LeserattenJule

LeserattenJules Bibliothek

13 Bücher, 4 Rezensionen

Zu LeserattenJules Profil
Filtern nach
13 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der menschliche Makel

Philip Roth , Dirk van Gunsteren
Fester Einband
Erschienen bei Hanser, Carl, 04.02.2002
ISBN 9783446249783
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Entdeckung des Himmels : Roman.


Fester Einband
Erschienen bei München , Wien : Hanser, 01.01.1994
ISBN B002DUGX3I
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich kann aktuell gar nicht mehr genau sagen, was das besondere an dem Buch ist. Nur , dass es jahrelang mein Lieblingsbuch war und ich es unbedingt mal wieder lesen muss! <3

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

43 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

berlin, mord, thriller, thrlle, psychothriller

Kalte Haut

Martin Krist
E-Buch Text: 497 Seiten
Erschienen bei Midnight, 07.01.2015
ISBN 9783958190238
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

berlin, krimi, berli, thrille, fesselnd

Der Apfelfresser

Mark Villain
E-Buch Text: 436 Seiten
Erschienen bei null, 23.11.2015
ISBN B017ME7SQK
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Achso ja, Mark Villain, falls du das hier siehst, ich möchte natürlich auch mitmachen! tinyurl.com/apfel500 

Und ich habe diese Rezension auch schon viel früher gemacht, ich bin wirklich ein Fan der ersten Stunde! <3


Ich möchte über ein Buch schreiben, dass mich wie kein Zweites in den letzten vier Jahren beschäftigt hat (einmal musste ich sogar weinen). Und zwar lange, nachdem ich es zu Ende gelesen hatte. Die Rede ist von dem Erstlingswerk von M. Villain "der Apfelfresser".

Offiziell ist es dem Genre Thriller/Krimi zugeordnet und gibt selbst an, ein "Psychokrimi" zu sein, aber für mich ist es eher ein larviertes Drama, das sich den Rahmen eines grundsoliden Kriminalromans zu eigen macht, um die höhere Botschaft unterzubringen.

Die Handlung an sich ist nichts Weltbewegendes. Ein toter Mann auf einen Autobahnrasthof, schnell führt eine Spur in die Vergangenheit, denn alles deutet daraufhin, dass ein Serienmörder aus den 1980er Jahren dahintersteckt. Der Titelgebende "Apfelfresser", ein Täter, der bei allen seinen sieben Opfern ein Apfel platziert hat. Und der bis heute unentdeckt bleiben konnte. 

Die Kommissarin Karla Franke, die später auch die Mordkommission leitet, bietet Hans-Werner Dubrowski, den damaligen Leiter der Ermittlungen um Rat. Ab hier geht das Buch in der Ich-Erzählung weiter, was zunächst eine Umstellung war. Schnell aber hat man  Dubrowski lieb, auch wenn, (oder gerade weil) er ein gebrochener Mensch ist. Der Frühpensionär, der an Diabetes, Angstattacken und Impotenz leidet, ist nicht der Klischeeheld, den man aus unzähligen Büchern kennt. Er geht tiefer. Schnell wird klar, dass er ein dunkles Geheimnis hat. Auch andere Charaktere scheinen gebrannte Kinder zu sein. Zu behaupten, sie haben "keine leichte Kindheit" gehabt, würde bei dem einen oder anderen einen Euphemismus darstellen, allerdings würde ich zu viel verraten, wenn ich mehr ins Detail gehen würde.


Das interessante ist Mark Villains Schreibstil. Mit ganz wenigen angedeuteten Details, die genau so viel Spielraum für die eigene Fantasie lassen, wie es gerade so ertragbar ist, schafft es der Autor, einen Spannungsbogen über das ganze Buch hin aufrechtzuerhalten. Selbst scheinbar (ja scheinbar, nicht anscheinend) Nebensächliches wirkt plötzlich spannend und facettenreich. Aber seine größte Stärke ist auch zeitgleich seine größte Schwäche. Dieses Buch ist nicht für jedermann. Wer sich lieber berieseln lassen will, oder bis ins Detail beschriebene Mordopfer braucht, der ist bei diesem Werk fehl am Platz. 

Fazit: "Der Apfelfresser" ist nicht der TINDER-Boy, der genau das sagt, was Frau hören will (bei dem man aber sofort weiß, dass sein ganzes Lügenkonstrukt nicht die erste Nacht überleben wird), sondern eher der Mann, der beim ersten Treffen zu einem langen Spaziergang um einen See einlädt, an dessen Ende man als anderer Mensch herausgeht. Und die einzige Frage, die man sich als Leser vorher stellen sollte, ist die, ob man etwas für eine Nacht sucht, oder für länger.


  (14)
Tags: achtziger jahr, berli, berührend, fesselnd, spannend, vergangenheit   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

166 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

thriller, roma, menschenhandel, rattenkinder, ratten

Rattenkinder

B. C. Schiller
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.10.2015
ISBN 9783404172641
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

So, jetzt mal zu Rattenkinder. Habe ich gerade heute im Bus fertig gelesen und muss sagen, ich war begeistert! Hätte übrigens einmal beinahe meine Haltestelle verpasst! 
Der Thriller ist spannend, gut aufgebaut und hat sowohl rasante, als auch ruhige und nachdenkliche Szenen. Vor allem das Ende fand ich großartig, weil es vor meinem inneren Auge wirklich wie ein Film abgelaufen ist. D.h. die Autoren haben es genau geschafft, die für mich richtigen Worte zu finden, um mir die Handlung plastisch darzustellen. Große Klasse! 
Nach Mark Villains Apfelfresser ist Rattenkinder von B.C. SChiller für mich das beste Buch des Jahres. Zwei großartige Selbstpublisher-autoren im Krimi/Thriller-Genre! Ich hoffe, es gibt bald neues Lesefutter! :)

  (5)
Tags: b.c.schiller, berührend, fesselnd, krim, spannend, thriller   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.704)

4.482 Bibliotheken, 17 Leser, 16 Gruppen, 161 Rezensionen

schweden, krimi, thriller, mord, journalismus

Verblendung

Stieg Larsson , Wibke Kuhn ,
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 02.05.2007
ISBN 9783453432451
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(393)

775 Bibliotheken, 9 Leser, 8 Gruppen, 102 Rezensionen

thriller, haut, autor, hamburg, mord

Das Skript

Arno Strobel
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 19.01.2012
ISBN 9783596191031
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: krimi, polizeiarbei, spannung   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.112)

1.798 Bibliotheken, 21 Leser, 17 Gruppen, 175 Rezensionen

krimi, taunus, mord, pia kirchhoff, oliver von bodenstein

Schneewittchen muss sterben

Nele Neuhaus
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.06.2010
ISBN 9783548609829
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(235)

404 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 41 Rezensionen

thriller, erik axl sund, schweden, trilogie, psychothriller

Schattenschrei

Erik Axl Sund , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.11.2014
ISBN 9783442481194
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(270)

483 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 50 Rezensionen

narbenkind, psychothriller, schweden, stockholm, thriller

Narbenkind

Erik Axl Sund , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.09.2014
ISBN 9783442481187
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(533)

898 Bibliotheken, 25 Leser, 5 Gruppen, 112 Rezensionen

schweden, thriller, erik axl sund, psychothriller, krähenmädchen

Krähenmädchen

Erik Axl Sund , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.07.2014
ISBN 9783442481170
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(231)

313 Bibliotheken, 5 Leser, 4 Gruppen, 25 Rezensionen

thriller, schizophrenie, psychiater, berlin, therapie

Die Therapie

Sebastian Fitzek ,
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.08.2007
ISBN 9783785733783
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Achtung - ein paar kleine SPOILER!
Fitzek ist ein Phänomen. Mittlerweile ist er eine wahnsinnige Medienmaschine, die sich einfach verkauft, weil "Fitzek" drauf steht. Die Therapie ist anders. Sie war sein Erstlingswerk (auch wenn es nicht sein erstes Buch war) und ist eingeschlagen wie eine Bombe. Berechtigterweise! Er schafft es in seinem Buch eine Spannung zu erzeugen, die extrem fesselt. Ich habe das Buch an einem Abend durchgelesen (die Augenringe am nächsten Morgen auf Arbeit erzählten ihr übriges). Es ist ein sehr stimmungsvoller Roman, der einen in seine ganz eigene Welt mitreißt. Ich will nicht zuviel erzählen - SPOILERGEFAHR - aber ich habe z.B. irgendwann nach der Insel Parkum (die im Buch eine Rolle spielt) gegoogelt, weil ich wissen wollte, wo sie liegt. Da habe ich herausgefunden, dass es eine Fantasieinsel ist, weshalb mir der Verdacht aufkam, dass so viele schlimme Dinge dort passieren werden, dass eine "echte Insel" Fitzek vielleicht verklagt hätte? :) Aber wie gesagt: Die Therapie muss man gelesen haben, wenn man auf Psychothriller steht! Unbedingt! (auch wenn - wie bei vielen Fitzekbüchern - mir das ganz letzte Ende, die Auflösung, die Quintessenz nicht ganz so gefallen hat!)


PS. Die Rezension bezieht sich auf das Buch, nicht auf das Audiobuch, habe nur das falsche angeklickt. Bin halt noch neu hier! :-)

  (9)
Tags: außergewöhnlic, fesselnd, spannend, stimmungsvoll   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

64 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

island, krimi, französische revolution, frankreich, kommissar adamsberg

Das barmherzige Fallbeil

Fred Vargas ,
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Limes, 26.10.2015
ISBN 9783809026594
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
13 Ergebnisse