Leyla1997s Bibliothek

217 Bücher, 66 Rezensionen

Zu Leyla1997s Profil
Filtern nach
218 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

42 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

liebesroman, unrealstisch, jenseits, falsche entscheidungen, familie

Eine Liebe ohne Winter

Carrie Hope Fletcher , Ute Brammertz
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Diana, 12.02.2018
ISBN 9783453359604
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Kennen Sie diesen Mann?

Carl Frode Tiller , Ina Kronenberger
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei btb, 09.01.2018
ISBN 9783442715909
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: Unser Hauptprotagonist David hat sein Gedächtnis verloren und kann sich nicht mehr an seine Vergangenheit erinnern. Um ihm zu helfen berichten/erzählen ihm Personen aus seinem Leben gute sowie schlechte Erlebnisse oder auch grundlegende Informationen über sein Leben.
Meine Meinung: Zwar ist ein gewisser "David" unsere Hauptperson und der Leser bekommt auch sein Leben vorgestellt, aber ihn selber lernen wir im ganzen Roman nicht wirklich kennen, was ich etwas schade fand. Seine Sichtweise bekommen wir also leider nicht gezeigt. Dennoch konnte ich diese, sich selbst so fremde, Person kennenlernen und somit einige unterhaltsame Lesestunden erleben.
Zum Aufbau/Schreibstil: Der Roman ist so aufgebaut, dass Davids Freunde und Bekannten uns Geschichten aus seinem Leben erzählen, um ihm so zu helfen sich zu erinnern. Außerdem ist das Buch in drei große Kapitel gegliedert, in denen uns verschiedene Lebenssituationen von insgesamt drei Personen erläutert werden. Die Verbindung zu David besteht allerdings oft dadurch, dass diese Menschen Briefe an ihn schreiben, um ihm so bei seinem Gedächtnisverlust zu helfen. Interessant und besonders finde ich, dass der Autor die Protagonisten uns mit "Du" ansprechen lässt, das heißt der Leser bekommt das Gefühl als sei er David. Vielleicht war es beabsichtigt und das ist der Grund dafür, dass uns die Sichtweise von David fehlt. 
Mein Fazit: Ein überaus außergewöhnlich aufgebauter Roman und auch wenn der Klappentext irreführend ist, übte dieses Buch einen gewissen Charme auf mich aus und ich bin froh ihn gelesen zu haben.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(275)

546 Bibliotheken, 11 Leser, 2 Gruppen, 45 Rezensionen

liebe, inzest, geschwister, familie, geschwisterliebe

Forbidden

Tabitha Suzuma , Kathrin Schüler , Bernadette Ott
Buch: 448 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.08.2014
ISBN 9783841503077
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die kleinsten, stillsten Dinge

Sara Baume , Dirk van Gunsteren
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 22.09.2017
ISBN 9783499272974
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(715)

1.361 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 179 Rezensionen

liebe, colleen hoover, tate, pilot, vergangenheit

Zurück ins Leben geliebt

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.07.2016
ISBN 9783423740210
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

123 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

engelsherz, engel, nalini singh, familie, singh

Engelsherz

Nalini Singh , Dorothee Danzmann
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.05.2017
ISBN 9783736303935
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

158 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

liebe, drogen, bremen, koma, jugendbuch

Solange du schläfst

Antje Szillat
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei cbj, 09.09.2013
ISBN 9783570402115
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ich bin raus

Robert Wringham , Ronald Gutberlet
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.06.2018
ISBN 9783453604667
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

64 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

russland, couchsurfing, reisebericht, malik verlag, städt

Couchsurfing in Russland

Stephan Orth
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei MALIK, 20.03.2017
ISBN 9783890294759
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

137 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

tod, familie, liebe, krebs, leben

Für immer und einen Tag

Amanda Brooke , Karin Diemerling
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.02.2014
ISBN 9783442480074
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

recycling, hoffnungsträger, überfluss, konsumwahn, jenssteiner

Mein Leben als Hoffnungsträger

Jens Steiner
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Arche, 04.08.2017
ISBN 9783716027646
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

blanvalet, leigh himes, familie, die zwei seiten meines herzens, arm und reich

Die zwei Seiten meines Herzens

Leigh Himes , Claudia Geng
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.11.2016
ISBN 9783734102721
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

55 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

mutter, schweden, kinder, mutterrolle, single

Highway to heaven

Katarina Bivald , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei btb, 11.12.2017
ISBN 9783442715602
Genre: Romane

Rezension:

Die Handlung: Als ihre Tochter von Zuhause auszieht, hat Anette keine Aufgabe mehr und fällt in die Anfänge einer Lebenskrise. Um aus dieser rauszukommen, braucht sie eine Beschäftigung und da fallen ihr die Ziele aus ihrer Jugend ein. Als 18-Jährige hatte sie drei Dinge, die sie in der Zukunft erreicht haben wollte: ein Haus (sie wohnt zur Miete in einer Wohnung), ein Motorrad besitzen (sie hat nicht einmal einen normalen Führerschein) und sie wollte sich um sich selbst kümmern (mit Kind nicht einfach, aber nun ist diese ausgezogen, also Zeit sich die Wünsche zu erfüllen!).

Der Anfang konnte mich sofort mitreißen, denn nach dem ersten Satz war ich erst einmal verwirrt und meine Aufmerksamkeit, sowie Neugierde, war geweckt (beim Lesen der Leseprobe wird einem klar, was ich meine). Auch wenn ich nur wenige Kapitel am Anfang lesen wollte, konnte mich die Lektüre so packen, dass ich mich in einer lang anhaltenden Lesephase befand. Um die ersten 130 Seiten habe ich dadurch im Rutsch gelesen, was ich selten mache, da ich während des Lesens schnell müde werde.

Außerdem konnte mich Anette von der ersten Seite an überzeugen, sie ist eine tolle Protagonistin und als Mutter nicht zu unterschätzen. Allein wegen ihr lohnt es sich diesen Roman zu lesen, da sie eine authentische Frau aus dem Alltag ist und sich realitätstreu verhält, was das Buch überaus sympathisch macht. Sie ist einfach eine tolle Frau, die ich sehr gerne persönlich kennenlernen würde. Kurzum sie ist mir einfach unglaublich sympathisch. Zudem besitze sie einen sehr liebenswürdigen Charakter und konnte mich mit ihrer witzig-charmanten Art für sich gewinnen.

Meine Meinung: Nicht selten befindet sich Anette in einer irrwitzigen Situation und als Leser kann man nicht viel tun, man erliegt nahezu ihrem Charme. Mir gefällt der leichte Humor der Autorin, der sich oft bemerkbar macht, aber dennoch hat dieser Roman auch ernste Seiten und könnte als eine Art Selbstfinderoman angesehen werden. Nicht auf eine fachliche Weise, sondern auf eine sanfte, interpretationsfreie Art. Positiv finde ich auch, dass man die Charaktere, insbesondere Anette, gut kennen und dadurch mögen lernt. Ihr Charakter wird nicht oberflächlich und großspurig übersprungen, sondern detailgetreu beschrieben, was mir sehr gefiel und mir das Gefühl gab, als kenne ich die Protagonistin persönlich.

Mein Fazit: Absolut lesenswert und somit eine klare Leseempfehlung von mir!

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

italien, gefühle, jani friese, 2 band um anastasia, emotionen

Für immer und du

Jani Friese
Flexibler Einband: 436 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 20.12.2017
ISBN 9783746009797
Genre: Romane

Rezension:

Anmerkung: Dies ist der zweite Band, zwar kann man ihn auch als Einzelbuch lesen, aber wer auch den ersten Teil lesen möchte (ebenfalls eine Leseempfehlung von mir), sollte es vor diesem Band tun.

Zum Inhalt: Nachdem Anastasia einen schweren Verlust erlitten hat, steht sie nun vor der schwierigen Frage, wie es denn nun weitergehen soll. Sie hat nun die Verantwortung ein Weingut zu führen. Zwar bekommt sie dabei großartige Unterstützung von Nahestehenden, aber dennoch leidet sie unter ihrem Verlust. Als sie dann Ben kennenlernt, scheint ein neues Kapitel in ihrem Leben zu beginnen.

Zu Beginn möchte ich anmerken, dass der Leser am Anfang eine kleine Zusammenfassung der im ersten Band passierten Umstände kurz erklärt bekommt, wodurch sich der Leser im Leben von Anastasia bekannt fühlt und auch ohne Vorkenntnisse zum Lesen beginnen kann.

Zu den Protagonisten:
Ich bin ein sehr großer Fan von den Charakteren aus diesem Roman. Nicht nur die Hauptperson Anastasia ist eine herzensgute Figur, sondern auch alle Nebendarsteller haben etwas persönliches, liebenswertes und werden mit einer solchen Hingabe beschrieben, sodass ich sie einfach alle gern haben musste.

Meine Meinung: Jani Friese hat die Fähigkeit ihre Leser in eine Art Traumwelt entführen zu können und durch ihren detailreichen Schreibstil fühlt man sich fast schon in der Toskana zu Hause. Wie auch im ersten Band kann ich nur von den wunderschön beschriebenen Orten träumen. Auf eins sollte sich der Leser allerdings einstellen: Emotionen. Der Roman übergibt die Gefühle und Gedanken der Protagonisten so gut, dass man nicht drum herum kommt, selber mitzufühlen. Das bewundere ich an der Autorin sehr. Außerdem ist sie immer für Überraschungen gut, Langeweile oder Langatmigkeit kann und wird so gar nicht aufkommen!

Mein Fazit:
Ein Roman zum Träumen und Abtauchen, den ich immer wieder gerne lesen werde!

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

familie, krebserkrankung, neubeginn, verlust, überforderung

Solange unsere Herzen schlagen

Virginia Macgregor , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.11.2017
ISBN 9783442485529
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt kurz erzählt: Eine Mutter, die ihre Familie verlassen hat, kehrt zurück. Ihr noch Ehemann hat eine andere Frau an seiner Seite, die jüngste Tochter erkennt sie erst gar nicht wieder und hält diese andere Frau für ihre Mutter und die ältere Tochter wiederum möchte nichts mehr mit ihr zu tun haben. Somit bringt Norah das ganze Leben dieser ihr so fremd gewordenen Familie komplett durcheinander und die Geschichte nimmt ihren Lauf. 


Eine Besonderheit: Der Roman wird weiterführend von verschiedenen Personen mit grundlegend anderen Gedanken und Gefühlen weitererzählt. Wobei es nicht lange dauert, bis es zu einem Personenwechsel kommt, meist sogar nur nach wenigen Seiten. Aber ich habe mich nie verloren gefühlt und konnte die Charaktere leicht unterscheiden, da die Protagonisten starke Charakterunterschiede aufweisen. Außerdem erstreckt sich der Zeitraum lediglich über einige wenige Tage nach der Rückkehr von Norah, was dazu führt, dass viele Gefühlsregungen detailliert erläutert werden, die den Roman sehr emotional machen.


Meine Meinung: Trotz der hohen Seitenzahl wurde diese Geschichte nie langweilig oder langatmig, Das Gegenteil war der Fall. Die Seiten sind mir nur so davongeflogen, da ich mich in einem so fesselnden Lesefluss befand, dass ich kaum mitbekam, wie ich Kapitel für Kapitel verschlungen habe. Bei dickeren Büchern ist das meist meine größte Sorge, aber allein durch die ständigen Perspektivenwechsel nach nur wenigen Seiten, machten das unmöglich. Vor allem haben mir aber die Protagonisten sehr gefallen. Wir haben einen Vater, der sich seiner Gefühle nicht sicher ist. Zwei kleine Mädchen, die eine unverstanden, die andere verwirrt über die aktuelle Situation. Dann eine "Pflegemutter" die zwischen den Fronten steht und die Hauptperson, die das Chaos verursacht. Langweilig wird dem Leser ganz sicher nicht!


Mein Fazit: Ein Familiendrama der etwas anderen Art mit überaus liebenswürdigen Charakteren.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(478)

948 Bibliotheken, 20 Leser, 2 Gruppen, 202 Rezensionen

selbstmord, suizid, liebe, depression, jennifer niven

All die verdammt perfekten Tage

Jennifer Niven ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Limes, 28.12.2015
ISBN 9783809026570
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

tierarzt, liebe, familie, glück, ausgezogen

Ein Streuner kehrt heim

Nick Trout , Christine Heinzius
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Page & Turner, 21.04.2014
ISBN 9783442204304
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Zum Glück Pauline

David Foenkinos , Christian Kolb
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.01.2015
ISBN 9783423143776
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

schweden, liebe

Eine zweite Chance

Karin Alvtegen , Verena Reichel
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei btb, 09.02.2015
ISBN 9783442748280
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

124 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

liebe, london, seelenverwandte, liebesroman, tess

An jedem einzelnen Tag

Marianne Kavanagh , Sonja Hagemann
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.02.2015
ISBN 9783442383894
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

184 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 35 Rezensionen

liebesroman, liebe, koma, julia hanel, hamburg

Zwei fürs Leben

Julia Hanel
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.06.2015
ISBN 9783548286723
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

137 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

usa, iowa, bücher, buchladen, brieffreundschaft

Ein Buchladen zum Verlieben

Katarina Bivald , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei btb, 13.06.2016
ISBN 9783442713929
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

jürgen seibold, humor, freund, geheimnisse, freundschaft

Zwei Likes für Lena

Jürgen Seibold
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Silberburg, 01.04.2017
ISBN 9783842520257
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

kraft, 50. geburtstag, krise, neuanfang, katastrophen

Biete Krise, suche Glück

David Foenkinos , Christian Kolb
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Penguin, 09.05.2017
ISBN 9783328100942
Genre: Liebesromane

Rezension:

Meine Vorgeschichte, wie ich zu dem Buch kam: Vor ein paar Monaten hatte ich "Das geheime Leben des Monsieur Pick" vom gleichen Autor, David Foenkinos, gelesen. Ich mochte die außergewöhnliche Geschichte des Romans und den sehr angenehmen Schreibstil des Autors sehr, sodass ich mehrere Werke von ihm lesen wollte.

Worum dieser Roman handelt: 
Unsere Hauptperson ist ein gewöhnlicher 50-jähriger Mann, der sich ein ruhiges Leben erhofft und dem Ende entgegen lebt, bis eines Tage eine Katastrophe nach der anderen droht. Erst fliegt die Tochter für ein Praktikum in ein anderes Land, dann verlässt ihn seine Frau und als Krönung der Misere verliert Bernard auch noch seinen geliebten Job.

Erzählweise:
Das Besondere ist nicht nur, dass der ganze Roman aus der Sicht eines Mannes geschrieben wurde (lese ich selten), sondern war ich eher überrascht darüber, dass ich mich so gut in die Gedankenwelt des Protagonisten hineinversetzen konnte. Es fiel mir leicht, mich mit seinen Überlegungen zu identifizieren und dadurch wurde meine Freude am Lesen nur verstärkt. Außerdem kommen viele lyrische Textphasen vor, über die der Leser stundenlang philosophieren könnte.

Gesamtbewertung:
Mit gefällt, oder eher missfällt, der Gedanken, dass Bernards Lebenssituation reinem Alltagsgeschehen entspricht. Nahezu jedem von uns könnte ein ähnliches Schicksal wie ihm ereilen (was ich natürlich keinem wünsche). Auch im Laufe des Buches wird das Leben von Bernard getreu der Wirklichkeit erzählt, nichts wird gefälscht oder "verschönert", sodass ich oft sogar den Eindruck hatte, es handele sich hierbei um eine Biografie. Zuletzt möchte ich noch sagen, dass der Schluss alles andere als vorhersehbar ist und mich sehr zum Schmunzeln bringen konnte. Wieder kann ich nur die Realitätstreue ansprechen und loben.

Mein Fazit:
Das war sicherlich nicht mein letztes Buch von David Foenkinos!

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(292)

585 Bibliotheken, 21 Leser, 3 Gruppen, 149 Rezensionen

john green, schlaft gut, ihr fiesen gedanken, freundschaft, johngreen, gedankenspirale

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

John Green , Sophie Zeitz
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 10.11.2017
ISBN 9783446259034
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Erschienen als gebundene Ausgabe (20€) und als ebook (15,99€) im Hanser Verlag am 10.11.2017.

Warum ich diesen Roman lesen wollte:
Nahezu jede Leseratte kennt den Autor John Green, das ist kein Geheimnis. Auch ich bin über sein neues Buch gestolpert, welches in den Medien heiß diskutiert wird. Ich muss zugeben, dass ich kaum Bücher von diesem Autor gelesen habe. Eins mochte ich sehr gerne, eines weniger, daher war ich sehr gespannt auf sein aktuelles Werk, habe aber ohne allzu hohe Erwartungen angefangen zu lesen.

Erst einmal zum Inhalt:
Unsere Protagonistin Aza hat alle möglichen und auch so manch skurrilen Phobien, die ihr das Leben manchmal etwas erschweren. Oft versteht sie ihre eigenen Gedanken nicht. Dennoch kommt es zu dazu, dass sie sich zusammen mit ihrer besten Freundin auf die Suche nach einem Milliardär macht, da auf diesen eine 100.000 Euro Belohnung ausgesetzt ist. So lernt sie auch den Sohn von diesem Mann wiederkennen, der ein alter, fast schon vergessener, Freund Azas ist. So beginnt eine schwierige Reise, auf der sie viel Mut beweisen muss.

Klares Plus für den Schreibstil:
Anfangs war ich auch etwas skeptisch darüber, dass es sich bei diesem Roman über ein Jugendbuch handelt, aber nichts an dem Schreibstil würde darauf hindeuten. Eher das Gegenteilige wird hier vermittelt. Die Charaktere konnten mich oft mir ihren intelligenten Gedanken und Dialogen überraschen. Oft dachte ich, dass ein Jugendlicher doch niemals zu solch klugen Aussagen fähig wäre. Ich bin überrascht und begeistert worden!

Meine Meinung:
Leider muss ich zugeben, dass mich Aza manchmal mit ihren Neurosen ganz schon in den Wahnsinn treiben konnte, aber sie ist nun einmal kein gewöhnliches Mädchen. Das wird der Leser schon nach wenigen Sätzen merken. Auch wenn ich sie und ihre Art oft nicht verstehen konnte, so hatte ich doch viel Freude an ihrer Geschichte und habe gerne gelesen. Ehrlich gesagt weiß ich aber nicht, ob ich mit ihr hätte befreundet sein können, aber sie besitzt eindeutig einen interessanten Charakter. Dennoch glaube ich, dass es dies sowieso nicht das Ziel vom Autor war, denn Aza ist eben etwas besonders. 

Mein Fazit: Ein tiefsinniger Roman, der in seiner Einzigartigkeit aufblüht und erstrahlt!

  (14)
Tags:  
 
218 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks