Louisette

Louisettes Bibliothek

67 Bücher, 24 Rezensionen

Zu Louisettes Profil
Filtern nach
67 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

45 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

alice walker, missbrauch, emanzipation, afrika, ehemann

Die Farbe Lila

Alice Walker , Helga Pfetsch
Buch: 212 Seiten
Erschienen bei Eder & Bach, 01.10.2015
ISBN 9783945386125
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Teppichvölker • Strata

Terry Pratchett , Andreas Brandhorst
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Piper, 17.09.2012
ISBN 9783492268783
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

49 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

kevin sands, rezension, der blackthorn code, band 2

Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr

Kevin Sands , Alexandra Ernst
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 09.06.2017
ISBN 9783423761666
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

belletristik, roman

Das Parfum Die Geschichte eines Mörders


Geheftet
Erschienen bei Berlin, Verlag Volk und Welt, 1988, 01.01.1988
ISBN 9783353001726
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Maske des Roten Todes.

Edgar Allan Poe
Flexibler Einband
Erschienen bei Leipzig: Verlag Philipp Reclam jun.,, 01.01.1985
ISBN B00273RINU
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

55 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

zons, catherine shepherd, mittelalte, marie, zon

Seelenblind: Thriller

Catherine Shepherd
Flexibler Einband: 357 Seiten
Erschienen bei Kafel Verlag, 20.04.2016
ISBN 9783944676050
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: mord   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

mittelalter, zons, catherine shepherd, alchemie, krimi

Tränentod

Catherine Shepherd
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Kafel Verlag, 25.04.2017
ISBN 9783944676074
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Meine Meinung: Das Buch habe ich über eine Verlosung bei Lovelybooks bekommen, wofür ich mich nochmals bedanken möchte. :)

Tränentod spielt wieder in Sheperd's Zons gegen 1500 und zur anderen Hälfte im Zons der Gegenwart. Auch der inzwischen 7. Teil der Reihe ist auch vollkommen eigenständig gut verständlich und spannend.
Das Cover fand ich sehr ansprechend, eine hübsche Frau geht schließlich immer. ;)
Die Kapitel lesen sich relativ schnell durch den flüssigen, aber doch detailierten Schreibstil. Nach mehreren Morden und den unterschiedlichsten Mordmethoden, war ich dem Täter immer noch nicht auf der Schliche und tappte bis zuletzt im dunklen.
Auch in diesem Teil der Reihe gefiel mir persönlich die Mittelalterliche Hälfte besser, aber das ist ja Geschmackssache.

Mir gefiel der rote Faden der Alchemie, welcher sich durch das gesamte Buch zog und welcher auch die Epochen nochmals miteinander verwob.
Sowohl der moderne Kriminalist Oliver Bergmann, als auch sein mittelalterlicher Kollege Bastian Mühlenberger, haben wieder ganze Arbeit geleistet.

Fazit: Auch dieser Zons-Krimi, lässt sich gut lesen und hält einige interessante Wendungen bereit. Shepherd punktet mit sympathischen neuen Personen als auch mit alten Bekannten aus vorherigen Bänden und lässt auch den 7. Teil nicht altbacken wirken.

  (0)
Tags: alchemie, gift, kafelverlag, mittelalter, mord, shepherd, zons   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

thriller, daniel cole, ragdoll, william oliver layton- fawkes, puppe

Ragdoll - Dein letzter Tag

Daniel Cole , Conny Lösch , Wolfram Koch
Audio CD
Erschienen bei Hörbuch Hamburg, 27.03.2017
ISBN 9783957130815
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.117)

1.899 Bibliotheken, 54 Leser, 6 Gruppen, 298 Rezensionen

thriller, psychothriller, sebastian fitzek, fitzek, das paket

Das Paket

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Droemer, 26.10.2016
ISBN 9783426199206
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

72 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

animox, band 2, tiere, verfolgung, familie

Animox - Das Auge der Schlange

Aimée Carter , Maren Illinger , Frauke Schneider
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.03.2017
ISBN 9783789146244
Genre: Kinderbuch

Rezension:

'Das Auge der Schlange' ist der zweite Teil der Animox-Reihe. In welchem Simon und seine Freunde wieder Blut und Wasser schwitzen um sich vor den Bösewichtern Orion und Celeste zu schützen, aber gleichzeitig mit ihnen um die Teile des Greifenstabes kämpfen und Simons und Nolans Mutter befreien wollen.
Das Cover ist wieder genauso schön gelungen, wie schon beim ersten Teil nur dass es jetzt eine rote Schlange ziert. Es gibt wieder den edelen hochglanz in Verbindung mit dem matten Mosaikmuster.

Wir steigen direkt im Geschehen nach dem Ende des ersten Teils ein. Die Mutter der Zwillinge wird immer noch von Orion gefangen gehalten. Daher machen sich Simon und seine Freunde wieder auf den Weg um seine Mutter zu retten. Der Weg führt sie nach Paradies Valley und in die Nähe von Winters Verwandten. Doch der Weg ist weit und gefährlich...

Den Spannungsbogen, zieht Frau Carter sehr geschickt war sehr angenehm ist mit ihrem flüssigen Schreibstil. Vor allem da es sich ja auch um ein jüngers Publikum handelt, welches sicher noch angetaner von der Geschichte ist als ich. Nur leider fand ich die Reise teilweise etwas zu detailiert beschrieben. Kurz gesagt mir wurde zu oft die selben Gefühle vom Protagonisten auf der Reise wiederholt, in Verbindung mit einem weiten Weg. (Ich fühlte mich etwas an die Szene aus Shreck erinnert, wo Esel immer wieder fragt: Sind wir schon da???)

Doch das ist wirklich bemängeln auf höchstem Niveau.
Insgesamt ist Simon ein netter Typ, er scheint sich zwar immer noch nicht im LAGER unterordnen zu wollen, aber wenigsten akzeptiert er es langsam als sein Zuhause. Auch wenn wir uns im 2. Teil recht selten im Hauptquartier und Ausbildungszentrum der Animox aufhalten.

Fazit: Ein wirklich gutes Kinderbuch, interessant für alle Fans von Gestaltwandlern und Büchern mit Tieren. Das Buch war eine gute Unterhaltung und ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

  (3)
Tags: animox, fantasy, gestaltwandler, jugendbuc, kinderbuc, tiere   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

comic, hexnonnen, arkane, manga, steampunk

Monstress

Marjorie Liu , Sana Takeda
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Cross Cult, 09.11.2016
ISBN 9783959810579
Genre: Comics

Rezension:

Meine Meinung: Für gewöhnlich, starte ich eine Rezi ja immer mit einem kurzen: Worum gehts? - was in diesem Fall etwas schwierig ist.
Die Protagonisten des Werkes heißt Maika. Sie ist ein sehr taffes Mädchen, ihre Mutter ist tot und sonst hat sie auch niemanden, der sich um sie kümmert.
Weil sei es ja auch noch nicht schwer genug hat, fehlt ihr auch noch ein Arm, was Maika aber trotzdem nicht massiv behindert, im Gegensatz zur der überirdischen Macht, die in ihr Lebt...
Die Bevölkerung, hat immernoch am Krieg zuknabbern und Hunger und Gewalt stehen auf der Tagesordnung.

Die Besonderheit ihres Sprachstils ist, das er zu 50% aus Beleidigungen und Fäkalsprache besteht. Es gibt Leute, die mögen sowas nicht, aber ich fand's gut und passend.
Als Begleiter stehen ihr noch ein "Fuchskind" und eine Katze zur Seite.
Alles nicht weiter besonders, weil wir unds ja in einer Fantasywelt bewegen.

Ich fand den Zeichenstil total schön, der hat mich verzaubert. Es gab leider einige Momente, un denen doch etwas schwer durch zusehen war. Ein kleiner Lichtblick zur Aufklärung, bot der Katzenprofessor Tam Tam, der über die Geschichte und Hintergründe informierte.
Positiv anzumerken sind die Karten in Büchern, auf die ich total stehe, so kann man sich die Welt gleich besser vorstellen, daher Daumen nach ober für die schöne Karte.



Fazit: Ein herrausragender Zeichenstil in Verbindung mit einer komplexen Geschichte. Die sehr viele Fragen für den nächsten Teil aufgeworfen hat.
Vielleicht nicht gerade für Neueinsteiger, aber doch ein schönes Ding.

  (3)
Tags: comic   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.124)

6.599 Bibliotheken, 123 Leser, 14 Gruppen, 366 Rezensionen

schweden, humor, freundschaft, lebensgeschichte, elefant

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Jonas Jonasson , Wibke Kuhn
Fester Einband: 412 Seiten
Erschienen bei carl's books, 29.08.2011
ISBN 9783570585016
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch hatte ich mir vor einigen Jahren aus der Bibliothek ausgeliehen, aber nur die Hälfte gelesen. Jetzt habe ich es durch Zufall wieder in die Hände bekommen und beendet. Das Cover zeigt einen Elefanten, zweifach passend, weil es zum einen um den uralten Allen Karlsson geht und zum anderne später auch noch ein Dickhäuter im Buch einen Rolle spielt.
Ich lese eigen lich keine Bücher dieser Art, wobei hier auch schwer einzuschätzen ist was für ein Genre eigentlich zutreffend ist. Humor, Roadtrip oder Lebensgeschichte? unterhaltsam war es alle mal...

Zum Inhalt, kurz gesagt hat Allen einfach keinen Bock auf ein Leben im Seniorenheim und macht sich auf gut Glück los um etwas zu erleben. Als im eine Koffer voller Bargeld in die Hände fällt, und eine Gangsterclique hinter ihm her ist erlebt er mit allerhand Bekanntschaften allerhand Abenteuer.
Ich mochte den Schreibstil Jonassons. Auch die Zweiteileung zwischen Gegenwart und Allans Geschichte fand ich gut. Mir gefiel auch der Protagonsit auf anhieb. Ich meine, wer schließt nicht einen grummeligen, schnapszugewendeten Opa mit trockene Sprüchen ins Herz!?



Die Figuren auf die man im Verlauf trifft, sind keinerlei gesichts- oder charakterlose Schablonen, jeder ist ein Unikat, ein richtiger Mensch, so wie er in Schweden rumlaufen könnte. Das Buch beinhaltet viele unerwartete und witzige Handlungen. So taucht zum Beispiel eine meiner Lieblingsfiguren, Herbert Einstein (ja HERBERT) durch eine Verwechslung auf und versucht auf verschiedenste Weise ins Gras zu beißen mit mehr oder weniger Erfolg, was sich zu einem guten Running-Gag entwickelte. :)

Fazit: Ein schöner Roadtrip, für Leser die auch geschichtlich etwas interessiert sind. Es treten viele Persönlichkeiten der letzten 100 Jahre auf und auch wenn es im Mittelteil ein bisschen langatmig war, so fühlte ich mich doch permanent gut unterhalten. Und in einenr hundertjährigen Geschichte passieren halt auch mal nicht so spannende Sachen. 🤗

⚃ 4,5 von 6 Punkten 

  (1)
Tags: humor, roadtrip, schweden, senioren, witzig   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

märchen, bill willingham, fables, comic, fantasy

Fables

Bill Willingham , Steve Leialoha , Mark Buckingham , Tony Akins
Flexibler Einband
Erschienen bei Panini, 27.06.2008
ISBN 9783866076198
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

63 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

federwelt, elisabeth denis, federherz, liebe, urban fantasy

Federwelt

Elisabeth Denis
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Oetinger 34 ein Imprint von Verlag Friedrich Oetinger, 26.09.2016
ISBN 9783958820081
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(208)

426 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

wissenschaft, klassiker, galileo galilei, galilei, brecht

Leben des Galilei

Bertolt Brecht , Dieter Wöhrle , Dieter Wöhrle
Flexibler Einband: 191 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 30.03.2011
ISBN 9783518188019
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

244 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

märchen, anthologie, fantasy, kurzgeschichten, drachenmond

Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln

Julia Adrian , Susanne Gerdom , Kate Forsyth , Nina Blazon
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 20.10.2016
ISBN 9783959911818
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Immortal Blood 2

Sophie Oliver
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Oldigor Verlag, 19.06.2015
ISBN 9783958150935
Genre: Fantasy

Rezension:

Auch im 2. Teil bleibt es spannend in der Geschichte rund um Emmaline, Nathaniel und den neuen Bösewicht, mit erschreckend "menschlichen" & nachvollziehbaren Beweggründen. Auch den zweiten Band lese ich in einer Leserund, und bin vom Cover immer noch hingerissen.
Nach Nathaniels verschwinden, steigt in Emmaline die Angst, das ihr Seelengefährte vielleicht nicht weiterleben möchte.
Der brutale Tristan, bedroht die Familie und mordet sich durch die Reihen der Zeitjäger.
Der Schreibstil ist immer noch angenehm und es liest sich flüssig. Das Buch ist in 3 Hauptteile unterteilt und setzt vorraus den ersten Band gelesen zu haben.
Leute sterben, auch Leute die man mag, die du als Leser mögen wirst. Es gibt Überraschungen, positiv und negativ. Es werden Komplotte geschmiedet & aufgelöst, und der Spannungsbogen, geht definitiv steil Berg auf.
Der Schluss verpasste mir zumindest noch mal einen Tritt in den Magen, aber seht selbst, es lohn sich. Die Personen, wachsen nämlich zum Ende hin immer mehr zusammen auch mit dem Leser, was mir besonders gut gefallen hat.

Fazit: Ich war wieder voll in der Geschichte drin, welche in sich gut abgeschlossen ist, aber Lust auf mehr macht. Eine Empfehlung geht raus an alle die mal wieder was anders Fantastisches lesen wollen, was auch eigenständig und ohne viel Schnickschnack funktioniert und ein gutes Gefühl nach dem lesen hinterlässt.
Also, gebt dem Fabylon Verlag und dem Buch eine Chance!

⚄5 von 6 Punkte

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Immortal Blood 1

Sophie Oliver
Flexibler Einband: 248 Seiten
Erschienen bei Oldigor Verlag, 30.04.2015
ISBN 9783958150911
Genre: Fantasy

Rezension:

 Das Buch habe ich durche eine Leserunde, der Autorin auf Lovelybooks bekommen, ebenso den zweiten Teil.
Wie oben schon beschrieben, geht es um den Lebenswandel der Zeitjägerin Emmaline, ihr wirken, ihr Leben, ihre Beziehungen zu Sterblichen.

Emmaline, hat ein schweres Schicksal, gegen 1900 heiratet sie, mehr ihren Eltern zuliebe, einen Mann den sie nicht liebt. Welcher aber immer brutaler zu ihr wird, selbst ihren Freunden vertraut sie sich nicht an, ihr Lebenswille läuft gegen null, weil sie sich dieser "untrennbaren Verbindung" nur durch den Tod entziehen kann, als sie den mysteriösen Nathaniel trifft, wechselt sich das Blatt von möglichen Selbstmord zu möglichen Mord...

Zwischen den meisten Kapiteln, findet ein Zeitenwechsel statt, an welchen man sich schnell gewöhnt, aber welcher zu Beginn vielleicht etwas verwirrt.
Die Protagonistin Emmaline ist mir richtig ans Herz gewachsen, über das Buch. Ich war erst etwas skeptischen, aber man merkt richtig die Entwicklung ihrer seits.

Durch die verschiedenen zeitlichen Ebenen findet glaube ich Jeder weitere Erzählstränge, welche ihn neben der interessanten Hauptstory reizen weiter zu lesen.

Den Aufbau und die Rangfolge der Zeitspringer, in ihren verschieden Familien, fand ich auch sehr fesselnd.
Das Buch ist gefühlvoll, aber dennoch nicht schmalzig geschrieben, und es ist keine Friede-Freude-Eierkuchen-Geschichte, es gibt halt nicht nur schwarze und weiße Charaktere, sondern immer in Graustufen.
Auch das City- bzw. Kontinent - Hopping fand ich interessant.


Fazit: Ein gutes Buch, endlich mal eine etwas andere Thematik, welche noch genug Spannung übrig lässt für ein verlangen den 2. Teil zu lesen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(115)

237 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

magie, fantasy, skelett, skulduggery pleasant, zauberer

Die Diablerie bittet zum Sterben

Derek Landy , Ursula Höfker
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Loewe, 01.06.2009
ISBN 9783785560020
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(160)

320 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

magie, fantasy, skulduggery pleasant, skelett, detektiv

Skulduggery Pleasant - Das Groteskerium kehrt zurück

Derek Landy , Ursula Höfker (Übersetz.)
Fester Einband: 335 Seiten
Erschienen bei Loewe, 01.06.2008
ISBN 9783785560013
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

178 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

fantasy, dämonen, bartimäus, london, zauberer

Die Pforte des Magiers

Jonathan Stroud , Katharina Orgaß , Gerald Jung
Flexibler Einband: 599 Seiten
Erschienen bei cbj, 03.11.2008
ISBN 9783570219577
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

96 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

black dagger, vampire, könig, heyne, erotik

Black Dagger - Doppelband 1: Entflammt

J.R.Ward ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.10.2015
ISBN 9783453317024
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

130 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

harry potter, hogwarts, magie, magic, zauberer

Harry Potter and the Philosopher's Stone

Joanne K. Rowling , Jonny Duddle
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury UK, 01.09.2014
ISBN 9781408855652
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

65 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

engel, malakhim, gott, dämonen, glaube

Engelserwachen

Hawa Mansaray
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Talawah Verlag, 01.10.2016
ISBN 9783981782943
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

194 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 83 Rezensionen

alchemie, london, code, jugendbuch, rätsel

Der Blackthorn-Code - Das Vermächtnis des Alchemisten

Kevin Sands , Alexandra Ernst
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 14.10.2016
ISBN 9783423761482
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Durch die Wunschbuch-Option bei Vorablesen, konnte ich dieses tolle Buch lesen. Und ich freue mich schon auf die folgenden Teile.

Der Waisenjunge Cristopher wird Lehrling beim Apotheker Benedict Blackthorn, der ihn wie seinen eigenen Sohn behandelt. Als eine Mordserie besonders Apotheker bedroht, spitzt sich die Lage zu und Christopher muss mehr als eine große Aufgabe meistern.


Ich fand ' Das Vermächtnis des Alchemisten ' sehr gut. Ich fand Tom und Christopher, die Protagonisten von Anfang an sympathisch.
Auch Christophs Meister Benedict mochte ich von Beginn an. Obwohl die Blackthorn-Reihe eigentlich eine Kinderbuchreihe ab 10 ist, war durchgehend Spannung vorhanden. Es ist auch, ich sage mal relativ brutal und okkult, von daher war es auch als älterer Leser nicht langweilig.👿
Außerdem, kommt das Buch auch ohne Magie und Fantasy aus und ist duch die Alchemie trotzdem wundersam auf natürliche Weise, wenn ihr versteht, was ich meine...😅
Auch die Nebencharaktere sind mit viel Verstand und Liebe zum Detail beschrieben, womit das Buch insgesamt sehr stimmig und einfach gut wirkt.
Ich möchte jetzt den Inhalt nicht zuviel vorweg nehmen, aber es gibt so manche interessante sache, auch ein bisschen tiefgründiger, wenn man drüber nachdenkt. Und ich fand es auch schön wie die Freundschaft zwischen Tom und Christopher dargestellt wurde.

Fazit: Ich freue mich schon auf den 2. Teil, der leider erst im Juni 2017 raus kommt.
Es ist einfach ein gutes Buch. Punkt.

  (7)
Tags:  
 
67 Ergebnisse