Lilalith

Lilaliths Bibliothek

61 Bücher, 4 Rezensionen

Zu Lilaliths Profil
Filtern nach
61 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

58 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 4 Rezensionen

lauenstein, historischer roman, ritter, flucht, paris

Das Geheimnis der Pilgerin

Ricarda Jordan
Flexibler Einband: 558 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 19.08.2011
ISBN 9783404160815
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(892)

1.575 Bibliotheken, 16 Leser, 5 Gruppen, 32 Rezensionen

fantasy, drachen, eragon, elfen, drache

Eragon - Die Weisheit des Feuers

Christopher Paolini , Joannis Stefanidis
Flexibler Einband: 861 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.03.2012
ISBN 9783442378425
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das Handbuch zur Tauchgeschichte

Michael Jung , Hans Hass
Flexibler Einband
Erschienen bei Naglschmid, S, 01.01.1998
ISBN 9783925342356
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(510)

1.005 Bibliotheken, 11 Leser, 5 Gruppen, 100 Rezensionen

liebe, dystopie, lena, wildnis, flucht

Pandemonium

Lauren Oliver , Katharina Diestelmeier
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.10.2012
ISBN 9783551582843
Genre: Jugendbuch

Rezension:



Erst einmal zum Inhalt:
Lena hat es geschafft! Sie ist aus dem "Zombieland" in die Wildnis geflohen. Alex hat sie zwar verloren, aber für sie fängt ein neues Leben in der Wildnis an. Obwohl es schwierig für sie ist, gewöhnt sie sich langsam an die neue Situation und entwickelt sich immer weiter. Bald jedoch kehrt sie ins Zombieland zurück, um sich der Rebellion anzuschließen. Dabei lernt sie Julian, dem Sohn des Vorsitzenden einer Organisation, die für die Heilung aller ist, kennen und die beiden werden gefangen genommen. Kann Lena Julians Vertrauen gewinnen, damit die Beiden zusammen fliehen können? Und kann Lena über Alex hinwegkommen und sich erneut verlieben?

Meine Meinung:

Ich finde die Autorin hat das Buch, wie auch schon den Vorgänger, sehr gut verfasst. Ihr Schreibstil ist flüssig und leicht zu folgen. Die Charaktere (beispielsweise Rachel oder Blue) sind sehr unterschiedlich in ihrer Art und ihre Handlungen nachzuvollziehen. Ein kleines Problem ist jedoch, dass ich mich ehrlich gesagt kaum noch an die wirkliche Handlung erinnern kann, obwohl ich es gerne würde. Man dachte immer: gleich wird etwas spannendes passieren, aber es passierte einfach nichts. Zumindest hat es mich nicht in den Bann gezogen, wie gute Bücher es tun sollten. Ich hatte nicht das Bedürfnis immer weiter zu lesen und das Buch nicht mehr aus der Hand zu geben. Der einzige wirkliche Grund dafür, dass ich das Buch nicht zur Seite gelegt habe um es nie wieder eines Blickes zu würdigen war, dass ich unbedingt wissen wollte, was aus Alex passiert war. Ich dachte immer, dass Lena ihn nicht so schnell aufgeben würde, nachdem er ja ihre große Liebe war. Aber komischerweise hat sie gar nicht daran gezweifelt, dass er Tod ist. Sie ist meiner Meinung nach ziemlich schnell über ihn hinweggekommen! Und als Alex dann endlich auftauchte, war das Buch schon fast zu Ende. Ärgerlich! Grade fing es wieder an interessant zu werden!

Fazit:
Diejenigen, die den 1. Teil vor allem wegen Alex so toll fanden, sollten sich wirklich überlegen, ob sie diesen Teil lesen wollen. Klar, die Geschichte an sich war schon interessant, aber dennoch fand ich, dass Alex einen Großteil des lesenswerten an der Geschichte ausmachte.

Aber das ist einfach nur meine Meinung...

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

36 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

fantasy, moroi, liebe, vampirjäger, dhampir

Bloodlines

Richelle Mead
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Penguin Books Ltd, 12.06.2012
ISBN 9780141337142
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(644)

1.357 Bibliotheken, 26 Leser, 7 Gruppen, 114 Rezensionen

dystopie, liebe, ky, xander, cassia

Die Ankunft

Ally Condie ,
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 08.01.2013
ISBN 9783841421517
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

schimpfen, fluchen, humor, sachbuch, jugendsprache

Holy Shit!

Rolf-Bernhard Essig
Fester Einband: 204 Seiten
Erschienen bei Rütten & Loening Berlin, 05.10.2012
ISBN 9783352008504
Genre: Sachbücher

Rezension:

Holy Shit - ein Buch übers Fluchen

Als erstes muss gesagt werden, dass es eine sehr lustige und ungewöhnliche Idee ist ein Buch über das Fluchen zu schreiben. Klar wir fluchen alle mal, aber ich glaube nicht, dass sehr viele darüber nachdenken warum sie fluchen oder woher das Fluchen kommt.

Inhalt
Das Buch "Holy Shit" hat sich, wie man schon hören kann, das Fluchen und Schimpfen zum Thema gemacht. Man erfährt woher das Fluchen stammt, was der Ursprung ist. Es gibt nicht nur ein paar Flüche, die in jedem Land und Stadt geflucht werden. In Italien fluchen die Menschen zum Beispiel ganz anders, als hier in Deutschland. Beim Lesen richtig viele neue Flüche kennengelernt, die ich in nächster Zeit mal ausprobieren kann, anstatt immer zur Scheiße zu sagen :). Da werden meine Eltern sich aber freuen ;-)
Nicht nur im Verkehr, im Büro und im Sport wird geflucht wie es nur geht, sondern auch die Politiker fluchen. Wie teuer solche Flüche sein können, kann man hier auch nachlesen.

Meinung
Das Buch ist sehr schön gestaltet mit den einfallsreichen Zwischenüberschriften und den lustigen Zeichnungen und Comics. Das Buch ist in einem guten Stil geschrieben und so leicht zu verstehen. Es gibt ja Bücher in denen man sich durch jeden Satz quälen muss. Dies ist hier nicht der Fall :-) Ich hätte vorher gar nicht gedacht, dass es soviel über das Fluchen zu sagen gibt. Ich dachte, ich fluche, wenn ich wütend oder enttäuscht bin und fertig. Aber anscheinend gibt es noch viel mehr was damit zusammenhängt.
Wer selber gerne flucht (also jeder) sollte dieses Buch unbedingt lesen, denn es

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

liebe, london, eifersucht, humor, intrige

Plötzlich verlobt

Petra Röder
E-Buch Text
Erschienen bei null, 01.11.2012
ISBN B00A0X24H4
Genre: Liebesromane

Rezension:

Hey,
ich hab mir ja gestern das e-book von Plötzlich verliebt auf Amazon gedownloadet und bin schon am selbigen Abend mit dem Buch fertig geworden. Wenn ich ehrlich bin, bin ich ziemlich zwiegespalten was meine Meinung zu dem Buch angeht.
Aber erst mal zum Inhalt:

Die ein wenig über 30 jährige Megan, genannt Meg ist nun schon seit 4 (oder waren es 5? ich weiß es ehrlich gesagt nicht mehr so genau ;-)) mit Logan (auch vom letzten Teil bekannt als Sebastian) zusammen und beendet in London ihren Austausch. Alles läuft gut zwischen den beiden, wäre da nicht die ganze Arbeit, die Logan als Geschäftsführer zu erledigen hat. Andauernd muss er auf Geschäftsreise. Dennoch ist Megan glücklich in London. Sie hat dort Alan und Kelly als neue Freunde gefunden und scheint New York nicht wirklich zu vermissen.
Doch dann geht alles den Bach runter. Olivia, die ehemalige Freundin von Logan taucht auf und Megans Eifersucht wird entfacht. Sie misstraut Logan (obwohl sie andauernd sagt, dass sie ihm Vertraut) und glaubt er betrügt sie. Außerdem ist sie der Meinung, dass irgendetwas mit Olivia nicht stimmt und als sie endlich dahinter kommt, was es ist, wird es für Megan tödlicher Ernst. Nur gut, dass es Logan und ihre Freunde gibt.

Meine Meinung:
Ich habe gestern Abend nicht nur den 2. Teil, sondern auch gleich noch mal den ersten Teil über Megan gelesen. Dadurch war ich noch ziemlich lange wach. Das es dazu kam, sagt schon ziemlich viel über das Buch aus, denn hätte ich es nicht einigermaßen gut gefunden, hätte ich einfach aufhören können zu lesen. Ich finde ja, dass der zweite Teil (nachdem ich den ersten noch einmal gelesen hatte) von der Story her viel besser und weniger vorhersehbar war. Wie schon im ersten Teil war ich begeistert von dem Schreibstil der Autorin. Die Erzählweise ist authentisch und es macht Spaß weiterzulesen. Die Protagonistin ist vielseitig gestaltet und man versteht (fast immer) warum sie so handelt, wie sie handelt. Dennoch habe ich (so leid es mir tut) ein paar Dinge zu kritisieren. Das erste ist, dass mich die ständige Eifersucht von Megan ein wenig gestört hat, aber das wäre gar nicht mal so tragisch, wenn sie nicht jedes Mal Logan wieder zur Rede gestellt hätte und dieser immer wieder die gleiche Ausrede gehabt hätte. "Er habe ihr nicht erzählt, dass er sich mit Olivia treffe, dass sie bei ihm wohne ..., weil er ja nicht wolle, dass Megan falsche Schlüsse ziehe." Irgendwann hätte er doch mal merken können, dass es viel schlimmer war, wenn er sie anlog! Und dass sie dann auch falsche Schlüsse zieht. Echt, typisch Mann!!!! Und Megan verzeiht ihm auch jedes Mal! Sie hätte ihm klipp und klar sagen sollen, dass wenn er ihr ab jetzt nicht die Wahrheit sage, sie ihn verlässt. Aber nein...
Zweitens: Megan ist am Ende so dämlich!!!! Sie weiß, dass da draußen jemand rumläuft, der sie töten will, dennoch entledigt sie sich (nach gerade mal ein paar Tagen) ihrem Bodyguard, da sie sich bedrängt fühlt und gerne mal ein wenig alleine wäre. Dann fährt sie auf Geheiß ihrer Kollegin, die sie von Anfang an nicht ausstehen konnte, die fast genau wie ihre alte verbrecherische Kollegin war und obendrauf noch gut mit Olivia verstand, ganz allein an einen bestimmten Ort. Wenn man so etwas ließt kann man sich die Haare raufen und anfangen zu schreien. Dass ist nicht nur naiv, dass ist einfach nur DUMM!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Okey, ich glaub, dass war das wichtigste, dass mir aufgefallen ist. Ich hoffe, das ich nicht zu direkt war, aber immerhin ist das meine Meinung. Ich hoffe, der nächste Teil übertrifft den diesen, dennoch werde ich mir zweimal überlegen, ob ich ihn lese.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(113)

256 Bibliotheken, 3 Leser, 5 Gruppen, 17 Rezensionen

succubus, liebe, engel, fantasy, dämonen

Succubus Blues - Komm ihr nicht zu nah

Richelle Mead , Alfons Winkelmann
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Egmont LYX, 11.02.2011
ISBN 9783802582318
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(266)

416 Bibliotheken, 3 Leser, 5 Gruppen, 21 Rezensionen

humor, selbstmord, abschiedsbriefe, liebe, frauen

Für jede Lösung ein Problem

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 299 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 05.08.2008
ISBN 9783404268955
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

226 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

liebe, partnertausch, geld, humor, wette

Ein unmoralisches Sonderangebot

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 301 Seiten
Erschienen bei Lübbe, 08.10.2008
ISBN 9783404269075
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

69 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

hochzeitsplanerin, familie, irland, beziehung, hochzeit

Und plötzlich ist es Glück

Ciara Geraghty , Ursula C. Sturm , Evelyn Ziegler , Ursula C. Sturm
Flexibler Einband: 542 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 09.05.2011
ISBN 9783453408203
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.751)

2.500 Bibliotheken, 41 Leser, 9 Gruppen, 113 Rezensionen

götter, fantasy, griechische mythologie, percy jackson, olymp

Percy Jackson - Diebe im Olymp

Rick Riordan , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.08.2011
ISBN 9783551310583
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(220)

428 Bibliotheken, 3 Leser, 5 Gruppen, 23 Rezensionen

drachen, liebe, hochzeit, aisling, drake

Dragon Love

Katie MacAlister , Theda Krohm-Linke , Theda Krohm-Linke
Flexibler Einband: 327 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 07.06.2010
ISBN 9783802583216
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

eifersucht, liebe, spion, leidenschaft, krieg

Eine heißblütige Lady

Emma Wildes , Juliane Korelski
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.08.2012
ISBN 9783442377794
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(425)

797 Bibliotheken, 9 Leser, 9 Gruppen, 60 Rezensionen

engel, vampire, erzengel, liebe, fantasy

Gilde der Jäger: Engelszorn

Nalini Singh , Petra Knese
Flexibler Einband: 391 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 02.08.2010
ISBN 9783802582752
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(623)

1.169 Bibliotheken, 13 Leser, 13 Gruppen, 110 Rezensionen

engel, vampire, erzengel, liebe, raphael

Gilde der Jäger: Engelskuss

Nalini Singh , Petra Knese
Flexibler Einband: 427 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 08.02.2010
ISBN 9783802582745
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.232)

2.418 Bibliotheken, 27 Leser, 26 Gruppen, 226 Rezensionen

märchen, fantasy, spiegel, cornelia funke, brüder

Reckless - Steinernes Fleisch

Cornelia Funke , Lionel Wigram ,
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Dressler, 14.09.2010
ISBN 9783791504858
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

2011, 31, 05

Die Prophezeiung der Schwestern

Michelle Zink , Tanja Geke
Audio CD
Erschienen bei cbj audio, 03.08.2009
ISBN 9783837101195
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(604)

1.165 Bibliotheken, 14 Leser, 5 Gruppen, 21 Rezensionen

fantasy, liebe, evermore, unsterblich, sommerland

Evermore - Der blaue Mond

Alyson Noël , Ariane Böckler
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.01.2012
ISBN 9783442473809
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(240)

545 Bibliotheken, 4 Leser, 6 Gruppen, 98 Rezensionen

zeitreise, liebe, zeitreisen, cia, jugendbuch

Sturz in die Zeit

Julie Cross , Birgit Schmitz
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 23.08.2012
ISBN 9783841422095
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der 19-jährige Jackson ist eigentlich ganz normal. Er ist ein Student aus reicher Familie. Doch das besondere an ihm ist: kann durch die Zeit springen. Bisher jedoch nicht weiter als 2 Tage und dabei hatte alles was er in der Vergangenheit tat keinerlei Einfluss auf die Gegenwart. Die einzige Person, die von Jacksons Gabe weiß, ist sein Freund Adam, der versucht herauszufinden, wie dass mit Jacksons Gabe so funktioniert.

Doch eines Tages ändert sich schlagartig alles! Jacksons Freundin Holly wird von Fremden, die in ihre Wohnung eindrangen, erschossen. Aus Panik, weil er nicht mit ansehen kann wie Holly stirbt, springt Jackson in die Zeit zurück. Doch diesmal ist es anders als sonst. Er kommt nämlich im Jahre 2007 an und es scheint als hätte sich seine Homeblase (Adam nennt so die Zeit aus der Jackson immer in die andere springt und wohin er immer automatisch zurückspringt) auf dieses Jahr verlagert.

Um Holly, die er zu dieser Zeit eigentlich noch gar nicht kannte, nah zu sein, nimmt Jackson einen Job als Hausmeister an. Er und Holly kommen sich näher und er scheint sich auch in die 2007-Holly zu verlieben, die ganz anders ist als die aus dem Jahre 2009.

Zusätzlich dazu, dass Jackson versucht wieder zurück in seine eigene Zeit zu gelangen um Holly zu retten, findet er heraus dass sein Vater etwas vor ihm verheimlicht.

Wird er es schaffen wieder ins Jahr 2009 zurückzukehren? Kann er Holly retten? Und was ist mit Jacksons Vater?

Ich fand das Buch ehrlich gesagt ein bisschen schleppend, aber vielleicht lag das auch einfach nur daran, dass es der erste Band war und erstmal in das Geschehen einleiten sollte. Ich konnte mich nicht so wirklich in Jackson einfühlen. Ich hab einfach nicht verstanden, wie er einfach akzeptieren konnte, dass er nicht zurück in seine eigene Zeit konnte und die im Sterben liegende Holly gegen die 2007-Holly eintauschen konnte. Anstatt zu versuchen wieder in die Gegenwart zu gelangen musste er ja erst einmal die andere Holly verführen.
Was mich noch so ein bisschen irritiert hatte, war das Jackson andauernt zu seiner toten Schwester in die Vergangenheit gesprungen ist (wo sie noch lebte) und ihr jedes mal von neuem erzählt hatte, dass er aus der Zukunft kommt. Wofür sollte das gut sein, wenn das doch eh keinen Einfluss auf die Gegenwart hatte.

Gut fand ich jedoch die Idee mit den Zeitreisen und den anderen Zeitreisenden, die die Feinde der Menschen waren, da sie nicht solche Gefühle hatten, wie die Menschen. Wäre darauf mehr eingegangen, als auf 2007-Holly hätte das Buch richtig gut werden können, aber vielleicht kommt das ja auch alles noch in den nächsten Teilen vor. Darauf hoffe ich zumindest.

Alles in allem war die Geschichte eine richtig gute Idee. Mal was anderes bei den ganzen Vampirbüchern.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(642)

1.173 Bibliotheken, 11 Leser, 12 Gruppen, 60 Rezensionen

vampire, strigoi, moroi, liebe, rose

Seelenruf

Richelle Mead , Michaela Link
Flexibler Einband: 428 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 08.11.2010
ISBN 9783802583469
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(591)

1.068 Bibliotheken, 8 Leser, 6 Gruppen, 56 Rezensionen

vampire, liebe, fantasy, strigoi, moroi

Schicksalsbande

Richelle Mead , Michaela Link
Flexibler Einband: 523 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 07.07.2011
ISBN 9783802583476
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(789)

1.361 Bibliotheken, 7 Leser, 16 Gruppen, 69 Rezensionen

vampire, liebe, fantasy, strigoi, moroi

Schattenträume

Richelle Mead , Michaela Link
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 14.09.2009
ISBN 9783802582035
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(706)

1.248 Bibliotheken, 10 Leser, 15 Gruppen, 62 Rezensionen

vampire, liebe, strigoi, rose, fantasy

Blutschwur

Richelle Mead , Michaela Link
Flexibler Einband: 444 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 08.03.2010
ISBN 9783802582042
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
61 Ergebnisse