Liss

Lisss Bibliothek

555 Bücher, 337 Rezensionen

Zu Lisss Profil
Filtern nach
555 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

76 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

liebe, dtv, freundschaft, rezension, familie

Anything for Love

Sarah Dessen , Michaela Kolodziejcok
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 05.05.2017
ISBN 9783423717229
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(686)

1.292 Bibliotheken, 19 Leser, 4 Gruppen, 137 Rezensionen

wolf, rotkäppchen, märchen, cyborg, cinder

Wie Blut so rot

Marissa Meyer , Astrid Becker
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.01.2014
ISBN 9783551582874
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

21 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

roman

Das Rauschen in unseren Köpfen

Svenja Gräfen
E-Buch Text: 240 Seiten
Erschienen bei Ullstein eBooks, 12.05.2017
ISBN 9783843714938
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.663)

2.673 Bibliotheken, 37 Leser, 1 Gruppe, 265 Rezensionen

obsidian, liebe, fantasy, lux, jugendbuch

Obsidian - Schattendunkel

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.04.2016
ISBN 9783551315199
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(181)

390 Bibliotheken, 27 Leser, 0 Gruppen, 89 Rezensionen

liebe, jennifer l. armentrout, morgen lieb ich dich für immer, rezension, kindesmisshandlung

Morgen lieb ich dich für immer

Jennifer L. Armentrout , Anja Hansen-Schmidt
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei cbt, 13.03.2017
ISBN 9783570311417
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Gefühle werden ganz groß geschrieben!

Von der Autorin kenne ich bisher nur Fantasyromane und war umso mehr überrascht, dass mich ihre Liebesgeschichte überzeugen konnte. Der dicke Schinken hatte mich zu Beginn etwas abgeschreckt, aber das Buch liest sich flüssig und schnell und man merkt gar nicht, wie die Kapitel fliegen.

Mallory und Rider kennen sich seit sie ganz klein waren und haben unfassbar schlimme und traurige Sachen miterleben müssen, was Auswirkungen auf ihr ganzes Leben hat. Die Ereignisse aus der Vergangenheit sind zu wirklich jeder Zeit präsent und haben die Protagonisten sehr geprägt. Ich denke, dass hat die Autorin sehr wahrheitsgetreu und realistisch rüber gebracht. Auch am Ende müssen sie für ein normales Leben kämpfen und haben immer mal wieder Schwierigkeiten Situationen zu meistern, die für "normale" Menschen eine Leichtigkeit ist.

Dabei fand ich die Probleme von Mallory, aus deren Sicht das Buch geschrieben ist, unfassbar authentisch beschrieben. Man fühlt richtig mit ihren Problemen mit und kann sie sehr gut nachvollziehen. Was ich allerdings sehr verwunderlich fand, war diese generelle Vortragsangst bei allen Schülern. Die sind doch alle schon 17. Da habe ich schon 20 Minuten Vorträge auf Englisch gehalten und alle Schüler aus der Rhetorik-Klasse haben Angst vor 5 Minuten vor der Klasse. Das fand ich etwas seltsam. Aber ich kenne ja das amerikanische Schulsystem nicht.

Die Geschichte entwickelte sich langsam, aber beständig. Es gibt viel woran gearbeitet werden muss und die Liebe zwischen Rider und Mallory geht ganz, ganz langsam vonstatten und ist somit genau richtig. Rider Anziehungskraft ist immer spürbar und ich möchte ihn auch so gerne mal sehen. :D Die Gefühle, die bei beiden komplett verrückt spielen, als sie sich nach 4 Jahren wiedersehen sind wunderbar poetisch auf's Blatt gebracht worden. Ganz, ganz toll!

Fazit

"Morgen lieb ich dich für immer" von Jennifer L. Armentrout ist eine Liebesgeschichte, dessen unperfekte Protagonisten, sie perfekt machen. Die Autorin kann nicht nur Fantasyromane schreiben. Da gefällt mir dieses Büchlein fast noch besser. Ich bin begeistert! 5/5 Punkte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

79 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

italien, ein sommer und vier tage, liebe, adriana popescu, jugendbuch

Ein Sommer und vier Tage

Adriana Popescu
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbj, 13.03.2017
ISBN 9783570403372
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

99 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

liebe, new age, rezension, verlieben, internet

Manche Tage muss man einfach zuckern

Tamara Mataya , Evelin Sudakowa-Blasberg
Flexibler Einband
Erschienen bei Heyne, 10.04.2017
ISBN 9783453421691
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

55 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

Verlorene Welt

Linea Harris
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492704236
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

145 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

superhelden, piper verlag, jennifer estep, karma girl, mr sage

Karma Girl

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492280372
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

77 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

jennifer estep, spinnengift, bria, gin blanco, vampir

Spinnengift

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492280723
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(641)

1.144 Bibliotheken, 32 Leser, 1 Gruppe, 317 Rezensionen

paper princess, erin watt, liebe, new adult, erotik

Paper Princess

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492060714
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ein Fest der Gefühle.

Der Hype um dieses Buch war ja mal wieder ein Gefühlsausbruch unter Bloggerkollegen. Dabei muss ich wirklich sagen, dass die Sucht um diese Reihe durchaus nachvollziehen kann und verstehe weshalb manche die Herzen mancher Leser oftmals höher schlagen. Reed und seine vier anderen Brüder sind nicht von schlechten Eltern und werden selbst von der Protagonistin Ella mehrmals als sehr attraktiv beschrieben. Ihre Verhaltensweisen sind am Anfang sehr verwirrend und auch am Ende nicht immer wirklich durchsichtig.

Diese ganze Konstellation, und Ella als einziges Mädchen drumherum, hat durchaus ihren Reiz. Auch ich fand das Buch echt gut, es konnte mich allerdings nicht so ganz vom Hocker hauen, weil mir die Verhaltensweisen der Jungs dann doch irgendwie zu draufgängerisch und zu schnell gingen. Das alles war dann doch irgendwie zu klischeehaft.

Dabei gefiel mir Ella als Protagonistin trotzdem sehr gut. Sie hat die harten Zeiten ihres Lebens jetzt wahrscheinlich hinter sich gelassen und muss sich mit Problemen auf der High School herumplagen. Und zusätzlich auch noch mit den Royals, die ihr das Leben ebenfalls schwer machen und sie nicht wirklich akzeptieren. Man kann die Gründe der Jungs durchaus verstehen, wobei sie aber meiner Meinung nach sehr grob vorgehen.

Ella ist nicht auf den Mund gefallen, das gefällt mir. Und sie kann sich in der Schule und bei den Royals verteidigen und einen Namen machen, auch wenn das gar nicht so einfach ist. Was sie nicht kann? Den Royals widerstehen. Doch wer kann das schon? :D 5 heiße Typen auf einem Haufen, das kann nicht lange gut gehen. Ein verführerisches Spiel, bei dem man die Gefahren noch nicht genau kennt.

Fazit

"Paper Princess" ist ein Fest der Gefühle. Den Royals zu widerstehen ist echt schwer und nicht mal Ella schafft es. Die ganze Sache zwischen den allen ging mir dann aber doch ziemlich schnell und ist sehr klischeehaft bestückt. Auch die Verhaltensweisen der Jungs war mir etwas zu draufgängerisch. Trotzdem kann ich die Anziehungskraft dieses Buches verstehen. 4/5 Punkte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(221)

419 Bibliotheken, 22 Leser, 0 Gruppen, 141 Rezensionen

caraval, spiel, magie, fantasy, liebe

Caraval

Stephanie Garber , Diana Bürgel
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 20.03.2017
ISBN 9783492704168
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

240 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

jahreszeiten, fantasy, liebe, abendsonne, götter

Abendsonne. Die Wiedererwählte der Jahreszeiten (Buch 2)

Jennifer Wolf
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 20.10.2016
ISBN 9783551315960
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

81 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

meermädchen, tanya stewner, island, freundschaft, magie

Alea Aquarius - Das Geheimnis der Ozeane

Tanya Stewner , Claudia Carls
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.03.2017
ISBN 9783789147494
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ich freue mich auf die restlichen 3 Bände, die sicherlich ebenfalls einiges zu bieten haben.

Eigentlich dachte ich, dass dies der letzte Band der Alea Aquarius Reihe ist. Aber es war schön zu hören, dass noch drei weitere folgen werden. Denn Alea und die Alpha Cru sind ein großes Stück vorangekommen und haben viele interessante Dinge über die Meerwesen und die Meerwelt an sich herausgefunden. Diese fühlt sich für mich inzwischen schon sehr gewöhnlich an. Finde-Finjas und andere Wesen sind für mich fast etwas Natürliches, wobei mich die Ideen der Autorin immer wieder auf's Neue faszinieren.

Alea und die Cru sind auf dem Weg nach Island um dort ihren Vater zu finden und mehr über die Vergangenheit der Meerwesen zu erfahren und natürlich über ihre Familie. Die Begegnung an sich war dann genauso erfreulich wie schockierend. Auf jeden Fall hat sich die Autorin etwas Tolles einfallen lassen. Ebenfalls lernt die Gruppe mehr über die Meeresverschmutzung kennen. Ich finde es toll, wie die Autorin die Umweltfragen geschickt und passend in die Geschichte einbaut. Ich kann mir vorstellen, dass bei Kindern so ganz natürlich ein Bewusstsein dafür entwickelt werden kann. Tolle Sache!

Ich mag es, wie Tayne Stewner auf beantwortete Fragen immer wieder mit neuen Fragen antwortet, sodass man immer gespannt weiter liest und immer ein festes Ziel vor den Augen hat. Es gibt unheimlich viel herauszufinden und nach jeden Buch ist man gleichzeitig zufrieden und freut sich auf die Beantwortung neuer Fragen. Richtig, richtig toll!

Fazit

"Alea Aquarius: Das Geheimnis der Ozeane" bietet ordentlich Stoff zum nachdenken und ist genauso spannend und mitreißend wie seine zwei Vorgänger. Nun wird aber endlich auch einmal die Frage nach Aleas Vater geklärt, welche gleichzeitig erfreulich und erschreckend ausfällt. Aber lasst euch da gerne überraschen! Ich freue mich auf die restlichen drei Bände! 5/5 Punkte.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

59 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

band 2, animox, verfolgung, oetinger verlag, familie

Animox - Das Auge der Schlange

Aimée Carter , Maren Illinger , Frauke Schneider
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.03.2017
ISBN 9783789146244
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Steht dem Vorgänger in nichts nach!

Auch der zweite Teil der Animox Serie ließ bei mir keine Wünsche offen. Es geht rasant und spannend weiter. Die Lage ist ziemlich angespannt und Simon steht unter ständiger Beobachtung. Das macht es schwerer für ihn aus dem L.A.G.E.R. zu entkommen, was er vorhat, um seine Mutter und die Teile des Greifsstabes zu finden.

Simon ist selbstbewusster geworden und ist sich seiner Rolle in der Welt der Animox und in Bezug zu Orion durchaus bewusst, was ihn dazu bringt sein Geheimnis sehr lange für sich zu behalten. Und auch in diesem Band wissen es nur sehr wenige. Die Situationen und Begegnungen mit seiner Mutter waren dabei sehr berührend und man merkt, dass sie sehr um das Wohlergehen ihres Sohnes besorgt ist.

Die Freunde von Simon sind dabei immer an seiner Seite und helfen ihm in brenzligen Situationen. Dabei sticht ein jeder mit seinen persönlichen Stärken und Schwächen heraus, die man erst langsam herausfindet und häufig auch mit ihrem Animox zutun haben. Ich finde es toll, dass es immer schrittweise neue Dinge über die Animox zu lernen und erfahren gibt, so lernt man mit Simon mit und kann sich jeden Band über neue Infos freuen.

Fazit

Der zweite Teil der Animox Reihe steht seinem Vorgänger in wirklich nichts nach. Es warten spannende Geheimnisse, mystische Wesen und eine mutige Bande auf uns, die wir in dem Buch begleiten und immer weiter lieben lernen. 5/5 Punkte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(149)

281 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 75 Rezensionen

anne freytag, den mund voll ungesagter dinge, jugendbuch, liebe, homosexualität

Den Mund voll ungesagter Dinge

Anne Freytag
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 06.03.2017
ISBN 9783453271036
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Aus Liebe zu den Pflanzen

Stefano Mancuso , Christine Ammann
Fester Einband
Erschienen bei Kunstmann, A, 15.02.2017
ISBN 9783956141706
Genre: Sachbücher

Rezension:

Pure Pflanzenliebe!

Ich kann gar nicht genau sagen, weshalb ich dieses Buch gelesen habe. :D Da ich Psychologie studiert habe, ist ein gewisser Hang zur Forschung irgendwie gegeben. Und dieser erstreckt sich wohl auch in den Bereich der Pflanzen. Dabei bin ich kein Fan von sachlichen dicken Wälzern. In der Kürze liegt die Würze. Da erschien mir das Buch mit ca 180 Seiten genau richtig. Denn hier werden auf jeweils knapp 15 Seiten wichtige Persönlichkeiten geschildert, welche zur Geschichte der Entdeckung von Pflanzen beigetragen haben.

Dabei wird das ganze romanartig und nicht sachlich erklärt. Ein großer Pluspunkt. Ebenfalls gibt es Bilder. Sowohl zu den beschriebenen Pflanzen als auch zu den Personen. Das hat mir gut gefallen. Besonders angetan hatte es mir der Titanenwurz, den ich dann erst mal googlen musste und mir bestimmt im Gedächtnis bleibt. Ansonsten lässt sich noch sagen, dass immer kurze Beschreibungen zum Leben der Person und anschließend der Werdegang der Entdeckung folgen. Was auffällt ist, dass diese Personen wirklich sehr besessen von ihren Pflanzen waren und fast ihr ganzes Leben damit beschäftigt waren. Manche Forschungen dauerten 20-30 Jahre.

Die Methoden waren wohl damals auch etwas fragwürdig, aber es ist wirklich erstaunlich, wie die Leute damals vorgegangen sind und sich nicht von ihrem Weg haben abkommen lassen. Traurig ist der Verbleib bzw. der Tod der Beschriebenen. Oftmals starben sie am Hungertod oder sehr einsam, obwohl sie alles daran gesetzt haben, die Welt zu nutzen und besser zu machen.. Trotzdem waren mir diese Kapitel zu kurz. Bei manchen hätte ich gerne mehr gelesen oder mehr über die Pflanze gewusst. Deswegen einen Punkt Abzug.

Fazit

"Aus Liebe zu den Pflanzen" beschreibt die Reise von großen Entdeckungen. Wie kam es dazu? Und wie hat diese Person eigentlich gelebt? Die Schilderungen sind dabei kein trockenes Sachbuch sondern romanartig, verständlich geschrieben. Ich denke eine Zuneigung zu Pflanzen und zum Wissen ist trotzdem eine Grundvoraussetzung zum Lesen dieses Buches. 4/5 Punkte.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

94 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

magersucht, familie, briefroman, was fehlt, lilly lindne

Was fehlt, wenn ich verschwunden bin

Lilly Lindner
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 23.02.2017
ISBN 9783733500405
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

49 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

liebe, affäre, contemporary, freundschaft, amerika

Liebe ist wie Drachensteigen

Ashley Herring Blake , Birgit Salzmann
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Magellan, 18.01.2017
ISBN 9783734850240
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ein auf und ab der Gefühle.

Ich habe bei diesem Buch echt mitgefiebert bis endlich der große Knall kam. Dabei muss ich ehrlich sagen, dass ich es bis 1/4 des Buches selber nicht gecheckt hatte, wie Sam und Hadley zusammenhängen. :D Der Titel beschreibt das Buch dabei auch echt gut. Drachensteigen. Ein auf und ab, hin und her. Gefühle über Gefühle. Vieles staut sich an, bis das Fass überläuft und die Tränen fließen.

Sam und Hadley lernen sich in der Schule kennen, da beide unabhängig voneinander von Nashville in eine neue Stadt gezogen sind - in dieselbe. Hadley gibt sich sehr unnahbar, da sie von der Affaire ihres Vaters sehr gebrochen ist und lässt wirklich keinen mehr an sich heran. Mehr als Sex ist nicht drin. Und auch kein Reden danach, jemals mehr. Sie hält die Leute auf Abstand. Ihre einzige wirkliche Bezugsperson ist ihre beste Freundin Kat. Sam, der auch mit elterlichen Problemen fertig werden muss, ist dabei ganz fasziniert von ihr und will sie näher kennen lernen.

Dabei finde ich es manchmal ganz schön hart, was die beiden da alles gleichzeitig durchmachen. Als Jugendliche hat man schon in der Schule "Probleme". Man muss Erwachsen werden. Und die familiären machen das Ganze ganz bestimmt nicht leichter. Trotzdem verlieben sie sich ungewollt ineinander. Sie können gar nicht ohne einander und wie es der Zufall will, landen sie immer wieder beieinander. Das war echt süß anzuschauen.

Das Geheimnis zerreißt Sam förmlich. Denn er weiß Bescheid. Aber Hadley nicht. Er kämpft unheimlich stark mit sich. Und ich konnte diesen Kampf sehr gut nachvollziehen, da diese Gedanken stets aus Sams Perspektive mitgetragen wurden. Die gesamte Botschaft des Buches gefällt mir. Man lernt daraus und doch hat man eine ruhige, liebevolle Geschichte gelesen an deren Zeilen man förmlich hängt.

Fazit

"Liebe ist wie Drachensteigen" von Ashley Herring Blake ist ein gefühlvolles Buches über Schuld, Vertrauen, Familie und die Liebe. Vor allem die Grundkonstellation des Buches hat mir gefallen und was draus gemacht wurde, war noch viel besser. Sowohl die Lehren als auch die Gefühle, die das Buch beinhalten, haben mich überzeugt. 5/5 Punkte.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Lara oder Der Kreislauf des Lebens

David Bueno , Salvador Macip , Eduard Martorell , Kristin Lohmann
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 20.02.2017
ISBN 9783446254770
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

87 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

liebe, verlust, sommer, party, tanja voosen

Kein Kuss wie dieser

Tanja Voosen
E-Buch Text: 293 Seiten
Erschienen bei Impress, 01.09.2016
ISBN 9783646602722
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

337 Bibliotheken, 29 Leser, 0 Gruppen, 98 Rezensionen

experiment, wissenschaft, roman, usa, die terranauten

Die Terranauten

T. C. Boyle , Dirk van Gunsteren
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 09.01.2017
ISBN 9783446253865
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(169)

284 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 150 Rezensionen

liebe, hoffnung, schicksal, freundschaft, roman

So wie die Hoffnung lebt

Susanna Ernst
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.08.2016
ISBN 9783426519059
Genre: Liebesromane

Rezension:

Große Gefühle!

Dieses kleine eBook hat mich wirklich sehr überrascht. Wie viel Liebe und Geborgenheit da drin steckt, lässt sich auf den ersten Blick gar nicht erkennen. Wir begleiten dabei Katie und Jonah durch ihr halbes Leben. Denn das Buch erzählt die Geschichte der beiden beginnend vom Kindesalter bis hin zu Erwachsenen.

Die beiden lernen sich in einem Waisenheim kennen und haben als Kinder schon ziemlich viel erlebt, was man nicht gerne nachvollziehen möchte. Katie ist dabei das stumme Kind, was Jonah fasziniert. Er sah schon damals ihre feinfühlige und ruhige Art und nahm sich fest vor mehr über sie herauszufinden. Die beiden wachsen zusammen auf, lernen Freundschaften und Liebe, verlieren sich und finden sich wieder. Dabei ist es so herzzerreißend, wie Jonah (aus dessen Perspektive das Buch vorwiegend geschrieben ist) niemals die Suche aufgibt und die Hoffnung immer in seinem Herzen trägt.

Oftmals scheinen die Situationen verzwickt und aussichtslos für eine gemeinsame Zukunft, doch die beiden sind geduldig und aufmerksam und geben ihrer Liebe viele Chancen endlich zu erblühen. Denn womit ich nicht gerechnet hatte, war die Situation, in der sich Katie im Erwachsenenalter befand. Die Überraschung mag ich auch nicht für andere Leser vorwegnehmen, deswegen sag ich dazu mal nicht mehr. ;)

Auf jeden Fall für man die Liebe immerzu und die zwei müssen höllisch aufpassen, dass nichts aus dem Ruder läuft. Als Leser habe ich immer mitgefiebert und es den beiden so sehr gegönnt, dass ich am Ende fast geweint habe. Wirklich eine herzzerreißend schöne Geschichte über Liebe und die immerwährende Hoffnung.

Fazit

"So, wie die Hoffnung lebt" ist ein Buch für jeden, der die Liebe gerne fühlt und gerne begleiten möchte. Katie und Jonah kämpfen dafür und geben die Hoffnung niemals auf, auch als es fast aussichtslos erscheint. Ein wundervolles Buch über die Macht der Liebe. 5/5 Punkte.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

trauer, verlag, bücher, liebe, liebesgeschichte

Love on Paper

Katrin Bongard
E-Buch Text: 285 Seiten
Erschienen bei Red Bug Books, 12.02.2017
ISBN 9783943799958
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

207 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 57 Rezensionen

fantasy, jugendbuch, fluch, alchemie, oetinger

Secret Fire - Die Entfesselten

C.J. Daugherty , Carina Rozenfeld , Peter Klöss
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.02.2017
ISBN 9783789133404
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Schöne Reise, etwas lahmes Ende.

Der zweite und letzte Band der Secret Fire Reihe brachte das Geheimnis und den Kampf den Fluch zu brechen zu einem guten Ende. Dabei ging es ziemlich schleppend los. Ein drittel der Zeit wurde damit verbracht in der Universität zu sitzen und zu lernen, was mir ein bisschen die Vorfreude genommen hat. Zum Glück wurde aber auch nochmal rückblendend erzählt, was bisher geschehen war. Ich kann mir die Sachen immer so schlecht merken, wenn so viel Zeit dazwischen liegt.

Die Reise zum großen Showdown war ziemlich lang. Es wird so unfassbar viel geplant, gemacht, überlegt, dass ich mir ausgemalt hab, dass es ein großer und actionreicher Endkampf wird. Aber irgendwie war es dann auch schon wieder vorbei. Da war ich etwas enttäuscht. Aber die Reise und die Vorgehensweisen mit der fortlaufenden Entwicklung und den Erkenntnissen und dem neuen Wissen, das hat mich schon beim ersten Band begeistert und fand ich auch hier wieder klasse!

Sacha und Taylor müssen sich aufgrund der drängenden Zeit sehr schnell entwickeln. Dass sich das Buch innerhalb von ein paar abspielt mag man nicht gerne glauben, aber der Fluch endet ja auch mit Sachas 18. Geburtstag! So muss vieles sehr schnell gehen. Zum Glück war die anfängliche Durststrecke schnell vorbei und vieles geschah Schlag auf Schlag. Vor allem die ungeheure Kraft des bösen "Alchemisten" wird dem Leser immer wieder klar und deutlich beschrieben. Viele Male war mir die unausweichliche Niederlage bewusst, die einfach kommen musste. Doch man ist trotzdem am hoffen. Denn irgendwie müssen sie es ja schaffen. Trotzdem müssen wir mit einem Verlust rechnen. Denn ganz ohne Drama geht es nun doch nicht. Was genau passiert, will ich natürlich nicht verraten. ;)

Fazit

Bei "Secret Fire 02: Die Entfesselten" von C.J. Daugherty führt ein langer, beschwerlicher Weg zu einem doch etwas unspektakulären Finale. Die Entwicklung von Sacha und Taylor und die Vorgehensweisen sowie das Bewusstmachen eines unausweichlichen Kampfes haben dem Buch die nötige Spannung gegeben und die Reise sehr lesenswert gemacht. 4/5 Punkte.

  (1)
Tags:  
 
555 Ergebnisse