Lesestunde_mit_Maries Bibliothek

279 Bücher, 123 Rezensionen

Zu Lesestunde_mit_Maries Profil
Filtern nach
279 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

126 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"island":w=5,"thriller":w=4,"dna":w=4,"mord":w=2,"spannend":w=2,"adoption":w=2,"yrsa sigurdardottir":w=2,"freyja":w=2,"krimi":w=1,"spannung":w=1,"vergangenheit":w=1,"rezension":w=1,"düster":w=1,"inzest":w=1,"genial":w=1

DNA

Yrsa Sigurdardottir , Anika Wolff
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei btb, 09.10.2017
ISBN 9783442715756
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Island Thriller "DNA" der Autorin Ysra Sigurdardóttir ist der Auftakt einer Reihe um den Kriminalermittler Huldar und die Psychologin Freyja. Interessanterweise habe ich für die Lektüre dieses spannenden Thrillers außergewöhnlich viel Zeit benötigt. Warum, kann ich gar nicht erklären. Nichtsdestotrotz war es ein lohnenswerter und interessanter Thriller.

Kommissar Huldar ist ein Ermittler, der gerne im Team arbeitet, aber ungern an der Spitze steht. Doch nun wird er dazu auserkoren, das Team anzuführen - ausgerechnet als es um einen für isländische Verhältnisse extremen Mordfall geht. Und ausgerechnet als ein kleines Mädchen Zeugin am Mord ihrer Mutter wurde. Daher wird das Kinderhaus für die Verhöre involviert. Wäre doch die verantwortliche Psychologin nur nicht der unrühmliche One Night Stand von Huldar ...

Lange tappt das Ermittlerteam trotz unermüdlichen Einsatzes im Dunklen. Ein weiterer Mensch muss sterben, doch die beiden Mordopfer haben nichts gemein ...

Der Plot wird in verschiedenen Handlungssträngen erzählt, so dass es unterschiedliche Perspektiven gibt, die langsam ein Bild ergeben. Der personale Erzähler nimmt einmal die Sicht des Huldar ein, dann der Freyia, im Wechsel mit dem Amateurfunker und Außenseiter Karl.

Mir hat sehr gut gefallen, dass die Morde nicht bis in alle Einzelheiten bestialisch und sardistisch dargestellt werden, so dass jedem Leser selber überlassen wird, wie weit seine Fantasie Blüten treibt. Die Darstellungen der Morde enden quasi, wenn die Qualen beginnen und werden erst durch das Ergebnis der pathologischen Untersuchung sachlich dargestellt, ohne nüchtern zu wirken.

Der Protagonist Huldar ist sympathisch, aber nicht unfehlbar. Seine selbstkritischen Gedankengänge zeigen seine für einen Mann ungewöhnliche, emotionale Intelligenz auf. Ebenso ist Freyja ein Charakter, den man gerne als Freundin hätte. Hier wird eine junge, nicht unattraktive Frau gezeichnet, die analytisch, aber mit Herz denkt. Auch sie ist nicht perfekt abgehoben und weniger selbstbewusst, als sie sein könnte. Karl weckt hingegen zunächst ambivalente Gefühle. Er ist auf der einen Seite ein Loser und Taugenichts, auf der anderen Seite ein bemitleidenswerter und ebenfalls selbstkritischer Außenseiter, dem man gerne helfen würde.

Fazit:
Toller isländischer Thriller mit interessanten Charakterstudien, dessen Fortsetzung ich bestimmt lesen werde!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

62 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"schweden":w=7,"ddr":w=5,"familiengeheimnis":w=4,"mauerfall":w=3,"republikflüchtling":w=3,"liebe":w=2,"familie":w=2,"vater":w=2,"kindheit":w=2,"familiengeschichte":w=2,"preiselbeertage":w=2,"roman":w=1,"flucht":w=1,"verrat":w=1,"berlin":w=1

Preiselbeertage

Stina Lund
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 22.09.2017
ISBN 9783499291449
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: berlin, ddr, familie, leipzig, liebe, lüge, misstrauen, schweden, vater   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"roman":w=1,"haus":w=1

Die Letzten

Madeleine Prahs
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 04.08.2017
ISBN 9783423281348
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"bretagne":w=4,"experimentelle bilder":w=1,"krimi":w=1,"mord":w=1,"frankreich":w=1,"kunst":w=1,"erbe":w=1,"fälschung":w=1,"erster fall":w=1,"krimi-hörbuch":w=1,"familientradition":w=1,"mäzen":w=1,"künstlerkolonie":w=1,"dupin":w=1,"hotelier":w=1

Bretonische Verhältnisse

Jean-Luc Bannalec , Gerd Wameling
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 01.04.2012
ISBN 9783862311552
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: bretagne, erbe, familientradition, henri paul gauguin, hotelier, kunst, künstler kolonie, mäzen, pont-aven   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

amrum, clique, freundschaft, gedenkparty, krimi, liebe, missgunst, mord, nordseekrimi, tödliche verstrickungen, ulrike busch

Flaschenpost vom Mörder

Ulrike Busch
E-Buch Text: 212 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 20.07.2017
ISBN B0744NCZ7X
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: amrum, clique, freundschaft, liebe, missgunst, mord, tödliche verstrickungen   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

drittes reich, geheimnis, geschwister, lüge, zwillinge

Die Holunderschwestern

Teresa Simon , Christiane Marx
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Random House Audio, 13.06.2016
ISBN 9783837135268
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: drittes reich, geheimnis, geschwister, lüge, zwillinge   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die Henkerstochter und das Spiel des Todes

Oliver Pötzsch ,
Audio CD
Erschienen bei Hörbuch Hamburg, 01.02.2016
ISBN 9783957130051
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

94 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"schongau":w=9,"17. jahrhundert":w=6,"bayern":w=5,"templer":w=5,"henker":w=5,"medicus":w=4,"historischer krimi":w=3,"magdalena":w=3,"krimi":w=2,"mord":w=2,"historischer roman":w=2,"historisch":w=2,"kirche":w=2,"rätsel":w=2,"kloster":w=2

Die Henkerstochter und der schwarze Mönch

Oliver Pötzsch
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 13.07.2012
ISBN 9783548611037
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Henkerstochter und der Teufel von Bamberg

Oliver Pötzsch ,
Audio CD
Erschienen bei Hörbuch Hamburg, 10.07.2015
ISBN 9783869091891
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

gedächtnisverlust, journalist, liebe, unfall, zweckehe

Eine Handvoll Worte

Jojo Moyes , Marion Balkenhol , Luise Helm
Audio CD
Erschienen bei Argon, 21.09.2017
ISBN 9783839893494
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: gedächtnisverlust, journalist, liebe, unfall, zweckehe   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

besatzungszeit, besessen, deportation, deutsche besatzer, england, entbehrungen, erster weltkrieg, familie, frankreich, gemälde, gerichtsverhandlung, hunger, junge witwe, kommandant, liebe

Ein Bild von dir

Jojo Moyes , Karolina Fell , Luise Helm
Audio CD
Erschienen bei Argon, 21.09.2017
ISBN 9783839893524
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: besessen, deportation, deutsche besatzer, erster weltkrieg, frankreich, junge witwe, kommandant, künstler, liebe, soldat, tod   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

50 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

1. weltkrieg, deportation, deutsche soldaten, diebstahl, dorf, erster weltkrieg, familie, frankreich, gemälde, krieg, liebe, romantik, rückforderung, tod, vergangenheit

Ein Bild von dir

Jojo Moyes
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Argon Verlag, 23.01.2015
ISBN B00R809CAY
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: 100 jahre, 1. weltkrieg, 20. jahrhundert, 21. jahrhundert, außenseiter, besatzer, dorf, frankreich, gefangene, gemälde, hunger, krieg, le cocque rouge, liebe, matisse, misshandlung, not, obsession, tod, unrecht, verlust, willkür   (22)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

anschlag, antiquitäten, diebstahl, einsam, explosion, faszination, kunst, kunstgeschichte, kunstraub, liebe, mord, mutter, raub, schuld, schuldgefühl

Der Distelfink

Donna Tartt , Rainer Schmidt , Kristian Lutze , Matthias Koeberlin
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Der Hörverlag, 19.10.2015
ISBN 9783844519457
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: anschlag, antiquitäten, diebstahl, einsam, explosion, faszination, kunst, kunstgeschichte, kunstraub, liebe, mord, mutter, raub, schlechte gesellschaft, schuld, schuldgefühl, tod, vater, verlassen, verlobung   (20)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

20. jahrhundert, alliierte, alter, bauernhof, familie, feier, feste, gefallen, hass, hauswirtschafterin, heirat, krieg, liebe, liebeskummer, mitgift

Wir sind doch Schwestern

Anne Gesthuysen , Doris Wolters
Audio CD
Erschienen bei Argon, 21.11.2012
ISBN 9783839811979
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: 100. geburtstag, alliierte, alter, bauernhof, familie, feier, feste, gefallen, hass, hauswirtschafterin, heirat, krieg, liebe, liebeskummer, mitgift, niederrhein, organisation, politik, scheidung, stellung im leben, tod, verleumdung, verlobter, verlobung   (24)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

anschläge, attentat, chemiker, geheimdienste, glaubenskrieger, haifa, israel, lena halberg, london, mossad, rüstungsindustrie, terror, terrorismus, thriller, verflechtungen

Lena Halberg - London '05

Ernest Nyborg
Flexibler Einband
Erschienen bei Verlag Edition AV, 16.02.2017
ISBN 9783868411300
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

berlin, christiane lind, extremsituation, frauen, gedemütigt, geplante intrige, gut in ostpreußen, intrige, liebe, rache, schauspielerin, schiffsunglück, titanic, unglück, weiße rosen

Weiße Rosen und die Titanic

Christiane Lind
E-Buch Text: 316 Seiten
Erschienen bei null, 18.03.2017
ISBN B06XMXQSJS
Genre: Sonstiges

Rezension:

Christiane Lind hat sich mit ihrem Buch „Weiße Rosen und die Titanic“ an ein Thema herangetraut, das zumindest bei mir spontan starke Assoziationen zum berühmten Hollywood Filmdrama „Titanic“ hervorrief und diesem Vergleich natürlich standhalten oder eine komplett andere Story bieten musste. Ich war daher sehr gespannt, inwieweit es der Autorin gelingen würde, mich hier zu überzeugen und zu begeistern.

Im Prolog blicken wir auf drei Kinder: ein Junge und zwei Mädchen. Der Junge hofft auf die Gunst des besser gestellten Mädchens, das offensichtlich mit der Tochter einer Hausangestellten befreundet ist. Die beiden Mädchen nehmen den Jungen „auf die Schippe“, was diesen sehr demütigt.

Dann begeben wir uns ins Berlin des Jahres 1912. Hier lebt die Adelige Paula von Sablonski gemeinsam mit ihrer Freundin Luise Depner in recht einfachen, aber dennoch glücklichen Verhältnissen. Die beiden, die sich schon aus Kindertagen kennen, haben ihren Lebenstraum – gegen den Willen von Paulas Familie – in die Tat umgesetzt. Paula agiert erfolgreich als Schauspielerin am Theater und hat viele Verehrer. Nun soll sie sogar die weibliche Hauptrolle im nächsten Stück übernehmen. Luise verwirklicht sich als Kostümbildnerin am selbigen Theater. Lästig erscheint lediglich ein unbekannter Verehrer, der Paula allabendlich einen riesigen Strauß weißer Rosen in die Garderobe schickt, obwohl Paula weiße Rosen hasst. Ganz anders wirkt da das Präsent eines amerikanischen Verehrers, der eher wie ein Freund der beiden wirkt. Er lässt Paula eine Schiffspassage erster Klasse zukommen. Auch Louise soll mitkommen. Doch die beiden sehen keinen Grund, die Reise anzutreten, läuft doch gerade alles so perfekt für sie.

Plötzlich wendet sich das Blatt. Völlig unvorhergesehen erhalten sowohl Paula als auch Luise die Kündigung vom Theater. Als ihnen schließlich noch die Wohnung gekündigt und Paula polizeilich wegen eines angeblich durch sie gefälschten Schuldscheins gesucht wird, erscheinen die zwei Tickets wie ein Rettungsanker. Also begeben sich die beiden jungen Frauen auf eine abenteuerliche Reise. Doch die Jungfernfahrt auf der Titanic gestaltet sich so ganz anders, als Paula und Luise es sich vorgestellt hatten. An Bord beginnt ein Katz und Maus Spiel, denn plötzlich steht ein Strauß weißer Rosen in der Kabine der beiden ...

Christiane Lind versteht es, den Leser mit ihrem ansprechenden und fließenden Schreibstil direkt ins Geschehen eintauchen zu lassen. Sie erzeugt durch ihre bildhafte Sprache eine Atmosphäre, die einen in eine andere Zeit und Welt versetzt. So ist es nicht verwunderlich, dass die Seiten nur so dahinfliegen. Auch wenn es dem Roman aus meiner Sicht an manchen Stellen an Tiefe fehlt – denn in einigen Passagen war die Handlung aus meiner Sicht vorhersehbar und ein wenig konstruiert–war die Story doch sehr unterhaltsam und kurzweilig.
Christiane Lind schaffte es, mich in die Welt des frühen 20. Jahrhunderts zu entführen. Auch die Assoziationen zum berühmten Film, die spätestens beim Betreten und während des Rundgangs auf der Titanic wieder erwachten, empfand ich nicht als störend und ablenkend. Im Gegenteil. Irgendwie hatte ich das Gefühl mich in einer Parallelhandlung zur Liebesgeschichte von Leonardo di Caprio und Kate Winslet zu befinden. Ich traf quasi auf alte Bekannte, als Thomas Andrews, Bruce Ismay oder Molly Brown in Aktion traten. Es hätte mich auch nicht befremdet, wenn leise im Hintergrund „My heart will go on“ eingespielt worden und Rose De Witt Bukater mit Jack Dawson vorbei geschlendert wären. Was Rose ihr Cal, war Paula ihr Ferdinand. Auch die obligatorische Liebesgeschichte fehlte nicht.
Vor allem im letzten Drittel, als das unvermeidbare Unglück geschah und die Titanic den Eisberg rammte, war ich mitten drin im entsetzlichen Geschehen, auf dem riesigen, verlorenen Dampfer. Sehr real empfand ich die Schilderungen, dass viele Passagiere das Ausmaß der Katastrophe erst begriffen, als es zu spät war. Ebenso ließen mich die Beschreibungen der eiskalten Fluten und die Situationen in dem Rettungsboot frieren, zittern und erschaudern. Ich spürte förmlich die Todesangst und war entsetzt über so manche Impertinenz und Blasiertheit …
Neben den fiktiven Personen hat Christiane Lind - genau wie im berühmten Hollywood Klassiker - bekannte Persönlichkeiten, die damals tatsächlich auf der Titanic reisten, im Plot zu neuem Leben erweckt. Neben den bereits Erwähnten wie Molly Brown, Ismay und Andrews, waren beispielsweise auch Madeleine Astor, Helen Candee oder das Ehepaar Straus an Bord. Doch die Protagonistinnen Paula und Luise standen im Vordergrund und waren als sympathische, mutige Charaktere gezeichnet, die so manche Herausforderung meistern und sich oft selbst überwinden mussten. Mit wem ich gar nicht warm wurde – und das nicht aufgrund seiner unsympathischen Rolle als Fiesling – war Ferdinand. Zu diesem Charakter erhielt ich so gar keinen Zugang, erschien er mir doch zu gestelzt und konstruiert. Erfrischend und natürlich erschienen dagegen die beiden Kinder Gretchen und Harri, Passagiere der dritten Klasse oder der Stewart Leonard, waren doch auch diese sehr liebevoll gezeichnet. Entzückend war der kleine, freche Hund Valentino sowie die wilde Schiffskatze Jenny – natürlich eine Katze als Markenzeichen von Christiane Lind.

Fazit:
Ein unterhaltsamer Roman, dessen Plot stellenweise wie eine Parallelhandlung zum Hollywood Klassiker „Titanic“ wirkte und doch Eigenständigkeit bewies, versetzte mich erneut an Bord des Schicksal-Dampfers. Auch wenn ich in manchen Passagen die bei Christiane Lind gewohnte Tiefe vermisste, schaffte es die Autorin, mich gut zu unterhalten und in eine andere Welt zu entführen.

  (58)
Tags: 1912, adelig, berlin, chance, gedemütigt, intrige, liebe, mutig, rache, reise, schauspielerin, theater, titanic, unglück, verehrer, verleumdung, weiße rosen   (17)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

bayern, bluterin, brauerei, ermittlungen, familienbetrieb, hochzeit, humor, konduktorin, morde, münchen, regionalkrim, schwanger

Zapfig

Felicitas Gruber , Tatjana Pokorny
Audio CD: 5 Seiten
Erschienen bei Audio Media Verlag, 13.02.2017
ISBN 9783956391842
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: bayern, bluterin, brauerei, familienbetrieb, hochzeit, konduktorin, münchen, schwanger   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

211 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 14 Rezensionen

"roman":w=4,"anna mcpartlin":w=4,"annamcpartlin":w=3,"so was wie liebe":w=3,"liebe":w=2,"tod":w=2,"irland":w=2,"sucht":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"schicksal":w=1,"trauer":w=1,"new york":w=1,"hoffnung":w=1,"liebesgeschichte":w=1

So was wie Liebe

Anna McPartlin , ,
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.06.2015
ISBN 9783499271793
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: alkohol, dorf, entzug, erfolg, familie, freundschaft, glamour, irland, kind, liebe, liebeskummer, neubeginn, new york, sucht, tod   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

falscher ehrgeiz, förderung, ignorieren, inkompetenz, schmerzen, training, überforderung, überlastung, verletzungen, werte

Verletzt, verkorkst, verheizt

Werner Bartens
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Droemer, 01.09.2016
ISBN 9783426277089
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags: dauerschäden, falscher ehrgeiz, förderung, ignorieren, inkompetenz, schmerzen, training, überforderung, überlastung, verletzungen, werte   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

afrika, freundschaft, gazelle, großvater, halbwaise, heimat, internat, kenia, künstler, leben, liebe, malen, schwestern, suaheli, vater

Karibu heißt willkommen

Stefanie Zweig , Franziska Pigulla
Audio CD
Erschienen bei Langen/Müller Audio-Books, 01.09.2002
ISBN 9783784440248
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: afrika, freundschaft, gazelle, großvater, halbwaise, heimat, internat, kenia, künstler, leben, liebe, malen, schwestern, suaheli, vater, wurzeln, ziehmutter   (17)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"guatemala":w=3,"liebe":w=2,"familie":w=2,"kaffee":w=2,"bremen":w=2,"maya":w=2,"vergangenheit":w=1,"historisch":w=1,"beziehung":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"glaube":w=1,"kultur":w=1,"teenager":w=1,"neuanfang":w=1,"scheidung":w=1

Im Land des ewigen Frühlings: Guatemala-Roman

Christiane Lind
E-Buch Text: 332 Seiten
Erschienen bei null, 01.12.2016
ISBN B01MRLM8B2
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: außenseiter, bremen, glaube, guatemala, kaffee, kultur, liebe, maya, neuanfang, plantage, scheidung, schwanger, zerstörung   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"schule":w=1,"jugend":w=1,"berlin":w=1,"unfall":w=1,"hilfe":w=1,"verzweiflung":w=1,"krankenhaus":w=1,"koma":w=1,"blind":w=1,"braille":w=1

Der verlorene Blick

Jana Frey
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Loewe, 16.01.2013
ISBN 9783785576571
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: berlin, blind, braille, freundschaft, hilfe, jugend, koma, krankenhaus, liebe, schule, unfall, verzweiflung   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

52 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"liebe":w=4,"liebesbriefe":w=4,"briefe":w=2,"schwestern":w=2,"jenny han":w=2,"teenieroman":w=2,"lara jean":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"schule":w=1,"hörbuch":w=1,"jugendliche":w=1,"eifersucht":w=1,"jugendroman":w=1,"love":w=1

To all the boys I’ve loved before

Jenny Han , Birgitt Kollmann , Leonie Landa
Audio CD
Erschienen bei cbj audio, 29.08.2016
ISBN 9783837136357
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(293)

630 Bibliotheken, 19 Leser, 1 Gruppe, 133 Rezensionen

"liebe":w=18,"liebesbriefe":w=15,"briefe":w=12,"familie":w=10,"jenny han":w=10,"schwestern":w=9,"erste liebe":w=6,"jugendbuch":w=5,"teenager":w=4,"love":w=3,"erwachsen werden":w=3,"liebesbrief":w=3,"lara jean":w=3,"freundschaft":w=2,"schule":w=2

To all the boys I’ve loved before

Jenny Han , Birgitt Kollmann
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 25.07.2016
ISBN 9783446250819
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

borgia, entkommen, erpressung, florenz, gemälde, gerichtsverhandlung, historischer roman, homosexualität, intrige, italien, juden, jüdische tradition, kindermiliz, klinzmann, konvertiten

Im Schatten des roten Stieres

Sylvia Klinzmann
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei books2read, 15.11.2016
ISBN 9783733785833
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags: borgia, entkommen, italien, juden, konvertiten, papst, rettung, spanien, überleben, verbrennung   (10)
 
279 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.