Leserpreis 2018

Leylascraps Bibliothek

178 Bücher, 155 Rezensionen

Zu Leylascraps Profil
Filtern nach
179 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"kinder":w=1,"religion":w=1,"bibel":w=1,"verse":w=1

Der Herr ist mein Hirte

Anita Schalk , Guido Apel
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei SCM R. Brockhaus, 12.02.2018
ISBN 9783417288063
Genre: Sonstiges

Rezension:

In dem Buch wird auf jeder Seite kindlich biblische Sprüche anders verpackt. Zunächst wird der biblische Spruch geschrieben und dann gibt es da drunter eine kindliche Antwort da drauf.  So bekommen Kinder mal eine andere Sicht auf die Bibel. Denn alles verstehen sie ja doch nicht immer. 

Es zeigt den Kindern, dass Gott für sie da sind und sie genau so liebt, wie sie sind. 

Uns gefiel das Buch recht gut. Ist mal was anderes und die Illustrationen da drin sind auch schön gemacht. 

Ein gutes Buch als Geschenk zur Taufe oder ähnliches.

  (33)
Tags: bibel, kinder, religion, verse   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"carla häfner":w=2,"kinderbuch":w=1,"tiere":w=1,"bilderbuch":w=1,"schlafen":w=1,"joelle tourlonias":w=1,"haba":w=1,"gute nacht buch":w=1,"zum aufklappen":w=1

Schlaf ein, träum fein!

Carla Häfner , Joëlle Tourlonias
Pappbuch: 16 Seiten
Erschienen bei Habermaass, 01.09.2018
ISBN 9783869142463
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ein echt schönes Bilderbuch für kleine "Mäuse". 

Das Thema schön zu träumen, wird super aufgegriffen in dem jedes Tier vorher sich was schönes vorstellt und dabei dann einschläft. Dies wird etwas versteckt aufgezeigt in dem man aufklappen muss und da drunter schlummert das Tier der Seite dann ganz lieb und friedlich. Meine  jährige Tochter findet es richtig toll und erfreut sich vor allem über die Anzahl der verschiedenen Tiere, die in den Schlaf fallen. 

Die Illustrationen sind total niedlich. Wir sind darüber sehr begeistert. Ein richtiger Augenschmauß für die ganze Familie. 

Dieses Buch ist schon für die Kleinsten zu empfehlen, die bereits zu hören, wenn man ihnen was vorließt. Die Texte sind nicht zu viel auf den Seiten und die reimen sich noch. Wirklich schön gemacht. 

  (33)
Tags: bilderbuch, carla häfner, haba, joelle tourlonias, schlafen, tiere   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"fantasy":w=1,"kinderbuch":w=1,"buch über bücher":w=1

Die Schlacht der Bücher

Audrey Harings , Stefanie Ziermann
Flexibler Einband: 268 Seiten
Erschienen bei AH Tales and Stories S.L., 01.11.2017
ISBN 9788494667367
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"hochzeit":w=4,"nantucket":w=2,"eilinhilderbrand":w=1,"liebe":w=1,"roman":w=1,"familie":w=1,"gefühle":w=1,"weihnachten":w=1,"winter":w=1,"zusammenhalt":w=1,"familienroman":w=1,"blizzard":w=1,"weihnachtsroman":w=1,"winterbuch":w=1,"winterroman":w=1

Winterhochzeit

Elin Hilderbrand , Almuth Carstens
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.11.2017
ISBN 9783442486540
Genre: Liebesromane

Rezension:

Rezension:


In der Familie geht es wieder Rund. Ava muss sich in der Liebe für den richtigen Weg entscheiden, Kevin dagegen hat sich schon längst entschieden für eine Frau, die er endlich Heiraten möchte, Patrick kommt endlich aus dem Gefängnis raus und die größte Frage überhaupt ist, wird Bart endlich in Afghanistan gefunden und kann Heim?  Heim nach Nantucket ins Winter Street Inn, was der Familienoberhaupt Kelley führt und zu Weihnachten alle seine Kinder und mehr zusammen scharrt. Doch Ereignisse überschatten das Leben der Quinns. Werden sie es überstehen?


Meine Meinung:


Wieder einmal wird die Geschichte von Kapitel zu Kapitel aus verschiedenen Sichten der Familienmitglieder geschrieben. Ich brauchte mal wieder etwas um da rein zu finden durch den ständigen Wechsel, aber da die Geschichte so gut geschrieben ist ging das sehr rasch.

Die Familie Quinn zeigt sich besonders von einer sehr herzlichen Seite, so das man glatt auch ein Teil der Familie sein möchte. Jedes Kind hat so seine eigene Hürde im Leben zu meistern und schaffen es auch auf ihre Art und Weise. 


Ein wirklich schöner Weihnachtsroman mit viel Herz,

Ich empfehle jedoch mit dem ersten Teil an zu fangen um so richtig in der Geschichte drin zu sein, dann ein Teil des Buches dreht sich auch um die Vergangenheit, die in den davorrigen Bücher behandelt wurde. 


  (98)
Tags: eilinhilderbrand, familie, hochzeit, nantucket, weihnachten, zusammenhalt   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

64 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"liebe":w=3,"weihnachten":w=3,"winter":w=3,"wunder":w=2,"psychologe":w=2,"familie":w=1,"vater":w=1,"zukunft":w=1,"glück":w=1,"schwester":w=1,"beziehungen":w=1,"zwillinge":w=1,"katzen":w=1,"schnee":w=1,"erziehung":w=1

Der Winter der Wunder

Debbie Macomber , Anita Sprungk
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 05.11.2018
ISBN 9783956498589
Genre: Liebesromane

Rezension:

Rezension:

Katherine liebt Weihnachten mit allem drum und dran. Sie freut sich schon drauf Weihnachten mit ihrer Schwester Zelda und den beiden Nichten. Alles könnte so schön sein, wenn da nicht dieser Psychologe Dr. Jeffries wäre, der ein Buch über freie Kindererziehung raus gebracht hat, was Zelda verinnerlicht und ihre Kindern weder einen Weihnachtsbaum aufstellen möchte sondern auch den Weihnachtsmann "begraben" will. Keine Märchen mehr. Das findet Katherine, genannt K.O. gar nicht schön und ist zunächst nicht gut auf den Kerl zu sprechen. Aber das soll sich ändern, als sie kennen lernt.


Meine Meinung:

Die Geschichte ist leicht geschrieben, was dazu führt, das man schnell durch die Geschichte kommt. Das ist zwar gut, jedoch geht auch viel Wärme in der Geschichte verloren, was in einer Weihnachtsgeschichte einfach hinein gehört. Teilweise ist es lustig geschrieben und für meinen Geschmack auch hier und dort echt übertrieben.
Ich war hin und her gerissen, was die Geschichte anging. Die Grundidee ist gut, die Umsetzung leider nicht so. Es hätte an manchen Stellen tiefer gehen können. Schade.

  (79)
Tags: blossom street, mira, weihnachten, wunder   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

"humor":w=2,"berg":w=2,"liebe":w=1,"krimi":w=1,"roman":w=1,"mord":w=1,"deutschland":w=1,"reihe":w=1,"serie":w=1,"schnee":w=1,"töten":w=1,"familiengeheimnisse":w=1,"küssen":w=1,"fortstzung":w=1,"14":w=1

Ich küss dich tot

Ellen Berg
E-Buch Text: 320 Seiten
Erschienen bei Aufbau Digital, 09.11.2018
ISBN 9783841216212
Genre: Humor

Rezension:

Rezension:


Annabell ist erfolgreich in ihrem Job als Hotelmanagerin in New York. Sie ist sogar so erfolgreich, dass sie ein Hotel in Singapur sie abwirbt. Doch kurz vor Weihnachten führt ihr Weg nach Hause nach Puxdorf in Oberbayern. Dort haben ihre Eltern selbst ein kleines Gasthäuschen im alten Charme, und brauchen dringend ihre Hilfe. Anscheinend geht es dem Vater so gar nicht gut und somit fliegt sie erst einmal Heim bevor es nach Singapur gehen soll. 

Aber in Puxdorf angekommen, ist alles nicht so, wie sie es sich vorgestellt hatte. Als würde es schon nicht genug gewesen sein, eine Leiche entdeckt zu haben, nein, es stellt sich noch heraus, das zuhause nicht alles so ist, wie sie gedacht hatte.


Meine Meinung:


Zur Weihnachtszeit muss es ja nicht immer nur die romantischen Bücher her. Ellen Berg´s Buch "Ich küss dich tot" erzählt auf eine humorvolle Art, wie gefährlich und mörderisch es sein kann. Auch in einem kleinen Dörfchen in den Bergen. Die Protagonisten sind alle auf ihre Art und Weise passend zur Geschichte und die meisten schließt man auch schnell ins Herz. Es kommt nie lange Weile auf im Buch und mir ging es so, dass ich es einfach nicht mehr aus dem Händen legen wollte. 

Das einzige wo ich etwas zu "kämpfen" hatte, war der bayrische Dialekt der hin und wieder auftauchte, aber es wurde ja auch immer gut aufgelöst, damit man wusste, was gemeint ist. 


Rund um ein sehr gelungenes Buch rund um die Weihnachtszeit, die Liebe, die Familie und Freunde und eine Brise Humor zwischen dem ernsten Thema Mord. 

Dies wird sicherlich nicht mein letztes Buch von Ellen Berg bleiben.

  (17)
Tags: ellenberg, familiengeheimnisse, humor, krimi, liebe, mord, oberbayern, weihnachtszeit   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(239)

432 Bibliotheken, 15 Leser, 2 Gruppen, 63 Rezensionen

"norwegen":w=17,"segeln":w=14,"lucinda riley":w=11,"musik":w=10,"liebe":w=7,"ally":w=5,"komponist":w=4,"reihe: die sieben schwestern":w=4,"roman":w=3,"tod":w=3,"vergangenheit":w=3,"reihe":w=3,"klassische musik":w=3,"die sieben schwestern":w=3,"familie":w=2

Die Sturmschwester

Lucinda Riley ,
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 09.11.2015
ISBN 9783442313952
Genre: Romane

Rezension:

Rezension:


Ally ist Seglerin mit Leib und Seele. Doch als ihr Vater stirbt muss sie kurz danach ein weiteren Schicksalsschlag erleiden. Das führt dazu, dass sie das Segeln erst einmal nieder legen möchte und geht dann auf der Suche nach ihren Wurzeln, auch wenn es  ihr zunächst nicht geheuer ist und nicht weiß, was sie erwarten wird. 
Ihr Weg führt sie nach Norwegen. In Norwegen nimmt ihr Leben eine weitere Wende. Jede Menge, was die junge Frau ertragen muss.

Meine Meinung:

Am Anfang fiel es mir schwerer in die Geschichte zu kommen, im Vergleich zum ersten Buch. Aber nach und nach kam ich besser in die Geschichte und Ally wuchs Kapitel für Kapitel immer mehr in mein Herz. Auch dieses Buch ist so gut geschrieben, dass man sich sehr gut in die Protagonisten rein versetzen kann.
Auch der Wechsel zwischen der Gegenwart und Vergangenheit ist gut gelungen. Schnell konnte ich wieder umschalten, wenn es sich wieder gedreht hat. Ich freue mich auf jeden Fall auf die weiteren Bücher, die ich auf jeden Fall noch lesen muss.

  (82)
Tags: diesiebenschwestern, familiendrama, geheimnisse, genf, lucindariley, norwegen, schwestern   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(249)

484 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 86 Rezensionen

"england":w=15,"liebe":w=13,"erbe":w=10,"familie":w=8,"amnesie":w=7,"daringham hall":w=7,"rache":w=5,"ben":w=5,"herrenhaus":w=5,"geheimnisse":w=4,"kate":w=4,"kathryn taylor":w=4,"adel":w=3,"erbschaft":w=3,"vaterschaft":w=3

Daringham Hall - Das Erbe

Kathryn Taylor
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.04.2015
ISBN 9783404171378
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ben reist nach England um Rache zu nehmen und sein Erbe in Anspruch zu nehmen, was ihm zu stehen soll. Doch erst einmal angekommen, kommt es zunächst anders. Denn durch einen "Unfall" verliert er sein Gedächtnis. 

Die Tierärztin Kate nimmt ihn erstmal bei sich auf und verliebt sich in ihm. Aber das gewonnene Glück ändert sich stark, als Ben sein Gedächtnis wieder erlangt.


Meine Meinung:

Die Geschichte ist sehr gut geschrieben. Man kommt gut rein und der gute Faden zieht sich durch das gesamte Buch. Auch wenn die Geschichte nicht die sehr intensiven ins Gefühl rein geht, geht sie ins Herz. Die Charaktere sind sehr authentisch und machen Lust auf mehr. Ein Glück, dass die Geschichte weiter gehen wird. 
Das Familiendrama ist auf jeden Fall sehr spannend gehalten und das "Ende" des Buches, ist nicht so voraussehbar, wie in vielen anderen Büchern. Das Ende ist so clever gemacht, dass man einfach, dass nächste Buch lesen MUSS um irgendwann einen Abschluss mit der Geschichte zu erhalten. Der erste Teil hat somit kein richtigen Abschluss, an dem der nächste Band anreiht, sondern im nächsten Buch muss es nahtlos weiter gehen. Ich persönlich habe damit kein Problem. Muss man halt mögen. 


  (37)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

"fantasy":w=1,"jugendbuch":w=1,"kinderbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"gestaltwandler":w=1

Nicodemus Faust und das Haus der 100 Schlüssel

Hendrik Lambertus , Alexandra Helm
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag, 17.08.2018
ISBN 9783764151478
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Rezension:

Nicodemus Faust soll die Ferien bei seinen Onkel in der Villa Drosselmeyer verbringen, während seine Eltern auf Geschäftsreise sollen. Zunächst vermutet er, dass die Ferien sicherlich langweilig werden würden, aber es stellt sich schnell heraus, dass es ganz und gar nicht so sein wird.
Denn nichts ist so wie es zunächst scheint und vor allem verbirgt die Villa ein großes Geheimnis.

Unsere Meinung:

Uns gefiel das Buch sehr. Es ist einfach zu lesen und die Spannung ist von Anfang an gegeben.
Der ein oder andere Name fiel meinem 9 jährigen Sohn etwas schwer um wiederzugeben, aber das hinderte ihm nicht daran, die Geschichte zu verstehen und er fand sie super. 
Meiner 12 jährigen Tochter gefiel es auch sehr, auch wenn sie es in einem Rutsch schon durch gelesen hatte. Daher empfehlen wird das Buch Kindern zwischen 8 und 12 Jahren. 
Die Hauptfigur ist klasse und vor allem auch die Nebenfiguren wecken die Abenteuerlust und heben die Spannung. Ein schönes fantastisches Buch für Kinder. 

  (40)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(238)

509 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 94 Rezensionen

"zwillinge":w=14,"fantasy":w=12,"mystery":w=10,"magie":w=8,"lügen":w=6,"jugendbuch":w=5,"hexen":w=5,"fluch":w=5,"schwestern":w=5,"familiengeheimnis":w=5,"teri terry":w=5,"book of lies":w=5,"teriterry":w=4,"liebe":w=3,"spannend":w=3

Book of Lies

Teri Terry , Petra Knese
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 05.07.2016
ISBN 9783649667520
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Als Piper´s Mutter stirbt taucht plötzlich die Zwillingsschwester Quinn auf. Beide schienen nichts von einander gewusst zu haben oder doch? Und welche Geheimnisse verbergen sich noch? Dies finden die beiden Mädchen gemeinsam heraus. 

Eine von ihnen ist die Böse und eine die Gute. Doch wer ist wer? 

Meine Meinung:
Das Buch ist für junge Erwachsene gut geschrieben. Für mich als Erwachsene hat es jedoch auch nicht an Reiz verloren. 
Die Geschichte der beiden Zwillinge ist gut umgesetzt. Mich störte auch nicht der ständige Wechsel zwischen den beiden, aus der Sicht immer geschrieben wurde. Durch einen Headliner in dem immer der Anfangsbuchstabe des betreffenden Mädchen hin gewiesen wird, verliert man auch nicht den Überblick, wer der Beiden gerade erzählt. Es ist spannend die Geschichte der Beiden zu folgen und immer mehr heraus zu bekommen und auf das Rätsel zu stoßen, weer der Beiden denn nun die bösere der Beiden ist und noch viele andere Geheimnisse werden gelüftet. 

Ein gelungener Thriller für junge Erwachsene. Besonders das Ende hat mir gefallen und vor allem das in meinen Augen auch die richtige Schwester die Gute ist. Das habe ich schnell gespürt.

  (32)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"ostsee":w=11,"chor":w=6,"singen":w=5,"musik":w=4,"mecklenburg":w=4,"liebe":w=3,"roman":w=3,"finnland":w=3,"klütz":w=3,"freundschaft":w=2,"lüge":w=2,"janne mommsen":w=2,"liebesroman":w=1,"reise":w=1,"glück":w=1

Mein wunderbarer Küstenchor

Janne Mommsen
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.07.2018
ISBN 9783499274442
Genre: Romane

Rezension:

Rezension:


Britta lebt in Klütz, wo sie in ihrem Chor völlig aufgeht. Sie freut sich immer auf den Mittwoch, wenn Chorprobe ist. Alles scheint in bester Ordnung zu sein. Der Chor freut sich auf einen Auftritt in Finnland. Zum ersten Mal im Ausland auftreten. Doch plötzlich verkündet der Chorleiter, das er beruflich weg ziehen muss und der Chor sehen muss, wie es weiter gehen soll. 


Meine Meinung: 


Ich finde das Buch ist gut geschrieben. Es wird gut in die Thematik eines Chors herein und lässt Laien einen guten Einblick in die Welt des dirigierens. Die Hauptperson ist sympathisch und auch die anderen Charaktere sind jeder auf ihre Art und Weise interessant und fügen sich gut ins Buch hinein. 

Die Geschichte hat mir gut gefallen und ist ein gutes Buch zum entspannen. Lässt sich gut im Urlaub lesen oder einfach Abends zum runter kommen. 

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(440)

805 Bibliotheken, 31 Leser, 1 Gruppe, 84 Rezensionen

"brasilien":w=18,"liebe":w=15,"adoption":w=15,"familie":w=13,"schwestern":w=13,"vergangenheit":w=11,"paris":w=9,"lucinda riley":w=7,"roman":w=6,"schweiz":w=6,"rio de janeiro":w=6,"genf":w=5,"die sieben schwestern":w=4,"geschichte":w=3,"reise":w=3

Die sieben Schwestern

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.09.2016
ISBN 9783442479719
Genre: Romane

Rezension:

Als Maia´s Vater stirbt treffen alle 6 Schwestern wieder auf "Atlantis" aufeinander. Sie sind alle sehr traurig über den Verlust des Vaters. Der Vater hält für jeden noch eine Überraschung parat, denn alle 6 Mädels sind adoptiert (was sie schon wussten), aber nun sollen sie alle ihre Herkunft erfahren. 

Maia beginnt als erste Schwester damit ihre Herkunft zu erkunden. Ihr Weg führt sie nach Brasilien und in ein spannendes Abenteuer.

Meine Meinung:

Ich war begeistert von der Geschichte. Von Anfang an war ich im Bann der Geschichte gefangen und konnte das Buch kaum aus den Händen legen. Sowohl die Rückblenden als die Gegenwart haben mich gefesselt. 
Die Protagonisten sind toll und jeder auf seine Art und Weise faszinierend. Natürlich gibt es auch Charaktere dabei, die einem nicht gefallen, aber die Runden die Geschichte nur auf. 
Ich freue mich auf jeden Fall sehr darauf, die nächsten Teile zu lesen. 


  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Strandräuber

Hanne Nehlsen
Flexibler Einband: 276 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 10.03.2014
ISBN 9783746630168
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein schön leichter Krimi Roman, spielend auf Pellworm.


Die Bank auf Pellworm wird überfallen und der einzige Kommissar auf der Insel bekommt Hilfe aus Husum (sein Vorgesetzten) um die Tätet zu finden. Doch das scheint nicht leicht zu sein.

Es ist ein typischer friesischer Roman mit leichtem Humor. Die Protagonisten sind interessant und haben jeder ihren Reiz in der Geschichte. 
Mir persönlich war es dann ein wenig viel hin und her gegen Ende aber sonst ein guter Krimi. Man fühlt sich auch voll auf die Insel versetzt, weil es gut umschrieben ist. 

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

63 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"ostfriesland":w=6,"krimi":w=3,"nordsee":w=3,"mord":w=2,"dorfpolizist":w=2,"seehund":w=2,"heuler":w=2,"tod":w=1,"humor":w=1,"meer":w=1,"sommer":w=1,"urlaub":w=1,"humorvoll":w=1,"kommissar":w=1,"ermittler":w=1

Der letzte Heuler

Cornelia Kuhnert , Christiane Franke , ,
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.04.2015
ISBN 9783499269943
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Wieder einmal findet Rosa eine Leiche. 

Zusammen mit ihrem Nachbar Rudi, der Dorfpolizist und dem Postboten Henner sind sie auf der Suche nach dem Mörder. 

Auch wenn Rosa und Henner keine Polizisten sind, können sie es nicht lassen mit zu ermitteln. Vor allem Rosa steckt ihre Nase überall herein, während Henner eher darein gezogen wird. 

Wieder einmal ist der Krimi gut geschrieben und zieht einen in seinen Bann. Die quirlige Rosa lässt einen sowohl schmunzeln als auch immer wieder mit dem Kopf schütteln. Und Henner ist ein typischer Ostfriese und ist mir gleich sympathisch.  
Dieser zweite Teil macht auf jeden Fall Lust auf mehr und freue mich schon darauf den dritten Teil zu lesen.       

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(97)

202 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

"thriller":w=5,"psycho":w=5,"psychothriller":w=4,"therapie":w=3,"freundschaft":w=2,"mord":w=2,"spannung":w=2,"vergangenheit":w=2,"angst":w=2,"düster":w=2,"stalking":w=2,"beängstigend":w=2,"krimi":w=1,"verrat":w=1,"mädchen":w=1

Das Mädchen im Dunkeln

Jenny Blackhurst , Anke Angela Grube
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.02.2017
ISBN 9783404174164
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Psychaterin Dr. Karen Brown ist erfolgreich in ihrem Beruf, ist zufrieden mit ihrer Affäre und hat zwei tolle Freundinnen. Während ihr Leben zunächst so läuft, wie es für sie richtig ist, verändert sich alles schlagartig mit einer neuen Patientin. Denn die Patientin ist nicht wie alle anderen. Die scheint es auf ihre Freundinnen ab zu sehen. Aber wer ist sie und warum macht sie das? Oder täuscht sich Karen? 


Meine Meinung:
Ich musste in die Geschichte erst einmal rein kommen. Die Geschichte springt pro Kapitel von Person zu Person. So bekommt man unterschiedliche Einblicke in die Geschichte. 
Der Grundgedanke der Geschichte ist sehr gut, aber nicht perfekt umgesetzt. Ich als Person, die eher weniger Psychothriller ließt, war es zu wenig Psycho. Hatte mir da wirklich mehr erhofft. 
Die Protagonisten sind gut und jeder hat seine spezielle Persönlichkeit. 
Trotz allem hat mir das Buch gefallen. Würde es nur nicht als Psychothriller betiteln. 

PS: Das Cover gehört zu einem der besten in meinem Bücherregal.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(252)

601 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 59 Rezensionen

"fantasy":w=13,"ransom riggs":w=7,"roman":w=5,"die bibliothek der besonderen kinder":w=5,"london":w=4,"zeitschleife":w=4,"kinder":w=3,"bibliothek":w=3,"besonders":w=3,"besondere fähigkeiten":w=3,"besondere kinder":w=3,"freundschaft":w=2,"jugendbuch":w=2,"reihe":w=2,"freunde":w=2

Die Bibliothek der besonderen Kinder

Ransom Riggs , Silvia Kinkel
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.11.2016
ISBN 9783426520277
Genre: Fantasy

Rezension:

Jacob und die anderen besonderen Kinder sind weiter unterwegs um die Ymbrynen zu retten. Eine sehr riskante Reise. Immer wieder gejagt von Wights. 


Meine Meinung:

Ein krönender Abschluss der Trilogie um die besonderen Kinder. Der letzte Teil ist vollgepackt mit sehr viel Spannung und interessante Erkenntnisse. Auch Überraschungen sind noch dabei. 
Das Ende ist wie ich es mir ungefähr vorgestellt hatte. 
Man sollte dieses Buch jedoch erst lesen, wenn man die beiden Teile zu vor gelesen hat. Sonst fehlt der Zusammenhang zu der gesamten Geschichte. 

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(210)

326 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 174 Rezensionen

"schweden":w=9,"familiensaga":w=4,"saga":w=4,"historischer roman":w=3,"erbe":w=3,"agnetas erbe":w=3,"löwenhof":w=3,"familie":w=2,"frauen":w=2,"band 1":w=2,"corina bomann":w=2,"die frauen vom löwenhof":w=2,"freundschaft":w=1,"geheimnis":w=1,"schicksal":w=1

Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe

Corina Bomann
Flexibler Einband: 736 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.05.2018
ISBN 9783548289960
Genre: Historische Romane

Rezension:

Agneta möchte eigentlich in Stockholm Kunst studieren. Da es im Jahre 1913 noch eher ungewöhnlich ist, das Frauen studieren sind ihre Eltern nicht begeistert darüber und auch an der Uni ist es nicht so einfach. 

Als bei einem großen Feuer der Vater und später der Bruder ums Leben kommen, ist sie die nächste in der Erbfolge. Leicht fällt es ihr nicht, aber sie tritt das schwere Erbe an. Somit ändert sich das gesamte Leben von Agneta. 

Meine Meinung: 
Die Geschichte braucht etwas um in Schwung zu kommen. Doch so länger man ließt um so interessanter wird es. Die große Spannung findet man jedoch vergebens in dem Buch. Doch das braucht es hier gar nicht. Auch wenn das Buch über 700 Seiten hat, ließt es sich gut und wirkt nicht zu langarmig. Es macht Freude Agneta´s Leben zu verfolgen und die Geschehnisse passen sehr gut in die Zeit. 
Ich freue mich auf jeden Fall bereits auf den 2. Teil. 

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"familie":w=4,"hoffnung":w=2,"sommer":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"usa":w=1,"frauen":w=1,"verlust":w=1,"kindheit":w=1,"krankheit":w=1,"familiengeschichte":w=1,"entscheidung":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"boston":w=1,"großstadt":w=1

Hummersommer

Meg Mitchell Moore , Jutta Zniva
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 03.04.2018
ISBN 9783959671811
Genre: Romane

Rezension:

Rezension


Eliza Barnes kehrt in ihre alte Heimat Little Harbor zurück und erfährt das ihr Vater schwer krank ist. Deshalb möchte sie natürlich bei ihm sein. Doch nicht nur seine Krankheit wühlt sie auf, sondern auch alte Gefühle und mehr. Vor allem ist sie verwirrt und weiß nicht mehr so recht, wo sie genau hin gehört. Dies hinterfragt sie sich.


Meine Meinung


Die Grundgeschichte ist gut durchdacht, jedoch nicht super umgesetzt. Der Schreibstil ist teils anstrengend. Besonders am Anfang ist die Geschichte noch recht verwirrend gerade mit den Personen. Das legt sich im Laufe der Geschichte. 

Die Hauptpersonen sind interessant und peppen die Geschichte etwas auf. So lässt sich die Geschichte auch immer besser lesen. 

Das Buch reiht sich bei mir nicht unter den besten Büchern ein, jedoch ein gutes Buch.


  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

136 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

"liebe":w=6,"bücher":w=6,"buchhandlung":w=6,"insel":w=5,"nordsee":w=4,"nordseeinsel":w=3,"roman":w=2,"familie":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"neubeginn":w=2,"auszeit":w=2,"panikattacken":w=2,"föhr":w=2,"janne mommsen":w=2,"freundschaft":w=1

Die kleine Inselbuchhandlung

Janne Mommsen
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 27.03.2018
ISBN 9783499291548
Genre: Romane

Rezension:

Rezension:


Greta ist Stewardess, aber eines Tages bekommt sie eine Panikattacke und flüchtet auf die Insel Föhr, wo ihre Tante Hille lebt. Dort konnte sie bisher immer am besten ausspannen und da der Inselarzt sie 2 Wochen krank schreibt, hat sie genügend Zeit aus zu spannen. 

Doch die Zeit auf der Insel wirft ihr ganzes Leben auf dem Kopf. Wird sie je wieder als Stewardess arbeiten? Außerdem stößt sie auf ein Familiengeheimnis, was gelöst werden muss.


Meine Meinung:


Ein herrlich erfrischender Roman. Passend für den Urlaub. 

Der Schreibstil ist klasse, wie auch bei den anderen Büchern von ihm und die Geschichte ließt sich prima. Ich bin so zu sagen durch die Kapitel geflogen, so leicht ist die Lektüre. 

Die Protagonisten sind authentisch und machen Laune auf mehr. 

Das Buchcover ist einfach nur passend und stimmt auf Urlaubsstimmung ein.


Bewertung:


5 von 5

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"freundschaft":w=1,"kinderbuch":w=1,"deutschland":w=1,"wolf":w=1,"umzug":w=1,"sachsen":w=1,"ameisen":w=1,"wolfsrudel":w=1,"ausmisten":w=1,"einsame hütte":w=1,"wolfswelpe":w=1,"10jähriger junge":w=1,"neues zimmer":w=1,"wolfsspuren":w=1,"totes kalb":w=1

Joki und die Wölfe

Grit Poppe
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Peter Hammer Verlag, 05.02.2018
ISBN 9783779505884
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Auf Joki kommen einige Neuerungen zu. Er wird großer Bruder und muss umziehen, was ihn nicht so leicht fällt. 

Trost findet er im Wald und die Suche nach Wölfen.
Er freundet sich auch mit einem kleinen Wolf an und hilft den kleinen Wolf, der getrennt wurde von seiner Familie.

Eine schöne Geschichte über Missverständnisse, Liebe und Freundschaft. Was uns besonders gefallen hat, wie sich der Junge und der Wolf sich "verständigt" haben. 
Der Ansichtenwechsel von Joki und den Wölfen ist klasse. Hat uns sehr gefallen. Wir können das Buch wärmstens empfehlen.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

215 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 52 Rezensionen

"liebe":w=8,"eis":w=7,"brighton":w=6,"england":w=5,"italien":w=5,"familie":w=4,"sommer":w=4,"schwestern":w=3,"eiscreme":w=3,"eiscafé":w=3,"liebesroman":w=2,"roman":w=1,"romantik":w=1,"rezepte":w=1,"frauenroman":w=1

Viviens himmlisches Eiscafé

Abby Clements , Sina Hoffmann
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.04.2014
ISBN 9783442480432
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die Geschwister Imogen und Anna erben das Eiscafé ihrer Großmutter. Eigentlich haben beide andere Pläne in ihrem Leben, doch verbindet die beiden einige schöne Erinnerungen mit dem Eiscafé und wagen den Schritt in die Selbstständigkeit.

Doch das ist nicht die einzige Herausforderung für die Beiden. Denn ihr Liebesleben wird auch mächtig auf den Kopf gestellt. 

Meine Meinung:
Ich persönlich fand die Geschichte schön entspannt und leicht zu lesen. Der gute Pfaden zieht sich durch das ganze Buch, so das einem nicht langweilig wird. 
Die Protagonisten Anna und Imogen sind recht unterschiedlich, doch jeder auf seine Art sympathisch. 

Im großen und ganzen eine schöne Geschichte. Hier und da hätte es ein wenig mehr Spannung haben können.


  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"trauer":w=3,"tod":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"suche":w=1,"wahrheit":w=1,"insel":w=1,"unfalltod":w=1,"kameras":w=1

Das Flüstern der Insel

Daniel Sánchez Arévalo , Svenja Becker
Flexibler Einband: 571 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 12.02.2018
ISBN 9783458363248
Genre: Romane

Rezension:

Rezension


Stell dir vor dein Mann verunglückt tödlich auf den Weg nach Hause. Den Mann, den du über alles liebst. Doch du findest heraus, dass er gar nicht von einem Geschäftstermin Heim gekommen ist sondern sich auf einer ganz anderen Route befunden hat. Was machst du?

Diese Frage stellt sich auch Alice und da es ihr keine Ruhe und macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Ihre Bemühungen führen sie nach Robin Island, wo sie mit ihren Kindern hin zieht um das Geheimnis um ihren verstorbenen Mann zu lüften.

Doch wie weit darf man gehen und wo ist die Grenze? Alice kennt da kein Maß und lässt nichts dem Zufall belassen. Wird sie das Geheimnis lüften?


Meine Meinung


Als Mutter von 3 Kindern kann ich gut verstehen, dass Alice wissen möchte, was ihr man auf der Insel gemacht hatte und warum er ihr nichts erzählte. Die Fragen hätten mich sicherlich auch gequält. Dich meiner Meinung nach geht Alice einfach zu weit. Sie verliert völlig die Hemmungen und das Maß. War mir ein bisschen zu viel. Es gab Momente da hätte ich am liebsten Alice mal die Meinung gesagt. Ansonsten ist die Geschichte super. Gut durchdacht und geht ans Herz. 

Tolle Charaktere sind in der Geschichte eingebaut und die Umgebung muss einfach traumhaft sein.


Gutes Buch fürs Herz.


Bewertung


4 von 5 Sternen

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"kinderbuch":w=3,"überfall":w=2,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"humor":w=1,"mut":w=1,"bilder":w=1,"2018":w=1,"dieb":w=1,"held":w=1,"rowohlt":w=1,"berühmtheit":w=1,"räuber":w=1,"mißverständnis":w=1,"katja reider":w=1

Das Ravioli-Chaos oder Wie ich plötzlich Held wurde

Katja Reider , Dominik Rupp
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.01.2018
ISBN 9783499217944
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Rezension:


Als Lenni im Spätkauf seine geliebten Kaugummis kaufen möchte, bittet ihn der Inhaber ihn kurz auf den Laden auf zu passen, was er auch macht. Was soll in einer kurzen Zeit auch schon groß passieren? Einiges, denn  einer mit Strumpfmaske kommt rein und verlangt 10€! Vor Schreck beider Seiten kommt alles anders....


Unsere Meinung:


Lenni ist ein sympathischer Junger Mann, der da in was hinein gerät, was so gar nicht sollte. Auch wenn er sich gewünscht hatte, mal berühmt zu sein, gefällt ihm das am Ende doch nicht so recht. Es ist doch immer wieder interessant, wie schnell Geschichten im Umlauf kommen und das man es mit der Wahrheit auch nicht immer so genau nimmt.

Uns gefiel besonders die Freundschaft zwischen Lenni und "Walze" und wie sie an die ganze Sache ran gegangen sind. Es ist gut zu lesen und macht Kindern Spaß. 


Wobei wir den Unterschied gemerkt haben zwischen beiden Kindern im Alter von 8 und 11 Jahren. Da fehlte hier und da doch etwas die "Reife" vom 8 jährigen. Ansonsten gefiel beiden das Buch auf ihre Art und Weise. 


Die Geschichte wird mit ein paar Illustrationen abgerundet

  (32)
Tags: berühmtheit, freundschaft, kinderbuch, ravioli, rowohlt   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

76 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

"island":w=3,"krimi":w=2,"vermisst":w=2,"mord":w=1,"vergangenheit":w=1,"drama":w=1,"suche":w=1,"frau":w=1,"erinnerungen":w=1,"bruder":w=1,"verschwinden":w=1,"kommissar":w=1,"zweifel":w=1,"berge":w=1,"schneesturm":w=1

Eiseskälte

Arnaldur Indriðason , Coletta Bürling
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.09.2014
ISBN 9783404169832
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Rezension


Der Kommissar Erlendur kehrt zurück an dem Ort seiner Kindheit. Dem Ort, an dem sein Bruder eines Tages bei einem Schneesturm verloren ging und nie wieder gefunden wurde.

Doch nicht nur der Bruder verschwand eines Tages. Auch eine Frau  verschwand eines Tages bei einem starken Unwetter in dem englische Soldaten auch in dem Unwetter gelangen. Sie wurde nie gefunden und die Geschichte lässt Kommissar Erlendur einfach nicht los. Also geht er der Geschichte auf den Grund und versucht nebenbei auch heraus zu finden, was wohl mit seinem Bruder passiert sein musste. 


Meine Meinung:


Die Geschichte ist recht frostig. Nicht nur, weil es im Winter spielt und sehr kalt sein muss, sondern gab es auch nicht so viel Gefühle. Da passt der deutsche Titel "Eiseskälte" super. 


Im großen und ganzen ist es ein guter Krimi, den ein bisschen mehr Tiefe gefehlt hatte.

Die Protagonisten gefallen mir sehr gut. Die verleihen dem Buch etwas Besonderes.

Auch wenn man sich das Ende schon recht früh denken kann, ist der Weg dorthin gut beschrieben und hält die Spannung.  



  (35)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"lissabon":w=3,"liebe":w=1,"roman":w=1,"flucht":w=1,"verrat":w=1,"vertrauen":w=1,"paris":w=1,"deutsch":w=1,"familiengeheimnis":w=1,"2017":w=1,"frankfurt":w=1,"chicago":w=1,"großvater":w=1,"deutscher":w=1,"portugal":w=1

Sterne über Lissabon

Manuela Martini
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 09.10.2017
ISBN 9783746633398
Genre: Romane

Rezension:

Rezension:


Tess findet einen alten Fado-Text, der von ihrem Großvater sein muss. Dabei kann sie sich nicht erinnern, dass er je groß was schrieb. Ihre Tante Rose schickt sie nach Lissabon um etwas über die Familiengeschichte raus zu bekommen. Dabei kommt einiges ans Tageslicht, wobei sich Tess nicht immer sicher sein kann, ob es der Wahrheit entspricht. Auch gefällt ihr nicht alles, was zum Vorschein kommt. Sie fängt an, an einiges zu zweifeln, auch an ihre Beziehung zu Adrian. 


Meine Meinung:


Das Buch sollte man unbedingt gelesen haben. Eine tolle Geschichte angefangen bei einen gefundenen Fado-Text, der die Tess nach Lissabon führt, wo nicht nur ein Familiengeheimnis über ihren Großvater verborgen liegt, sondern auch ihre Mutter vor Jahren verstarb. Eine emotionale Reise in die Vergangenheit, die auch ihr eigenes Leben in Frage stellt. 

Die Geschichte ist flüssig geschrieben, so das man nicht den Faden verliert und einfach am Ball bleiben möchte. Ich konnte mich gut in die Protagonistin hineinversetzen und ist einen ans Herz gewachsen. Das einzige, was mir nun gefehlt hatte ist, was macht Tess am Ende. Also welchen Weg sucht sie sich aus für ihr Leben. Das hängt so ein wenig nach bei mir. 

  (28)
Tags:  
 
179 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.