Linda_Mignani

Linda_Mignanis Bibliothek

6 Bücher, 4 Rezensionen

Zu Linda_Mignanis Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
6 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Lean on Me

Cherise Sinclair
Flexibler Einband: 307 Seiten
Erschienen bei Lightning Source Inc, 30.09.2010
ISBN 9781607377443
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

erotik, bondage, sm

Masters of the Shadowlands

Cherise Sinclair
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Lightning Source Inc, 30.06.2009
ISBN 9781596328792
Genre: Sonstiges

Rezension:

Jessica fährt ihren Wagen in einem Sturm in den Graben. Frierend und durchnässt macht sie sich auf dem Weg zu dem nächsten Haus. Dort eröffnet man ihr, dass dies ein privater Club namens Shadowland wäre. Und sie hat die Wahl entweder im kalten Eingangsbereich zu warten oder an einer Party teilzunehmen. Voher soll sie sich die Regeln durchlesen und die Papiere unterschreiben. Leider ist die Schrift sehr klein, Jessica sehr naß und sie friert. Sie unterschreibt ... und landet Hals über Kopf in einem exclusiven BSDM-Studio.

Leider, oder sehr zum Vergnügen des Lesers verletzt sie eine der Regeln des Clubs, weil sie der Meinung ist, der Perversling verprügelt eine Frau.

Z der Inhaber und einer der Masters des Studios bestraft sie persönlich für das Vergehen und danach tröstet er sie zärtlich. Jessica verfällt dem teuflischen Verführer von Anfang an und auch Z ist hingerissen von dem kleinen mutigen und kurvigen Wildfang.

Cherise Sinclair versteht es sehr, einen hinreißenden Roman mit sehr erotsichen Szenen zu schreiben. Sie legt Wert auf Dominanz aber nicht auf harte unglaubwürdige Strafen.

Der zweite Teil handelt von Kerry und Dan. (Dark Citadel). Ihr Feund möchte ein Dom werden und hat beide zu einem Einsteigerkurs angemeldet. Noch im Studio bricht sie mit ihm und landet in den Fängen des sehr erfahrenen Masters Dan :O)

Cherise Sinclair hat eine wunderbare Welt erschaffen. In dem Studio wird nicht geprügelt, sondern liebevoll mit Schmerz verführt. Mit sehr viel Einfallsreichtum hat sie eine tolle SM-Welt erschaffen

Die Bücher gibt es nur auf englisch.

Wer gerne BSDM liest in denen die Frauen nicht auf dem Boden herumkriechen müssen, sondern Wert auf dominante Verführer legt, sollte hier zugreifen. Zudem sind die Bücher sehr humorvoll geschrieben und die Kerle Yummiii und die Frauen keine Barbiepuppen. Und da ich so begeistert bin, habe ich mir sämtlche Teile gekauft und sie sind alle sehr lesenswert.

  (5)
Tags: bondage, erotik, sm   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

2011

Magic in the Blood

Devon Monk
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Penguin Putnam Inc, 25.07.2011
ISBN 045146267X
Genre: Fantasy

Rezension:

Dies ist der zweite Teil der Allison Beckstrom Serie. Sie schließt an den ersten Teil an. Ally hat Gedächtnislücken, die sie aufgrund der Ereignisse aus dem Teil Magic to the Bones hat.
Ally ist ein Hound und kann Magie aufspüren.
Mehrere Mädchen sind verschwunden und die Polizeit bittet Ally um Hilfe. Ally sieht plötzlich Geister, auch ihren toten Vater. Die Geister verzehren sich nach Allies Magie und fressen sie ihr sozusagen aus dem Körper. Spuren führen zu ihrem Vater. Sie weiß nicht ob sie Zen, ihrem Geliebten aus dem ersten Teil trauen kann.

Mich hat die Geschichte nicht überzeugt. Der Roman ist aus der Ich-Perpektive geschrieben und mich hat sehr die Phrase "Note to myself" gestört. Und das der Leser direkt angesprochen wird, "See what I mean?" Oder "Hello ..."

Unlogisch fand ich auch, dass sie versucht, auf eigene Faust das Rätsel zu lösen, sich in Todesgefahr begibt, anstatt die anderen Hounds um Hilfe zu bitten. Sie die Hilfe von Zen ablehnt, als er sie von einer gefährlichen Magie befreien möchte.

Angesprochen hat mich Ally, Sie ist eine Heldin mit Ecken und Kanten und Zen wird gut beschrieben, Es knistert zwischen Beiden, doch sollte Devon Monk ihre Heldin nicht mit einem dampfenden Hundehaufen vergleichen. Dies hat dann doch nachhaltig das Knistern gestört :O)

Die Autorin verliert sich nicht in Beschreibungen. Alles in allem, eine gut durchdachte Welt. Die Magie wird logisch eingebaut und ist nachvollziehbar.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

The Harlequin (Anita Blake, Vampire Hunter, Book 15)

Laurell K. Hamilton
E-Buch Text: 432 Seiten
Erschienen bei Jove, 05.06.2007
ISBN B000X16Q4U
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

schwarzer humor, kein happy-end, fantasy

Best Served Cold

Joe Abercrombie
Fester Einband: 632 Seiten
Erschienen bei Little Brown & Co, 29.07.2009
ISBN 9780316044967
Genre: Fantasy

Rezension:

Joe Abercrombie schafft es wie kein anderer, seine Romane mit eine Reihe Antihelden zu bestücken, die dennoch sympathisch daher kommen. Das schaffte er meisterlich in seinen ersten drei Romanen und führt es hier fort. In einem Satz zusammengefasst geht es um die Rache einer Frau ... Ja und dann geht es los mit den Irrungen, Überraschungen und dem herrlich schwarzen Humor.

Ich möchte auch noch die deutschen Übersetzungen von Abercrombie hervorheben, sie sind wirklich gelungen, Die Übersetzerin hat Abercrombie sehr gut übersetzt und ich vermute sie hatte dabei eine Menge Spaß.

Auch in diesem Band mag ich die Nordmänner am liebsten. Wer gerne schwarzen, trockenen Humor mag, nicht ein Happy-End erwartet, damit leben kann, dass nichts so ist wie es scheint und eine defitge Sprache (in angemesssener Weise) mag, wird dieses buch mögen. Ich habe oft laut gelacht und vom ersten bis zum letzten Wort eine prima Unterhaltung.

  (9)
Tags: fantasy, kein happy-end, schwarzer humor   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

84 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 9 Rezensionen

erotik, sex, bdsm, liebe, sm

Liebessklavin

Jazz Winter
Buch
Erschienen bei Plaisir d'Amour Verlag, 04.03.2010
ISBN 9783938281635
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ein sehr romantischer Roman, der die Balance zwischen hart und zart trifft. Jazz Winter schafft es, sehr liebenswerte Charaktere zu erschaffen, Und ich konnte die Handlungsweise von Erica gut nachvollziehen, sogar die von Simon. Auch die Nebencharaktere sind voller Leben und schon in diesem Roman wünschte ich mir eine Fortsetzung mit Stuart und Marie :O) In dem Buch geht es "richtig zur Sache", aber immer stilvoll und mit viel Gefühl, und das macht den Roman so lesenswert. Er gehört zu meinen Lieblingsromanen in der Erotik,

Ich kann ihn wärmstens ans Herz legen. Er ist genau richtig für Leserinnen und Leser die es direkt mögen, aber doch romantisch.

  (8)
Tags: erotik, romantische erotik, sm   (3)
 
6 Ergebnisse