Lindenblomster

Lindenblomsters Bibliothek

111 Bücher, 42 Rezensionen

Zu Lindenblomsters Profil
Filtern nach
111 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

106 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 66 Rezensionen

liebe, skandal, intrigen, kleinstadt, familie

June

Miranda Beverly-Whittemore , Anke Caroline Burger
Flexibler Einband: 555 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 08.05.2017
ISBN 9783458362739
Genre: Romane

Rezension:


Mir hat der Roman um June sehr gut gefallen!
1955 ist June in ihrer Kleinstadt mit Hochzeitsvorbereitungen beschäftigt, als ein Filmteam in die Stadt einfällt. Der Hauptdarsteller und Frauenschwarm Jack ist von June hingerissen. Ihre Freundin Lindie will June von der Heirat abraten und versucht, sie mit Jack zu verkuppeln. 
Cassie hat von ihrer Großmutter June Two Orks geerbt, als plötzlich Nick vor ihrer Tür mit einer weiteren Erbschaft steht. Jack hat ihr sein Vermögen hinterlassen. Wie kommt er dazu? Hatte June mit ihm tatsächlich eine Affäre?!


Es wird in zwei Zeitebenen erzählt, von 1955 und 2015. Kurze Bemerkungen gibt es vom Haus selbst. Es ist aber nicht unglaubwürdig und gibt weitere Hinweise auf die Geschehnisse.
Die Figuren in der jeweiligen Zeit sind glaubwürdig. Cassie konnte ich manchmal in ihrer Traurigkeit nicht verstehen. 
Bei ihrer Suche nach der Wahrheit stöbert Cassie in alten Aufzeichnungen und wir sind genauso unwissend wie sie. Nach und nach erfahren wir was damals passierte.


Die Zeitsprünge sind gut nachvollziehbar, es ist eine Spannung bis zum Schluss vorhanden, die Liebe wird nie schnulzig beschrieben. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(132)

178 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 110 Rezensionen

jugendbuch, convention, liebe, nerd, ana und zak

Ana und Zak

Brian Katcher , Ute Mihr
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 07.04.2017
ISBN 9783423650250
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Ana und Zak gehen zwar auf die gleiche Schule, haben aber keine Gemeinsamkeiten. Ana ist die Strebsame, macht alles genau und hat anscheinend nie Spaß. Zak ist immer gut drauf und die Schule läuft nebenbei. Dann verhaut er eine Hausarbeit und muss dafür an einem Quiz Wettbewerb teilnehmen. Zu diesem Quiz fahren auch Ana und ihr Bruder. Genau an diesem Wochenende und in der Stadt ist die Comic Convention, zu der Zak wollte. Das Quiz läuft gut und Zak weiß alle Antworten. Da ist Ana das erste Mal erstaunt. Und ab da kommt sie aus dem Staunen nicht mehr raus. Ihr Bruder geht heimlich auf die Convention und Ana und Zak machen sich auf die Suche nach ihm. Keiner darf erfahren, dass er weg ist. Vor allem nicht ihre Eltern.
Ein herrliches Buch! Der Klappentext wird dem Inhalt gerecht, der Text auf dem Rücken degradiert das Buch zu einem Liebesroman. 
Es ist aber viel mehr. Ana hat Angst vor ihren Eltern seit die Schwester raus geworfen wurde. Zak kommt mit dem neuen Mann der Mutter nicht zurecht. Als Clayton dann weg ist, müssen beide zusammen halten und erfahren viel neues voneinander.
Das Buch handelt von einer Nacht der Suche. Die Suche nach Clayton, nach Antworten, nach der Wahrheit und auch nach Spaß.
In abwechselnden​ Kapiteln kommen Ana und Zak zu Wort. So kann man sehr schön ihre Gedanken und die Veränderung nachvollziehen. Am Ende des Buches haben beide die Sicht auf den anderen verändert. Und auch mit den Eltern kommen sie jetzt besser ins Gespräch. 
Fazit: jede Geschichte hat zwei Seiten und man sollte sich immer beide anhören.
Ein witziges, verrücktes, rasantes Buch, welches super für Jungs ist und auch für alle anderen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

56 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 53 Rezensionen

kochbuch, rezepte, histaminfrei, laktosefrei, histaminintoleranz

Happy Healthy Food

Nathalie Gleitman , Klaus Arras , Liya Geldman , Katja Briol
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Becker Joest Volk Verlag, 17.03.2017
ISBN 9783954531264
Genre: Sachbücher

Rezension:


Dies ist ein Kochbuch für Menschen mit Unverträglichkeiten. Die Autorin bemerkte bei sich einige Unverträglichkeiten und fing an, für sich passende Gerichte zu probieren. Als sie auch Freunde und Bekannte mit ihrem leckeren Essen versorgte, war es Zeit für ein Kochbuch. Und wir können jetzt davon profitieren!
Am Anfang steht die Geschichte und ein Interview mit Nathalie Gleitmann. Sie macht Betroffenen Mut auszuprobieren was vertraglich ist und schmeckt.
Die vorgestellten Rezepte sind mit relativ wenigen Zutaten zu bereiten. Wenn man erstmal Quinoa im Haus hat, hat man schon eine gute Grundlage.
Riegel, Muffins, Salate, Aufläufe und sogar Brote werden vorgestellt. 
Mir gefällt, dass viel heimisches Gemüse verwendet wird. Kürbis, Zucchini und Fenchel finden oft Verwendung. So sind die Rezepte auch prima für Gemüse Liebhaber, die neue Ideen suchen.
Jedes Rezept ist mit der Personen Zahl,der Zubereitungszeit, einem Button wenn es vegan ist und natürlich einem Foto ausgestattet. 
Auf vielen Fotos ist die Autorin zu sehen. Sie ist eine hübsche Frau, also warum nicht. Auf dem Cover dagegen finde ich es unpassend. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

priester motorrad, tattoo

Der Motorradpfarrer und die Millionenbeichte

Steffen Schulze
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Highlights-Verlag, 13.11.2014
ISBN 9783933385789
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Max ist ein junger Pfarrer. In einer Beichte erfährt er von einem Millionen Betrag auf einem Schweizer Konto. Das Problem, das Passwort befindet sich auf den Körpern von sechs Frauen! Max ist hin und her gerissen, soll er die Buchstaben finden? Soll er das Geld holen? Sich als Pfarrer einen Blick auf nackte Frauen zu verschaffen ist sehr fragwürdig und unanständig. 
Ich fand Max` Suche sehr unterhaltsam. Seine Gewissensbisse waren verständlich. Die Lösung am Ende fand ich gelungen. Etwas​ anderes wäre unpassend. Witzig fand ich den Running Gag mit den Liegestützen!
Ein spannender Krimi ohne viel Blutvergießen
Steffen Schulze - jetzt hast du mich auf deine anderen Bücher neugierig gemacht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

94 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 74 Rezensionen

spreewald, erntehelfer, krimi, gurkenbauern, klaudia wagner

Spreewaldtod

Christiane Dieckerhoff
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.02.2017
ISBN 9783548287614
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

  Spreewald Tod ist der zweite Fall um die Ermittlerin Klaudia Wagner. 
Es ist Gurken Ernte im Spreewald und rumänische Erntehelfer sind im Einsatz. Das es da mit den einheimischen zu Spannungen kommt, ist unausweichlich. Nach einem Fest wird dann auch ein Erntehelfer tot aufgefunden. Da Klaudias Kollege krank ist, muss sie mit Demel arbeiten. Zwischen ihnen gibt es Spannungen und das gestaltet die Arbeit schwierig. Die Deutschen schweigen sich aus, die Rumänen sind nicht sehr zugänglich. Nach einem zweiten Mord wird es eng für die Ermittlungen.
Der Spannungsbogen im Buch ist nicht groß. Klaudia trägt alte Geister mit sich rum. Im ersten Buch geschahen Dinge, welche hier noch relevant sind. Leider erfahren wir nicht, was das war. Die Andeutungen machen es uns nicht leichter. Sicher ist es von Vorteil den ersten Band zu lesen. 
Einige der Örtlichkeiten habe ich wieder erkannt. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

108 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 79 Rezensionen

reise, alter, berlin, husum, freundschaft

Weit weg ist anders

Sarah Schmidt
Flexibler Einband: 261 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 06.03.2017
ISBN 9783458362562
Genre: Romane

Rezension:

    Die Berlinerin Edith stürzt in ihrer Wohnung und wird zum Glück von ihrem Briefträger gefunden. Nach erfolgreicher OP fährt sie zur Kur nach Usedom. Dort trifft sie Christel aus Husum. Na eigentlich findet Christel sie. Ab da kreuzen sich ihre Wege öfter und sie unternehmen auch mal was zusammen. Als sie wieder zu Hause sind scheint die Begegnung vergessen. Bis Edith eine Einladung von Christel erhält, doch ein paar Tage nach Husum zu kommen. Zu Hause  nerven die Bauarbeiten über ihr und sie möchte noch einmal ans Meer. Warum also nicht. Christel ist in Panik, da ihre Tochter sie ins Altersheim schicken möchte. Da Edith eine energische Frau ist, erhofft sie sich Hilfe von ihr. Außerdem hat Christel noch ein paar Ziele, die sie noch einmal sehen möchte! Und so machen sich die zwei Frauen auf die Reise.
Sarah Schmidt hat es eindrucksvoll und glaubwürdig geschafft, die zwei unterschiedlichen Frauen zu beschreiben. Im Buch dreht es sich nur um diese beiden. Nebenrollen haben der Briefträger und die Tochter. Ich konnte mir die Situationen lebendig vorstellen. Der Leser ist in die Gedanken und Gefühle einbezogen. Beide Frauen haben schon viel erlebt, aber sie wollen nicht nur zu Hause sitzen und auf den Tod warten. Die Bevormundung durch die Tochter war heftig, aber so ist es öfter. Den alten Menschen wird keine Eigenständigkeit mehr zugetraut. Aber auch sie wollen noch mal träumen, was erleben und vielleicht noch mal lieben. 
Nach dem kleinen Widerstand geht das Leben natürlich weiter, aber sie haben neue Erinnerungen. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

67 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 64 Rezensionen

low carb, salat, rezepte, salate, dressing

Shaking Salad Low Carb

Karin Stöttinger
Fester Einband: 152 Seiten
Erschienen bei Brandstätter Verlag, 09.01.2017
ISBN 9783710601040
Genre: Sachbücher

Rezension:

 Was für ein schönes und Ideen Reiches Buch!
Es gibt Salate und Dressings in vielen verschiedenen Varianten. Die Rezepte gehen von Gemüse über Fleisch und Fisch bis zu süßen Sachen. Die Zutaten sind meist vorrätig und bei ungewöhnlichen Ölen oder Essigen, gibt es Tipps für Abwandlungen. Das gefällt mir sehr gut. Schön und praktisch finde ich die Rezepte für Cnocchi, Nockeln und den Bulgur Salat. Diese werde ich auf jeden Fall auch separat machen. 
Für einige Rezepte werde ich warten, bis es frisches Gemüse gibt. 
Sehr schön und im Trend sind die verwendeten Gläser. Es gibt schöne zu kaufen und bei einigen Twist Off Gläsern lohnt sich jetzt das aufbewahren. 
Jetzt gibt es viele neue Möglichkeiten, auch für Arbeit, Schule und Studium verpacktes Essen mitzunehmen. Wenn das Dressing einzeln bis zum Verzehr ist, bleibt der Salat auch knackig.Die Fotos sind sehr ansprechend. Auf vielen ist Karin Stöttinger selber zu sehen. Das wirkt nicht unerheblich, sondern macht sie sehr sympathisch.   

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

richard gere, sean connery

Der erste Ritter Roman zum Film mit Sean Connery, Richard Gere und Julia Ormond


Sonstige Buchform
Erschienen bei null, 01.01.1995
ISBN B002CEMJR4
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(188)

200 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 184 Rezensionen

liebe, rocky mountains, wilderer, virginia fox, roman

Rocky Mountain Lion

Virginia Fox
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Dragonbooks, 02.12.2016
ISBN 9783906882048
Genre: Liebesromane

Rezension:

Dies ist der neunte Teil der Rocky Mountain Serie von Virginia Fox.  Hier geht es um Quinn und Archer. Beide arbeiten auf der Wildtierstation. Archer ist aber verdeckter Ermittler des FBI, er soll Wilderern auf die Spur kommen. Anfangs verdächtigen sie sich gegenseitig, bis es zu einem klärenden Gespräch kommt. Von da an fliegen auch die Funken zwischen ihnen.
Ich habe mich sehr gut in die Geschichte gefunden. Der Ort Independence wurde lebendig und seine Einwohner fast Bekannte. Es war nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern bekam durch die Wilderer eine gute Spannung. Da ich die ersten Teile nicht kenne, hatte ich mit den vielen Figuren manchmal Schwierigkeiten - wer gehört zu wem und wohin?! Als Einzelband ist es trotzdem gut zu lesen. 
Der Einband ist sehr labbrig, da kommen schnell Knicke rein. Das Cover ist wunderschön!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

liebe, intrigen, vera russwurm, fernsehe, neid

Der Ameisenhaufen

Vera Russwurm
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Amalthea Signum, 20.10.2016
ISBN 9783990500538
Genre: Romane

Rezension:


Im Buch lernen wir die Welt des Showbizz aus dem Inneren kennen. Wir sind mittendrin im Kostünfundus, bei den Cuttern und Beleuchtern. Aus jedem Breich lernen wir einige Mitarbeiter kennen. Jonas, der schon eine Tochter hat und sie gerne öfter sehen möchte. Josepha hatte eine kriminelle Jugend und jetzt auch eine Tochter. Leider ist ihr Leben immer noch sehr chaotisch. Sami ist in Astrid verliebt und sie nicht in ihn. Und alle arbeiten bei einem Sender und werden jetzt mitten dabei sein, wenn die Sendung "Der Ameisenhaufen" gedreht wird. 
Die Idee, dass die Produzenten einer Sendung selber mit an den Starrt müssen, hat mir sehr gut gefallen. Die Charaktere sind sehr unterschiedlich und alle konnte ich mir mit ihren Problemen und Gefühlen gut vorstellen. Das Buch ist in kurze Kapitel aufgeteilt, die als Überschrift Ort, Zeit und Räumlichkeit angeben. Das ist mal etwas Anderes. Leider kamen die Aufzeichnungen mit den Kindern sehr kurz. Das habe ich mir lustiger vorgestellt. Dagegen haben mir die unterschiedlichen Figuren sehr gut gefallen. Alle haben so ihre Probleme, die man auch selber kennt. Insgesamt war mir das Buch aber durch die kurzen Kapitel zu ruppig. Mein Lesefluss wurde dauernd unterbrochen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

kochbuch, kochen, schiffskoch, rezepte, mediterran

Staats‘ Geheimnisse – Mediterrane Rezepte und Storys von den Jachten der Superreichen

Stephan Staats , Martin Lagoda , Hubertus Schüler , Justyna Krzyzanowska
Fester Einband
Erschienen bei Becker Joest Volk Verlag, 21.09.2016
ISBN 9783954531066
Genre: Sachbücher

Rezension:


Das ist mal ein Kochbuch der anderen Art. Stephan Straats verbindet hier die Geschichten seines aufregenden Lebens mit den Gerichten aus seinen bereisten Ländern.
Straats ist als Koch auf den großen Jachten der Reichen unterwegs. Da lernt er natürlich nicht nur verrückte Menschen kennen, sondern auch die Besonderheiten der Küche. Das Buch besteht abwechselnd  aus den Geschichten seines Lebens und den Rezepten. Die Rezepte sind gut dargestellt mit Zutaten, Zubereitung und Foto. Auch das Herkunftsland ist angegeben. Ich finde es sehr schön, das die Zutaten nichts ungewöhnliches sind. Man muss also nicht erst diese aufwendig zusammen suchen. Die Gerichte sind auch für den normalen Mittag gut geeignet. Es gibt den Hefezopf, Pesto, Eis, Fisch, gegrilltes Obst und Sangria.  Also eine bunte Mischung. Das finde ich sehr schön.
Von den Geschichten hatte ich mehr erwartet. Es dreht sich doch sehr um Stephans Befindlichkeiten und Überarbeitung. Ich habe mehr von seinen Einkäufen in den Häfen erwartet oder dem Leben an Bord. Auch mehr Fotos von den angelaufenen Häfen. Das waren sehr wenige und sehr kleine. Dafür gab es Bilder von Stephan und Zeichnungen. Deshalb auch mein Punkt Abzug.
Das Buch selber ist natürlich eine Augenweide. Groß und schwer, stellenweise mit rauen Stellen auf dem Cover. Als wenn noch Sand dran klebt. Sehr passend! Auch das Lesebändchen ist prima. 
Das Buch kann man natürlich auch gut als Geschenkt nehmen, es macht was her. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

174 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 71 Rezensionen

mops, magie, schweden, fantasy, lars simon

Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen

Lars Simon
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 14.10.2016
ISBN 9783423216517
Genre: Romane

Rezension:


Lennart ist erfolgreicher Unternehmensberater und für sich glücklich. Ab und zu hat er eine Freundin, aber nie für länger, da er Ausschlag von engen Beziehungen bekommt. Aber es geht etwas merkwürdiges vor sich. Ein Freund von ihm, Buri der Zauberladen Besitzer, wird eines Tages tot aufgefunden. Und komischer Weise vererbt er Lennart den Laden und seinen Mops. Während eines Gewitters spricht der Mops mit ihm und überredet ihn, dass Erbe anzunehmen. Es steckt mehr hinter der ganzen Erbschaft Im Laden ist ein magisches Pergament versteckt und Lennart ist der neue Wächter. Und im Mops steckt ein verzauberter Mensch.
Die Leseprobe hatte mir sehr gut gefallen. Leider hat das Buch meine Erwartungen nicht erfüllt. Dreiviertel des Inhalts drehen sich um Lennart Widerwillen gegen das Erbe. Kurz vor Ende versucht er sich dann an den ersten Zaubersprüchen. Es steckt viel Potenzial in der Erzählweise. Viele schöne Sätze und Situationen haben mir Spaß bereitet. Die ersten Zauberversuche waren witzig erzählt. Aber Spannung habe ich nicht mehr empfunden, es zog sich wie Kaugummi. Und dann waren fast alle Fragen unbeantwortet, das heißt wohl, es folgen noch ein, zwei Bücher um Lennart und die verschwundenen Pergamente. Dann leider ohne mich.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

101 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

kindesentführung, thriller, entführung, drama, familie

Es beginnt am siebten Tag

Alex Lake , Stefanie Kruschandl
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 05.12.2016
ISBN 9783959670555
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Anna verschwindet vor ihrer Schule und bleibt sieben Tage unauffindbar! Die Mutter macht sich Vorwürfe, da sie nicht pünktlich zum abholen da war. Da sie sich von ihrem Mann trennen will, ist dieser auch keine große Hilfe. Nach sieben Tagen taucht Anna wieder auf. Sie ist unverletzt und scheint auch keinen seelischen Schaden genommen zu haben. 
Sehr schön werden Julias Gefühle und Gewissensbisse beschrieben. Auch das Mobbing durch die Medien war nachvollziehbar. Fremde Menschen meinen, das sie über die Eltern herziehen dürfen. Die Gründe des entführers werden gut beschrieben. 
Alles in allem ließ sich das Buch gut lesen. Die Figuren waren gut beschrieben, die Umstände und Beweggründe nachvollziehbar. Aber es war zu langatmig. Die sieben Tage nahmen die Hälfte des Buches ein. Die Ermittlungen der Polizei hat man als Leser kaum mitbekommen. Gut waren die Kapitel vom Entführer. So wusste man auch über ihn Bescheid, ohne seine Identität zu kennen. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

94 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

insel, fantasy, religion, freundschaft, tod

Eine Insel

Terry Pratchett , Peder Brehnkmann
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.11.2010
ISBN 9783442474622
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(122)

227 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 92 Rezensionen

thriller, san francisco, misshandlung, roman, doppelmord

Boy in the Park – Wem kannst du trauen?

A. J. Grayson , Karl-Heinz Ebnet
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Droemer Taschenbuch, 01.08.2016
ISBN 9783426305713
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

61 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

bodensee, humor, bregenz, krimi, oper

Glitzer, Glamour, Wasserleiche

Tatjana Kruse
Flexibler Einband: 232 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 20.07.2016
ISBN 9783852189789
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Bei der Lektüre des Buches habe ich mir sehr amüsiert. Pauline lässt schon mal gerne den Star raushängen und ist doch total Tierlieb. Als sie den Hundeentführern erfährt, kann sie es nicht glauben. Als dann ihr eigener Hund verschwindet, geht sie nicht mehr zu den Proben. Dabei ist doch der Dirigent ein schnuckeliger Wikinger. Pauline erzählt in der Ich-Form von ihrem schweren Leben. Ständig wird sie missverstanden und das ist für eine Diva nicht gut. Sie will immer nur das Beste und muss dann mit schrecklichen Fotos auf Twitter leben. 
Der Roman war sehr lustig und weniger spannend. Die Leiche hätte schon eher auftauchen können, damit wir an Paulines Ermittlungen teilhaben können. Es waren herrlich, komische Sätze und Szenen dabei. Ich habe mir einige mit einem Zettel gemarkert. 
Gerne werde ich noch mehr von Pauline lesen. 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(397)

740 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 182 Rezensionen

liebe, hamburg, glück, sommer, petra hülsmann

Glück ist, wenn man trotzdem liebt

Petra Hülsmann
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 10.06.2016
ISBN 9783404173648
Genre: Liebesromane

Rezension:

Isabella hat ein geordnetes Leben. Sie arbeitet in einem Blumenladen, den sie einmal übernehmen möhte. Und dann wartet sie auf die große Liebe, so wie bei ihren Eltern. Als aber der Chinese gegenüber schließt, beginnt das Chaos. Sie bekommt nicht mehr ihre Suppe zum Mittag, der neue Restaurantchef serviert ihr was er möchte, der Blumenladen steckt in Schwierigkeiten und ihre Eltern waren nicht das Traumpaar. Aber Jens und seine Schwester Merle schleichen sich langsam in ihr Leben und dann in ihr Herz. Aber Isa wartet doch auf das Bämm und die ewige Liebe. 
Die Geschichte ist wie aus dem Leben gegriffen. Mit seinen Höhen und Tiefen und den Wünschen.  Petra Hülsmann schreibt lebendig, witzig und wird niemals kitschig. Isa entwickelt sich langsam und geht am Ende einen neuen Weg. Sie öffnet sich neuen Menschen und bleibt sich trotzdem treu. Ich hätte mir noch ein paar mehr Rezepte gewünscht. Aber das Schokoladenmalleur am Ende ist sehr schön. Das werde ich mal probieren. 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

107 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

wandern, reisen, pacific crest trail, natur, continental divide trail

Laufen. Essen. Schlafen.

Christine Thürmer
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei MALIK, 01.04.2016
ISBN 9783890294711
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

thriller, mark dawson, london, england, agenten

One - Sie finden dich

Mark Dawson ,
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2016
ISBN 9783492306904
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Als Beatrix die Number One war, hat sie Milton in ihr Team geholt. Aber dann lief bei einem Auftrag etwas schief und sie selber stand auf der Abschussliste von Control. Ihren Mann hat sie geopfert um ihre Tochter zu retten und dann tauchte Beatrix unter. Milton hat dem Druck seiner Truppe nicht stand gehalten und ist auch unter getaucht. Aber die Russen haben ihn gefunden und setzen ihn nun auf die Suche nach Beatrix an. Sie hat noch etwas, was die Russen wollen und vielleicht kann sie ihre Tochter retten.  Mark Dawson hat einen anschaulichen und lebendigen Schreibstil. Er hat viele Figuren geschaffen und alle mit Leben gefüllt. Ich konnte mir ihre Handlungen und Hintergründe gut vorstellen. Wir reisen auch in verschiedene Städte und anhand der Beschreibungen sieht man vieles vor sich. Es wird ein konstanter Spannungsbogen aufgebaut und man will wissen, wie geht die Sache aus. Leider war es mich dennoch zu langatmig. Ehe es richtig auf die Suche ging, war die Hälfte des Buches schon vorbei. Auch muss ich nicht jeden Straßennamen in Moskau wissen. Ich kann es auch nicht leiden, wenn ich ein gutes Buch lese, dass ich nicht darauf hingewiesen werde, dass es der Beginn einer Serie ist. Es blieben mir zu viele Fragen offen. Das Cover ist sehr gut und passend zum Buch. One bezieht sich auf die Hauptfigur und mit dem schwarz/weiß ist es schon wieder ein Hingucker.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.516)

2.461 Bibliotheken, 36 Leser, 5 Gruppen, 160 Rezensionen

liebe, familie, roadtrip, jojo moyes, england

Weit weg und ganz nah

Jojo Moyes , Karolina Fell , ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 23.05.2014
ISBN 9783499267369
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(160)

304 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 77 Rezensionen

murmeln, familie, cecelia ahern, der glasmurmelsammler, roman

Der Glasmurmelsammler

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 18.11.2015
ISBN 9783810501523
Genre: Romane

Rezension:

Als Fergus einen Schlaganfall erleidet und ins Heim kommt, bekommt Sabrina Pakete mit den Habseligkeiten ihres Vaters. Darunter ist eine Sammlung mit Murmeln. Sabrina weiß nichts von der Leidenschaft ihres Vaters, aber da die Inventarliste in seiner Handschrift ist, müssen es seine sein. Als Sabrina die Vollständigkeit prüft, merkt sie, dass einige wertvolle Stücke fehlen. Um ihrem Vater beim Erinnern zu helfen, will sie diese finden. Dabei trifft sie auf Familienmitglieder, die sie kaum kennt und auch ihre Mutter erfährt neues über den geschiedenen Mann.
In wechselnden Kapiteln gehen wir einmal mit Sabrina auf Suche und einmal erinnern wir uns mit Fergus an sein Leben. Wir erfahren wie es zu dieser Sammelleidenschaft kam und warum er das vor seiner Familie verheimlichte. Über Sabrinas Kapitel stehen Auszüge aus der Badeordnung (sie arbeitet in einem Schwimmbad) und bei Fergus stehen Namen von Murmelspielen. Sabrinas Leben und Probleme blieben mir fremd und nicht nachvollziehbar. Was sollte es immer mit dem Luft holen. Das war im Zusammenhang mit der Geschichte nicht wichtig und nötig. Fergus´Leben vom Kind bis ins Heute war sehr spannend erzählt und glaubhaft. Er wollte raus aus seinem armen Dasein und hat dafür sich selbst und seine Familie verleugnet. Das seine Brüder ihn besuchen kamen und nicht nachtragend waren, fand ich sehr gut. Auch seine Freundin steht zu ihm und kann den Verbleibt der Murmeln klären. Die Idee mit der neuen Murmel war schön und Fergus bekommt dadurch neuen Lebenswillen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

80 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

krankheit, liebe, selbstmord, familie, huntington

Fünf Tage, die uns bleiben

Julie Lawson Timmer , Jennifer Merling
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 16.04.2015
ISBN 9783431039160
Genre: Romane

Rezension:

Es geht im Buch um Mara und Scott. Beiden steht in den 5 Tagen eine shwere Entscheidung bevor. Mara leidet unter einer Nervenkrankheit und will sich das Leben nehmen. Bevor sie ihrem Mann zur Last fällt und ihre kleine Tochter vor Scham vergeht, macht sie lieber Schluss. Scott hingegen hat Curtis in Pflege und in 5 Tagen soll er zu seiner Mutter zurück. Scott fällt der Abschied sehr schwer. 
Mara und Scott bereiten ihren Lieben jeden Tag kleine Freuden und versichern sie immer wieder ihrer Liebe. Aber reicht das für den Rest des Lebens.
In abwechselnden Kapiteln wird aus dem Leben erzählt. Eine Verbindung zwischen den Beiden besteht durch ein Internetforim, von welchem wir auch einiges lesen. Wir können den Gedanken und Gefühlen sehr gut folgen. Wie kann man einen Menschen auf einen Verlust vorbereiten? Wie würde man selber handeln? Ist es richtig, sich das Leben zu nehmen. Es bleibt dem Leser überlassen, wie er die Handlungen findet. Ich konnte bei gut verstehen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(222)

423 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 83 Rezensionen

bücher, paris, vorlesen, liebe, frankreich

Die Sehnsucht des Vorlesers

Jean-Paul Didierlaurent ,
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.09.2015
ISBN 9783423260787
Genre: Romane

Rezension:

Guylain ist ein schüchterner junger Mann, der Bücher über alles liebt. Umso schwerer fällt ihm seine Arbeit in einer Papierfabrik, wo Bücher zerschreddert werden. Zu seinen Freunden zählen der Verse rezitierende Yvon und sein Goldfisch. In einem ist Guylain aber ein stiller Held - in seiner Fabrik rettet er lose Blätter aus dem Reizwolf und liest diese in der Bahn vor. Einzelne Fahrgäste steigen nur seinetwegen in diesen Waggon. Dazu gehören auch zwei Schwestern aus einem Altenheim, diese bitten ihn auch um Vorlesetermine in diesem. Und dann findet Guylain einen Stick. Auf diesem sind die Gedanken von Julie. Ihre Gedanken berühren ihn und er muss sie finden. 
Dieses Buch hat einen eigenen Charme. Guylain ist sehr still und unglücklich, aber die Vorleseaktionen bringen Licht in sein Leben. Und dann hat er die Hoffnung eine passende Frau zu finden. Julie ist eine tolle, starke Frau. Sie reinigt Toiletten und ist sich der Bedeutung ihrer Arbeit bewusst. Ihre Gedanken drehen sich um die verschiedensten Menschen, die sie trifft. Die Sprüche ihrer Tante sind wahr und lehrreich. 
Das Buch hat eine schöne Aufmachung. Die Seiten sind mit verschiedenen Papieren und Farben gestaltet. So weiß der Leser immer wer gerade die Hauptperson ist.
Ein unaufregendes Buch mit vielen stillen großen Momenten.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(410)

705 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 96 Rezensionen

liebe, samantha young, schottland, freundschaft, trennung

Into the Deep - Herzgeflüster

Samantha Young ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 18.11.2013
ISBN 9783548286426
Genre: Liebesromane

Rezension:

Charley und Jake begegneten sich mit 16 Jahren und es war die Liebe. Keiner zweifelte an dem Bestand der Beziehung bis in alle Ewigkeit. Doch dann geschieht ein Unglück und es ist Aus! Dreieinhalb Jahre später treffen sie sich wieder. Charley ist nie über den Bruch hinweg gekommen, aber Jake taucht mit einer Freundin auf. Charley wird von anderen Jungs umschwärmt und Jake reagiert eifersüchtig, was soll sie davon halten?

Ich habe noch keines der Bücher von Samantha Young gelesen, aber hier gibt es ja schon Fans von ihr. Der Schreibstil ist sehr schön, die Gedanken und Gefühle kann der Leser gut empfinden. Abwechselnd wird von Heute und Damals berichtet. Charleys Erinnerungen erklären gut das Gefühlschaos war jetzt herrscht. Irgendwie erinnert mich das Buch an amerikanische Serien, viele schöne Studenten verlieren sich in Diskussionen und reden - reden - reden. Viel Dramatisches geschieht nicht! Ein paar Sex-Szenen sind noch eingebaut. Alles läuft auf das große Zusammen finden hinaus. Aber vielleicht nicht sofort, da es ja noch weitere Bände gibt. Gut geeignet für junge Frauen, welche auch Serien schauen. Meins war es nicht so.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

71 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

doppelleben, australien, liebe, moral, roman

Nachts schwimmen

Sarah Armstrong ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Diana, 27.07.2015
ISBN 9783453290709
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
111 Ergebnisse