LottaLiebt

LottaLiebts Bibliothek

13 Bücher, 4 Rezensionen

Zu LottaLiebts Profil
Filtern nach
13 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

105 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 51 Rezensionen

island, liebe, reykjavik, humor, alkohol

Ganze Tage im Café

Sólveig Jónsdóttir , Sabine Leskopf
Flexibler Einband: 415 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 20.01.2014
ISBN 9783458359814
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe den Roman sehr gern gelesen und jede einzelne Story nachvollziehen können.

Im Gegensatz zu manch anderer "Frauenliteratur" ist dieses Buch auch sprachlich "lecker". So zwischen einfach und anspruchvoll und dadurch total super! (dieser Ausdruck ist widerum total einfach ;-))

Dadurch, dass mehrere Frauen beschrieben werden, kann sich jede einen Lieblingscharakter aussuchen. Die Männer sind nicht stereotyp, wie in anderen Frauenromanen nahezu immer, mit sich "unter dem T-Shirt abzeichnenden Muskeln" und einem "Jungenhaften Lächeln" und "zerzaustem Haar" .... würg.....
Der einzige, der Muskeln hat, ist ein ehemaliger Profi-Handballspieler und das ist dann ja auch nachvollziehbar.

Die Frauen sind auch recht unterschiedlich beschrieben. Wenn man davon absieht, dass alle saufen, u.a. auch rauchen und mit allerlei Männern ins Bett gehen. Das kann zwischendurch ein bisschen auf die Nerven gehen. Vor allem, wenn man weiß, dass es da draußen auch durchaus noch andere Frauen gibt.

Das Café ist, nicht wie man denken würde ein Treffpunkt für reichlich schnatternde Gänse, sondern ein Knotenpunkt in der Geschichte, in der alle Protagonisten einmal auftauchen.
Ich denke, in diesem Fall sollte die Autorin auf diejenigen sauer sein, die einen verwirrenden Klappentext und ein irritierendes Cover gestaltet haben.

Das Ende ist versönlich und absolut zufriedenstellend. Zum Teil offen, mit einer guten Aussicht.

Absolut gelungen, aber nicht genial, deshalb nicht alle Sterne. Aber wer ist schon genial?

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(711)

1.254 Bibliotheken, 16 Leser, 3 Gruppen, 274 Rezensionen

liebe, unfall, tod, freundschaft, dani atkins

Die Achse meiner Welt

Dani Atkins , Birgit Moosmüller , Dr. Birgit Moosmüller
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.08.2014
ISBN 9783426515396
Genre: Liebesromane

Rezension:

Vorrausgeschoben: Es ist eine tolle Leistung, ein Buch zu schreiben, was viele Menschen gerne und mit Vergnügen lesen!

Wenn Bücher so hochgelobt werden, habe ich leider große Erwartungen an sie.
Ich habe das Buch im Urlaub gelesen und war schnell durch damit. Es ist so, wie wenn man einen amüsanten Liebesfilm guckt, er muss nicht immer großes Kino sein. Und als so etwas empfinde ich das Buch: Unterhaltend, aber kein großes Kino.

Es ist einfach und flüssig geschrieben, ohne große sprachliche Kniffe.
Die Personen sind steroetyp gezeichnet. Der tiefgründige zweite Mann, der einen ehrenvollen Job als Polizist hat und der andere oberflächliche, der quasi von dem Geld seiner Eltern lebt.... Pardon me? Schablonenhaft würde ich das nennen und frage mich immer wieder, warum die Männer nicht einfach mal ein bißchen anders gestrickt werden. Ich meine: Mädels! Ihr könnt sie doch selbst entwerfen, warum nicht ein bisschen mehr und ein bisschen komplizierter?

Und warum zeichnen sich immer irgendwelche Muskeln unter den Klamotten ab? Nagut......

Die Story an sich ist so geschrieben, dass man mitfühlen kann und der Schluss ist ein wahres Happy End, wäre da nicht noch die Auflösung des Ganzen. Die ich jedoch auch nicht als besonders überraschend oder schockierend empfunden habe. Es ist also in Ordnung.

Gern gelesen, schnell beendet, schnell wieder aus dem Sinn, wie ein guter Fernsehfilm!


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

100 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

liebe, freundschaft, 1001 books, new york, verlust

Was ich liebte

Siri Hustvedt , Uli Aumüller , Erica Fischer , Grete Osterwald
Fester Einband: 752 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.07.2012
ISBN 9783499258886
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

253 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

kurzgeschichten, ruhm, daniel kehlmann, identität, schriftsteller

Ruhm

Daniel Kehlmann , any.way , Walter Hellmann
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.11.2010
ISBN 9783499249266
Genre: Romane

Rezension:

Der Roman "Ruhm" ist einer, der überrascht. Ich habe den Klappentext im Grunde ignoriert ... oder nur überflogen ... ich erinnere mich nicht.

Jedenfalls habe ich mich in das Buch gestürzt, ohne Erwartungen zu haben und wurde überrascht. Man wird in die Geschichten der verschiedenen Protagonisten hinein geworfen und von einem Sog hindurchgezogen. Die Beschreibungen gehen nicht tief, man erfährt nur einen Aspekt ihrer Existenz. Doch man weiß, dass es Methode hat. Und so liest man weiter und lässt sich nach ein paar Seiten wieder auf die nächste Person ein. Kehlmann schreibt, dass man gerne liest, im Grunde egal worüber. Die Protagonisten sprechen über den Stil, in dem Kehlmann die einzelnen Kapitel schreibt. Besonders auffällig ist das beim einsamem Internetblogger: "Ist doch obvious, daß wer in der Zeitung schreibt, schon gekauft, und über wen geschrieben wird, mit drin" (S. 135, Kehlmann). Zuerst fragte ich mich, was das jetzt soll und denke, dass ich eigentlich überhaupt keine Lust auf dieses Blogger-Textnachrichten_Denglisch-Geschreibe habe ... aber nach ein paar Zeilen, nimmt man es Kehlmann ab und liest es vergnüglich.
 
Nach ein paar Stunden hatte ich das Buch durchgelesen, gehe noch einmal die Protagonisten durch und dann beginnt das Nachsinnen auf leichten Füßen ... was mir das Buch über Schriftsteller und ihre Welten zu sagen hat.

Es ist ein unterhaltsamer Roman, der nachhallt, Fragen aufwirft und zu Erkenntnissen kommen lässt...

... und mich dazu bringt, hier etwas über meinen ersten Eindruck zu hinterlassen.

Also: Empfehlenswert!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

137 Bibliotheken, 9 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

türkei, politik, islam, kars, schnee

Schnee

Orhan Pamuk , Christoph K. Neumann
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.09.2007
ISBN 9783596174560
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

jerusalem, psychoanalytische gesellschaft, krimi, israel

Denn am Sabbat sollst du ruhen

Batya Gur , Margalit Zibaso
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 12.09.2009
ISBN 9783442472000
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

israel, mord, universität, literaturdozent, krimi

Am Anfang war das Wort

Batya Gur
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 01.03.1999
ISBN 9783442059959
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(251)

449 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 46 Rezensionen

kate burkholder, krimi, thriller, amisch, mord

Wenn die Nacht verstummt

Linda Castillo , Helga Augustin
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.05.2012
ISBN 9783596184521
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

maria blumencron, phantasie, träume, st.petersburg, alja

Das Wunder von St. Petersburg

Maria Blumencron
Flexibler Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2010
ISBN 9783492246750
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

jugendlich, roman, amerika, forschend, raketenforschung

Rocket Boys

Homer H. Hickam
Flexibler Einband
Erschienen bei DTV
ISBN 9783423241434
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der dritte Zustand

Amos Oz
E-Buch Text: 366 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp Verlag, 15.04.2013
ISBN 9783518731758
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

72 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

israel, judentum, familie, jerusalem, geschichte

Eine Geschichte von Liebe und Finsternis

Amos Oz , Ruth Achlama
Flexibler Einband: 828 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 17.03.2008
ISBN 9783518459683
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.305)

11.274 Bibliotheken, 172 Leser, 6 Gruppen, 840 Rezensionen

liebe, sterbehilfe, behinderung, jojo moyes, unfall

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:

Als erstes möchte ich sagen, dass ich das Buch gern und schnell gelesen habe. Es ist leichgängig geschrieben und man möchte unbedingt wissen, wie sich die Liebesgeschichte zwischen Lou und Will entwickelt.

Leider habe ich den Höhepunkt dieser Liebe nicht recht entdecken können. Beeinflusst von den Rezensionen, die ich im Vorfeld gelesen habe, habe ich viel Dramatik, Tiefgang und Gefühlsachterbahn erwartet. Das habe ich bis zum Schluss nicht in der Höhe gefunden, wie es das Thema hergegeben hätte. Anstatt den umfassenden Einblick in Lous Familie zu bekommen, hätte ich lieber etwas mehr von Wills Gefühlswelt erfahren. Im Grunde bin ich an der Beschreibung von Vater, Mutter, Schwester und Neffe hinweggeflogen, um endlich wieder etwas von dem erwarteten Gefühlschaos zwischen Will und Lou lesen zu können. Erst in den letzten Seiten entwickelt sich so etwas wie eine zärtliche Zuneigung ... Jedoch möchte ich an dieser Stelle auch nicht zuviel verraten.

Der langjährige Partner von Lou -  Patrick - wird als verbohrter Fitness-Süchtger beschrieben und kann - auch als Will sich noch nicht von seiner besten Seite zeigt - Will von Anfang an nicht annähernd das Wasser reichen. Seine Figur ist leider ein sehr plakativer Gegenentwurf zu dem tiefgründigen Will.

Es ist mir leider nicht gelungen in dem Maße in die Gefühlswelt von Lou und vor allem Will einzusteigen, was ich sehr gern getan hätte.

Neben dem Meckern auf relativ hohem Niveau ist es ein lesenwerter Roman, den ich auch an Freunde oder Familie verleihen würde. Und der sich einem schwerem Thema angemessen nähert.

Außerdem ist jeder Roman eine Leistung des Autors und es steckt viel Arbeit und Herzblut darin. Deshalb äußere ich jede Kritik stets voller Anerkennung.

  (1)
Tags:  
 
13 Ergebnisse