LilithSnows Bibliothek

20 Bücher, 12 Rezensionen

Zu LilithSnows Profil
Filtern nach
21 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

83 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

mariegraßhoff, drachenmond verlag

Die Schöpfer der Wolken

Marie Graßhoff
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 12.10.2017
ISBN 9783959910989
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

137 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

banshee, lilith parker, janine wilk, jugendbuch, grusel

Lilith Parker und der Kuss des Todes

Janine Wilk , Christopher Gibbs
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 28.09.2012
ISBN 9783522502542
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Armand Baltazar , Tanja Ohlsen , Armand Baltazar
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei cbj, 23.10.2017
ISBN 9783570174470
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

20 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Murphy

Nicole Gozdek
Flexibler Einband: 308 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 14.10.2017
ISBN 9783959914550
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

91 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

marah woolf, bookless, wörter durchfluten die zeit

BookLess. Wörter durchfluten die Zeit

Marah Woolf , Carolin Liepins
Flexibler Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 20.03.2017
ISBN 9783841504869
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

68 Bibliotheken, 21 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

beworben, in hexenwäldern und feentürmen, märchenanthologie, buchverlosung gewonnen

In Hexenwäldern und Feentürmen

Julia Adrian , Bettina Belitz , Marissa Meyer , Maggie Stiefvater
Flexibler Einband: 508 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 12.10.2017
ISBN 9783959912662
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

kinderbuch, finchen-star, selbstbewusstsein, ausdauer, vorlesebuch

Emily, die kleine Springmaus

Finchen Star , Karina Cappato , Kerstin Schmuck
Fester Einband: 48 Seiten
Erschienen bei Featherworks Publishing Austria, 22.03.2017
ISBN 9783950392296
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Meine Meinung:

Das Buch ist witzig, frech und lustig. Die Kleine Springmaus Emily erlebt mit ihrer Familie viele verrückte Sachen, aber am liebsten mag sie Omas Geschichten und die hat ihr wieder einmal eine vorbei gebracht. 

Oma Maus erzählt ihr eine Geschichte über eine Maus, die ganz fest an sich geglaubt und hart dafür gekämpft hat um zu erkennen, das man Träume nie aufgeben darf und sich nicht von anderen entmutigen lassen soll.

Eine wunderschöne Geschichte mit einen sehr tollen Grundkern. 
Noch dazu sind die Texte jeweils auf der gleichen Seite in Englisch übersetzt und lernt den Kindern die ersten Schritte in Richtung englischer Sprache. Mit viel Witz und Charm. Auf den hinteren Seiten sind noch einmal ein paar einzelne Vokabel abgedruckt. Auch ein Vokabeltrainer kann dazu genutzt werden.

Die Bilder sind sehr ausdrucksstark und wunderschön gezeichnet. Sehr farbenfroh zaubern sie die Situation, die die kleine Springmaus Emily gerade auf der Seite erlebt. Die Seiten wurden auf einen Glanzpapier gedruckt, was dem ganzen nochmal einen kleinen Hauch an Zauber verleiht.

Meine Nichte war gestern spontan zu Besuch und wir mussten das Buch einfach gleich lesen. Sie war so begeistert von der kleinen Emily, dass sie nun gerne mehr davon haben möchte.
Die Englische Sprache war zwar etwas ungewohnt, aber sie hat doch mit großen Augen neugierig zugehört, wenn ich ihr den gleichen Text in dieser Sprache vorgelesen habe.

Ich kann das Buch einfach nur weiterempfehlen und vergebe 5 Sterne von 5

  (8)
Tags: emily die kleine springmaus, finchen-star   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

43 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

fayra, nina blazon, kinderbuch, jugendbuch, magische kräfte

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Nina Blazon , Gerda Raidt
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei cbt, 09.10.2017
ISBN 9783570164938
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Fayra - Das Herz der Phönixtochter von Nina Blazon

Verlag: cbt
Seiten: 461
ISBN: 978-3-570-16493-8


Klappentext:

"Mein ganzes Leben lang habe ich gelernt, auf der Hut vor Menschen zu sein", fuhr Fayra fort. "Wir sind tausend Mal mächtiger als sie. Aber je mehr Herzen diese Jäger erbeuten, desto stärker werden sie."
"Das heißt, diese Jäger wollen euch besiegen?" Fayra nickte. "Sie wollen die Herrschaft über meine Welt und die Magie aller Clans."

Meine Meinung:

Mich hat die Geschichte sofort in den Bann gezogen. Der Schreibstil der Autorin ist so lebendig und trotzdem leicht und flüssig zu lesen. Ich liebe es wenn ich von Beginn an mit "Kopfkino" durch das Buch streifen kann. So viele verzauberte Orte, geheime Gänge und mystische Träume, lassen einen in eine Welt voller Magie eintauchen.

Freundschaft zwei so unterschiedlichen Mädchen entsteht und es beginnt ein Kampf um Leben und Tot. Flayra die Phönixtochter und Fee, ein Menschenkind mit einen ungewöhnlichen Mal treten Mystischen Kraturen und einen Wächterclan entgegen und vereinen Menschen und Elementarer wieder zu einen Volk, dass sich vor vielen Jahren verfeindet hat.

Zudem gibt es viele Geheimnisse die im Laufe  der Geschichte gelüftet werden. So bleibt es immer spannend und überraschend. 
Auch Gefühle kommen da nicht zu kurz. Besonders der Schluss hat mir Tränen in meinen Augen hinterlassen. Er war so Emotional und voller Gefühle. Ein würdiger Abschluss einer so grandiosen Befreuungsgeschichte.

Ich vergebe 5 von 5 Sternen und kann das Jugendbuch absolut weiterempfehlen.

  (4)
Tags: fayr, fayra, alle meine en   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

77 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

magie pur

Madness

Maja Köllinger
Flexibler Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 12.10.2017
ISBN 9783959911153
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

167 Bibliotheken, 26 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

fantasy, jugendbuch, dark fantasy, scherben der dunkelheit, zirkus

Scherben der Dunkelheit

Gesa Schwartz
Fester Einband: 500 Seiten
Erschienen bei cbt, 25.09.2017
ISBN 9783570164853
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Scherben der Dunkelheit von Gesa Schwartz

Verlag: cbt 
Seiten: 592
ISBN: 978-3-570-16485-3

Klappentext:

"Halte dich fern von Dingen, die du nicht verstehst", flüsterte er.
"Halte dich fern vom Zirkus der Schatten!"

Poetisch, romantisch und betörend schön

Die sechzehnjährige Anouk verbringt die Ferien in einem kleinen Dorf in der Bretagne. Kurz nach ihrer Ankunft gastiert der Dark Circus in der Nähe: ein geheimnisvoller Zirkus, der im Dorf für seine düsteren und besonderen Vorstellungen bekannt ist. Auch Anouk gerät schnell in seinen Bann und damit in einen Kosmos, den sie kaum für möglich hielt: Eine magische Welt öffnet sich vor ihr, in der sie den mysteriösen Zauberer Rhasgar kennenlernt. Doch der Dark Circus birgt mehr, als Anouk ahnt. Bald schon schwebt sie in tödlicher Gefahr und weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Denn es gibt keine Regeln im Dark Circus bis auf eine: Nichts ist, wie es scheint ...

Meine Meinung:

Ein unbeschreiblich aufwühlendes Buch. Ein Schreibstil der echt unglaublich bildlich und emotionsgeladenden ist. Düster und unheimlich. Man spürt förmlich die Präsenz, die einen während des Lesens umgibt.  Leider hat auch genau diese extreme Wortpower etwas bildlich dar zu stellen, komplett aus dem Fluss gebraucht. Zu schnell und zu intensiv würden Gefühle und Orte gewechselt. Man wurde förmlich mit Bildern überladen. Hier wäre vielleicht weniger, mehr gewesen. Wenn ich mich an den Inhalt zurück erinnere, muss ich gestehen, dass ich von den ganzen 592 Seiten, höchstens 300 voll auskosten konnte, der Rest war mehr oder weniger überflogen.
Ich musste mich wirklich sehr konzentrieren um an der Geschichte dranbleiben zu können. Obwohl ja gerade die Story genau das war, was mich zum lesen weiter anregte.  Der Schreibstil steckt voller Poesie, was unglaublich bereichernd ist, aber den Lesefluss bei mir leider gebremst hat. 

Anouk und Rhasgar, zwei Persönlichkeiten die so verschieden sein zu scheinen und doch so viel gemeinsam haben.
Die Geschichte ist unglaublich interessant und mitreißend.
Anouk die zu Beginn sehr zurückgezogen scheint und sich im laufe der Geschichte zu einer wahren Heldin herauskristallisiert. 
Rhasgar, der aus tiefster Seele glaubt, für immer in der Dunkelheit gefangen zu sein und am Ende erkennen muss, dass Dunkelheit nur existieren kann, wenn sie Farbe zulässt.

Während der Geschichte kommen immer wiederkehrende Nebencharakter zum Vorschein, manche mehr andere haben nur einen kleinen Auftritt darin. Dennoch hätte ich mir gewünscht über diese, teils doch sehr wichtigen Darsteller, mehr zu erfahren.

Auch die auftretenden Gefühle zwischen Anouk und Rhasgar, hätte ich mir etwas ausschweifender gewünscht.
Aber die Neckereien der beiden haben das Spiel aufgehellt und man konnte eine Leichtigkeit der beiden erkennen, die aber ganz schnell wieder von der Dunkelheit eingeholt worden ist.

Im großen ganzen ist es eine grandiose Geschichte, die Charaktere spiegeln den Titel uneingeschränkt wieder, nur der sehr außergewöhnliche und anspruchsvolle Schreibstil, hat es mich sehr erschwert, am Lesen ohne Unterbrechung dran zu bleiben.

Noch dazu muss ich sagen, dass das Buch für mich, für Jugendliche ab mindestens 16 Jahren ist, da die Gestallten und Darstellung sehr bildlich vorzustellen sind und wirklich den Schrecken und die Dunkelheit darbringen.

Ich vergebe hier 4 Sterne, wobei diese nur sehr knapp ausfallen.

  (8)
Tags: gesa schwartz, scherben der dunkelheit   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

50 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

Flerya

Emily Thomsen , Anja Uhren
Flexibler Einband: 340 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 12.10.2017
ISBN 9783959913515
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

17 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

tom fletcher, weihnachtosauru, weihnachtsgeschicht, weihnachten

Der Weihnachtosaurus

Tom Fletcher , Franziska Gehm , Shane Devries
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei cbt, 02.10.2017
ISBN 9783570164990
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Der Weihnachtosaurus von Tom Fletcher

Verlag: cbt
Seiten: 384
ISBN: 978-3-570-16499-0

Klappentext:

"Lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir dieses Jahr zu Weihnachten eine Menge Sachen, die du mir wahrscheinlich nicht bringen kannst, aber ein Dinosaurier würde mich sehr glücklich machen!
Frohe Weihnachten, dein William Trudel"

Nie hätte William es für möglich gehalten, dass sein Wunsch wahr werden könnte. Aber so ist das mit Weihnachten und den Herzenswünschen: Die Magie entsteht, wenn man nur fest genug daran glaubt.

Meine Meinung:


Ich habe schon lange keine mehr so Herz erwärmende Weihnachtsgeschichte gelesen. Eine Welt so voller Gefühl und Magie.
Ein kleiner Junge der von Weihnachten so begeistert ist und gleichzeitig ein riesiges Herz hat. Obwohl ihm das Schicksal in der Vergangenheit nicht gut gesonnen war, bringt William so viel Freude in seinem Leben mit sich und die große Leidenschaft zu Dinosaurier.
Aber das Schicksal und Weihnachten haben etwas magisches an sich und man wird in der Geschichte immer wieder aufs neueste überrascht. Natürlich bleibt auch hier die Spannung nicht zu kurz. Es entstehen Freundschaften von denen man zu Beginn der Geschichte nie dachte, dass es sie geben wird. Auch der Weihnachtosaurus hat seine eigene Geschichte. Am Weihnachtsabend beginnt eine gemeinsame Geschichte zwischen William und dem Weihnachtosaurus. Spannende Themenwelten/Schauplätze werden entdeckt und auch in dieser Geschichte gibt es einen Bösen Mann. Nur so viel ist verraten, es ist nicht der Krampus.

Ich liebe den Schreibstil des Autors. Er ist flüssig, lustig und an den richtigen Stellen sehr spannend geschrieben.
Besonders hat mich das Wortkaudawelsch beeindruckt. Aus eigentlichen UNSINNS Wörtern, stellt er die Situationen bildlich, lustig und ausdrucksstark da. Auch die hervorgehobenen Ausdruckslaute machen das Buch zu etwas ganz Besonderen. Es lockert das Schriftbild auf und besonders Kinder finden da extrem großes Gefallen daran. Auch andere Worte werden in dicker und Großer Schrift hervorgehoben, perfekt, wenn man sich ganz speziell auf ein Wort beziehen möchte. Es sticht auch sofort ins Auge und man kann kaum abwarten bis man an dieser Stelle zum lesen kommt, um zu erfahren, worum es da geht.
Auch die vielen passenden Illustrationen sind wunderschön und passen immer zum Text, gleichzeitig kann man sich somit die Situation, die Darstellung des Geschehens nochmal richtig gut vorstellen. Die Zeichnungen sind wirklich sehr Ausdrucksstark und vermitteln genau diesen Moment, da da festgehalten wurde. Aber nicht nur das, auch lockern die Bilder das ganze Gesamtbild auf und man macht sich seine Gedanken darüber. Die Bilder sind nicht immer nur lustig, sie zeigen auch Gefühle. Trauer, Angst, Entsetzen, aber auch Freude und Glück.

Die Geschichte um einen kleinen Jungen der sein Weihnachtswunder entdeckt, ungeahnte Freundschaften schließt und ein so reines Herz voller Güte hat, um die Menschen um sich glücklich zu machen.

Dieses Buch ist definitiv eines dieser Bücher, die ich gerne verschenken werde und bestimmt jedes Jahr zu Weihnachten aus meinem Buchregal hervorhole um mit meinen Kindern auf Weihnachten einzustimmen.
Zudem ist es natürlich auch noch ein weihnachtlicher Blickfang im Bücherregal.

Ich kann das Buch einfach nur weiterempfehlen oder besser ihr müsst es einfach lesen.

  (11)
Tags: tom fletcher, weihnachten, weihnachtosauru, weihnachtsgeschicht   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

15 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

maskenzauber, selina marie kesper, maskenzauber - jäger der zeit

Maskenzauber: Jäger der Zeit

Selina Marie Kesper
E-Buch Text
Erschienen bei null, 22.10.2017
ISBN B075MKQT9J
Genre: Sonstiges

Rezension:

Rezension zu

Maskenzauber - Jäger der Zeit von Seline Marie Kesper

Seiten: 296
ISBN: 978-1521251621

Klappentext:

London, 1701. Jocelyn ist Hofdame an der Seite von Anne Stuart, der künftigen Königin Englands. Als der gutaussehende, nach Jocelyns Meinung viel zu vorlaute, Riley an den Hof kommt, kehren auch ihre Erinnerungen an ihr richtiges Leben zurück. Ihr Bewusstsein wurde in der Zeit zurückgeschickt, damit sie wichtige Aufträge erfüllen. Während Jocelyn ihre Aufgabe noch in Erfahrung bringen muss, findet sie sich zwischen Intrigen, Affären und gefährlichen Machtspielen am Königshof wieder. Auch unter den anderen Zeitreisenden zeigen sich Konflikte und Riley scheint der Einzige zu sein, der ihr helfen kann. Jetzt muss Jocelyn eine folgenschwere Entscheidung verhindern und achtsam sein, nicht womöglich noch ihr Herz zu verlieren.

Meine Meinung:

Das Buch ist der erste Teil einer Reihe und ich bin so verzaubert von der Geschichte. Sie ist so mitfühlend und trotzdem sehr spannend aufgebaut. Der Zauber hat mich sofort in seinen Bann gerissen und ich konnte kaum die Augen von den Seiten lassen, die nur so dahin geflogen sind. Eine Szene intensiver und doch anders als die vorherige. Ein Gefühls-Chaos folgt den nächsten. Zweifel und doch Zuversicht, Intrigen und überraschende Wendungen lassen dem Leser keine Pausen.
Die Schauplätze sind sehr lebhaft beschrieben und man fühlst sich sofort in diese Zeit zurückversetzt. Kopfkino pur!!!

Die beiden Hauptprotagonisten Jocelyn und Riley habe ich sofort ins Herz geschlossen. Zu Beginn gab es ein etwas verwirrendes erstes Treffen, dass sich aber im laufe der Geschichte aufklärt und man mit Freunden an die ersten Szenen zurückblickt. Mir blieb der Moment also sehr fest im Kopf verankert, was den Schreibstil der Autorin unterstreicht. Er ist sehr bildlich und aussagekräftig und trotzdem leicht und flüssig.

Die Liebesgeschichte die sich zwischen Jocelyn und Riley entwickelt, wird von einen weiteren Konkurrenten zur Zerreißprobe für die beiden. 

Natürlich gibt es viele Cliffhanger, die auf den nächsten Teil der Reihe neugierig machen. Zum Glück soll der nächste Teil schon Anfang des nächsten Jahres erscheinen und ich kann es gar nicht ab warten, wie die Geschichte  weitergeht.

Ich liebe ja Geschichten die in anderen Epochen stattfinden und bin immer sehr auf die Umsetzung gespannt. Ob sie tatsächlich den geschichtlichen Ereignissen nahe kommen oder völlig frei erfunden sind.

Die Autorin hat hier Geschichte und Fantasie in eine so tolle Story verpackt, dass ich das Buch einfach nur weiterempfehlen kann.

Daher gibt´s von mir 5 von 5 Sternen


  (11)
Tags: maskenzauber, maskenzauber - jäger der zeit, selina marie kesper   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Drachenschiffe über Kenlyn

Dane Rahlmeyer , René Grossian , Jürgen G Hahn
Flexibler Einband
Erschienen bei Hexentorverlag, 01.10.2006
ISBN 9783939882015
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

124 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

secrets, mystisch, 2017, das geheimnis der feentochter, cathal

Secrets - Das Geheimnis der Feentochter

Maria M. Lacroix , Anja Uhren
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 08.07.2017
ISBN 9783959912044
Genre: Fantasy

Rezension:

Secrets - Das Geheimnis der Feentochter von Maria M. Lacroix

Verlag: Drachenmond Verlag
Seiten: 292
ISBN: 978-3-95991-204-4

Klappentext:

Als Nessyas Freundin von einem grausamen Feenprinz in sein Reich entführt wird, kann ihr nur der Heeresführer der Seelenfresser helfen.
Doch sein Preis ist hoch.
Als Magielose war Nessya im Sid - den Feenhügeln - eine Schande für ihre Mutter und floh deshalb in die Welt der Menschen, nach Dublin. Um Emma zu retten, muss sie Jahre später dorthin zurückkehren, wo ihre Flucht einst begann, und sich auf einen Pakt mit dem gefährlichsten aller Fay einlassen ...

Band 1 der magischen Geschichte um die Welt unter dem Feenhügel.

Meine Meinung:

Eine atemberaubende, spannende und prickelnde Geschichte zwischen zwei Wesen, die von ihren Abstammungsvolk nicht akzeptiert wurden, dennoch ein eigenes Leben unter unterschiedlichsten Bedingungen aufgebaut haben.

Ein gemeinsamer Ort und eine Tat haben sie zusammengebracht. Zu dem Zeitpunkt haben beide noch nicht gewusst, das ihr Leben sie zusammen zurück zum Ursprung führen wird. Keiner der beiden hatte nie daran gedacht, einmal dort hin zurückzukehren, von wo sie vertrieben und ausgeschlossen wurden.

Eine Liebe zwischen zwei Wesen entfacht, die nicht unterschiedlicher sein können. 

Die Story ist so mitreißend und voller Emotionen. Angst, Hass, Selbstzweifel, Trauer prallen einen in den schönsten Farben entgegen. Bei mir war es einfach Kopfkino pur. Ich konnte mich in die Protagonisten Nessya und Cathal zu hineinversetzen, als wäre sich selber direkt vor Ort.  Auch die Kulissen wurde perfekt interpretiert. Die Orte wurde real und man konnte förmlich die Stimmung vor Ort spüren.

Der Schreibstil war flüssig, voller Gefühle und ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen. Die Protagonisten sind mir sofort ans Herz gewachsen und ich bin sehr gespannt wie es in Teil 2 weitergehen wird.

Ich kann das Buch einfach nur weiterempfehlen

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

55 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

zirkus, depression, magie, mira valentin, ebook

Der Mitreiser und die Überfliegerin

Mira Valentin
E-Buch Text: 316 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 25.08.2017
ISBN B072QSY7PW
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der Mitreiser und die Überfliegerin - Mira Valentin

Verlag: KDP
Seiten: 287
ISBN: 9781521837337

Klappentext:
Ist es Magie?
Oder einfach nur das Leben?
Die Welt des 18-jährigen Milan gerät aus den Fugen, als seine Sandkastenfreundin Jo bei einem Kletterunfall ums Leben kommt. Doch dann fliegt ihm plötzlich ein weißer Wellensittich zu, der ihn ganz bewusst zum Zirkus Salto lockt. Dort lernt Milan die schöne, aber womöglich verrückte Trapezkünstlerin Julie kennen. Angezogen von ihrer sonderbaren Theorie über magische Menschen und Seelentiere reist Milan mit dem Zirkus und lernt: Es erfordert eine Menge Mut, sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen. Oder Magie - ganz wie man es nimmt.

Meine Meinung:
Der Mitreiser und die Überfliegerin haben mich in eine Welt voller Emotionen entführt. Schon im Prolog, lässt mich die Autorin richtig gefühlsgeladen in die Geschichte eintauchen.
Große Gefühle, von Schuld, Selbsthass, Mitleid aber auch Angst, Freude und Liebe, werden emotional durch die verschiedensten Protagonisten so toll rüber gebracht.
Man kann sich in die einzelnen Situationen so gut mit einbinden, als erlebe man das Haut nah. Richtiges Gänsehautfeeling.
Die beiden Hauptprotagonisten Milan und Julie wachsen einen von Seite zu Seite mehr ans Herz. Besonders habe mich die Seelentiere beeindruckt, was für eine Enge Bindung zu den einzelnen Personen haben.Die Geschichte ist mitreißend und spannend.
Mich hat auch das Zirkusleben sehr nachdenklich gestimmt. Was es für einen Aufwand ist dort zu arbeiten und zu leben.
Zirkusfamilie ist nicht nur ein Wort, es wird auch genau so ausgelebt. Alle halten zusammen und unterstützen sich gegenseitig. Das wird in der Geschichte mehr als nur einmal deutlich.
Der Schreibstil von der Autorin ist flüssig und bringt die Emotionen direkt auf den Punkt. Einfach toll, wie man sich in diese Welt mit einfühlen kann.
Ich kann das Buch absolut weiterempfehlen und ich könnte mir vorstellen, dass man hier auch noch einen weiteren Teil schreiben könnte. Den die Geschichte von Milan und Julie hat in diesem ersten Teil, gerade mal erst angefangen.

  (13)
Tags: der mitreiser und die überfliegeri   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

66 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 60 Rezensionen

magie, kinderbuch, magier, die drei magier - das magische labyrinth, schule

Die drei Magier - Das magische Labyrinth

Matthias von Bornstädt , Rolf Vogt
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 18.09.2017
ISBN 9783845816739
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Die Drei Magier - Das magische Labyrinth

Autor: Matthias von Bornstädt
Verlag: arsEdition
Seiten: 160

Klappentext:
Eben noch am Badesee, plötzlich in einer völlig fremden Welt:
Nach einem wilden Tauchgang finden sich Conrad, Vicky und Mila im geheimnisvollen Algravia wieder. Dort gibt es sprechende Bäume, kluge Katzen und freundliche Hexen. Doch auch der dunkle Magier Rabenhorst treibt an diesem ungewöhnlichen Ort sein Unwesen. Die Bewohner Algravias sind davon überzeugt, dass die drei Freunde gekommen sind, um ihre Welt vor dem Untergang zu retten.

Aber wie soll das gehen? Conrad, Mila und Vicky haben keinen Schimmer von Zauberei!
Oder etwa doch ...?

Meine Meinung:

Das Buch ist wunderbar gestaltet. Die Illustrationen laden zum Verweilen ein und lockern das gesamte Text/Bild Verhältnis auf. Die Schrift ist genau richtig für die Altersklasse (Meine Kinder sind 9 und 11 Jahre alt).
Mit 160 Seiten hat eine gute Länge und kann alles sehr bildlich formuliert wiedergegeben werden, um die Kinder in eine Welt voller Magie zu entführen.
Die Sätze sind einfach und verständlich geschrieben, der Text flüssig zu lesen.
Meine beiden Kinder konnten das Geschehen gut mitverfolgen und ohne Probleme in wenigen Sätzen wieder geben.

Die Geschichte ist spannend und voller Überraschungen. So kommt sicherlich keine Langeweile auf. Immer wieder werden neue Orte erkundet und neue Charakter vorgestellt. Mal lustig und nachdenklich. Auch entwickeln sich die Hauptprotagonisten in der Geschichte weiter. Besonders die zurückhaltende Mila hat in dieser Geschichte eine extreme Verwandlung.
Conrad und die etwas verrückte Vicky machen die Geschichte spannend und lustig zugleich.

Meinen beiden Jungs haben sich gleich zu Beginn der Geschichte, in die süßen kleinen, zotteligen Leuchtmännchen verliebt. Die Zeichnungen dazu sind einfach wunderschön. Und man kann sie einfach nur liebhaben. Sie spielen in der Geschichte auch noch eine tragende Rolle, die zur Entscheidung der 3 Freunde beiträgt.

Dies ist der 1. Band einer Reihe und meine Kinder freuen sich schon richtig drauf, was die 3 Freunde im nächsten Abenteuer neues erleben.

Für uns steht fest, die Abenteuergeschichte ist absolut empfehlenswert und wir werden sicherlich auch Band 2 treu sein.

  (17)
Tags: die drei magier - das magische labyrinth, matthias von bornstädt   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(398)

1.319 Bibliotheken, 21 Leser, 2 Gruppen, 174 Rezensionen

mondprinzessin, mond, ava reed, liebe, fantasy

Mondprinzessin

Ava Reed
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 01.10.2016
ISBN 9783959913164
Genre: Fantasy

Rezension:

Mondprinzessin - Ava Reed

Verlag: Drachenmond Verlag
Seiten: 256
ISBN: 978-3-95991-316-4

Klappentext:

Lynn bemerkt an ihrem Geburtstag, wie sich auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Die einzelnen Punkte leuchten und Lynn versucht verzweifelt, sie zu verstecken. Als nicht nur die Sterne auf ihrem Arm, sondern auch sie selbst zu leuchten beginnt, ist nichts mehr, wie es war.
Dunkle Schatten jagen sie . die Wächter des Mondes. Und sie begegnet Juri, der ihr erzählt, sie sei eine Prinzessin . kein Waisenkind. Trotz Lynns Unglauben folgt sie dem Mondkrieger und stellt sich ihren Verfolgern. Juri verliebt sich in Lynn, doch sie ist einem Prinzen bestimmt und nicht ihm...
Meine Meinung:
Mondprinzessin war mein erstes Buch von Ava Reed und sie hat mich einfach total begeistert.
Der Schreibstil ist flüssig und man fliegt nur so durch die Seiten (Kopfkino pur).
Die Geschichte ist lustig, spannend und herzzerreißend zugleich. Die beiden Haupt-Charaktere Juri und Lynn habe ich sofort ins Herz geschlossen. Beiden haben ein so tolles Wesen, die mit ganz viel Leidenschaft ihr Leben wiederspiegeln. Man könnte sie auch als Seelenverwandte bezeichnen.
Ich freue mich schon auf den zweiten Teil, weil mich das Ende so berührt hat und es kaum abwarten kann, wie es weitergeht.

  (4)
Tags: ava reed, mondprinzessin   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(235)

565 Bibliotheken, 16 Leser, 2 Gruppen, 90 Rezensionen

märchen, liebe, magie, die dreizehnte fee, fee

Die Dreizehnte Fee - Entschlafen

Julia Adrian , So Lil` Art
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 29.08.2016
ISBN 9783959911337
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Dreizehnte Fee ENTSCHLAFEN - (Julia) Julia Adrian

Verlag: Drachenmond Verlag
Seiten: 320
ISBN: 978-3-95991-133-7

Klappentext:

KEINE GESCHICHTE SOLLTE ENDLOS WÄHREN.
ES MUSS IMMER EIN ENDE GEBEN.
ES GIBT IMMER EINS.
Die Königin der Feen steht einem neuen Feind gegenüber, der noch mächtiger scheint als alle Schwestern zusammen. Es gibt nur einen Weg, ihn aufzuhalten: Lilith muss ihre Kräfte zurückerlangen und zu dem werden, was sie am meisten fürchtet. Doch wer ist wirklich Freund und wer ist Feind?
"Wohin gehst du?", rufe ich und will ihn am liebsten aufhalten. "Jagen", antwortet er kurz und angebunden, dann verschwindet er und lässt mich zurück. Er gibt mich frei. Meine Zeit ist noch nicht gekommen. Aber unsere scheint vorbei.

Meine Meinung:

Ein grandioser Abschluss der Reihe. Unerwartet, überraschend anders, so voller Leidenschaft. Alle 13 Feen haben sich offenbart und ihre Geschichte dahinter. Die Dreizehnte Fee/ die Königin hat mich am aller meisten überrascht und auch das Ende. Damit hätte ich im Leben nie gerechnet.
Also unbedingt den Tipp der Autorin befolgen und auf keinen Fall die letzten Seiten des Buches lesen.
Dieses mal hat mich die Autorin besonders überrascht. Ich konnte mich nicht nur in jede einzelne Person in der Geschichte hineinversetzen, sondern sogar den Zorn oder die Liebe richtig spüren. Man erkennt während dieser Phasen genau wie sich die Persönlichkeit verändert und entwickelt. Wie das Gewissen damit umgeht und sich die Geschichte weiterentwickelt.
Wer Märchen liebt, sollte "Die Dreizehnte Fee" Trilogie unbedingt lesen. Und ich kann versichern, dass nicht nur ich von diesen Magischen Bann gefangen wurde, sondern es auch jeder weitere Leser sein wird.

  (9)
Tags: die dreizehnte fee, julia adrian   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(331)

679 Bibliotheken, 11 Leser, 2 Gruppen, 106 Rezensionen

märchen, fee, hexenjäger, julia adrian, liebe

Die Dreizehnte Fee - Entzaubert

Julia Adrian
Buch: 220 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 28.10.2015
ISBN 9783959911320
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Dreizehnte Fee ENTZAUBERT - (Julia) Julia Adrian

Verlag: Drachenmond Verlag
Seiten: 260
ISBN: 978-3-95991-132-0


Klappentext:

"ICH BIN DER ANFANG, ICH BIN DAS ENDE."
Fünf Feen fielen unter dem Schwert des Hexenjägers. Jetzt ist es die Königin, die er jagt. Im hohen Norden sieht die Dreizehnte Fee dem Urteil der verbliebenen Schwestern entgegen.
Und nur eine weiß das Ende, doch ihre Macht schwindet und mit ihr die einzige Chance das Rätsel um die Erweckung der gefährlichsten aller Feen zu entschlüsseln.
Sie hin, flüstert die Königin. Lerne, was es heißt, mich zu betrügen!

Meine Meinung:

Und wieder hat mich die Geschichte der Dreizehnten Fee verzaubert. Eine nach der anderen lernt man die Schwestern/Feen der Bösen Königin oder auch Dreizehnte Fee genannt kennen und ihre Geschichte dazu, wen es nicht wundert, es ist ein Märchen passend zu ihren Namen.
Soviel Gefühl, soviel Schmerz und trotzdem Freude und Vergebung spielen sich von einer Szene zur nächsten ab. Man kann überhaupt nicht einschätzen was als nächstes passiert und wird immer wieder aufs neueste überrascht. Ein Märchenwald der Gefühle würde ich bisher das ganze beschreiben.
Wieder unbeschreiblich flüssig und leicht, lesen sich die Zeilen.
Es ist einfach ein Genuss von Seite zu Seite zu schwimmen und in die Geschichte einzutauchen.
Band 3 muss natürlich sofort folgen und ich bin schon gespannt ob es ein Happy End geben wird.

  (4)
Tags: die dreizehnte fee, julia adrian   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(525)

1.005 Bibliotheken, 14 Leser, 4 Gruppen, 194 Rezensionen

märchen, hexenjäger, fee, fantasy, julia adrian

Die Dreizehnte Fee - Erwachen

Julia Adrian , Svenja Jarisch
Flexibler Einband: 212 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 05.10.2015
ISBN 9783959911313
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Dreizehnte Fee ERWACHEN - (Julia) Julia Adrian

Verlag: Drachenmond Verlag
Seiten: 212
ISBN: 978-3-959911-31-3

Klappentext:
ICH BIN NICHT SCHNEEWITTCHEN. ICH BIN DIE BÖSE KÖNIGIN.
Für tausend Jahre schlief die Dreizehnte Fee den Dornröschenschlaf, jetzt ist sie wach und sinnt auf Rache. Eine tödliche Jagd beginnt, die nur einer überleben kann. Gemeinsam mit dem geheimnisvollen Hexenjäger erkundet sie eine Welt, die ihr fremd geworden ist. Und sie lernt, dass es mehr gibt als den Wunsch nach Vergeltung.
"Kennst du das Märchen von Hänsel und Gretel?" frage ich flüsternd. Er braucht mir nicht zu antworten, er weiß, dass nicht alle Märchen wahr sind. Nicht ganz zumindest.
Es gibt kein Happy End, es gab sie nie. Für keine von uns.

Meine Meinung:
Ich war noch nie so begeistert von einem Märchen. Und derweil liebe ich Märchen und habe so gut wie alle gelesen.
Aber diese neue Art hat mich sofort in ihren Bann gezogen wie noch kein anderes Neuzeitliche Märchenexemplar.
Die Geschichte der Bösen Königin einmal von einer ganz anderen Perspektive hat mich faziniert und in neue Welten eintauchen lassen.
Der Schreibstil ist flüssig und man bekommt kaum mit, wie man von Seite zu Seite wechselt. So etwas Liebe ich, wenn man vor lauter Kopfkino einfach nicht mehr aufhören kann zu lesen.
Jeder Satz verwandelt sich in eine Landschaft oder einen Ort um, in der die Szene gerade spielt. Malerisch und einzigartig.
Besonders beeindruckt haben mich die vielen Protagonisten, sie werden so gut ins Bild gesetzt, dass man sie einfach nicht vergessen kann und beim nächsten Erscheinen sofort abrufbar sind.
Die Dreizehnte Fee und der Hexenjäger liefern sich Emotionen pur. Ob Liebe, Hass, Verzweiflung oder Angst, mehr Gefühle kann man nicht in soviel Leidenschaft stecken.
Da Band 1 so unglaublich gut und fesselnd war, konnte ich einfach nicht anders und musste sofort im Anschluss mit Band 2 weitermachen.

  (3)
Tags: die dreizehnte fee, julia adrian   (2)
 
21 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks