Lesemones Bibliothek

453 Bücher, 231 Rezensionen

Zu Lesemones Profil
Filtern nach
453 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Tödlicher Bienenstich

Auerbach & Auerbach
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.03.2018
ISBN 9783548290218
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

highlanderroman, highlander. liebe, kitschig, kerstin garde, historischer lliebesroman

Das wilde Herz der Lady Gwen

Kerstin Garde
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Forever , 06.04.2018
ISBN 9783958189577
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

9 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

mit gobi durch die wüste, dion leonard

Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte

Dion Leonard , Thomas Hase
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 05.03.2018
ISBN 9783959671804
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

26 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

syrien, sarin, agenten, geheimdiensteinsatz, nervengas

Die Damaskus-Connection

Matt Rees , Werner Löcher-Lawrence
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei C.H.Beck, 26.01.2018
ISBN 9783406700422
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Gut gefallen haben mir die sehr kurzen Kapitel. Dadurch baut sich ein schöner Lesefluss auf, da man verleitet wird, immer noch ein Kapitel zu lesen. Die Idee des Buches fand ich gut, da ein aktueller Bezug zu Syrien entsteht. Sehr temporeich geht es durch die Story. Mit den Handlungsorten wird man nicht überfordert, da gibt es nur Syrien oder die USA. Mir war die ganze Geschichte jedoch zu gewaltbetont und viel zu actionreich. Ständig wurde jemand gejagt, verfolgt oder ermordet. Agent Verrazzano kommt immer mit einem blauen Auge davon, fast schon wie James Bond. Die Handlungsstränge laufen am Ende zusammen und es kommt zum großen Showdown. Mich hat besonders das politische Thema angesprochen, da man aktuell in den Nachrichten oft mit dem Syrienkonflikt und Gasangriffen konfrontiert wird. Wer weiß, was da alles passiert und wer hinter solchen Schmuggelaktionen steckt, manchmal vielleicht auch politisch gewollt oder angezettelt. Ich könnte mir das Buch auch sehr gut als spannenden Actionfilm vorstellen.

Fazit: ein aktuelles Thema, das aber nur oberflächlich in einen Thriller verpackt wurde, um eine spannende und actionreiche Story daraus zu machen. Ich hätte mir etwas mehr Komplexität und ein paar verwirrende Wendungen gewünscht, so blieb die Story sehr vorhersehbar!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

barns, anne barns, drei schwestern am meer

Drei Schwestern am Meer

Anne Barns
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 05.03.2018
ISBN 9783956497926
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

thriller-roman

NACHTWILD

Gin Phillips , Susanne Goga-Klinkenberg
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 29.03.2018
ISBN 9783423261968
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Fliegende Hunde

Wlada Kolosowa
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Ullstein fünf, 09.03.2018
ISBN 9783961010066
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

8 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Das Glück kurz hinter Graceland

Kim Wright , Elfriede Peschel
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.03.2018
ISBN 9783548289120
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

22 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

Ocean City - Jede Sekunde zählt

R. T. Acron
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 09.03.2018
ISBN 9783423761994
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

21 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

musik, berlin, selbstmord, rektor, folter

Nackt über Berlin

Axel Ranisch
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein fünf, 23.02.2018
ISBN 9783961010134
Genre: Romane

Rezension:

Was anfangs als sehr schräge und lustige Geschichte begann, entwickelte sich dann plötzlich zu einem Buch, das in die Tiefe ging. Mich hat die Wendung sehr überrascht, da ich damit überhaupt nicht gerechnet hatte. Aber es tat der Geschichte sehr gut, denn sonst hätte ich sie als Klamauk abgetan. Mir hat sehr gut die charakterliche Entwicklung von Jannik gefallen und auch die Leiden von Direktor Jens Lamprecht gingen mir zu Herzen. Ich habe stellenweise mit ihm mitgelitten. Tai kam mir sehr skrupellos und sadistisch rüber, aber je weiter ich las, desto verständlicher waren seine Aktionen. Axel Ranisch versteht es sehr gut die Gefühle zu transportieren und dort Humor reinzubringen, wo er angebracht ist. Mich hat das Buch sehr gut unterhalten und dadurch, dass es im Verlauf auch etwas tiefgründiger wurde, ist das Buch auf jeden Fall empfehlenswert!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

hannah, die andere schwester, chick lit, roman, liebe

Die andere Schwester

Kristin Hannah , Hedda Pänke
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 16.02.2018
ISBN 9783746634289
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

25 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

serienmord, 2011, irland, gebrochener ermittler, kriminal-literatur

Zu nah

Olivia Kiernan , Klaus Timmermann , Ulrike Wasel , Carla Felgentreff
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 03.04.2018
ISBN 9783959671835
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

74 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

portugal, liebe, nelkenrevolution, lissabon, suche

Nelkenliebe

Anja Saskia Beyer
Flexibler Einband: 316 Seiten
Erschienen bei Tinte & Feder, 27.12.2017
ISBN 9781503949348
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe von der Nelkenrevolution in Portugal noch nie etwas gehört. Verpackt in eine Familiengeschichte, schafft es die Autorin, dieses geschichtliche Ereignis dem Leser näher zu bringen. Das Buch wird in zwei Handlungssträngen erzählt. Zum einen reist Katharina auf Wunsch ihres kranken Vaters Gerd nach Portugal, um seine einstige Liebe Marisa zu finden. Im anderen Handlungsstrang begibt man sich als Leser zurück ins Portugal der 70er Jahre. Mir war nicht bewusst, welch diktatorische Zustände zu dieser Zeit in Portugal herrschten und was da in den Gefängnissen vor sich ging. Diesen Handlungsstrang fand ich äußerst interessant und spannend. Die Geschichte in der Gegenwart lässt einen zwar mit nach Portugal reisen, aber ich fand die Suche nach Marisa etwas langweilig. Mit Katharina als Protagonistin wurde ich nicht wirklich warm. Die Sorge um ihren Vater jedoch kam bei mir an und auch die Botschaft, dass man so viel Zeit mit seiner Familie verbringen sollte, wie es geht, denn man weiß nie, wie lange man sie noch hat. Natürlich wünscht man sich als Leser ein Happy End. Aber mir war das hier zuviel, denn im wahren Leben geht es nicht immer so gut aus. Trotzdem ist das Buch sehr lesenswert und eine kleine Geschichtsstunde wurde in einen unterhaltsamen Familienroman verpackt. So macht Geschichte Spaß!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

181 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 103 Rezensionen

thriller, berlin, marc raabe, schlüssel, mord

Schlüssel 17

Marc Raabe
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.02.2018
ISBN 9783548289137
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein neuer Ermittler geht an den Start. Tom Babylon soll in einem neuen Fall ermitteln, bei dem er feststellt, dass dieser mit seiner eigenen Vergangenheit zu tun hat. Damit nicht genug, bekommt er auch noch die Psychologin Sita Johanns zur Seite gestellt, von der er sich kontrolliert fühlt. Trotz Befangenheit lässt er das Ermitteln nicht und gerät immer mehr ins Visier des Mörders.

Die komplexe Story wird in zwei Handlungssträngen erzählt, einer davon aus dem Jahr 1998, als Tom ein Jugendlicher war. Von Anfang an steht dieser Handlungsstrang in enger Verbindung mit den aktuellen Ermittlungen. Durch die sich abwechselnden Kapitel kommt gleich Spannung auf und die zieht sich auch bis zum Schluss durch. Mir waren die Ermittlungen stellenweise zu langatmig und die Gespräche, die Tom mit seiner verschwundenen Schwester immer wieder führt, waren mir etwas unheimlich. Aber alles in allem ein spannender Auftakt mit einem netten Ermittler, von dem wir hoffentlich noch mehr lesen werden.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

51 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

thriller, psychothriller, brutal, schweden, mobbing

Böse Schwestern

Mikaela Bley , Katrin Frey
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.02.2018
ISBN 9783548288611
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mir hatte schon Glücksmädchen nicht sonderlich gefallen, aber ich wollte der Autorin noch eine Chance geben. Ihre Bücher werden als Psychothriller angepriesen, was ich leider total übertrieben finde. Für einen Psychothriller fehlt in beiden Büchern die atemlose Spannung und der psychologische Hintergrund. Für mich sind die Bücher der Autorin ganz normale Kriminalromane! Überwiegend aus Ellens Sicht begibt man sich als Leser in eine skurrile Welt aus bösartiger Mädchengang, Polygamie und Ellens persönlicher Traumata. Als Leser habe ich mich gefragt, was das alles miteinander zu tun hat und das war lange nicht zu durchschauen. Sehr langwierig waren Ellens Gedankengänge zu lesen. Es stand auch nicht die Mordermittlung im Vordergrund, diese wurde durch die anderen Handlungsstränge regelrecht überlagert. Am Ende laufen die Handlungsstränge zwar zusammen, wobei ich das mit der bösen Mädchengang nicht unbedingt gebraucht hätte. Das Buch ist ein guter Krimi, aber kein Psychothriller!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

55 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

jugendthriller, jugendbuch, religiöser wahn, fremdenhass, geiseln

Fanatisch

Patricia Schröder
Fester Einband
Erschienen bei Coppenrath, 05.02.2018
ISBN 9783649624547
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Autorin hat fast das ganze Buch aus der Sicht von Protagonistin Nara geschrieben, so dass man ihre Gedanken gut erfassen kann. Sie ist ein normaler Teenager, mit normalen Problemchen und Verliebtheiten. Unspektakulär beginnt also das Buch. Aber die Spannung beginnt, sobald Nara Drohungen von einem Unbekannten bekommt, der Familienhund verschwindet und dann schließlich auch sie selbst. Von Nara erfährt man aus erster Hand, was in den 6 Tagen passiert und was mit den Mädchen geschieht. Zwischendurch kommen ein weiteres unbenanntes Opfer und der Täter zu Wort, wobei es bis zum Ende spannend bleibt, wer hinter dem mysteriösen Verschwinden steckt. Patricia Schröder greift ein sehr aktuelles Thema auf, nämlich die Ausländerfeindlichkeit und den religiösen Hass. Bei manchen schlägt dies in Fanatismus um und genau das ist das zentrale Thema des Buches. Was sich daraus entwickeln kann, wenn man Bibeltexte, ohne den Zusammenhang zu berücksichtigen, auslegt und sich selbst was zusammenreimt, das liest man in diesem Buch. Es ist ein Jugendbuch, keine Frage, aber es geschehen doch grausame Dinge und es wird ziemlich mit der Psyche der verschwundenen Kinder gespielt. Das empfohlene Lesealter liegt bei 14 Jahren, wobei ich das Buch mein Kind in dem Alter nicht lesen lassen würde!

Fazit: Ein guter Jugendthriller, der sehr spannend zu lesen war und mit einem Ende überrascht, mit dem ich so nicht gerechnet hätte. Das empfohlene Lesealter sollte hier nochmal überdacht werden!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

22 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

historischer roman, roman

Wenn Martha tanzt

Tom Saller
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 09.03.2018
ISBN 9783471351673
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

64 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

thriller, london, paris, ki, fantasie

Hologrammatica

Tom Hillenbrand
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 15.02.2018
ISBN 9783462051490
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Tom Hillenbrand liefert hier eine Zukunftsstory vom Feinsten ab! Anfangs kam ich etwas schwer in die Materie rein, da man mit vielen neuen Technologien und damit verbundenen Fremdworten konfrontiert wird. Der Autor hat jedoch ein Glossar am Ende des Buches eingefügt, wo man die wichtigsten Begriffe nachschlagen kann. Je weiter man liest, umso mehr versteht man diese Technologien. Deshalb heißt es hier anfangs, dranbleiben und weiterlesen. Man darf nicht den Fehler machen und querlesen wollen, denn die Geschehnisse sind so dicht, dass man ganz schnell was überliest und dann der Zusammenhang für spätere Geschehnisse fehlt. Die Charaktere sind sehr facettenreich ausgearbeitet und dadurch, dass man nie weiß, mit wem man es in Wirklichkeit zu tun hat, baut sich eine Grundspannung auf, die bis zum Ende gehalten werden kann. Das Buch kostete mich richtig viel Konzentration, aber dafür wurde ich mit einer sehr komplexen, gut ausgearbeiteten und schlüssigen Zukunftsvision belohnt, die viel Lesespaß brachte, zum Mitdenken einlud und in einem richtig guten Zukunftsthriller endete!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

45 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

rache, roman, frauen, clevere geschäftsidee, berlin

Die Königin von Lankwitz

Max Urlacher
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.02.2018
ISBN 9783548290195
Genre: Humor

Rezension:

Die Idee des Buches fand ich ganz erheiternd. Wie betreibt man Kundenakquise in einer Ich-AG, die auf Rache aus ist? Bea und Irene haben da so einige Ideen und teilen sich den Job. Sehr skurril und anfangs richtig lustig beschreibt der Autor die Haftentlassung und den Aufbau der Ich-AG der beiden Damen. Mit der Konkurrenzagentur kam auch etwas Spannung ins Geschehen. Jedoch hat mir die Sprache im Buch nicht sonderlich gefallen und irgendwann waren mir die langen Beschreibungen zur Kundenakquise zuviel. Die Bezugnahme zu Lankwitz fand ich gelungen und sie zieht sich auch durch das komplette Buch. Meiner Meinung nach hätte man mehr aus der Konstellation mit der Konkurrenzagentur machen können, das wurde alles sehr schnell abgehandelt. Das Buch darf man nicht so ganz ernst nehmen und muss es mit Humor lesen. Als Film könnte ich mir das Buch sehr gut vorstellen!

Fazit: unterhaltsames, kurzweiliges Lesevergnügen, aber bitte nicht nachmachen! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

49 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

thriller, vater-tochter beziehung, familie, road-movie, flucht

Die Rache der Polly McClusky

Jordan Harper , Conny Lösch
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 23.02.2018
ISBN 9783550081507
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch beginnt damit, dass Nate seine Tochter von der Schule abholt und schon ist man mitten in einem Roadmovie durch die USA. Das Ziel ist es, von der Abschussliste der Gang Aryan Steel zu kommen und dafür gibt Vater Nate alles. Polly ist mit ihrem Teddy immer mit dabei. Das Buch ist nach der Hälfte sehr temporeich geschrieben. Man merkt, dass der Autor eigentlich Drehbücher schreibt. Bestimmt kann man daraus einen guten Actionfilm machen. Ich habe mir unter dem Roman aber ein etwas harmloseres Geschehen vorgestellt. Wie kann man sein Kind in so einen Sumpf aus Gewalt und Drogen ziehen? Wie kann man seinem Kind diese Gewalt auch noch beibringen und es als normal darstellen? Ich fand die Handlungen für ein 11-jähriges Kind übertrieben und nicht realistisch. Man merkt, dass Polly mit dem ganzen überhaupt nicht klar kommt, denn über ihren Teddy teilt sie ihre wahren Gefühle mit. Daran erkennt man als Leser, dass das arme Kind hoffnungslos mit den Situationen überfordert ist. Mich konnte das Buch nicht überzeugen, da mir Polly von Anfang bis Ende leid tat und immer wenn sie ihren Teddy sprechen ließ, ich sie am liebsten aus dieser kriminellen Gesellschaft rausgeholt hätte.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

106 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 72 Rezensionen

liebe, narben, künstler, intrigen, verrat

Beneath the Scars - Nie wieder ohne dich

Melanie Moreland
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 01.02.2018
ISBN 9783736307308
Genre: Liebesromane

Rezension:

Mir hat die Liebesgeschichte zwischen Megan und Zachary sehr gut gefallen. Melanie Moreland ist nicht in die kitschige Schiene abgerutscht. Sie schildert Schritt für Schritt das zaghafte Annähern der beiden und durch die wechselnde Erzählperspektive erfährt man von jedem Protagonisten etwas über seine Gefühle. Für mich war die Geschichte sehr schlüssig und ich fand Megans einfühlsame Art, wie sie mit Zachary umging, sehr anziehend. Etwas zu dick wurde jedoch am Schluss aufgetragen, das fand ich dann etwas arg übertrieben. Das Buch war sehr flüssig zu lesen, es hat mich gut unterhalten und emotional berührt und daher kann ich es jedem weiterempfehlen, der gerne eine schöne Liebesgeschichte liest.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

165 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 82 Rezensionen

selbstmord, jugendbuch, tod, peter bognanni, liebe

Mein Leben oder ein Haufen unvollkommener Momente

Peter Bognanni , Anja Hansen-Schmidt
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 29.01.2018
ISBN 9783446258631
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Tess ist keine normale Jugendliche. Schon ihr Elternhaus ist alles andere als normal. Die Mutter nicht greifbar, der Vater immer auf der Suche nach einem neuen Auftrag, steht Tess so ziemlich alleine mit ihrer Trauer da. Sie hat eine ziemlich verrückte Art, die Welt zu betrachten und kommt auf absurde Ideen. Mir hat die Erzählweise des Autors sehr gut gefallen. Er hat auf eine lustige und emotionale Weise die Gefühlswelt von Tess herausgearbeitet, die in tiefer Trauer um ihren ersten Freund Jonah fast ertrinkt. Aber das Thema wird nicht ins Lächerliche gezogen. Durch Daniel bekommt die Geschichte noch mehr Tiefe und ich fand es sehr spannend zu lesen, was die beiden Leidensgenossen unternahmen, um mit ihrer Trauer umzugehen. Etwas enttäuschend waren die Eltern, die den Kindern überhaupt keinen Halt gaben. Ich fand da die Kinder fast stärker wie die eigenen Eltern. Man darf nicht vergessen, es handelt sich hier um ein Jugendbuch und ich finde, dass der Autor das Thema Tod und Trauer hier jugendgerecht umgesetzt hat und sehr einfühlsam anhand der Geschichte von Tess einen Weg der Trauerbewältigung und des Neuanfangs aufgezeigt hat. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, trotz dem traurigen Themas war es unterhaltsam und keineswegs deprimierend zu lesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

ostfriesland, späte rache, vergeltung, kriegsflüchtlinge, mord

Deichfürst

Heike van Hoorn
E-Buch Text: 330 Seiten
Erschienen bei beTHRILLED by Bastei Entertainment, 30.01.2018
ISBN 9783732544714
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Deichfürst ist der Auftakt einer neuen Krimiserie. Stephan Möllenkamp ist der neue Hauptkommissar bei der Kripo in Leer und muss gleich ran an die Mordermittlung. Es wurde der reiche Bauer Tadeus de Vries tot aufgefunden, welcher bei den Einheimischen sehr bekannt war. Da tut sich der neue Kommissar natürlich etwas schwer, da er die örtlichen Gepflogenheiten nicht kennt und bei ihm die Alteingesessenen nicht so redselig sind. Aber zum Glück gibt es ja noch die Lokalreporterin Gertrud Boekhoff.

In zwei Handlungssträngen rollt die Autorin den Krimi auf. Zum einen geht es zurück in die Vergangenheit, als viele wegen dem Krieg vom Osten Richtung Westen flohen. Hier wird die Geschichte von zwei Flüchtlingsgeschwister erzählt. Nach und nach verknüpft sie sich mit dem Handlungsstrang aus der Gegenwart und es wird klar, wer hinter dem Mord steckt. Leider war der Täter schon viel zu früh erkennbar und das hat dann die Spannung etwas gemindert. Was mich auch etwas gestört hat, das waren die vielen Dialoge in Dialekt. Zwar gab es immer eine Fußnote, so dass man es dann auf hochdeutsch lesen konnte, aber das hat den Lesefluss etwas gestört. Für mich hat es die Geschichte nicht authentischer gemacht, weil die Dialoge in Dialekt zu lesen waren, das hätte auch gleich in hochdeutsch sein können. Alles in allem ein solider Krimi, der aber nicht aus der Masse herausragt. Trotzdem war das Buch aber leicht zu lesen, sehr unterhaltsam und auch stellenweise ganz lustig.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

128 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 67 Rezensionen

hamburg, liebe, 2. weltkrieg, kaffee, familiengeheimnis

Die Oleanderfrauen

Teresa Simon
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.01.2018
ISBN 9783453421158
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

142 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 77 Rezensionen

pheromon, jugendbuch, aliens, thariot, zukunft

Pheromon 1: Sie riechen dich

Rainer Wekwerth , Thariot , Frauke Schneider
Flexibler Einband
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 16.01.2018
ISBN 9783522505536
Genre: Jugendbuch

Rezension:

In zwei Handlungssträngen rast man als Leser durch die Geschichte. Zum einen merkt im Jahr 2018 der 17-jährige Jake, dass er auf einmal wieder perfekt sehen kann und sein Geruchssinn ist überdurchschnittlich. Er kann plötzlich Gefühle riechen! Außerdem nehmen die Autoren den Leser mit ins Jahr 2118 zum Arzt Trevis, der einen Einblick in die Zukunft von New York gibt. Was als ganz normales Buch anfängt, entwickelt sich von Kapitel zu Kapitel immer mehr zu einem ziemlich krassen Zukunftsalbtraum. Spannend von Anfang bis Ende kämpfen die Protagonisten darum, herauszufinden, was sich hinter der Organisation HFP verbirgt. Ich war sehr gespannt, wie die Handlungen miteinander verstrickt werden und nach einem sehr actionreichen und spacigen Ende, haben es die Autoren geschafft, Neugier auf den zweiten Teil zu wecken. Mir war es zum Ende hin zuviel Science-fiction, aber ich habe auch bisher aus diesem Genre nicht viel gelesen. Vielleicht kam mir daher alles zu abstrakt vor. Der Schreibstil der Autorin ist aber sehr flüssig und durch die immer wechselnden Kapitel kommt Tempo in die Geschichte. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und werde bestimmt in den zweiten Teil reinschnuppern.

  (2)
Tags:  
 
453 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks