rachel Morgan, versucht immer das richtige zu tun und trägt ihr Herz auf der Zunge. Ihr Temperament bringt sie meist oft in Schwierigkeiten, als das es ihr hilft und trotzdem macht sie alles irgendwie richtig. Und ihre Freunde halten zu ihr.
Man erlebt Rachels Erinnerungen als 12 Jährige und bekommt einen Einblick in das schon frühe Verhältnis zu Trent.
Was mir aber ein wenig hier gefehlt hat war ein wenig Tiefe. Irgendwie ist man von Kampf zu Kampf gehetzt diesmal und in der Zwischenzeit ist nicht so viel Interessantes passiert.
Gespannt bin ich wie es mit Jenks weiter gehen wird, da er es am Schlimmstes diesmal getroffen hat und dadurch ein paar Veränderungen bemerkbar sein müssten.
Ich hoffe dass der nächste Band mich wieder etwas mehr überzeugen kann, da hier ein wenig was gefehlt hat.
Im Großen und Ganzen bin ich aber gespannt wie es weiter geht mit Rachel und ob sie irgendwann mit sich 100%ig im reinen sein wird.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

89 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"jugendroman":w=1,"one verlag":w=1,"renee ahdieh":w=1,"september 2018":w=1,"das mädchen aus feuer und sturm":w=1

Das Mädchen aus Feuer und Sturm

Renée Ahdieh , Martina M. Oepping
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei ONE, 28.09.2018
ISBN 9783846600696
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

48 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

"fantasy":w=1,"london":w=1,"sci-fi":w=1,"tom":w=1,"series":w=1,"medusa":w=1,"valentine":w=1,"teenagers":w=1,"philip reeve":w=1,"mortal engines":w=1,"steampunks":w=1,"krieg der städte":w=1,"hester shaw":w=1

Mortal Engines - Krieg der Städte

Philip Reeve , Gesine Schröder , Nadine Püschel
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 24.10.2018
ISBN 9783596702121
Genre: Fantasy

Rezension:

London eine wachsende Stadt auf Rädern, ist dank ihres Oberbürgermeisters auf den Weg in die Großen Jagdgründe. Tom, ein Gehilfe aus der Historiker Gilde, sieht mit an wie ein Mädchen versucht den Obersten Historiker Thaddeus Valentine versucht zu ermorden. Tom verfolgt das Mädchen auf ihrer Flucht, welches entkommt. Tom erwartet statt Dankbarkeit Verrat, den Valentin schubst in den Entsorgungsschacht.
Tom schließt sich dem Mädchen an und kommt einer furchtbaren Wahrheit auf der Spur.


Dank Jellybook konnte ich dieses Buch lesen und bin total begeistert. Überaus spannend und einer wirklich faszinierende Welt wird der Leser mitgenommen. Ein zukünftige Welt, die sehr verändert ist. Dunkel und grau wirkt und indem der Stärkere überlebt. Städte auf Rädern, Ressourcen die Erschöpft sind. Was ganz genau vor vielen Jahren passiert ist erfährt man nicht so ganz aber man merkt es muss schrecklich gewesen sein.
Londons Oberbürgermeister hat schreckliches vor und Tom, Hester, Kate, Bevis und viele andere versuchen dies zu verhindern.
Ich muss sagen das Buch hat mich sehr überrascht da es einiges an Wendungen hat, aber auch was die Charaktere angeht war diese sehr vielseitig und sind über sich hinaus gewachsen.
Der Spannungsbogen wurde die Ganze Zeit sehr aufrechterhalten und der Schluss war schon sehr heftig.
Ich bin schon sehr auf Band 2 gespannt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(398)

668 Bibliotheken, 14 Leser, 3 Gruppen, 96 Rezensionen

"geister":w=29,"london":w=19,"geisterjäger":w=12,"jonathan stroud":w=12,"lockwood":w=11,"lockwood & co":w=10,"fantasy":w=9,"jugendbuch":w=8,"agentur":w=7,"schädel":w=7,"england":w=6,"agenten":w=6,"spiegel":w=6,"mord":w=5,"grusel":w=5

Lockwood & Co. - Der Wispernde Schädel

Jonathan Stroud , Katharina Orgaß , Gerald Jung
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei cbt, 27.10.2014
ISBN 9783570157107
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ein neuer Fall für Lockwood uns seine Freunde, der es in sich hat. Beim neusten Fall werden Lockwood, Lucy und George bei einer Ausgrabung hinzugezogen, die sich im Nachhinein als sehr interessant herausstellt. Kein normaler Sarg wurde da auf den Friedhof begraben und birgt so manche interessante Sache im inneren. Doch schon ein paar Stunden später wird der Inhalt geklaut und die Polizei von London beauftragt unter anderen die Agentur von Lockwood das Artefakt wieder zu beschaffen.


Die Geschichte war diesmal noch um einiges spannender und gruseliger als der erste Band. Ein leichter Schreibstil und ein bissiger Humor bescheren das reinste Lesevergnügen. Die Geschichte kann man kaum aus der Hand legen da der Spannungsbogen und die Ereignisse gut abgestimmt wurden. Das ein oder andere wurde mit Band 1 verknüpft und man erfährt so einiges neues aber man tappt auch noch bei anderen Sachen weiter im Dunklen. Ich freue mich schon sehr bald den dritten Band zu lesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"fantasy":w=1,"magie":w=1,"indianer":w=1,"magier":w=1,"unsterbliche":w=1,"leonardo da vinci":w=1,"spin-off":w=1,"marco polo":w=1,"archiv":w=1,"das erbe der macht":w=1,"johanna von orléans":w=1,"sonderband":w=1,"blutstein":w=1,"spinoff":w=1,"magischer orden":w=1

Das Erbe der Macht - Die Chronik der Archivarin: Der verschollene Mentiglobus

Andreas Suchanek
Fester Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 16.07.2018
ISBN 9783958342927
Genre: Fantasy

Rezension:

Im Spin-Off bekommt man Einblicke in Johannas und Leonardos Vergangenheit, denn auf Iria Kon wird ein Mentiglobus gefunden, der nur von den beiden gelesen werden kann.

An sich war der Einblick interessant aber es hat sich auch alles sehr lang gezogen meiner Meinung nach.
Es gab zwar eine teils gelunge Entwicklung von der Vergangenheit in die Gegenwart, aber dafür den Spin Off zu machen?
An sich war ja schon klar wie es in der zweiten Staffel weiter geht, das eine Lösung wegen Alex Kent her muss, da grad Jen mit der Entscheidung nicht einverstanden ist und es noch nicht wirklich enträtselt ist warum Alex eigentlich nicht das sein darf was er wurde.
Die Zusätzliche Komponente die sich jetzt hier aus dem Spin Off ergibt kann wahrscheinlich für die zweite Staffel zu viel sein.
Ich lasse mich mal überraschen wie es weiter gehen mag.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(209)

493 Bibliotheken, 17 Leser, 2 Gruppen, 98 Rezensionen

"märchen":w=18,"rotkäppchen":w=13,"fantasy":w=8,"nina mackay":w=8,"humor":w=5,"drachenmond":w=5,"märchenadaption":w=4,"drachenmond verlag":w=4,"drachenmondverlag":w=4,"hipster":w=4,"rotkäppchen und der hipster wolf":w=4,"liebe":w=3,"wolf":w=3,"prinzen":w=3,"märchenwald":w=3

Rotkäppchen und der Hipster-Wolf

Nina MacKay
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 12.10.2016
ISBN 9783959919890
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Märchen Prinzen sind verschwunden und Red als gute Freundin der Prinzessinnen Snow, Rapunzel, Cinder und Rose hilft ihnen dabei, diese wieder zu finden. Dabei begegnet Red eine Werwolf und macht sich trotz ihrer kleinen Phobie mit ihm auf dem Weg die Prinzen zu finden. Ihr Weg führt sich nach Neverland und Wonderland. Während die Prinzessinnen Gang sich nach Morganland auf macht. Doch wo stecken die Happy Ends und warum wurden sie entführt?

Ich hatte keine Erwartungen an die Geschichte umso überraschter war ich was ich las. Ich mag es leicht abgedreht und das ist hier eindeutig der Fall. Prinzessinnen, die nach der „Töte und Verhöre „ Taktik vorgehen, ob das klug ist wird sich noch rausstellen. Moderne Technik im Märchenwald mit Twitter, Instagram und Snap Chat und ein Selfie Stick für jede Lebenslage.
Der Humor ist stellenweise sehr speziell aber genau das hat mir gefallen. Wer hier ein wahres Märchen erwartet wird doch sehr enttäuscht werden, denn die Geschichte ist leicht abgedreht.
Märchenland, Wonderland, Neverland und Morganland sind hier vertreten und das mit ihren typischen Figuren und streckenweise auch mit ihren Eigenarten.
Aber kein Märchen ohne einen Fluch, der wahren Liebe und einer oder mehreren Hexen.
Die Charaktere muss man auf sich wirken lassen, entweder man mag sie oder nicht, denn gerade die Prinzessinnen sind nicht sehr Prinzessinnen-Like.
Auf alle Fälle ist dies ein Abenteuer der etwas anderen Art.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

49 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"reisen":w=2,"atlas":w=2,"sachbuch":w=1,"welt":w=1,"kontinente":w=1

Atlas Obscura

Joshua Foer , Ella Morton , Dylan Thuras , Kristin Lohmann
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Mosaik, 16.10.2017
ISBN 9783442393183
Genre: Sachbücher

Rezension:

Atlas Obscura bringt einen an Orte, die man gar nicht so leicht findet und die Besonderheiten aufzeigt. Ein Reiseführer der anderen Art. Obwohl man dieses Buch nicht als solchen benutzen sollte. Man sollte sich wenn genau informieren ob die Orte überhaupt zugänglich sind und wenn was damit verbunden ist.
Viele Orte mit Bildern und richtig interessanten Informationen. Vieles ist dabei, was man auf den ersten Blick nicht als vielversprechend finden würde, aber dank der Hintergrundinformationen und den Bilder, stellt man schnell fest das ein besuch lohnenswert ist. Einiges davon würde auch nicht im üblichen Reiseführer stehen. Und es sind Orte dabei, die ich so nie auswählen würde. Religöse Stätten, ungewöhnliche Museen oder einfach die Natur an sich, die einen zum staunen bringt.

Ich blätter immer mal wieder durch dieses Buch durch und entdecke immer wieder tolle Sachen und würde direkt meine Tasche packen und durch die Tür spazieren zu meinem nächsten Reiseziel.
Zudem ist das Buch sein Geld Wert da es sehr hochwertig ist. Schon allein der Schutzumschlag gefällt mir außerordentlich gut.
Für Weltenbummler genau das richtige Buch.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

45 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

"märchen":w=8,"annie bertram":w=4,"fantasy":w=3,"dornröschen":w=3,"hänsel und gretel":w=3,"bildband":w=2,"fotos":w=2,"foto":w=2,"gothic":w=2,"schneewittchen":w=2,"rotkäppchen":w=2,"rapunzel":w=2,"dirk bernemann":w=2,"jeanine krock":w=2,"wahre märchen":w=2

Wahre Märchen

Annie Bertram , Dirk Bernemann , Jeanine Krock , Nicolaus Equiamicus
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Köglowitz, Andreas, u. Andreas Reichardt, 06.08.2008
ISBN 9783866080942
Genre: Sonstiges

Rezension:

Märchen mal anders erzählt. Den wer hier glaubt die typischen Geschichten der Märchen zu lesen wird eines besseren belehrt.
Jeder Schreiber hat hier sein Märchen anders Interpretiert, so dass man die ein oder andere Überraschung hatte. Vom Kern kam einiges bekannt vor, aber im Grunde weichen alle Geschichten ab, so wie man sie kennt.
Mir hatten nicht alle gefallen, aber das ist an dieser Stelle Geschmackssache.
Jeder Autor hat seine eigene Erzählweise und Stil sein Märchen in Szene zu setzen. Unterschützt wurde das mit interessanten Bildern, wobei mir das Coverbild am Besten gefiel.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(297)

595 Bibliotheken, 13 Leser, 3 Gruppen, 53 Rezensionen

"london":w=33,"magie":w=22,"krimi":w=16,"fantasy":w=13,"urban fantasy":w=8,"england":w=7,"polizei":w=7,"zauberer":w=7,"peter grant":w=6,"zauberlehrling":w=5,"architektur":w=4,"mord":w=3,"großbritannien":w=3,"zauberei":w=3,"spannend":w=2

Der böse Ort

Ben Aaronovitch , Christine Blum
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2014
ISBN 9783423215077
Genre: Fantasy

Rezension:

Zwei merkwürdige Todesfälle, ein aufgetauchtes magisches Buch führen Peter Grant und seine Kollegin Lesley bei ihren Ermittlungen in den Sozialwohnblock Skygarden Tower. Mehr als einmal ist Peter froh einen Chef wie Nightingale zu haben, denn außer dem Gesichtslosen haben sie noch einen anderen starken magischen Gegner.

 

Ich mag diese leicht magische Welt. Dadurch das keine reine Fantasywelt ist kann man sich recht gut zurecht finden, aber da es sich ja schon um Band 4 handelt, weiß man ja auf was man sich ein lässt.

Peter Grant ist wie und je, obwohl sein leicht flapsige Art hier was gefehlt hat und dadurch auch die ein oder andere witzige Unterhaltung. Obwohl es gab noch genug Stellen zum Schmunzeln.
Einer der Toten ist besonders interessant da sie Hinweis auf den Gesichtslosen gibt oder besser gesagt sein zu tun an ihren Tod. Es wird also ein wenig zum Vorgänger verknüpft aber man erfährt leider nicht mehr. Bei der ersten Hälfte der Geschichte wußte ich noch nicht wohin die Reise geht bzw. wer steht den unter Verdacht was getan zu haben. Zu lose waren hier die Handlungsstränge auch wenn diese sich zum Schluß aufklärten, kam mir doch der Anfang irgendwie unstrukturiert vor und ich hätte das Buch am liebsten abgebrochen.
Das Ende hat eine überraschende Wendung genommen und ich bin schon auf den nächsten Band sehr gespannt wie das jetzt weiter geht. Ich muss gestehen ich habe damit überhaupt nicht gerechnet.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

68 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 8 Rezensionen

"jugendbuch":w=1,"kinderbuch":w=1,"götter":w=1,"mythologie":w=1,"halbgötter":w=1,"diversity":w=1,"genderfluid":w=1

Magnus Chase 3: Das Schiff der Toten

Rick Riordan , Gabriele Haefs
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 31.05.2018
ISBN 9783551556707
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Endlich ging es nun weiter mit Magnus Chase und seinen Freunden. Loki ist frei und hat vor die Götterdämmerung auszulösen. Magnus und seine Freunde sind fest entschlossen diese aufzuhalten. Dafür müssen sie wieder ein paar Aufgaben erledigen um an ihr Ziel zu kommen. Die sind natürlich alles andere als leicht aber nicht direkt unmöglich. Doch schaffen sie es Loki aufzuhalten und damit die Götterdämmerung.


Eine lustige und interessante Schifffahrt. Eine Reise in andere Länder. Riesen, Drachen, verschollene Götter und nicht friedliche Meerespferde. Wäre auch zu einfach Loki so entgegen zu segeln und sich aufs kämpfen vor zubereiten. Aber Magnus hat mal wieder den Mund zu voll genommen und hat Loki für eine Seanna herausgefordert. Ein verbaler Wettstreit und Magnus ist nicht der Redegewandteste.
Auch wenn es ausweglos erscheinen mag, Magnus und seine Freunde sind fest entschlossen die Götterdämmerung aufzuhalten.
Insgesamt hat mir die Geschichte gefallen. Man hat auch so einiges über den Rest der Freunde von Magnus erfahren.
Umso mehr fand ich es schade dass es der finale Band der Reihe ist, denn man hätte da doch mehr raus machen können. Einiges kam mir reingezwängt vor.
Trotzdem hat das Buch viel Humor und Spannung und wieder einiges an witzigen Szenen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"wissenschaft":w=1,"biologie":w=1,"moleküle":w=1,"molkularbiologie":w=1

Treffen sich zwei Moleküle ...

Martin Moder , Mandy Fischer
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.02.2018
ISBN 9783442159482
Genre: Sachbücher

Rezension:

Dieses Buch ist einfach genial oder es liegt daran, dass ich selber aus dem naturwissenschaftlichen Bereich bin. Aber selten wurde Wissen mit so viel Humor und einer Prise Selbstironie präsentiert.
Biologie, Genetik und Molekularbiologie empfand ich noch nie so spannend wie hier.
Vom Urknall bis zur Fortpflanzung ist alles dabei was das Leben so bewegt. Vom größten Lebewesen und Organ sowie kleine Parasiten, die uns zu merkwürdigen Dingen verleiten.
Ich konnte dieses Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen, so gut hat es mich Unterhalten. Auch wenn man bei den Themen denken könnte, dass es trocken rüber kommt, war es genau das Gegenteil. Wer gern Wissenschaft mal auf eine ganze andere Art näher gebracht werden will, ist hier genau richtig

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

83 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"abenteuer":w=1,"magie":w=1,"reihe":w=1,"gewalt":w=1,"kampf":w=1,"jugendroman":w=1,"traum":w=1,"märchenhaft":w=1,"episch":w=1,"verlag carlsen":w=1,"einfach nur wow":w=1,"abgründe der menschlichen seele":w=1

Ein Schatz aus Papier und Magie

Traci Chee , Sylke Hachmeister
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.06.2018
ISBN 9783551583550
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Archer und Sefia sind auf der Flucht und sind sich noch nicht sicher welchen Weg sie einschlagen sollen. Erst als in eine Gruppe von Impressoren über den Weg läuft, die weitere Kandidaten mit sich führen, nimmt ihr Weg eine blutige Wendung. Das sie die Jungs retten müssen ist ihnen sofort klar. Statt getrennter Wege bleiben sie zusammen, denn wie sie herausstellt gibt es noch drei weitere Gruppen in Deliene. Und so sind die Jungs keine Opfer mehr sondern Jäger.

Auch wenn Band 1 schon eine weile her war, bin ich doch recht schnell wieder in die Geschichte eingetaucht.
Die Geschichte spielt wieder an verschiedenen Schauplätzen und man weiß nie so genau ob man sich in der Gegenwart oder Vergangenheit befindet, oder ob die Autorin den Leser ein Blick in die Zukunft werfen lässt. Denn entweder ist man mit Archer und Sefia unterwegs, befindet sich auf See mit Kapitän Lee oder man erfährt was hinter den Kulissen beim König passiert.
Die Schauplätze sind ebenso vielfältig wie die Charaktere, die eine begegnen und so wird man immer mehr in die Geschichte hinein gesogen.
Leid, Schmerz, Freundschaft, Treue, Loyalität und Liebe werden hier sehr gut aufgegriffen und das nur eine Kleinigkeit zum Tode führen kann, denn der kommt schneller als man es glauben kann.
Sefia und Archer haben in diesen Band mit einiges zu kämpfen, vor allen mit ihren Gefühlen, denn die Geheimnisse die an Licht kommen verändern einiges wenn nicht sogar alles.
Traci Chee hat mich sehr mit ihren Schreibstill gefesselt aber genau so mit der Geschichte und vor allem „dem Buch“. Ist dort wirklich das Schicksal von jeden schon festgelegt oder hat man doch die Wahl etwas zu ändern? Oder führt grad diese Wahl zum dem was im Buch steht?
Ich bin schon gespannt was mich in Band drei erwarten wird.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

87 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

"leuchtturm":w=7,"meer":w=5,"jugendbuch":w=4,"abenteuer":w=4,"fantasy":w=3,"nordsee":w=3,"hamburg":w=2,"prophezeiung":w=2,"wächter":w=2,"verräter":w=2,"liebe":w=1,"spannung":w=1,"vertrauen":w=1,"hoffnung":w=1,"lustig":w=1

Wächter der Meere, Hüter des Lichts

Oliver Schlick , Kathrin Schüler
Fester Einband
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 14.07.2017
ISBN 9783764170738
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Rebeccas Leben steht auf einmal Kopf. Sie hört Stimmen und kann Musik sehen. Als sie dies ihren Pflegeeltern erzählt, fahren sie mit ihr in eine Klinik. Doch dort wird sie von zwei Fremden gerettet, die sagen dass ihr Leben in Gefahr ist und sie nicht verrückt ist. Rebecca geht mit und erfährt dann welche Rolle sie spielt.


An sich hat das Buch eine gute Message. Und zwar das man sein Leben immer selbst bestimmen sollte und das positiv. Das fand ich nicht schlecht.
Die Umsetzung und vor allem das Ende haben mir nicht so zugesagt. Man hat die ganze Zeit das Gefühl es passiert was Großes zum Schluß, aber das empfand ich eher als Mau. Habe hier etwas mehr erwartet.
Rebecca war jetzt nicht direkt naiv, sie hat ja schließlich einen Beweis bekommen, aber das was da so gesagt worden ist fand ich schon merkwürdig. Die Geschichte war spannend und die Figuren sehr vielfältig, soweit war sie nicht schlecht. Der Schreibstil hat mir auch sehr gefallen, da er sehr flüssig war und nicht schwaffelig. Aber so richtig gepackt hat mich das Setting nicht, mit diesen Passieren. Das es schwarze und weiße gibt.

An sich hat mir einiges Gefallen und die Message hinter der Geschichte ist wirklich gut, aber am Ende schien die Luft raus zu sein. Mich hinterlässt die Geschichte eher mit gemischten Gefühlen. Sie regt zwar an sich zum Nachdenken an aber so ganz finde ich sie nicht gelungen. Zu wenig greifbar.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"liebe":w=1,"vergangenheit":w=1,"rockstar":w=1,"sänger":w=1,"scheinehe":w=1

Die Fake Verlobte des Rockstars: Stolz & Vorurteil & Rockstars

Lana Stone
E-Buch Text: 164 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 07.10.2017
ISBN B07693STS1
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Da hat sich ja der Manager von der Country Sängerin Bonnie und vom Rockstar Ted ja mal was ganz tolles ausgedacht. Beide sollen eine Verlobung miteinander bekannt geben. Nur haben beide so ziemlich ihre Vorurteile und können so gar nichts mit dem anderen Anfangen. Doch wie es der Zufall so will führt der Weg doch zueinander.

Eine wirklich nette Geschichte die mich aber auch oft die Haare sträuben läßt, da alles was geholfen hätte wäre reden. Aber so ist das ja immer mal das die Hauptcharaktere erstmal den richtigen Anstoss brauchen bis sie mal reden. Die Geschichte hat mich aber gut unterhalten. Irgendwie hatte ich immer das Gesicht von Claire Bowen vor Augen was das Äußere anging. Auf jeden Fall liest sich die Geschichte sehr flüssig und das Setting fand ich sehr gut. Ich habe nur nicht verstanden warum Ted nicht zu dem steht was er teilweise denkt, dass hat mich ein wenig gestört.
Im großen und Ganzen aber kann man die Geschichte lesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

23 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"seelenwächter":w=3,"magie":w=2,"anna":w=2,"chroniken der seelenwächter":w=2,"harfe":w=2,"urban fantasy":w=1,"feuer":w=1,"erde":w=1,"wasser":w=1,"wind":w=1,"will":w=1,"jess":w=1,"andrew":w=1,"lieblingsreihe":w=1,"jahreshighlight":w=1

Die Archive der Seelenwächter - Der geheime Akkord

Nicole Böhm
E-Buch Text
Erschienen bei Greenlight Press, 15.05.2018
ISBN 9783958343016
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Seelenwächterin Anna muss kämpfen. Für sich. Für ihre Freunde. Für ihre Familie. Ihre Vergangenheit holt sie ein und bedroht nicht nur ihr Leben sondern kann die ganze Welt verändern.


Anna kann nicht fassen als sie endlich erfährt warum sie sich in Zacks Gegenwart immer so komisch gefühlt hat. Jetzt heißt es stark sein und ihre Freunde beschützen. Der band hört da auf wo die zweite Staffel die Chroniken der Seelenwächter geendet hat. Ich war schon sehr gespannt drauf wie die Geschichte von Anna ist, denn hier erfährt man sie. Was sie erlebt und wie sie Andrew kennen gelernt hat. Es ist traurig schön Annas Geschichte zu lesen. Die Emotionen sind sehr gut dargestellt und man fühlt sehr mit.
Die Geschichte hält noch einiges an Überraschungen parat, die sich wunderbar eingefügt haben. Weitere Puzzelstücke wurden gelöst.
Das Ende lässt dann schon auf die nächste Story ahnen und ich war ein wenig traurig wegen der Entscheidung die getroffen wurde, aber ich hoffe auf ein ultimatives Happy End.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"liebe":w=2,"drogen":w=2,"rockmusik":w=2,"vertrauen":w=1,"ermittlungen":w=1,"humorvoll":w=1,"lovestory":w=1,"happy end":w=1,"karin koenicke":w=1,"emtional":w=1

Undercover Rock

Karin Koenicke
E-Buch Text
Erschienen bei Selfpublisher, 23.10.2017
ISBN B076Q4Q2B2
Genre: Liebesromane

Rezension:

Im Umfeld der Rockband Evil Medicine gibt es die Designerdroge Stardust vermehrt. Der Cop Joe angelt sich einen Undercover Job im Umfeld der Band, genauso wie die Privatdetektivin Tess. Tess wurde von einem Senator angeheuert, dessen Tochter eine gefährliche Dosis eingenommen hatte. Joe und Tess misstrauen sich gegenseitig, da sie ahnen dass jeweils der andere etwas verbirgt. Und doch sprühen die Funken nur so über wenn beide aufeinander treffen.


Nette spannende Liebesgeschichte. Kann man sehr gut für zwischendurch lesen. Beide Charaktere waren mir sehr sympathisch und haben natürlich perfekt mit einander harmoniert nachdem die Katze aus dem Sack war. Die Spur, die beide verfolgen ist nicht schlecht und beide hoffen aus unterschiedlichen Gründen auf einen Erfolg. Joe, da er einen Erfolg braucht da sein letzter Job einen schlechten Ausgang hatte und Tess, weil sie gezwungen war eine eigene Agentur auf zu machen. Mit der Auflösung habe ich nicht so ganz gerechnet.
Der Schreibstil und Sprache ist angenehm.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"london":w=1,"steampunk":w=1,"frost & payne":w=1,"luzia pfyl":w=1,"steampunk-reihe":w=1,"staffel-finale":w=1

Frost & Payne - Band 12: Das mechanische Herz

Luzia Pfyl
E-Buch Text: 178 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 12.04.2018
ISBN 9783958342910
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Lydia gefangen. Baxter ein Verräter. Payne vermutlich tot. Helen verzweifelt. Alles scheint verloren. Hilfe kommt von einer ganz anderen Seite, doch diese hat einen hohen Preis.


Das Finale der ersten Staffel hat begonnen und man wird vor einigen Überraschungen gestellt. London ist quasi im Ausnahmezustand. Die Ausgangssperre macht das ermitteln nicht leicht um Lydia zu finden. Nur wer ist der Förderer von Dr. Grimm.
Viel zu lange habe ich drauf gewartet und viel zu schnell war sie dann zu Ende. Von der ein oder anderen Figur musste man Abschied nehmen, auch wenn sie nur am Rande erwähnt wurde.
Die größte Überraschung kommt zum Schluß, aber als guter Leser hat man dies vielleicht sogar schon geahnt.
Ich muß sagen ich konnte die Geschichte kaum aus der Hand legen. Die ganzen Handlungsstränge die zum Ende zu einem wurde.
Ich freue mich sehr auf die zweite Staffel.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

111 Bibliotheken, 1 Leser, 4 Gruppen, 4 Rezensionen

"fantasy":w=2,"werwölfe":w=2,"pixies":w=2,"ceridwen "ceri" merriam dulciate":w=1,"usa":w=1,"magie":w=1,"vampire":w=1,"dämonen":w=1,"hexen":w=1,"urban fantasy":w=1,"buchreihe":w=1,"elfen":w=1,"ohio":w=1,"cincinnati":w=1,"rachel morgan":w=1

Blutlied

Kim Harrison , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 01.07.2012
ISBN 9783453529502
Genre: Fantasy

Rezension:

Rachel Morgans Leben könnte so schön sein. Doch plötzlich auftauchende Dämonen in der Kirche und anrufe von Glenn, dass sich Rachel tote Werwolffrauen anschauen soll, gehören leider nicht zu den leichtesten Problemen in ihren Leben. Denn die toten Frauen hat David Hue alle gedatet und eigentlich sind es Menschenfrauen, doch wieso werden sie als Werwölfe eingeliefert. Rachel hat einen schlimmen Verdacht und wäre es nicht genug, so soll sie auch noch auf Trents Hochzeit die Security als Brautjunger abgeben. Doch die Gefahr lauert ganz woanders und ehe Rachel sich versieht steht ihr Leben auf dem Spiel.

Eine wirklich fesselnde Geschichte mit vielen Wendepunkten und einen nicht so schönen Ende. Etwas was bisher nicht der Fall war. Ich denke die Autorin hat sich dabei was gedacht und man wird es zum Ende der Reihe erfahren. An sich geht es sehr hoch her in vielerlei Hinsicht. Das Problem mit den Dämonen muss behoben werde. Dann die Unschuld von David muss bewiesen werden, auch wenn es auf den ersten Blick einfach erscheint, muss sich Rachel hier was einfallen lassen.
Ein wenig was mich genervt hat war wieder die Diskussion um das Blutgleichgewicht, da kommt mir Rachel doch etwas naiv meist rüber, obwohl sie doch weiß das auch Ivy sehr verkorkst worden ist durch Piscary, einfacher wird das Verhältnis der beiden auch nicht durch Skimmer, die Freundin von Ivy. Diese setzt nämlich alles daran Piscary aus dem Gefängnis zu bekommen und ist was Ivy angeht sehr besitz ergreifend.
Es gibt hier einiges an Konflikten in diesen Band und das auch in Emotionaler Hinsicht. Die Charaktere entwickeln sich Stück für Stück weiter und es entsteht dadurch auch wieder eine neue Dynamik.
Ich bin schon gespannt was sich die Autorin für den nächsten Band aus gedacht hat.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

173 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

"thriller":w=13,"ethan cross":w=8,"rache":w=7,"serienkiller":w=5,"francis ackerman jr.":w=4,"racheopfer":w=4,"serienmörder":w=3,"kurzgeschichte":w=3,"vorgeschichte":w=3,"opfer":w=2,"psychopath":w=2,"ausbruch":w=2,"francis ackerman":w=2,"ich bin die nacht":w=2,"krimi":w=1

Racheopfer

Ethan Cross
E-Buch Text: 94 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 02.10.2013
ISBN 9783838747163
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Serienmörder Francis Ackermann Jr. wurde geschnappt und auf Grund seiner Persönlichkeit, hat eine besondere Einrichtung Interesse an ihm. Man will Ackermann zu einem Testobjekt machen. Was niemand weiss das einer der Psychologen Dr. Jennifer Kelly schon in ihrer Kindheit mit Ackermann in Berührung kam.
Jetzt sieht sie ihre Chance um Ackermann zu töten.

Da es sich bei Racheopfer um eine Geschichte um Francis Ackermann jr. handelt kommt man hier leicht auf dem Gedanken, dass es sich um eine komplette Vorgeschichte handelt. Aber so ist dem nicht ganz, es wird zwar eine Handlung aus seiner Kindheit eingeblendet, aber an sich spielt die Geschichte nachdem Ackermann geschnappt wurde und bevor er seinen Bruder unterteilt wurde.
Es gibt wieder vielschichtige Personen auch wenn das auf so wenigen Seiten etwas schwierig ist. Ackermann arrogant wie man ihn kennt und von sich überzeugt. Jennifer konnte ich zwar nachvollziehen ging mir aber dennoch mit ihrer Art sehr auf den Keks. Und David ist bei dem Ganzen das Arme Würstchen.
Ich hätte gern eine richtige Vorgeschichte zu Francis gehabt, wie seine Kindheit war um das wahre Grauen zu erfahren.
Trotzdem ein sehr interessantes und spannendes Lesevergnügen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(258)

558 Bibliotheken, 7 Leser, 12 Gruppen, 18 Rezensionen

"vampire":w=25,"fantasy":w=18,"hexen":w=18,"dämonen":w=15,"rachel morgan":w=15,"hexe":w=10,"elfen":w=8,"kim harrison":w=8,"magie":w=7,"vampir":w=7,"jenks":w=7,"werwölfe":w=6,"cincinnati":w=6,"urban fantasy":w=5,"rachel":w=5

Blutjagd

Kim Harrison
Flexibler Einband: 687 Seiten
Erschienen bei Heyne, 04.08.2008
ISBN 9783453532793
Genre: Fantasy

Rezension:

Da denken Rachel, Ivy und Jenks das mal was Ruhe einkehrt und schon steht der nächste Ärger vor der Tür. Der Dämon Algaliarept versucht nun Rachels Seele sich zu schnappen, schließlich haben die beiden einen Pakt geschlossen. Tja und hinzu kommt noch das ausgerechnet Trent sie um Hilfe bittet oder besser gesagt sein Sicherheitsbeauftragter Quen und wäre es noch nicht interessant genug, tritt auch noch ein Werwolf auf sie zu. Also der ganz normale Wahnsinn.



Ich liebe die Charaktere einfach. Kim Harrison schafft es gekonnt den Charakteren Leben einzuhauchen. Neu hinzu kommt nu Kisten. Mit Ivy aufgewachsen und war er bis vor kurzen noch Piscarys Nachkomme, so wurde er nun zum Handlanger degradiert. Auf den ersten Blick könnte man Kisten für Oberflächig halten aber in ihm steckt viel mehr, vor allem ist er ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann. Er umschwärmt Rachel richtig. Und gute Chancen hat er ja, da Nick sich abgewendet hat. Auch wenn man das Gefühl hat dass das Buch recht langatmig wirkt so merkt man doch zum Schluß dass Rachel als Charakter diese Entwicklung brauchte. Nichts desto kommt ab Mitte des Buchs doch recht schnell fahrt auf und es wird immer spannender, denn Rachel scheint in mehr als einer Ausweglosen Situation zu kommen. Aber Rachel ist eine Kämpferin.
Neben Kisten kommt auch einer neuer Gegenspieler mit ins Boot. Mr. Saladan ist jemand den man nicht unterschätzen sollte.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

178 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

"ethan cross":w=4,"ich bin der hass":w=4,"thriller":w=2,"ackermann":w=2,"hass":w=1,"serienmörder":w=1,"serienkiller":w=1,"2018":w=1,"thriller-roman":w=1,"shepherd-reihe":w=1,"francis ackerman":w=1,"shepard-reihe":w=1,"francis ackerman jr, serienkiller, spannend, ich liebe diese reihe, ich bin, buecherseele79, gladiator, mord und totschla":w=1,"ich bin der":w=1

Ich bin der Hass

Ethan Cross
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 23.02.2018
ISBN 9783404176304
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Gladiator führt Special Agent Marcus Williams und sein Team nach San Francisco. Wie sich herausstellt arbeitet dieser für ein Verbrechersyndikat, welches von Mr. King geführt wird. Wie es scheint ist es gar nicht so einfach an ihn heran zu kommen und der Gladiator scheint nicht nur Auftragsmorde zu erledigen sondern entführt auch junge Frauen, die nicht mehr auftauchen. Um an den Gladiator ran zu kommen muss man in die Diamantkammer, einer Kammer des Todes. Doch wer gewinnt am Ende?

Auch wenn bis jetzt die Bänder in sich abgeschlossen waren, so sind hier Verknüpfungen zum vierten Band vorhanden. Den Anschein wird da noch was Größeres auf den Leser zu kommen, aber mal sehen ob dies eintreffen wird.
Im Großen und Ganzen hat mir die Story ganz gut gefallen nur gab es diesmal finde ich etwas zu viele Handlungsstränge, ich empfand so den Spannungsbogen sehr Flach. Einiges wurde angeschnitten, aber nicht weiter verfolgt.
Marcus Team hat sich nun endgültig mit Francis Achermann jr. erweitert aber auch Emily ist jetzt mit an Board. Ein wenig schade fand ich das Andrew nicht wirklich mit dabei war in diesen Buch, irgendwie scheint er gegen Francis ausgetaucht worden zu sein, dabei bringt Andrew oft einen anderen Aspekt mit rein und war eher ein Ruhepol. Francis scheint eher eine dunkle Seite in Marcus zu wecken, was man gerade zum Schluss sieht.
Francis Humor zeigt sich natürlich wieder in den skurrilsten Situationen. Bei Marcus merkt man eher er vertraut keinen ausser sich, etwas andere Regeln zu lassen fällt im schwer.
Ganz amüsant finde ich das Emily für Francis einen Hund besorgt hat, das wird noch lustig werden.
Maggie kann einfach nicht ihre Vergangenheit los lassen, sie hofft immer noch zu erfahren was mit ihren Bruder passiert ist und eine ganz kleine Fährte um den Taker zu finden. Ich bin gespannt ob dies im nächsten Buch geklärt wird.
Der Schreibstil mag ich weiter hin, nur waren es mir zu viele Erzählstränge.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

Der Wandel

Kim Harrison , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.08.2017
ISBN 9783453318748
Genre: Fantasy

Rezension:

Eine genmanipulierte Tomate rafft fast die ganze Menschheit dahin. Eine Tomate die der Menschheit bei Hungersnöten helfen sollte, ist nu ihr verderben. Doch was die Menschen nicht wissen, ist das Werwölfe, Hexen, Vampire, Elfen und andere magischen Wesen Immun gegen das Virus sind. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, denn wenn die Menschen nicht gerettet werden können bricht Krieg zwischen den anderen Völkern aus.

Auch wenn „Der Wandel“ quasi der 14ten band der Rachel Morgan Reihe ist kann man ihn wunderbar als erstes lesen.So empfinde ich es auf alle Fälle. Ich fand es ganz interessant wie es dazu gekommen ist und mit welchen Konflikten sich die magischen Völker dann gegenüberstehen, denn bis zu diesen Zeitpunkt wussten die Menschen von deren Existenz nichts. Trisk war mir einerseits sympathisch aber auch bei der ein oder anderen Szene nicht. Während Kal eigentlich sehr schlecht weg kommt, da er sich wie ein verzogener Bengel benimmt. Dabei gibt es eigentlich zwischen den beiden ein paar Szenen wo man merkt was wirklich hinter der jeweiligen Fassade ist. Im Grunde treibt beide Ehrgeiz an aber auch Eifersucht. Bei Trisk, das Frauen bei ihr es sehr schwer haben was den Beruf angeht, gerade dann wenn man auch noch eine Dunkelelfe ist und bei Kal weil er eigentlich weiß das Trisk, die bessere Wissenschaftlerin ist. Dabei wäre es so viel einfacher gewesen, wenn sie sich zusammen getan hätten. Aber dann hätte man schlecht dieses Buch schreiben können. Wer die Reihe kennt wird auf alte Bekannte treffen, ansonsten ist dieses Buch ein guter Einstieg in die Reihe, auch wenn die wenigsten Charaktere wieder auftauchen.
Mich konnte die Geschichte von Anfang bis Ende fesseln, schon allein aus Neugier wie es zu diesen Geschehnissen kam aber auch weil ich den Schreibstil von Kim Harrison liebe.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(302)

595 Bibliotheken, 1 Leser, 4 Gruppen, 43 Rezensionen

"gestaltwandler":w=24,"liebe":w=16,"mediale":w=14,"rudel":w=11,"wölfe":w=9,"fantasy":w=8,"leoparden":w=8,"leidenschaft":w=7,"gefährten":w=7,"mercy":w=7,"menschenbund":w=7,"sex":w=6,"riley":w=6,"nalini singh":w=6,"erotik":w=5

Sengende Nähe

Nalini Singh , Nora Lachmann
Flexibler Einband: 412 Seiten
Erschienen bei LYX, 04.10.2010
ISBN 9783802582738
Genre: Fantasy

Rezension:

Mercy, eine Wächterin der DarkRiver-Leoparden, gerät in eine heiße Affaire mit Riley Kincaid, einen Wolf. Dabei sehen sich beide nach ihren Gefährten um eine Familie zu Gründen, doch Mercy ist selber dominant und die Chancen eine passenden Partner zu finden ist schwierig. Zwischen den beiden knistert es ohne Ende die ganze Zeit und bringen sich immer wieder gegenseitig auf die Palme. Beide können kaum die Pfoten voneinander lassen, aber sie müssen auf Grund gemeinsamer Gestaltenwandler Interessen zusammen arbeiten.



Mir hat die Geschichte von Mercy und Riley sehr gut gefallen, vor allem ihr Katz und Maus Spiel und ihren Wortgefechten. Die Spannung blieb hier finde ich ein wenig auf der Strecke, denn die Entführung empfand ich hier etwas sehr nebensächlich. Ein wenig schade, aber mir haben Mercy und Riley sehr gut gefallen und ich fand es gut das in dem fall mal Wolf und Katze zu einander finden und war sehr gespannt drauf was passieren wird. Schließlich sind beide dominant und wissen was sie wollen (glauben sie zumindest).
Gut finde ich dass aus der Sichtweise der Hauptpersonen geschrieben wird aber auch aus der Sicht bei Nebencharakteren bei Nebenschauplätzen. Dadurch ist die Sicht nicht zu einseitig und man erfährt viel mehr. Wolf und Leopard war eine sehr gelungene Mischung und sehr explosive.

  (1)
Tags:  
 
419 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.