Leserpreis 2018

LeseratteKs Bibliothek

1 Buch, 1 Rezension

Zu LeseratteKs Profil
Filtern nach
1 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(579)

1.057 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 86 Rezensionen

"liebe":w=24,"frankreich":w=24,"2. weltkrieg":w=13,"familie":w=11,"krieg":w=11,"england":w=10,"geheimnis":w=9,"paris":w=8,"familiengeschichte":w=8,"lucinda riley":w=8,"vergangenheit":w=7,"familiengeheimnis":w=6,"provence":w=6,"emilie":w=6,"der lavendelgarten":w=6

Der Lavendelgarten

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 13.05.2013
ISBN 9783442477975
Genre: Romane

Rezension:

Wie üblich spielt Lucinda Riley mit zwei Handlungssträngen – Gegenwart und Vergangenheit nähern sich im Laufe des Buches immer weiter an und laufen am Ende zu einer gemeinsamen Geschichte zusammen. Es ist diese Art des Schreibens, die mich immer wieder in ihren Bann zieht, da es der Autorin jedes Mal aufs Neue gelingt, die Geschichten sehr detailreich zu verzieren und den Leser regelrecht in andere Welten eintauchen zu lassen.

Zunächst begegnet man Emilie, die das Anwesen ihrer Familie in der Provence erbt. Mitfühlend verfolgt man, wie Emilie nach dem Tod ihrer Eltern wichtige Entscheidung treffen muss, die nicht nur das Anwesen der Familie betreffen, sondern auch ihre eigene Zukunft, die sie sich mittlerweile fernab des heimischen Herrenhauses aufgebaut hat. Es überrascht, wie schnell sie sich hierbei auf einen ihr bisher Fremden einlässt, Sebastian, der recht schnell um ihre Hand anhält.

Dieser Punkt mag für den Leser zuerst wie eine Schwäche der Handlung erscheinen, wird jedoch im weiteren Verlauf der Erzählung noch wichtig für deren Ausgang. Lucinda Riley schafft es daher auch sehr gut, genau an dieser Stelle dem Leser alle Verwirrung zu nehmen und nun die Geschichte von Constance anzuführen, Sebastians Großmutter. Diese ist wie üblich sehr bilhaft dargestellt und detailreich geschildert.

Gebannt verfolgt der Leser nun die beiden Geschichten und ich persönlich kann gerade nach Beginn des zweiten Handlungsstranges die Bücher von Lucinda Riley nur schwer aus der Hand legen. Gekonnt zieht sie einen Spannungsbogen, der sich von Abschnitt zu Abschnitt zieht, zwischen Gegenwart und Vergangenheit nicht abbricht. Am Ende legt der Leser das Buch zufrieden aus der Hand, da beide Geschichten gekonnt zusammengeführt wurden und sich alle während des Lesens entstandenen Fragen nun aufgeklärt haben. Man möchte nun direkt das nächste Buch von Lucinda Riley beginnen und kann es kaum abwarten,sich erneut dieser Erzählweise hinzugeben.

  (1)
Tags: der lavendelgarten   (1)
 
1 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.