Libellchen007

Libellchen007s Bibliothek

60 Bücher, 35 Rezensionen

Zu Libellchen007s Profil
Filtern nach
60 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

203 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

lauren kate, atlantis, waterfall, eureka, tränen

Waterfall

Lauren Kate ,
Fester Einband: 450 Seiten
Erschienen bei cbt, 24.08.2015
ISBN 9783570163863
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(107)

215 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

adriana popescu, liebe, ewig und eins, freundschaft, stuttgart

Ewig und eins

Adriana Popescu
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Piper, 11.05.2015
ISBN 9783492306560
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

203 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

atlantis, fantasy, teardrop, tränen, wasser

Teardrop

Lauren Kate , Michaela Link
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.03.2016
ISBN 9783453317147
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(148)

278 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 9 Rezensionen

mütter-mafia, familie, kerstin gier, freundschaft, liebe

Gegensätze ziehen sich aus

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.03.2014
ISBN 9783404170296
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(166)

302 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

familie, kerstin gier, frauen, mütter, roman

Die Patin

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.03.2014
ISBN 9783404170302
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(345)

544 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 25 Rezensionen

humor, scheidung, mütter, kerstin gier, roman

Die Mütter-Mafia

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.03.2014
ISBN 9783404170319
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(251)

516 Bibliotheken, 9 Leser, 7 Gruppen, 42 Rezensionen

irland, schwäne, fantasy, liebe, märchen

Die Tochter der Wälder

Juliet Marillier , Regina Winter
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Knaur, 28.03.2011
ISBN 9783426509067
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

69 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

liebe, freundschaft, suche, bester freund, verlobung

Liebe auf den ersten Klick

Emma Garcia , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 18.11.2013
ISBN 9783442382880
Genre: Liebesromane

Rezension:

Cover:

Das Cover hat mir auf Anhieb gefallen, es sieht einfach nach einem lockeren Sommerroman aus der sich gut lesen lässt und nicht allzu viel Tiefgang hat. Den Titel find ich ehrlich gesagt nicht wirklich zum Inhalt passend, da sich kein einziger der Protagonisten via Internet verliebt, das find ich einfach ein bisschen unlogisch.

Inhalt:

Der Inhalt konnte mich leider nicht wirklich überzeugen, es war einfach alles ein bisschen überspitzt und übertrieben dargestellt, einfach ein bisschen zu unrealistisch und überdramatisiert nach meinem Geschmack. Die Geschichte hat zwar prinzipiell Potenzial welches meiner Meinung einfach nicht ausgeschöpft wurde. Mir kam es auch so vor dass man sich inhaltlich manchmal in Kleinigkeiten verrannt hat und dabei die 'wichtigeren' Aspekte zu kurz kommen ließ. Insgesamt einfach ein bisschen unausgereift.

Charaktere:

Die Hauptprotagonistin mochte ich leider überhaupt nicht. Eine abartig egoistische, überdramatische Zicke wenn man mich fragt. Ich konnte im Laufe des Buches manchmal nur noch lachen über ihre doofen Aussagen und Gedankengänge, sonst hätt ich mich zu viel ärgern müssen :P Ihren besten Freund mochte ich ganz gern, er hat einige witzige Meldungen geschoben, das hat mir gefallen. Auch die beste Freundin der Protagonistin fand ich ganz gut, auch wenn sie keinen Tiefgang hatte. Insgesamt werden wie im Inhalt auch die Protagonisten extrem überspitzt dargestellt, sodass man sich fragt ob man sich jetzt veräppelt vorkommen soll oder nicht.

Der Schreibstil:

Der hat mir wiederum gut gefallen, er war locker leicht wie ich es mir von diesem Buch erwartet hatte.

Fazit:

Ich bin froh dieses Buch als Mängelexemplar gekauft hab, mehr Geld wäre es für mich leider nicht wert gewesen, da gibt es eindeutig bessere Investitionen in diesem Genre!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(293)

666 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 117 Rezensionen

fantasy, sabaa tahir, liebe, elias und laia, jugendbuch

Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht

Sabaa Tahir , Barbara Imgrund
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 11.11.2016
ISBN 9783846600382
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Den zweiten Teil dieser Reihe hab ich direkt im Anschluss an den ersten gelesen, er schließt nahtlos an den ersten Band an und man ist sofort wieder mitten drin in der Welt von Elias und Laia 😊 Als erstes muss man gleich mal das wunderschöne Cover erwähnen, ich liebe es und bin schon sooo gespannt wie die weiteren Teile aussehen werden 😍 Inhaltlich hat mich dieses Buch einfach umgehauen, es war einfach durchgehend spannend und mit den Wendungen hab ich so niemals gerechnet, ich war total gefangen in der Welt der beiden Protagonisten 😍 Die Autorin hat sich eine so megatolle Geschichte ausgedacht, ich bin ganz begeistert 😋 So muss Fantasy meiner Meinung nach sein, es ist jederzeit alles möglich und man wird immer wieder überrascht sodass es sich nie zieht oder so 😊 Der Schreibstil hat mir auch supergut gefallen, die Autorin hat einen einfachen aber mitreißenden Stil, nicht zu viel und nicht zu wenig, sie versteht es einfach toll den Spannungsbogen aufrecht zu erhalten um dann der Geschichte am Ende einen richtigen Knaller zu verleihen 😃 Die Charaktere mag ich auch sehr gerne, Elias ist mein Liebling von den Männern, ich steh halt auf starke und loyale Typen wie ihn, ein Traumprotagonist!! Bei den Mädels kann ich mich schwer entscheiden, sie sind alle so toll, wobei ich gestehen muss dass sich Laia hinten anstellen muss 😝 Ich finde Izzy so toll und Helena mag ich auch so gerne und auch Köchin hats mir angetan und ich bin sooo gespannt wie es bei ihnen weitergeht (außer bei Izzy natürlich 😭😭😭) Alles in allem bin ich einfach total begeistert von diesem Buch und kann es jedem Fantasy-Fan weiterempfehlen!! 😊

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(187)

479 Bibliotheken, 23 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

sabaa tahir, fantasy, elias und laia, liebe, jugendbuch

Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken

Sabaa Tahir , Barbara Imgrund
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 16.02.2017
ISBN 9783846600351
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Als allererstes ist mir das wunderschöne Cover an dem Buch aufgefallen, ein echter Eyecatcher im Bücherregal 😋 Auch der Klappentext konnte mich überzeugen und hat mich neugierig gemacht. Die ersten paar Kapitel war ich kurz ein klein wenig enttäuscht da ich gerne viel Genauer über die Welt erfahren wollte in die ich da geraten bin. Ich bin halt einfach ein bisschen detailverliebt was die Welten betrifft in denen die Bücher spielen 😅 Aber schon bald wurde ich reingesogen in die Abenteuer von Laia und Elias und ich konnte das Buch fast nicht zur Seite legen 😊 Vor allem das letzte Drittel fand ich dann richtig spannend und ich hatte das Gefühl, dass es jetzt richtig losgeht 😊 Die Charaktere mag ich sehr gerne, Laia kommt authentisch rüber und wird nicht so überspitzt als überdrüber Heldin dargestellt wie oft in anderen Büchern und sie kann auch nicht auf einmal Dinge die irgendwie unrealistisch wirken. Elias finde ich wie immer mega, ich steh total auf starke Protagonisten mit weichem Kern wie ihn 😍 Aber auch Kinan klingt sehr interessant muss ich sagen und ich bin gespannt ob man von ihm noch was hören wird 😝 Ich hoffe es zumindest, genauso wie bei Izzy (alias Küchenmädchen) denn auch sie hab ich sehr lieb gewonnen. Der Schreibstil hat mir anfangs etwas zu schaffen gemacht, allerdings kann ich nicht beschreiben woran es lag. Ich hab mir einfach generell mit den ersten Kapiteln schwer getan, da ich eine hohe Erwartung an das Buch hatte. Insgesamt fand ich es anfangs so lala, aber ab ca der Hälfte konnte es mich dann richtig mitreißen 😊 Aufgrund der Startschwierigkeiten vergebe ich daher 4/5 Sternchen ✌🏻

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(547)

1.078 Bibliotheken, 23 Leser, 4 Gruppen, 42 Rezensionen

dystopie, liebe, ally condie, cassia & ky, seuche

Die Ankunft

Ally Condie , Stefanie Schäfer
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.11.2014
ISBN 9783596195923
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Trilogie hat von mir durchgehend 3 Sterne bekommen, es war konstant "okay" 😅 Bei diesem Band find ich es schön, dass das Cover nun rot gestaltet ist, da die Farbe eine große Rolle spielt, diesmal ist es auch vom Motiv her wieder mehr mein Fall 😋 Inhaltlich war es okay, hätte allerdings kürzer sein können. Allein wegen des lockeren und einfachen Schreibstils kann man das Buch ganz gut weglesen. Für meinen Geschmack wurden zu viele unnötige Sachen eingebaut und bei wichtigeren Fakten gespart. Auch ein Epilog hat mir gefehlt, es hätte mich dann doch noch interessiert wie die Wahl ausgegangen ist usw. Im Großen und Ganzen eine Reihe die sich gut lesen lässt allerdings doch auch einige Schwächen aufweist.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.737)

3.121 Bibliotheken, 47 Leser, 14 Gruppen, 249 Rezensionen

dystopie, liebe, flucht, ky, cassia

Die Flucht

Ally Condie , Stefanie Schäfer
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.01.2012
ISBN 9783841421449
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cover:

Das Cover ist ganz ok, wirkt auf mich allerdings zu sehr gewollt. Mir gefällts einfach von der Motivwahl einfach nicht so gut, Farbwahl allerdings gut, passt super zu den anderen Covern der Trilogie.

Inhalt:

Im zweiten Teil passiern ein paar unvorhergesehene Dinge, allerdings wird nicht wirklich ein relevanter Spannungsbogen erzeugt. Ich finde nach wie vor schade, dass man nicht erfährt warum die Gesellschaft so ist wie sie ist, wie es davor war und wie sich das ganze entwickelt hat. Es hätte von Anfang an einfach besser beschrieben sein sollen. Generell erinnert mich die Geschichte ein bisschen an 'Flawed' von Cecelia Ahern (ja, ich weiß, Cassia und Ky waren zuerst da :P). Ansonst erfährt man in diesem Teil ein paar mehr Details die interessant sind, aber mich trotzdem nicht fesseln konnten.

Charaktere:

Ich finde es ein bisschen gar seltsam dass ein Mädchen aus der gut behüteten Gesellschaft einen Trip durch die Canyons schafft, einfach so. Das stört mich schon ein bisschen, es wirkt einfach unglaubwürdig. Ky mag ich sehr gerne, ihm nimmt man ab, dass er sowas schafft, hat ja immerhin eine andere Vorgeschichte. Bin gespannt wie es mit Xander noch weitergeht und ob er sich einen Cassia-Ersatz findet :P

Schreibstil:

Der ist locker und unkompliziert, aber auch nichts besonderes und auch nicht sonderlich fesselnd.

Fazit:

Auch diesen Band finde ich schlicht durchschnittlich. Kann man lesen, muss man aber nicht :P

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.134)

2.121 Bibliotheken, 39 Leser, 3 Gruppen, 114 Rezensionen

dystopie, liebe, ally condie, jugendbuch, zukunft

Die Auswahl

Ally Condie
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 19.12.2012
ISBN 9783596188352
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cover:

Das Cover finde ich sehr ansprechend und vor allem passt es sehr gut zur Geschichte, nicht nur weil es sehr futuristisch aufgebaut ist, sondern auch weil Cassia hier in dieser Blase gefangen ist, genau wie in der Geschichte. Außerdem ist es in hellem grün gehalten, was auch sehr gut passt finde ich.

Inhalt:

Die Geschichte an sich finde ich schon mal gut, allerdings kommt man anfangs nur stockend voran, für meinen Geschmack wird die Gesellschaft und deren Regeln nur sehr flach beschrieben, mir fehlten etwas die Details, sodass ich nicht genau wusste wie genau sich das Leben in dieser Welt gestaltet usw. Aber nach und nach kommt man ein bisschen besser rein und erfährt mehr, vl war das auch Absicht so :D Die Geschichte verspricht noch spannend und aufregend zu werden, ich hoffe es bewahrheitet sich :P

Charaktere:

Finde ich allesamt so im groben sympathisch, allerdings sind auch sie ein wenig flach und detaillos, eher oberflächlich beschrieben. Auf Ky und seine Geschichte bin ich noch sehr gespannt, wie immer mag ich den männlichen Hauptcharakter am liebsten :P

Schreibstil:

Der Schreibstil gefällt mir ganz gut, lässt sich leicht und schnell lesen. Was mir nicht so gefällt ist dass emotionale Szenen wie zB der erste Kuss sehr schnell abgehandelt wurden, da wünsch ich mir dann schon ein bisschen mehr Drama ;) Man hätte aus solchen Szenen einfach noch viel mehr rausholen können finde ich. Da schadet ein bisschen mehr Schmalz nicht ;)

Zusammengefasst:

Man kann das Buch gut lesen und ich möchte auch wissen wie es weitergeht, aber vom Hocker reißt es mich jetzt auch nicht grade... Typisches Mittelfeld ;)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

178 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 5 Rezensionen

zeitreise, amerika, liebe, schottland, historisch

Outlander - Das flammende Kreuz

Diana Gabaldon , Barbara Schnell
Flexibler Einband: 1.360 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.03.2016
ISBN 9783426518229
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(190)

352 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 102 Rezensionen

liebe, hamburg, werft, krebs, petra hülsmann

Das Leben fällt, wohin es will

Petra Hülsmann
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.05.2017
ISBN 9783404175222
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

137 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

carrie jones, fantasie reise moers, elfen, astley ist mega, liebe

Verräterisches Gold

Carrie Jones ,
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbt, 11.08.2014
ISBN 9783570309278
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

245 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

carrie jones, elfen, astley, betty, zara

Verhängnisvolles Gold

Carrie Jones
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei cbt, 09.04.2013
ISBN 9783570308592
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(122)

253 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

fantasy, carrie jones, elfen, liebe, jugendbuch

Finsteres Gold

Carrie Jones , Ute Mihr
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei cbt, 09.04.2013
ISBN 9783570308622
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(241)

507 Bibliotheken, 1 Leser, 12 Gruppen, 27 Rezensionen

fantasy, elfen, liebe, werwesen, werwolf

Flüsterndes Gold

Carrie Jones , VerlagsService VerlagsService Dr. Ulrich Mihr
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.06.2012
ISBN 9783570308196
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Als erstes finde ich das Cover schon mal sehr schön, es wirkt herrlich düster und mystisch, passt außerdem sehr gut zur Geschichte, genauso wie der Titel perfekt zur Geschichte passt. Mir persönlich hätte es noch ein bisschen besser gefallen wenn die Schrift und die Lippen am Cover wirklich golden gewesen wären und vl noch geglitzert hätten, leider haben sie das nicht, es ist lediglich glänzender Klarlack (keine Ahnung wie es wirklich heißt) drüber, das find ich ein bisschen schade, es hätte sich bei diesem Titel wirklich gut angeboten.

Die Geschichte finde ich gut, jedoch hat sie sich doch etwas gezogen, man kommt erst sehr langsam dahinter, wer was ist (auch wenn man es sich meistens denken kann), warum alles so ist wie es ist  usw. Es geschieht einfach lange nichts besonderes, somit konnte auch leider keine richtige Spannung aufgebaut werden.

Die Charaktere fand ich ganz gut, die Protagonistin Zarah mochte ich ganz gern, sie schiebt manchmal wirklich witzige Meldungen :) allerdings passt es nicht ganz so zusammen dass sie erst als total ängstlicher Mensch beschrieben wird und sich dann aber trotzdem sehr schnell auf alles einlässt und eigentlich ziemlich tapfer mit allem umgeht. Nick fand ich auch ganz gut, hätte mir aber noch etwas mehr Tiefe gewünscht, für einen Hauptcharakter war er mir einfach zu oberflächlich beschrieben. Mein Liebling war Zarahs Oma, die fand ich teilweise echt zum schießen :)

Der Schreibstil wirkt noch etwas unausgereift, es sind doch durchgehend sehr kurze Sätze, die einen Text einfach ein bisschen laienhaft wirken lassen (vielleicht kommts mir auch nur so vor weil ich grade eben Bücher von Cassandra Clare gelesen hab :D). Auf viele Dinge wird ein bisschen zu wenig eingegangen sodass ich manchmal ein bisschen verwirrt war, hat sich aber eingependelt da die Handlung jetzt nicht soo kompliziert ist.

Insgesamt ein eher mittelmäßiger Reihenauftakt, werde weiteren Bände schon noch weiterlesen (hab sie schon zuhause :P)

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(334)

741 Bibliotheken, 24 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

schattenjäger, dämonen, jace, fantasy, clary

City of Heavenly Fire

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 896 Seiten
Erschienen bei Arena, 04.07.2016
ISBN 9783401505695
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

233 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 119 Rezensionen

liebe, verlag, autor, lesereise, lyx

Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt

Kristina Günak
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 24.04.2017
ISBN 9783736304659
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich durfte dieses Bich im Zuge einer Leserunde hier auf Lovelybooks lesen (meine erste 😝) und als erstes ist mor das wundervolle Cover aufgefallen als ich das Buch ausgepackt hab. Natürlich hab ich schon ein Bild davon gesehen aber in echt sieht es einfach viel schöner aus da soch die gelben Punkte am Cover als goldene Glitzerpunkte herausgestellt haben, was das Cover sehr aufwertet finde ich ☺️ Die Geschichte hat mit sehr gut gefallen, der einzige Minuspunkt den ich geben muss ist dass mir die Buchlänge einfach ein bisschen zu kurz war, die Geschichte wirkte ein bisschen zusammengekürzt, es wurde viel Handlung in wenige Seiten verpackt, sodass vieles eher undetailliert geblieben ist. Allerdings muss ich dazusagen, dass ich eher ein Reihenleser bin und mir Einzelbände oft zu kurz vorkommen 😜 Die Charaktere haben mir supergut gefallen, Tim ist ja wohl ein echter Traumtyp 😍 Kann ich verstehen dass sich Bea trotz seiner anfänglich schwierigen Art in ihn verguckt har 😉 Der Schreibstil war locker und flüssig, man konnte sich schnell reinlesen und kam gut voran, hat mir gut gefallen ☺️ Zusammenfassend ein schöner Liebesroman, auch wenn er ein bisschen kurz ausgefallen ist, perfekt für den Sommer der ja vor der Tür steht ☺️

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.653)

3.155 Bibliotheken, 66 Leser, 10 Gruppen, 105 Rezensionen

schattenjäger, liebe, dämonen, fantasy, vampire

City of Lost Souls

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Arena, 20.02.2013
ISBN 9783401066677
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Auch dieser Band konnte mich wieder richtig überzeugen, und hat sich trotz kleiner Kritikpunkte volle fünf Sterne verdient :) Vom Inhalt her hat man hier absolut nichts zu meckern, alles wird total glaubhaft erklärt und es bleiben keine Ungereimtheiten zurück, was einen guten Fantasyroman ausmacht finde ich. Was mir supergut gefällt ist dass es nicht nur um die Beziehung von Clary und Jace geht sondern auch mehr Augenmerk auf die amderen Personen gelegt wird die das absolut verdient haben, denn ich mag sie allesamt total gerne! Mein Liebling ist Simon, dicht gefolgt von Jordan (ja ich weiß, schon wieder nur Kerle :'D) aber auch die Mädels gefallen mir supergut, allen voran Maia :) ihre und Jordans Geschichte gefiel mir besonders gut, auch wenn sie ihn ein bisschen länger schmoren hätte lassen können meiner Meinung nach :P Die Charaktere sind wunderbar herausgearbeitet, man kann jede Handlung nachvollziehen die die jeweilige Person setzt da sie deren Wesenszügen angepasst sind, so kommen sie unheimlich real und authentisch rüber. Alec hat mich kurzzeitig ein bisschen genervt bzw verwirrt weil er sich auf einmal so verzweifelt an Infos von Camille gestürzt hat und richtig darum gebettelt hat, das passte für mich irgendwie nicht so richtig ins Bild. Außerdem hätte ich mir mehr von Simons Beziehung zu seiner Schwester gewünscht, deren "Aussprache" ist dann doch sehr knapp ausgefallen. Der Schreibstil der Autorin hat mir richtig gut gefallen, man kann sich alles total gut vorstellen und wird direkt in die Geschichte hineingezogen und fühlt sich als wäre man mitten drin, sodass man gerne mal die Zeit vergisst :) Zusammenfassend kann ich sagen dass mich auch dieser Band wieder überzeugen konnte und ich mich schon mega auf den nächsten finalen Band freue :)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.233)

2.194 Bibliotheken, 27 Leser, 5 Gruppen, 48 Rezensionen

schattenjäger, fantasy, liebe, dämonen, vampire

City of Fallen Angels

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 567 Seiten
Erschienen bei Arena, 25.09.2013
ISBN 9783401506708
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Mit dieser Reihe hatte ich ja ziemliche Startschwierigkeiten... Bzw eigentlich nur mit Clary. Die ersten beiden Bände konnten mich daher eher wenig überzeugen, was sich ab dem dritten Band deutlich gebessert hat. Und auch dieser Band gefiel mich um Längen besser als die ersten Bände!
Das Cover finde ich sehr schön, vor allem gefällt mir, dass alle Bände zusammenpassen und sich supergut im Regal machen. Sie spiegeln auch die Stimmung im Buch sehr gut wider finde ich. Auch die Farben der Bände passen gut zusammen, ein wichtiges Kriterium für kleine Monks wie mich ;)
Die Geschichte ist ausnahmslos durchgehend spannend, es hat sich zu keinem Zeitpunkt gezogen oder wurde zu kurz gefasst, die Autorin hat die goldene Mitte richtig gut getroffen, man wird von der Geschichte einfach mitgerissen und fiebert mit den Protagonisten total mit!  Es wird außerdem alles immer total schlüssig erklärt, warum was so ist wie es ist und man fragt sich danach warum man da eigentlich nicht schon vorher dran gedacht hat oder einem dieser Ausweg eingefallen ist, was dem Buch immer wieder spannende Wendungen in scheinbar ausweglosen Situationen verleiht. Ich finde es in Fantasybüchern extrem wichtig, dass alles was passiert irgendwie logisch erklärt werden kann (den Regeln der besagten Fantasywelt zugrundeliegend natürlich) und die Geschichte nachvollziehbar bleibt, was die Autorin hervorragend geschafft hat. Großes Lob!
Die Charaktere haben sich seit den ersten beiden Bänden sichtlich weiterentwickelt, allen voran Clary. Ich mochte sie ja anfangs überhaupt nicht, sie hat mich schlichtweg permanent genervt und ich war kurz davor die Reihe abzubrechen (wenn ich nicht schon die Folgeteile im Regal stehen gehabt hätte). Sie wirkt mittlerweile ein bisschen erwachsener, handelt nicht mehr so abartig naiv und unüberlegt. Sie wird zwar wahrscheinlich nie meine liebste Protagonistin werden aber ich kann mittlerweile sehr gut mit ihr leben ;) Die Beziehung zu Jace mir persönlich ein bisschen zu dramatisch, ständig kommt irgendetwas dazwischen und manchmal sind mir die dauernden Schnulzliebesbekundungen ein bisschen zu viel des Guten, was allerdings mein einziger winziger Kritikpunkt an diesem Buch ist. Man lernt jetzt auch die anderen Charaktere besser kennen und Clary und Jace stehen nicht mehr permanent im Vordergrund, was mir sehr gut gefällt, denn auch die anderen Paare (oder die die es noch werden :P) haben ebenso viel Aufmerksamkeit verdient wie die beiden.
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir ausgesprochen gut, lässt sich wunderbar schnell und flüssig lesen, hab ich nix dran auszusetzen. Ich hab auch das Gefühl, dass sich ihr Stil im Laufe der Bücher ebenfalls gebessert hat.

Fazit: Es lohnt sich auf jeden Fall die Bücher weiterzulesen, dies Buch ist eines meiner bisherigen Jahreshighlights :) also wem die ersten beiden Bände (so wie mir) nicht so gut gefallen haben kann ich nur raten die Reihe trotzdem weiterzulesen!! Klare Empfehlung!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

43 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

caroline vermalle, afrika, history, gärtner, strelitzie

Eine Blume für die Königin

Caroline Vermalle , Ryan von Ruben , Gabi Reichart-Schmitz
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 18.07.2014
ISBN 9783404168927
Genre: Historische Romane

Rezension:

Dieses Buch habe ich mir als Mängelexemplar gekauft und hat mich allein durch das extrem schöne Cover total angesprochen, nachdem der Klappentext ebenfalls interessant klang musste es natürlich mit :)

Die Geschichte wird vom 'alten Ich' des Protagonisten erzählt, es gibt auch mehrere Zeitsprünge zwischendurch, die aber durch verschiedene Schriftarten und den passenden Zeitangaben vorm Kapitel gut gekennzeichnet waren, sodass keine Verwirrung entstehen konnte, was ich bei Erzählformen wie dieser sehr wichtig finde.

Und ich wurde nicht enttäuscht. Anfangs hatte ich noch Bedenken, dass die Geschichte ein bisschen langweilig werden könnte, was sich allerdings nach ca einem Drittel des Buches geändert hat. Der Protagonist stolpert unwillkürlich von einem Abenteuer ins nächste und trifft dabei auch noch die Liebe seines Lebens. Die Liebesgeschichte war bittersüß, aber mehr möchte ich nicht verraten ;)

Die Charaktere waren sehr gut herausgearbeitet, mir war der Protagonist sehr sympathisch, und auch seinen Begleiter mochte ich sehr gerne, er brachte eine wunderbare Frische in das Buch und die Geschichte.

Der Schreibstil war ausgesprochen gut und ließ sich wunderbar flüssig lesen, Kompliment an die Autoren!

Zusammenfassend kann ich dieses Buch auf jeden Fall an Liebhaber von historischen Romanen weiterempfehlen, auch wenn ich jetzt schon weiß, dass mir diese Geschichte höchstwahrscheinlich nicht lange im Kopf bleiben wird. Super geeignet für zwischendurch ;)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

susan andersen, krimi, lady-thriller, romantic-thriller

Gefährliche Liebe

Susan Andersen , Ingrid Klein
Flexibler Einband: 412 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 09.10.2007
ISBN 9783442364459
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dieses Buch lag schon sehr lange auf meinem SuB und hat es im Zuge meines Neujahrsvorsatz "SuB-Abbau" endlich runtergeschafft 😋 Ich hab bereits das ein oder andere Buch der Autorin gelesen die mir wie dieses hier ebenfalls gut gefallen haben. Das Cover passt sehr gut zum Inhalt da es ein kleiner Thriller in dem es heftig knistert ist 😉 Wenn man den Klappentext liest kann man sich eigentlich die Geschichte schon denken und weiß wie es ausgehen wird, was mich überhaupt nicht gestört hat weil ich das beim Kauf bereits wusste. Die Geschichte hat mir gut gefallen, war durchwegs spannend und war oft nur schwer aus der Hand zu legen. Die Charaktere fand ich ebenfalls super beschrieben, man konnte sie förmlich vor sich sehen 😊 Mein Liebling war natürlich Tristan, was klar war bei meiner Schwäche für Schotten (die aus den Büchern, die echten Schotten haben damit fast nix gemeinsam 😅) und für Polizisten 😍 Aber auch die anderen Charaktere fand ich klasse, Rhonda belegt Platz Nummer zwei mit ihrer rohen, offenen und direkten Art 😊 Der Schreibstil war gut, ließ sich flüssig lesen, jedoch kam mir vor als wär die Übersetzung manchmal einfach nicht so ideal gelugen (Wortwahl, Satzbau usw). Alles in Allem kann ich dieses Buch auf alle Fälle weiterempfehlen, hat mir sehr gut gefallen 👍🏻

  (1)
Tags:  
 
60 Ergebnisse