LimitLess

LimitLesss Bibliothek

526 Bücher, 151 Rezensionen

Zu LimitLesss Profil
Filtern nach
526 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

25 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

schottland, welsh, irvine welsh, drogen, gegenwartsliterarur

Skagboys

Irvine Welsh , Daniel Müller
Flexibler Einband: 832 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.04.2015
ISBN 9783453676862
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

27 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

westeros, unser ist der zorn, ungeteilte deutsche ausgabe, sonderausgabe, game of thrones - unser ist der zorn

Game of Thrones - Unser ist der Zorn

George R.R. Martin , Andreas Helweg
Fester Einband: 960 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 25.07.2016
ISBN 9783764531584
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(113)

242 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

drama, klassiker, woyzeck, mord, liebe

Woyzeck /Leonce und Lena

Georg Büchner , Burghard Dedner
Flexibler Einband: 86 Seiten
Erschienen bei Reclam, Philipp, 01.02.2006
ISBN 9783150184202
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

island, mädchen, fuchs, roman, reise

Das ganze Leben da draußen

Nina Sahm
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Droemer Taschenbuch, 04.10.2016
ISBN 9783426305638
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ein anderes Wort für Glück

Deborah O'Brien , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.11.2016
ISBN 9783442484850
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(332)

662 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 14 Rezensionen

klassiker, liebe, selbstmord, goethe, sturm und drang

Die Leiden des jungen Werther

Johann Wolfgang von Goethe
Flexibler Einband: 165 Seiten
Erschienen bei Reclam, Philipp, 01.01.1986
ISBN 9783150000670
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

drama, klassiker, bela, trauerspiel, rudolf von habsburg

König Ottokars Glück und Ende

Franz Grillparzer , Karl Pörnbacher
Flexibler Einband
Erschienen bei Reclam, Philipp, 01.01.1986
ISBN 9783150043820
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(288)

829 Bibliotheken, 26 Leser, 2 Gruppen, 177 Rezensionen

dystopie, jugendbuch, flawed, fehlerhaft, cecelia ahern

Flawed – Wie perfekt willst du sein?

Cecelia Ahern , Anna Julia Strüh , Christine Strüh
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 29.09.2016
ISBN 9783841422354
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

detektiv

Detektiv Conan 89

Gosho Aoyama , Josef Shanel
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Egmont Manga, 06.10.2016
ISBN 9783770492275
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.048)

2.302 Bibliotheken, 22 Leser, 1 Gruppe, 50 Rezensionen

satire, humor, hitler, timur vermes, berlin

Er ist wieder da

Timur Vermes
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.10.2014
ISBN 9783404171781
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

165 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

ransom riggs, die stadt der besonderen kinder, besondere kinder, spannend, besonders

Die Stadt der besonderen Kinder

Ransom Riggs , Silvia Kinkel
Flexibler Einband
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2016
ISBN 9783426517185
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

277 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

internat, pubertät, klassiker, homosexualität, psychologie

Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

Robert Musil , Klaus Detjen , Nina Rothfos
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.03.1959
ISBN 9783499103001
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

32 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

bipolare störung, manisch depressiv, london, libellen im kopf, psychische störung

Libellen im Kopf

Gavin Extence , Alexandra Ernst
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Limes, 14.11.2016
ISBN 9783809026341
Genre: Romane

Rezension:

Extence greift in seinem neuen Roman ein sehr wichtiges Thema auf und verarbeitet auch seine eigenen Erfahrungen mit dieser Geschichte. Psychische Erkrankungen sind schwer zu verstehen und für manche überhaupt nicht nachvollziehbar. In Libellen im Kopf leidet die Hauptprotagonistin unter einer bipolaren Störung. Anfangs ist noch nicht ganz klar wohin die Geschichte führen wird und warum Abbys Verhalten irgendwann nicht mehr gesund sein soll. 

Der Anfang war für mich etwas schwierig. Es waren tolle Passagen dabei, jedoch war alles so detailliert erzählt und man ist so nah an der Figur Abby dran, dass es schwer war viel am Stück zu lesen. Es hat sich ein bisschen gezogen, jedoch wird das ab der Mitte ca. viel, viel besser und das Durchhalten zahlt sich aus. 

Abby war mir anfangs nicht so sympathisch und die Handlung hatte für mich keinen roten Faden. Im Nachhinein macht das alles aber irgendwie Sinn, da der Autor eben versucht hat, die Krankheit bestmöglich darzustellen. Er hat es geschafft, viele Vorgänge, die im Kopf abgehen und Gefühle, die so ausschlaggebend sind, in Worte zu fassen und überhaupt Sätze zu formulieren, die einem ganz nahe gehen und die so gut ausdrücken, wie man sich fühlen kann. 

Wie schon erwähnt, ist der Schreibstil sehr detailreich und die Geschichte sehr dicht erzählt. Mir war das manchmal zu viel und zu intensiv. Es werden viele Emotionen vermittelt oder das Fehlen von Emotionen und das hatte auch Auswirkungen auf mich selbst. Das Ende fand ich sehr schön und auch emotional. Extence hat die Stimmung von Abby ganz gut eingefangen und konnte mich zum Schluss sehr berühren.

 

Fazit

Ein authentischer Roman, der die Krankheit der bipolaren Störung aufgreift und auf eindrückliche Weise beschreibt, wie es sich anfühlen kann, wenn man darunter leidet. Auch die Themen Familie, Beziehungen, Depressionen werden aufgegriffen und verarbeitet. Ein sehr lesenswertes Buch, das durch alle Höhen und Tiefen geht, die man sich vorstellen kann.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

roman, susann rehlein, liebe, berlin, kaufhaus

Lucy Schröders gesammelte Wahrheiten

Susann Rehlein
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 17.10.2016
ISBN 9783832198107
Genre: Romane

Rezension:

Lucy verkriecht sich nach dem Tod ihres Vaters in ihrer Wohnung und verlässt monatelang nicht das Haus. Als ihre zwei neuen Mitbewohner eine Maßnahme dagegen unternehmen, beklagt sie sich auch noch, warum sie ihr helfen wollen.

Lucy ist eine sehr eigenwillige Figur, die alles direkt ehrlich anderen ins Gesicht sagt und sehr ruppige Umgangsformen hat. Klar, sie hatte eine schwierige Kindheit und nicht so viel von Mitmenschlichkeit mitbekommen, aber auch das letzte bisschen Feingefühl ging da irgendwo verloren. Mir war sie ein bisschen zu nervig und ich konnte sie nicht so richtig in mein Herz schließen.

Ich kann nicht sagen, dass die Geschichte nichts in mir ausgelöst hätte, aber es waren nicht viele positive Dinge dabei. Ich musste mich eher zwingen weiter zu lesen und hatte nicht so eine große Freude daran.

Die Szenen, in denen Lucy mit ihrer Internetbekanntschaft schreibt und später auch persönlich kennenlernt, waren mir am liebsten. Ansonsten hat es mich ziemlich kalt gelassen. Ich konnte das Ganze nicht greifen. Es war mir zu wirr und zu distanziert erzählt. Eine Reihe schnell abgehandelter Szenen und Ereignisse, bei denen ich nicht wirklich dabei war. Außerdem kommen einige magische Elemente vor, die ich nie ganz einordnen konnte...

Der Schreibstil war nicht ganz unschuldig an dem Ganzen. Ich fand keinen Zugang zur Geschichte, weil mir auch der Schreibstil nicht so zugesagt hat: Viele ungewöhnliche Ausdrücke und eine sehr distanzierte Erzählhaltung. Mit Rehleins anderem Roman "Die erstaunliche Wirkung von Glück" hatte ich bei Weitem nicht solche Probleme. Diese Geschichte war sogar überaus toll!

 

Fazit

Eine zu eigenwillige Protagonistin, mit der ich nur wenig verbinden konnte und zu der ich keinen Bezug bekommen habe. Eine Geschichte, die man nicht zu ernst und bei der man Gegebenheiten einfach hinnehmen sollte. Ein gewöhnungsbedürftiger Schreibstil hat mir die Sache nicht leichter gemacht und somit war es kein so großer Genuss dieses Buch zu lesen. Eine Chance sollte man Lucy aber allemal geben!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

52 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

mobbing, drama, liebe, young adult, familie

Holding Up the Universe

Jennifer Niven
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Penguin, 06.10.2016
ISBN 9780141357058
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Niven will eine wichtige 'Message' mit ihrem Buch verbreiten: Liebe dich so wie du bist, liebe deinen Körper, und sei nicht scheiße zu anderen, nur weil sie anders aussehen, als du. 

Niven schreibt aus persönlichen Erfahrungen und den Schicksalen enger Verwandter. Sie kann sich wunderbar in andere Menschen hineinversetzen, beschreibt Gefühle, Gedanken und Lebensumstände so, damit man auch als Leser hineinversetzt wird. Man ist sehr nah dran an den Figuren, die alle sehr tiefgründig sind und wirklich alle eine tolle Charakterausarbeitung genossen haben. 

Libby und Jack sind beide wunderbare Protagonisten, die dem Leser/der Welt ihre besonderen Schicksale näherbringen. Die Dialoge sind ein Genuss und Niven's Sprache und Ausdrucksweise gehen direkt unter die Haut. Das Englische ist leicht verständlich und lässt sich flüssig lesen. Die Sprache ist einfach gehalten, nur (vielleicht) Jacks Krankheit und ihre Beschreibungen dazu könnten Schwierigkeiten verursachen.

Die Autorin schreibt gerne Jugendbücher und beschäftigt sich viel mit Jugendlichen. Wenn dafür eine Liebesgeschichte herhalten muss, damit die Geschichte auch ja eine breite Reichweite erlangt (Liebesgeschichten gehen im Jugendalter immer), dann soll es so sein. Die Handlung und der Plot sind leider jedoch nichts Neues. Sehr vorhersehbar und man hat es irgendwie schon hundertmal gelesen. Die Charaktere und die behandelten Themen (Übergewichtigkeit, Gesichtsblindheit, Krebs, kaputte Familien) können jedoch einiges wieder gut machen. 

Wie Jugendbücher-Liebesgeschichten nun mal so sind (diese ist keine Ausnahme), wird es irgendwann sehr kitschig. Der Schluss hat mich dann nämlich unter anderem deswegen auch ein bisschen enttäuscht. Er war irgendwie nur so eine schnelle Abhandlung, damit man endlich zu einem Ende kommt. Aber damit kann ich leben. Davor ist das Buch nämlich sehr, sehr, sehr lesenswert und es regt zum Nachdenken an. Es sensibilisiert gegenüber allen Menschen, und auch wenn die Message vielleicht zu offensichtlich ist, kann sie doch viel bringen.

Fazit

Sehr lesenswert und zwar wegen der außergewöhnlichen Protagonisten, der wunderbaren Dialoge und auch wegen der Message, die sich in dieser Geschichte versteckt oder besser gesagt, sehr offensichtlich ist. Die Liebesgeschichte, die sich in diesem Jugendbuch entwickelt, kann nicht auf allen Ebenen überzeugen und der Kitsch ist vorprogrammiert, Handlung und Plot sind nichts Neues und bereits aus anderen Büchern bekannt, jedoch überzeugen andere Dimensionen doch um einiges mehr, um dieses Buch zu etwas ganz Besonderem zu machen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

111 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

novelle, bodensee, urlaub, jugendfreunde, ehepaare

Ein fliehendes Pferd

Martin Walser
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 04.05.1980
ISBN 9783518371008
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Versuch über den geglückten Tag

Peter Handke
Fester Einband: 91 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 05.08.1991
ISBN 9783518403792
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

96 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

familie, wien, deutscher buchpreis, österreich, 20. jahrhundert

Es geht uns gut

Arno Geiger
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2007
ISBN 9783423135627
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Was bedeutet das alles?

Thomas Nagel , Michael Gebauer
Flexibler Einband: 102 Seiten
Erschienen bei Reclam, Philipp, 01.10.2012
ISBN 9783150190005
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

geschichte, berlin, handelsvertretung, eine woche im leben, ungarn

Der einzige Mann auf dem Kontinent

Terézia Mora
Flexibler Einband: 379 Seiten
Erschienen bei btb, 13.06.2011
ISBN 9783442741281
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(503)

990 Bibliotheken, 71 Leser, 1 Gruppe, 120 Rezensionen

harry potter, fantasy, hogwarts, zauberei, theaterstück

Harry Potter und das verwunschene Kind

Joanne K. Rowling , John Tiffany , Jack Thorne
Fester Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.09.2016
ISBN 9783551559159
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Hach ja, endlich wieder Neues aus der Potter-Welt. Es ist bei mir jetzt schon länger her, dass ich das Buch gelesen habe, meine Rezi fällt somit anders aus, als wenn ich sie direkt nach dem Beenden der Geschichte geschrieben hätte. Es gefällt mir, wie Rowling immer neue Wege findet, Harry über die Jahre hinweg für uns Potterheads immer wieder neu aufleben zu lassen (Fantastische Tierwesen, jetzt das Theaterstück).

"... und das verwunschene Kind" wird als die 8. Geschichte gehandelt und so wahr die Fakten für die Potter-Welt 19 Jahre später nun sind, also das, was in diesem Buch geschrieben steht, zählt, so schwer fällt es mir, das anzuerkennen. 

Für mich ist dieses Buch nicht die 8. Geschichte. Es fühlt sich mehr wie ein Spin-off der Reihe an. Und es ist anders. Durch die Form des Geschriebenen geht sehr viel verloren, vor allem die Kleinigkeiten, die die Originalreihe so authentisch gemacht haben, und doch kann das Buch mit Humor, Einfallsreichtum und dem Zauber der Potter-Welt überzeugen. Bis zur Mitte des Buches war ich jedoch skeptisch. Die Handlung kam mir aus den Haaren herbeigezogen vor, die Charaktere hatten kaum Raum sich zu entwickeln oder gaben mir die Chance, sie richtig kennenzulernen. Das Theaterstück ist eben, was es ist. Auf der Bühne hat alles sicher eine ganz andere Wirkung. Und trotzdem... Als ich das Ende gelesen hatte, war ich geflasht. Rowling weiß, wo sie ansetzen muss, dass auch eingefleischte Fans wehmütig werden. Sie lässt Harry's Vergangenheit durch seinen Sohn nochmal aufleben und bringt wunderbare Charaktere, Szenen und Emotionen aus den ersten 7 Büchern zurück. Ab der Mitte war ich dann auch von der Handlung eingenommen und es wurde richtig spannend und ich habe der Auflösung entgegengefiebert. 

Rowling's Liebe für ihre erschaffene Welt und ihre Kreativität spürt und bestaunt man das ganze Buch über. Sie hat die Potterwelt mit der Zeit gehen lassen, jedoch hat sie nichts von ihrem Charme eingesteckt.

 

Fazit

Für jeden Harry Potter Fan ein MUSS! Lasst euch auf die Theaterform ein und erlebt gemeinsam mit altbekannten und neu liebgewonnenen Charakteren ein zauberhaftes Abenteuer. Die Handlung ist bis zur Mitte noch etwas wirr und seltsam, aber man liest sich ein und staunt über den Einfallsreichtum, lacht über den einzigartigen Humor und lässt sich vom Charme der Zauberwelt einlullen.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

detektiv, conan, ran

Detektiv Conan 88

Gosho Aoyama , Josef Shanel
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Egmont Manga, 01.07.2016
ISBN 9783770490806
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

108 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

harry potter, fantasy, harry potter and the goblet of fire, magie, englisch

Harry Potter and the Goblet of Fire

Joanne K. Rowling , Jonny Duddle
Flexibler Einband: 638 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury UK, 01.09.2014
ISBN 9781408855683
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(281)

613 Bibliotheken, 14 Leser, 7 Gruppen, 20 Rezensionen

pest, mittelalter, historischer roman, england, kingsbridge

Die Tore der Welt

Ken Follett , Jan Balaz , Rainer Schumacher , Dietmar Schmidt
Flexibler Einband: 1.312 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 15.01.2010
ISBN 9783404163809
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

baumeister, gut, könig, mönch, kingsbridge

Die Säulen der Erde

Ken Follett
Fester Einband: 1.151 Seiten
Erschienen bei Lübbe, 01.01.2000
ISBN 9783785720318
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 
526 Ergebnisse