Lesesuchti

Lesesuchtis Bibliothek

13 Bücher, 6 Rezensionen

Zu Lesesuchtis Profil
Filtern nach
13 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

58 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 3 Rezensionen

dystopie, langlebigkeit, zukunft, jugendbuch, serie

Widerstand

Gemma Malley , André Mumot
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury, 04.03.2009
ISBN 9783827053633
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

151 Bibliotheken, 0 Leser, 6 Gruppen, 11 Rezensionen

dystopie, zukunft, überschuss, kinder, unsterblichkeit

Der Pakt

Gemma Malley
Fester Einband: 301 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury, 01.11.2007
ISBN 9783827052636
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der Pakt, ist eine Dystopie, welche unheimlich Realistisch wirkt und bald real werden könnte. Schon jetzt gibt es Konzerne, die nach Mittel, für Unsterblichkeit suchen. Seht doch mal auf
http://www.cryonics.org

und
http://www.zeitgunst.com/

(Forum für Lebensverlängerung)
Ein ähnliches Mittel wie LL-Vital könnte bald erfunden werden.  Das ist unheimlich, irgendwie. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

227 Bibliotheken, 2 Leser, 11 Gruppen, 18 Rezensionen

weltuntergang, mond, dystopie, familie, liebe

Das Leben, das uns bleibt

Susan Beth Pfeffer , Annette von der Weppen
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.08.2012
ISBN 9783551582751
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12.254)

14.519 Bibliotheken, 108 Leser, 30 Gruppen, 409 Rezensionen

dystopie, liebe, panem, hungerspiele, jugendbuch

Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss , Werbeagentur Hauptmann & Kompanie
Buch: 416 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2012
ISBN 9783841501349
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(527)

1.086 Bibliotheken, 12 Leser, 3 Gruppen, 70 Rezensionen

raumschiff, dystopie, jugendbuch, godspeed, liebe

Godspeed - Die Reise beginnt

Beth Revis , Simone Wiemken
Buch: 448 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.09.2013
ISBN 9783841502513
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

141 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

dystopie, liebe, zukunft, freundschaft, harmonie

Schmetterling aus Staub

Anna Palm
Fester Einband: 344 Seiten
Erschienen bei Schwarzkopf & Schwarzkopf, 15.02.2013
ISBN 9783862652518
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

klonen, eschbach

Perfect Copy: Die zweite Schöpfung

Andreas Eschbach
E-Buch Text: 174 Seiten
Erschienen bei Arena Verlag, Würzburg, 10.09.2012
ISBN 9783401801681
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

jugend, zukunft, roman, abenteuer, wissen

Gelöscht

Marco Kunst , Rolf Erdorf
Flexibler Einband: 492 Seiten
Erschienen bei dtv, 01.08.2007
ISBN 9783423712484
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

110 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 5 Rezensionen

ddr, torgau, stasi, jugendwerkhof, erziehungsheim

Weggesperrt

Grit Poppe , Hauptmann & Kompanie
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.04.2011
ISBN 9783841500564
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Buch ist gut und interessant geschrieben. Man erfährt vieles über die DDR, was man noch nicht wusste.

Es geht um die 14 Anja, deren Mutter von der Stasi verhaftet wird, weil sie einen Ausreiseantrag gestellt hat. Deswegen wird sie in einen sogenannten ´Jugendwerkhof´, eine art Kinderheim gesteckt, weil ihr Vater tot ist und sie jetzt sozusagen eine Waise ist. Die Erzieher dort sind streng, man wird für das noch so kleine Vergehen bestraft, man darf nicht miteinander reden...Natürlich will Anja weg von dort und versucht zu fliehen. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(285)

549 Bibliotheken, 7 Leser, 3 Gruppen, 80 Rezensionen

godspeed, liebe, dystopie, raumschiff, amy

Godspeed - Die Suche

Beth Revis , Simone Wiemken
Fester Einband: 461 Seiten
Erschienen bei Dressler, 01.01.2012
ISBN 9783791516776
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Nach dem die Gefühlsmanipulierende Droge Phydus abgeschafft wurde, beginnen die Menschen an Bord der Goodspeed sich Gedanken zu machen, sie stellen alles infrage, Zetteln Rebellionen an und verweigern die Nahrungsausteilung. Es gibt eine Meuterei und während Amy und Junior versuchen die wild gewordenen Menschen zu besänftigen, machen sie eine unglaubliche Entdeckung...sind sie etwa schon längst an der Zentauri Erde angekommen? 

Der Zweite band hat mich noch mehr gepackt als der erste, ich konnte ihn gar nicht mehr aus der Hand legen, bis ich ihn durch hatte und nun kann ich es gar nicht erwarten, den dritten zu lesen. Man sollte allerdings zuerst den ersten Band gelesen haben sonst macht man sich alles kaputt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(623)

998 Bibliotheken, 16 Leser, 10 Gruppen, 149 Rezensionen

dystopie, liebe, fraktionen, tris, krieg

Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis
Fester Einband: 450 Seiten
Erschienen bei cbt, 10.12.2012
ISBN 9783570161562
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Buch ist zwar ganz in Ordnung, aber nach dem ersten teil hat es mich eher enttäuscht. Ich hoffe, es wird zum ende hin spannender.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(849)

1.747 Bibliotheken, 32 Leser, 12 Gruppen, 253 Rezensionen

liebe, dystopie, krankheit, zukunft, lena

Delirium

Lauren Oliver , Katharina Diestelmeier
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.10.2011
ISBN 9783551582324
Genre: Jugendbuch

Rezension:

In Lenas Welt wird die Liebe als eine Krankheit angesehen. Man nennt sie Amor Deliria Nervosa. Die Gefährlichste aller Krankheiten. Doch zum Glück hat man ein Heilmittel gefunden. Jeder muss, sobald er 18 wird, sich einer Gehirnoperation unterziehen. Danach kann man sich nicht mehr verlieben, nie. Menschen, welche sich noch nicht der Operation unterzogen haben, haben weniger Rechte, so dürfen sie sich nicht nach 21:00 Uhr noch außerhalb ihrer Wohnung aufhalten oder mit einer Person des anderen Geschlechts sprechen oder sich gar berühren, wer es trotzdem Tut, bei dem wird der Operative Eingriff vorgezogen, doch dann funktioniert es meist nicht und viele werden dann wahnsinnig. Wer den Eingriff verweigert, wird gezwungen sich ihm trotzdem zu unterziehen oder kommt ins Gefängnis, auch die Grüfte genannt. Lena ist 17 und wird bald 18, wie alle ihres Alters freut sie sich auf ihren Eingriff und kann es kaum erwarten, endlich die vollen Rechte ausnutzen zu können. Doch seit sie miterleben musste, wie ihre ältere Schwester nach dem Eingriff geworden ist, beginnt sie zu zweifeln. Ist Liebe wirklich so gefährlich? Auf einer Illegalen Party, auf welche sie sich mit ihrer Freundin Hana schleicht, lernt sie den Freundlichen Alex kennen und...natürlich verliebt sie sich in ihn. Zusammen mit ihm versucht sie der Gegen die Liebe Gesellschaft zu entkommen und stellt fest, das es noch ein riesiges Netzwerk aus Widerständlern gibt. Wird es ihr gelingen? 

Das Buch ist spannend geschrieben, man kann alles ziemlich gut nachvollziehen. Das sie sich in Alex verliebt, war natürlich von Anfang an klar. Die Situation mit ihrer Mutter, welche Selbstmord begangen hat ist wahrscheinlich ein großer Grund dafür, das sie zu zweifeln beginnt. Delirium ist allerdings kein schnulziger Liebesoman in dem es nur um küssen und so geht! Es geht um Freundschaft, Zweifel, Angst, Verrat, Liebe, Familie und Freiheit.  Es Lohnt sich auf jeden Fall dieses Buch zu lesen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(211)

420 Bibliotheken, 2 Leser, 11 Gruppen, 35 Rezensionen

dystopie, mond, jugendbuch, weltuntergang, familie

Die Welt, wie wir sie kannten

Susan Beth Pfeffer , Annette von der Weppen
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.09.2012
ISBN 9783551312037
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Als ein Asteroid auf dem Mond einschlägt läuft irgendwas nicht wie geplant: der Mond wird aus seiner Umlaufbahn geworfen und näher an die Erde gerückt. Niemand hat das vorhergesehen, und alle sind verwundert. Doch durch die Anziehungskraft des Mondes, werden Große Teile des Festlandes überflutet, plötzliche Temperaturumschwünge und Stürme sind plötzlich an der Tagesordnung. Zahlreiche, längst erloschene Vulkane brechen auf einmal wieder aus und die Asche verdeckt die Sonne, sodass keine Pflanzen mehr wachsen können. Durch die Katastrophen wurde die Lebensmittelversorgung gestoppt, Zahlreiche Bohrinseln für Benzin wurden überschwemmt. Die Benzinpreise Steigen rapide und dann gibt es schließlich gar keins mehr. Strom gibt es auch kaum noch oder gar nicht. Die 16 Jährige Miranda versucht in dieser neuen Welt irgendwie zu Überleben. Viele Bekannte von ihr sind gestorben, verhungert oder einer Krankheit zum Opfer gefallen, da es keine Medikamente mehr gibt. Mit ihrer Familie und der Nachbarin Mrs. Nesbitt wird sie nun unweigerlich zusammengeschweißt und erfährt, wie wichtig das Zusammenhalten ist. Sie lebt ständig in der Angst am nächsten Tag zu sterben, zu Verhungern oder einer gefährlichen Plünderung zum Opfer zu fallen. Und dann kommt noch der Eiskalte Winter und die Lebensmittel gehen aus, weit und breit keine Hilfe in Sicht, werden sie Überleben?

Das Buch ist in Form eines Tagebuchs geschrieben. Es ist an sich sehr gut und spannend geschrieben. Man weiß nie, was als nächstes Passiert. Es lohnt sich wirklich, das Buch zu lesen, nur einige Stellen sind manchmal etwas langgezogen. 

  (0)
Tags:  
 
13 Ergebnisse