Louise_Michelles Bibliothek

17 Bücher, 12 Rezensionen

Zu Louise_Michelles Profil
Filtern nach
17 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

154 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

dystopie, margaret atwood, der report der magd, usa, kinder

Der Report der Magd

Margaret Atwood , Helga Pfetsch
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492311168
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(232)

472 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

brasilien, adoption, liebe, vergangenheit, schwestern

Die sieben Schwestern

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.09.2016
ISBN 9783442479719
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

194 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

liebe, cecelia ahern, so klingt dein herz, castingshow, lyrebird

So klingt dein Herz

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 24.08.2017
ISBN 9783810530271
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: Die junge Laura lebt im Verborgenen im Westen Irlands. Niemand weiß, dass sie eine ganz besondere Fähigkeit besitzt: Sie kann jede menschliche Stimme, alle Tiere und jedes Geräusch der Welt nachahmen. Als der Toningenieur Solomon im Wald auf Laura trifft, fühlt er sich sofort magisch von ihr angezogen. Doch auch Solomons Lebensgefährtin, die Regisseurin Bo, ist fasziniert: Sie möchte einen Film über die geheimnisvolle Laura drehen. Über Nacht findet sich Laura in unserer lauten, modernen Welt wieder. Kann ihre Gabe ihr dabei helfen, das Glück zu finden – und die Liebe?

Cover: Ich glaube zum Cover muss nicht viel gesagt werden. Es sieht einfach total toll aus. Das Buch fühlt sich auch hochwertig an. Mir gefällt die Aufmachung sehr gut, sie verrät nicht viel,  spiegelt aber  doch die Geschicht wider.

Persönliche Meinung: Vorne weg: Für mich war die Geschichte, die perfekte Wochenendlektüre. Ich bin wirklich verliebt, trotz manchen Mängeln.
Der Schreibstil lässt sich flüssig und einfach lesen. Ich bin wunschlos glücklich mit dem Schreibstil. Er war geanu so leicht, wie die Geschichte.
Die Charaktere sind sehr interessant und manche haben es wirklich in mein Herz geschafft. Besonders unsere Protagonistin Laura. Sie steht für die einfachen Dinge im Leben und das große Glück. Genauso mochte ich Solomon, er hat mich zwar einige Male echt gereizt, aber auch er war ein toller Charakter.
Bo war ein Charakter der einen einige Male echt sauer gemacht hat, aber auch hier gefällt mir die Entwicklung.
Auch die Liebesgeschichte in diesem Buch hat mir gutgefallen.

Die Geschichte an sich fand ich echt schön überlegt und auch im großen und ganzen gut umgesetzt. Manche Szenen waren für mich, zu lang und manche dafür einfach zu kurz. Aber für mich stört diese Kritik nicht den Gesamteindruck.
Mich hat das Buch einfach magisch angezogen. Ich bin ein großer Fan der Geschichte. Es hat mich wirklich  angeregt die Dinge einfacher und genauer zusehen.

Fazit: ich verstehe einige der Krtikpunkte, die oft angesetzt werden, aber für mich ist die Geschichte einfach wunderschön. Ich habe die Geschichte an einem Wochenende gelesen und habe diese Zeit wirklich genoßen. Eine tolle Sommerlektüre!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

sterne, kartenlegen, tarot, schicksal beeindrucken, tari tara tarot ii

TARI TARA TAROT II

MARGRET MARINCOLO
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei tao.de in J. Kamphausen Mediengruppe GmbH, 19.04.2017
ISBN 9783960517528
Genre: Sachbücher

Rezension:

Zum Inhalt:  Tari Tara Tarot, das Orakelbuch: Fragen stellen - buch aufschlagen - Antwort und Gedanken lesen!

Cover und Gestaltung: Bei diesem Buch muss ich auch die allgemeine Gestaltung mitbewerten, denn das Buch ist einfach wunderschön und Stilvoll gestaltet worden. Die Seiten sind schön dick und es sind einige Fotos enthalten. Das Buch hat mir noch besser gefallen, als ich nach den Fotos vermutet hätte.

Zum Inhalt: Ich hatte davor nur wenig Erfahrung mit Tarot und war somit auf eine gute Einleitung angewiesen. Die habe ich auch bekommen, direkt auf den ersten Seite wird erstmal einiges über das Buch und seine funktionen geschrieben.
Das Buch komplett gelesen habe ich natürlich noch nicht. Ich habe aber schon einige Fragen an das Buch gestellt und die Antworten waren für mich meist nachvollziehbar. Ich habe jeden Morgen mein Spaß mit dem Buch.
Auch gefallen mir die Kategorien, aber ich lerne jeden Tag mehr das Buch zuverstehen und auf die Antworten zureagieren.

Fazit: Das Buch ist für alle geeignet die eine Interesse an Tarot haben. Ganz egal, ob diese Erfahrungen damit haben oder nicht. Es bringt einen ein schönes Lesevergnügen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

schottland, liebe, lovestory, trauer, intrigen

Schicksalhafte Leidenschaft

Kate O'Connor
E-Buch Text: 263 Seiten
Erschienen bei books2read, 15.02.2017
ISBN 9783733785871
Genre: Historische Romane

Rezension:

Inhalt: Ailis Zukunft steht in den Sternen. Nach dem Tod ihres Mannes will der neue Clanführer sie mit einem Fremden verheiraten. Doch bevor sie sich fügt, trifft sie auf Callum MacKay. Der faszinierende Highlander verspricht, sie mit in seinen Clan zu nehmen. Er will Ailis heiraten - nur zu Schein, wie er sagt. Doch schon bald wird ihr klar, worauf sie sich eingelassen hat: Callum versteht ihre Gefühle wie kein zweiter. Er entfacht eine Leidenschaft in ihr, die sie längst vergessen glaubte - bis sich sein Geheimnis offenbart, das ihr Schicksal in Dunkelheit hüllt …

Persönliche Meinung:
Das Cover finde ich sehr schön und passend zum Inhalt des E-Books.
Der Schreibstil der Autorin lässt sich flüssig und einfach lesen. Ich fand ihn genau passend zur Geschichte, man konnte leicht in die Geschichte reinschlüpfen.
Ailis finde ich als Protagonistin angenehm und überwiegend sympathisch. Sie passt  genau zur Geschichte gepasst, auch an den Stellen, wo ich sie nicht ganz verstehen konnte.
Ganz vorne steht aber Callum. Er ist ein toller  und so sanft Mann mit seiner Art. Er hat mir ganz besonders gefallen.
Auch werden die anderen Charaktere ausgearbeitet, manche mehr und manche weniger. Für mich haben alle Charaktere genug Aufmerksamkeit bekommen und mir hat da nichts gefehlt.

Die Handlung an sich war zwar überwiegend spannend und wurde einfach toll erzählt, dennoch fehlte es mir an manchen Stellen an Tiefgang. Manche Szenen wurden zu kurz gehalten, wobei die
Anderen zu lang gehalten wurden. Aber die Handlung an sich war einfach schön.

Fazit: Ich gebe dem Buch 4  verdiente Sterne, die Geschichte finde ich einfach schön zum lesen und mir gefällt die Umgebung und die Gegebenheiten, weswegen es nicht weiter tragisch finde, dass manche Szenen zu lang oder zu kurz waren.
Das Buch ist eine klare Empfehlung an alle, die gefallen an der Geschichte finden und Lust auf ein bisschen Romantik in Schottland haben.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

265 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 62 Rezensionen

london, historischer roman, geheimnis, england, geheimnisse

Das Haus in der Nebelgasse

Susanne Goga
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Diana, 09.01.2017
ISBN 9783453358850
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

usa, hobos trail, indianer, historisches roman, amerikanischer bürgerkrieg

Hobos-Trail (Großdruck)

Marlin
Flexibler Einband: 231 Seiten
Erschienen bei AAVAA Verlag, 01.02.2016
ISBN 9783845912929
Genre: Historische Romane

Rezension:

USA 1870, während der Rekonstruction:
Bill, ein 20-jähriger Farmerboy, haut nach einer fürchterlichen Prügelei mit seinem alkoholkranken Pa von der elterlichen Farm in Kansas in den Westen ab. Unterwegs schließt er sich einer Gruppe gleichaltriger amerikanischer Wanderarbeiter, den Hobos, an: Tom, Jack, und Joe. Mit ihnen trailt er immer weiter westwärts.
Nach einem tragischen Unglücksfall trennen sich die Wege der vier, er zieht allein mit dem Iren Tom weiter und erlebt das Leid und die Tragik eines Hobo. Nach erdrückenden Verlusten erreichen die beiden Cheyenne, eine wilde, aufstrebende Town in Wyoming.
Während der dramatischen Ereignisse auf ihrem Trail entdecken sie auf unterschiedliche Weise ihren wahren Lebensweg …




Persönliche Meinung: Nachdem Bill von Zuhause abgehauen ist, um seiner Mutter und seiner Schwester ein besseres Leben zu ermöglichen, schließt er sich den Hobos an. Diese leiden an den Folgen des Sezessionskrieg  und die darauf folgende Rekonstruktion. Ich persönlich hatte kaum Vorwissen über diese Zeit und hatte trotzdem keine Probleme beim Lesen. Marlin erklärt viele Dinge währenddessen und einige werden auch schnell klar. Ich musste nur wenige Male etwas nachschlagen. 
Ich finde die Geschichte rund um Bill und den Hobos sehr sehr interessant. Mir gefiel besonders gut, dass der Hauptfokus meines Erachtens nach auf dem kompletten Geschehen lag und nicht primär auf das Aufklären von Bills Geschichte. Der Leser bekommt so eine tolle, geschichtliche Geschichte geboten, die einem die Lebensumstände und damit auch das Leid eines Hobo näher bringt. Wir dürfen auch alle anderen auftauchenden Charakter bei ihrem Weg begleitet. Das Buch weist auch einige tragische Szenen auf, die ich toll umgesetzt und passend zu den Umständen finde. 
Die Geschichte wird schnell geschrieben, was sie spannend macht, der Schreibstil an sich ist etwas schwer. Denn es tauchen vereinzelt englische Wörter auf. Dies soll aber die Alltagssprache der Hobos zu dieser Zeit widerspiegeln! 
Fazit: Alles in allem, habe ich diese Buch sehr schnell gelesen und konnte mich gut in die Verhältnisse reinfinden. Dennoch empfehle ich diese Buch nur denen, die geschichtlich Interessiert sind oder einfach ein Interesse an dem Leben der Hobos und der Zeit der Rekonstruktion haben.
Mir hat das Buch gut gefallen und weiß nun mehr über die Hobos!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(309)

792 Bibliotheken, 13 Leser, 2 Gruppen, 105 Rezensionen

schweden, liebe, simona ahrnstedt, rache, die erbin

Die Erbin

Simona Ahrnstedt ,
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 01.10.2015
ISBN 9783802599453
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

68 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

liebe, anna fischer, baseballstar, promis, journalismus

Herz in Reparatur

Anna Fischer
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Independently published, 19.05.2017
ISBN 9781521316078
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt: Emma Baumgartner ist eine Redakteurin des Fernsehsenders CWLA-TV und leidet momentan an Liebeskummer. Ihr Freund Carl hat sie für eine jüngere Frau mit riesen Silikonbrüsten verlassen. Als wäre das nicht genug, muss sie dem Baseball-Star Matt MacKenzie lehren, wie man ein guter Moderator wird. Er gilt nämlich als große Hoffnung für den Sender.
Matt ist jedoch überhuapt nicht der Typ-Mann den Emma mag. Er flirtet mit jedem und gibt nur unpassende Scherze. Sie hingegen lebt für ihren Job und unterhält sich gerne über interlektuelle Dinge. Trotzdem bietet Matt ihr einen Deal, er bringt ihr bei lockerer zu wrrden und ihren Carl für sich zurück zugewinnen, wenn Emma ihm das Moderieren lehrt.
Emma muss aber schnell merken, dass die Liebe ihre ganz eigenen Wege geht.

Das Cover wurde passend zum Buch humorvoll gewählt.
Anna Fischer schreibt ihr Buch ,,Herz in Reperatur" mit einem leichten, lockeren und humorvollen Schreibstil. Ich war schon bei den ersten Seiten in der Geschichte drin und bin durchs Buch geflogen. Unsere Protagonistin ist Emma Baumgartner, die wir in der Ich-Perspektive begleitet dürfen. Die Ich-Perspektive empfinde ich als glücklich gewählt. Emma ist nämlich ein leicht verklemter Mensch und sie verliebt sich grundsätzlich in ältere Männer. Somit konnte ich mich selbst nicht mit ihr identifizieren. Trotzdem hat es Anna Fischer geschafft, dass ich Emma mit jeder Seite immer mehr in mein Herz geschlossen habe.  Ich finde, Emma vollbringt eine klasse Wendung und dafür verantwortlich ist Matt MacKenzie.
Matt habe ich direkt klasse gefunden. Für mich lag es auf der Hand, dass hinter Matt mehr steckt als der Schein zeigt. Wir lernen Matt im Buch immer besser kennen und sehen immer mehr aus seinem Leben.
Die Charaktere Emma und Matt sind ein klasse Team. Matt hilft Emma und auch Emma hilft Matt!

Fazit: Das Buch vermittelt einen, mehr auf seine Gefühle zu hören und diese auch auszuleben. Das Leben hält immer etwas für einen offen, wenn man auf seine inneren Gefühle und Wünsche achtet. Denn oft sind es die Dinge, die man als unpassend empfindet, genau die richtigen Dinge.
Für mich ist das Buch eine klare Empfehlung!! Das Buch ist relativ kurz und lässt sich mit dem leichten Schreibstil schnell lesen.
Ein großes Dank an Anna Fischer, die ein sehr tolles Buch geschrieben hat.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

65 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

liebe, schottland, highlands, hochzeitsplanerin, verwalter

Eine Hochzeit in den Highlands (Liebe, Romantik, Chick-lit)

Katherine Collins
E-Buch Text: 90 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 04.04.2017
ISBN 9783960871958
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: Carolina fährt beruflich nach Schottland in den Highlands. Dort muss sie eine romantische Hochzeit planen. Dies kommt ihr sehr gelegen, denn ihr Langzeitfreund hat sie betrog und nach 8 Jahren Beziehungen, steht Carolina alleine da.Natürlich läuft in den Highlands nicht alles nach Plan und sowohl ihre Kollegin Sina als auch der Verwalter Kendrick machen es ihr nicht leicht, ihre Arbeiten zu machen! Besonders Kendrick erweist sich als echtes Problem, denn Carolina mag ihn gar nicht oder ?
Cover: Sehr passendes und schönes Cover. Könnte ich es mir in mein Bücherregal stellen, würde ich es direkt machen! 
Persönliche Meinung: Der Schreibstil ist im großen und ganzen ein sehr solider. Die Autorin hat schönen Humor in die Geschichte einfließen lassen.Dennoch, leider nur ein 2 Sterne Buch für mich. Es hat mich einfach sehr enttäuscht. Die Grundstory finde ich echt toll, da hätte man richtig was draus machen können. Aber die Geschichte ist einfach zu schnell erzählt wurden. Es fehlt mir an Detail und Spannung. Die Szenen sind sehr knapp gehalten ( Da bieten einen andere Bücher auf weniger Seiten mehr Detail). Auch konnte die Spannung bei mir nicht entfacht werden. Der kleine Höhepunkt wurde sehr schnell aufgelöst und auch das Ende wurde viel zu schnell geschrieben. Leider habe ich auch kaum die anderen Charaktere kennenlernen dürfen. Die Paar die auftauchen durften, wurden nur angeschnitten. Ich hätte gerne mehr über diese Erfahren, denn auch am Ende weiß ich sehr wenig über die anderen Charaktere, aber auch sehr wenig über unsere Protagonistin. Leider ist die tolle Idee der Geschichte nicht in mein Herz gegangen, es ist einfach zu schnell erzählt wurden.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(349)

683 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 45 Rezensionen

jennifer estep, mythos academy, frostnacht, freundschaft, mythologie

Frostnacht

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 19.10.2015
ISBN 9783492280358
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt: Die Schnitter des Chaos lassen Gwen nicht zur Ruhe kommen. Als hätte sie es nicht schon schwer genug wegen Logan, da greifen die Schnitter wieder an. Doch anstelle von Gwen wird jemand anderes vergiftet! Es muss um jeden Preis das Gegenmittel besorgt werden. Leicht wird das aber nicht, denn die Pflanze wächste nur in einer verfluchten Ruine in den Rocky Mountains. Dabei vermuten alle einen weiteren Schitterangriff dort...

Persönliche Meinung: Die Reihe rund um Gwen und ihre Aufgabe als Champion von Nike den Chaoskrieg zu gewinnen, geht weiter und das richtg gut!
Jennifer Estep hat einfach einen tollen Schreibstil. Sie schafft es Gwens Gedanken für mich greifbar und verständlich zumachen. Außerdem wiederholt sie immer mal wieder, wichtige Ereignisse aus den vorigen Büchern. Das macht das lesen noch leichter ( wenn man viel liest, vergisst man leider mal die einen oder anderen Fakten)  Gwen ist einfach eine tolle Protagonistin! Auch in diesem Teil, fand ich ihre Geschichte und Aufgaben spannend zu verfolgen.
Ich bin super gespannt wie die Geschichte rund um Gwen und den Schnittern zuende geht!
Auf jeden Fall eine Empfehlung!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(140)

213 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

trust again, mona kasten, liebe, freundschaft, vergangenheit

Trust Again

Mona Kasten
E-Buch Text: 480 Seiten
Erschienen bei Lyx.digital, 13.01.2017
ISBN 9783736302501
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt: Dawn hat mit der Liebe abgeschworen. In der Vergangenheit hat sie dem falschen Menschen vertraut und wird diesen Fehler nicht noch mal machen. Wäre da nicht Spencer. Spenger ist charmant, sexy, lustig und will unbediengt ein Date mit ihr. Er lässt keine Gelegenheit aus Sie nach einem Date zu fragen.
Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein Geheimnis verbirgt und mehr hinter seiner lustigen Fassade steckt wird es immer schwerer Nein zu sagen...

Cover: Im selben Stil gehalten wie Band 1. Mir gefällt das Cover sehr gut.

Persönliche Meinung: Mir hat dieser Teil besser gefallen als der ertse Teil. Die Protagonistin mag ich noch mehr!Dawn hat eine ganz bezaubernde Art an sich. Ihre liebe zum Lesen und schreiben finde ich so verständlich.
Am liebsten mochte ich aber Spencer. Er ist ein ganz toller junger Mann, kein Bad Boy aber trotzdem unheimlich sexy. Ich liebe ihn !!
Alleine deswegen fand ich die Geschichte so toll.
Der Schreibstil von Mona Kasten ist klasse. Das Buch lässt sich schnell lesen! Ihre Vergleiche sind der Hammer.
Kleine Kritik: Das Buch bekommt dennoch keine 5 Sterne von mir, weil die Geschicht doch sehr einem klassischen New-Adult Roman ähnelt. Mir war relativ schnell klar, wie der Verlauf vom Buch aussehen wird.
Dennoch alle die New-Adult lieben, werden nicht enttäuscht.
Empfehlung !!!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

139 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 72 Rezensionen

london, tracy rees, liebe, cornwell, cornwall

Die zwei Leben der Florence Grace

Tracy Rees , Elfriede Peschel
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 07.04.2017
ISBN 9783471351567
Genre: Romane

Rezension:


Inhalt: Florrie Buckley ist Waise und wächst zusammen mit ihrer Großmutter in Armut in den weiten von Cornwalll auf. Erst kurz vor dem Tod ihrer Großmutter erfährt Florrie, dass sie ein Teil der reichen Grace-Familie ist. 
Florrie muss ein ganz neues Leben, ganz anders als ihr altes, beginnen. Dabei ist jedoch, ihre neue Familie nicht zwingend eine Unterstützung. Der einzige Freund ist Turlington, ihr vermeintlicher Cousin. Über die Jahre entwickeln sich zwischen den beiden leidenschaftliche Gefühle. Aber  Turlington hat dunkle Geheimnisse... Wird Florrie sich in die Familie intrigieren ?


Persönliche Meinung: Der Roman ,, Die zwei Leben der Florence Grace" spielt um 1850 in London. Wir begleiten Florrie auf ihren Weg in ein neues Leben. Florrie ist ein lieber und herzlicher Charakter. Zu Beginn hatte ich zwar Schwierigkeiten einige ihrer Entscheidung zu verstehen, was sich aber im Laufe des Buches immer mehr verändert hat. Bis zum Schluss war sie eine tolle Protagonistin.

Die Idee der Geschichte finde ich sehr gelungen, auch den Ablauf der Geschichte finde ich nicht 0815. 
Ganz besonders gefallen hat mir die Vielfalt der Charakter gefallen. Es gibt nicht nur gut und böse, sondern jeder Charakter verbirgt eine eigene Geschichte, die es zu verstehen geht .
Die Autorin schreibt in einem ausführlichen aber dennoch leichtlesbaren Schreibstil. 
Mich hat das Buch von Anfang bis zum Ende mitgerissen. 
Große Empfehlung ! 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(128)

327 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 60 Rezensionen

samantha young, the real thing, liebe, ärztin, hartwell

The Real Thing - Länger als eine Nacht

Samantha Young , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.09.2016
ISBN 9783548288666
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

In dem Buch ,,  The Real Thing - Länger als eine Nacht" von Samantha Young, welches im September 2016 veröffentlicht wurde, geht es um die Protagonistin Jessica Hunting. Sie ist eine selbstbewusste, sexy Ärtzin. Von aussen wirkt sie, wie eine Frau die mit beiden Beinen im Leben steht. Aus einen bestimmten Grund ( welcher relativ am Anfang klar wird) macht sie Urlaub in Hartwell. Hartwell ist eine eingeschworene Gemeinschaft, an der amerikanischen Ostküste. Hartwell ist auch der Schauplatz der kompletten neuen Reihe.
Dort lernt sie schnell die liebevollen Menschen kennen und verliebt sich rasch in den Ort. Auch Cooper Lawson lernt sie kennen, er ist ein Barbesitzer und liebt Hartwell vom ganzen Herzen. Der Liebe hingegen hat er schon lange abgeschworen. Denn er flieht von seiner Vergangheit, genau so wie Jessica. Zwischen den beiden scheint  schon zu Beginn eine Spannung in der Luft zuliegen. Beide müssen aber erst noch begreifen, dass sie sich Halt und Liebe geben können...

Das Cover finde ich hübsch, mehr aber auch nicht.

Ganz anders aber finde ich den Inhalt, der ist Klasse. Vorab, ich bin ein riesen Samantha Young Fan und habe jedes ihrer Bücher gelesen und wurde von keinem je enttäuscht.
Dementsprechend war ich aufgeregt auf die neuen Hartwell-Reihe und enttäuscht wurde ich auch diesmal nicht. Ich finde die Thematik des Buches klasse. Es geht zum einen ( wie häufig ) darum, die Vergangeheit hinter sich zu lassen, aber zum anderen lernt man in diesem Band ganz toll Charaktere kennen und natürlich den Ort Hartwell. Ich bin einfach absolut verliebt in Hartwell. ACHTUNG HARTWELL HIER KOMMT EINE NEUE BEWOHNERIN.

Allgemein hat Samantha Young ein guten New-adult Roman geschrieben, der diesmal etwas erwachsenere Charaktere beinhaltet ( um die 30), was ich persönlich sehr interessant finde. Samantha hat einen perfekten Schreibstil mit dem Sie sowohl Humvor als aber auch Leidenschaft perfekt vermitteln kann. Das Buch habe ich in zwei Tage durchgelesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

220 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 43 Rezensionen

liebe, promenade, ullstein, hartwell, samantha young

Every Little Thing - Mehr als nur ein Sommer

Samantha Young , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.03.2017
ISBN 9783548288673
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(351)

831 Bibliotheken, 21 Leser, 1 Gruppe, 119 Rezensionen

liebe, sirenen, kiera cass, meer, sirene

Siren

Kiera Cass , Christine Strüh , Anna Julia Strüh
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 13.10.2016
ISBN 9783733502911
Genre: Jugendbuch

Rezension:

In dem Buch ,,Siren" von Kiera Cass , welches im November 2016 im Fischer Verlag veröffentlicht wurde, geht es um Kahlen, welche bei einem Schiffsunglück ums Leben kommt und von Sirenen "gerettet" wird. Dafür verpflichtet sie sich der See zu dienen, indem sie durch ihren Gesang Menschen tötet. Jeder der die Stimme einer Sirene hört, muss sterben. Weswegen Kahlen die meiste Zeit nur mit ihren "Schwestern" verbringt. Das Leben als Sirene fällt Kahlen schichtlich schwer. Besonders als sie den charmanten Studenten Akinli kennenlernt. Er scheint sie auch ganz ohne Wort zu verstehen. Sie fühlt sich immer wohler in seiner Nähe, obwohl sie genau weiß, dass die See diese Verbindung nicht gut heißen wird.

Das Cover ist ganz im Stil von Kiera Cass gehalten. Es gefällt mir persönlich echt gut und war mit einer der Gründe warum ich zu diesem Buch gegriffen habe.

Das Buch Siren ist das erste Buch, welches ich rund um das Thema Siren gelesen haben. Weswegen ich sehr gespannt auf diese Buch war. Ich habe aber relativ früh gemerkt, dass mir das Thema Sirenen nicht gefällt. Es spricht mich persönlich einfach überhaupt nicht an, weswegen das lesen mir kein spaß gemacht hat. Dennoch weiter gelesen habe ich, weil die Autorin einen klasse Schreibstil hat.  Man liest das Buch dadurch relativ schnell durch. Die Protagonistin hat mir auch gefallen. Dennoch finde ich, dass die Story relativ  langweilig war. Es ist meinem Geschmack nach zu wenig passiert und das in Kombination mit dem Thema, welches mich schon nicht angesprochen hat. Deswegen  bekommt das Buch nur 2 Sterne, habe einfach von der Handlung mehr erwartet.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(232)

449 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

brandenburg, blutschule, horror, die blutschule, gewalt

Die Blutschule

Max Rhode
Flexibler Einband: 250 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2016
ISBN 9783404175024
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt kurz und knapp:
Eine unbewohnte Insel im Storkower See
Eine Holzhütte, eingerichtet wie ein Klassenzimmer
Eine Schule mit den Fächern:
Fallen stellen, Opfer jagen, Menschen töten.

Die Teenager Simon und Mark ziehen zusammen mit ihren Eltern von Berlin in die Einöde Brandenburgs.
Aus verschieden Gründen steckt ihr Vater sie in die Blutschule. Dort sollen sie Dinge lernen, die im Lernplan fehlen..

Cover: Das Cover finde ich sehr passend zum Inhalt und zum Titel. Es ist dunkel und schlicht gehalten. Ich habe wegen dem Cover zum Buch gegriffen.


Allgemein: das Buch " die Blutschule" von Max Rhode ( bekannt als Sebastian Fitzek) wurde 2015 veröffentlicht. Es ist ein Thriller und handelt bedingt von übernatürlichen Kräften. Das Buch ist mit ca. 250 recht kurz gehalten.

Persönliche Meinung: Die Blutschule war mein aller erster Thriller und genau deswegen bin ich froh ,dass ich dieses Buch gewählt habe zum lesen. Es ist ein relativ harmloser Thriller (persönliche Meinung). Der Inhalt war jedoch anders als erwartet. Der Klappentext hat mir eine etwas andere Geschichte versprochen. Die Geschichte beinhaltet übernatürliche Kräfte, die mich persönlich nicht stören, aber sicher für einige unpassend sind.
Für mich war die Geschichte von Anfang bis zum Ende spannend, auch wenn der richtige Klappentext erst in der Mitte los ging. Besonders zum Ende hin waren es einige Dinge die ich nicht nachvollziehen konnte. ( Verhalten des Bruders und der Nachbarn) Ebenso war mir der Hauptteil einfach zu kurz gehalten
Das Ende wiederum fand ich echt gut.
Als ersten Thriller fand ich das Buch angenehm und leicht zum lesen. Es hat mich jedoch nicht umgehauen weswegen es nur 3 Sterne von mir bekommt.

  (1)
Tags:  
 
17 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks