LottisBuecherwelt22

LottisBuecherwelt22s Bibliothek

22 Bücher, 9 Rezensionen

Zu LottisBuecherwelt22s Profil
Filtern nach
22 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

61 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

liebe, das glück und wir dazwischen, taylor jenkins reid, paralleluniversum, schicksal

Das Glück und wir dazwischen

Taylor Jenkins Reid , Babette Schröder
Flexibler Einband
Erschienen bei Diana, 26.06.2017
ISBN 9783453291775
Genre: Liebesromane

Rezension:

Titel: Das Glück und wir dazwischen
Verlag : Diana Verlag
Autor: Taylor Jenkins Reid
Seiten: 399
ISBN: 978-453-29177-5
Kosten: 12,99 Euro

Autor:
Taylor Jenkins Reid wurde in Massachusetts geboren, studierte am Emerson College in Boston und lebt heute mit ihrem Mann in Los Angeles. Bevor sie ihr erstes Buch Neun Tage und ein Jahr schrieb, war sie für verschiedene Zeitungen tätig. Das Glück und wir dazwischen ist ihr dritter Roman.

Quelle: Randomhouse

Klappentext:

Zwei Leben , zwei Lieben, eine Entscheidung

Was wäre wenn?
Hannah trifft in einer Bar ihre Jugendliebe wieder. Was, wenn sie diese Nacht mit Ethan verbringen würde? Ist er der jeniege, nach dem sie sich schon immer sehnt? Oder sollte Hannahs Leben ganz anders aussehen: mit Henry an ihrer Seite, der Ihr nach einem schweren Unfall zeigt, was wirklich wichtig ist? Hanna befindet sich plötzlich in zwei verschiedenen Leben- aber wo wartet ihr Happy End ?

Inhalt:

Hannah, zieht zurück in ihre Heimat, die Stadt in der sie groß geworden ist. Dort zieht sie vorübergehend zu ihrer besten Freundin Gabby und ihrem Mann Mark. Auf einer Party trifft sie ihre Jugendliebe Ethan wieder. Was passiert wenn sie mit ihm nach Hause geht ? Was passiert wenn sie ablehnt ? Sie Lebt in zwei verschieden Welten, zwei Versionen ihres Lebens. Was passiert wenn man Kopf hat und was wenn man Zahl hat.
Kann sie mit Ethan Glücklich werden oder doch in ihrem anderen Leben mit Henry, dem Krankenpfleger, der sie nach einem schweren Unfall Pflegt?

Schreibstil:
Taylors Schreibstil , ist sehr angenehm zu lesen. Man kommt sehr schnell voran, obwohl es Anfangs ein wenig verwirrend war. Sie hat eine ganz tolle Art die den Charakteren Leben einzuleiben. Man kann mitfiebern und mitfühlen. Wirklich eine sehr authentische Arbeit .

Meine Meinung:

Ich hatte keinerlei Probleme ins Buch zu kommen, der Schreibstil ermöglicht einem einen tollen Einstieg. Ihre Schreibweise Animiert einem zum weiter Lesen. Nach ungefähr 50 Seiten, gab Momente an denen ich leicht verwirrt war. Dies hat sich aber relativ schnell wieder gelegt.
Ich mochte die Charaktere wirklich sehr gerne, Hannah ist eine ganz tolle Frau, mit einigen Kanten, das macht sie sehr Sympathisch. Oft sind die Protagonisten ja immer sehr Perfekt in dem was sie machen. Umso schöner ist es, ein Buch zu lesen, das mal etwas andere Protagonisten hat.
Henry hat mir besonders gut gefallen, ich mochte seinen Humor und seine unglaublich Liebevolle Art.

Die Geschichte ist ab einem Gewissen Punkt gespalten, was passier wenn Hannah mit Etha nach Hause geht und was wenn nicht.  Eine wirklich ganz tolle Idee, die ich so auch noch nicht gelesen habe. Mir haben auch einige Zitate am Schluss wiklich sehr gut gefallen.

Fazit:
Auch jetzt noch einige Tage nach dem Buch, gefällt es mir sehr gut. Auch im nachhinein habe ich nichts zu Bemängeln. Ein ganz toller Schreibstil, eine wunderschöne, ausgefallene Geschichte und tolle Protagonisten.
5/5 Sterne

  (1)
Tags: das glück und wir dazwischen, rez, rezension, taylor jenkins reid   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(141)

371 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 65 Rezensionen

engel, angelfall, dystopie, fantasy, raffe

Angelfall - Nacht ohne Morgen

Susan Ee , Kathrin Wolf
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.08.2016
ISBN 9783453315204
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(111)

167 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 87 Rezensionen

liebe, liebesroman, annie darling, buchladen, der kleine laden der einsamen herzen

Der kleine Laden der einsamen Herzen

Annie Darling , Andrea Brandl
Flexibler Einband
Erschienen bei Penguin, 09.05.2017
ISBN 9783328100980
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

154 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 68 Rezensionen

thriller, jugendthriller, caleb roehrig, niemand wird sie finden, vermisst

Niemand wird sie finden

Caleb Roehrig , Heide Horn , Christa Prummer-Lehmair
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbj, 22.05.2017
ISBN 9783570173343
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Titel: Niemand wird sie finden
Autor:Caleb  Roehring
Seiten: 415
ISBN: 978-3-570-17334-3
Verlag: cbj
Kosten: 14,99 Euro
Reihe: Nein

Autor

Caleb Roehrig, geboren in Ann Arbor, Michigan, ist Autor und TV-Producer. An chronischem Fernweh leidend, hat er bereits in Chicago, Los Angeles und der finnischen Hauptstadt Helsinki gelebt. Er hat über dreißig Länder bereist und kann Empfehlungen abgeben, wie man trotz eines bescheidenen Budgets die schönsten Orte zu sehen bekommt. Als ehemaliger Schauspieler kann Roehrig auch Kameraerfahrung vorweisen. Er trat in Film und Fernsehen auf und bewegte sich sieben Jahre lang in der schrägen Welt des Reality-TV. Um seinen Lebensunterhalt zu verdienen, harrte er unter anderem nur in Unterwäsche in einem winterlichen Maisfeld aus, feierte mit einem waschechten Rockstar rauschende Partys, plauderte mit einem skandalgebeutelten Politiker und musste sogar vor einem wütenden Strauß fliehen. Niemand wird sie finden ist sein erster Roman.

quelle: Randomhouse

Klappentext

Flynns Freundin January ist verschwunden. Die Polizei vermutet ein Verbrechen und stellt Fragen, die Flynn nicht beantworten kann. Alle Augen sind auf ihn gerichtet, schließlich war – ist – er ihr Freund und sie waren in der Nacht vor ihrem Verschwinden zusammen …

Ein grausamer Mord scheint die naheliegende Erklärung zu sein. Doch die Aussagen von Mitschülern und Freunden zeichnen ein völlig fremdes Bild von dem Mädchen, das Flynn so gut zu kennen glaubte. Er muss herausfinden, was mit January geschehen ist, ohne dabei zu verraten, dass er ebenfalls ein Geheimnis hat. Vor seinen Eltern. Vor seinen Freunden. Und vor allem vor sich selbst …

Quelle:Randomhouse

Inhalt:

Nachdem Flynns Freundin January verschwunden ist, und die Polizei im dunkeln tappt, beschließt Flynn nach ihr zu suchen.  Dabei erfährt er das January düstere Geheimnisse  hat, und alle um sich herum belogen hat. Dies erschwert seine Suche nach January . Ist sie Tod? Abgehauen? Entführt ? Verletzt?
Was ist bei ihrem letzten treffen passiert und ist Flynn sogar schuld daran?
Flynn hat ein großes Geheimnis Jahre lang für sich behalten, welches er im laufe der Geschichte Preis gibt.
Wie es mit January und Flynn endet müsst ihr selbst lesen. Ich möchte euch ungerne noch mehr vorweg nehmen.

Aufmachung:

Das Cover sieht nach einem Spannendem Thriller aus. Das Gesicht des Mädchens das abgebildet ist, ist sehr blass, die Schminke ist verschmiert. Es hat eine relativ dunkle Atmosphäre. Die Farben sind schlicht dunkel gehalten .
Die größe des Buches ist sehr Handlich, es passt schön in die Hand und ist nicht zu schwer.
Auch die Schriftgröße ist serh angenehm, wie es bei Jugendbüchern oft der Fall ist.
Es ist relativ stabil, eine Leserille musste es leider trotzdem einstecken.

Schreibstil:

Caleb Roehring hat einen sehr angenehmen Schreibstil. Keine komplizierten Satzstellungen oder Wörter, machen das lesen wirklich sehr einfach. Er hat die Personen wirklich sehr schön beschrieben, jedoch haben oftmal die Emotionen gefehlt.
An den düsteren Stellen hat er es geschafft eine wirklich dunkle Atmosphäre zu schaffen, doch nicht so arg das man sich gruselt.

MeineMeinung;

Ich habe mich riesig auf dieses Buch gefreut und habe etwas ganz anderes erwartet, was ich bekommen habe war aber wirklich gut. Ich dachte ich habe einen richtig Spannenden Thriller bekommen, Teilweise hat es mich sehr an Pretty little Liars erinnert. Ein verschwundenes Mädchen, ihr Freund sucht nach ihr, findet viele Dinge die er nicht wusste und erfährt das sie alle im Umfeld belogen hat.
Es war nicht Vorherzusehen wie es Endet. Es gab Situationen, da war man überzeugt davon, dass sie Tot ist und wer der Mörder ist, dann war man im nächsten Moment überzeugt davon sie ist verschwunden. Am Ende dachte man, dass die Sache aufgeklärt ist was wiederrum Falsch war. Also es war immer ein reines hin und her, es war super! Man hat mit gerätselt, wer könnte was getan oder gesagt haben, was ist wirklich passiert?
Dazu kam das Flynn eine unglaublich Entwicklung im laufe des Buches hatte, ich werde euch nicht erzählen worum es geht
Ein bisschen störend war Flynns Entwicklung in Kombination mit dem Aufklären des verschwindens von January aber schon . Ich hatte Teilweise das Gefühl, dass die eigentliche Geschichte in der Hintergrund fällt. Wenn Flynn mit sich beschäftigt war gab es keine January, dies hätte ich mir anders gewünscht.
Es war schön immer wieder in Januarys und Flynns Vergangenheit zu Reisen. Die Seiten waren durch kursiv gedruckte Buchstaben gekennzeichnet. So konnte man es sofort erkennen.

Fazit:


Ein ganz tolles und spannendes Jugendbuch, sehr Aussagekräftig. Es hat richtig Spaß gemacht mit zu rätseln und Flynns Weg zu begleiten

4 /5 Sternen

  (1)
Tags: caleb roehring, cbj verla, jugendthriller, niemand wird sie finden, rezension   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

127 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

nachtmahr, ulrike schweikert, fantasy, lorena, nachtmah

Nachtmahr - Das Erwachen der Königin

Ulrike Schweikert
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 13.01.2014
ISBN 9783764530846
Genre: Fantasy

Rezension:

Autorin:
Ulrike Schweikert ist eine erfolgreiche Deutsche Autorin im bereich der Historischen Romane. Auch im Fanatsy Genre ist sie Vertreten. Sie lebt und schreibt ihre Bücher in der Nähe von Stuttgart.

Klappentext:
Tagsüber ist Lorena eine unscheinbare, junge Frau, aber jede Nacht verwandelt sie sich in ein wunderschönes Wesen: Sie ist ein Nachtmahr. Kein Mann kann ihr widerstehen, und wenn er einmal ihren Reizen erkegen ist, verföllt er ihr auf ewig. Doch dann trifft Lorena auf Jason, ihre große Liebe. Ihm zuliebe versucht sie verzweifelt, den zerstörerischen Nachtmahr in sich zu bändigen. Lorena ahnt jedoch nicht, dass sie ihr wahres Wesen nicht verleugnen kann. Denn sie ist die Auserwählte, die über das Schiksal der Nachtmahre entscheiden wird…

Inhaltsangabe:
Lorena ist in ihrem Job sehr gut, sie arbeitet hart und sehr viel. Ihr Leben besteht aus ihrer arbeit und ihrem Kater, mit dem sie sich morgens ihr Porridge teilt. Doch Nachts Verwandelt sie sich in ein wunderschönes Wesen, jede Nacht von 12 bis 01.00 Uhr ist sie gezwungen , sich zu Wandeln. Sie hasst es und versucht mit aller Macht, das Wesen in ihr zu unterdrücken. Als sie Jason wieder trifft, kann sie sich nicht von ihm fernhalten, doch sie weiß eigentlich müsste sie es. So beginnt ein gefährliches Liebesspiel. Lorena hat einige Dinge aus ihrer Vergangenheit verdrängt, doch eines Tages schreibt sie alles aus. Einige Dinge die sie selber so nicht mehr wusste. Grausame Dinge, an die sie nie wieder denken wollte.

Schreibstil:
Der Schreibstil war Anfangs sehr Gewöhnungsbedürftig. Die ersten 170 Seiten musste ich teilweise echt kämpfen, um nicht abzuschweifen mit den Gedanken. Sie benutzt relativ lange Sätze, beschreibt Dinge, die ich persönlich als ziemlich unwichtig Empfinde. Ihr Schreibstil konnte mich leider nicht Fesseln.

Die Aufmachung:
Das Cover ist sehr Hübsch, Ich mag es immer wenn schöne Kleider auf dem Cover zu sehen sind.  Das Buch lässt sich sehr gut in den Händen halten, es hat eine gute größe. Die größe der Schrift ist auch  sehr Angenehm.

meine Meinung zum Buch:

Meine Meinung zu diesem Buch aufzuschreiben, finde ich ziemlich schwierig. Die ersten 200 Seiten waren mir persönlich viel zu eintönig. Es gab nichts was mich fesseln konnte. Dann langsam wurde es Spannender, Lorenas Vergangenheit hat mich gefesselt, Leider war es das auch schon.
Mir haben größere Fantasy und Spannungsmomente gefehlt. Der Titel verspricht einem etwas anderes. Das Erwachen der Königin, darunter stelle ich mir etwas anderes vor. Doch leider war es mehr ein netter Liebesroman, eine schlimme Vergangenheit mit kleinen Fantasy Elementen, in Form von Lorenas Gestalt als Nachtmahr. Einige Sachen konnte man im laufe des Buches, Vorhersehen.
Dann ging es immer weiter zum Ende zu, da kam dann ein kleines bisschen mehr Spannung, mehr von dem was der Titel und der Klappentext verspricht, und dann war das Buch zu Ende. Ich könnte mir Vorstellen, dass Band 2 mehr Potential hat als der erste Band. Allerdings nur wenn sich, dass Ende vom ersten Band noch steigert. Es hat einfach der Spannungsbogen gefehlt.

Fazit:
Ein Buch, dessen Klappentext und Titel, mehr verspricht als es hergibt. Ich bin der Meinung man hätte 150 Seiten weglassen können, dafür evtl von Band2 , wenn Band 2 so weiter geht wie ich  es mir Vorstelle, dazu nehmen können. Ich finde es schwer dieses Buch zu Bewerte, wenn ich es nur für das Fantasy Genre Bewerten müsste würde ich  1 1/2 von 5 Sternen geben . Als Liebesgeschichte wären es 2 von 5 Sternen. Wenn ich nur den Schluss Bewerten müsste, wären es gute 3 von 5 Sternen. Ihr seht also, ich mache es mir da Echt schwer . Denn ich denke die Geschichte hat Potenzial . Mich würde der zweite Band wirklich reizen, nur um auch zu wissen ob ich recht habe. Ich glaub tatsächlich in Band 2 fängt die Geschichte um die Nachtmahre erst so richtig an.

  (0)
Tags: das erwachen der königin, nachtmahr, rezensio   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

62 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

roman, italien, rezension, salvatore basile, die wundersame reise eines verlorenen gegenstands

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Salvatore Basile , Elvira Bittner
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 13.03.2017
ISBN 9783764506001
Genre: Romane

Rezension:

Titel: Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands
Autor :Salvatore Basile
Seiten: 350
ISBN:978-3-7645-0600-1
Kosten: D- 19,99
Erschienen: 3.03.2017
Verlag: Blanvalet

Autor :
Salvatore Basile lebt heute in Rom , dort arbeiet er als Drehbuchautor und Regisseur . Unter anderen lehrt er auch seit über 10 Jahren , kreatives Schreiben in Mailand. Sein erster Roman ist „Die wundersame Reise eines verloenen Gegesntands „. Geboren wurde Salvatore Basile in Nepal .

Klappentext :
Ein junger Mann, der vergessen hat, was es heißt, geliebt zu werden. Eine junge Frau die einen Pakt mit dem Schiksal geschlossen hat- gemeinsam überwinden sie alle Hindernisse und holen sich die Hoffnung zurück

Inhaltsangabe:

Michele ist 30 Jahre alt, er arbeitet und lebt  auf dem Bahnhof. Ein Zug, der Morgens abfährt und Abnds wieder zurück kommt. Mehr hat Michele nicht, sein Tag ist durchstrukturiert und immer gleich. Abends, wenn er den Zug durchgeht, sammelt er alle verlorenen Gegenstände ein, und behält diese. So lernt er auch Elena kennen. Sie verlor einen , für sie wichtigen, Gegenstand . Sie ist eine quirlige und aufgeweckte junge Frau. Ganz anders, als der sehr zurück gezogene Michele.
An einem Abend findet Michele einen Gegenstand der ihn zurück in die Vergangenheit wirft, und Reise auf den Spuren seiner Vergangenheit beginnt, mit dabei- Elena.

Der Schreibstil:
Der Schreibstil ist sehr außergewöhnlich und Detailiert. Es ist fast schon eine Poesy für sich. Die Stimmung und sehr Emotional, schwer, belastend aber doch wiederrum ganz leicht. Eine Mischung aus langen und kuzen Sätzen, macht das lesen relativ einfach. Die Wortwahl allerdings, regt zum Nachdenken an .

Die Aufmachung:
Das Cover isr sehr schön, in wunderschönen pastelltönen . Die Gestaltung ist passend zum Inhalt. Wenn man den Schutzumschlag entfernt, kommt einem eine wunderschöne Mint-Farbene, Farbe entgegen.

Meine Meinung :
Dieses Buch hat mich auf sämtlichen Ebenen berührt. Der Protagonist, Michele, hat mich immer an Mr.Bean erinnert, nicht auf der lustigen Eben. Er ist sehr ruhig, in sich gekehrt  und lebt in seiner eigenen Welt. Das einzige was er hat, sind seine gefunden Gegenstände aus dem Zug.
Dann ist da Elena, eine unglaublich aufgedrehte und verrückte Person. Beim lesen ging sie mir manchmal ziemlich auf die nerven. Sie redet wie ein Wasserfall und ohne Punkt und Komma. Aber es passte.

Die Geschichte nimmt einen auf eine ganz besondere Reise mit, Michele ist (ACHTUNG SPOILER) auf der suche nach seiner Mutter, die ihn im Kindesalter verlassen hat. Sie hat nur sein rotes Tagebuch mitgenommen. Dieses findet Michele im Zug wieder, und macht sich auf die Suche.( SPOILER ENDE) Dabei trifft er ganz unterschiedliche Menschen, erfährt böse, sowie tolle Dinge. Man kann richtig spüren, was für eine Überwindung es für ihn war diesen Schritt zu wagen, dies hat er Elena zu verdanken.
Ich habe Emotionoal so mitgefiebert. Es gab wenige Zeilen die mich zum lachen gebracht haben, es ist eher ein Buch zum Nachdenken, in sich zu gehen und über sein eigenes Leben nachzudenken.
Dieses Buch ist nicht ganz einfach zu lesen. Durch den sehr Poethisch angehauchten Schreibstil von Salvatore Basile, muss man sich oft doch schon sehr konzentrieren. Aber es passt , Der Schreibstil passt zu den Protagonisten und diese passen perfekt in die Geschichte .

Fazit:
Dies ist eine Kaufempfehlung, ein ganz tolles Buch. Ich glaube entweder liebt oder hasst man dieses Buch , denn es ist, etwas ganz außergewöhnliches , wie auch der Titel.  Ein grandioses Buch!

Das Buch bekommt 5 von 5 Sternen ♥

  (0)
Tags: die wundersame reise eines verlorenen gegenstands, rezension   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

152 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

tamara mataya, liebe, liebesgeschichte, verlieben, new age

Manche Tage muss man einfach zuckern

Tamara Mataya , Evelin Sudakowa-Blasberg
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.04.2017
ISBN 9783453421691
Genre: Liebesromane

Rezension:

Informationen zum Buch :

Autorin: Tamara Mataya
Titel: Manche Tage muss man einfach zuckern
Seiten: 352
ISBN: 978-3-453-42169-1
D: 9,99 Euro
A: 10,30 Euro
Verlag: Heyne

Autorin:

Leider konnte ich nicht viel über Tamara Mataya herausfinden, sie arbeitet als Bibliothekarin und liebt es individuell , ein Personenabgestimmtes Buch zu finden. Sie Unterrichtet English als zweitsprache und ist nebenbei auch Musikerin.

quelle: Random house

Klappentext:
Dauersingle Sarah glaubt, dass große Liebe auf der Internetseite „Missed Connections“ auf sie wartet. Die Plattform richtet sich an all diejenigen, die ihren Traumpartner  schon auf den Straßen von New York gesehen haben, aber einfach nicht mutig genug waren, ihn anzusprechen. Doch Sarahs Mr. Right hat sie wohl noch nicht entdeckt , und so fängt sie eine Affäre mit dem attracktiven Jack an. Er bringt ein wenig unverbindlichen Spaß in ihr Leben. Doch dann taucht ein Anonymer Verehrer auf „Missed Connections auf“

Inhaltsangabe:

Achtung ! könnte kleine Spoiler beinhalten!!

Sarah hat ihren Job in einer Anwaltskanzlei verloren, und musste Notgedrungen zu Ihrem Homosexuellen besten Freund Pete ziehen. Jack, Petes Zwillingsbruder, ist DJ , sieht super attracktiv aus und ist ein absoluter Aufreißer. Auch Sarah findet ihn unglaublich anziehend und fängt eine sexuelle Beziehung mit ihm an. Nachdem sie endlich einen neuen Job, in einem esoterik Massagestudio an der Rezeption gefunden hat, gerät ihr Leben komplett aus dem Ruder. Ihre Kollegin Philliys versucht alles, um Sarah aus ihrem neuen Job, gleich wieder hinaus zu befördern, und ihre Chefin hat die ganze Zeit nur Sarahs Chakra im Auge. Doch Sarah, kann endlich wieder ihrem Hobby „Missed Connection“ nachgehen. Sie surft gerne auf dieser Seite, in der Hoffnung jemand sucht nach ihr. Eines Tages findet sich tatsächlich einen Beitrag, der sie Beschreibt. Sarah ist fest davon überzeugt das es Blake ist , ihr unglaublich gutaussehender Arbeitskollege. Doch wen soll sie denn nur nehmen Jak oder Blake ?

Schreibstil:

Tamara Mataya, hat einen wirklich sehr einfachen Schreibstil. Sie legt keinen großen Fokus auf große Beschreibungen oder lange Sätze. Das Buch lässt sich ganz flüssig lesen, mit einfachen Worten und kürzeren Sätzen. Mit viel Charme und witz beschreibt Tamara Mataya die einzelnen Personen. Jeder ist ganz individuell, hätte aber noch besser ausgebaut werden können.  Im großen und ganzen, mag ich diesen Schreibstil sehr gerne, er passt perfekt zwischendurch immer rein. Mann bemerkt gar nicht wie schnell die Seiten an einem vorbei fliegen .

Meine Meinung:
Ich habe mich sehr darüber gefreut, das Buch lesen zu dürfen. Ich hatte wirklich große Lust, auf ein ganz einfaches, leichtes Buch. Genau das habe ich bekommen, es hat großen Spaß gemacht zu lesen. Auch wenn das Wort „einfach“, wirklich blöd klingt, aber das ist es im Positiven Sinne. Man kann sich Fallen lassen, in eine doch recht Alltägliche Geschichte, und die Zeilen fliegen einfach so vorbei. Ich musste oft lachen, weil so viel witz in diesem Buch steckt, Sarah ist ein ganz tolle Persönlichkeit, somit war es noch einfacher , den Alltag hinter sich zu lassen und Sarah zu werden.
Allerdings muss ich sagen, dass mir Pete teilweise wirklich zu kurz kam . Ich hätte so gerne mehr über ihn erfahren. An manchen Stellen waren mir die Sex szenen ein bisschen zu viel beschrieben, aber das ist ja auch Geschmackssache.
Was auch etwas Schade war, es war sehr Vorhersehbar, also das Ende hat mich nicht Überrascht.

Fazit:

Ein wirklich tolles Buch mit viel Witz und Charme, einfach zu lesen. Perfekt zum Abschalten. Hier und da hat etwas gefehlt, trotzdem würde ich, verdiente 4 von 5 Sternen verbenen.

Ich wünsche Euch allen wunderschöne Ostertage ♥

  (1)
Tags: manche tage muss man einfach zucker, rezension, tamara mataya   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

111 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

sara shepard, lying game, thrille, the amateurs, the perfections

THE AMATEURS - Wer zuletzt stirbt

Sara Shepard , Violeta Topalova
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbt, 13.02.2017
ISBN 9783570311301
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Autorin:
Sara Shepard hat am Brooklyn College ihren Magisterabschluss im Fach Kreatives Schreiben gemacht. Ihre Heimatstadt, ein kleiner Fleck in Phiadelphia, Inspirierte sie zu der Bestseller Serie “ Pretty Little Liars“ . Pretty Little Liars wurde sehr Erfolgreich zu einer Serie Verfilmt.  Sara Shepards Reihe “ Lying Game “ darf sich auf sehr Erfolgreich New York Times Bestseller nennen .
Klappentext

Aerin Kelly war elf, als ihre ältere Schwester Helena verschwand. Fünf Jahre später wird Helenas Leiche gefunden. Sechs Jahre später legt die Polizei den Fall zu den Akten, ohne einen Spur vom Mörder. Aerin macht sich auf eigene Faust auf die Suche. Über die Website Case Not Closed nimmt sie Kontakt zu zwei Teenagern auf, Seneca und Maddox, die ebenfalls Angehörige verloren haben. Gemeinsam versuchen sie, den Fall Helena zu lösen. Doch als ihre Nachforschungen voranschreiten, schwant ihnen, dass ihre Zusammenarbeit kein Zufall ist. Und dass etwas – oder jemand – alle drei Fälle verbindet …

Inhaltsangabe

Achtung ! es könnten Spoiler enthalten sein !!!

Arien Kelly, verlor mit elf Jahren ihre ältere Schwester Helena, erst 5 Jahre nach dem Verschwinden von Helena, fand man ihre Leiche. Helena war bereits bis auf die Knochen verwest und konnte nur noch an ihrem Gebiss Identifiziert werden. Sechs Jahre nach ihrem verschwinden, legt die Polizeit den Fall “ Helena Kelly“ auf Eis. Arien  aber kann, dies aber absolut nicht akzeptieren. Sie meldet sich auf einer Website an, auf der Menschen Anonym versuchen Fälle zu klären, die von der Polizei nicht weiter bearbeitet werden. Dort werden Seneca, Maddox und Brett auf ihren Hilferuf Aufmerksam und beschließen Arien zu helfen. Maddox wohnt bereits mit Arien in der gleichen Stadt , Senecea und Brett reisen beide an, um sich ein Bild von der Situation zu machen. Alle Charaktere mussten bereits in ihrem Leben einige Niederschläge erleben. Sie Decken einige Dinge auf, die doch eigentlich Geheim bleiben sollten …

Schreibstil:
Sara Shepards Schreibstil, hat mich ziemlich Enttäuscht. Viel zu verwirrend aber doch viel zu einfach. Sie Fixiert sich sehr auf ihre Protagonisten und hat meiner Meinung nach, alles drum herum Vernachlässigt. Einige Male musste ich Zeilen, nochmals lesen um zu Verstehen bei welchem Protagonisten sie gerade ist. Dies konnte sich innerhalb von zwei Sätzen wieder ändern. Flüssiges lesen war somit, leider, nicht der Fall.

Die Aufmachung
Das Cover ist wirklich sehr Hübsch. Ich mag die Farbe und den Stil sehr gerne. Es hat auch irgendwie gepasst. Das Buch ist super griffig und Handlich . Dadurch, das es doch relativ klein ist , macht es das lesen angenehmer. Also ein Plus Punkt für das Buch .

Meine Meinung

Fangen wir bei dem Positiven an, Devinitv das Cover ! Das sieht wirlich sehr Hübsch aus im Bücherregal. Positives im Inhalt : Die letzten 20 Seiten . Ja Leider, ist das Tatsächlich einzig Positive, das ich über den Inhalt berichten kann . Die letzten 20 Seiten wurden endlich Spannend und hatten etwas mit einem Jugendthriller zu tun. Davor waren es nette Dedektiv arbeiten und ganz viel Young Adult. Es hat sich alles um das Aussehen der Protagonisten und deren Beziehung untereinander. Viel gezicke und unnütze Diskusionen. Keinen der Protagonisten fand ich auch nur ansatzweise ansprechend, Leider. Anfangs war mir Maddox noch am angenehmsten. Es gab leider absolut keinerlei Entwicklungen, die mir zu gesagt haben. Mir hat von vorne bis hinten zu den letzten 20 Seiten der Spannungsbogen gefehlt. Es war ,das tut mir wirklich sehr leid, einfach Langweilig. Ich hätte so gerne noch mehr von Helena erfahren und ihre Beziehung zu Arien. Eigentlich nehmen mich solche Todesfälle, immer Emotional mit, doch leider auch da war Tote Hose. Ich glaube, hätte es einblicke in die Vergangenheit gegeben, könnte ich sagen Helena mochte ich. Die Story hätte so auch noch etwas mehr Tiefe bekommen, doch Leider war sie sehr Oberflächlich .

Fazit:
Für mich traurigerweise , kein Jugendthriller. Die Spannung hat gefehlt, der Schreibstil war sehr verwirrend und sehr Oberflächlich . Lediglich der Schluss animiert dazu, Band zwei zu kaufen.
Plus Punkte gibt es für das Cover und Die Aufmachung des Buches. Dazu kommen die letzten 20 Seiten. Wobei sie mich auch traurig gemacht haben , ich hätte mir gewünscht das ganze Buch sei so geschrieben.
Ich kann diesem Buch leider nur 2 von 5 Sternen geben und diese sind wirklich nett gemeint.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

166 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

schottland, insel, liebe, anne sanders, familie

Mein Herz ist eine Insel

Anne Sanders
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 27.03.2017
ISBN 9783764505936
Genre: Liebesromane

Rezension:

Anne Sanders

Anne Sanders lebt in München , als Autorin und Journalistin. Cornwell beigeisterte sie so sehr, dass sie beschloss ein Buch darüber zu schreiben. So entstand ihr Bestseller Roman Sommer in St.Ives . Dies war allerdings nicht ihr erstes Buch, unter einem anderen Namen veröffentlchte sie bereits Kinderbücher. Mein Herz ist eine Seele ist ihr zweiter Roman, der bei Blanvalet erschienen ist.



Inhaltsangabe:
Isla Grant kommt nach 6 Jahren , wieder nach Hause. Nachdem ihr langjähriger Freund sie verlassen hat, weiß sie nicht, wo sie sonst hin kann. Bailevar ist eine kleine Insel , Jeder kennt jeden , genau aus diesem Grund ist Isla doch damals geflüchtet. Schon die ersten Minuten mit ihrer Familie zeigen, das sie nicht Willkommen ist. Zu allem überfluss begegnet sie ihrer Jugendliebe Finn, dieser eigentlich nicht mehr auf der Insel sein sollte. Shona, die alte Dame auf der Insel , erzählt gerne eine ganz besondere Legende der Insel. Isla wird klar, das sie einiges aufarbeiten muss. Nicht nur die Sache mit Finn, sondern auch mit ihrer Familie.

Schreibstil:
Anne Sanders , hat einen ganz besonders flüssigen Schreibstil,  was einem das Buch einfach zu lesen macht. Besonders ausgezeichnet ist ihre knappe aber wunderschöne Beschreibung der Gegend. Man erfährt alles, was man wissen muss , um davon zu schweben. Mit viel Charme beschreibt sie die Einwohner der Insel und gibt jedem seinen ganz eigenen Charakter. Keiner der Charaktere war mir unsympathisch, jeder hatte das Gewisse etwas. Anne Sanders , macht aus einer doch recht einfachen Story etwa ganz tolles. Die Geschichte wird immer abwechselnd aus der Sicht von Isla und Finn erzählt , wobei meist ist es die Sicht von Isla. Allerdings gibt es auch immer wieder Abschnitte, in der die Legende der Insel beschrieben wird,  dies macht das ganze nochmal etwas interessanter.

Meine Meinung
Das Cover des Buches passt Perfekt zu dem , was man geboten bekommt. Meer, Wind , einen sehr angenehmen Schreibstil und eine Geschichte zum loslassen.
Ich bin Relativ schnell in das Buch rein gekommen, es fängt damit an das Isla auf der Fähre nach Bailevar sitzt. Ihre beschriebenen Gedankengänge, haben einen schon dazu verleitet weiter zu lesen. Im laufe der Geschichte gab es hier und da, kleine Spannungstiefen, diese aber schnell wieder vorbei waren. Einiges konnte man sich im  laufe der Handlun selber zusammen Reimen , anderes hat einen doch sehr Überrascht. Zum Schluss konnte ich das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen . Anne Sanders, hat eine Geschichte geschrieben die viele Klischees enthält, doch widerum auch nicht.
Denn ein paar Dinge waren einfach abzusehen, was mich aber nicht gestört hat, denn genau auf so ein Buch habe ich mich gefreut. Ein Buch um die Seele baumeln zu lassen.
Das Buch ansich liegt ganz toll in der Hand,  was mir immer besonders wichtig ist. Es ist griffig und hat eine wirklich schöne größe. Auch die Schriftgröße ist Perfekt.

njknjkn
Ein wirklich ganz tolles Buch , das mich Überrascht, gebannt und mit gerissen hat.
Es ein Absolutes Buch für den Sommer, ich kann es ohne schlechtes Gewissen, weiter Empfehlen . Es bekommt von mir 4 von 5  verdienten Sternen. Ich werde mir demnächst auch noch das erste Buch, von Anne Sanders zulegen.




  (1)
Tags: anne sanders, mein herz ist eine insel, rezension   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(97)

147 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

gabe, fantasy, liebe, katsa, töten

Die Beschenkte

Kristin Cashore , Ulrike Grote , Irmela Brender [Übers.]
Audio CD: 6 Seiten
Erschienen bei Silberfisch, 24.08.2009
ISBN 9783867420525
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(956)

1.560 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 170 Rezensionen

liebe, colleen hoover, tod, layken, will

Weil ich Layken liebe

Colleen Hoover ,
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.11.2015
ISBN 9783423216142
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Nachdem Laykens Vater, an einem Herzinfakt starb, ziehen sie und Ihrer Familie von Texas nach Michigan. Zu ihrer Familie gehören Layken , ihr Bruder und ihre Mutter. Laykens Bruder freundet sich sofort mit dem Jungen von gegenüber an, doch er war nicht alleine. Sein Bruder ist Will, ein wiklich gutaussehnder Typ ,der auch noch unglaublich nett ist. Sie kann nicht anders und verliebt sich in ihn, doch wie das Schicksal so will kommt alles anders. Will steht auf einmal als ihr Leherer, vor der Tafel und Unterrichet sie im Fach Lyrik .

Schreibstil:
Dies war mein erstes Buch von Collen Hoover und bestimmt nicht mein letztes . Ich konnte nicht aufhören es zu hören. Es hat nur einen Tag gedauert bis ich das Hörbuch zu  Ende hatte. Ich mag iheren Schreibstil , sie legt die Details genau auf die richtigen stellen. Emotional war es auch ganz, ganz Großartig. Von lachen bis Weinen war alles dabei. Collen Hoover hat tolle Charaktere erschaffen und im laufe des Buches ausgearbeiet. Gerade Laykens Entwicklung konnte man sehr gut verfolgen .Gesprochen wird das Hörbuch von Wanda Perdelwitz , auch sie hat mir ganz broßartig gefallen, gerade bei den poetry Slams war sie wirklich ganz toll .

Meine Meinung:
Es war wirklich ein ganz tolles Buch, es hat mir von dem ersten bis zum letzten Wort absolut gefallen. Die Erste Date der beiden war Grandios. Die Poetry Slams haben mir aber am besten gefallen. Ich habe mich auf jeden neuen Text gefreut und gleich Lesezeichen gesetzt. Manche habe ich mir sogar 3 bis 4 mal hintereinader angehört. "der blaue Pullover" war für mich aber am Emotionalsten , ich hatte eine Gänsehaut am ganzen Körper. Es war so viel mehr als eine Liebesgeschichte. Will der beide Elternteile verloren hat und sich alleine um seinen kleinen Bruder kümmert. Für ihn war immer klar was an erster stelle steht und das ist sein Bruder. Für Layken ist es ihrer Mutter , nachdem sie die schrecklichen Neuigkeiten erfährt , diese werde ich hier nicht verraten. Ich kann aber verraten das es mich absolut entsetzt hat. Wie sollen sie so eine Beziehung Führen , geschweige denn in dem Wissen das Will, Laykens Lerer ist ? Am Ende habe ich bitterlich geweint , ich konnte auch erstmal nicht mehr aufhören. So toll geschrieben , so Emotional , so traurig , so wunderschön . Ich bereue es sehr dieses Buch nicht schon eher gelesen zu haben. Ich werde jetzt ganz schnell die anderen Bücher von Colleen Hoover Lesen. Sie ist wirklich Grandios . Vieles kann ich auch einfach nicht in Worte fassen, denn es würde viel zu viel vom Buch verraten und das möchte ich nicht. Ich bin kein Mensch der in Rezensionen gerne Sachen om Inhalt Preisgibt . Ich kann aber allen raten, die dieses Buch noch nicht gelesen haben, einfach einmal rein zu schauen. Es lohnt sich absolut. ich vergen 5 Sterne wirklich selten , aber dies ist ein 5 Sterne Buch für mich ! Der Hype um dieses Buch/ Bücher , war Gerechtfertigt .

  (1)
Tags: weil ich layken lieb   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(265)

349 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 49 Rezensionen

liebe, colleen hoover, familie, weil ich layken liebe, verlust

Weil ich Layken liebe

Colleen Hoover , Wanda Perdelwitz
Audio CD
Erschienen bei Jumbo, 24.01.2014
ISBN 9783833732102
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

90 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

niklas, maya, schuld, 4 sterne, thrill

Brennt die Schuld

Heidrun Wagner , Miri D'Oro
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Oetinger 34 ein Imprint von Verlag Friedrich Oetinger, 24.10.2016
ISBN 9783958820296
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(407)

814 Bibliotheken, 30 Leser, 3 Gruppen, 237 Rezensionen

götter, götterfunke, marah woolf, liebe, griechische mythologie

GötterFunke - Liebe mich nicht

Marah Woolf
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.02.2017
ISBN 9783791500294
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.936)

7.835 Bibliotheken, 79 Leser, 30 Gruppen, 460 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, fantasy, london

Smaragdgrün

Kerstin Gier
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Arena, 08.12.2010
ISBN 9783401063485
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.240)

8.220 Bibliotheken, 68 Leser, 37 Gruppen, 489 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, london, fantasy

Saphirblau

Kerstin Gier
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2010
ISBN 9783401063478
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7.930)

9.180 Bibliotheken, 39 Leser, 8 Gruppen, 214 Rezensionen

liebe, zeitreise, fantasy, zeitreisen, kerstin gier

Rubinrot

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2014
ISBN 9783401506005
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

349 Bibliotheken, 1 Leser, 4 Gruppen, 51 Rezensionen

rotkäppchen, märchen, liebe, küss den wolf, pippa

Küss den Wolf

Gabriella Engelmann
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.02.2012
ISBN 9783401067254
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(107)

203 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

jugendbuch, heidrun wagner, gedächtnisverlust, mystery, erinnerung

Wenn du vergisst

Heidrun Wagner , Miri D'Oro
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Oetinger 34 ein Imprint von Verlag Friedrich Oetinger, 22.08.2016
ISBN 9783958820289
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(101)

301 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

fantasy, magie, liebe, alana falk, neuseeland

Das Herz der Quelle - Sternensturm

Alana Falk
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2017
ISBN 9783401602905
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(885)

1.741 Bibliotheken, 48 Leser, 5 Gruppen, 254 Rezensionen

krebs, familie, tod, liebe, hospiz

Die letzten Tage von Rabbit Hayes

Anna McPartlin , Sabine Längsfeld ,
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 20.03.2015
ISBN 9783499269226
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(534)

1.210 Bibliotheken, 48 Leser, 3 Gruppen, 210 Rezensionen

fantasy, fae, das reich der sieben höfe, liebe, sarah j. maas

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.02.2017
ISBN 9783423761635
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
22 Ergebnisse