Lesemietzes Bibliothek

371 Bücher, 173 Rezensionen

Zu Lesemietzes Profil
Filtern nach
372 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

148 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

fantasy, ägyptische mythologie, rick riordan, götter, ägyptische götter

Die Kane-Chroniken - Der Feuerthron

Rick Riordan , Claudia Max
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.04.2015
ISBN 9783551314123
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Nachdem der Gott Seth besiegt ist, könnte es ja eigentlich ruhig zu gehen im Haus Brooklyn. Doch neben der Ausbildung der Nachwuchsmagier, dürfen sich Sadie und Carter überlegen wie sie die Chaos Schlange Apühis aufhalten, denn diese steht kurz vor der Auferstehung und will die Welt in Chaos und Dunkelheit stürzen. Um dies zu verhindern, versuchen die Kane Geschwister den Sonnengott Re zurück zu holen. Dafür müssen die beiden so einige Aufgaben erledigen, die ihnen einiges abverlangt und auch Opfer müssen gebracht werden.

Neues Abenteuer mit den Kane Geschwistern, was nach Band 1 klar war, denn die Geschichte ist noch nicht zu Ende. Man steigt wieder mitten ins Geschehen ein, nur fand ich Sadie mit ihrer impulsiven Art ein Tick nervig was sich aber im Laufe der Geschichte wieder gelegt hat. Man merkt dass die beiden mehr Verantwortung tragen, auch wenn es etwas ist was Sadie widerstrebt, aber sie macht sich ganz gut.
Die Geschichte wird wieder aus beiden Perspektiven geschrieben, was sehr unterhaltsam ist, grad wenn die Geschwister den jeweils anderen in einer Situation beschreiben.
Genauso gut wie Band 1 ist diese Geschichte und man lernt noch mehr Götter kennen. Interessant wie viele es gibt die sich wohl ähnlich sind.
Ich freue mich auf Band 3.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

122 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

götter, 5 sterne, rick riordan, fantasy

Die Kane-Chroniken - Der Schatten der Schlange

Rick Riordan , Claudia Max
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.09.2016
ISBN 9783551315069
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Carter besucht zweimal im Jahr mit seinem Vater seine Schwester Sadie in London. Seit 6 Jahren wohnt sie bei den Großeltern, während Carter mit seinen Vater durch die Weltgeschichte reist. Was aber seinen Beruf als Ägyptologe geschult ist. Diesmal hat der Vater von Carter und Sadie vor mit den beiden abends ins Museum zu gehen. Was die beiden nicht wissen ist, das er vor hat ein Ritual durch zuführen um den ägyptischen Gott Osiris zu beschwören. Doch leider geht dabei einiges schief. Der Vater verschwindet und Carter und Sadie stehen in einen Haufen von Trümmern. Die beiden haben keine Ahnung was der Vater meinte er bringt alles wieder in Ordnung, doch eins steht fest, sie wissen nicht alles über ihre Familie und wie ihre Mutter wirklich verstorben ist.

 

 

Um Geschichten mit Göttern kann ich selten einen Bogen machen, wie auch in diesem Fall. Und dazu noch ägyptische Götter.
Die Geschichte fängt gut an und hat einen anhaltenden Spannungsbogen. Ich habe kein Teil als langezogen oder langweilig empfunden. Stück für Stück wird man wie die Geschwister in die Welt der Götter und Magier eingeführt. Man weiss genauso viel wie die beiden und lernt im gleichen Tempo wie die beiden alles kennen.
Dass im Wechsel aus Sadies oder Carters Sicht geschrieben wurde, war richtig gut geschrieben. Man hat auch ohne das es oben Stand gemerkt welcher Charakter die Geschichte erzählt.
Sehr unterhaltsame und witzige Erzählweise in diesem Fall.
Insgesamt sehr interessante Charaktere und Nebenfiguren und man lernt noch ein wenig was über die ägyptischen Götter.

Band 2 ich komme!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

130 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

thriller, schweden, texas, band 2, familie

Bruderlüge

Kristina Ohlsson , Susanne Dahmann
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Limes, 13.06.2017
ISBN 9783809026679
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Martin Benner sitzt quasi in der Falle. Er soll für den Unterwelt Chef Lucifer seinen Sohn Mio ausfindig machen. Doch wo soll er anfangen, zumal man ihm selber zwei Morde anhängen will. Als Benners Vergangenheit ihn einholt, fragt er sich in wie weit es Zufall noch ist das er in diese Geschichte rein geraten ist.

Bruderlüge schließt sich nahtlos an Schwesterherz an. Dadurch kann man direkt weiter lesen, denn man sollte nicht zu viel Zeit verstreichen lassen zwischen den beiden Bändern, da es keine Wiederholung der Ereignisse gibt.
Leider konnte mich der Teil auch nicht so recht packen, es gibt einfach zu viele Zufälle. Ich hatte schon in band 1 eine Vermutung wer Lucifer ist, die stimmte erst nicht ganz aber ich war doch sehr nah dran.
Diese ganzen Zufälle haben für mich die Geschichte immer weiter unglaubwürdiger gemacht und das Ende total absurd. Da hätte man was viel besseres raus machen können.
Die Charaktere haben mir im Verlauf immer weniger Spass gemacht und gingen mir stellenweise auf die Nerven.
Sehr schade, denn die Geschichte hatte potenzial.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

185 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

thriller, schweden, texas, kristina ohlsson, schwesterherz

Schwesterherz

Kristina Ohlsson , Susanne Dahmann
Flexibler Einband: 479 Seiten
Erschienen bei Limes, 10.04.2017
ISBN 9783809026631
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der erfolgreiche Anwalt Martin Benner wird von Bobby Tell aufgesucht, dessen Schwester hat 5 Menschen umgebracht und sich selber vor einen halben Jahr. Nur Bobby sagt dass Sara unschuldig ist. Er will das Benner ihr Unschuld noch beweist und ihr noch posthum einen Freispruch erwirkt. Benner erst gar nicht angetan von diesem Fall, findet aber bald heraus das einiges nicht stimmen kann. Denn die Beweislage hätte niemals gereicht dass Sara verurteilt wird. Umso erstaunlicher war die Aussage eines Geständnisses.

So ganz recht weiss ich einfach nicht was ich von der Geschichte halten soll. Auf den ersten Blick habe ich sie erst als spannend empfunden, aber mir waren es einfach zu viele Zufälle gewesen, die sich dort aufeinander gereiht haben. So wurde das Ganze für mich etwas überspitz und unglaubwürdig und einfach zu viel.
Andere skandinavische Geschichten haben mir besser gefallen, hier habe mich eher das Gefühl eines amerikanischen C-Movies gehabt.
Mit Martin Benner konnte ich mich weder anfreunden oder anfeinden. Okay ein wenig arrogant aber nicht zu viel, dass paßte zu ihm. Dass er sich nie in der Rolle eines Familienmenschen gesehen hat und durch Belle bekommt er ein paar weiche Züge, doch trotz allem finde ich ihn irgendwie nichtssagend. Lucy ist für mich eine Begleiterscheinung.
Einen wirklichen Spannungsbogen habe ich einfach vermisst. Ein wenig stört mich auch das man erst im Nachfolgeband „Bruderlüge“ eine Auflösung des Falls bekommt. Bei einem Thriller eher ungewöhnlich.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

192 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

liebe, tod, trauer, freundschaft, verlust

Neun Tage und ein Jahr

Taylor Jenkins Reid , Babette Schröder
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Diana, 28.07.2014
ISBN 9783453291645
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

265 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 64 Rezensionen

fantasy, winter, stefanie lasthaus, das frostmädchen, heyne

Das Frostmädchen

Stefanie Lasthaus
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.11.2016
ISBN 9783453317291
Genre: Fantasy

Rezension:

Neve flüchtet nach einen handgreiflichen Streit mit ihren Freund Gideon in den Wald. Leicht bekleidet irrt sie durch die Winterlandschaft bis sie nicht mehr kann. Gefunden wird sie von Lauri, der in einer Blockhütte seiner Arbeit nachgeht. Er nimmt Neve mit und pflegt sie gesund. Beide fühlen sich vom ersten Augenblick an zu einander hingezogen. Doch Neve merkt das mit etwas nicht stimmt, sie hat sich verändert.

Gute Idee schlecht Umsetzung für mich. Die Geschichte zwischen Neve und Lauri entwickelt sich zu schnell. Auch wenn es nur eine zarte Liebesbande ist. Irgendwie habe ich teilweise nicht nachvollziehen können wohin diese Geschichte führen sollte was sich dann aber noch vor der Hälfte der Geschichte erledigt hat. Ab da an hat sich das Ganze gezogen und nicht sehr toll. Neves Entschluss was Gideon anging konnte man nachvollziehen aber das wie war total unpassend und hat das Bild der Geschichte gestört.
Auch Neve wirkte dadurch weder sympathisch noch wie das nette Mädchen. Von naiven Mädchen zum….ja was eigentlich? Starke Frau? Nee das passt nicht. Lauri war beständig öde. Nett, freundlich, ja das war er, sind ja auch keine schlechten Eigenschaften aber ein wenig hätte ich mir ein paar Kanten gewünscht.
Und irgendwie haben die beiden sich immer wieder gegenseitig aus dem Schnee gerettet, dass war etwas was mich störte. Diese Gegenseitige retten. Die Idee der Raunächte und des Wintervolks fand ich nicht schlecht, aber das war es schon. Der Schreibstil ist zwar flüssig aber einiges war sehr ausschweifend und lang gezogen.
Für mich viel verschenktes potenzial. 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(118)

186 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

liebe, freundschaft, erotik, boston, vertrauen

Fire&Ice 2 - Tyler Moreno

Allie Kinsley
E-Buch Text: 309 Seiten
Erschienen bei null, 02.01.2014
ISBN 9781494807917
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Nina lebt ihr Leben hinter der Linse ihrer Kamera. Als ihre Gruppe zu Fire & Ice fliegt, hätte sie nicht gedacht wie sehr sich ihr Leben ändert nachdem sie in das Visier des schweigsamen Ty gerät.

Mit erotischen Geschichten habe ich an sich kein Problem, teilweise besitzen sie schon eine angenehme Handlung. Oder eine mit der man Leben kann. Hier muss ich aber sagen dass ich mich teilweise echt schwer getan habe. Anfangs war es ja noch interessant dass beide nicht gerade redselig sind. Man hat sich schon gefragt warum Nina nicht spricht? Wurde sie früher gemobbt? Es gibt im Verlauf die ein oder andere witzige bis süße Situation aber im Großen und Ganzen habe ich mich gefragt wo führt es hin. Ninas großes Geheimnis was ihr passiert ist passt für mich nicht zu dem wie sie sich Verhält und warum sie so ist wie sie ist.
Beide Charaktere sind oft sehr überzogen und übertrieben dargstellt. Mich hat es mehr gefreut wenn ein der anderen Charaktere aufgetaucht ist, war irgendwie angenehmer zu lesen. Die Geschichte konnte mich nicht überzeugen und es gibt ja noch einige Bände mehr, aber wenn die so sind wie dieser werde ich die Finger von dieser Reihe lassen.
Der Lesefluß ist angenehm und auch die erotischen Szenen sind nicht schlecht, wobei ich mich immer Frage wieso Männer da als überdurchschnittlich dargestellt werden müssen?

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Puppenflüsterin (uebersinnlich 4)

Patricia Eckermann
E-Buch Text: 100 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag, 09.12.2016
ISBN 9783764190996
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Puppenflüsterin ist eine solide, spannende und lustige Kurzgeschichte. Die Idee das Larissa mit allen Reden kann was ein Gesicht hat, ist sehr interessant und führt auch zu der ein oder anderen witzigen Situation, da ja nur Larissa mit ihnen reden kann bzw. diese auch nur hören kann.
Die Rettung von Adrian ist schon etwas spektakulär aber bei so einer Kurzgeschichte wird man auch eher Unterhalten. Der Schreibstil ermöglicht ein angenehmes Lesegefühl und man ist schon ein wenig traurig wenn die Geschichte so schnell endet.
Eine Übersinnliche Geschichte über die erste große Liebe und den alltäglichen Problemen einer Jugendlichen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

rassismus, polizistenmord, zigeuner, flüchtlinge, serbien

Schattenschlaf

Kati Hiekkapelto
E-Buch Text: 368 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 09.05.2017
ISBN 9783641195571
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Anna Fekete verbringt ihren Urlaub bei ihrer Mutter in Serbien. Lang ust es her das sie hier war. Auf einen Weinfest wird ihr die Handtasche mit all ihren Papieren gestohlen wird. Mit Freunden verfolgt sie den Verdächtigen aber ohne Erfolg. Der Dieb wird schneller gefunden als gedacht, nur leider tot. Da Anna ja selber Polizistin ist hakt sie bei der örtlichen Polizei nach dem Ermittlungsstand nach. Dort hat sie aber das Gefühl dass irgendwas nicht stimmt und so versucht sie selber Nachforschungen anzustellen.. Dabei stellt sich heraus der Dieb hatte keinen Unfall sondern wurde ermordet und bei weiteren Ermittlungen findet Anna eine Spur in die Vergangenheit zu ihren Vater. Dieser wurde im Dienst erschossen und der Mord galt eigentlich als aufgeklärt.


Anna Fekete ermittelt in Serbien, dadurch hat man schon eine ganz andere Umgebung und die übrigen Ermittler kommen an sich nicht drin vor. So dauert es natürlich bi Anna auf der Richtigen Spur kommt, denn eigentlich macht sie dort Urlaub. Doch dass die Polizei den Mord als Unfall vertuschen mag, gefällt ihr gar nicht. Auch ob es wirklich so ein Zufall war das ausgerechnet ihre Tasche geklaut wurde, denn es gibt eine Verbindung zu ihren ermordeten Vater, die sich nicht von der Hand weisen lässt. Mit dem Polizist Peter und ihrer Freundin Reka setzt sie Stück für Stück die Puzzelteile zusammen.
Die Familie spielt hier auch eine sehr große Rolle. Das Verhältnis zu ihrer Mutter und ihren Bruder, der nun dort sehr glücklich zu sein scheint. Dadurch wirkt die Handlung teils ruhiger und auch was lang gezogen, aber für mich war es sehr passend es so zu lesen. Ich mag gern wissen woher die Charaktere sind und warum sie so sind wie sie sind.
Anna ist kein leichter Charkter und ihr fällt es schwer zu vielen zu stehen, gerade was ihre Gefühle und wünsche sind. Dadurch finde ich grad hier das sie sehr in der Schwebe ist und wie sie sich weiterentwickeln wird oder ob sie sich weiterentwickeln wird. Ich bin gespannt.
Auch aktuelle Problematik wurde aufgegriffen mit der Flüchtlingspolitik. Sie nimmt zwar nicht die Hauptrolle ein, aber eine Geschichte die sich auch mit realen Problemen befasst ist für mich um einiges authentischer.
Die Autorin hat einen Schreibstil der mehr sehr zusagt, flüssig aber doch anders. Stellenweise ist die Stimmung auch immer etwas drückend, da hier nicht immer alles Friede Freude ist. Gefällt mir gut.
Einen Mittelweg gibt es hier bei nicht, finde ich.
Für mich sehr gelungen wieder.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(140)

242 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

liebe, mittelalterfest, sex, fire & ice, sky

Fire&Ice 1 - Ryan Black

Allie Kinsley
Flexibler Einband: 342 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 30.11.2013
ISBN 9781494435974
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Sky nimmt ein letztes Mal am Mittelalterfest in Talin Teil, bevor sie ihren neuen Job in Boston antritt. Sie ist froh ihre Freunde noch mal alle zu sehen und versucht ihre Zeit dort zu genießen. Ryan Black fällt Sky sofort auf und für ihn steht fest mit wem er die zwei Wochen verbringen mag.


Vorweg man weiß wie sich die Geschichte sich entwickeln wird, daher sollte man nicht zu viel erwarten.
Beide Charaktere bleiben was oberflächig aber liebeswürdig gestaltet. So kann man doch beide Handlungsreaktionen nachvollziehen. Der immer besorgte Ryan mit seiner ruhigen Art, der merkt dass bei Sky einiges im Argen ist. Sky kann einen sehr frechen Humor haben, aber auch nur wenn sie völlig losgelöst ist und sich wohl fühlt. Durch ihre letzte Beziehung sieht sie in Männer nicht gerade das Positive. Dies merkt man auch immer wieder im Verlauf.
Nachdem aber beide einmal das Lager miteinander geteilt haben, hat man gefühlt jede 5 Seite Bettgeflüster. Klar zu einem Erotikroman passt es ja aber die Handlung an sich war auch nicht uninteressant, da diese sich erst in Talin und dann in Boston abspielt. Bei letzteren gibt es schon fast ein paar Zufälle zu viel.
Die Geschichte hat kurzweiligen Unterhaltungswert mehr aber auch nicht.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Klare Kante

Jürgen Schwandt , Stefan Krücken
Fester Einband: 184 Seiten
Erschienen bei Ankerherz Verlag, 05.12.2016
ISBN 9783945877180
Genre: Sachbücher

Rezension:

Entweder man kennt ihn oder man kennt ihn nicht. Hier werden ein Teil seiner Kolumnen aus der Hamburger Morgenpost vorgestellt.
Mit vielen klaren und ehrlich Worten, die teils sehr ernst sind sowie aber auch ironisch oder ein gute Prise Humor.
Wie es so schön heißt mit „Klarer Kante“ wird hier sehr stark Stellung bezogen, ob es um die Rechten geht, oder auch alltägliche Dinge wie S-Bahn fahren und was man dabei so beobachtet. Alles wird ohne großen Schnickschnack erzählt und kein Blatt vor dem Mund genommen, auch wenn es darum geht wie fern der Heimat schon mal die nächstenliebe gestaltet wird.
Einiges ist zum Schmunzeln und anderes regt auch sehr zum Nachdenken an.
Schön sind auch die Geschichten, die aus seinem Berufsleben der Seefahrt stammen. Das sich Kapitän Schwandt sehr der See verbunden fühlt merkt man immer wieder.
Mit einen sehr klaren und direkten Schreibstil, war es mir ein großes Vergnügen diese auserwählten Kolumnen zu lesen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

atlantis, drachen, liebe, gestaltwandler, erde

Atlantis - Der Drachenkrieger

Gena Showalter , Freya Gehrke
Flexibler Einband
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.12.2015
ISBN 9783956492655
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

münchen, drogen, krimi, mord, nicole neubauer

Scherbennacht

Nicole Neubauer
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.09.2017
ISBN 9783734104510
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein neuer Fall für Waechters Team.
München im Hochsommer, es geht hoch her zwischen Demonstranten und auch der Polizei. Abseits des ganzen, auf einen verlassenen Gelände wird ein Mann tot aufgefunden. Dabei handelt es sich selbst um einen Polizisten. Nur was hatte er an diesen Ort zu suchen? Keiner seiner offiziellen Fälle scheint damit was zu tun zu haben. Bei den Ermittlungen stellt Waechters Team fest das sie wohl auch in ihren eigenen Reihen ermitteln müssen.

Der dritte Band rund um Waechter und sein Team hat mir sehr gefallen.
Man braucht zwar nicht zwingend „Kellerkind“ und „Moorfeuer“ lesen, aber wenn man die Charaktere besser kennen lernen mag wäre das schon vom Vorteil.
Der Fall baut sich Stück für Stück auf. Man ermittelt in verschiedene Richtungen und man fragt sich was wirklich dahinter steckt und wer womit zu tun hat. Spielt die Vergangenheit des ermordeten wirklich eine Rolle oder führt sie in eine Sackgasse?
Die Charaktere könnten nicht unterschiedlicher sein. Michael Waechter hat viele Ecken und Kanten und hat seinen ganz eigenen Charme. Hannes Brandl ist noch nach den Geschehnissen aus „Moorfeuer“ angeschlagen, wird aber von seinen Vorgesetzten geradezu gezwungen bei der Sonderkommission dabei zu sein. Elli Schuster hat privat diesmal sehr zu kämpfen.
Die Autorin hat einen wirklich tollen ansprechenden Schreibstil, dazu gehört auch dass sie die Charaktere sehr authentisch gestaltet. Ich mochte sehr die Dialoge, da die Geschichte in Raum München spielen sind diese sehr eigen.
Ab und an hat man zwar das Gefühl das die Geschichte ein wenig schleppend voran geht aber auch diese Puzzelteile fügen sich später zusammen.
Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Band, schon allein was aus den Charakteren wird.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

64 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

seelenwächter, urban fantas, jessamine, vergiss mich nicht, band 24

Die Chroniken der Seelenwächter - Vergiss mich nicht

Nicole Böhm
E-Buch Text: 460 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 25.05.2017
ISBN 9783958342736
Genre: Fantasy

Rezension:

Der Abschluss der zweiten Staffel mit sehr viel Action.
Es passieren wieder sehr viele Sachen auf einmal. Jess der ist immer schlechter geht und anscheinend auf die Seelenwächter reagiert. Jaydee der alles für Jess macht und dabei widerspenstige Unterstützung erhält um in eine der vier Welten zu kommen. Während Alki versucht die 4 Geretteten zu beschützen. Doch Anakars Zauber ist mächtig und verblüfft die Seelenwächter.

Ich muss sagen es war mir schon ein wenig zu wild. Egal bei wen man gerade war es hat sich was ereignet, nicht das es nicht spannend war, Ganz im Gegenteil, aber wenn ein Team Recherche betreiben hätte, hätte dies der Geschichte auch nicht geschadet.
insgesamt wird einiges wieder aufgedeckt und einiges fügt sich zusammen, gerade was die Dowanhowee angeht wird einiges klarer.
Und sollte man meinen dass das Ende etwas abgeschlossener ist, der liegt ganz schön falsch. Eine Person, die man schon vergessen hat, taucht wieder auf und man ahnt es wird wieder nervenaufreibend.
ich bin schon sehr gespannt was in der nächsten Staffel passiert.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

charmante küsse, brandheiße küsse, poppy j. anderson, boston 5-reihe, heldenhafte küsse

Heldenhafte Küsse

Poppy J. Anderson
E-Buch Text
Erschienen bei null, 19.12.2016
ISBN B01N4FVROV
Genre: Liebesromane

Rezension:

Super toller Sammelband mit allen 5 Fritzpatrick Geschwistern. Alle Geschichten sind sehr angenehm zu lesen und bieten solide Unterhaltung. Mit sehr viel Herz sind alle Geschichten und mal mehr mal weniger Humor, dass hängt immer mit den Charakterzügen der Personen zusammen. Obwohl ein Sonntagsessen bei Fitzpatricks immer eine Wahnsinns Show ist. Hier hat man immer etwas zu lachen, denn die Geschwister sind sich immer gern am foppen.
Jede Geschichte hat ihre Eigenheiten und durch die verschiedenen Charaktere und werden auch beibehalten wenn diese in den anderen Geschichten auftauchen.
Für gute und solide Unterhaltung sind die Geschichten sehr gut geeignet und der flüssige Schreibstill erledigt sein übriges.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(313)

1.021 Bibliotheken, 66 Leser, 0 Gruppen, 102 Rezensionen

kerstin gier, wolkenschloss, hotel, liebe, jugendbuch

Wolkenschloss

Kerstin Gier
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 09.10.2017
ISBN 9783841440211
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Während mir die Edelstein und Silber Trilogie sehr gefallen hatten so war ich doch von diesem Buch arg enttäuscht.

Der Klapptext hörte sich noch viel versprechend an doch irgendwann ab Mitte des Buches habe ich mich schon gefragt wo das ganze denn noch hinführen soll. Roter Faden? Fehlanzeige. Der Anfang war noch nett gemacht. Ein Hotel hoch oben zur Weihnachtszeit, mit verschiedenen Familien, die dort Urlaub machen wollen.

Hauptfigur ist Fanny, die ein Praktikum im Hotel Wolkenschloss in der Schweiz macht. Dabei freundet sie sich nicht nur mit dem Hotelpersonal an sondern auch mit ein paar der Gäste. Sie lernt den Sohn des Besitzers des Hotels kennen so wie den Gast Tristan, der gern mal nachts an einer Fassade klettert.

Man lernt den Alltag von Fanny kennen und das war es auch erstmal überwiegend. Erst zum Schluss hin wird es etwas spannend, aber das wurde mir schon fast zu viel des Guten. Lichtblick war da der Humor der sich hin und wieder blicken liess.
Ich habe ein wenig mehr erwartet, da das Ende auch sehr vorhersehbar war. Die Charaktere sind alle recht schwach gehalten und die Liebesgeschichte ist auch mehr Schein als Sein. Schade irgendwie.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

90 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

krokodil, indianer, kindheit, freundschaft, kinder

Peter Pan

James M. Barrie
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 02.03.2017
ISBN 9783649623069
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Peter Pan, wer kennt die Geschichte nicht. Mit Peter nach Nimmerland zu den verlorenen Jungs fliegen.
Doch aufgepasst wenn man jetzt an die Disney Verfilmung denkt, denn beide unterschieden sich doch zum teil sehr.
Und doch konnte mich dieses Buch auf eine ganz andere Art verzaubern. Die schönen Extras haben der Geschichte einen besonderen Charme verliehen. Alles sehr schön gestaltet, passend zu Peter und seinen Abenteuern.
Erlebe mit Wendy, John und Michael ein besonderes Abenteuer. Lerne Piraten, Nixen und das Nimmerland kennen. Natürlich dürfen dabei nicht die verlorenen Jungs sowie die Jolly Rogers mit Captain Hook fehlen.
Die Originalgeschichte war ein schönes und besonderes Erlebnis und bietet mit diesem Buch ein interaktives Lesen.
Peter Pan ist ein Klassiker den man sich nicht entgehen lassen sollte.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

91 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

poppy j. anderson, taste of love, liebe, kochen, hayley

Taste of Love - Mit Sehnsucht verfeinert

Poppy J. Anderson
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 21.12.2017
ISBN 9783404176601
Genre: Liebesromane

Rezension:

Hayley und Scott sind Jahre lang ein paar bis eines Tages Hayley sich kurz vor der Hochzeit mit Scott trennt und auch am anderen Ende des Landes zieht. Drei Jahre später zieht Hayley wegen eines Jobangebots wieder nach Boston. Und auf der Eröffnungsfeier des Restaurants, wo sie arbeitet, läuft sie ausgerechnet Scott in die Arme. Den Mann denn sie versucht hat zu vergessen.


Auf die vierte Geschichte aus der Taste of Love Reihe habe ich mich schon sehr gefreut. Leider hat es für mich ein wenig nachgelassen. Die Charaktere waren mir jetzt nicht unsympathisch, aber einiges an Reaktionen war schon recht überzogen und konnte ich für mich auch nicht recht nachvollziehen. Es ist schwierig hier zu viel zu veraten. Hier und da hat aber der tolle Humor sich durchblicken lassen, denn ich bei Poppy so liebe.
Die Idee im Allgemeinen fand ich nicht schlecht. Es wird auch sehr die Spannung gehalten indem man erst nicht weiss warum Hayley so schnell verschwunden ist. Der Schreibstil ist flüssig wie eh und je.
Auch wenn das Buch für mich schwach war bleibe ich der Autorin treu.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(168)

313 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 75 Rezensionen

ddr, schiff, flucht, rügen, liebe

Die Sturmrose

Corina Bomann
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 06.03.2015
ISBN 9783548286686
Genre: Romane

Rezension:

Die Geschichten von Frau Bomann sind wie immer ein Genuss. Sie schreibt nicht nur Liebesgeschichten mit viel Gefühl sonder sie verbindet dies mit verschiedenen Zeitalter. Sturmrose spielt weit oben an der See in Binz. Dort hat es Anabel mit ihrer Tochter verschlagen. Sie möchte sich dort nach der Scheidung ein neues Leben aufbauen. Ein hübsches Häuschen hat sie bereits und auch den ersten Kunden. Bei einem Spaziergang im Hafen ist es Liebe auf den ersten Blick als Anabel die Sturmrose entdeckt. Ein altes Schiff mit viel Charme und wie sich rausstellt auch mit einer interessanten Geschichte. Das Schiff spielte eine Rolle zur DDR Zeit als die Leute versucht haben in den Westen zu fliehen. Nicht nur die Vergangenheit des Schiffs spielt hier eine Rolle sondern die auch von von Anabels Kindheit. Die Geschichte hat ein sehr angenehmes Tempo, ein wenig empfand ich die Liebesbeziehung etwas überstürzt oder besser gesagt das eingestehen der Liebe an sich.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(203)

489 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 38 Rezensionen

thriller, ethan cross, serienkiller, entführung, ich bin der schmerz

Ich bin der Schmerz

Ethan Cross ,
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 12.11.2015
ISBN 9783404172580
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Im dritten Band hält der „Anstifter“ die Ermittler in Atem. Ein unschuldiger Mann muss einen anderen töten, um seine eigene Familie zu retten. Die Jagd auf den Killer ruft die Shepherd Organization auf den Plan. Marcus Bruder Francis Ackermann jr. hilft ihnen dabei, denn er weiss wer der Anstifter ist. Niemand geringerer als der biologische Vater von Marcus und Francis.

Die Jagd auf den Anstifter ist spannend gemacht auch wenn ich einige Aspekte etwas übertrieben fand, da einige Szenen wieder sehr Actionreich dargestellt werden. Die Charaktere entwickeln sich weiter was mir sehr gut gefällt. Ackermann jr. bekommt menschliche Züge und kann nun mehr erahnen was sein Vater im angetan hat. Man bekommt so Mitleid mit ihm, da er im Grunde auch ein Opfer ist was aber nicht seine Taten entschuldigt. Gegen band zwei ist dieser etwas schwächer, da die Geschichte streckenweise ein wenig zäh ist. Irgendwie fand ich haben sich die einzelnen Szenen schwer zusammengefügt. Ein wenig gestört hat es mich auch das Andrew etwas aus der Geschichte gekickt wurde, da ich ihn als doch wichtigen Bestandteil empfinde. Auch am Ende blieb eine Frage offen, die wie ich hoffe in Band 4 geklärt wird auch wenn das Buch nicht mit einem Cliffhänger endet.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

171 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 63 Rezensionen

sultan, demdji, rebellion, amani, liebe

AMANI - Verräterin des Throns

Alwyn Hamilton , Ursula Höfker
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbt, 11.09.2017
ISBN 9783570164372
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Schon ein Jahr kämpft Amani mit den Rebellen zusammen. Bei einer Befreiung von bestimmten Gefangenen scheint auch Amanis Tante dabei zu sein. Doch kurz nach der Ankunft im Lager, wird diese Überfallen und die Gruppe getrennt. Amani wird bei ihrer Flucht aus dem Lager entführt und findet sich im Palast wieder, etwas womit sie nicht gerechnet hat. Dort wird sie ihrer Kräfte beraubt und je länger sie sich dort aufhält fragt sie sich welche Seite die richtige ist.


Die Geschichte beginnt sehr spannend und man findet sich schnell wieder zurecht. Überwiegend spielt die Geschichte im Palast ab. Man erfährt einiges über den über den Sultan und hat gar nicht den Eindruck, das er so ein schlechter Mensch ist. Wenn man mal davon absieht auf welche Art er Amani ihrer Kräfte beraubt hat und für was er sie noch benutzt hat. Das Palastleben ist viel von Politik und Intrigen geprägt und das Leben im Harem scheint paradiesisch zu sein, doch sollte man genau hinsehen und sich nicht blenden lassen.
Was mir sehr gefallen hat ist das die Liebesgeschichte von Jin und Amani nicht im Vordergrund steht.
Die Entwicklung der Geschichte gefällt mir, da diese auch noch eine Wendung parat hat. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ich fand Band 2 besser noch als seinen Vorgänger. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

138 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

mystic city, schatten der macht, dritter teil, theo lawrence

Mystic City - Schatten der Macht

Theo Lawrence , Britta Keil
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 24.01.2017
ISBN 9783473585045
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Arias Trennung von Hunter scheint richtig zu sein, denn er ist nicht mehr der in dem sie sich verleibt hat. Ihre Gefühle für Turk werden stärker und die Lage in New York wird immer gefährlicher. Viele sehen in ihr einen Neuanfang. Doch um New York zu retten, zahlt Aria einen sehr hohen Preis. Davinas Herz zerrt das Leben aus Aria. Wird New York neue Wege beschreiten und Aria einen Weg finden am Leben zu bleiben?


Wie in den Vorgänger ist wieder im Prolog eine Szene, die sich erst im Verlauf aufklärt. Dass die Beziehung zwischen Aria und Hunter ein Ende gefunden hat fand ich für meinen Teil wirklich gut. Man hat es ja an sich schon in Band 2 bemerkt, dass es kein zurück mehr geben wird. Auch das es keine Dreiecksbeziehung gibt war mal sehr positiv. Jeder Charakter für sich macht eine Entwicklung durch ob Haupt- oder Nebendarsteller. Der Showdown hat es dadurch sehr in sich, da einiges noch aufgedeckt wird und vieles wieder nicht so ist wie es auf den ersten Blick zu sein scheint. Sehr spannend gemacht und mal eine Geschichte indem die Liebesgeschichte nicht zu sehr die eigentliche Geschichte verdrängt.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

163 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

mystic city, brude, tage des verrats, zweiter band, kyle

Mystic City - Tage des Verrats

Theo Lawrence , Andreas Helweg
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 20.07.2016
ISBN 9783473584963
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Hunter ist der neue Anführer der Mystiker. Aria ist endgültig fort von ihrer Familie und der Oberschicht. Hunter lebt nur noch für die Rebellen und nutzt selbst Aria für seine Zwecke aus, was ihrer Beziehung zu einander schadet. Da Hunter kaum Zeit hat verbringt Aria viel Zeit mit Turk, Hunters besten Freund. Den Weg den Hunter einschlägt kann nicht richtig sein und Aria versucht alles um eine bessere Lösung zu finden. Dabei begibt sie sich auf einen Weg, der ihr Leben riskiert.


Band 2 knüpft direkt an Band 1 an. Auch hier hat man im Prolog eine Szene, die erst weiter hinten im Buch zur Auflösung kommt. Dadurch wird natürlich ein Teil der Spannung erzeugt für die Geschichte. Die Entwicklung der Beziehung von Hunter und Aria bewegt sich in eine Richtung, die für mich sehr realistisch ist. Beide stehen für das ein wo dran sie glauben. Allgemein spitzt sich die Lage in der Stadt sehr zu und man muss vorsichtig sein wem man vertraut. Allgemein ist die Entwicklung sehr interessant, man weiss noch nicht so recht wo die Reise hinführt und wer am Ende alles übrig bleibt. Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

75 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 13 Rezensionen

witwe, liebe, trauer, backen, verlust

Am Horizont ein Morgen

Anouska Knight , Ivonne Senn
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.07.2015
ISBN 9783956492006
Genre: Liebesromane

Rezension:

Hollys glückliche Welt ändert sich leider als sie ihren Mann bei einem Unfall verliert. Zwei Jahre danach befindet sie sich immer noch in eine Art schwebe Zustand. Sie führt ihre eigene Konditorei und das recht gut. Ein sehr skurriler Auftrag bringt Hollys Leben wieder aus der Bahn. Den sie lernt Ciaran, einem Millionärssohn kennen und dieser ist sehr hartnäckig Holly besser kennen zu lernen. Holly weiss gar nicht wohin mit ihren Gefühlen, denn sie meint damit Charlie zu betrügen. Haben Holly und Ciaran eine Chance?

Puh eigentlich eine nette Geschichte, aber mehr ist es auch nicht. Mir hat das gewisse etwas gefehlt. Auf ein richtiges Gefühl ist hier nicht aufgekommen. Zwar gerät Holly in manch peinliche Situation, die für die Leser lustig ist, aber sie lockern nur kurzzeitig auf und zeigen dass die Autorin wenn sie wollte etwas mehr Humor in die Geschichte einbringen könnte. Leider hat diese Geschichte nichts Besonderes an sich. Der Schreibstil ist angenehm aber ansonsten plätschert das Ganze nur so vor sich hier und zeigt keinen Charme.
Schade das Cover schien mir viel versprechend aber berühren konnte mich hier nichts.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

176 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

liebe, drogen, freundschaft, italien, tod

Mit zwanzig hat man kein Kleid für eine Beerdigung

Valentina D'Urbano , Constanze Neumann
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.02.2014
ISBN 9783423249997
Genre: Romane

Rezension:

„La Fortezza“ die Festung hier leben Leute, die kaum Geld haben aber nicht so arm sind um in den Wellblechhütten zu hausen. Und doch leben sie am Rande der Gesellschaft.
Die Geschichte wird aus der Sicht von Beatrice geschrieben. Sie lebt mit ihren Eltern und jüngerem Bruder in La Fortezza. Ihre Eltern haben in jungen Jahren die Gelegenheit wie andere genutzt und die Wohnung in einer der Häuser besetzt. Die Polizei traut sich nicht ins Armenviertel und wenn bleiben sie dort erfolglos. Eines Tages zieht in der Wohnung über ihnen ein Vater mit drei Söhnen ein. Beatrice freundet sich mit Alfredo an. Ihre Aussichten auf eine Zukunft sind wage, da die Zukunftschancen in La Fortezza schlecht sind.
Der Charakter Beatrice ist mir sehr unsympathisch. Sie ist sehr egoistisch und bandelt Alfredo nicht gerade nett. Und das ist noch höflich ausgedrückt. Manches geht doch sehr über eine normale Kabbelei hinaus, aber durch deren Umfeld lernen sie auf der anderen Seite es auch nichts anderes.
An sich finde ich das Bild welches dargestellt wird sehr realistisch.
man fühlt quasi die Leere und Trostlosigkeit. Man ist dieser Geschichte hilflos ausgeliefert und doch war es eine Leseerfahrung, die ich nicht bereue.

  (5)
Tags:  
 
372 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks