Leserpreis 2018

Lissy77s Bibliothek

753 Bücher, 78 Rezensionen

Zu Lissy77s Profil
Filtern nach
753 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(124)

271 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 84 Rezensionen

"ella":w=4,"cinderella":w=4,"cinder":w=4,"märchen":w=3,"hollywood":w=3,"kelly oram":w=3,"liebe":w=2,"liebesroman":w=2,"unfall":w=2,"cinder & ella":w=2,"usa":w=1,"jugendbuch":w=1,"schicksal":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"bücher":w=1

Cinder & Ella

Kelly Oram , Fabienne Pfeiffer
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei ONE, 28.09.2018
ISBN 9783846600702
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

142 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"england":w=6,"krimi":w=3,"mord":w=3,"hochmoor":w=3,"thriller":w=2,"entführung":w=2,"mädchen":w=2,"kriminalroman":w=2,"serientäter":w=2,"moor":w=2,"verschwundene mädchen":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"vergangenheit":w=1

Die Suche

Charlotte Link
Fester Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 01.10.2018
ISBN 9783764504427
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In den Hochmooren Nordenglands wir die Leiche der ein Jahr zuvor verschwundenen 14jährigen Saskia Morrison gefunden. Kurze Zeit später wird ein weiteres junges Mädchen vermisst, die ebenfalls 14jährige Amelie Goldsby. Die Polizei ist alarmiert. Handelt es sich in beiden Fällen um den gleichen Täter?


Meine Meinung:

Sobald ein neues Buch von Charlotte Link erscheint, muss ich es lesen. Ich mag ihren Schreibstil, ihre Beschreibungen, ihren Spannungsaufbau und die unvorhergesehenen Wendungen.

Auch in "Die Suche" hat sie es direkt wieder geschafft mich mit ihrer Geschichte in den Bann zu ziehen. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und ich fand die einzelnen Charaktere wieder toll beschrieben. Es gibt, wie immer, eine Menge Irrungen und Wirrungen und falsche Fährten, so dass man sich ständig fragt, was denn nun wirklich passiert ist und hinter allem steckt. Spannung ist also genügend vorhanden. Lediglich der Mittelteil zieht sich. Dies ist auch meine einzige Beanstandung. Vielleicht hätten hier 200 Seiten weniger nicht geschadet. Da ich ihren Schreibstil sehr mag, konnte mich das zwar nicht abhalten weiter zu lesen, aber es ist teilweise schon etwas langwierig mit vielen unnötigen Informationen und Beschreibungen, ohne dass diese zu irgendetwas führen.

Ansonsten hat mir auch dieses Buch super gefallen und die letzten 150 bis 200 Seiten sind dann auch wieder gewohnt nervenaufreibend und spannend.


Fazit:

Wieder ein tolles Buch aus der Feder von Charlotte Link mit gewohnt spannender Geschichte und trotz etwas zähem Mitteilteil auf jeden Fall lesenswert.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

77 Bibliotheken, 16 Leser, 2 Gruppen, 25 Rezensionen

"thriller":w=2,"ashley dyer":w=2,"band 1":w=1,"tattoo":w=1,"liverpool":w=1

Tattoo

Ashley Dyer , Bettina Spangler
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.10.2018
ISBN 9783734106514
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dein Körper ist seine Leinwand- und seine Absichten sind mörderisch. Ein Frauenmörder versetzt die ganze Stadt in Angst. Er tätowiert seine Opfer. Er tötet sie. Er ist der „Dornenkiller“. 

Meine Meinung: 
Der Klappentext hörte sich super an, so dass ich sofort Lust hatte dieses Buch zu lesen. Die Idee mit den tätowierten Opfern klang vielversprechend. Aber leider hat die Umsetzung für mich nicht geklappt. Ich bin zwar gut in das Buch reingekommen und hatte es auch relativ schnell gelesen, aber das lag nicht daran, dass es so spannend war, sondern das ich einfach ständig gehofft habe, dass was spannendes kommt. Leider hat sich der größte Teil der Geschichte sehr gezogen. Mir waren es auch zu viele einzelne Handlungsstränge, die garnicht aufeinander aufgebaut sondern eher aneinander vorbeigelaufen sind. Das hat mich teilweise etwas verwirrt und es waren viel zu viele unwichtige Informationen. Es wird zum Beispiel eine ganze Zeit lang die Studenten-WG von einem der Opfer befragt, da es dort so einiges an Unstimmigkeiten gibt und plötzlich ist nie wieder die Rede von diesen Personen. Und auch die Situation von Carver steht für meinen Geschmack viel zu sehr im Mittelpunkt. Eine richtige Erklärung für die Taten des Dornenkillers gibt es auch nicht. Zumindest konnte sie mich nicht überzeugen. Fazit: Guter Ansatz mit leider nur mittelmäßiger Umsetzung und für einen Thriller viel zu wenig Spannung .

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(604)

1.137 Bibliotheken, 61 Leser, 1 Gruppe, 122 Rezensionen

"fantasy":w=16,"liebe":w=14,"sarah j. maas":w=14,"feyre":w=13,"rhysand":w=10,"magie":w=9,"fae":w=9,"rhys":w=8,"das reich der sieben höfe":w=8,"krieg":w=7,"freundschaft":w=6,"high lady":w=6,"jugendbuch":w=5,"kampf":w=5,"high fantasy":w=5

Das Reich der sieben Höfe - Sterne und Schwerter

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 752 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 09.03.2018
ISBN 9783423762069
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(811)

1.359 Bibliotheken, 35 Leser, 1 Gruppe, 149 Rezensionen

"liebe":w=20,"mord":w=18,"paper palace":w=15,"familie":w=9,"ella":w=9,"reed":w=9,"erin watt;":w=9,"erin watt":w=9,"erotik":w=7,"royals":w=7,"vater":w=6,"mordverdacht":w=6,"royal":w=6,"freundschaft":w=5,"highschool":w=5

Paper Palace

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2017
ISBN 9783492060738
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

160 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 88 Rezensionen

"thriller":w=11,"mord":w=7,"bösland":w=5,"ben":w=4,"thailand":w=4,"bernhard aichner":w=3,"kux":w=3,"erpressung":w=2,"psychatrie":w=2,"krimi":w=1,"vergangenheit":w=1,"verrat":w=1,"macht":w=1,"rezension":w=1,"österreich":w=1

Bösland

Bernhard Aichner
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei btb, 01.10.2018
ISBN 9783442756384
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Bisher habe ich von Bernhard Aichner nur Totenfrau gelesen, was mich nicht so ganz überzeugen konnte. Als ich gesehen habe, dass mit Bösland ein neues Buch von ihm rausgekommen ist, habe ich mich nochmal ran gewagt. Aber auch Bösland hat mich nicht überzeugen können. 

Durch den etwas anderen Schreibstil lässt sich das Buch zwar ratzfatz weg lesen, aber begeistern konnte es mich nicht. Die ganze 
Geschichte ist sehr vorhersehbar und es kommt fast keine Spannung auf. Für mich war das leider nichts. Deshalb von mir auch keine Leseempfehlung.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

83 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

"spinnen":w=6,"thriller":w=3,"überleben":w=2,"abenteuer":w=1,"kampf":w=1,"trilogie":w=1,"militär":w=1,"gift":w=1,"apokalypse":w=1,"invasion":w=1,"mutationen":w=1,"ausrottung":w=1,"gruselfaktor":w=1,"nazca-linien":w=1,"menscheit":w=1

Die Brut - Das Ende naht

Ezekiel Boone , Rainer Schmidt
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.05.2018
ISBN 9783596035847
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mir hat der dritte Teil der Trilogie um "Die Brut" wieder super gefallen. Auch wenn er vielleicht nicht so gruselig ist wie die Vorgänger, konnte er mich trotzdem von Beginn an packen und ich konnte kaum aufhören zu lesen. Spannung war auf jeden Fall genügend vorhanden.

Dazu gefällt mir der Schreibstil von Ezekiel Boone total gut und ich mag die einzelnen Charaktere und wie sie beschrieben sind.

Für mich ein gelungener Abschluss und eine klare Leseempfehlung für diese tolle Trilogie.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(241)

483 Bibliotheken, 30 Leser, 2 Gruppen, 170 Rezensionen

"magie":w=11,"children of blood and bone":w=9,"tomi adeyemi":w=8,"fantasy":w=7,"afrika":w=6,"jugendbuch":w=5,"unterdrückung":w=4,"götter":w=3,"fischer verlag":w=3,"orisha":w=3,"maji":w=3,"goldener zorn":w=3,"liebe":w=2,"familie":w=2,"reihe":w=2

Children of Blood and Bone – Goldener Zorn

Tomi Adeyemi , Andrea Fischer
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 27.06.2018
ISBN 9783841440297
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, da man ihm ja wirklich kaum entkommen kann. Und ich muss sagen, dass es meine Erwartungen zum größten Teil auch erfüllt hat.

 

Der Auftakt in die Geschichte der Maji hat für mich viel Interessantes und Neues mit sich gebracht und die Welt die Tomi Adeyemi hier erschaffen hat, fand ich großartig. Die Hauptcharaktere mochte ich bis auf Inan auch sehr gerne und ich fand es spannend mit ihnen durchs Land zu reisen. Teilweise ist die Geschichte ganz schön brutal, was man vielleicht vorab wissen sollte, da es sich um ein Jugendbuch handelt.

 

Mir persönlich haben auch die Karte und die Auflistung der einzelnen Clans am Anfang des Buches gut gefallen, auch wenn die Clans selbst nur zu einem kleinen Teil im Buch vorkommen. Aber dies kann sich ja im zweiten Teil noch ändern...

 

Was mir nicht so gut gefallen hat, sind die Liebesbeziehungen. Diese haben auf mich eher den Eindruck gemacht, dass sie sein müssen, weil man dies in einem Jugendbuch erwartet. Da hätte ich gut drauf verzichten können. Zumindest auf die von Zélie. Aber dies sollte niemanden daran hindern das Buch zu lesen.


Von mir auf jeden Fall eine Leseempfehlung für diese spannende, magische Fantasy Geschichte.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(181)

298 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 135 Rezensionen

"thriller":w=11,"hamburg":w=10,"spannung":w=6,"mord":w=4,"tod":w=2,"deutschland":w=2,"spannend":w=2,"mädchen":w=2,"andreas winkelmann":w=2,"krimi":w=1,"drama":w=1,"horror":w=1,"suche":w=1,"hass":w=1,"serienmörder":w=1

Das Haus der Mädchen

Andreas Winkelmann
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.06.2018
ISBN 9783499275166
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Schweig, um zu leben.
Du kommst in eine fremde Stadt. Du mietest dir ein Zimmer. Du freundest dich mit deiner Zimmernachbarin an. Aber am nächsten Morgen ist sie nicht mehr da. Du suchst nach ihr. Was du herausfindest, ist grauenhafter, als du es dir je vorstellen konntest...

Als Fan von Andreas Winkelmann habe ich mich sehr über ein neues Buch gefreut. Und es war wie immer - kaum angefangen zu lesen, konnte ich nicht mehr aufhören. Das ist bei mir wie ein Sog. Andreas Winkelmann schafft es eigentlich immer, meine Neugier von Anfang an zu wecken, so dass ich unbedingt wissen möchte, was als nächstes passiert. Dazu war das Buch durchweg spannend und mit der Auflösung hätte ich auch nicht gerechnet.

Absolut empfehlenswert!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

"hubert wiest":w=5,"kinderbuch":w=4,"zauberer":w=4,"zauberei":w=3,"dennis und guntram":w=3,"freundschaft":w=2,"humor":w=2,"komödie":w=2,"vorlesen":w=2,"zauberstab":w=2,"dennis":w=2,"guntram":w=2,"dennis und guntram - zaubern für anfänger":w=2,"abenteuer":w=1,"schule":w=1

Dennis und Guntram - Zaubern für Anfänger

Hubert Wiest
Flexibler Einband: 210 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 01.11.2014
ISBN 9781502982735
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Der zehnjährige Dennis Blauberg wünscht sich nichts sehnlicher als einen guten Freund, aber bestimmt nicht den peinlichen Neuen: Guntram Mempelsino von Falkenschlag trägt albernen Klamotten und behauptet ein Zauberer zu sein. Mit dem darf sich Dennis auf keinen Fall blicken lassen, schon gar nicht bei Kalle und der Haibande.


Meine Meinung:
Ich habe das Buch zusammen mit meinem neunjährigen Sohn gelesen und wir hatten beide eine Menge Spaß. Das Buch besteht aus 15 einzelnen Geschichten, die sich super vorlesen aber auch selbst lesen lassen. Durch die relativ große Schrift ist das Buch gut für Leseanfänger geeignet. Meinem etwas lesefaulen Sohn ist es hier nicht schwer gefallen den größten Teil selbst zu lesen und ihm haben die Geschichten wirklich gut gefallen. Das ist nicht selbstverständlich und ich bin immer froh, wenn ich Bücher finde, die ihm gefallen. 

Die Geschichten um Dennis und Guntram sind witzig, aber auch lehrreich und wir haben die beiden (vor allem Guntram) schnell ins Herz geschlossen. Guntram ist wirklich eine Marke. Am Anfang ist es Dennis noch etwas peinlich, dass Guntram so komisch angezogen ist und mit seiner direkten Art ständig auffällt. Aber gerade das ist es, was ihn so liebenswert macht und auch Dennis merkt, dass es nicht wichtig ist, wie man sich anzieht und was andere über einen denken, sondern dass man einfach man selbst sein sollte. Die zwei erleben jede Menge Abenteuer und geraten in ein Menge skurriler Situationen. Hier geht auch das ein oder andere schonmal schief, aber letztendlich bekommen sie es gemeinsam immer einigermaßen wieder hin :-)


Fazit: 
Tolles Kinderbuch mit 15 lustigen, lehrreichen Geschichten um Freundschaft und Zusammenhalt mit zwei tollen Freunden. 
Von uns volle fünf Sterne und eine klare Leseempfehlung! 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(362)

754 Bibliotheken, 16 Leser, 2 Gruppen, 201 Rezensionen

"fantasy":w=15,"liebe":w=11,"elly blake":w=9,"jugendbuch":w=8,"feuer":w=8,"eis":w=8,"fireblood":w=7,"ruby":w=6,"frostblood":w=6,"fire & frost":w=6,"magie":w=5,"frost":w=5,"ravensburger verlag":w=5,"arcus":w=5,"romantasy":w=4

Fire & Frost - Vom Eis berührt

Elly Blake , Yvonne Hergane
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 14.02.2018
ISBN 9783473401574
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ein Mädchen mit Feuer im Herzen.

Ein Krieger so kalt wie Eis.

Um das Königreich zu retten, müssen sich Feuer und Eis verbünden.

 

Ruby besitzt die Gabe des Feuers, die sie jedoch verstecken muss, da Firebloods wie sie von der Elite des Frostblood Königs gejagt werden. Als es dann aber zu einer Gefangennahme kommt, wird Ruby ausgerechnet vom Frostblood-Krieger Arcus gerettet. Kälte und Eis sind seine Waffen, doch er braucht Rubys Feuer, um eine Rebellion gegen den verhassten König anzuzetteln. Aber kann Ruby ihm vertrauen?

 

Der Auftakt zur Fantasy-Trilogie um Ruby und Arcus hat mir gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig zu lesen und man ist schnell in der Geschichte drin. Die einzelnen Charaktere sind gut beschrieben und mir waren sowohl Ruby als auch Arcus sympathisch. Die Liebesgeschichte ist hier nicht aufdringlich und steht auch nicht im Mittelpunkt des Geschehens, was ich als angenehm empfunden habe. Die Idee mit Feuer und Eis fand ich ebenfalls interessant. Insgesamt wurde hier das Rad sicherlich nicht neu erfunden, aber mich hat die Geschichte gut unterhalten und ich bin gespannt, wie sie weitergeht.

 

Einziges Manko: für meinen Geschmack zieht sich der erste Teil der Geschichte sehr. Da sie dafür aber ab dem zweiten Teil richtig Fahrt aufnimmt, konnte sie mich doch überzeugen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

6 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

Die Rabenringe - Odinskind

Siri Pettersen , Dagmar Mißfeld , Dagmar Lendt
Audio CD
Erschienen bei HÖRCOMPANY, 10.07.2018
ISBN 9783945709856
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

268 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 133 Rezensionen

"thriller":w=12,"halloween":w=12,"jonas winner":w=5,"krimi":w=4,"freunde":w=4,"horror":w=4,"die party":w=4,"mord":w=3,"party":w=3,"freundschaft":w=2,"vergangenheit":w=2,"geheimnis":w=2,"killer":w=2,"feier":w=2,"liebe":w=1

Die Party

Jonas Winner
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.09.2018
ISBN 9783453439184
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Klappentext hat mich sofort neugierig gemacht und ich habe mich sehr darauf gefreut dieses Buch zu lesen. Es beginnt auch spannend und ich habe kaum aufhören können zu lesen. Dann geht es aber in eine Richtung, die mir nicht gefallen hat und mit der Auflösung konnte ich so gar nichts anfangen. Das war mir alles zu schräg und wirr. Schade, aber ich hatte einfach einen völlig anderen Verlauf der Geschichte erwartet.

Die einzelnen Charaktere sind alle nicht sonderlich sympathisch und legen auch ein etwas merkwürdiges Verhalten an den Tag. So gibt es z.B. kaum Reaktionen darauf, wenn einer aus der Runde stirbt. Das fand ich schon seltsam. Die ganze Geschichte erinnert stark an einen trashigen, amerikanischen Horrorfilm. Das hätte mich jetzt aber auch noch nicht unbedingt gestört, wenn es eine andere Auflösung gegeben hätte. So war das Buch leider nicht meins.

Der Schreibstil des Autors gefällt mir dafür wieder sehr gut. 

Somit 3 Sterne für ein Buch, dass stark beginnt, dann aber eine Richtung einschlägt, die mich leider nicht überzeugen konnte.



  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(408)

827 Bibliotheken, 51 Leser, 0 Gruppen, 163 Rezensionen

"mona kasten":w=13,"liebe":w=10,"maxton hall":w=8,"save us":w=8,"freundschaft":w=5,"familie":w=5,"new-adult":w=5,"england":w=4,"liebesroman":w=4,"oxford":w=4,"ruby":w=4,"monakasten":w=4,"reisen":w=3,"schwangerschaft":w=3,"college":w=3

Save Us

Mona Kasten
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei LYX, 31.08.2018
ISBN 9783736306714
Genre: Liebesromane

Rezension:

Nachdem mir der Mittelteil der Reihe nicht so gut gefallen hat (ich habe ihn allerdings auch als Hörbuch gehört), konnte mich der letzte Teil wieder überzeugen.

Der Schreibstil von Mona Kasten ist einfach toll.

Hier hat mir sehr gut gefallen, dass die Nebencharaktere eine große Rolle spielen und nicht nur die Geschichte von Ruby und James im Vordergrund steht. Das hat sich allemal gelohnt, denn jeder einzelne Charakter ist interessant, hat Höhen und Tiefen zu überstehen und muss wichtige Entscheidungen für sein weiteres Leben treffen. Da aus vielen verschiedenen Perspektiven erzählt wird, fliegen die Seiten nur so dahin - man möchte unbedingt wissen, wie es mit jedem einzelnen weitergeht.

Von mir 4 Sterne und eine Leseempfehlung für diesen schönen Abschluss der Trilogie.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

91 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 82 Rezensionen

"geister":w=10,"freundschaft":w=5,"kinderbuch":w=5,"tod":w=4,"kinder":w=4,"schule":w=4,"tiere":w=4,"grusel":w=4,"spuk":w=3,"fantasy":w=2,"gespenster":w=2,"haustiere":w=2,"rauhaardackel":w=2,"spannung":w=1,"abenteuer":w=1

Tiergeister AG - Achtung, gruselig!

Barbara Iland-Olschewski , Stefanie Jeschke
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei arsEdition, 16.08.2018
ISBN 9783845820422
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Der kleine Rauhaardackel Arik irrt ganz alleine durch den dunklen Wald, als er von Chili, Tara, Plato und Honig gefunden wird. Dass es sich bei den Vieren um Geistertiere handelt, ist Arik nicht geheuer und er möchte dies zuerst auch nicht wahrhaben. Da er aber Heimweh hat und einsam ist, schließt er sich ihnen an und landet so in der Geisterschule Spuk Ekelburg. Hier nimmt Arik mit den anderen Geistertieren an einem etwas anderen Unterricht teil. So gibt es z.B. Geistermathe, Spuken, Alpträume weben oder Schauermusik. Die Grusellehrer verfolgen mit ihrem Unterricht das Ziel, die Schüler so auszubilden, dass sie die Menschen in Angst und Schrecken versetzen können. Als Arik aber durch Zufall das Menschen Mädchen Lisa kennen lernt, schmiedet er zusammen mit seinen Geisterfreunden einen Plan, wie er die Machenschaften seiner Lehrer durchkreuzen kann.

 

Ich habe das Buch zusammen mit meinem 9jährigen Sohn gelesen und wir sind beide begeistert. Die Geschichte um Arik, der plötzlich ein Geist ist und nicht so recht weiß, wie er mit dieser Situation umgehen soll ist einfach toll. Die verschiedenen Tiere sind vielfältig und so klasse beschrieben, dass man sie einfach gern haben muss und das Thema Freundschaft und Zusammenhalt wurde super umgesetzt. Der Schreibstil ist flüssig und gut verständlich und eine gute Portion Humor gibt es auch noch dazu. Und die Zeichnungen! Die sind auch genial.


 Somit von uns eine absolute Leseempfehlung für diese tolle, abenteuerliche, ein ganz klein bisschen schaurige Geschichte. Sie hat uns sehr viel Spaß gemacht.

 

Gut, dass es schon einen zweiten Teil gibt :-)

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

Die Überfahrt

Mats Strandberg , Antje Rieck-Blankenburg , David Nathan
Audio CD
Erschienen bei Argon, 24.05.2017
ISBN 9783839815434
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Um welche Art von Geschichte es sich hierbei handelt wusste ich vorher und ich fand die Inhaltsangabe auch vielversprechend. Leider nimmt das ganze nach dem ersten Drittel eine Richtung, die mir gar nicht gefallen hat.

Wir lernen zu Beginn eine Menge an unterschiedlichen Charakteren kennen und erfahren einiges über jeden einzelnen. Das hat mich persönlich nicht gestört und ich fand es auch recht interessant. Aber dann geht es irgendwann mit den ersten "Gemetzeln" los und es wird ganz schön ekelig. Für meinen Geschmack hätte es ein bisschen weniger Information sein können, aber auch damit hätte ich leben könne, wenn wenigstens die Geschichte interessant geblieben wäre. Für mich wurde es dann aber inhaltlich langatmig und langweilig und das gepaart mit diesen fiesen Beschreibungen hat mich dann nach der Hälfte abbrechen lassen. Schade, denn David Nathan war wie immer ein Hörgenuss.



  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(191)

461 Bibliotheken, 30 Leser, 0 Gruppen, 74 Rezensionen

"thalamus":w=8,"thriller":w=7,"jugendthriller":w=5,"ursula poznanski":w=5,"spannung":w=4,"poznanski":w=4,"jugendbuch":w=3,"unfall":w=2,"jugendroman":w=2,"gehirn":w=2,"reha":w=2,"rehaklinik":w=2,"schädelhirntrauma":w=2,"ursular poznanski":w=2,"krimi":w=1

Thalamus

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Loewe, 13.08.2018
ISBN 9783785586143
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Er kann Dinge, die er nicht können dürfte.
Er weiß Sachen, die er nicht wissen sollte.

Eine abgeschiedene Rehaklinik mitten im Wald...In dieser Einsamkeit erzielt der Markwaldhof sensationelle Ergebnisse bei der Behandlung von Trauma-Patienten. Auch Timo erholt sich nach einem Motorradunfall sehr schnell. Viel zu schnell! Und nachts, wenn die Lichter ausgehen beginnt ein ganz anderes Leben im Markwaldhof. Aber Timos Sprachzentrum ist noch immer komplett blockiert, so dass er niemandem davon erzählen kann....


Der neue Jugendthriller von Ursula Poznanski befasst sich mit einem sehr interessanten Thema - der Hirnforschung.

Wie immer bei den Büchern von U. Poznanski ist mir der Einstieg leicht gefallen. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und man ist direkt in der Geschichte drin. Diese ist spannend geschrieben und man fiebert mit Timo mit, wenn er versucht hinter die seltsamen Vorkommnisse im Markwaldhof zu kommen. Da sein Sprachzentrum nicht funktioniert, hat er keine Möglichkeit sich irgendjemandem mitzuteilen und schon bald schwebt er in höchster Gefahr.

Mich hat das Buch sehr gut unterhalten, so dass ich es innerhalb weniger Tage ausgelesen hatte. Von mir eine klare Leseempfehlung für diesen spannenden Jugendthriller mit beunruhigend realitätsnahem Zukunftsszenario.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

193 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

"thriller":w=7,"mord":w=5,"chris mcgeorge":w=3,"escape room":w=3,"spannung":w=2,"leiche":w=2,"hotelzimmer":w=2,"nur drei stunden":w=2,"krimi":w=1,"tod":w=1,"angst":w=1,"rache":w=1,"rezension":w=1,"ermittlung":w=1,"misstrauen":w=1

Escape Room

Chris McGeorge , Karl-Heinz Ebnet
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Knaur, 03.09.2018
ISBN 9783426226773
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein Hotelzimmer, fünf Verdächtige, eine Leiche - und nur drei Stunden Zeit, um den Mörder zu finden.

Nach einem neugierig machenden Prolog beginnt das Buch direkt spannend damit, dass der TV-Star Morgan Sheppard gefesselt in einem Hotelzimmer aufwacht. Mit ihm zusammen befinden sich fünf weitere Personen im Zimmer plus einer Leiche. Nun gilt es innerhalb von drei Stunden den Mörder unter den Anwesenden zu finden.

Der Schreibstil des Autors ist flüssig und die Geschichte hat sich super lesen lassen, so dass ich sie innerhalb weniger Tage durch hatte. Man ist immer wieder gespannt, was als nächstes passiert und stellt fest, dass nichts ist, wie es scheint. Ich bin bis zum Ende nicht darauf gekommen, was hinter allem steckt. Und auch wenn die ganze Geschichte etwas weit hergeholt ist, hat sie mich gut unterhalten. Dafür eine Leseempfehlung und vier Sterne von mir.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(243)

594 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 137 Rezensionen

"izara":w=14,"fantasy":w=12,"liebe":w=9,"dämonen":w=9,"primus":w=9,"romantasy":w=8,"freundschaft":w=5,"spannung":w=5,"abenteuer":w=4,"kampf":w=4,"romantik":w=4,"gefühle":w=4,"träume":w=4,"julia dippel":w=4,"hexen":w=3

Izara - Das ewige Feuer

Julia Dippel
Flexibler Einband: 540 Seiten
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 25.10.2017
ISBN 9783522506038
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"humor":w=1,"hörbuch":w=1,"suchtgefahr":w=1,"walküre":w=1,"zum verlieben":w=1,"skulduggery":w=1,"sanktuarium":w=1

Sabotage im Sanktuarium

Derek Landy
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Hoercompany, 03.11.2010
ISBN B004AQZPEG
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(280)

508 Bibliotheken, 20 Leser, 2 Gruppen, 165 Rezensionen

"dystopie":w=14,"scythe":w=13,"tod":w=8,"jugendbuch":w=8,"neal shusterman":w=8,"fantasy":w=5,"reihe":w=4,"citra":w=4,"zukunft":w=3,"trilogie":w=3,"fortsetzung":w=3,"thunderhead":w=3,"nachlese":w=3,"der zorn der gerechten":w=3,"scythe - der zorn der gerechten":w=3

Scythe - Der Zorn der Gerechten

Neal Shusterman , Kristian Lutze , Pauline Kurbasik
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 14.03.2018
ISBN 9783737355070
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(141)

334 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 128 Rezensionen

"magie":w=6,"dystopie":w=6,"fantasy":w=4,"sklaverei":w=4,"geschick":w=4,"sklaven":w=3,"england":w=2,"reihe":w=2,"dark palace":w=2,"freundschaft":w=1,"politik":w=1,"macht":w=1,"intrigen":w=1,"eltern":w=1,"kind":w=1

Dark Palace – Zehn Jahre musst du opfern

Vic James , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 22.08.2018
ISBN 9783841440105
Genre: Jugendbuch

Rezension:

In England muss jeder, der nicht zum magischen Adel gehört, zehn Jahre lang als Sklave arbeiten. Lukes Familie will diese Sklavenjahre gemeinsam durchstehen, im Dienst der mächtigen Herrscherfamilie Jardine. Doch es kommt anders und Luke landet, von seiner Familie getrennt, in der Sklavenstadt Millmoor. 

Das Buch wird aus Sicht der einzelnen Charaktere erzählt, was ich eigentlich gerne mag. Hier fand ich es am Anfang aber zu viel des Guten, da fast jedes Kapitel mit einem Cliffhanger endet und es aufgrund der vielen Charaktere dauert, bis man dann erfährt wie es weiter geht. Da ich das Buch bis zur Mitte aber nicht spannend fand, habe ich auch nicht den Drang verspürt unbedingt weiter zu lesen und dann dauert es halt, bis man wieder bei einem Charakter angekommen ist. Das hat sich dann aber ab ca. der Hälfte geändert. Ein bisschen nervig fand ich die ständige Erwähnung des Geschick. Das ist die Magie, über die nur die Adeligen bzw. Ebenbürtigen verfügen. Grundsätzlich ist das zwar nicht schlimm, aber die ständige Erwähnung des Wortes hat mich persönlich gestört.

Ansonsten muss ich sagen, dass die Geschichte mich nach anfänglichen Schwierigkeiten ab der Mitte absolut überzeugen konnte. Besonders Luke hat mir als Charakter super gefallen, da er eine wahnsinnige Entwicklung durchmacht und es wirklich nicht leicht hat. In der harten Sklavenstadt Millmoor, völlig auf sich allein gestellt, steht er schon bald vor der schwierigen Entscheidung sich dem System zu fügen oder dagegen aufzubegehren. 

Aber auch Lukes Familie hat auf Keynston kein angenehmes Leben. Die Jardine Brüder sind einer undurchschaubarer als der andere und auch die anderen Charaktere haben einige Intrigen und Geheimnisse auf Lager. 

Fazit: 
Die Geschichte an sich hat mir gut gefallen und die Vielfältigkeit der Charaktere ist klasse, auch wenn ich am Anfang meine Schwierigkeiten hatte. Die Spannung kommt für mich erst ab der Mitte auf, steigert sich dann aber kontinuierlich, so dass das letzte Drittel des Buches mich absolut überzeugen konnte. 
Ich warte schon jetzt voller Vorfreude auf Band 2!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(277)

589 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 203 Rezensionen

"jugendbuch":w=11,"schwestern":w=11,"unterdrückung":w=10,"fantasy":w=7,"rebellion":w=7,"grace":w=7,"liebe":w=6,"dystopie":w=6,"rebellin":w=5,"frauenrechte":w=4,"thronfolger":w=4,"tracy banghart":w=4,"ironflowers":w=4,"frauen":w=3,"feminismus":w=3

Iron Flowers – Die Rebellinnen

Tracy Banghart , Anna Julia Strüh
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 25.04.2018
ISBN 9783737355421
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Sie sind Schwestern, könnten unterschiedlicher nicht sein und sind dennoch unzertrennlich. Nomi ist wild und unerschrocken, Serina schön und anmutig. Und sie ist fest entschlossen, vom Thronfolger zu seiner Grace auserwählt zu werden und so ihre Familie aus Armut und Unterdrückung zu befreien. Doch am Tag der Auswahl kommt alles anders: Die Schwestern werden auseinandergerissen - und in ein Leben gezwungen, auf das sie niemand vorbereitet hat.

Mich hat die Geschichte von Anfang an begeistert. Die Kapitel werden abwechselnd aus der Sicht von Nomi und Serina erzählt und es ist spannend zu verfolgen wie die beiden mit ihrer neuen, ungewohnten und vor allem ungewollten Situation umgehen. Dabei haben mir die Kapitel um Serina besonders gut gefallen, da sie eine wirklich gravierende Veränderung durchmacht und sich ihrer schlimmen Situation mit viel Mut entgegen stellt. Die Geschichte ist zudem durchweg spannend und beinhaltet alles, was das Leserherz begehrt. Es gibt Lügen und Intrigen, aus Freund wird Feind und man weiß nie, wem zu trauen ist. Dabei gibt es einige unvorhergesehene Überraschungen und interessante Wendungen, so dass es zu keiner Zeit langweilig wird. Mir hat die Geschichte super gefallen und ich habe sie regelrecht verschlungen. Absolute Leseempfehlung!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.157)

2.132 Bibliotheken, 66 Leser, 6 Gruppen, 203 Rezensionen

"fantasy":w=29,"throne of glass":w=16,"assassinin":w=11,"magie":w=9,"kampf":w=8,"champion":w=8,"celaena sardothien":w=8,"liebe":w=7,"wettkampf":w=7,"sarah j. maas":w=7,"assassine":w=6,"dorian havilliard":w=6,"spannung":w=5,"könig":w=5,"high fantasy":w=5

Throne of Glass - Die Erwählte

Sarah J. Maas ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.10.2015
ISBN 9783423716512
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(302)

546 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 125 Rezensionen

"liebe":w=23,"hamburg":w=18,"krebs":w=14,"werft":w=14,"petra hülsmann":w=10,"familie":w=9,"segeln":w=9,"krankheit":w=6,"sommer":w=6,"brustkrebs":w=6,"humor":w=5,"verantwortung":w=5,"chemotherapie":w=5,"das leben fällt wohin es will":w=5,"roman":w=4

Das Leben fällt, wohin es will

Petra Hülsmann
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.05.2017
ISBN 9783404175222
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 
753 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.