Little_Kunoichis Bibliothek

54 Bücher, 7 Rezensionen

Zu Little_Kunoichis Profil
Filtern nach
54 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Guapa by Saleem Haddad (2016-03-08)

Saleem Haddad
Flexibler Einband
Erschienen bei Other Press, 01.01.1869
ISBN B01FIVZ6VS
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

roman, schuld, flüchtlinge, autorin, ayelet gundar-goshen

Löwen wecken

Ayelet Gundar-Goshen , Ruth Achlama
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Kein & Aber, 28.04.2016
ISBN 9783036959405
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Nachts ist es leise in Teheran

Shida Bazyar
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 07.09.2017
ISBN 9783462050578
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

140 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

bipolare störung, manisch-depressiv, biographie, autobiographie, roman

Die Welt im Rücken

Thomas Melle
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Berlin, 26.08.2016
ISBN 9783871341700
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

150 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

cambridge, boxen, pitt club, gesellschaftskritik, der club

Der Club

Takis Würger
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Kein & Aber, 22.02.2017
ISBN 9783036957531
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Eine Ahnung von Pan

Jobst Mahrenholz
Flexibler Einband: 212 Seiten
Erschienen bei Dead Soft Verlag, 26.06.2017
ISBN 9783960891147
Genre: Romane

Rezension:

Ein nacktes Kerlchen. Eine Liebesgeschichte. Das Übliche, sollte man meinen – wenn da nicht Jobst Mahrenholz auf dem Cover stehen würde.

Ingar und Zino. Zwei verletzte Seelen treffen in der archaisch anmutenden Umgebung eines toskanischen Bergdorfes aufeinander. Doch anstelle einer Blümchenwiese, liegt ein steinerner Pfad vor ihnen – sowohl in ihrer Realität, als auch im gleichnamigen Romandebüt von Ingar. Die Geschichte in der Geschichte. Und genau dieser Roman und sein Entstehungsprozess zieht sich wie ein roter Faden durch die Erzählung. Er ermöglicht den Protagonisten eine offene, aber dennoch unverfängliche Art der Kommunikation. Durch die Projektion der eigenen Gedanken und Sehnsüchte auf fiktive Charaktere, bleibt die persönliche Autonomie gewahrt. Dieser Roman im Roman ist ein grandioses Stilmittel und es ist zauberhaft, wie der Autor die beiden Handlungsebenen seines Werkes elegant miteinander verzahnt und ausbalanciert. Lediglich am Ende des Buches wirken die Überschneidungen teilweise etwas zu konstruiert.

Achtsamkeit und Hingabe sind für mich die großen Themen dieser Erzählung. Es ist wunderbar, dass Jobst Mahrenholz seinen Charakteren Zeit zur Entwicklung einräumt. Dass er seiner Leserschaft zumutet Leerstellen auszuhalten und assoziativ zu füllen. Gerade diese kalkulierten Lücken entsprechen so ganz dem Titel und dem damit verbundenen Zauber.

Angst und Isolation zu überwinden sind große Herausforderungen. Gefühle zulassen, bedeutet häufig, auch Schmerz empfinden zu müssen. Der Autor erzählt uns davon, wie viel Mut und Kraft es kostet, und was es bedeutet, sich auf jemanden einzulassen. Schützende Barrieren zu überwinden, sich zu öffnen und verwundbar zu werden. Er erzählt von diesem Prozess, der einige der grundlegendsten Aspekte menschlicher Existenz berührt und damit wohl auch eine Ahnung des göttlichen in sich trägt – wie auch immer man diese spirituelle Kraft für sich definieren mag.

Er erzählt, wie aus Aufmerksamkeit und Vertrautheit Vertrauen wächst, und dass daraus noch etwas viel größeres reifen kann. Zino und Ingar wachsen mit- und aneinander, doch gemeinsames Wachstum ist immer auch abhängig vom eigenen Wachstum. Es ist wichtig für sich herauszufinden, inwieweit man bereit ist, sich zu öffnen und einen lieb gewonnenen Menschen an sich heran zu lassen.  Zu erkennen, wofür man Sorge tragen möchte und was einem Sinn gibt. Liebe ist eine innere Haltung. Sie ist die Erkenntnis, dass es so in Ordnung ist, wie der Moment sich zeigt. Sie ist kein Gefühl, sie ist Wissen.

Jobst Mahrenholz lässt seinen Zino einen außergewöhnlichen Weg beschreiten. Er erdet dieses Luftwesen – im wahrsten Sinne des Wortes. Schafft eine Verbindung mit der Erde, der Natur und damit auch dem Augenblick. Obwohl Zino ein Opfer der Umstände ist, scheint er in dieser Rückbesinnung einen Teil seiner selbst gefunden zu haben.

Pan ist pure Entschleunigung. Dem Buch gelingt es, die alltägliche Reizüberflutung auszuschalten und sich ganz auf das Wesentliche zu fokussieren.

Es ist beeindruckend mit wie viel Feingefühl und Ehrlichkeit der Autor dieses Thema angegangen ist. Zwischen den Zeilen scheint viel Gefühl, Erkenntnis und Herz durch.

Ein sehr eindringlicher, konzentrierter und bewegender Roman. Getragen von einer ausdrucksstarker, klaren Sprache.

Ein Buch das sich festkrallt, einen beschäftigt und seinen Raum fordert.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(187)

311 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 79 Rezensionen

südkorea, vegetarismus, korea, familie, rebellion

Die Vegetarierin

Han Kang , Ki-Hyang Lee
Fester Einband: 190 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 15.08.2016
ISBN 9783351036539
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

102 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

türkei, gewalt, unterdrückung, roman, abhängigkeit

Blauschmuck

Katharina Winkler
Fester Einband: 196 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 08.02.2016
ISBN 9783518425107
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

63 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

karriere, rassismus, schuld, liebe, mode

Gott, hilf dem Kind

Toni Morrison , Thomas Piltz
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Rowohlt , 22.04.2017
ISBN 9783498045319
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

234 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

zwillinge, kunst, jugendbuch, roman, liebe

Ich gebe dir die Sonne

Jandy Nelson , Catrin Frischer
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei cbt, 21.11.2016
ISBN 9783570164594
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

1. weltkrieg, paris, familie, betrug, verweiflung

Wir sehen uns dort oben

Pierre Lemaitre , Antje Peter , Markus Hoffmann
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 01.11.2014
ISBN 9783862314119
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

kanada, alter, hoffnung und angst, freiheit, aussteiger

Ein Leben mehr

Jocelyne Saucier , Sonja Finck
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 06.03.2017
ISBN 9783458361893
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

83 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

musik, komponist, russland, stalin, diktatur

Der Lärm der Zeit

Julian Barnes , Gertraude Krueger
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 16.02.2017
ISBN 9783462048889
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

84 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

briefwechsel, roman, midlife-crisis, e-mail-roman, freundschaft

Schlafen werden wir später

Zsuzsa Bánk
Fester Einband: 688 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 23.02.2017
ISBN 9783100052247
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

79 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

thomas glavinic, sinnsuche, roman, österreich, südpol

Der Jonas-Komplex

Thomas Glavinic
Fester Einband: 752 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 10.03.2016
ISBN 9783100024640
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

gabriel wolkenfeld, diskriminierung, russland, homosexualität, männerschwarm

Wir Propagandisten

Gabriel Wolkenfeld
Flexibler Einband
Erschienen bei Männerschwarm Verlag, 01.07.2015
ISBN 9783863002015
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

114 Bibliotheken, 8 Leser, 3 Gruppen, 2 Rezensionen

blog, tagebuch, krankheit, sterben, glioblastom

Arbeit und Struktur

Wolfgang Herrndorf , ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 27.03.2015
ISBN 9783499268519
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

identitätssuche, transgender, jugendroman, familienroman, selbstfindung

Haus aus Kupfer

Jobst Mahrenholz
Flexibler Einband: 244 Seiten
Erschienen bei Dead Soft Verlag, 01.03.2016
ISBN 9783945934784
Genre: Romane

Rezension:

Das "Haus aus Kupfer" ist ein Buch über adoleszente Selbstfindung und familiäre Erwartungen.  

Im titelgebenden Domizil treffen sich die Pedettis um Abschied vom großen, alles dominierenden Patriarchen der Familie zu nehmen. Neben der Neustrukturierung des Familienunternehmens, steht aber vor allem das unsichtbare emotionale Erbe im Fokus der Geschichte. 

Familie, ein Wort das unglaublich viele Emotionen beherbergt. Vertrauen, Liebe, Akzeptanz, ... aber auch Enttäuschung, Verbitterung, Wut und sogar Hass. Jobst Mahrenholz konfrontiert uns in seinem fünften Roman "Haus aus Kupfer" mit all diesen Gefühlen. Herausragend ist die Art und Weise wie er dies tut. Trotz schwieriger Themen überzeugt das Buch mit einer zauberhaften Leichtigkeit. Der Autor schlägt einen charmant spielerischen, ja fast schon pointiert witzigen Ton an, ohne den nötigen Ernst und die angemessene Tiefe zu vernachlässigen. Durch diese erzählerische Finesse umschifft das Buch die Hürde, ein bleischweres Drama zu werden und konzentriert sich ganz auf die Kraft der Liebe. Dabei gelingt es dem Autor, fern aller Genre-Klischees, den schmalen Grat zwischen Pathos und Authentizität zu beschreiten. Er erzählt diese sehr emotionale Geschichte, mit ihren vielen anrührenden Momenten, ohne unnötig auf die Tränendrüse zu drücken. Er offeriert dem Leser eine Metaebene, die dieser beschreiten kann, aber nicht muss und die reichlich Raum für Resonanz bietet.

Sensibel, intelligent und vielschichtig, zeichnet er ungemein spannende und lebendige Charaktere. Giacomo, einer der beiden Ich-Erzähler, ist ein solcher Charakter. Widersprüchlich, optimistisch und wunderbar unkonventionell. Er schert sich nicht um gesellschaftliche Normen, sondern vertraut seiner inneren Stimme. Eine Stimme die für mich kennzeichnend für die Texte von Jobst Mahrenholz ist und die mich immer wieder aufs Neue begeistert. Eine kraftvolle Stimme voller Zärtlichkeit und Respekt. Zugewandt und offen. Tragend. Eine Stimme die Liebe nie kleingeistig definiert, die sie nicht auf starr festgelegte Konventionen reduziert. Eine Stimme die auch loslassen kann, nicht schmerzfrei, aber mit Gewinn. 

Jobst Mahrenholz zeigt auf, wie fragil dieses Schicksalskonstrukt namens Familie ist. Wie sehr wir von strategischen Überlegungen und schwelenden Konflikten beeinflusst werden. Wie wichtig es sein kann, sich aus der familiären Zwangsjacke zu befreien und eigene Bedürfnisse zu formulieren und zu leben. Dabei verschweigt er nicht, welch unglaubliche Kraftanstrengung ein solcher Bruch darstellt und wie sehr er dem Bedürfnis nach Verbundenheit zuwiderläuft. Er zeigt uns eine Familie deren Zusammenhalt auch auf Ausblendung und Verdrängung basiert. Eine Familie die im Umgang miteinander Kälte und Gedankenlosigkeit offenbart und die zu großen Teilen unfähig ist, mit Gefühlen offen, angemessen und respektvoll umzugehen. 

Es ist die Familie die uns formt, prägt, in Schablonen presst und uns, oft unbewusst, Mechanismen aufzwingt. Sie bestimmt unser Bindungsverhalten und gegebenenfalls das Verhältnis zu unseren Kindern. Auch im Kupferhaus wiederholt sich Geschichte. Mit viel Empathie deckt Jobst Mahrenholz Schicht um Schicht das Innerste seiner Protagonisten auf, entlarvt emotionale Defizite und zeigt in zahlreichen Rückblenden Zusammenhänge auf. Er erzählt von der Unnahbarkeit und dem Schutz, den sie bietet, aber auch von dem Preis, den der Rückzug in die Unverletzlichkeit kostet. Er erzählt aber auch und vor allem, von dem Zauber, der Kraft und dem Zusammenhalt zwischenmenschlicher Bindungen und er erinnert uns daran, dass Familie mehr mit Herzensnähe als mit verwandschaftlichen Verhältnissen zu tun hat. Und dass manches klein und unscheinbar anmutet, in dieser Unscheinbarkeit aber groß ist.

Nach einem wundervollen Epilog schlägt man dieses Buch mit einem zufriedenen Lächeln und einem wohlig warmen Gefühl zu, weil zwei Menschen die Welt verändert haben, zumindest ihre Welt. Und ein klein wenig wohl auch meine.

  (4)
Tags: familienroman, identitätssuche, jugendroman, selbstfindung, transgender   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

London NW

Zadie Smith , Tanja Handels
Flexibler Einband: 430 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.02.2016
ISBN 9783442480517
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

75 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

schwangerschaft, dorf, missbrauch, tod, roman

Elsa ungeheuer

Astrid Rosenfeld
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 30.04.2014
ISBN 9783257242942
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

50 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

ehe, casino, eheliche untreue, tiefe einblicke, ehekrise

Die Chance

Stewart O'Nan , Thomas Gunkel ,
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Rowohlt , 18.07.2014
ISBN 9783498050429
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

3000 Euro

Thomas Melle , any.way
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 22.01.2016
ISBN 9783499268427
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

jung, frankreich, zweiter weltkrieg

Der Gedanke an das Glück und an das Ende

Jean-Luc Seigle ,
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei C.H.Beck, 14.07.2014
ISBN 9783406667558
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

88 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

flüchtling, asyl, deutschland, asylanten, flüchtlinge

Ohrfeige

Abbas Khider
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 01.02.2016
ISBN 9783446250543
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

110 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

flüchtlinge, berlin, asyl, afrika, roman

Gehen, ging, gegangen

Jenny Erpenbeck
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Knaus, 31.08.2015
ISBN 9783813503708
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
54 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks