Leserpreis 2018

Littlevampy83s Bibliothek

17 Bücher, 14 Rezensionen

Zu Littlevampy83s Profil
Filtern nach
18 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

130 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"magie":w=5,"sonnenblut":w=4,"fantasy":w=3,"liebe":w=2,"hexen":w=2,"fluch":w=2,"drachenmond verlag":w=2,"drachenmondverlag":w=2,"michelle natascha weber":w=2,"abenteuer":w=1,"vergangenheit":w=1,"geheimnis":w=1,"vertrauen":w=1,"dämonen":w=1,"high fantasy":w=1

Sonnenblut

Michelle Natascha Weber
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 09.10.2017
ISBN 9783959910866
Genre: Fantasy

Rezension:

Ein Roman der kaum düsterer, brutaler, grausamer, fantastischer und magischer sein kann – auch die gruseligen Stellen werden bedient. Aber mitten drin eine zarte Liebe die wächst. Mehr kann man nicht in einem Roman verlangen. 

Die Autorin bringt uns gleich zu Anfang des Romans mitten in das Geschehen und wir werden gleich Zeugen des Fluches den die Hexenfürstin Seraphia vor Jahrhunderten ausgesprochen hat. Die Zauber verbindet die Hexe Alysea Valerian vom Sonnenhof mit dem Schattenwandler Dameo Angelis vom Mondhof durch das Silberband. Gemeinsam müssen sie den Fluch brechen oder es bedeutet das Ende für Beide.  Sehr anschaulich wird das Leben der beiden mit ihren Freunden und Familien vor dem Hintergrund der beiden Höfe geschildert. Die Protagonisten: Alysea, Sofea, Dameo, Adia und Neveas wachsen einem im Laufe der Handlung ans Herz, während man aus Alysseas Mutter so gar nicht schlau wird. Man durchlebt alles hautnah und kämpft mit ihnen zusammen gegen den Fluch. Das Buch ist flüssig und gut zu lesen, trotz der 612 Seiten kommt keine Langeweile auf und man ist traurig als es endet. 

 Zum Glück liegt Band 2 schon hier, denn das Ende ließ mich verzweifelt zurück.  
Der Klappentext macht einen wirklich neugierig und der Roman hält das Versprechen ohne wenn und aber.

 Ein super gelungenes Lesepaket.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

36 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"symantriet":w=2,"fantasy":w=1,"c.i.harriot":w=1

Symantriet

C.I. Harriot
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 29.05.2018
ISBN 9783959912815
Genre: Fantasy

Rezension:


Anfangs habe ich mir ein bisschen schwergetan in das Buch zu finden, da mich die Ortswechsel verwirrt haben.
Man muss sich erst in Symantriet zurecht finden, da hätte ich mir eine Karte gewünscht. Aber wenn man sich die Namen und Orte gemerkt hat ist es ein wundervoll erdachte Reich, das einem bildlich vor Augen steht.
Auch der Schreibstil ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig, passt aber sehr gut zur Geschichte. Sobald man sich aber darauf einlässt, liest es sich aber gut.
 Es ist einen spannende Geschichte, bei der ich zumindest sehr schnell meine Sympathien und Antipathien gefunden habe. Schön finde ich, dass man etwas über die Hintergründe der Personen und ihre Beweggründe erfährt. So bekam ich im Laufe der Geschichte zumindest ein bisschen Mitleid mit Belles Stiefmutter, wenn auch wirklich nur ein bisschen....
Besonders gut hat mir Belle gefallen. Ihre Fähigkeiten und ihr Charakter sind unglaublich und entwickeln sich im Laufe der Geschichte immer weiter.
Auch Sofia mag ich gerne.
Hier ohne Spoiler zu schreiben ist extrem schwierig.
Die Szenen werden oft sehr explizit beschrieben und so ist das Buch definitv für Erwachsene.
Der Cliffhanger  am Ende ist schrecklich. Ich brauche dringend Band 2.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

216 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 25 Rezensionen

"vampire":w=5,"die anderen":w=4,"blutprophetin":w=4,"fantasy":w=3,"gestaltwandler":w=3,"werwölfe":w=2,"prophezeiung":w=2,"drachenmond verlag":w=2,"anne bishop":w=2,"elementarwesen":w=2,"cassandra sangue":w=2,"freundschaft":w=1,"spannend":w=1,"mystery":w=1,"gefahr":w=1

In Blut geschrieben

Anne Bishop
Flexibler Einband: 516 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 30.06.2016
ISBN 9783959916110
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

85 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"märchen":w=1,"anthologie":w=1,"drachenmond verlag":w=1,"abendland":w=1,"morgenland":w=1,"krystyna kuhn":w=1,"laura labas":w=1,"britta strauß":w=1,"ava reed":w=1,"wunderlampe":w=1,"reich der mitte":w=1,"trudi canvan":w=1,"antholigie":w=1,"christian handel":w=1,"fuchsgeister":w=1

Von Fuchsgeistern und Wunderlampen

Christian Handel , Ava Reed , Julianna Grohe , Britta Strauss
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 31.10.2018
ISBN 9783959918008
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

53 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"magie":w=2,"elfen":w=2,"portale":w=2,"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"drachen":w=1,"fluch":w=1,"ritter":w=1,"schatten":w=1,"legenden":w=1,"welten":w=1,"akademie":w=1,"völker":w=1,"sternensand verlag":w=1,"weltportale":w=1

Die Weltportale (Band 1)

B. E. Pfeiffer
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 27.07.2018
ISBN 9783906829920
Genre: Fantasy

Rezension:

Zunächst hat mich der Klappentext sehr überzeugt. Ein junges Mädchen, Halbelfin und Halbmagierin, besucht eine magische Akademie und kämpft mit den Schatten.

 Das klang für mich sehr nach guter Unterhaltung und viel Phantasie der Autorin.
Und ich wurde nicht enttäuscht. Von Anfang an war ich mitten im Geschehen und ich wurde mit jeder Seite mehr überrascht. Es wurde immer verstrickter und komplizierter und die Hauptprotagonistin Eleonora wuchs mir immer mehr ans Herz, auch wenn sie mir oft leid tat. Es bleibe einige Geheimnisse, die auf Aufklärung warten. Mehr kann ich nicht wirklich sagen, ohne ganz böse zu Spoilern und das möchte ich nicht....

Ein sehr gelungenes Buch mit fesselnder Handlung, bei dem ich sehnlichst auf Band 2 warte. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

256 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 57 Rezensionen

"fantasy":w=7,"laura labas":w=5,"hexen":w=4,"götter":w=4,"der verwunschene gott":w=4,"magie":w=2,"wölfe":w=2,"drachenmond verlag":w=2,"morgan":w=2,"blutmagie":w=2,"knochenmagie":w=2,"webmagie":w=2,"liebe":w=1,"2017":w=1,"prinz":w=1

Der verwunschene Gott

Laura Labas
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 05.10.2017
ISBN 9783959913348
Genre: Fantasy

Rezension:

as anfängt wie eine Märchenadaption von Rotkäppchen entwickelt sich zu einer rasanten Geschichte die mit Rotkäppchen nicht wirklich etwas gemeinsam hat.

Wir lernen Morgan kennen, die ihre Lebensschuld bei einer Bande Schmugglern und Dieben ableisten muss. Als einziges Mädchen bei den "Wölfen" hat sie es nicht leicht. Und dann geht ein Auftrag ganz furchtbar schief......

Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen. Die Geschichte ist mit ihren wunderbar beschriebenen Charakteren so dicht, dass man gefangen wird.

Ich möchte unbedingt mehr über Caél wissen und auch über Rhion, den Betawolf. Auch Reha ist ein mehr als faszinierender Charakter. Auch wenn sie mehr oder weniger Nebencharaktere sind, wurden sie doch so beschrieben, dass man sie ins Herz schließt.

Auch die verschiedenen Arten der Hexen sind faszinierend.

In dieser Geschichte werden mehrere Märchenmotive zu einem unerwartet stimmigen Gesamtwerk verwoben.
Der Stil unterscheidet sich von Lauras anderen Büchern und ja für mich bisher am stimmigsten.

Ich hatte dieses Buch lange auf meinem SuB (Warum? Keine Ahnung) und bin jetzt froh darüber, weil ich Band 2 sofort lesen kann. Ansonsten wäre der Cliffhanger am Ende des Buches mehr als grausam.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

19 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"liebe":w=2,"fantasy":w=1,"religion":w=1,"leidenschaft":w=1,"dystopie":w=1,"urban fantasy":w=1,"zeitreise":w=1,"experimente":w=1,"gentechnik":w=1,"brudermord":w=1,"adam und eva":w=1,"partnerwahl":w=1,"kain und abel":w=1,"perfektionsismus":w=1

Aeternitas - Die komplette Trilogie

Sabina S. Schneider
E-Buch Text
Erschienen bei null, 30.06.2018
ISBN B07F5XQWR7
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

146 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

"dystopie":w=5,"fantasy":w=3,"gabe":w=3,"liebe":w=2,"drachenmond verlag":w=2,"drachenmondverlag":w=2,"superior":w=2,"superio":w=2,"spannung":w=1,"tod":w=1,"gewalt":w=1,"macht":w=1,"düster":w=1,"nationalsozialismus":w=1,"4 sterne":w=1

Superior

Anne-Marie Jungwirth
Flexibler Einband: 344 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 08.07.2017
ISBN 9783959912112
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Eine Dystropie mit einem super Thema, dachte ich, als ich Superior in einer meiner Drachenboxen hatte..... Allerdings muss ich leider sagen, dass ich nicht begeistert war.

An sich hat die Geschichte Potential - das Thema gefällt mir eigentlich, und man könnte viel daraus machen. Die Autorin hat auch einen angenehmen Schreibstil.

Leider wurde ich mit den Charakteren einfach nicht warm und auch deshalb fiel es mir so unglaublich schwer, das Buch zu beenden.

Amelia war mir einfach zu unreif. Dabei sollte man doch eher vom Gegenteil ausgehen können, da sie anders aufgewachsen ist, als die anderen "Superior" (nämlich unter den Menschen, die über keine dieser Fähigkeiten verfügen und somit quasi zweiter Klasse sind). Aber leider ist Amelia eher trotzig, unbeherrscht und lebt gedankenlos in den Tag hinein. Irgendwie findet sie das System, in dem sie als Superior mit nicht gerade überragenden Fähigkeiten lebt, doof (verständlicherweise, sie hat ja nichts davon), aber als Reaktion darauf fällt ihr nichts Besseres ein, als zu feiern. Für mich ist sie ein egoistisches Gör.
Sie hat Fehler, aber so, wie sie dargestellt wird ist es in meinen Augen übertrieben. Vielleicht auch deswegen, weil ich keine maßgeblichen Stärken erkennen kann, mit denen sie das ausgleicht. Und ich spreche jetzt nicht von Gaben.

Nathan ist mir auch nicht sympathischer: er hat mich genervt mit seiner dauermürrischen, unhöflichen, kindischen Art, teilweise ebenso himmelschreiend kindischen Entscheidungen (und das obwohl er doch so scharfsinnig ist, auch durch seine Gaben).
Und was Amelia an ihm findet, abgesehen davon, dass er gutaussehend ist, ging mir im ganzen Buch nicht auf.

Erika wäre interessant, aber auch nicht gerade liebenswert oder besonders nachvollziehbar. Aber sie ist auch wohl nicht dazu gedacht, sehr liebenswert zu sein, von dem her ist das schon in Ordnung, allerdings wäre es schön, wenn ihrer Handlungen etwas nachvollziehbarer wären.

Auch die Nebencharaktere haben mich größtenteils kalt gelassen oder gar genervt. Wie etwa die sklavisch (und leider manchmal  lächerlich) dem System ergebene Catherine.

Als einziger Charakter, den ich hin und wieder mochte, fällt mir Sky ein. Leider hat er relativ wenig "Screen time" und bleibst so blass.

Die Handlung hat zu Beginn ihre Längen, kommt aber dann durchaus in die Pötte, und das - im krassen Gegensatz zum Anfang - dann allerdings ziemlich rasant. Vor allem gegen Ende hin waren es mir etwas zu viele "Zufälle" und definitiv zu viele Überraschungen, die da zusammenkamen.

 Ich weiß, dass das Buch Band 1 einer Reihe ist, aber hier bleiben dann doch zu viele Fragen unbeantwortet, und auch mancher Handlungsstrang verläuft einfach ins leere, andere Dinge laufen schlicht zu glatt.

Leider konnte mich das Buch nicht überzeugen und ich werde auch die Folgebände nicht lesen.

Fazit

Eine super Idee, die leider in der Umsetzung für mich nichts war.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(180)

404 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 70 Rezensionen

"julianna grohe":w=11,"räuberherz":w=10,"fantasy":w=6,"drachenmond verlag":w=5,"entführung":w=4,"märchen":w=4,"märchenadaption":w=4,"drachenmondverlag":w=4,"drachenmond":w=4,"liebe":w=3,"schönheit":w=3,"die schöne und das biest":w=3,"jugendbuch":w=2,"bella":w=2,"ella":w=2

Räuberherz

Julianna Grohe
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 08.06.2017
ISBN 9783959912105
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Eine wunderschöne Adaption von "Die Schöne und das Biest".



Wer Märchenadaptionen gerne liest, wird diese Geschichte einfach nur lieben, denn es erinnert stark an das Märchen von "Die Schöne und das Biest", nur viel moderner und düsterer.

Die Handlung rund um Räuberherz ist sehr spannend geschildert und wird durch die Fantasyanteile zu einem absolut fesselnden Buch.

Julianna Grohe erzählt hier die Geschichte der 16-jährigen Ella und dem geheimnisvollen Crystal (Crys).

Aus Ellas Sicht, in der Ich-Form wird die Story auch erzählt, wodurch man sehr viel über sie und ihre Situation, aber auch über ihre Gefühlswelt erfährt.
Mit ihren Ecken und Kanten ist Ella ein ganz normales Mädchen, in das man sich gut hineinversetzen kann.

Mit Crystal, alias Crys hatte ich so meine Schwierigkeiten.
Seine düstere, dominante Art, aber auch seine Handlungen, machten es mir anfangs schwer ihn zu mögen, ich möchte fast sagen, dass ich ihn gehasst habe....

Beide werden sehr gut beschrieben, wodurch man sich leicht ein eigenes Bild von ihnen machen kann.
Alles in allem sind die beiden zwei tolle Charaktere, bei denen es mir Spass machte sie ein Stück ihres Weges zu begleiten.

Man steigt hier ab der ersten Seite direkt in die Handlung ein, dank eines doch sehr aufschlussreichen Prolog.

Durch den spannenden Schreibstil möchte man dieses Buch gar nicht aus der Hand legen möchte, da man immer tiefer in die Story hineingezogen wird und unbedingt wissen möchte wie es mit ihnen weitergeht.

Julianna Grohe hat mich immer wieder auf die falsche Fährte gelockt, denn vorraussehbar war hier nichts. Und so sollte es auch sein.
Das Ende war herrlich, aber eben nicht von Anfang an klar.

Die Autorin hat einen sehr angenehmen Erzählstil und mit ihren Worten regt sie die Phantasie an.

Für mich ist dieses Buch eine düstere und dennoch wundervolle Märchenadaptionen, die man einfach gelesen haben muss.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

112 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

"fantasy":w=7,"liebe":w=4,"götter":w=4,"drachenmondverlag":w=4,"medusa":w=4,"medusasfluch":w=4,"medusas fluch":w=4,"fluch":w=3,"drachenmond verlag":w=3,"emily thomsen":w=3,"freundschaft":w=2,"spannend":w=2,"schmerz":w=2,"mythologie":w=2,"emilythomsen":w=2

Medusas Fluch

Emily Thomsen
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 15.03.2018
ISBN 9783959911719
Genre: Fantasy

Rezension:

Ein weiteres Buch, dass als Thema die Welt der griechischen Götter hat.... ob das was ist?
Als Antwort sollte genügen, dass ich die etwas mehr als 160 Seiten im einem Rutsch durchgelesen habe, weil ich das Buch nicht mehr weglegen konnte.


Das Cover hat mich dabei ebenso in den Bann gezogen, wie der Inhalt. 

Wir lernen Marie kennen, die von ihrer besten Freundin Tessa zu einer Island Kreuzfahrt gezwungen wird. Sehr schnell erfährt man, dass Marie eigentlich Medusa, eine der Töchter von Gaia ist. Medusas Geschichte hat mich zum weinen gebracht. Nie darf die Gorgone lieben, sie bringt den Tod.

Ich warte gespannt auf Band 2.
Der locker-leichte Schreibstil und das hin und her hüpfen zwischen der Gegenwart, also Marie und der Vergangenheit, also Medusa macht das Buch leicht zu lesen  und kurzweilig.

Ja, es hat mich in seinen Bann gezogen. Ja, es hat mich zum weinen gebracht.
Ja, es hat mich berührt.
Ja, es hat Lust auf mehr (oder Meer?) gemacht.

Lasst euch entführen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"geist":w=3,"fantasy":w=2,"sabine tetzner":w=2,"jugendbuch":w=1,"romantik":w=1,"drama":w=1,"romance":w=1,"geister":w=1,"affäre":w=1,"erbschaft":w=1,"16. jahrhundert":w=1,"eheprobleme":w=1,"drachenmondverlag":w=1,"drachenmond":w=1,"gescheiterte ehe":w=1

Geliebter Geist

Sabine Tetzner
E-Buch Text: 217 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag, 23.12.2015
ISBN 9783959910361
Genre: Romane

Rezension:

Ein wunderschönes Buch mit einer liebevoll geschriebenen Geschichte von Angela, die durch den Geist Sebastian erkennt, was Liebe ist und ihren Weg findet.


War ich voreingenommen, weil die Protagonisten wie ich Angela heißt und blond ist? Ich gestehe..... Ja, war ich. 
Ich wurde nicht enttäuscht, nein,  ich wurde in den Bann der 18 Kapitel gezogen.

Selten habe ich bei einem Buch zugleich so oft Tränen in den Augen gehabt, die Geschichte aber dennoch unendlich genossen.

Wer Liebesgeschichten mag, wer Geister mag, wer gute Bücher mag, dem sei zu diesem Werk geraten.

Ich habe den leichten Schreibstil sehr genossen. 

Das Thema, das hier gewählt wurde ist nicht einfach und wurde sehr gut umgesetzt.

Jeder Leser sollte sich fragen, welche "Geister" er selbst ruft und welche Konsequenzen sie haben können.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(267)

589 Bibliotheken, 9 Leser, 3 Gruppen, 136 Rezensionen

"dämonen":w=29,"fantasy":w=23,"rache":w=14,"laura labas":w=10,"blut":w=9,"liebe":w=8,"kampf":w=8,"dämon":w=8,"ein käfig aus rache und blut":w=8,"alison":w=6,"schlüssel":w=5,"schattendämonen":w=5,"gewalt":w=4,"dystopie":w=4,"action":w=4

Ein Käfig aus Rache und Blut

Laura Labas , Anja Uhren
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 20.08.2016
ISBN 9783959912914
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

152 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"fantasy":w=1,"drachenmond verlag":w=1,"februar 2018":w=1

Warrior & Peace

Stella Tack
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 22.02.2018
ISBN 9783959914611
Genre: Fantasy

Rezension:

Selten so gelacht. Warrior und Peace sollte jeder auf ihrer Reise begleiten.
Hier fällt es mir schwer, nicht zu Spoilern, ich bin einfach zu begeistet.
Der Schreibstil ist locker und hat mich sofort in die Geschichte katapultiert. Stellas Humor ist mitreißend und ich konnte mich besonders in Warrior gut hineinversetzen. 
Vorwissen über den griechischen Götterhimmel ist nicht nötig.
Warrior ist die Tochter von Hades und Aphrodite. Leider hat sie einen seltenen Gendefekt, der ihr das Leben schwer macht.
Peace ist der Sohn des Zeus, und er ist ist laut Warrior ein Arschloch..... allerdings ein interessantes.
Und dann ist da noch Madox..... ach.... was soll ich zu Madox sagen.... Er ist Wariors Halbbruder.... ihr sexy Halbbruder....  
Die Geschichte nimmt schnell Fahrt auf und ist sehr kurzweilig. Einige sehr überraschende Wendungen sind dabei, die man so nun wirklich nicht vorhersehen konnte.

Nun warte ich gespannt auf Teil 2, denn das Buch endet in einem für mich total  fiiiiiiiiiiiesen Cliffhanger. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

280 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 57 Rezensionen

"jäger":w=5,"straßensymphonie":w=5,"musik":w=4,"wandler":w=4,"liebe":w=3,"fantasy":w=3,"gestaltwandler":w=3,"familie":w=2,"märchen":w=2,"rat":w=2,"märchenadaption":w=2,"bremer stadtmusikanten":w=2,"alexandra fuchs":w=2,"jugendbuch":w=1,"trauer":w=1

Straßensymphonie

Alexandra Fuchs
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 20.08.2016
ISBN 9783959911795
Genre: Fantasy

Rezension:

Ein wunderschönes Buch.
Hier geht es um Kat, die nach dem Tod ihres Vaters die Lust verloren hat, zu singen. Sie trifft in einer Bar auf eine Band und deren Leader Levi.
Sie alle können sich in Tiere verwandeln.
Soviel zur Geschichte, ohne groß zu Spoilern.

Mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen. Das Buch liest sich leicht und macht wirklich Spaß. Es hat alles, was eine gute Geschichte in meinen Augen braucht: Spannung, Liebe, mystische / märchenhafte Elemente und Humor.

Die Charaktere sind liebevoll ausgearbeitet und entwickeln sich, auch sehr passend zu ihren Besonderheiten.

Schön finde ich, dass wir eine Erlärung bekommen, wieso sich manche Menschen in Tiere verwandeln können.

Besonders gefallen mir die Kapitelüberschriften. Sie sind sehr witzig, ohne etwas über den Inhalt zu verraten.

Ganz toll fand ich auch, dass diese Geschichte voll und ganz in unserer normalen Welt spielt und ruhig erzählt ist. Man hat Zeit, sich mit den beschriebenen Situationen  auseinander zu setzten, ohne dass es langweilig wird.

Fazit: Ein Buch, dass man unbedingt lesen sollte.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(157)

364 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 103 Rezensionen

"märchen":w=12,"christian handel":w=8,"fantasy":w=7,"drachenmond verlag":w=7,"hexe":w=6,"märchenadaption":w=5,"hänsel und gretel":w=5,"schneeweißchen und rosenrot":w=5,"rosen & knochen":w=4,"düster":w=3,"drachenmond":w=3,"rosen und knochen":w=3,"liebe":w=2,"dämonen":w=2,"geister":w=2

Rosen & Knochen

Christian Handel
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 06.09.2017
ISBN 9783959915120
Genre: Fantasy

Rezension:

Wer in diesem Buch eine klassische Märchenadaption erwartet, wird nicht finden, was er sucht. Statt dessen trifft der Leser auf ein charismatisches Paar, Muireann und Rosalie, die unter dem Decknamen Schneeweißchen und Rosenrot auf die Jagd nach Hexen und Dämonen gehen.

Muireann erzählt hier von ihrem Auftrag, eine Hexe zur Strecke zu bringen, damit der Weg durch den Wald wieder sicher wird. Dabei müssen sich die Freundinnnen nicht nur Geistern und dunkler Magie, sondern auch verstörenden Visionen und (besonders Muireann) der eigenen Vergangenheit stellen.

Das Buch ist definitiv keine Gute-Nacht-Geschichte oder Bettlektüre, so plastisch und packend ist das Grauen, das die beiden Protagonistinnen erleben, geschildert. 

Trotzdem oder gerade deswegen hat mich das Buch gefesselt. 
Ich könnte mich in die beiden Frauen gut hineinversetzen und habe mitgefiebert.

Das Nachwort liefert interessante Informationen zu den gewählten Märchen, ihrer Historie und den Hintergründen. 

Schön finde ich auch die 7seitige Kurzgeschichten "Der Flötenspieler", die ebenfalls in der Welt der Hexenwaldchroniken spielt.
Wie auch in der Hauptgeschichte sind hier mehrere Märchenmotive  zu einem erstaunlich harmonischen Ganzen verwoben, das Lust darauf macht, tiefer in die Hexenwald-Chroniken einzutauchen. 

Das Buch endet mit einem kleinen Ausflug in die Grimmigen Märchen. Sehr interessant zu lesen. Mich hat es angeregt, nach den Urformen der Märchen zu suchen.

Die Gestaltung des Buches ist wunderschön und greift die Athmosphäre der Geschichte auf. 

Alles in Allem war dieses Buch so stimmig, so faszinierend und spannend ist, dass ich es kaum aus der Hand legen konnte.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"liebe":w=1,"abenteuer":w=1,"spannend":w=1,"rezension":w=1,"fantasie":w=1,"düster":w=1,"drachen":w=1,"elfen":w=1,"high fantasy":w=1,"2017":w=1,"drachenmond verlag":w=1,"badboy":w=1,"tarakona":w=1

Tarakona

J.T. Sabo
Flexibler Einband: 310 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 08.07.2017
ISBN 9783959911184
Genre: Fantasy

Rezension:

Dieses Buch ist mein bisheriges Highlight des Jahres. Ich wurde entführt in eine Welt, die so unglaublich dicht und lebendig beschrieben ist, dass ich mich kaum mehr lösen konnte. 


Erzählt wird die Geschichte zweier Jungen Leute, die einerseits mit der Verantwortung, andererseits mit ihren Gefühlen klar kommen müssen. 
Es ist die Erzählung einer klassischen Queste, mit erstaunlichen Wendungen, sympathischen Charakteren und herrlich fiesen Antagonisten. 
Alleine das Ende war mir zu apruppt, da hätte ich mir ein bisschen mehr gewünscht, nicht deshalb, weil es nicht stimmig gewesen wäre, ich hätte mich nur gerne länger in T. S. Sabos Welt verloren.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"liebe":w=1,"abenteuer":w=1,"spannend":w=1,"rezension":w=1,"fantasie":w=1,"düster":w=1,"drachen":w=1,"elfen":w=1,"high fantasy":w=1,"2017":w=1,"drachenmond verlag":w=1,"badboy":w=1,"tarakona":w=1

Tarakona

J.T. Sabo
Flexibler Einband: 310 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 08.07.2017
ISBN 9783959911184
Genre: Fantasy

Rezension:

Dieses Buch ist mein bisheriges Highlight des Jahres. Ich wurde entführt in eine Welt, die so unglaublich dicht und lebendig beschrieben ist, dass ich mich kaum mehr lösen konnte. 


Erzählt wird die Geschichte zweier Jungen Leute, die einerseits mit der Verantwortung, andererseits mit ihren Gefühlen klar kommen müssen. 
Es ist die Erzählung einer klassischen Queste, mit erstaunlichen Wendungen, sympathischen Charakteren und herrlich fiesen Antagonisten. 
Alleine das Ende war mir zu apruppt, da hätte ich mir ein bisschen mehr gewünscht, nicht deshalb, weil es nicht stimmig gewesen wäre, ich hätte mich nur gerne länger in T. S. Sabos Welt verloren.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(221)

519 Bibliotheken, 18 Leser, 2 Gruppen, 101 Rezensionen

"märchen":w=18,"rotkäppchen":w=13,"nina mackay":w=9,"fantasy":w=8,"humor":w=5,"drachenmond verlag":w=5,"drachenmond":w=5,"rotkäppchen und der hipster wolf":w=5,"märchenadaption":w=4,"drachenmondverlag":w=4,"hipster":w=4,"liebe":w=3,"wolf":w=3,"prinzen":w=3,"märchenwald":w=3

Rotkäppchen und der Hipster-Wolf

Nina MacKay
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 12.10.2016
ISBN 9783959919890
Genre: Fantasy

Rezension:

Dieses Buch ist ein MUSS für alle Märchenfans und all jene, die gerne lustige Bücher lesen. 
Ohne hier zu viel zu Spoilern... wenn Rotkäppchen mit einer Wolfsphobie sich in einen Werwolf verliebt (oder doch nicht?) Und mit ihm loszieht, um die Ehemänner ihrer Freundinnen zu retten und dabei auf einen anderen Mann trifft.... 
Eine unglaublich witziges Buch, lesenswert. Ich freue mich auf die Fortsetzung 

  (2)
Tags:  
 
18 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.