LostHope2s Bibliothek

4 Bücher, 3 Rezensionen

Zu LostHope2s Profil
Filtern nach
4 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

107 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 80 Rezensionen

kochen, liebe, erster kuss, jugendbuch, patchworkfamilie

Pasta mista - Fünf Zutaten für die Liebe

Susanne Fülscher
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.09.2017
ISBN 9783551650252
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

kinderbuch, freundschaft, umzug, familiengeheimnis, liebe

Philippas verkehrte Welt

Patricia Schröder , Dagmar Henze
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei cbj, 11.05.2015
ISBN 9783570225325
Genre: Kinderbuch

Rezension:


Philippa ist 11 und führt ein relativ normales Leben mit ihren Eltern und ihren Geschwistern. Doch auf einmal möchte ihre beste Freundin Mariel nichts mehr mit ihr zu tun haben, weil Philippas Eltern nicht so viel Geld wie ihre Eltern besitzen. Und das ist noch nicht alles, ihr Vater hat einen neuen Job und deshalb müssen sie umziehen. Außerdem darf Philippa ihre geliebte Katze Limette nicht mitnehmen, was ihr logischerweise gar nicht gefällt. Philippa hat außerdem das Gefühl, dass mit der neuen Chefin ihres Vaters etwas nicht stimmt. Sie weiß nur nicht was. Obendrein muss sie sich auch noch mit deren zickiger Tochter Celia herumärgern und verliebt sich in einen Jungen aus ihrer Klasse, namens Jona. Doch zum Glück freundet sie sich mit Nneka und deren Bruder Ayo, in den Celia verliebt ist, an. Und am Ende kommen sie einem großen Familiengeheimnis auf die Spur.


Der Schreibstil ist, da das Buch für jüngere von 8-12 ist, einfach gehalten. Doch man kann es auch älteren empfehlen. Das Cover ist hübsch gestaltet, der Hintergrund ist rosa und der Titel ist lila und rot. Im Vordergrund sieht man Philippa und um sie herum ein paar ihrer persönlichen Gegenstände. Das Buch ist interessant, weil man zuerst nicht darauf kommt, was für ein Geheimnis es ist. In der Geschichte geht es um die erste Liebe, Freundschaft, Feindschaft und Geheimnisse. Ich würde das Buch sehr empfehlen und gebe ihm 5 Sterne.

  (1)
Tags: freundschaft, kinderbuch, liebe   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

sommerferien, jugenbuch, lieb

Die Cityflitzer im Liebeswahn

Marliese Arold , Irmgard Paule
Flexibler Einband: 158 Seiten
Erschienen bei Fischer Taschenbuch, 04.06.2009
ISBN 9783596806461
Genre: Kinderbuch

Rezension:


Die Freundinnen Nina und Vanessa haben Sommerferien. Während es Vanessa aber nicht zu stören scheint, dass sie und ihre Familie nicht wegfahren, wünscht sich Nina nichts mehr als das. Doch das geht nicht, da ihre Mutter alleinerziehend ist und sie ihren Vater, der auch keinen Unterhalt zahlt, nicht kennt. Und während Nina sich für ihre Mutter auf einer Datingwebsite anmeldet, um einen reichen Mann für sie zu finden, der ihr Sachen kauft und mit ihnen an das Meer fährt, muss Vanessa an ihren Freund Anton denken, der mit seiner Familie an das Meer gefahren ist. Und sie nun darauf wartet, dass er ihr endlich eine Karte schickt. Doch dann taucht auch noch der Sohn eines berühmten Schriftstellers auf, der obendrein auch noch Antons Lieblingsschriftsteller ist, und gibt sich als sein Vater aus. Nun machen er und Nina zusammen einen Plan, um seinen Vater und ihre Mutter zu verkuppeln.


Das Buch ist leicht geschrieben, da es für jüngere von 8-10 ist. Wobei ich es auch etwas älteren empfehlen würde. Es gehört zu einer Buchreihe. Das Cover ist schön gestaltet. Der Hintergrund ist blau. Im Vordergrund sieht man eine Bank, bei der davor und dahinter Nina und Vanessa stehen. Auf der Bank sitzt ein Junge, wahrscheinlich der Sohn des Schriftstellers. Insgesamt ist das Buch sehr interessant, da es darin teilweise um Liebe, Liebeskummer und Streit geht. Darum gebe ich dem Buch insgesamt 5 Sterne.

  (0)
Tags: jugenbuch, liebe, sommerferien   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

41 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

liebe, pubertät, jugendbuch, sommer, 1.mal

Rebella - Bitte zweimal Wolke 7

Jutta Wilke , Marion Rekersdrees
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, F, 01.08.2011
ISBN 9783815753132
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Karo ist 15 und freut sich schon auf die Sommerferien, denn dann fährt sie zu ihrem Vater nach Hamburg. Dort kann sie auch endlich ihre beste Freundin Kim und ihren heimlichen Schwarm Stefan wiedersehen. Doch dann kommt alles anders. Sie muss in den Ferien Latein üben und findet ihren Nachhilfelehrer Alex auch noch süß, mit Stefan läuft es am Ende auch nicht so, wie sie sich das vorgestellt hat und ihr Vater will seine neue Freundin Anna heiraten, die obendrein auch noch ein Kind erwartet.


Die Geschichte ist sehr interessant. Das Buch ist sehr leicht geschrieben, da es für Jugendliche ist. Es ist aus der Reihe Rebella. Die Geschichte ist in sich geschlossen, sodass man keine Angst haben muss, etwas zu verpassen. In dem Buch geht es um Liebe, typische Teenagerprobleme und erste Erfahrungen mit Sex. Das Cover ist hübsch gemacht, dort sieht man zwei Mädchen, wahrscheinlich Karo und Kim, in schwarz, die Rücken an Rücken vor einem blauen Hintergrund stehen. Der Titel steht in einer Sprechblase und oben ist ein Band, was ein schwarzhaariges Mädchen, wahrscheinlich Rebella, zeigt. Leider ist das Buch sehr schnell vorbei. Was wiederum nicht so schön ist. Doch allgemein ist das Buch sehr zu empfehlen. Auch für Menschen, die älter als 16 sind. Wahrscheinlich werde ich noch weitere Bücher der Reihe lesen und gebe dem Buch 5 Sterne.

  (0)
Tags: jugendbuch, liebe, sommer   (3)
 
4 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks